Tap to unmute

UNIMOG Totalschaden - Katastrophe in der Wüste geht weiter | Survival Mattin

Share
Embed

Comments • 1 024

  • LostHost - das war dann mal weg

    Krass!!!. Habe mir die Folge jetzt erst angesehen. Tut mir wirklich leid Mattin, das da die Reise für dich zu Ende war. Wenn ich bedenke was Du da nicht alles an Zeit, arbeit und Kohle investiert hast. Wirklich zum heulen!.

  • MrSammynem
    MrSammynem 2 months ago +43

    Also Theoretisch Kann man mit diesem Aufbau schon noch in Heftiges Terrain Eintauchen, es braucht nur einige Umbauten dran die mithilfe einer säulenhebebühne machbar sind, beispiele:
    -Problem mit dem Schaltgestängel -> Ein U förmiger Ausschnitt in den Aufbau schneiden für Bewegungsfreiheit (nimmt ein wenig Platz weg im innenraum, aber nicht dramatisch viel)
    - Die Radkästen erhöhen (nimmt ein wenig mehr Platz, etwas störend, aber man gewöhnt sich dran, man hat dann halt radkästen im kasten)
    Oder man erhöht den ganzen aufbau um ein paar Centimeter (sofern höhentechnisch erlaubt)
    - Aufbau auf Gummiblöcke Aufsetzen, reduziert die Schläge und Vibrationen.
    Ed gibt da allerlei lieber Mattin, kopf Hoch, für alles Gibt es eine Lösung 😁

    • Camobil
      Camobil Month ago +3

      oder man läßt alles so wie es ist und dreht das Gewinde am Kreuzgelenk des Schaltgestänges etwas heraus dass die Schaltung wieder greift und weiter geht die Fahrt.
      oder man läßt den Aufbau wie er ist und versieht die Schaltstange mit einem Bogen nach unten. Die dafür nötigen 2 Schrauben bekommt man auch in der Wüste mit Bordmittel auf. Das die ja dabei.) , oder man läßt alles so und unterläßt solche Sprünge mit dem Fahrzeug, bzw. fährt normal. Er sagt ja noch im Video dass der letzte Sprung heftig war. Warum er aufhört erschließt sich mir aus Fahrzeugsicht nicht.. Für Klamauk und noch mehr Klicks braucht die Reise allerdings nicht weiter zu gehen.

  • Paul Noone
    Paul Noone 2 months ago +769

    Man merkt dass Mattin froh ist dass er nach Hause darf. Hatte er sich wohl anders vorgestellt, wie ich auch. Das blöde an solchen KFZ-Reisen ist halt dass du dich im Endeffekt auf andere (hier der Unimog) verlassen musst. So eine Reise macht wohl nur als absoluter Unimog-Schrauber Spass.

    • GorillaJoe
      GorillaJoe 2 months ago +2

      @rhabdo35 Und? Zwingt dich doch niemand Kanalmitglied zu werden und ihn zu unterstützen. Und als hätte ihm das jetzt Spaß gemacht die Karre kaputt zu fahren nur weil andere geholfen haben sie mitzufinanzieren. Hollywood Schauspieler bekommen ja auch Gagen in Millionenhöhe, je nach ihrem Unterhaltungswert, warum dürfen das andere unterhaltsame Menschen auf Clip-Share dann nicht auch so machen?

    • Taunus Shorts
      Taunus Shorts 2 months ago +3

      Man nimmt in der Wüste die leichteste Strecke und fährt da, wo schon Spuren sind. Ohne Sandbleche freifahren ist auch nicht so toll.

    • QuaD Mythos
      QuaD Mythos 2 months ago +1

      ich würde sagen wenn man das ding anständig umbaut und nicht nur so halbherzig innenraum sondern alles motor federung aufhängung etc dann geht das schon

    • My Life Bp.
      My Life Bp. 2 months ago +1

      Ganz toll, dein Kommentar wurde mir angezeigt, jetzt hast du mich gespoilert.

    • Anthýpatos97
      Anthýpatos97 2 months ago +4

      Es ist hier aber halt auch klar: So eine Unternehmung muss immer mit Risiko kalkuliert werden. Mit einer großen Wahrscheinlichkeit geht wohl alles gut, aber ausblendenlassen sich eben nicht alle Gefahren. Alle Verhaltensregeln basieren auf idealisierten Modellen. Die Realität kann immer auch anders aussehen und selbst die Technik eines Unimog überlasten. Hinzu kommt der Faktor Mensch: Einerseits kann einem das nötige Wissen und die Erfahrung fehlen, sodass einem Fehler geschehen. Andererseits kann man auch mit Wissen und Erfahrung im entscheidenden Augenblick Fehler machen. Wir sehen hier eben die Realität und nicht irgendeinen romantisierte Instagram-Mist. Und das ist auch gut so.

  • Jens Dreßler
    Jens Dreßler 2 months ago +8

    Er würde mich wahnsinnig machen!! Ihm fehlt was ganz wichtiges RUHE! Ein weiteres Problem ist das er null Ahnung von Technik hat. Man macht so eine Reise nicht wenn man mehr Ahnung von Nahrungsergänzungsmitteln als von der Technik und Luft aus Reifen ablassen sollte man mindestens können.

  • MrsWirrWarr
    MrsWirrWarr Month ago +2

    Ich sehe circa seit 2 Wochen immer survival Mattin heute Nacht habe ich tatsächlich das erste mal davon geträumt mit ihm in der Wildnis zu sein xD LEUTE ich bin BERUHIGT aufgewacht.. wir sind alle gerettet 😅😎

  • Manuel Rocker
    Manuel Rocker Month ago +4

    Martin....ich kann mir nur sagen, es tut mir echt leid. Ist ja somit'ne gehörige Stange Geld in der Wüste geblieben.
    Bei mir war es so, daß ich erst einen Magirus Deutz Baujahr 65 hatte und dann aber auf einen M.A.N. 8.136 FAE umgesiedelt habe. Ich hatte das Fahrzeug ( in traumhaftem Zustand ) und noch gut 8000€ in Reserve. Das Fahrzeug war auch eine ehemalige Feuerwehr mit genau so einem Koffer wie du.
    Ich hatte für mich durchgerechnet, daß ich das Fahrzeug damit nicht ansatzweise so hätte umgebaut bekomme , halt mit 'ner vernünftigen Lagerung und'nem anständigem Koffer drauf. Dazu während ja noch der Ausbau gekommen. Habe dann das ganze Projekt abgebrochen, den M.A.N. verkauft und das Projekt erstmal auf Eis gelegt, bis genug Geld da ist , um es richtig zu machen. Ich glaube damit bin ich ganz gut gefahren.
    Mir tat das so leid, als ich das Video gesehen habe. Die ganze Investition in den Koffer, die teilweise zu Bruch gegangen ist. Das Fahrzeug jetzt nach Deutschland zurück bringen und alles...ist ja end teuer. Tut mir sehr, sehr leid, daß dein Abenteuer so wahrscheinlich endet. Lieben Gruß

  • Philo Stappenbeck
    Philo Stappenbeck 2 months ago +266

    Das tut mir echt mega leid das bei dir so viel schief geht :/ ich wäre an deiner Stelle auch super traurig, allein schon weil du so viel Arbeit rein gesteckt hast und einfach so viel kaputt gegangen ist… bleib weiterhin so motiviert und hab weiterhin so viel Freude bei deinen Projekten !!
    Ich Feier dein Unimog-Projekt mega :)

    • Erno Kuhn UCZ NZ1
      Erno Kuhn UCZ NZ1 2 months ago

      @Etien 👑🙏

    • Etien
      Etien 2 months ago +5

      aber das ist leider auch oft das Ergebnis, wenn man unerfahren einfach nen haufen Geld auf so auf Projekt wirft...

