Tap to unmute

Wie hoch ist das Bürgergeld 2023? | Alle Infos zum Kompromiss von Ampel und Union

Share
Embed
  • Published on Nov 22, 2022 veröffentlicht
  • Nach einem Vorab-Kompromiss der Ampel-Koalition und der Union zum Bürgergeld berät heute Abend der Vermittlungsausschuss von Bundesrat und Bundestag.
    www.stuttgarter-zeitung.de/in...
    Eine Zustimmung würde den Weg für die endgültige Verabschiedung der Reform, die wie geplant zum 1. Januar 2023 eingeführt werden soll, frei machen.
    Ihr wollt nichts verpassen?
    Abonniert unseren Clip-Share Channel bit.ly/StZStN
    ▬ Social Media ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    ► Besucht uns auf Facebook:
    Stuttgarter Zeitung: stuttgarterz...
    Stuttgarter Nachrichten: stuttgartern...
    ► Die StZ ist jetzt auch auf LinkedIn:
    de.linkedin.com/company/stutt...
    ► Folgt uns auf Instagram:
    StZ: stuttgarter...
    StN: stuttgarter...
    ► TikTok: www.tiktok.com/@stuttgarterze...
    ► Auf Pinterest versorgen wir euch mit den besten Tipps & Tricks:
    www.pinterest.de/stznde/
    ► Wir sind auch auf Twitter:
    StZ: StZ_NEWS
    StN: StN_News
    ▬ Über diesen Kanal ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
    Mit unseren Videos bringen wir euch Stuttgart, die Region und Baden-Württemberg näher und versorgen euch mit aktuellen Nachrichten, spannenden Geschichten, Reportagen und Interviews.
    www.stuttgarter-zeitung.de
    www.stuttgarter-nachrichten.de
    Ihr habt Themenvorschläge für uns? Schreibt uns in die Kommentare.

Comments • 219

  • nervsouly
    nervsouly 10 days ago +15

    Neuer Anstrich für die gleiche bröckelnde alte Fassade. Hätte man aber leider erstmal die Substanz ausbessern müssen. Hilft Leistungs Beziehern überhaupt nichts, schon gar nicht in der derzeitigen Hochinflations Phase.

  • Thomas Scholz
    Thomas Scholz 10 days ago +46

    Hartz IV heißt jetzt Twix, sonst ändert sich nix.

    • NoMadGuy
      NoMadGuy 9 days ago

      Haha, genau und nächsten Jahr erhöht man sich die Diäten, man ist ja hart getroffen von der Inflation. Und die ÖRA lassen Fliesen und Teppiche mit Blattgold schmücken. Damit man wieder mit dem Finger auf die da unten zeigen kann.

    • victoria Katritsch
      victoria Katritsch 10 days ago +3

      Ablenkungsthema.

  • Reiner Bredow
    Reiner Bredow 10 days ago +7

    Klasse ...! 1 Minute und 54 Sekunden Online Nachrichten Crash-Kurs ... Das sind fast 2 Minuten ... 🕊️❤️

  • Diezdaz36
    Diezdaz36 9 days ago +11

    Das is doch krank was hier abgezogen wird. . .

  • GMCSchneeweiss
    GMCSchneeweiss 10 days ago +14

    Wer hat bitte so ein Schonvermögen?

    • GMCSchneeweiss
      GMCSchneeweiss 8 days ago

      @Stephane Gregory Dan Nun, würden die in H4 geraten, dann wäre das Schonvermögen vermutlich was höher. Der Politiker der allerdings auf diesen Schonvermögen angewiesen wäre, der korrumpiert sich einfach durch den Job, der wird nicht arbeitslos. Und ehrlich arbeitende sollten da ebenfalls nie hingelangen weil die Zuspruch durch die Bevölkerung genießen. Was die CDU abzieht mit dem Bürgergeld geht eigentlich gar nicht "soziale Hängematte schreien die" und vergessen dabei Maßgeblich wer eigentlich mit verantwortlich war an der kontinuierlich Senkung der Real Löhne seit dem Mauerfall. Es lohnt sich nicht zu arbeiten weil H4 so unglaublich hoch wäre, nein bist du erst mal drinne kommst du schwer wieder raus, sondern weil man für die Arbeit nix mehr bekommt.

    • Stephane Gregory Dan
      Stephane Gregory Dan 8 days ago +3

      Die politiker haben sowas.

    • Oktober
      Oktober 9 days ago

      @Thomas Heu Recht hast du. Die Politiker haben uns das alles eingebrockt, mit der absichtlichen Abhängigkeit von Rußland.
      Bekommen die Politiker jetzt Sanktionen? Nein, die reichen das weiter und lassen uns Bürger bluten. Und dann spielen die sich
      auch noch als großzügige Gönner auf und Retter in der selbstverschuldeten Krise.

