Venezuela am Abgrund: Wie man einen Staat zugrunde richtet | Doku | ARTE

Share
Embed
  • Published on Nov 11, 2019 veröffentlicht
  • Von Korruption und Armut, Wirtschaftssanktionen und Hyperinflation erdrückt, steht Venezuela, das ölreichste Land der Welt, kurz vor dem Zusammenbruch. Zwanzig Jahre nach der Revolution von Hugo Chávez ist das Land zum Schauplatz eines geopolitischen Machtpokers geworden: Hier stehen sich die Vereinigten Staaten, Russland und China in einem neuen Kalten Krieg gegenüber.
    20 Jahre nach der Revolution von Hugo Chávez erlebt das ölreichste Land der Welt eine wirtschaftliche und humanitäre Katastrophe: Von Korruption und Armut, Wirtschaftssanktionen und Hyperinflation erdrückt, steht Venezuela kurz vor dem Zusammenbruch. Venezuela ist das einzige Land der Welt mit zwei Parlamenten und zwei Präsidenten. Das Land ist zum Schauplatz eines geopolitischen Machtpokers geworden, hier stehen sich die Vereinigten Staaten, Russland und China in einem neuen Kalten Krieg gegenüber.
    Der Film führt uns nach Caracas, wo Menschen ums Überleben kämpfen. An der Grenze zu Kolumbien treffen wir Venezolaner in Flüchtlingslagern. Für die Dokumentation analysieren internationale Politikwissenschaftler, Ökonomen und Militärexperten, wie es zu der Katastrophe kommen konnte - und warum es keine schnelle Lösung gibt. Die Regierung hat die Kontrolle über die Sicherheitskräfte, die Wahlkommission und das Oberste Gericht. Aber um die Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen, braucht es eine politische Lösung, die die Aufhebung der Sanktionen von Seiten der USA und der EU ermöglicht. Auch der Zustand der Menschenrechte ist besorgniserregend: Gegen öffentlichen Widerspruch setzt die Regierung auf massive Repressionen. Die Opposition dagegen hat die Kontrolle über die Nationalversammlung und setzt auf die Wirkung der Sanktionen, die Androhung einer US-Intervention und die Hoffnung, dass das Militär Maduro irgendwann fallenlassen wird. Das Land befindet sich in einer Sackgasse - Ausgang ungewiss.
    Dokumentation von Cristiano Barbarossa (I 2019, 52 Min)

    Abonniert den Clip-Share-Kanal von ARTE: clip-share.net/user/ARTEde
    Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
    Facebook: ARTE.tv
    Twitter: ARTEde
    Instagram: arte.tv

Comments • 1 033

  • Ausländer
    Ausländer 10 hours ago

    blablabla Venezuela hat Öl (sehr viel davon) und die gierigen Räuber (US of A) brauchen es fertig

  • Neo Stream
    Neo Stream 10 hours ago

    Sozialismus im Endstadium

  • TheJacksnipe
    TheJacksnipe 11 hours ago

    Den Menschen kann es noch so dreckig gehen, aber Kinder bekommen sie immer. Ein echtes Alleinstellungsmerkmal unter allen Tieren auf diesem Planeten.

  • kalt9743
    kalt9743 13 hours ago

    An diesem Bespiel sieht man das Private Firmen welche Umsatz erzeugen müssen "NIE" verstaatlicht werden sollten

  • Redex fickt dich

    WIE HEIßT DAS LIED bei 14:45? Bzw der Beat

  • Eine Coca Zero ohne Aspartam bitte

    Natürlich ist es leicht zusagen, ja lasst Maduro an der Macht.
    Lasst euch von der USA nicht herumschubsen.
    NUR die leidtragenden seid nicht ihr Europäer, die hier in saus und Braus leben, sondern die Venezolaner,
    die darunter sehr leiden, das Maduro an der Macht ist.
    Natürlich ist Maduro nicht der Schuldige, aber USA wird nicht aufhören,
    egal wie sehr ihr sagt: ÖHH kack USA"
    Es gilt die Macht des Stärkeren. Und USA ist halt die Weltmacht, daran gibts nichts zurütteln.
    Madura muss weg, damit es den Venezolaner besser geht.
    Das die USA verschwindet ist keine Option, da wie oben erwähnt, es gilt , die Macht des Stärkeren.