    • Erno Kuhn UCZ NZ1
      Erno Kuhn UCZ NZ1 2 months ago

      Scheiss Planung u nur ausreden

    • Florian
      Florian 2 months ago +6

      ​@Lon-G 7600 Abos, unter anderen Videos fame geiern uuund sein eigenes Kommentar liken. Damit wirst du dir beeeestimmt eine gute Fanbase aufbauen xD

    • Lon-G
      Lon-G 2 months ago +2

      Es tut mir in der Seele weh, wenn mich Leute nicht kennen

  • Feuz Patrick
    Feuz Patrick Month ago +7

    Hi einmal eine Sachlichte Analyse zu deinem Fahrzeug, anderer Motor der nicht abgestimmt wurde
    (Anlenkung HD Pumpe), Waserpumpe Problem mit Nachfolgeschaden Zylinderkopfdichtung, größerer Reifen die zu wenig Platz haben ….. du hast nicht Pech nur den falschen Partner der die Probleme eingebaut hat.
    Ich hoffe es hat dich nicht zu viel gekostet.
    Gr

    • Zanderzoo
      Zanderzoo 12 days ago +3

      Völlig richtig. Außerdem hat er den guten Motor von der Feuerwehr mit wenig Laufleistung gegen einen durchgenudelten aus einem LKW getauscht. Mag zwar mehr Leistung haben, aber für die Zuverlässigkeit war das sicher nicht so gut.

  • Garagenkiller | Fabian Dieterle

    Schade, dass der Unimog leider eine einzige Geldverbrennungsmaschine ist.
    Irgendwie war von Anfang an der Wurm drin. Mal davon abgesehen, dass mir schon das Grundkonzept eines Prepper-LKW nicht gefallen hat. Aber das ist natürlich Geschmackssache. Aber irgendwie war das hier immer nur halbherzig und mit hohen Kosten verbunden. Bin gespannt, wie es mit dem Fahrzeug weiter geht, aber ich an seiner Stelle, würde da nicht noch mehr Geld investieren.

  • Cornelius Fusrodah
    Cornelius Fusrodah 2 months ago +15

    Hier meine 5 Cent zu dem Video:
    Die Idee find ich richtig gut aber ich glaube Martin hat sich selbst überschätzt. Ohne Offroad/LKW/Unimog-Erfahrung sollte man langsam anfangen (wie mit allem, was man zum ersten Mal macht). Dadurch, dass direkt in die Wüste gefahren wurde fehlen viele Schritte im Lernprozess für den Bau und den Umgang mit einem wüstentauglichen Fahrzeug. Das zu hohe Gewicht und die Probleme bei der Verwindung hätten alle schon in Deutschland bei ordentlichen Offroad-Trainings erkannt und behoben werden können. Auch, dass Martin keinen Dunst von der Technik unter seinem Hintern hat und sich da komplett auf andere verlässt ist wieder keine gute Voraussetzung. Meiner Meinung nach sollte man (um den Unimog richtig bedienen zu können) wissen, was da unter einem passiert und warum. Er hat sich da wohl blindlinks in was reingestürzt, was ihm über den Kopf gewachsen ist. Aber das kann ja alles noch werden.
    Auch am Mindset sollte Martin arbeiten. Hab ihn noch nie so weinerlich und mimosenhaft erlebt und bin darüber auch etwas schockiert. Bei Problemen wurde sofort so getan als wäre es der Weltuntergang während alle um ihn herum das Problem einfach mit einem Lächeln angepackt haben.
    Schade um das Geld, die Erfahrung war es hoffentlich wert!
    An Martins Stelle würde ich den Unimog erstmal wegstellen und mir überlegen wie ernst mir das Thema Offroad/Unimog wirklich ist und dann kann man eventuell weitermachen oder man lässt es bleiben. Wenn Martin sich entscheiden sollte weiterzumachen dann bitte mit praktischer und theoretischer Vorbereitung um so einem Desaster wie hier vorzubeugen.

    • Salia
      Salia 2 months ago

      Naja, sich blindlings in Dinge reinstürzen, ist ja das Markenzeichen seines Kanals quasi. Und er hat das Ding ja teilweise von Profis umbauen lassen. Waren wohl nicht die richtigen Leute, um so nen Umbau zu machen, sonst hätten die das gesehen, oder er hat denen nicht gesagt, dass er damit in die Sahara will, und dachten, das wird mehr nen Wohnmobil, mit dem man auch mal nen schlechten Feldweg lang kommt.

  • R. O.
    R. O. Month ago +2

    Wenn Ende dann eben Ende. Besser wenn man´s rechzeitig einsieht. Aber Ende heißt ja nicht, dass für immer Schluss sein muss. Weiter geht´s!

  • Frank Hofmann
    Frank Hofmann 2 months ago +174

    Mattin, tut mir sehr leid für dich. Aber besser jetzt gemerkt, dass es so einfach nicht passt, als in den "ewigen Jagdgründen" hängen zu bleiben. Es wird aber schon sehr deutlich (wie auch bei Fritz in den Tropen), dass ein extremes Umfeld einfach auch extreme Erfahrung und Anpassung benötigt. Vielleicht doch mit dem Kamel...? 🐪🙃

    • Jens Mintal
      Jens Mintal Month ago +1

      @teamsaurer der Ziegler-Aufbau ist nicht das Problem. Das Problem entsteht wenn man den Aufbau unsachgemäß schwächt und auch sonst genug in Bereiche bastelt wo Ziegler nicht umsonst Freiraum gelassen hat.

    • teamsaurer
      teamsaurer Month ago

      @Buggy D. Clown Ich bin freiwilliger Feuerwehrler in Deutschland. Wenn wir von "Bund" Fahrzeugen sprechen, meinen wir Fahrzeuge die der Bund in größeren Stückzahlen kauft und den Gemeindefeuerwehren zur Verfügung stellt um einen Teil seiner Pflicht zum Katastrophen- oder Zivilschutz nachzukommen. Von diesen Großbeschaffungen gibt es am Anfang Prototypen die teilweise auf Bundeswehrgelände hart getestet werden. Bei solchen Tests wäre das Problem von Mattins Koffer auch aufegfallen. Ein "Bund" Unimog ist z.B. ein RW1 (Rüstwagen) oder natürlich der militärische 2 Tonner der Bundeswehr. (U1300L)

    • Buggy D. Clown
      Buggy D. Clown Month ago

      @teamsaurer kannst du mir sagen welchen du meinst? Also der der vom bund erprobt sein soll

    • rhabdo35
      rhabdo35 2 months ago

      Das arme Kamel ..