    • Thomas Heu
      Thomas Heu 9 days ago +1

      Sehr viele Selbständige, die in Not geraten sind haben solches Erspartes auf die Seite gelegt für Notfälle um nicht bei der kleinsten Kriese schliessen zu müssen. Das sind eiserne Reserven, und solbald mal as schief geht steht der Selbständige vor dem Problem dass ihm niemand hilft solange er sich nicht auf das damalige Schonvermögen von ca 7000€ runtergehungert hat. Dann ist es aber meist zu spät. Es bewahrt zwar den Staat davor vielleicht 3 Jahre mal H4 trotz Vermögen zu bezahlen, hinterlässt jedoch diese Leute in einem finanziellen Zustand aus dem heraus sie sich nie wieder Selbständig machen werden, denn jede neue selbständigkeit bedeutet, dass man wieder etwas investieren muss. Mit dem was einem per H4 zugestanden wird kann man nichtmal einen mobilen Würstchenstand aufmachen. Die nun 15.000€, die nach ablauf der 1-jährihen Kartenzzeit zugestanden werden finden Politiker als unverschämt hoch, die diesen Betrag binnen 6 Wochen "verdienen".
      Das Prinzip "Fördern und Fordern" hätte ich gerne auf Politiker angewendet gesehen. Wir fördern sie monatlich mit über 10T€, aber wenn sie unseren (Bürger-) Forderungen nicht nachkommen, so müssen sie keine Sanktionen befürchten oder an (dringend nötigen) Fortbildungsmassnahmen teilnehmen.

    • Bibi B
      Bibi B 10 days ago

      ZB deine Rentenvorsorge. Die darfst du erst mal verbrauchen um Hartz beantragen zu können. Ist ja nicht so dass jeder Hartzer von Geburt an Hartz bezieht, und nie arbeiten gegangen ist😉
      (Bekommen die „alten“ Hartzer das Geld dann zurückerstattet, wenn die „neuen“ Hartzer 40.000€ behalten dürfen? *Ironie off*)?

  • Nils Pflueger
    Nils Pflueger 9 days ago +1

    Immerhin wird dem Bürger ein Geld zugesprochen und wird nicht nach nem korruptem VW-Manager benannt^^ Also am Strich.. 350E bleiben selbst wenn man sich als Bürgen nicht alles gefallen lassen muss

  • Peter Schmidt
    Peter Schmidt 10 days ago +4

    werde jetzt auch kündigen,und nehme mir das Bügergeld mit,den Rest werde ich mir nebenbei schwarz verdienen,.Deutschland ist super,👌👌👌

    • Retrophonium
      Retrophonium 7 days ago

      Dann mach das, viel Spaß im Paradies.

    • Andar Fînrandir
      Andar Fînrandir 8 days ago

      @Stephane Gregory Dan
      Bei ziemlich vielen Subunternehmen zB.

    • Stephane Gregory Dan
      Stephane Gregory Dan 8 days ago

      Wo kann man denn schwarz verdienen?

    • FKD
      FKD 9 days ago

      @Peter Schmidt das mit dem schwarz schaffen ist keine gute Idee. Wenn die dich erwischen drohen dir bis zu 3 Jahre Haft! Geh lieber weiter für Mindestlohn (12€) schaffen und unterstütze diese tolle Regierung mit deinen Steuern!

    • ZeitfürRrrammstein
      ZeitfürRrrammstein 9 days ago +1

      Na Peter. Du hast die perfekte Idee !
      Ich hoffe Du hast Geschick im Handwerk. Denn da fehlen in Zukunft Fachkräfte. Maurer, Dachdecker, Klempner, Elektriker und und und.......
      Warum ? Na junge Menschen wolle INFLUENCER sein und richtig Kohle machen !
      Auf den Bau arbeiten ? Iiiiiiii.....da werde ich ja Dreckig !
      Nein, vor dem PC sitzen als IT- Spezialist. Nur nicht bewegen.
      Und wenn Du dann mal nichts zu tun hast, na dann guckste im TV Sendungen von den Möchtegern- Polizisten und knallst Dir die Birne dicht.
      Ne, Peter. So sollte Dein Leben wirklich nicht enden.
      Liebe Grüße vom
      Steini😘💖

  • Patrick Kowalk
    Patrick Kowalk 4 days ago

    Ich weiß nur immer noch nicht wie hoch das Bürgergeld jetzt ist

  • Phil Harris
    Phil Harris 10 days ago

    Die wichtigste Frage ist doch ab wann ist Bubatz Legal=?

    • Andar Fînrandir
      Andar Fînrandir 10 days ago +4

      Vermutlich garnicht, habt euch genauso vergackeiern lassen, wie wir in den 90ern, klappt halt alle Jahre wieder:)

  • XXPXAHXULjXIXA
    XXPXAHXULjXIXA 7 days ago +2

    Ich hab da mal eine Frage ..
    Warum soll ich als Alleinerziehende mit einem Kind noch weiter arbeiten gehen ??
    Für Alleinerziehende wird NICHTS gemacht und solange ich arbeite wird mir alles gestrichen sobald ich aber zuhause sitze und Zeit habe bekomme ich alles bezahlt !
    Ich habe ein Verdienst von Hartz 4 Menschen habe keine Zeit und auch kein Geld .. ich glaube ich überlege mir das nochmal mit den Arbeiten ..

    • Retrophonium
      Retrophonium 7 days ago

      Machst du richtig mit dem überlegen, Arbeiten ist sowieso nur Ausbeutung.

    • Andar Fînrandir
      Andar Fînrandir 7 days ago

      Dann bleib halt zuhause, ist für das Kind vielleicht sogar die bessere Entscheidung.(Solange Du dich ums Kind kümmerst, und nicht den ganzen Tag, vor dem PC oder Fernseher, oder mit dem Macker in der Kiste) verbringst.
      Was sich ändert ist, Du hast zwar mehr Zeit, aber weniger Geld und auf kurz oder lang vielleicht ein miserables Selbstwertgefühl.
      Aber das musst Du SELBST entscheiden, kannst ja Deinen Chef bitten Dich zu "Testzwecken" für eine zeitlang, mit Wiedereinstellungsgarnatie, zu beurlauben, um es auszuprobieren.