    • Elite Mangudai
      Elite Mangudai Day ago

      vielleicht leidet venezuela nicht unter maduro sondern unter den usa? vielleicht wäre es mal zeit gegen dieses kriminelle amerikanische pack vorzugehen?

  • Eine Coca Zero ohne Aspartam bitte

    Warum bezahlen die nicht mit Klopapier? Ist doch praktischer.
    Oder warum benutzen sie ihr Geld nicht als Klopapier?
    Damit würden sie bestimmt sparen...

  • scfog90
    scfog90 5 days ago

    Sieht aus als hätten wir bald West- und Ostvenezuela mit ner fetten Mauer dazwischen

  • Viki Lamp
    Viki Lamp 6 days ago +2

    "2 getötet". Im Iran sind bisher mehrere als 160 Menschen durch die Regierung getötet und die EU schweigt. #IranProtests

  • Patrick von Preußen
    Patrick von Preußen 6 days ago +3

    Ein Wort: Sozialismus

  • Christopher Mende
    Christopher Mende 7 days ago

    Ich hab dieses Video mit dem Daumen runter bewertet. Es gab zwar Momente wo ich dachte Sie kommen endlich auf den richtigen Weg doch dann wieder enttäuscht..
    Nicolas Maduro wird der demokratisch gewählte Präsident bleiben. Dein Volk braucht dich mehr den je.
    #maduroforvenezuela
    #fuckgaidoforvenezuela

  • Maximilian John
    Maximilian John 8 days ago

    Stellt euch einfach mal vor kaum ein Land, zumindest kein Zahlungskräftiges, dürfte mehr deutsche Industrie Güter (also unseren Export) wie Autos, Großgerät jeder Art, Lebensmittelerzeugnisse,.. kaufen ohne direkt danach die Staatskonten in fast der gesamten Welt eingefroren zu bekommen - da die Sanktionen verletzt wurden.
    Da wäre Deutschland innerhalb kürzester Zeit ruiniert und VW würde mit osteuropäischen Autoschieberbanden direkt verhandeln um nicht ganz leer aus zu gehen und wenigstens noch zu verkaufen was auf dem 'Hof steht'.
    Wenn ein nur ausreichend großer Teil der Industriestaaten den Mumm hätte sich gegen die Sanktionen zu stellen würden diese Ihre Wirkung verlieren da Sie wie Geld nur auf einer Art Illusion oder sagen wir Annahme beruhen. Geld bedeutet mir das ich mir für 2 Euro noch ein Brot kaufen kann morgen, wäre es anders wäre es nur buntes Papier.
    Sanktionen würden mir als Unternehmer bedeuten das ich in der Annahme handeln muss manche gelistete Sachen sind tabu für mich ansonsten verliere ich meine aktuellen und/oder zukünftigen Besitz.
    Es ist wie früher in der Schule, ich weiß es nicht ob es sowas bei euch auch gab aber wenn 90 Prozent der Klasse eine Stunde blockiert haben (sinnlose Vertretungsstunden) hatte dies' eine Wirkung auf die Lehrer und es wurden keinem Fehlstunden eingetragen.
    Aber verabredet zum gemeinsamen Fernbleiben und dann kamen doch mehr als 50 Prozent wurde als in individuelles Fehlverhalten notiert.
    Bei internationalen Sanktionen sind die Prozente noch viel geringer sofern es kein UN Beschluss ist da es sich hierbei um fortlaufende Prozesse handelt welche ab einer 'kritischen' Masse beginnen andere Mitzunehmen - ist eigentlich einfache Revolutionslogik aber solang' der Großteil der Welt am Handel mit den USA profitiert wird sich an der Situation nichts ändern, dafür müsste dort der Markt so zusammen brechen das es egal wäre die paar Prozente Marktanteil zu verlieren und früh in eine Art neues, ökonomisch betrachtet, Saudi-Arabien zu investieren.
    Die Rohstoffvorkommen geben Vorhaben wir den Jedda Tower definitiv her aber solang' es nicht gefördert wird da es nicht verkauft werden kann.
    Die Saudis mit Öl Sanktionen seit den 40er wären das Armenhaus der Islamischen Welt und nur durch (Pilger)Tourismus wie der Hadsch könnte das Land etwas an Devisen beziehen - die ganz alten Saudis kennen dieses Leben noch: Perlentauchen und Karawanen.
    Doch dann kam die USS Indianopolis (glaube ich) und der Präsident versprach immerwährenden Schutz und Industriehilfe auf 100 Prozent und so wurde dieses Land unfassbar reich.