    • JOSIAS LOURENCO DA SILVA
      JOSIAS LOURENCO DA SILVA 2 months ago

      Jaget nach dem Frieden gegen jedermann und der Heiligung, ohne welche wird niemand den Herrn sehen,
      Hebräer 12:14
      So tut nun Buße und bekehrt euch, dass eure Sünden vertilgt werden;
      Apostelgeschichte 3:19
      So sehet ihr nun, dass der Mensch durch die Werke gerecht wird, nicht durch den Glauben allein. Denn gleichwie der Leib ohne Geist tot ist, also ist auch der Glaube ohne Werke tot.
      Jakobus 2:24,26

  • Sanna1980
    Sanna1980 2 months ago +52

    Wieder ein schöner Start in den Samstag. Klar, es ist extrem schade, dass du das komplett geplante Projekt nicht durchziehen konntest. Aber du hattest auch Glück 🍀, dass ihr an dieser Stelle und nicht erst später gemerkt habt, das etwas nicht in Ordnung ist. Ich hoffe, dass du den Unimog so umbauen kannst, dass du solche Projekte doch noch komplett damit erleben kannst...denn ich denke, dafür wurde er gekauft und es wurde bereits soviel Herzblut reingesteckt. Es wäre schade, wenn du es für dich nicht umsetzen könntest.

    • Your-Adventures
      Your-Adventures Month ago

      Ich finde der Unimog leiste richtig gute Arbeit. Ganz am Anfang als er die Senkrechte runter ist, sah das richtig geschmeidig aus 😄

  • meienberg1
    meienberg1 2 months ago +28

    Wow. Was fuer eine Erfahrung. Was fuer Action.
    Ich bin 1978, mit einem umgebauten, Deutschen Sanitaetsunimog 404S, von Zürich nach Kapstadt gefahren und wieder zurück. 64'000 Kilometer, 23 Staaten und nur mit meiner Freundin. Kein zweites Fahrzeug. Kein GPS, Kein Handy, Kein ....kein... Nur 3 Michelin Landkarten. Nun bin ich 67 jähre alt und habe noch die ungeschnittenen Super 8 Filme und zich Dias, die warten, gesichtet und digitalisiert zu werden. Wer hat Lust in den kalten Wintermonaten dies zu tun ?

    • Markus Enzen
      Markus Enzen 5 days ago

      Wenn du das hinbekommen hast, wird Digitaliseren für dich kein Problem sein! Kauf dir das Equipment und leg los! Dia-Digitalisierung gibts für 20€.
      Eine funktionierende Super8-Kamera bzw. das Abspielgerät für Super8-Filme könnte dabei das größte Problem sein... ;-)
      Wäre toll, wenn du einen Film schneidest und ihn hier hochlädst!!!

  • wavelight2006
    wavelight2006 2 months ago +43

    Eigentlich Schade, aber ich denke es hat auch viel damit zu tun, dass er sich nie mit der Technik und allem auseinander gesetzt hat. Immer waren es andere die geschraubt hatten. Nicht mal den Innenausbau hat er selber gemacht. Wenn ich solch ein Abenteuer mache, dann sollte ich mein Fahrzeug kennen.

  • fusionelly
    fusionelly Month ago +15

    Das tut mir echt richtig leid! Ich drück die Daumen, dass es irgendwann nochmal klappt!

    • +⑧④⑤⑥④⑤⓪⓪④⑦⑧Whatsap
      +⑧④⑤⑥④⑤⓪⓪④⑦⑧Whatsap Month ago

      Vielen Dank fürs Zuschauen und Kommentieren. Ich möchte Ihnen etwas vorstellen, das Ihren finanziellen Status verändern wird. kontaktiere mich👆👆

  • Tini Günther
    Tini Günther Month ago +1

    Tolle Arbeit 😘 du bist er 🛠

  • Dexter15_ gamer
    Dexter15_ gamer 2 months ago +21

    Lieber Martin auch wenn deine Tour nicht so geplant war, solltest du an die schönen Ereignisse denken. Du hast in der Wüste auch viel gelernt und kannst dieses Wissen verwenden und deinen Unimog besser auf die Bedingungen der Wüste anpassen.
    Ps. Deine YT Videos sind die besten. Mach so weiter mit den Coolen Projekten.

  • Norbert Gäbler
    Norbert Gäbler 2 months ago +216

    *Kamele sind prima*. Sie haben kein Schaltgestänge, der Kofferaufbau ist bestens angepasst, verschränken sehr beweglich in allen Richtungen, latschen schon seit Ewigkeiten durch die Wüste, haben mit weichem Sand nie Probleme und am Ende kann ich sie sogar noch essen. Besser als jeder MOG und sind auch noch nachhaltig.
    Fazit: Man muß wohl ein Kamel sein, wenn man durch die Wüste will! Fröhlich bleiben.

    • An Blueboot
      An Blueboot 12 days ago

      @Multiarray zumindest in der Theorie hat der Unimog mehr PS. In der Praxis, ist er keine Ahnung wie lange festgesteckt. Ohne Hilfe, wäre der Unimog bis zum Ende seines Lebens bei 0 PS geblieben!

    • JOSIAS LOURENCO DA SILVA
      JOSIAS LOURENCO DA SILVA 2 months ago

      Jaget nach dem Frieden gegen jedermann und der Heiligung, ohne welche wird niemand den Herrn sehen,
      Hebräer 12:14
      So tut nun Buße und bekehrt euch, dass eure Sünden vertilgt werden;
      Apostelgeschichte 3:19
      So sehet ihr nun, dass der Mensch durch die Werke gerecht wird, nicht durch den Glauben allein. Denn gleichwie der Leib ohne Geist tot ist, also ist auch der Glaube ohne Werke tot.
      Jakobus 2:24,26

    • Windows 95
      Windows 95 2 months ago

      Oder ein Toyota Landcruiser

    • Multiarray
      Multiarray 2 months ago +2

      so gemütlich sind die dinger nun auch nicht. außerdem schlafen die auch. und ein unimog hat mehr ps :)

    • MrsAdely
      MrsAdely 2 months ago

      @Kaito Musik Official Doch - mir gefällt der Song! 🙂 *Abo

  • Jil Thunder
    Jil Thunder 2 months ago +83

    Vielleicht hättest du die SANDbleche doch in die SANDwüste mitnehmen sollen... ich meine: die hängen ja nicht ohne Grund seit zig Jahren an Fahrzeugen, die durch die Wüste müssen.

    • osi1neu
      osi1neu 2 months ago

      @Bitshock Worldcitizen Also erstens hat der Unimog einen Leiterrahmen und zweitens ist der außerordentliche stabil.
      Was du meinst ist wahrscheinlich einen steifen Rahmen. Das ist allerdings Quatsch, gerade Geländefahrzeug brauchen eine flexible Struktur.
      Zum Glück hat der Unimog eine solche.
      Nur der blöde Kofferaufbau der Feuerwehr nicht.

