Tap to unmute

Photovoltaik - Selber rechnen, worauf es ankommt

Share
Embed
  • Published on Sep 18, 2022 veröffentlicht
  • Dieses Video gibt eine Anleitung, wie man eine Photovoltaik-Anlage auslegen sollte, wieviel Ertrag man erwarten kann, wieviel des selbst erzeugten Stroms man wird selber nutzen können und wie sich das Ganze rechnet. Das entsprechende Excel-Tool könnt Ihr Euch von der Website bonotos.com herunterladen. Inzwischen liegt die endgültige Fassung vor, die dank Eurer Mithilfe nahezu fehlerfrei läuft und nun auch einen Speicherteil enthält. Also wie gesagt, das Tool findet Ihr auf
    www.bonotos.com
    Mit der letzten sehr umfangreichen Überarbeitung hat sich das Tool sehr stark gegenüber der ersten Version, auf die ich mich in diesem Video beziehe, verändert. Es gibt eine neue Eingabe-Maske, die selbsterklärend ist. Das habe ich deshalb gemacht, weil es vielen zu mühsam ist, meine Videos anzuschauen, um die Benutzung zu verstehen.
    Solltet Ihr bei der Benutzung doch noch Fehler entdecken, gebt mir bitte einen Hinweis an youtube@bonotos.com Wenn möglich schickt mit je einen Screenshot von der Eingabematrix und den Ergebnissen. Auch positive Rückmeldungen würden mich natürlich freuen.
    Für die je nach Standort unterschiedliche Sonneneinstrahlung greife ich jetzt auf die Größe "PV OUT" zurück, die Ihr auf folgender Website findet - Ihr müsst dort nur Eure Adresse eingeben:
    globalsolaratlas.info/map
    Interessiert Ihr Euch für den Sonnenstand bzw. Sonnen-Auf- und -Untergang an dem Standort, wo Ihr lebt, dann geht einmal auf diese Website:
    rechneronline.de/sonnenposition/
    Die Tageslänge im Jahresverlauf findet Ihr hier:
    www.solartopo.com/tageslaenge-...
  • Science & TechnologyScience & Technology

Comments • 227

  • Volker Erdt
    Volker Erdt 2 months ago +37

    Für jeden, der sich mit Energieversorgung im eigenen Haus zu beschäftigen hat, sind diese Beiträge eine ungemein hilfreiche Unterstützung. Sehr gut inhaltlich aufbereitet sowie zugleich verständlich und nachvollziehbar gestaltet. Großes Lob.

  • Klaus Eltrop
    Klaus Eltrop 2 months ago +13

    Dieses Video ist für Schulungen zu diesem Thema die absolute Referenz. Super recherchiert und toll aufbereitet ( sogar mit teilweise animierten Grafiken).
    Gut verständlich und nicht zu langatmig.
    Informationsdichte perfekt.
    Wenn ich 10 mal Daumen hoch geben könnte, hier würde ich es tun

  • Thomas Kintzel
    Thomas Kintzel 2 months ago +21

    Hut ab vor soviel Aufwand und Liebe zum Detail! Weiter machen!👍

  • Michel Weyeneth
    Michel Weyeneth 2 months ago +4

    Sehr konstruktive und informative Beiträge, besten Dank für das Teilen der mit viel Aufwand erarbeiteten Grundlagen. Als kleine Belohnung nun wieder einen Abonnenten mehr 😉 Bitte weiter so und liebe Grüße ins Tirol.

  • KR 62
    KR 62 2 months ago +9

    Guten Morgen,
    Sehr schönes Video, sehr hilfreiches Tool. Für die finale Version sollten aber mindestens 2 Dachflächen/Ausrichtungen berücksichtigt werden können, viele der Anlage sind z.b. Ost/West ausgerichtet.
    Vielen Dank für die immer sehr gut recherchierten und perfekt aufbereiteten Videos. 👍

  • Andreas
    Andreas 2 months ago +15

    Lieber Meinungsbildner und Förderer zur Energiewende! Ihre Video sind sehr Toll, ich mag es Ihnen zu zu hören weil sie Alles klar und deutlich beschreiben. Die Aufbereitung Ihrer Videos sehr professionell ohne unnötigen Schnick Schnack aber doch wertvoll. Respekt vor der vielen Arbeit die sie hier investieren! Danke 👍

  • Monthy
    Monthy 2 months ago +14

    Ich finde die sachliche, ruhige und angenehme Stimme sehr sympathisch. Nicht von MiMiMis beirren lassen. Super Format, super Inhalt. Vielen Dank und weiter so. Gruß und danke, Ralf

  • Sepp Krautkopf
    Sepp Krautkopf 2 months ago +8

    Sehr gut ausgearbeitet! Wie immer sehr informativ.👍

  • Uli Hermanns
    Uli Hermanns 2 months ago +7

    Hochachtung, bin von den Ergebnissen immer beeindruckt und dies obwohl ich es manchmal anders erwartet und erhofft hätte. Danke für die Arbeit!

  • Kenneth Hill
    Kenneth Hill 2 months ago +3

    Ich halte mich absolut für einen Experten in Sachen PV Anlagen im privaten Bereich, Sinnhaftigkeit verschiedener Größen, was zu beachten ist usw.
    Was ich hier in 15 Minuten zusammengefasst gesehen und gehört habe - absolut top! Den Rechner werde ich bei verschiedenen meiner Projekte mal testen und auch gerne Feedback geben!
    Vielen Dank für das Video - das wird mir viel Erklärungsarbeit bei meiner Arbeit sparen! 👍

    • bonotos
      bonotos  2 months ago +2

      Danke - bin gespannt auf die Testergebnisse.