  • desperados986
    desperados986 8 days ago

    syrien und venezeuela? na dann ist ja alles klar

  • Default Name
    Default Name 9 days ago +1

    Whats that song at 14:39 ... i have been looking so long. It's driving me mad

  • Peter Langton
    Peter Langton 10 days ago

    Freimaurer und andere Geheimlogen Regieren das land und nicht das Volk.

  • Gerhard Schöner
    Gerhard Schöner 10 days ago

    Wieso macht ihr Stimmung gegen Maduro? Dieser Beitrag ist in sich nicht geschlossen. Ihr kritisiert die Sanktionen der USA, die gegen Maduro und für Guaidó sind, aber dann zeigt ihr durchgängig Meinungen von Leuten, die Maduro kritisieren, der ja einfach nur keine Chance hat unter den Sanktionen der USA, weil die Wirtschaft Venezuelas stark abhängig vom Verkauf des Öls und seines Preises sind. Jeder, der erkennt, dass die Sanktionen der Ursprung des Übels sind, muss in der Lage sein zu erkennen, dass diejenigen die die Sanktionen verhängen dies tun, weil sie eigene Interessen verfolgen. Diese Interessen formulieren sie sogar.. sie sagen, dass sie Guaidó unterstützen. Man muss doch in der Lage sein 1 und 1 zusammenzuzählen und erkennen, dass sie das tun um Guaidó an die Macht zu verhelfen. Dass das ein kleines Kind mit Nasenpiercing nicht versteht ist eine Sache, aber wer so einen Beitrag macht und das eindeutig durchschauen muss, sollte sich schämen.
    Es ist doch offensichtlich, dass das sozialistische Regime, unter fairen Öl-export-Bedinungen, eine wahre Chance gehabt hätte den Sozialismus eines Landes, in einer wirtschaftlichen Welt, als funktionable Alternative zu etablieren. Um das zu verhindern und sowohl systemische, als auch wirtschaftliche Interessen zu wahren, hat die USA Guaidó unterstützt und alles daran gesetzt das sozialistische Regime handlungsunfähig zu machen, damit es als Buhmann dasteht und die USA ihre Alternative als große Hoffnung zu verkaufen. Minus von mir.

  • Ni ls
    Ni ls 10 days ago

    14:15 kennt jemand den track im Hintergrund? bei den credits werden nur records genannt:/

    • Ni ls
      Ni ls 10 days ago

      es ist wohl ein remix von victor macohe- mr danger aber der remix aus der doku ist nirgendwo zu finden
      propz an arte für die doku btw:D

  • KY SA
    KY SA 10 days ago

    Reiche und Politiker - alles Ratten die zu Ihrem eigenen Vorteil arbeiten und andere leiden lassen.
    Schlimm sind auch Beamte die gegen Ihre eigenen Leute vorgehen - sei es nun Foltern im Gefängnis oder Demo
    Es ist mir !"%&"@ egal ob es sein Job ist - hier geht es um Solidarität - wenn es einem Land schlecht geht müssen die Bürger zusammen halten.