    • JOSIAS LOURENCO DA SILVA
      JOSIAS LOURENCO DA SILVA 2 months ago

      Jaget nach dem Frieden gegen jedermann und der Heiligung, ohne welche wird niemand den Herrn sehen,
      Hebräer 12:14
      So tut nun Buße und bekehrt euch, dass eure Sünden vertilgt werden;
      Apostelgeschichte 3:19
      So sehet ihr nun, dass der Mensch durch die Werke gerecht wird, nicht durch den Glauben allein. Denn gleichwie der Leib ohne Geist tot ist, also ist auch der Glaube ohne Werke tot.
      Jakobus 2:24,26

    • malakeli de waterkant upn siel achtern diek
      malakeli de waterkant upn siel achtern diek 2 months ago +7

      Die hätten das dung einfach mal ein ganzen tag in ein richtigen offroad park testen müssten... aber die 100k waren test und können genug 🤣🤣🤣🤣

    • Jil Thunder
      Jil Thunder 2 months ago +2

      @Bitshock Worldcitizen Dem kann man nichts hinzufügen - 100% korrekt!

    • Bitshock Worldcitizen
      Bitshock Worldcitizen 2 months ago +18

      Sandbleche nutzen nix, wenn du alle 100m buddeln musst und deshalb pro Tag nur 2 km schaffst. Aus Erfahrung: Entweder man will in der Wüste vorwärtskommen, dann meidet man bestimmte extreme Geländeformen. Oder man hat Spaß am buddeln und basteln, dann macht man so wie hier gezeigt.
      Unimogs sind hervorragend, aber nur für bestimmtes Gelände, längst nicht überall. Besser, sicherer, und schneller kommt man durchs Gelände mit leichteren Fahrzeugen und einfacherer Technik. Wahre Geländefahrzeuge haben einen stabilen Leiterrahmen!

  • MrSnowman
    MrSnowman 2 months ago +10

    Mattin in voller Survivalausrüstung, bleibt aber in einer kleinen Düne hängen. Die Profis kommen in Crocs und Shorts :D

    • Firefighter
      Firefighter 8 days ago

      😂😂😂 der beste Kommentar den ich zu dem Video gelesen habe so geil

  • Lutz
    Lutz 2 months ago +237

    Du lernst daraus, nun weißt Du was du beim nächsten Mal anders machen musst. Aus Fehlern lernen.

    • JoeBusFahrer
      JoeBusFahrer 2 months ago +1

      Die Fehler hier sind aber so banal, dass es beim Zuschauen weh tut. Eigentlich alles locker vermeidbar. Aber Hauptsache Klickzahlen mit Banalitäten erreichen. Schade!

    • JOSIAS LOURENCO DA SILVA
      JOSIAS LOURENCO DA SILVA 2 months ago

      Jaget nach dem Frieden gegen jedermann und der Heiligung, ohne welche wird niemand den Herrn sehen,
      Hebräer 12:14
      So tut nun Buße und bekehrt euch, dass eure Sünden vertilgt werden;
      Apostelgeschichte 3:19
      So sehet ihr nun, dass der Mensch durch die Werke gerecht wird, nicht durch den Glauben allein. Denn gleichwie der Leib ohne Geist tot ist, also ist auch der Glaube ohne Werke tot.
      Jakobus 2:24,26

    • Thomas Freund
      Thomas Freund 2 months ago

      Thema Sandpads, by Unimog Stahl, kein Plastik, kein Alu....

    • Thomas Freund
      Thomas Freund 2 months ago +1

      Der Dumme lernt aus Fehlern, wir hier in Namibia durch Lernen. Luftdruck vorher auf .7 Bar runter....

    • Chris Pndora
      Chris Pndora 2 months ago

      @Grüß Gott der hat mehr Geld da rein gesteckt als du jemals haben wirst

  • GScheissn
    GScheissn Month ago +2

    Wenn ich mir das ansehe bin ich wieder froh das ich meinen dreiachsigen pinzgauer habe und an denen seit meiner zeit beim bundesheer schraube.

  • Forstmann 67
    Forstmann 67 2 months ago +5

    Jetzt mal ganz Ehrlich, es muss doch völlig Klar sein, das man mit einen Koffer Fahrzeug, welches eine abgetrennte Fahrer Kabine hat, ist für solches Gelände nicht geeignet. Deine angeblichen Profis, hätten das Wissen müssen, aber du auch, allein vom Logischen. Möchte gar nicht Wissen was es noch alles Zerrissen hat, Naja du scheinst es ja zu haben, nur wenn ich so eine Tour Planen würde, würde ich mir bei Profis Tipps holen. Alles Liebe

  • Maximilian Reuter
    Maximilian Reuter Month ago +2

    Der nächste lkw würde ich sagen wird bei
    morlock motors gekauft. Der Herr Manousakis hätte dich bestimmt bestens beraten. Aber gibt nicht auf mach weiter schaue deine Videos immer gern ✌️✌️😅

  • Quasar
    Quasar 2 months ago +42

    Eine Frage hätte ich da.... war so etwas von vornerein nicht klar von den "Profis" mitgeteilt worden, dass dieser Aufbau sich nicht zu 100% mit dem Unterbau verschränkbar ist und man damit keine Saharadurchquerung machen kann? Habe so eher den Eindruck.... dass böse Zungen behaupten könnten.... eine komplette Durchquerung der Sahara war nie möglich mit dieser Konstellation und demmach auch so nicht geplant gewesen...

    • Thomas More
      Thomas More 24 days ago

      @BayLee.Design Das ist zwar falsch, aber erklärt eventuell einen Fehler. Der Koffer muß starr sein. Alle Aufbauten sind beim Unimog in 3 Punkten gelagert. Deshalb kann sich der Rahmen auch bei starren Aufbauten verwinden. Im Video sieht man beim Koffer allerdings Nickbewegungen. Das sollte nicht sein. So ein Feuerwehrkoffer hat normalerweise eine Menge Einbauten - Halter und Abtrennungen. Möglicherweise waren die tragend. Die Dreipunktlagerung hat einen Punkt hinten und die vorderen zwei etwas vor der Mitte des Koffers. Was von da in Richtung Fahrerhaus überhängt biegt wahrscheinlich durch und kollidiert dann mit dem Schaltgestänge. Was nicht geklärt ist, ist die Sache mit den Radkästen.

    • BayLee.Design
      BayLee.Design 24 days ago

      @KaMEL Ja aber MAttin hat a la Selbstbau die Kabine starr gehalten-das war sein Fehler!

    • Jens Mintal
      Jens Mintal Month ago

      @KaMEL Sie haben sich eben nicht daran gehalten. Kein Serienaufbau der Feuerwehr kracht bei Verschränkungen und Hangfahrten irgendwo gegen die Kabine oder das Schaltgestänge oder sonstige Teile wenn der tragende Unimog zum Aufbau passt und nicht irgendwas in Bereiche gebastelt worden ist wo nichts hingehört.
      Ziegler aber auch andere Hersteller haben ihre Kleinserienaufbauten immer sehr streng getestet und erprobt, den ruftechnisch und finanziell kann es sich keiner Erlauben fehlerhaft konstruierte Aufbauten zu vertreiben die mittelfristig das Fahrgestell schädigen.
      Die Aufbauten werden dann ein Problem wenn deletanten der Meinung sind das größere Reifen, andere Aufhängungen und lustige Motorenumbauten kein Problem darstellen solange die Kiste damit irgendwie fährt. Wenn man das modifizierte Fahrzeug in Deutschland mal so getestet hätte wie es in der Wüste benutzt worden ist, wäre direkt aufgefallen das zusätzlich Modifikationen notwendig gewesen wären.