  • Thomas Heu
    Thomas Heu 9 days ago +13

    Danke dass man wenigstens hier mal kommentieren darf! Wenn man nach dem Thema sucht findet man etliche YT-Videos und überall sind die Kommentare gesperrt ........ das wird wohl auch seinen Grund haben.

    • ElMariachi
      ElMariachi 8 days ago

      Ja, hat es. Der Grund ist, dass Deutschland auf eine neue totalitäre Struktur hinzuläuft, die in einer weiteren Diktatur und vielen Opfern enden wird. Seit Jahrzehnten wird die staatliche Gewalt ausgebaut unsd gleuchzeitig Freiheit eingeschränkt, sowie Überwachung und Zensur gefördert und vion den inzwischen längst weitestgehend vollkommen verblödeten Deutschen auch noch dankend angenommen.

    • Andar Fînrandir
      Andar Fînrandir 9 days ago

      @Ares Predator
      Och naja, wie man´s sieht.
      Ich hatte dabei die allgemeine Entwicklung seit 1989 im Kopf, und dass wir damals bei Shadowrun noch von "Dark-Future" gesprochen haben.
      Und diese nun teilweise schon wahr geworden ist.
      Gestern noch einen interessanten Bericht über militärische Pläne im Orbit gesehen.
      Daher hatte meine Frage , indirekt schon etwas mit dieser Thematik hier zu tun.
      Aber ist auch ok, wenn Du darüber nicht sprechen möchtest, war halt nur eine Frage.

    • Ares Predator
      Ares Predator 9 days ago

      @Andar Fînrandir Danke-. Dein Name ist zwar auch Interessant, tut aber genauso wie Deine Frage nichts zum Thema, oder ?

    • Andar Fînrandir
      Andar Fînrandir 9 days ago

      @Ares Predator
      Dein Name ist sympathisch^^
      Bin neugierig, wann hast Du angefangen?

    • Ares Predator
      Ares Predator 9 days ago +1

      Stimmt, ich habe die Erfahrung gemacht dass Vids ohne Kommis die Unwahrheit berichten.

  • Peter Liesk
    Peter Liesk 10 days ago +5

    warum ein anderer Name wie Bürgergeld ?

    • Mike Trader
      Mike Trader 7 days ago

      Wohl nach jemandem benannt wie Herrn Harz.

    • Andar Fînrandir
      Andar Fînrandir 9 days ago +1

      @Donni29
      Wohl eher ne asoziale Reform, nur mit nem Rename...

    • Donni29
      Donni29 9 days ago

      Ich glaube weil das ne soziale Reform ist. Der Name Hartz kommt von Peter Hartz, die haben diese Reform 2002 irgendwie erarbeitet. Und weil das Konzept jetzt überarbeitet wird, wahrscheinlich auch der neue Name. Aber woher der Name Bürgergeld kommt weiß ich auch nicht. So könnte ich mir den Sachverhalt vorstellen. Aber Harzer wird es wohl weiter im Volksmund heißen. Oder daraus wird jetzt Bürzer.

    • Andar Fînrandir
      Andar Fînrandir 10 days ago +3

      Weil man so dem "durchschnittlichen StandardBürger" eine (positive)Veränderung vorgaukeln kann.
      Hat ja bei Blackwater-Academi-XE Services auch schon prima funktioniert.
      Einfach ein echt peinlicher Versuch eines bereits lange bekannten Täuschungsmanövers.
      "Hey pssst komm, wir geben dem gleichen Kind einfach einen anderen Namen"
      Die sind so hulle, das wird schon niemand merkeln...
      Ist ja nicht so, dass knapp 10% der Deutschen Leistungen vom Amt beziehen MÜSSEN,
      da klingt doch BÜRGERGELD sehr warmherzig und sympathisch.

  • Lethargo
    Lethargo 10 days ago +41

    Also werden die Sanktionen von jetzt max 10% wieder auf 30% angehoben. Yeah, man setzt also lieber wieder auf Negativreize durch Druck als auf Positivreize durch Belohnungen, wenn man in ein Arbeitsverhältnis kommt. Kurzum, es wird schlimmer und nicht besser, außer die 50 € mehr. In einer Doku stellte das statistische Bundesamt fest, dass die Regelsätze ihre eigene Bemessungsgrundlage sind, weil man statt die unteren 20% Einkommen eben die unteren 15% nimmt. Wäre es bei ursprünglich 20% Grundlage, wäre der Regelsatz jetzt schon um 200€ höher.
    Wie ich vermutet habe ist das Bürgergeld doch nur das Hartz4 mit anderem Namen. Alles andere läuft ja wie gehabt weiter bzw. wieder mit zurückgeholten 30% Konsequenzen. In diesem Fall wäre es mir lieber, es auch beim Hartz4 zu belassen und nur die 50€ anzuheben.

    • mic eatah
      mic eatah 4 days ago

      @Justin M sobald ich wählen darf geh ich auch arbeiten solange das nicht der fall ist funktioniert ja alles wie geplant oder nicht?

    • ETopSch
      ETopSch 7 days ago

      @Retrophonium Und was ist deine Ausrede für dein Versagen? Bist du krank? Arbeitsunfähig? Dann solltest du mehr bekommen. Ansonsten solltest du nichts bekommen.