  • Andreas Feldrappe
    Andreas Feldrappe 2 months ago +1

    Sehr gut erklärt und recherchiert mit großem Aufwand, mir gefällt es sehr gut 👍 weiter so

  • FutureWorld
    FutureWorld 2 months ago +4

    Man merkt wieviel Mühe sie sich geben, mir gefällt viralem die individuellen Möglichkeiten. Sehr gutes Video, weiter so.

  • Dirk Salzmann
    Dirk Salzmann 2 months ago +3

    Super Info. Würde mich freuen wenn du noch in die Excel Datei eine Preissteigerungen / Inflation einbauen würdest. Toll wäre auch noch das Wechselrichter/Speicher auf eigene Kosten getauscht werden müssen. Weiter so.

  • w p
    w p Month ago

    Herzlichen Dank für Ihre Mühe, dieses Video zu produzieren und allen Interessierten ein so fantastisches Tool zur Verfügung zu stellen!

  • marnin1960
    marnin1960 2 months ago

    Ganz ganz toll gemachtes Video! Wir haben inzwischen 2 Anlagen mit insgesamt 22kWp in Betrieb. Die erste wurde 2016 mit 10kWp installiert, die zweite erst dieses Jahr. Ausrichtung ist zu jeweils 25% Ost und Süd und ca. 50% West. Der Eigenverbrauch liegt aktuell bei ca 7500kWh pro Jahr, in Kürze kommen 2 Elektroautos und eine Wärmepumpe hinzu. Akku mit 10kWh ist vorhanden. Von März bis jetzt waren wir zu 100% autark, das ist ein tolles Gefühl. Neben dem Vorteil für die Umwelt war vor allem die völlige Unkalkulierbarkeit der Entwicklung des Strom- und Benzinpreises und der Inflation ausschlaggebend dafür, die Anlagen zu installieren. Ich bin gespannt, was das Tool als Ergebnis zeigen wird. Vielen Dank dafür! Ihre Videos sind genial!

  • Jan Becker
    Jan Becker 2 months ago +2

    Ich glaube das Thema mit dem PV-Eigenverbraucht ist ein wichtiges. Denn damit steht und fällt ja das Thema Wirtschaftlichkeit (gerne zur Diskussion). Bei einer 6,75kWp Anlage mit 5771kwh Ausbeute im Jahr kann ich ohne Speicher vermutlich keine 2600kWh wirklich nutzen. Wie ScanTrain schon sagte: Man muss halt genau wissen wann welche Verbraucher laufen sonst ist das alles geraten und man rechnet sich das schön 😕

  • Monsieur Égal
    Monsieur Égal 2 months ago +1

    Vielen lieben Dank für das Excel-Tool und natürlich für das neue Video! 😊

  • Günther Köster
    Günther Köster 2 months ago

    Danke für das Video. Obwohl unsere Anlage schon im 11. Jahr ist und fast doppelt so groß wie das Beispiel in der Excel, war sie nur unwesentlichteurer und hat sich durch die europäische Zinspolitik nun amortisiert. Sehr wichtig für mich war die Aufstellung Haushaltsstrom, emobil und Wärmepumpen.
    Sollte sich macher vor Augen halten.
    Ich werde schauen, was es sonst noch von dir gibt.

    • Franz H
      Franz H 2 months ago

      Ich habe erst heute bei alphasolar eine 7KWP Pv anlage mit 20 modulen entdeckt plus 5 quad mikrowechselrichter wer ein bischen eigenleistung reinsteckt kriegt das alles deutlich billiger der kanal von andreas schmitz akkudoktor zeigt wie es geht...

  • Uwe Denecke
    Uwe Denecke 2 months ago +1

    Top, ganz großes Lob endlich mal ein Tool das auch Kapitalbindung berücksichtigt und von realistischen Selbstverbräuchen gerade in Bezug auf die mögliche Ersparnis bei der Nutzung von Wärmepumpen berücksichtigt.

  • Der Lange
    Der Lange 2 months ago

    Top. Richtig gut erklärt, vielen Dank.

  • Rider 57
    Rider 57 Month ago +1

    Seit es Menschen wie Sie auf YT gibt, die so tolle Beiträge herstellen, drücke ich täglich stundenlang die Schulbank und besuche ihre "Vorlesungen". Besonders ihre deutliche ruhige Sprache, die bis ins Kleinste ausgearbeiteten Videobeiträge, Schnitt und Animationen sind hochprofessionell. Ich wünsche Ihnen viele tausend weitere YT-Abonennten und Zuschauer. Auch eine Verlinkung ihres Videos auf Seiten solventer Energieberatungen oder Verbraucherzentralen würde ich mir wünschen, weil es ihrer sehr professionellen Herangehensweise an das Thema würdig wäre.
    Eine Spitzenleistung, gerne weitere Beiträge zum Thema Energie insbesondere zu Thema Heizen/Wärmeerzeugung aus nachhaltigen Energiequellen und welche Techniken ggfs. neben der Wärmepumpe kostenadäquaten Ersatz darstellen. Wärmepumpen sind echt teuer und oft gerade in kleinen Heizungsräumen die in Hausdächern eingebaut wurden mit den großen Vorratsspeichern mit hunderten Liter Volumen nicht einbaubar. Dafür müßte es Alternativen geben und gerade in dem Bereich werden möglicherweise Gas-Elektrohybrid-Heizungen sowohl aus Anschaffungs- als auch Betriebskostensicht ggfs. kosteneffizienter zu betreiben sein.
    Tausend Dank für Alles und bleiben Sie motiviert und gesund.😀 und 💯👍
    clip-share.net/user/sgaming/emoji/7ff574f2/emoji_u1f44d.png

  • Axel
    Axel 2 months ago

    Top Infos und toll erklärt 👍👍👍

  • Günther Kohl
    Günther Kohl 2 months ago

    Herzlichen Dank für Ihre Arbeit! Sehr hilfreich!