    • Peter Wengert
      Peter Wengert 2 months ago

      Würde eher sagen das war ein Benutzerfehler.🤷🏼‍♂️

    • KaMEL
      KaMEL 2 months ago +1

      Da denkst Du auch als Profi nicht dran, daß der Aufbauhersteller das so verkackt hat. Die hatten 'ne Dokumentation dazu, wo genau drin steht welche Bereiche frei zu halten sind und es gibt genug Photos - auch von älteren Modellen, wo die Verschränkungsfähigkeit von Achsen und Rahmen demonstrierrt wurde. Das könnte je auch bei der Feuerwehr im Wald passieren. Auch da fährt man mit dem Unimog mal diagonal durch 'nen Graben oder über einen Bahndamm. Das geht prima mit dem Auto mit der Originalpritsche und wenn man nicht Mattin ist, dann auch ziemlich entspannt. Ich hatte mal einen (alten 406) und bin damit öfter mal über ein Bahngleis, das mit Schotter 'nen Meter höher war, als diem Umgebung, wenn mich jemand zugeparkt hatte oder mangels Führerschein einfach die Abkürzung präferiert habe.

  • Marc Böseke
    Marc Böseke 2 months ago +9

    Offroad ist und bleibt immer eine Herausforderung, fahre selbst auch Offroad mit einem jeep xj, und es hat viel umbauten gekostet bis er das kann was er jetzt kann. Ich würde gucken ob du nicht einen Koffer von der bw bekommst Sanitäter natürlich und am besten den hohen, dann bist du hören vom Rahmen weg und der kann mehr ab da er dafür gebaut ist. Bleib am Ball und du wirst sehen das Offroad sau viel spass macht 👍😉 und Leute jeder hier hat mit dem Thema Offroad mal angefangen und es ist kein Meister vom Himmel gefallen! Wenn ich hier so lese Fehler hier Fehler da, jeder und ich meine jeder hat seine Erfahrungen gemacht auch mit Fehler, beim nächsten mal weiss man das man es anders machen muss. Ich selbst hab meinen jeep so oft in tiefsten Matsch versenkt und weiß dadurch heute wie es besser geht, was ich sagen will, fahren Fehler machen und lernen. Im Vordergrund steht der Spaß und die Herausforderung am Offroad fahren! Und wenn ich hier so lese hab noch nie fest gesteckt oder Fehler gemacht dann sage ich, dann ist der noch nie richtig Offroad gefahren. Ich bin mit Leuten unterwegs die fahren Offroad im Gelände wo kein Mensch zuvor war und die fahre sich auch fest oder geht was kaputt, also von daher. Offroad ist eine Herausforderung und das Ziel ist es sie zu meistern egal wie. 😉👍

  • The Slicers - Unterwegs
    The Slicers - Unterwegs 2 months ago +16

    Ohne solche Sorgen wäre sowas auch kein Abenteuer mehr! Hauptsache man kommt immer gesund und munter wieder zurück! Trotzdem schon riesen Leistung vom Unimog! ❤️

  • Bull
    Bull 2 months ago +12

    Das tut mir echt leid. Das waren ja super große Geldmengen für 2 große Videos.
    Gerne wieder paar overnighter. Schön Back top the roots. Würde mir gefallen. Gerade jetzt Richtung Winter.
    Grüße

  • Timo Kurz
    Timo Kurz 2 months ago

    Hey Martin, vielen Dank für dieses geniale Projekt! Ich finde es echt mega, dass du diese riesen Geldsummen in die Hand nimmst und uns daran teilhaben lässt, ich hoffe nur, dass das sich auch finanziell für dich etwas rechnet! LG Timo

  • Tragobe nehman
    Tragobe nehman 2 months ago +18

    Mattin fährt in die Saharah
    2 Sekunden später
    Mattin hat sich festgefahren
    Mattin hat sein Unimog befreit
    Nächstes Video
    Mattin steckt wieder fest und braucht Hilfe

  • Simon
    Simon 2 months ago +12

    Wahnsin.. ich würde dieses Projekt ehrlich gesagt sein lassen. Was da schon für Geldsummen reingeflossen sind, wie viel da schon rumgeschraubt wurde, wirklich unfassbar. Und am Ende gab es immer neue Probleme und hat dir Kopfschmerzen bereitet. Ich hab das starke Gefühl, wenn man jetzt diese "Profis" vom Ende ranlässt, geht es genau so weiter wie davor. Wenns nicht die Schaltstange ist, dann wird es etwas anderes.

  • Zett1k
    Zett1k 2 months ago +139

    Wieviele Profis willst du noch an den Haufen lassen? Und jeder Umbau bisher wurde als der Ultimative dargestellt? Und keiner der angeblichen Profis kam bisher auf den Gedanken, das die Verwindungen auf die Schaltstange stößt? So viel Geld investiert, und immer Halbherzig und halbgar 🎉❤

    • Jules
      Jules 2 months ago +1

      @Mr. LongNight‘s Vinylkultur Oh mann ja ich denk mir das auch soo oft! Wenn diese ganzen Leute genauso viel oder stattdessen Geld dorthin spenden würden wo wirklich Hilfe benötigt wird könnte damit soo verdammt viel gutes getan werden!
      Gerade bei so manchen Tiktokern die solche unmengen an Geld in ihren livestreams einsacken & das obwohl sie nur eine Sxheiße nach dem anderen bauen... da greif ich mir echt am Schädel! Kann das ganze echt überhaupt nicht nachvollziehen! Wie man sein hart erarbeitetes Geld so zum Fenster raushauen kann?! & lieber solche Menschen unterstützt die ee mehr als genug haben als wirklich mal etwas gutes zu tun. Einfach verkehrt unsere Welt...

    • JOSIAS LOURENCO DA SILVA
      JOSIAS LOURENCO DA SILVA 2 months ago

      Jaget nach dem Frieden gegen jedermann und der Heiligung, ohne welche wird niemand den Herrn sehen,
      Hebräer 12:14
      So tut nun Buße und bekehrt euch, dass eure Sünden vertilgt werden;
      Apostelgeschichte 3:19
      So sehet ihr nun, dass der Mensch durch die Werke gerecht wird, nicht durch den Glauben allein. Denn gleichwie der Leib ohne Geist tot ist, also ist auch der Glaube ohne Werke tot.
      Jakobus 2:24,26

    • Sebastian Sachse
      Sebastian Sachse 2 months ago

      @Salia true dat.