  • Mordors Zorn
    Mordors Zorn 10 days ago

    Nur weil die USA nicht an ihre eigene Propaganda glauben, dass der Sozialismus immer zum scheitern verurteilt ist, helfen sie so emsig mit Militärputschen, Geheimdienstaktionen, harten Wirtschaftssanktionen und Angriffskriegen nach. Das Gelingen eines sozialistischen Experiments auf ihrem "Hinterhof" würde ihr Untergang bedeuten.

  • CapoLove
    CapoLove 10 days ago +1

    Natürlich sind die wirtschaftlichen Sanktionen der USA zu verurteilen. Es ist allerdings schlimm, so zu tun, als ob das der einzige Grund für die desolate Lage Venezuelas ist. Wenn 95% der Exporte nur aus Öl besteht, das komplette Sozialsystem mit Öleinahmen finanziert wird und gleichzeitig die staatlichen Ölunternehmen von massiver Korruption betroffen sind, dann ist doch absehbar, dass es böse endet. Es wurden eben keine Investitionen in die Diversifizierung der Wirtschaft gesteckt und der Ölpreis hat nunmal auch Einbrüche. Ein großer Teil des Öls muss sogar als Rohöl verkauft werden, da das Bauen und Instandhalten von Raffinerien versäumt wurde.

    • Just A Liebhaber der Romantik
      Just A Liebhaber der Romantik 10 days ago +1

      Im Gegenteil, Venezuela hat auch selbst den Handel mit dem Ausland sanktioniert. Unter anderem wird der Devisenhandel blockiert. So kommt z. B. die Lufthansa nicht mehr an Geld, das sie in Venezuela verdient hat und hat den Flugbetrieb dadurch komplett eingestellt. Wer sich so verhält, braucht sich nicht wundern, das die Industrie zusammenbricht und das Volk verarmt.

  • STefan RIchter
    STefan RIchter 11 days ago +2

    9.42 darum zerstört der Sozialismus das Menschsein. Wer auf den Staat wartet tötet den Staat und der Staat tötet die Freiheit der Menschen. Das verstehen die Ché Fans in Deutschland nicht. Nur Freiheit (auch vom Staat) sorgt für Wohlstand

  • Anal-Performance
    Anal-Performance 11 days ago

    Solche Länder sind leider die letzten Sh.tholes dieser Erde geworden.. Nur von Mexico und Brasilien kommen mehr grausame Videos, was da so mit Menschen gemacht wird.

  • NicoYoshimitsu
    NicoYoshimitsu 11 days ago

    So ein Blödsinn, die haben doch nicht 2 Präsidenten nur weil einer gewählt wird und ein verrückter sich selbst ernennt.
    In Deutschland hatten wir doch auch diesen selbst ernannten König, der gleicht Blödsinn, wie hieß der noch? Peter Fitzek?

  • Ivor Oszkar Abraham
    Ivor Oszkar Abraham 11 days ago +17

    Wer den Dollar nicht ehrt,wird mit Bomben bekehrt!

    • RawGab
      RawGab Day ago +1

      lol...der war gut ..was fuer ein stuss

  • Ivor Oszkar Abraham
    Ivor Oszkar Abraham 11 days ago

    19:19
    es kein wirtschaftskrieg geben wenn
    19:22
    es keine finanzielle blockade
    19:24
    wenn es keine wirtschaftlichen
    19:26
    sanktionen gebe hätten sie dieses
    19:28
    problem nicht

    • germanicus maximus
      germanicus maximus 3 days ago +1

      Nur gut, dass das China, Russland, Cuba und die Türkei erkannt haben.🤣😂😂😂

  • Ronald Reschke
    Ronald Reschke 11 days ago

    Was für elende Gestalten sind solche Schmierfinken, die geostrategische Ölpreismanipulationen, Wirtschaftskrieg und Sanktionen gegen Venezuela und seine Bevölkerung systematisch aus der Bewertung der Krisendynamik eliminieren . Das ist absichtsvolle schwere Lüge. Komponierte Unwahrheit. Bezahljournaille. Ekelerregend.