  • Thomas Ludwig
    Thomas Ludwig 2 months ago

    Danke für das Video, ich finde du kannst extrem gut erklären. - Freu mich schon auf das Video zu den Speichern....

  • Helmut
    Helmut 2 months ago

    Super gemacht, Respekt 👌👍💯🌞

  • Christian Stewien
    Christian Stewien 2 months ago

    Echt gutes Video. Sachlich , so soll es sein👍

  • SpiritofBaraka
    SpiritofBaraka 2 months ago +2

    Das ist auch der Grund warum ich das Dach voll mache auf 29kWp, dazu kleinere Balkonanlagen mit Summe 4kWp.
    Im Ergebnis wären im Jan. mit ca. 600-750kWh kWh Ertrag zu rechnen, die WP wird da rund 1000kWh brauchen je nach Heizkurve, also selbst da leistet die PV einen relevanten Beitrag.
    Der Überschuss übers Jahr wird zu 11 Rappen eingespeist und finanziert damit die Stromkosten für die Winterzeit.
    Klotzen statt kleckern, zur Not via Kredit rate ich da nur.
    Die Frage ist nicht das ob, sondern das wann. Bei der angespannte Lage derzeit würde ich den Heizöltank vielleicht noch stehen lassen oder DIY das meiste selber machen. Es sind (vorsätzlich herbei geführte) verrückte Zeiten die eine Planbarkeit schwierig macht.
    Mache mir schon seit 2 Jahren Sorgen, wie die Wirtschaft auf die Irrationalität in Politik und Gesellschaft reagiert, das wird Europa auf Jahre hin massiv schädigen.

  • Reinhard Espig
    Reinhard Espig 2 months ago

    Sehr gutes Excel Tool und super Clip-Share Kanal, Vielen Dank und weiter so

  • Ingo Ganske
    Ingo Ganske 11 days ago

    Servus, tolles Video. Könntest du deine Excel-Datei noch anpassen sodass man auch gleich 3 Seiten eines Daches berechnen könnte? Ich plane eine OST-SÜD-West- Belegung

  • Sparding Norbert
    Sparding Norbert 2 months ago

    Tolle Arbeit - vielen Dank!

  • MrBajanplayer
    MrBajanplayer 4 days ago

    Nehmen Sie Kritik nicht zu tragisch! Es gibt leider immer Neider! Ich mag Ihre Art, die Dinge auf den Punkt zu bringen. Sie halten sich auch was sehr wichtig ist, an die Fakten.
    Wenn es mehr solche Kanäle wie Ihren geben würde ohne Click bait, You Tube wäre viel positiver. Mfg.

  • Emmanuel Polatsidis
    Emmanuel Polatsidis 2 months ago

    Klasse Tool und super dargestellt.

  • Thomas Witt
    Thomas Witt 2 months ago

    Sehr geehrter @bonotos, ihre informativen, sachlichen Videos mit ruhiger, einmalig akzentuierter sonorer Sprache

  • Dirk_ 94
    Dirk_ 94 2 months ago

    Wieder ein Super Video.
    Die WP wäre mal interessant mit einer WP Kühlung im Sommer. 👍

  • Waldlaeufer789
    Waldlaeufer789 2 months ago

    Danke für deine Arbeit. 👍

  • Im_Who_Im
    Im_Who_Im 2 months ago

    Super Beitrag! Vielen Dank!

  • Chris
    Chris 2 months ago +2

    Wie immer top weiter so... Und lass dich nicht von irgendwelchen XXX ärgern.

  • wutzebus
    wutzebus 2 months ago

    Klasse Vielen Dank für Ihre Arbeit.

  • hanosan
    hanosan 2 months ago

    Sehr grosses Lob für diesen super zusammen gefassten Beitrag. Sie helfen damit ungemein den Interessenten Im Moment empfehle ich Dach voll machen und die zu teuren Speicher weglassen. Ich habe nur Speicher weil ich damals 40 % Zuschuss bekam. Rechnet sich trotzdem erst nach über 13 Jahren bei mir. PV mit 28,4 kWp ergänzt und ich rechne mit 10ct Entstehungskosten über 20 Jahre bei vielen Eigenleistungen beim Aufbau.

  • gerd Muster
    gerd Muster 2 months ago

    Danke, einfach tolles Video!!!

  • Carsten Krueger
    Carsten Krueger 2 months ago

    Wow, sehr gutes Video. Danke!

  • Andrea Vogel
    Andrea Vogel 26 days ago

    Einfach toll. Sehr gut recherchiert und leicht verständlich und klar erklärt. Vielen Dank.

  • Uwe Anderssohn
    Uwe Anderssohn Month ago

    Ein sehr verständliches Video mit genau den Informationen die man braucht. Leider läßt sich die Excel Tabelle zur Zeit nicht herunterladen.😀

    • bonotos
      bonotos  Month ago

      Hab's gerade noch mal probiert. Der Download klappt einwandfrei.