    • Rennleitung
      Rennleitung 2 months ago +1

      Genau, wenn Du Unimog 🚒Sahara ☀️bei YT eingibst, kommen tolle Videos, die Dir erklären worauf es ankommt. Aber das hier ist ja so 'ne Art Verstehen Sie Spaß? Wenn da im wahrsten Sinne des Wortes 50t€ im Sand🏖️ verbuddelt werden, um 100t€ zu verdienen sind doch alle glücklich 😃

    • Salia
      Salia 2 months ago +9

      @Lord_Mast Mal im Ernst, dass strukturierte Vorgehensweise jetzt nicht seine ganz große Stärke ist, sollte einem doch klar sein. Ich mein, an dem Unimog-Umbau hat er doch auch schon 1-2 mal quasi neu angefangen, weil die Idee, die er hatte, dann doch irgendwie scheiße war.
      Das ist halt Unterhaltung. Jetzt kennt er offensichtlich Leute, die ja selbst mit ihren Mogs durch die Sahara kommen. Wenn die das machen, wird es dann vielleicht im dritten Anlauf funktionieren.
      Aber wenn man nen Offroad-Profi sehen will, wie er mit viel Plan und Professionalität Fahrzeuge umbaut und irgendwo rum fährt, dann würde ich nen anderen Kanal suchen. Das hier ist ein Kanal wo mit Rüstung ein 100km-Marsch angetreten wird und mit der selben Attitüde wird auch ein Unimog umgebaut und durch die Sahara gefahren. Das muss man lustig finden, dann ist der Kanal gut.

  • Jordan Belford
    Jordan Belford 2 months ago +2

    Gut Dokumentiert Martin. So ist es eben immer als Einsteiger. Sowas muss passieren um es dann besser zu machen. Wäre ja zu einfach wenn man vorher schon alles erfahren würde. Viele Profis lassen sich leider auch nicht in die Karten schauen. Du schaffst das und wir sehen weiter zu .

  • vTito83v
    vTito83v 2 months ago +7

    sehr gutes Video, finds mega auch die Probleme wo immer dazukommen und wieviel man in der Praxis lernt wo man in der Theorie nie drauf kommen würde

  • Yvonne Philipp
    Yvonne Philipp 2 months ago +3

    Ich wünsche dir viel Erfolg beim Part II. Hauptsache ihr seid gesund wieder zurück.

  • Sagora Ponga
    Sagora Ponga Month ago +1

    Expeditionsklamotten, Sonnenbrille und einen Haufen angeschraubten Offroadkrempel machen eben keinen Weltenbummler aus. Ich denke Du hast gelernt und gehst besser vorbereitet in die nächste Herausforderung........

  • TimTFE
    TimTFE 2 months ago +9

    Wäre auch langweilig, wenn alles ohne Probleme ablaufen würden 😅 nächstes mal wird’s besser, man lernt immer dazu 💪🏻🤙🏻

  • Marchard
    Marchard 2 months ago +2

    Interessantes und gut gemachtes Video. Ich bin selber nicht sonderlich technisch versiert und kann das natürlich nur aus der Ferne beurteilen. Ich denke, wenn man sowas vorhat, wäre für mich die erste Priorität, dass ich mich technisch so weit bilde, dass ich weiß wie der Unimog im Goben funktioniert und dass ich vieles selber machen kann, Man hat den Eindruck, dass Mattin nicht so viel Ahnung von Technik hat und sich zu 100% auf die anderen verläßt. Ich würde so ein Abenteuer nur eingehen, wenn ich mir ausreichend auch selbst zu helfen weiß.
    Wenn eine brezlige Situation eintritt, verliert Mattin zudem sehr schnell die Nerven. Bestes Beispiel war das erste Festfahren im Sand. Wenn ich im Sand stecke, würde ich natürlich auch um Hilfe rufen, aber ich würde zumindest schon mal selber anfangen Sand wegzuschaufeln und nicht untätig auf die anderen warten. Das ist ja das Logischte, was man machen kann. Falls es daran gescheitert ist, dass er keine Schaufel hatte, dann wäre es umso schlimmer, weil mangelde Vorbereitung. Falls es mit dem Unimog weiter geht, alles Gute.

  • Ein Minimalist erzählt
    Ein Minimalist erzählt 2 months ago +1

    Habe sehr mitgelitten beim Gucken. Mir haben deine "einfachen" Abenteuer aber auch immer sehr gut gefallen. Solche bei denen man denkt, das könnte man doch auch mal probieren. Vielleicht muss es also gar nicht immer größer sein. Aber was auch immer kommt! Viel Freude dabei, ich bin gespannt!

  • 𝓟𝓪𝓽𝓽𝔂 𝓛𝓸𝓿𝓮

    Zum Glück hattest Du so ein tolles und kompetentes Team um Dich und bist Du heile wieder zurückgekommen. Beim nächsten Mal wird es besser. 🍀👍🍀

  • Simracing.jeelux
    Simracing.jeelux 2 months ago +7

    So eine Tour sollte auch Spass machen man hat Martin angesehen das es ihm nicht wirklich Spass macht was verständlich ist wenn immer was anderes kaputt wird deswegen auch gut das es so gekommen ist. Alles passiert aus einem Grund. Alles umbauen und nochmal angreifen 💪das es auch fun macht let's go würd es echt gerne nochmal sehen

    • AlkHaida
      AlkHaida Month ago

      Nicht böse gemeint, aber ich glaube Martin hat auch keinen Spaß am technischen Schrauben am Fahrzeug bzw. Feld Reparaturen.
      Wollte von Anfang an das er so eine Tour macht, doch er will wohl einfach nur "gechillt" Fahren und die Gehend genießen doch auch bei den erfahrensten Fahrern ist das eben nicht der Fall.
      Man bleibt immer mal stecken und es geht immer irgendwas kaputt.

  • Super3xtr4
    Super3xtr4 2 months ago +128

    Krass wie schlecht Marttin mit Stresssituationen umgeht, obwohl alle um ihn herum ganz entspannt geblieben sind.

    • small.car
      small.car Month ago +2

      Sicher ist man schnell als hater beschimpft, wenn man Kritik übt, die nicht ganz sachlich ist. Aber Kritik ist in jedem Fall angebracht. Auch Leute ohne Erfahrung mit Unimog und offroad, wie ich, sehen hier eine gewisse Unbedarftheit und fehlende Gelassenheit. Ich wundere mich schon, wie man sich an so ein Abenteuer wagt, obwohl es die Erfahrung UND die Technik nicht hergibt. Aber es gibt Sonntagstouristen, die von der Bergrettung heim geholt werden müssen, segelnde Landratten, die die Seenotrettung brauchen usw. Zumeist ist das Selbstüberschätzung gepaart mit Unwissenheit. Hier trifft wohl beides zusammen.

    • Met ti
      Met ti Month ago

      @Ulrich Han Da gebe ich dir Recht. Habe ich ja auch nie Bestritten...

    • Ulrich Han
      Ulrich Han Month ago

      @Met ti Wer sich für so etwas interessiert wird heraus finden das sich das Chassis im Gelände stark verschränkt, sprich das man dem Bereich viel Beachtung schenken muss, PUNKT und wer das nicht macht, dem zeigt es der Alltag ;)

    • Met ti
      Met ti 2 months ago

      @osi1neu Du hast schon Recht. Nur hat er den Koffer an sich nicht Umgebaut. Mattin hat Hauptsächlich nur den Inhalt Ausgebaut und die 2 Klappen Verbaut.