    • germanicus maximus
      germanicus maximus 3 days ago

      Was für elende Gestalten sind doch diese Kommunisten/Sozialisten die sich nur durch Verfolgung, Korruption und Militär an der Macht halten.😋

  • Chris S.
    Chris S. 12 days ago +3

    Wie man einen Staat zugrunde richtet: lasst die Sozialisten ran!

  • Der Matze
    Der Matze 12 days ago

    Ich bin zwar absolut gegen Maduro aber aufgrund der unmenschlichen Sanktionen gegen die Menschen in Venezuela hätte ich im EU-Parlament für Maduro gestimmt

  • Shangri. La
    Shangri. La 12 days ago

    Ein Irrenhaus genannt politik!

  • Lukas Vollmer
    Lukas Vollmer 12 days ago +3

    Niemand:
    Wirklich niemand:

    USA: did someone say O I L ?

  • Mirco Künne
    Mirco Künne 12 days ago

    Der Sozialismus ist schuld.

  • NachtsUmZwei
    NachtsUmZwei 13 days ago

    Ich weiß nicht ob es hier erwähnt wurde, aber zu diesem thema gibt es einen sehr guten film. The revolution will not be televised. War der erste Versuch vom Regime change der USA.

  • Doc Moriarty
    Doc Moriarty 13 days ago +1

    Wenn man die halbe Wahrheit weglässt und die andere hälfte nicht erzählt hört sich alles gut an was die Amis machen.

  • Martin szmidt
    Martin szmidt 13 days ago +1

    dummes gesocks hat für den Kommunismus gestimmt und jetzt haben sie ihn
    sollen die ihre scheisse selber wegmachen, hoffe die können dass noch so 10 oder 20jahre genießen

  • Google User
    Google User 14 days ago +3

    "Wie der Westen mit Sanktionen einen Staat zugrunde richtet"

  • yagota
    yagota 14 days ago

    zu Grunde

  • Draft Life
    Draft Life 14 days ago

    Hahahahah Mike Pence sagt:"Wir wollen sicherstellen dass die Ressourcen Venezuela's dem venezolanischem Volk gehören!"
    hahahahahahahahahhahahahahahahahaahhahahahahaha er meinte wohl Exxon, BP, Shell, Total usw...

    • Eb o
      Eb o 8 days ago

      Draft Life Tja, Venezuela fehlt ganz offenbar das Know how und Ausrüstung. Das Konzerne sich nicht umsonst hinstellen sollte wohl jedem einleuchten. Der Löwenanteil verbleibt dabei aber der Regierung.
      Aber viel Spaß wer geizig ist kann ja immer noch mit den Händen graben hahaha.
      Aber bitte nicht auf andre schieben wenn man erst alle Anlagen beschlagnahmt und das know how aus dem eigenen Land wirft
      Aber was soll man auch von sozialistischen Regierungen erwarten nüch?

  • mihai grigoriu
    mihai grigoriu 14 days ago +2

    America ist der wahre Tyrann, Diktator, Kriegstreiber und Imperialist! Ich bin beeindruckt von der Objektivität des Berichts, gratuliere!

    • mihai grigoriu
      mihai grigoriu 17 hours ago

      @RawGab You too klugscheißer!

    • RawGab
      RawGab Day ago

      @mihai grigoriu lol...have a nice life Douche bag !!

    • mihai grigoriu
      mihai grigoriu Day ago

      @RawGab Na klar, meine Subjektivität ist so objektiviert, dass sie unfehlbar ist! Moron.

    • RawGab
      RawGab Day ago

      und was objektiv ist weisst du am besten ??lol

  • J4cks0n J4cks0n
    J4cks0n J4cks0n 14 days ago +1

    Gute Doku, finde Arte besser als viele anderen medien Sie lassen meiner Meinung nach (OFT) beide seiten zu wort kommen
    leider auch nicht immer...