  • Manuel Gaertner
    Manuel Gaertner 2 months ago +1

    40-60 Stunde pro Beitrag. Das ist schon viel.
    Daher danke für die Videos und für das Tool

  • Nico Braun
    Nico Braun 18 days ago

    Ganz lieben Dank für die Mühen, das alles so ordentlich zusammenzutragen, zu Erklären und auch für die Exceltabelle

  • Günther
    Günther 2 months ago

    Der Rechner wird immer besser. Vielen Dank dafür. Eine Aufhebung des Blattschutzes wäre nett, um eigene Anpassungen vorzunehmen. Bei V4 ging es auch. Danke

  • Stefan Moos
    Stefan Moos 2 months ago +1

    Sehr aufschlussreich und gutes Video.

  • xstefanr xstefanr
    xstefanr xstefanr 2 months ago

    wahnsinns Informationsdichte 😃👍

  • Kanae1986
    Kanae1986 2 months ago +1

    Toller bei Trag nüchtern ohne bla bla, ich muss sagen ich bin an einen ehrlichen solarteur gelangen. Ich wollte etwas schnick schnack haben, allerdings hat er mir auch mit reinen Zahlen die Augen geöffnet. Somit habe ich denke ich eine Solaranlage die das maximum raus holt bei gutem Preisleistungsverhältniss.

  • Scan Train
    Scan Train 2 months ago +7

    Sehr informatives Video - kann mir gut vorstellen, dass da ne Menge Arbeit drin steckt. Und so eine Excel Datei schreibt sich auch nicht von alleine.
    An ALLE, die sich in das Abenteuer PV stürzen wollen: Ich erachte es für wichtig, vor der Planung ein Lastprofil anzulegen. Lastprofil ist der Ablauf des täglichen Verbrauchs. Das kann man "barfuß" machen, indem man über einen bestimmten Zeitraum in regelmäßigen zeitabständen den Zähler abliest und den Verbrauch notiert. - Wird sich wohl kaum jemand antun. Von Firmen wie z.B. Shelly gibt es entsprechende Messgeräte, welche dies graphisch darstellen können. Nach Erhalt der Daten kann man sich ja überlegen, ob man sein Verhalten ändert um z.B. möglichst wenig Strom aus dem Speicher / Netz zu ziehen.
    Dies so als meine kleine Ergänzung zu diesem hochinteressanten Video.
    Daumen hoch + Abo!

    • Gerhard Knöckel
      Gerhard Knöckel 2 months ago

      @Scan Train Ich fasse das jetzt mal provokativ zusammen: Von einem (heute) unbekümmerten Umgang mit Energie räts du, dass alle Bewohner des Hauses laufend überlegen müssen, wieviel Strom wann genutzt werden kann. Und ihr Verhalten darauf ausrichten! Permanent.
      Ja, so kann man denken. M.E. resultiert hieraus die weitverbreitete Angst bzw. Abneigung gegenüber regenerativen Energien / der Energiewende.
      Ich verfolge einen anderen Ansatz: Die Technik hat alles im Hintergrund so zu regeln, dass wir uns um nichts kümmern müssen und wir erst bei der Jahresabrechnung merken, wie sich der Energieeinkauf minimiert hat. Gedanken, wer wann welches Gerät einschaltet, sind uns fremd. Das ist Komfort gepaart mit extremer Reduzierung des Energiezukaufs.

    • Scan Train
      Scan Train 2 months ago +2

      @Gerhard Knöckel Wenn ich PV mit Speicher plane benötige ich den Verbrauch über Nacht. Dann kann man noch überlegen, ob man z.B. den Tiefkühlschrank per Schaltuhr von 20:00 bis 07:00 abschalte.Dann gibt's um Mitternacht eben keine Pizza. Ähnliche Maßnahmen für Router, Fernseher und Außenbeleuchtung. So kann man eventuell den Akku entweder schonen oder kleiner auslegen. Aus dem Profil kann ich auch Stromspitzen bei Tag lokalisieren, die sich vermeiden lassen und normal keine Rolle spielen. Bei PV schon, wenn Netzbezug vermieden werden soll. Also nicht Herd, Waschmaschine und Spülmaschine gleichzeitig laufen lassen. Was normal nicht aufgefallen ist - war ja nicht notwendig - gewinnt bei PV mit möglichst viel Autarkie an Bedeutung.

    • Gerhard Knöckel
      Gerhard Knöckel 2 months ago

      @Scan Train Klamotten, vor allem Schuhe, hat die Dame jetzt schon genug.
      Ein solches Lastprofil ist eine Momentaufnahme aus der Vergangenheit. Ein lang aufgezeichnetes Lastprofil verwischt dazu noch die Angaben. Jedoch zielt mein Einwand auf das Ergebnis bzw. die daraus abzuleitenden Konsequenzen. Wie sehen die aus? Was tut man, wenn man weiß, dass am 14.072022 um 12:00 Uhr mittags x kwh gebraucht wurden?

    • Scan Train
      Scan Train 2 months ago

      @Gerhard Knöckel Moin, der Ausdruck "Abenteuer" war auf das finanzielle bezogen. Vielleicht etwas unglücklich gewählt. Was das Lastprofil angeht: Auf den ersten Blick vielleicht lästig. Jedoch: Jeder Kaufmann rechnet vor einer Investition, um die anfallenden Kosten unter Kontrolle zu halten. Und die Göttergattin möchte auch gerne vorher wissen, ob es noch für den nächsten Urlaub oder die Designer Jeans nebst Schuhen reicht.

    • Gerhard Knöckel
      Gerhard Knöckel 2 months ago

      Vorweg: PV ist kein Abenteuer! Dies war vor zwanzig Jahren so, heute ist es Fließbandtechnik.
      bonotos macht es ja schon sehr schwer und kompliziert, aber auf die Idee, hier noch die Erstellung eines Tageslastprofiles draufzusatteln, muss man erst mal kommen. Dies ist realitätesfremd.