    • Retrophonium
      Retrophonium 7 days ago

      Stimmt, das Bürgergeld ist genau wie Hartz IV, mit 50 € mehr im Monat. Überlegt euch mal wie die Preise ab Januar steigen. Bei mir 31€ mehr Miete pro Monat, die kWh Strom kostet ab 01.01.2023 bei mir das doppelte. Die meisten Lebensmittel sind innerhalb dieses Jahres um 50% bis 100% teurer geworden. Die 50€ die es beim Bürgergeld mehr gibt im Monat werden mit mindesten 100€ Mehrausgaben im Monat kein zusätzliches Geld sondern ein Minus.
      Das Schonvermögen ist auch kein Grund zum Neid, wer bekommt den beim täglichen Arbeiten schon so viel Geld das er nach 10 Jahren Arbeit 100.000€
      Vermögen hat? Die meisten Menschen sind froh wenn sie es auf 10.000€ schaffen, da könnt ihr euch ja mal überlegen wie weit man damit kommt.
      Außerdem ist jeder Bürgergeld Empfänger ein Konkurrent weniger auf dem Arbeitsmarkt, also ein Mensch weniger der eure tollen Jobs gefährdet, die ihr ja so sehr liebt das ihr jeden beneidet der sich diesen Dreck nicht antun muss.
      Arbeit ist im Kapitalismus kein Beitrag zur Gesellschaft sondern ein Konkurrenzmittel um sich das in der Gesellschaft vorhandene Geld durch den Verkauf von sich selbst in Form der eigenen Arbeit anzueignen. Im Vergleich zum Fabrikbesitzer oder Grundrentner/ Besitzer ist es die denkbar miserabelste Art um sich Geld anzueignen ,so miserabel das man sich den Arbeitskram bis zu seinem Tod oder zumindest solange bis man keine Tinte mehr auf den Füller hat antuen muss.

    • XXPXAHXULjXIXA
      XXPXAHXULjXIXA 7 days ago

      @lenard gor deine Belohnung siehst du auf den Konto also jetzt mal den Ball flach halten

    • XXPXAHXULjXIXA
      XXPXAHXULjXIXA 7 days ago +3

      Naja die 50 Euro mehr hast du auch nicht wirklich,bei dem Lebensmittel Preisen heute bräuchte man 150-200 Euro mehr damit du sagen kannst ja es ist mehr und hab mehr zum Essen .. also ist es nur eine reine verasche und Anpassung mehr nicht.

  • akimani15
    akimani15 10 days ago

    Also kann ich dann beantragen ?!

  • Gänsewürmchen
    Gänsewürmchen 10 days ago +14

    Ich bin jetzt 32 Jahre und fast 10 Jahre arbeitslos. Vollzeit kann ich nicht arbeiten, Teilzeit lohnt sich nicht, da nur 20 % davon in meine Tasche wandern. Die Regelsatz-Erhöhung ist ein Witz, wäre sowieso wegen Inflation erhöht worden. Der Sprit und allgemein alles viel teurer, was bringen die 50 Euro mehr.

    • lenny108
      lenny108 7 days ago +1

      Die Masche läuft immer noch in die Richtung dass man arbeitslosen Menschen die Schuld gibt wenn sie keinen Job finden. Die Realität sieht umgekehrt aus, es gibt gar nicht genug gutbezahlte Stellen. Leider fallen viele Arbeitssuchende darauf herein und werden depressiv.

    • ElMariachi
      ElMariachi 8 days ago

      Genau genommen_ Die angebliche "Erhöhung" ist Keine. Durch die sogenannte "Inflation" (bei der es sich in Wahrheit bekanntlich einfach nur um vollkommen fehlgeleitete Politik handelt) verursacht Mehrkosten von ca. 150€ pro MOnat in einem sparsamen Singlehaushalt. Mit 50€ "mehr" ab 2023 ist das Existenminimum also um real ca. 100e niedriger als noch Ende 2021 - wo es eh schon seit Langem ca. 80e zu wenig waren.

    • Mama Bär
      Mama Bär 9 days ago

      @Andar Fînrandir Alle gut, fühlte mich nicht angeflaunzt 😉 Wer ist zur Zeit nicht angepieselt... wohl nur die Reichen Mein " Seele baumeln lassen " ist der Elbestrand, egal welche Jahreszeit. Mache ich ab und an mit dem Bus... ist aber mit 10,- auch nicht oft drin. Es wäre besser gewesen, statt ein Bundesweit gültiges Monatsticket für 49,- die Preise...auch Einzelfahrten... zu halbieren. So hätte Jeder etwas davon gehabt. Nicht jeder will / kann / muß Deutschlandweit fahren. Ein Monatsticket in meiner Stadt kostet 52,-, ...beim Halben Preis hätte ich es mir geleistet oder halt mehr Einzelfahrten.
      Bin kein "junger Hüpfer" mehr... wäre toll gewesen mehr Bewegungsfreiheit zu haben.