  • Marek Cholewik
    Marek Cholewik 14 days ago

    Gute Dokumentation, die mal wieder belegt, wie sehr die Amerikaner auf alles scheißen, wenn es um IHR geliebtes Öl geht! :)
    Ich finde es schade, dass man den Schluss zwischen dem Rohölpreis, der Förderung in Amerika und den Sanktionen nicht mal zeitlich aufgezeigt hat... aber naja... USA sind ja die Guten, oder? :)
    btw: mal gucken was in 30 Jahren raus kommt... ich sage nur "Salvador Allende"! :)

  • S4nj0 Burrito
    S4nj0 Burrito 15 days ago

    So krass waren damals nicht mal die Inflation im 3.Reich.

  • Roar Liger
    Roar Liger 15 days ago

    Venezuela hat alles falsch gemacht, hätten Sie sich mal besser ein Beispiel an Chile genommen. 40 Jahre Kapitalismus und ungebremste Privatisierung, da geht es aufwärts!! lol..

  • Matorum Physiker
    Matorum Physiker 15 days ago +1

    Sozialismus ruiniert ein weiteres Land
    SPD, FFF, EX, Linke und Grüne: "Sozialismus ist super!"

  • Lucas Lebesque
    Lucas Lebesque 15 days ago

    bla bla bla .. Venezuelaner leben doch ihr linken Traum.. Mithilfe des Sozialismus haben Venezuelaner endlich Kommunismus erreicht .. 😆😆😆Wir sollten den Venezuelanern gratulieren !!!Und jetzt gehe ich essen eine riesengrosse Pizza.. Ohne schlechte Gefühle..

  • Velioglu Smith
    Velioglu Smith 15 days ago +1

    Wer gibt den USA oder der EU das Recht ein souveränes Land zu sanktionieren, um den eigenen imperialistischen Willen aufzuzwingen?

  • Smi Rak
    Smi Rak 15 days ago

    16:20 ... Eltern, horcht auf eure Kinder!

  • scruffy
    scruffy 15 days ago +23

    Es ist eine Schande, dass Großmächte ihre Geopolititischen Interessen auf Kosten des venezolanischen Volkes austragen dürfen!

    • RawGab
      RawGab Day ago

      Genau hat nix mit Sozialismus und Korruption zutun gell ??

    • RawGab
      RawGab Day ago

      @hanzo8120 Oha ..was fuer ein stuss

    • Lukas
      Lukas 4 days ago

      was sollen sie sonst machen?
      Böse Briefe schreiben ? Solang ein Volk seine Regierung trägt,muss es auch die Sanktionen ertragen. Die Regierung retpäsentiert nunmald asland

    • hanzo8120
      hanzo8120 14 days ago +1

      Schade ja, aber wenn man sich die Geschichte anschaut leider normalität. Warte mal ab was abgehen wird wenn die (anscheinend) absteigende Supermacht USA an der aufstrebenden Supermacht China aneinander geraten. Stellvertreterkriege und Konflikte sind da noch "relativ harmlose" Begleiterscheinungen. Das Globale Aufrüsten ist ja keine Einbildung sondern realität. Alle rüsten auf, auch wir! Merkelsche Vorpreschens war ja das Sie mal die Idee eines (dt./EU) Flugzeugträgers in den Raum stellte. Und so ein Träger braucht natürlich auch eine Begleitflotte, und der Träger braucht natürlich auch neue Trägergestützte Kampfflugzeuge, haben ja schon vorsorglich das Programm des 5. Generation an Jagdflugzeuge ins Leben gerufen mit einem Anfangsbudget von sagenhaften 500 Milliarden Euro. Meine Güte was könnte man mit 500 Milliarden Euro bloß machen wenn diese nicht in die Rüstungsindustrie fließen? Einiges würde ich sagen.