  • Nikolas V
    Nikolas V 2 months ago

    Top Arbeit!

  • Dodo ES
    Dodo ES Month ago

    klasse! vielen dank!

  • Michael Oltmanns
    Michael Oltmanns 2 months ago

    Danke vielmals für die Mühe. Perfekt wäre ein Excel-Format, dass auch von der mobilen Version unterstützt wird. Excel für iPhone meldet bei den Auswahlformularen: „This version of Excel doesn’t support running or interacting with form controls“.
    Freue mich auf die Version mit Batterie-Rechnung

    • DvO
      DvO Month ago

      Versuche mal, die Datei (auf einem normalen Computer) im alten Office-97-Format (.xls) abzuspeichern und dann aufs Handy.
      Auf diesem Weg kann man (jedenfalls unter Verwendung von LibreOffice) auch den unpraktischen Blatt-/Passwort-Schutz aufheben.

  • Mario Lisson
    Mario Lisson 2 months ago

    Tolles Video, weiter so.

  • TheGixxermen
    TheGixxermen 2 months ago

    ich bin gerade sehr fasziniert von dem Excel tool! Vielen Dank dafür. Eine Frage aber: Was ist das Feld 1 | 2? (C6 und C9 z.B.)?

    • bonotos
      bonotos  2 months ago

      @huawa2001 Gehe auf bonotos.com - da kannst Du sie herunterladen. Morgen stelle ich aber eine neue Version online (Index 3).

    • TheGixxermen
      TheGixxermen 2 months ago

      @huawa2001 beim Link in der Videobeschreibung.

    • huawa2001
      huawa2001 2 months ago

      Guten Tag! Sie verwenden die Excel offensichtlich. Wo bitte kann man die herunterladen. Danke und schöne Grüße

    • TheGixxermen
      TheGixxermen 2 months ago

      @bonotos perfekt! Vielen Dank für diese sinnvolle Ergänzung.

    • bonotos
      bonotos  2 months ago +1

      Einige haben PV-Module auf zwei Dachflächen mit unterschiedlicher Ausrichtung. Die können das dann unter Feld 1/2 eingeben.

  • Karl Buzengeiger
    Karl Buzengeiger 2 months ago

    Hallo, gut dass ich diese Seite gefunden habe. So kann ich das Angebot und die dazu gehörenden Rechnungen überprüfen. Vielen Dank für Ihre Leistung.

  • JB C
    JB C 2 months ago

    Hab Solar und Wallbox! E-Tesla! Nun etwas mehr Vorteile! Deine Vids sind wirklich sehr super, aber ein Diesel ist wieder sehr konkurrenzfähig, zumal nicht abhängig von dieser unsinnigen, richtig dummen Politik! Meine Anlage mit 9KW hab ich selbst gebaut, selbst verkabelt und abgenommen als Elektro Meister ist in 8 Jahren, ohne Zuschuss und Steuerpflicht armortisiert! Dieses Jahr war der echte Supergau Höhepunkt! Aber auch im versagen in der Politik, mmh meine Anlage ist mittlerweile amortisiert! Gruß JB!

  • Georg Lindic
    Georg Lindic 2 months ago

    Hallo,
    das Tool finde ich interessant, beschäftige mich auch schon eine Weile mit dem Thema.
    Kann man auch PV-Anlagen berechnen, die aus mehreren unterschiedlich angeordneten Teilflächen bestehen?
    Wo finde ich denn den Download?

    • DvO
      DvO Month ago

      In Version 5 geht das teilweise, über die helleren Felder jeweils rechts neben den normalen: E7, E10, usw.
      Aber es wird unrealistischerweise dann einfach der Durchschnitt übers Jahr gebildet.
      Man müsste die ganze Erzeugungs- und Verbrauchs-Rechnung über die Tageszeit differenziert machen, zumal auch die Nutzung nicht über den Tag hinweg konstant ist.

    • bonotos
      bonotos  2 months ago

      Verschiedenen Teilflächen habe ich nicht berücksichtigt. Dazu müsste man den Ertrag der Teilflächen einzeln berechnen und beide Werte dann für die weiteren Berechnungen addieren. Der Link ist in der Videobeschreibung.

  • JessyBlue1982
    JessyBlue1982 2 months ago

    echt super video

  • Tobias Paul
    Tobias Paul 6 days ago

    habe gerade angefangen mich mit dem Thema zu beschäftigen und bin per Zufall hier gelandet. Super erklärt. Ich lade mir auch gleich mal die Datei runter. Jetzt schaue ich mir mal die anderen Themen dazu an. Wirklich top die Informationen. Danke

  • TheMartiMan
    TheMartiMan 2 months ago +2

    Dr. Bonotos, du bist der Beste! Danke

  • Peter Lau
    Peter Lau 2 months ago

    Hallo!
    Stimmt das dass wenn man die PV Anlage etwas höher vom Dachschiendel entfernt aufbaut, sodass die Erwärmung der Module weniger gross wird dadurch eine bessere Effizienz erzielt werden kann?
    Danke im voraus!

    • bonotos
      bonotos  2 months ago +1

      @Peter Lau Wenn die Modul-Rückseite einen Abstand von 15 cm von der Dachoberfläche hat (normal sind 10 cm), ist der Effizienzgewinn ggü. direkt auf dem Dach liegenden Modulen rund 5 %.
      Die 5 cm mehr bringen dann vielleicht 1-1,5 %.