    • Andar Fînrandir
      Andar Fînrandir 9 days ago

      @Mama Bär
      Ja das stimmt, das hast Du so nicht gesagt, ´schuldigung.
      Wollte dich damit auch net anflaunzen, bin nur etwas angepieselt, Nervenzündschnur ist etwas kurz im Moment:D
      Das Ding ist halt nur, dass Bus und Bahn auch viel zu teuer ist, ich bezahle 2,80 um ins nächste Dorf(8km) zu kommen.
      Früher bin ich da einfach hingeradelt, aber das geht halt nicht mehr.
      Ein Auto ist halt schon ein großes Stück Freiheit, gerade wenn sonst Alles im Leben nicht mehr so sonnig ist. Das ist schon ein leckeres Stück Kuchen, was da fehlt, gerade wenn man einkaufen möchte, oder auch mal spontan irgendwo hin fahren möchte, um die Seele baumeln zu lassen(Klar geht das nnicht sehr oft), aber das fehlt schon sehr.
      Auch wenn ALG2+Auto wirklich sehr stramm geschnürt ist, und man sonst auf Einiges verzichten musste.

    • Mama Bär
      Mama Bär 9 days ago +1

      @Winfried Sobottka Auf längere Sicht nicht zu schaffen ohne Nebeneinkünfte. Was nützt mir ein Auto, wenn ich kein Geld mehr habe für Sprit oder ein Käffchen beim Ausflug.

  • Siggi Boy
    Siggi Boy 9 days ago

    Können unsere hochbezahlten Politiker auch Bürgergeld beantragen ? 😁

  • Robert Blum ReLativ
    Robert Blum ReLativ 10 days ago +13

    Asoooo, es bleibt alles wieder gleich😀😀😀, ok dann kommt doch die Revolution am Ende,

    • Retrophonium
      Retrophonium 7 days ago +1

      Na hoffentlich bald...

    • Robert Blum ReLativ
      Robert Blum ReLativ 9 days ago

      @FKD der Hunger kommt dann geht's los

    • FKD
      FKD 9 days ago +1

      Revolution 😂😂😂😂 Dieses Volk wird niemals sowas machen. Schau dir doch bei Corona wie brav alle mitgemacht haben!

    • Oktober
      Oktober 10 days ago +2

      Schön wärs mit der Revolution, aber da ist tote Hose.

  • Bachel0815
    Bachel0815 9 days ago +13

    Da ändert sich gar nix. 50€ mehr, die vom Strom und Supermarkt ruckzuck weggefressen sind. Man hat es also noch schwerer. Theater um nix.

    • NoMadGuy
      NoMadGuy 7 days ago +1

      @Retrophonium Carsten Stahl ist einer dieser Ansager, die das Kernproblem einfach unter den Tisch fallen lassen. Zum einen gibt der deutsche Arbeitsmarkt schon seit mehr als 35 Jahren nicht das her, dass alle in Lohn und Brot stehen könnten, zum anderen sind die Löhne und die Arbeitsmarktstrukturen auf Niedriglöhne angewiesen. Viele Fachkräfte suchten sich schon vor Jahren bessere Stellen im Ausland. Deutschland hat sich mit Minijobs und Zeitarbeit die Ausbeutung derer, die arbeiten wollen und können, erst ermöglicht, tausende Subunternehmer verschleiern das Problem zusätzlich, auch wenn es offensichtlich ist, man klag hier und da, beseitigt das Problem aber nicht. Und gemessen dann den Verschwendungen, die sonst der Staat und die Steuerzahler tragen, ist gerade das Sozialsystem eines derer, die man immer hervorholt, um darauf herum zutreten. Wenn sich jemand beschwert, warum die Leistungen mehr oder weniger besser sind, als das, was die Arbeit einbringt, dann liegt das nicht an den Leistungen, von denen die Menschen ihr Leben bestreiten sollen, sondern vielmehr wie Arbeit entlohnt wird. Siehe Einzelhandel in den Märkten unter 5% wo es noch Vollzeitstellen gibt, wenig zahlen, wenig Stunden aber viel leisten sollen. Anders wo wird verheizt, wer länger bleiben möchte, wird dennoch ersetzt und irgendwann sind viele einfach ausgebrannt. Billig am billigsten, am Geilsten. Wie waren noch die Ansätze vor 30 Jahren? 35-Stunden-Woche, mehr soziales? Schon nach einem Jahr dieser Diskussion hat sich die Wirtschaft, Industrie durchgesetzt, schließlich gab da wieder genug Beraterposten für die ex. Politiker.

    • Retrophonium
      Retrophonium 7 days ago +2

      Das raffen die meisten doch gar nicht...
      Du kannst dir ja mal die Kommentare unter den Bild Videos ansehen und die Egelhaften Kommentare von Carsten Stahl zum Bürgergeld anhören.

    • NoMadGuy
      NoMadGuy 9 days ago

      Bei einem Mehraufwand von über 255.- € durch Energie und Inflation sind diese 50 € reiner Taschenspielertrick, erst mal Milliarden Hilfe für andere transferieren.

  • Super Saiyan God Son Goku

    Armseelig

  • Der Deutsche
    Der Deutsche 9 days ago +1

    Ab in die Arbeitslosigkeit.

  • Green Dragon
    Green Dragon 10 days ago +4

    "Kompromiß"

  • Phil Harris
    Phil Harris 10 days ago +25

    Genau gleich Sanktion nach 1 Tag ganz wichtig! Ekelhaft ist das, was ihr mit den Menschen macht!!!