  • Hambo Kirzov
    Hambo Kirzov 15 days ago

    Chavez und der busfahrer maduro haben venezuela völlig kaputt gemacht. Dazu ist die sozialistische militärjunta in venezuela nicht bereit die Macht abzugeben

  • EschieTV
    EschieTV 15 days ago +1

    Naja, Europa is mehr am Abgrund als Venezuela :D

  • Der Mann in der Menge
    Der Mann in der Menge 16 days ago

    Auch ein komischer Zufall, dass die Dokumentation, die massive Geldentwertung durch Blütenschmuggel auslässt.
    Sie hätten mehr für Grenzsicherung und Konter-Spionage ausgeben sollen und bessere Sicherheitsstandards und schnellere Wechselzyklen für ihre Währung einführen sollen, als sie noch konnten. Sagt, Captain Hindsight. Nicht, dass ich die Art Sozialismus, wie sie in Venezuela praktiziert wurde, gut fände, aber was mit Venezuela gemacht wurde, war schlicht verlogen, menschenverachtend und boshaft. Btw., dass das Bevölkerungswachstum auch nicht auftauchte, wie in fast allen, "DIESE ARMEN, ARMEN MENSCHEN! SPENDE JETZT!!!"-Dokus, ist mir übrigens nicht entgangen. Seit den 80ern hat sich die Bevölkerung verdoppelt. Das hätte auch in jeder anderen Nation Probleme verursacht.
    Und was soll der Quark mit dem Militär? Die Macht jeder Regierung hängt, in letzter Konsequenz, von der Zustimmung des Militärs ab. Man kann natürlich der Bevölkerung mehr Macht geben, indem man ihnen eine eigene Bewaffnung, wie in den USA, erlaubt. Ob, dies im Ernstfall aber etwas an dieser grundsätzlichen Regel ändert, bleibt fragwürdig.

  • Sandra Becht
    Sandra Becht 16 days ago

    Sozialismus und Kommunismus haben noch aus jedem Land ein shithole gemacht. Das Land war schon durch den Sozialismus verarmt als es Trump nochbgar nicht gab. Der Bericht ist idiotisch

  • D4R1 S0L0
    D4R1 S0L0 16 days ago

    V I V A V E N E Z U E L A - V I V A M A D U R O

  • Nelly
    Nelly 16 days ago

    Der Deep State ist überall!! Wer gut recherchiert weiß was das für Verbrecher sind!

  • Studio Werk Vier
    Studio Werk Vier 16 days ago

    lol- Arte.... die USA wieder mal Schuld... bloß nicht der Sozialismus.... was für ein Scheiss

  • Ergo Sum
    Ergo Sum 16 days ago

    So aufrichtig und ehrlich zu berichten benötigt großen Mut. Seit stolz auf eure Arbeit, nehmt euch jedoch in Acht vor diesen Imperialisten, um der Welt lange erhalten zu bleiben! Danke

  • Zerebrat Eightyseven
    Zerebrat Eightyseven 16 days ago +2

    und unsere "regierung" eifert diesen zuständen hinterher

    • Pjotr
      Pjotr 14 days ago

      Konkretisiere fundiert oder sei ein Dummschwätzer!

  • JEPAZz TV
    JEPAZz TV 16 days ago

    Suerte Hermanos nunca se rinden 🇵🇦 🇻🇪

  • martin kassuba
    martin kassuba 16 days ago

    Die Doku weißt nicht genug darauf hin das die USA und ihre westlichen Partner Hauptsächlich für den Zustand in Venezuela verantwortlich sind. Alleine schon die Blockade von Medikamenten sorgt für 1000tote welche unsere Regierungen zu verantworten haben. Es wird permanent gegen grundsätzliche Menschenrechte verstoßen und dabei von Demokratie gefaselt.

  • MSKommando
    MSKommando 16 days ago +2

    Ich sag euch was das Problem ist: Sozialismus.

  • Bodo Robert Matern
    Bodo Robert Matern 17 days ago +2

    Sozialismus in jeder Form hat bisher noch jeden Staat ruiniert.
    Wir erleben das gerade in der BRDDR vor der eigenen Haustür.