    • Peter Lau
      Peter Lau 2 months ago

      @bonotos kann man auch sagen um wie viel die Effizienz dadurch steigt?
      Nochmals danke!!!

    • bonotos
      bonotos  2 months ago +1

      Ja, das stimmt. Die Module werden besser hinterlüftet, bieten aber auch dem Wind mehr Angriffsfläche.

  • amediconet
    amediconet 2 months ago +1

    Super und Danke für das Excel Sheet.

  • Alex
    Alex Month ago

    einfach wow..!!
    Tolle Arbeit.!

  • Cyo
    Cyo 2 months ago +1

    Starkes Video!

  • Norman Gehring
    Norman Gehring 2 months ago

    Tolle Arbeit

  • Aloisius3Aloisius3
    Aloisius3Aloisius3 2 months ago

    Unglaublicher Beitrag. Ab jetzt abonniert.

  • Andreas Erfen
    Andreas Erfen 2 months ago

    Gut aufbereitet Video mit klarer Struktur! Was ich auch hier wieder nicht verstehe ist die "Daumenregel" am Anfang mit der richtigen Größe der Anlage. Die Devise muss für JEDEN lauten: Dach vollmachen; dann ist auch ein gesellschaftlicher Beitrag möglich; indem max. eingespeist werden kann/könnte.

    • Andreas Erfen
      Andreas Erfen 2 months ago

      @bonotos Das ist ja richtig. Da scheinen unsere Ansätze auseinander zu gehen. Ein Eigenheimbesitzer sollte aus meiner Sicht seiner gesellschaftlichen Verantwortung nachkommen und ein Stückweit für alle produzieren.

    • bonotos
      bonotos  2 months ago

      Das ist ein Ansatz, aber solange man als PV-Betreiber bei der Einspeisung draufzahlt, sinkt die Wirtschaftlichkeit mit zunehmender Größe der Anlage, sobald die Eigennutzung nicht mehr signifikant steigt.

  • Chav Mey
    Chav Mey 2 months ago

    Könntest du erklären, wie man eine Anlage selber anmeldet? Wohin muss man gehen, welche Voraussetzungen erfüllen und wie ist der Ablauf?

    • bonotos
      bonotos  2 months ago

      Ich wohne in Tirol. Wie das in Deutschland läuft, weiß ich leider nicht. Auf jeden Fall ist ein Einspeisevertrag mit dem Stromanbieter nötig. Ob so eine Anlage ab 2023 überhaupt noch angemeldet werden muss, bleibt abzuwarten.

  • Bernd Bröcher
    Bernd Bröcher 2 months ago

    Besten Dank für das Video

  • Schaumpubs2010
    Schaumpubs2010 16 days ago

    Hallo nach Tirol und einen Mega Herzlichen Dank für eine solche Arbeit!! Respekt es hilft vielen sich besser zu entscheiden!! Ich selbst möchte auch so eine PVanlage kaufen und sollte mir selbst mehr Wissen dazu an eignen. Alleine schon die Lage des Hausdach ist wichtig, es gibt auch Leute die platz hatten und alles vom Boden aus , auf dem Gelände Installieren konnten. Gruss aus der Pfalz/RLP PS: Speicher und Wallbox mache ich mal als Option, nicht gleich mit!!

  • Chris G
    Chris G 2 months ago

    Könnten Sie für weniger "Excel-Befähigte" evtl. die betreffenden Formeln & die Felder benennen, die man umschreiben muss, wenn man mehr als nur "eine" Dachfläche gleichzeitig im Tool berechnen lassen will?
    Ich selber werde vsl. nächstes Jahr mein Elternhaus übernehmen. Gerade eine Photovoltaikanlage steht ganz oben auf meiner Agenda. Ihr Tool kommt da gerade zum richtigen Zeitpunkt.
    Das Haus hat allerdings versch. Dächer, mit versch. Ausrichtungen und Neigungen (...).
    Vielen Dank für die vielen informativen, aber eben auch nachvollziehbaren Videos!
    Natürlich unterscheidet sich die Praxis in konkreten Fällen von der Theorie; dennoch oder gerade dafür vermitteln Ihre Videos solide Einblicke in (komplexe) Themen und ermutigen dazu, sich selbst einmal mit den Themen zu beschäftigen.
    Bitte, bitte weiter so!

    • bonotos
      bonotos  2 months ago +2

      Das Excel Tool habe ich gerade aktualisiert. Es ist jetzt möglich, zwei unterschiedlich ausgerichtete Dachflächen und auch einen speziellen Wärmepumpen-Stromtarif einzugeben. Bitte dazu auf die Website "bonotos.com" gehen.

  • Omma Erna
    Omma Erna 2 months ago +1

    Schön wäre noch eine Funktion, die zb die jährliche Preissteigerung des Stroms mit in die Berechbung einbezieht 👍

    • Ali
      Ali 25 days ago

      Die mögliche Preissteigerung/Inflation könnte ja jeder für sich selbst bestimmen. Mit einem starren Preis lässt sich eine sinnvolle Berechnung nur bedingt durchführen. Wenn man nur den aktuellen gedeckelten Strompreis von 40 Cent für 20 Jahre rechnet, ist das Ergebnis, gerade für Lebensältere, Kontra PV. Trägt man einen Mittelwert von 50 Cent ein, kann man das Überlegen wieder anfangen. Aber trotz Allem, die Tabelle als Berechnungsgrundlage ist eine tolle Hilfe. Danke dafür.

    • TOPH
      TOPH 2 months ago

      Die jährliche Steigerung kennt doch aber heutzutage niemand. Genau DAS ist doch die Crux.