  • Lichtblick
    Lichtblick 10 days ago +2

    😂🤣😂 " Gelöscht " 😂🤣😂

    • Lichtblick
      Lichtblick 10 days ago +1

      @Andar Fînrandir Lieben Dank, ✨🌟✨ ~ Aufgeben gibt's **NIEMALS** ~ ✨🌟✨🌹💎🌹😇

    • Andar Fînrandir
      Andar Fînrandir 10 days ago +1

      @Lichtblick
      So schaut´s aus, und das ist, wie du, auch ein Lichtblick:))

    • Lichtblick
      Lichtblick 10 days ago +2

      @Andar Fînrandir 👍 ABER.... auch durch " löschen " wird man ~ WAHRHEIT ~ nicht verhindern können **NIEMALS** .....

    • Andar Fînrandir
      Andar Fînrandir 10 days ago +2

      Meinst Kommentare?
      Jo da ist gerade einer von der Zensurstelle sehr fleissig bei der Arbeit, ob der auch nur 12,- Mindestlohn dafür bekommt?

  • georg hofmann
    georg hofmann 10 days ago +34

    bitte um Korrektur - die Regelsätze werden nicht erhöht sondern es ist gerade mal ein verspäteter Inflations-Angleich (noch nicht mal vollständiger Ausgleich)

    • Felix Meier
      Felix Meier 8 days ago

      @Oggy1 wet nicht arbeitet dem gehört nichts

    • ElMariachi
      ElMariachi 8 days ago

      Richtigerweise ist es nicht einmal ein unzureichender Ausgleich der Inflation von 2022. Denn von diesen 50€ mehr wuirde schon seit mindestens 5 Jahren gesprichen, weil Hartz 4 damals schon um mindesten ebensviel zu niedrig war um ein menschenwürdiges Leben nach modernenm Mindeststandards zu ermöglichen. Nun kommen diese 50€ um ca. 5 Jahre verspätet und es wird behauptet es sei ein Ausgleich der Inflation von 2022 .. was purer Zynismus ist. Aber was kan man auch schon erwarten von diesem Kasperletheater der Korruptiion?

    • FKD
      FKD 9 days ago +1

      Da hast du Recht. Die Regelsätze müssten sowieso bei aktuellen Preisen angehoben werden. Das ist ein Skandal!

    • Thomas Heu
      Thomas Heu 9 days ago +5

      @Andar Fînrandir Genau so ist es. In Meiner Gegend (nähe Aachen) gibt es maximal ca 400 € für Warmmiete für eine Singleperson. Hinzu kommen besagte 460€ H4 und ca 180€ an die Krankenkasse, die aber beim Nettolohn auch schon raus sind.
      Wer also als Einzelperson mehr als 860€ netto hat, hat mehr als jemand mit H4, und wenn jemand nur 1400€ netto hat, dann hat er eben 540€ mehr zum Leben im Monat.
      Ja ich weiss, jetzt kommt das Argument, dass der Arbeiter ja auch zur Arbeit kommen muss und das Busticket 80€ kostet oder das alte Auto mit TÜV/Reifen/Versicherung 250€ .. und das stimmt ja auch. Und plötzlich ist die Differenz nur 300€ zwischen zuhaus abhängen und jeden Tag zur Arbeit gehen. Das ist zu wenig Unterschied, na klar, aber genau diese 300-400€ im Monat entscheiden dennoch darüber, ob man am gesellschaftlichen Leben teilnehmen kann oder mal die Waschmaschine erneuern, oder eben nicht.

    • Oggy1
      Oggy1 10 days ago +3

      @Andar Fînrandir die, welche arbeiten gehen, wissen, dass die 12€ Stundenlohn ein Witz sind, denn mit dem steigenden Lohn steigen auch die Sozialabgaben, dazu sind die Kosten für den Arbeitsweg gestiegen, dazu kommen die gestiegenen Nebenkosten und restlichen Lebenshaltungskosten, der erhöhte Rundfunkbeitrag, Kindergarten, Hort, Schulessen usw..
      Ja, wer arbeitet kann nicht einfach aufs Amt und seine Kosten dort einreichen, auch hat er keine Befreiungen usw. Soviel zum Thema mit dem "Quark reden" und diesem lächerlichen Mindestlohn.

  • Wtf Ert
    Wtf Ert 10 days ago +8

    Wow glei arbeitslos melden.

  • Яна Янова
    Яна Янова 10 days ago +3

    Danke Ukraina?😂😂😂

  • Olaf K
    Olaf K 8 days ago

    Klasse, kann ich jetzt aufhören zu arbeiten

    • Retrophonium
      Retrophonium 7 days ago +1

      Das Bürgergeld ist genau wie Hartz IV, mit 50 € mehr im Monat. Überlegt euch mal wie die Preise ab Januar steigen. Bei mir 31€ mehr Miete pro Monat, die kWh Strom kostet ab 01.01.2023 bei mir das doppelte. Die meisten Lebensmittel sind innerhalb dieses Jahres um 50% bis 100% teurer geworden. Die 50€ die es beim Bürgergeld mehr gibt im Monat werden mit mindesten 100€ Mehrausgaben im Monat kein zusätzliches Geld sondern ein Minus.
      Das Schonvermögen ist auch kein Grund zum Neid, wer bekommt den beim täglichen Arbeiten schon so viel Geld das er nach 10 Jahren Arbeit 100.000€
      Vermögen hat? Die meisten Menschen sind froh wenn sie es auf 10.000€ schaffen, da könnt ihr euch ja mal überlegen wie weit man damit kommt.
      Außerdem ist jeder Bürgergeld Empfänger ein Konkurrent weniger auf dem Arbeitsmarkt, also ein Mensch weniger der eure tollen Jobs gefährdet, die ihr ja so sehr liebt das ihr jeden beneidet der sich diesen Dreck nicht antun muss.
      Arbeit ist im Kapitalismus kein Beitrag zur Gesellschaft sondern ein Konkurrenzmittel um sich das in der Gesellschaft vorhandene Geld durch den Verkauf von sich selbst in Form der eigenen Arbeit anzueignen. Im Vergleich zum Fabrikbesitzer oder Grundrentner/ Besitzer ist es die denkbar miserabelste Art um sich Geld anzueignen ,so miserabel das man sich den Arbeitskram bis zu seinem Tod oder zumindest solange bis man keine Tinte mehr auf den Füller hat antuen muss.