    • osi1neu
      osi1neu 2 months ago +7

      @Met ti 1.: Er hat es umbauen lassen.
      2.: Er hat es nicht ausgiebig getestet, denn dafür hätte er mehrere, längere Fahrten im Gelände und auf Straßen machen müssen. Nicht nur einmal eine Rampe rauf und wieder runter fahren.
      3.: Selbst die Probleme, die er bei seinem bescheidenen Test gefunden hat, hat er nicht behoben. Wer fährt bitte mit einem Gaspedal, das schon im normalen Einsatz Probleme macht, in die Wüste?
      Übrigens, der Fehler mit dem Gaspedal ist garantiert beim Motortausch passiert.
      Da hätte ich am nächsten Tag um 7 Uhr bei der Werkstatt auf dem Hof gestanden und gesagt: Macht das vernünftig.

  • Shpp.
    Shpp. 2 months ago +2

    Endlich eine neue Folge aus der Wüste! Ich warte schon lange darauf! ♥️♥️♥️

  • Peter Marsch
    Peter Marsch 2 months ago +8

    Heftig unbelohnend,für das Herzblut,was du reingesteckt hast❤🔥 Trotzdem sehr geiles Projekt Mattin 🫶🏽🤝

    • Your-Adventures
      Your-Adventures Month ago

      Das sehe ich genau so! Einfach richtig geil, ohne Worte! 💪

  • NcKhl
    NcKhl 2 months ago +3

    Finde es toll, daß dir die Reise so viel Spaß gemacht hat.😁

  • BSiegi
    BSiegi 2 months ago +7

    Schade dass der Unimog nicht gehalten hat. Aber so derbe Niederschläge gehören zu echten Abenteuern dazu. Toll das Du Videos uns dazu zeigst. Tolles Projekt. Echt beeindruckend! Trotz "fail" ein Erfolg! Danke dass Du uns an dem Epischen Erlebnis teilhaben hast lassen 👍

    • BayLee.Design
      BayLee.Design 24 days ago

      Der UNIMOG hält! Der Aufbau war Schrott! Deswegen das Chaos.

    • Your-Adventures
      Your-Adventures Month ago +1

      Er wird ihn mit Sicherheit verbessern und dann erneut in die Sahara fahren 💪

  • maikdft
    maikdft Month ago +2

    Wozu macht man das? 🤔🌍🔥

  • Glaciem
    Glaciem 2 months ago +30

    Mich würde mal interessieren, ob die anderen Teilnehmer auch so krasse Probleme hatten

    • känguru zebra
      känguru zebra 2 months ago +3

      Glaube ich nicht, da die meisten ihren unimog wahrscheinlich mal getestet haben und die ganzen Kinderkrankheiten wie in den ersten zwei Teilen aufgetreten sind schon ausgemerzt haben bevor sie die Sahara durchqueren wollen.

  • haraldoesgard
    haraldoesgard 2 months ago +37

    Muss man erst tausende Kilometer fahren um herauszufinden, das der Aufbau nicht für extreme Verwindungen kozipiert wurde ??

    • Seba
      Seba 2 months ago +3

      @Mr. Otta was hat das mit allwissend zu tun? Man weiß doch welche Bewegungen so ein Fahrzeug macht, wenn es über solche Strecken fährt.
      Ich fahre auch nicht mit einem tiefer gelegten Auto einen Bordstein hoch und wunder mich, dass ich die halbe Karosserie abreiße.

    • Mr. Otta
      Mr. Otta 2 months ago +2

      und du bist allwissend?

    • Norbert Hofstetter
      Norbert Hofstetter 2 months ago

      Sehr gute Frage! Da hat's Leute dabei, die ja "wüstenerprobt" sind, oder? Mit so einem Fahrzeug fährt man nicht in die Wüste! Da kann ich echt kein Mitleid haben und wundere mich ob solch grenzenloser Naivität !
      Es zeigte sich ja schon bei den voran aufgetretenen Reparaturen! Scheinbar hatte die Fahrzeugaufbereitung und der Gedanke an Präventivenreparaturen an diesem alten "Geschütz", an einem seeehr kleinen Ort Platz!
      Dummheit und Gedankenlosigkeit wird in der Wüste nun mal bitter bestraft!

    • Slotheda Survival
      Slotheda Survival 2 months ago +1

      Es gibt immer eine blöde Sache die man einfach nicht bedenkt

  • MrFunhelm
    MrFunhelm 2 months ago +1

    Troubleshooting ist ja Teil jedes Fahrzeug Projektes. Du hast halt direkt den härtetest gemacht. Großen Respekt für die Aktion. Und sonst kann man nur sagen. Das wird schon💪

  • G
    G 2 months ago

    so läufts im leben, Mattin ! Nicht verzargen, hoffentlich in den nächsten Jahr/Jahren nochmal aber besser überdacht!

  • Fishermans Buddy
    Fishermans Buddy 2 months ago +3

    Bin mit dem alten L300 4x4 30.000 km durch Australien, mit Schrauberwerkzeug war alles dran zu richten, aber seinen Eimer muss man kennen und auch langsam rantasten, was möglich ist... big car...big trouble

  • Black Eagle
    Black Eagle 2 months ago +2

    Könnt ihr mal, nach den ganzen Erkenntnissen an Mattin´s Feuerwehr Unimog, den Unterschiede zwischen den beiden Feuerwehr Unimog zeigen!? Desweiteren kannte das ganze Team vor Abfahrt und Reperatur etc. pp den unimog schon und dann hätte man ihm das doch direkt sagen können, das dieser Unimog ungeeignet ist. Späte Erkenntnis! Obowhl es ein nettes und sehr hilfdsbereites Team ist.

  • Holger Ries
    Holger Ries 2 months ago +23

    Der Aufbau funktioniert, der ist gut. Der Hilfsrahmen ist der Übeltäter, der federt nicht mit. Nur finde ich es interessant zu sehen, dass das ausgerechnet erst in der Sahara auffällt. Du hast vorher viele Menschen und Betriebe besucht, da hätte man Dir das schon sagen müssen!

    • DerFabi
      DerFabi 2 months ago

      @JOSIAS LOURENCO DA SILVA nimm deine Tabletten

    • JOSIAS LOURENCO DA SILVA
      JOSIAS LOURENCO DA SILVA 2 months ago

      Jaget nach dem Frieden gegen jedermann und der Heiligung, ohne welche wird niemand den Herrn sehen,
      Hebräer 12:14
      So tut nun Buße und bekehrt euch, dass eure Sünden vertilgt werden;
      Apostelgeschichte 3:19
      So sehet ihr nun, dass der Mensch durch die Werke gerecht wird, nicht durch den Glauben allein. Denn gleichwie der Leib ohne Geist tot ist, also ist auch der Glaube ohne Werke tot.
      Jakobus 2:24,26

    • Holger Ries
      Holger Ries 2 months ago

      Der Feuermog hat einen anderen Aufbau. Da ist das Grundprinzip eher eine Pritsche/ ggf. Kipper. Die sind anders gelagert, anderer Hilfsrahmen.
      Aber Du hast schon Recht, die sind nicht ausgelegt dafür, über Dünen zu "fliegen"!