  • iKratos Solar & Wärmepumpe

    Gut erklärt

  • Rudolfs Waldgeflüster

    Herzlichen Dank für das Excell-Tool.

  • Markus D.
    Markus D. 2 months ago

    Besser gehts kaum - hab vielen Dank

  • TheAfruman
    TheAfruman 2 months ago

    Tolles Video mit neuen Infos für mich, leider funktioniert das runterladen der Excel nicht

  • Supa Wels
    Supa Wels 2 months ago

    Erster Eindruck: äußerst klar und plausibel.
    Die ganze Berechnung steht und fällt mit dem Angebotspreis von weit über 2.500 €/kW.
    Das ist viel zu teuer !
    Da hilft nur eins:
    Dachkaken bereits vom Dachdecker setzen lassen und selbst rauf aufs Dach.
    (Die Elektriker sind wahre Ausbeuter geworden !)
    1. Die Ertragsminderung durch die Gauben scheint mir zu gering angesetzt.
    2. Die Hinterlegung sollte mindestens 10 cm betragen.
    3. Hier im Regensburger Raum erzielt mein 45 ° - Dach um 12% mehr als mein danebenstendes Dach mit 36°.
    Ich vermute, dass hier beim steileren Dach langfristig der Schmutz besser abgespült wird und die kühlende Hinterlüftung wirksamer ist.

  • Matt
    Matt 6 days ago

    Der Eigenstromverbrauch dürfte sich doch weiter erhöhen wenn man sich ca. zu 70% in der Woche im Homeoffice befindet weiter erhöhen? Was wären bei solchen fällen realistische Zahlen dann?

  • Erik Helfrich
    Erik Helfrich Month ago

    Hallo, zunächst gefällt mir der Rechner in Excel hervorragend. Jedoch vermisse ich noch, dass in der Berechnung der Wirtschaftlichkeit die Kosten eines Kredites mit berücksichtigt werden. I.d.R. wird eine Voltaikanlage von 50 t€ finanziert. Gruß

  • Gudrun Asche
    Gudrun Asche 2 months ago +2

    Herzlichen Dank für diese sehr verständlichen Erklärungen. Das ist das Beste, was ich zu diesem Thema bisher gesehen habe.
    Wir haben seit mehreren Jahren PV und schaffen seit März 90% Autarkie, was sich leider ab Okt/Nov. auf vielleicht 70% für das Jahr verschlechtert. Aber wir tun, was wir können, um möglichst viel Strom selbst zu verbrauchen und möglichst wenig aus dem Netz. Wir haben allerdings auch einen Akku im Keller.

    • Matze Maulwurf
      Matze Maulwurf 2 months ago

      Guten Tag. Tolle Leistung! Wie groß ist Ihr Speicher? Wieviele Personen leben im Haushalt?

  • Richard Wolf
    Richard Wolf 7 days ago

    Moin, erstmal Hut ab. Eine wirklich gute Tabelle. Wo kann ich denn die Energiekostensteigerung / Jahr eingeben? Der ganze Krampf mit dem Besteuern fällt ja bis 30kWp Weg, damit leider auch die AFA.

  • Manne R
    Manne R 2 months ago

    Super!!! Kannst du noch eine Finanzierungskomponente einbauen? Denn nicht jeder hat 20000 Euro flüssig Danke

  • Osman Güler
    Osman Güler 2 months ago

    Der Strompreis für Wärmepumpe liegt ca. bei 16Cent/kWh. Wieso wird das nicht berücksichtigt ?

    • bonotos
      bonotos  2 months ago

      Kann ich noch einbauen.

  • DF
    DF Month ago

    Vielen Dank für dieses tolle Video. Allerdings habe ich eine Frage zu der Dachausrichtung. In Ihrer Skizze mit dem Winkel ist Süd bei 0 Grad, Ost bei -90 Grad. Meine Firspfette geht von Nord nach Süd. Somit wäre der Winkel doch -90 Grad, bzw. auch mehr, wenn das Haus noch etwas gedreht wäre. Wie muss man das eingeben? Vielen Dank

    • bonotos
      bonotos  Month ago +1

      @DF Kann es sein, dass Du eine alte Version des PV-Rechners nutzt. Ich habe gerade verschiedene negative Ausrichtungen durchprobiert und nur plausible Ergebnisse bekommen. Geh noch einmal auf bonotos.com und lade Dir den aktuell gültigen Stand herunter oder schicke mir Screenshots bzw. eine Kopie der Excel-Tabelle an youtube@bonotos.com.

    • DF
      DF Month ago

      @bonotos Vielen Dank für die schnelle Antwort! Leider kommen bei mir bei Werten über 90, oder bei Werten mit - Vorzeichen in der Tabelle unter Punkt 7 nur das Ergebnis 0 Jahre raus und auch bei der Rendite 0. Desshalb die Frage.

    • bonotos
      bonotos  Month ago

      0° ist Süden, -90° Osten, 90° Westen und (-)180° Norden. Alles andere ergibt sich daraus.

  • Peter Lau
    Peter Lau 2 months ago +1

    Hallo wiedermals!
    Wir sind eine 3 köpfige Familie und haben in unserem Haus einen Verbrauch von 1200 kWh/ Jahr.
    ( Kein EAuto & keine LWP)
    Was meinen sie würde sich eine PV Anlage für 2023 lohnen?
    Nochmals danke !

    • bonotos
      bonotos  2 months ago

      Eine kleine PV mit 2-3 kWpeak lohnt sich sicher. Vielleicht als Balkon- Lösung. Man sollte das Ganze halt möglichst preiswert halten.