    • Andar Fînrandir
      Andar Fînrandir 7 days ago +1

      Ja mach doch, ist doch allein Deine Angelegenheit...

  • Alexander Panov
    Alexander Panov 9 days ago +2

    Меньше денег на войну ! Больше на детей и образование ! Тогда не будет и бездельников !

  • FreedomJusticeHappiness
    FreedomJusticeHappiness 10 days ago +4

    Das Problem ist das schwarz hinzu verdienen während des Bezuges. Das muss dringend unterbunden werden

    • Bibi B
      Bibi B 7 days ago +2

      @FKD Scheinbar mehr als du denkst.
      Nimm mal eine 4köpfige Familie, Geringverdiener. In so einem Fall verstehe ich absolut, wenn nebenbei noch schwarz verdient wird.
      Ja, richtig ist das nicht. Aber bevor ich meine Kinder hungern sehe, mache ich das. Noch dazu ist ja nicht die Familie an dem Drama Schuld, sondern hauptsächlich die Regierung.

    • Andar Fînrandir
      Andar Fînrandir 9 days ago

      @FreedomJusticeHappiness
      "Das muss dringen unterbunden werden"
      Die Art und Weise dies durchzusetzen, ist ein Zustand und ich frage mich, wie Du dir diesen ZUSTAND vorstellst.
      Oder anders, wie willst Du das zustande gebracht sehen?
      Oder glaubst Du der Zoll macht keinen guten Job?

    • Bibi B
      Bibi B 9 days ago +2

      @Lilly Rose Die Hoffnung zu verlieren ist nie gut. Man muss das Beste aus der Situation machen, und die Augen und Ohren offen halten, um sich so gut als möglich vorbereiten und schützen zu können.
      Nur sind wir mittlerweile so weit, dass viele eben hungern. Dass diese Gruppe die Hoffnung verliert, ist nur logisch.
      Für mich sind die Leute am schlimmsten die jammern dass alles sooo teuer geworden ist, nebenbei aber ein Handy für 2000€ kaufen, und in Urlaub fahren. Die hatten die Entschädigungsgelder richtig nötig … während Hartzer wegen 50€ mehr schikaniert werden.
      So krank diese Gesellschaft!

    • FreedomJusticeHappiness
      FreedomJusticeHappiness 9 days ago

      @Andar Fînrandir was meinst du? Ich habe nichts von irgendwelchen Zuständen gesagt

    • Lilly Rose
      Lilly Rose 9 days ago

      @Bibi B Ist halt mit der Hoffnung leider so ne' Sache🤷🏼‍♀️.
      Und Hoffnungslosigkeit will und sollte man sich nicht eingestehen.

  • Lux
    Lux 9 days ago +3

    Es ist richtig und wichtig daß die Sanktionen ab Tag eins beibehalten werden können.
    Wer Geld bekommt fürs Nichtstun der soll sich auch an die eine oder andere Spielregel halten. Müssen arbeitende Menschen schließlich auch!
    Gut dass sich die Union hier durchgesetzt hat!
    Bei den 51 Euro mehr im Monat muss man sagen daß das sehr wenig ist. Das hätte mehr sein müssen. Der Fuffi wird ja direkt wieder aufgefressen von der Inflation.

    • Stephane Gregory Dan
      Stephane Gregory Dan 8 days ago +1

      Ich habe 50 mehr Nebenkosten im Monat. Das Amt will mir tortz berechtigung diese 50 nicht auszahlen. Das heisst das das wenn Bürgergeld kommt mir ohne hin trotz des neuen Regelsatzes immer noch 50 fehlen. Naja. Da wird wohl der Anwalt wieder dran Rütteln müssen. Und ich bemühe mich schon genug einen Job zu finden. Doch die ganzen Absagen machen es nicht Leichter. Wenigstens beschäftige ich mich anderweitig als nichts tun.

    • Andar Fînrandir
      Andar Fînrandir 9 days ago

      @Lux
      Ein guter Schmied, ohne Werkzeuge, ist ein ziemlich trauriger Schmied😞
      Aber Hey! Not macht erfinderisch, hat ja auch was Gutes.^^

    • Nico Hunger
      Nico Hunger 9 days ago +2

      @Lux seh ich anders, ja es gibt jene die nur jammern und es mag auch welche geben, die wirklich nur auf der faulen haut liegen wollen. aber das ist nicht die masse. man kann nicht aus jeder situation ein vermögen oder einen relativen wohlstand aufbauen. man kann investieren und vielleicht auch mal glück haben dabei, aber a) braucht man dafür etwas kleingeld das man zurücklegen kann und b) wer hat dafür gearbeitet, dass kurse steigen und bekommt nicht automatisch höheren lohn?
      wieviele sind durch corona oder die derzeitige situation unverschuldet in solch eine situation geraten? ein jahr alg 1 ist da auch schnell vorbei. und wenn man sich nicht als leiharbeiter hergeben möchte sieht es vielerorts sehr dunkel aus am arbeitsmarkt .und die idee ein existenzMINIMUM sanktionieren zu können, sorry, aber das muss doch jedem auffallen, dass das nicht hinhauen kann.

    • Lux
      Lux 9 days ago +1

      Danke für das Feedback. Ich arbeite sowieso nicht mehr, ich genieße das Leben als Privatier.
      Es bieten viele Chancen sich einen gewissen Wohlstand aufzubauen, von dem man gut leben kann. Man muss sie nur erkennen.
      Und damit wäre ich beim Thema: Während andere jammern und klagen kann man sein Leben auch selbst in die Hand nehmen. Nach dem Motto "Jeder ist seines Glückes Schmied".

    • Nico Hunger
      Nico Hunger 9 days ago +2

      dem ersten absatz kann ich nur widersprechen! Beispiel: hier sprießt eine leiharbeitsbude nach der nächsten aus dem boden und dieser unsinn wird gepusht und subventioniert vom allerfeinsten, nur nicht der der da arbeiten soll. wer sich da verweigert, hat mein vollstes verständnis.
      des weiteren rollt hier bereits die große insolvenzenwelle an und es verschwinden immer mehr unternehmen ins ausland (häufig USA). sehr viele, die meinen niemals in hartz IV oder bürgergeld rutschen zu können, werden sich eventuell bald wünschen, sie wären nicht auf die stimmungsmache gegen das bürgergeld reingefallen.

  • Oggy1
    Oggy1 10 days ago +4

    Die hätten das Bürgergeld dazu an soziale/öffentliche Tätigkeiten binden sollen. Wer sein volles Bürgergeld haben möchte, muss im Gegenzug in sozialen Einrichtungen oder im allgemeinen sozialen/öffentlichen Raum stundenweise Helfertätigkeiten übernehmen.
    Ist schon ganz gut, dass diese Ruhezeit nicht weiter ausgebaut wurde...

    • Oggy1
      Oggy1 7 days ago

      @Retrophonium du bist das beste Beispiel warum dieses Bürgergeld, Gott sei Dank, nicht weiter zur sozialen Hängematte ausgebaut wurde. Die Ausreden um nicht arbeiten zu gehen und auf die Kosten anderer zu leben werden zwar nicht besser, aber es wird viel Energie in die Kreativität gesetzt, die komischerweise bei der Suche nach einer Arbeitsstelle fehlt.
      Ich weiß, der Kapitalismus ist schlecht, dessen Geld ist gut....

    • Retrophonium
      Retrophonium 7 days ago

      Das Bürgergeld ist genau wie Hartz IV, mit 50 € mehr im Monat. Überlegt euch mal wie die Preise ab Januar steigen. Bei mir 31€ mehr Miete pro Monat, die kWh Strom kostet ab 01.01.2023 bei mir das doppelte. Die meisten Lebensmittel sind innerhalb dieses Jahres um 50% bis 100% teurer geworden. Die 50€ die es beim Bürgergeld mehr gibt im Monat werden mit mindesten 100€ Mehrausgaben im Monat kein zusätzliches Geld sondern ein Minus.
      Das Schonvermögen ist auch kein Grund zum Neid, wer bekommt den beim täglichen Arbeiten schon so viel Geld das er nach 10 Jahren Arbeit 100.000€
      Vermögen hat? Die meisten Menschen sind froh wenn sie es auf 10.000€ schaffen, da könnt ihr euch ja mal überlegen wie weit man damit kommt.
      Außerdem ist jeder Bürgergeld Empfänger ein Konkurrent weniger auf dem Arbeitsmarkt, also ein Mensch weniger der eure tollen Jobs gefährdet, die ihr ja so sehr liebt das ihr jeden beneidet der sich diesen Dreck nicht antun muss.
      Arbeit ist im Kapitalismus kein Beitrag zur Gesellschaft sondern ein Konkurrenzmittel um sich das in der Gesellschaft vorhandene Geld durch den Verkauf von sich selbst in Form der eigenen Arbeit anzueignen. Im Vergleich zum Fabrikbesitzer oder Grundrentner/ Besitzer ist es die denkbar miserabelste Art um sich Geld anzueignen ,so miserabel das man sich den Arbeitskram bis zu seinem Tod oder zumindest solange bis man keine Tinte mehr auf den Füller hat antuen muss.
      Oggy1 ist auch so einer der keine Ahnung von Kapitalismus hat und sich den völlig falschen Reim auf den Saftladen in dem wir hier leben macht...

    • Oggy1
      Oggy1 8 days ago +1

      @German Oak ich weiß, für Schmarotzer ist es normal, dass andere für die arbeiten gehen. Da ist das Gejammer zwecks Gegenleistung groß. Wenn die bei der Suche zwecks einer Arbeitsstelle auch mal soviel Energie einsetzen würden, wie beim jammern...

    • Oggy1
      Oggy1 9 days ago +1

      @Lilly Rose ach wieder einer, der über einen urteilt den er nicht kennt.

    • Lilly Rose
      Lilly Rose 9 days ago +1

      Ach ja und wieder jemand der über Armut Bescheid weiß.