  • Franz-Theo B.
    Franz-Theo B. Month ago

    Gute übersichtliche Erklärungen in den Bonotos Videos, aber wo finde ich die Excel Datei zum downloaden ?

    • bonotos
      bonotos  Month ago +1

      Auf der Website bonotos.com

  • Enrico Hof sen.
    Enrico Hof sen. 26 days ago

    kann ich die Exceltabelle auch verwenden um eine Anlage mit 1,5kw peak und eine Einspeisung von nur 600 Watt meinen Ertrag zu berechnen?

    • bonotos
      bonotos  25 days ago

      Selbstverständlich!

  • André Kämpfe
    André Kämpfe 2 months ago

    -90 grad kann man nicht eingeben, dann kommt ein Fehler. Meine Anlage kommt auf mein Ost/Westdach ca. 50/50. Wie kann man das eingeben?

    • bonotos
      bonotos  2 months ago +2

      Wenn Dein Haus eine Ost-West-Ausrichtung hat, kannst Du beide PV-Kapazitäten addieren und mit 90 Grad arbeiten. Hätte ich negative Werte zugelassen, dann hätten sich die beiden Teilflächen gegenseitig aufgehoben mit dem Ergebnis "0".

  • Gerhard Knöckel
    Gerhard Knöckel 2 months ago

    Zusammenfassung von tagelanger Rechnerei: Macht das Dach voll.

  • Winfried Kemper
    Winfried Kemper 2 months ago

    Sehr wertvolle Beiträge, Kompliment. Wie komme ich denn an das Excel-Tool, resp. wie kann ich damit arbeiten?

    • bonotos
      bonotos  2 months ago

      Das kann man auf der Websie www.bonotos.com herunterladen. Die Gebrauchsanleitung habe ich ja in dem Video gegeben, werde das Ganze aber im nächsten Video noch einmal vertiefen. Dann gibt es auch ein überarbeitetes Tool.

  • kBasti
    kBasti 2 months ago

    Einspeisevergütung 8c? Eher Richtung 50c bei der Ömag :)

  • DeSerT EagLezZ
    DeSerT EagLezZ 2 months ago

    Guten Abend,
    Wir besitzen auch eine Lamda und würden gerne diese an unsere PV Anlage anschließen wissen sie wie das geht? Brauch man dafür diesen Modus Stromzähler oder geht das auch ohne? Sie haben das bestimmt auch vor oder?

    • bonotos
      bonotos  2 months ago +1

      Lambda bietet hier ein Steuerungstool an, das die Wärmepumpe bei Überschussstrom einschaltet.

  • HUTO
    HUTO 2 months ago

    Mein Problem liegt nicht in der Auslegung der PV-Anlage, als Techniker fällt mir dies leichter. Meine Sorge ist die Entsorgung dieser Zellen. Im Internet findet man keine brauchbaren Hinweise.

  • Andy Jas
    Andy Jas 2 months ago

    Top

  • Holger Lambertus
    Holger Lambertus 2 months ago

    Moin Wenn ich eine höhere Einspeisevergütung in das Excel eingebe, steigt die Amotisierungszeit. Sollte sie bei einer höhere Vergütung denn nicht geringer sein ?

    • bonotos
      bonotos  2 months ago

      Hast Du die neueste Version 4?
      Da steigt die Rendite der PV-Anlage bei höherer Einspeisevergütung. Die Rendite für den Stromspeicher sinkt, weil Du einen Teil des Stroms speicherst statt einspeist. Denn da ist Einspeisen je nach Wahl der Eckdaten günstiger als Zwischenspeichern.

  • hobak Holz Bau Kehrer

    tolles Video, habe mir Ihre Tabelle heruntergeladen- leider funktioniert diese nicht. Kann keine Daten in dem zweiten Reiter(Übersicht) eintragen. alles schreibgeschütz. Muss ich dies erst aufheben?

    • bonotos
      bonotos  Month ago

      Es gibt in der neuesten Version eine Eingabematrix. Das ist der Reiter ganz links. Dort kannst Du alle Werte eintragen. Viele haben den PV-Rechner benutzt, ohne die Videos komplett anzuschauen; da gab es dann zahlreiche Fehleingaben. Deshalb habe ich diese Eingabematrix mit Erläuterungen nachträglich eingeführt.

  • amicosan
    amicosan 2 months ago +1

    Danke , nicht Link vergessen beim nächsten mal 100pro

    • bonotos
      bonotos  2 months ago +1

      Links sind jetzt eingefügt. Copy and Paste hat wohl zuerst nicht geklappt,

  • Lorb Lorbsen
    Lorb Lorbsen 2 months ago

    Kommentar + Like für deinen Support!
    Hab auch mal Abo dagelassen 🙋🏻‍♂️

  • Reinhard Stengel
    Reinhard Stengel 2 months ago

    Link funktioniert leider nicht, ansonsten top. Sehr hilfreich!

    • bonotos
      bonotos  2 months ago

      @Reinhard Stengel Ich habe es jetzt noch einmal auf einem fremden Laptop probiert: Die Excel-Datei wird angezeigt, lässt sich herunterladen und, wenn man "Bearbeiten aktivieren" anklickt, auch mit individuellen Daten ausfüllen.

    • TheAfruman
      TheAfruman 2 months ago

      @bonotos Zugriff anfragen
      Sie haben keinen Zugriff auf diese Inhalte.

    • Reinhard Stengel
      Reinhard Stengel 2 months ago

      ​@bonotos Hi, leider verweigert Dropbox den Zugriff

    • bonotos
      bonotos  2 months ago

      Jetzt müssten die Links funktionieren.