    • Hinnerk Peine
      Hinnerk Peine 2 months ago +2

      Eigentlich federt der mit. Ich wüsste auch nicht, was es bringen sollte, wenn sich der Aufbau noch in Längsrichtung bewegen kann, außer dass Aufbau und Kabine sich berühren. Die Firma Ziegler nutzte für dieses Fahrzeug eine Rautenlagerung, welche verglichen mit der klassischen Dreipunktlagerung beim Feuermog, weniger Bauhöhe bei der selben Verwindungsfähigkeit ermöglicht. Das schafft günstige Entnahmehöhen, niedrigeren Schwerpunkt oder mehr Platz nach oben für den Koffer. Wenn man mit so viel Schwung über einen Hügel springt, dass der Innenausbau dicke Backen macht, dann war da einfach mehr Energie im Spiel, als für das Fahrzeug gut ist.

    • malakeli de waterkant upn siel achtern diek
      malakeli de waterkant upn siel achtern diek 2 months ago

      Die haben den mog einfach vorher nicht getestet wie zb im fursten forest oder so... sind damit mal für ne std nur in ein paar fützen gefahren fertig

  • Steini07
    Steini07 Month ago +1

    ...hast du keine Sandbleche dabei meine Frau und ich haben uns schon einiges an schaufeln gespart, das Schaufeln gehört trotzdem dazu 😉👍

  • Fienchen93
    Fienchen93 2 months ago +2

    Ach du scheiße da ist ja ordentlich was kaputt gegangen.😱 Naja aus Fehlern lernt man. Wichtig ist das du wieder gut nachhause gekommen bist und wer kann schon sagen das er selber durch die Sahara gefahren ist. 👍 Waren wieder mega Aufnahme dabei. 👏

  • Bastiroxx
    Bastiroxx 2 months ago

    Diese Sahara unimog videos sind die besten. Bitte mehr davon. Selbst wenn es andere experimente mit dem unimog sind und auch vlogs vom Innenleben.

  • Angel _MOOD
    Angel _MOOD Month ago +2

    Ich folge dir seit den ersten Videos, ich würde mir auch gerne so ein Fahrzeug zulegen, konnte es aber nicht finden, du bist fantastisch weiter so

  • joe ebi
    joe ebi 2 months ago +14

    Das Projekt ist echt cool, nur ich glaube Mattin ist da mit zu wenig Vorbereitung rein. Ich denke auch das wenn man dort richtig Spaß haben will, ein anderes Fahrzeug in diesem Gelände von Vorteil wäre.

    • JOSIAS LOURENCO DA SILVA
      JOSIAS LOURENCO DA SILVA 2 months ago

      Jaget nach dem Frieden gegen jedermann und der Heiligung, ohne welche wird niemand den Herrn sehen,
      Hebräer 12:14
      So tut nun Buße und bekehrt euch, dass eure Sünden vertilgt werden;
      Apostelgeschichte 3:19
      So sehet ihr nun, dass der Mensch durch die Werke gerecht wird, nicht durch den Glauben allein. Denn gleichwie der Leib ohne Geist tot ist, also ist auch der Glaube ohne Werke tot.
      Jakobus 2:24,26

    • Salia
      Salia 2 months ago

      @Uberwolf Was ist bei nem Unimog von der Bundeswehr anders? Er hat halt nicht die richtigen Leute gefunden für den Umbau oder denen nicht kommuniziert, was er wirklich braucht. Wenn er das jetzt den Jungs gibt, mit denen er da fährt, hauen die halt den Aufbau runter und was drauf, was die Belastungen aushält.

    • Defender-Helmut
      Defender-Helmut 2 months ago +1

      @Uberwolf Er hat ganz einfach zu viel Komfort dabei.

    • Uberwolf
      Uberwolf 2 months ago +9

      Der ganze Umbau war leider einfach konzeptlos. Er hätte nie diesen Feuerwehr-Mog kaufen dürfen. Denke, ein altes Bundeswehrfahrzeug wäre besser für schwieriges Gelände gewesen.

    • teamsaurer
      teamsaurer 2 months ago +1

      In diesen Dünen ist der Unimog perfekt. Der würde da zum Großteil auch mit dem Serienmotor durchfahren.

  • Jennifer
    Jennifer 2 months ago

    Das alles zu verdauen war sicher schwer, fühl richtig mit Dir 🙁 aber trzdm geil dass du uns mitnimmst und wie cool ist Micha denn? Bleibt einfach gelassen 😅

  • Ulrich Han
    Ulrich Han Month ago +1

    So viel heiße Luft, Bla Bla: A eine Ausnehmung aus dem Winkeleisen schneiden, eine kleine Akkuflex wird ja wohl mit an Bord sein. B: Würde der Kugelkopf heraus gedrückt werden müsste ich unten von Hand schalten, auch kein Problem in so einer Situation und dann zu Hause den Aufbau optimieren. MrSammynem hat auch eine gute Idee gehabt. Wer so jammert sollte nicht in die Wüste fahren, sorry

  • Nicole Knop
    Nicole Knop 2 months ago +6

    Fahr doch mal in die Wüste, haben sie gesagt...
    Mach doch einfach nicht alles was sie sagen!!
    Don't do stupid things 🙈

  • Danger Game
    Danger Game 2 months ago +9

    Oh Martin es tut mir so leid, immerhin hast du es versucht und wir konnten was sehen danke dir dafür ich hoffe dass du es beim nächsten Mal vielleicht besser hinbekommst mit einem besseren Aufbau des Unimogs

  • ZomBi3 Knife
    ZomBi3 Knife 2 months ago

    das ist echt Geisteskrass, drücke die daumen, das die nächste expedition besser laufen wird.

  • elab-clenze XD
    elab-clenze XD 2 months ago +1

    Es liegt nie am Material, denn das, und die Umgebung sind sind die Konstanten. Der Mensch ist das, was alles zusammen bringt (oder auch nicht). Das entscheidet beim Survival, das unterscheidet den Profi vom A(ni)mateur, bzw. Machen oder Sabbeln.

  • Gollum
    Gollum Month ago

    Teste mal das CRKT siwi (mit Ansage, kriegst du nicht kaputt)

  • Apologyze Leader
    Apologyze Leader 2 months ago

    Sau geiles Projekt ich will mehr sehen 🙌🏼

  • Niklas Soeger
    Niklas Soeger 2 months ago +1

    Lieber Martin,.der Himmel ist Blau doch die Wolken sind Grau. Mach bitte mehr so welche Projekte.

  • Nathus World Of Geocaching

    Ich bin ehrlich gesagt auch überrascht, wie extrem heftig das Gelände dort ist. Aber wenn du mich fragst, solltest du genau deswegen weiter machen mit Phase 2. Wenn man das Gefühl hat, es geht nicht mehr weiter, man hat alles gegeben, und macht dann doch weiter - dann fängt das Leben ja erst richtig an. :) Stichtwort Komfortzone verlassen. Keep fighting. Wir würden's alle feiern. Beste Grüße. Und Danke für die vielen unterhaltsamen Videos die letzten Jahre.

  • Unimog 4Fun
    Unimog 4Fun Month ago +1

    Hey Mattin, erstmal respekt dass du deinem Schätzelein so nen Trip zumutest. Die Feststellung dass das Problem meistens zwischen Sitz und Lenkrad zu finden ist, haben Andere auch schon gemacht. Aber mit so wenig Ahnung von der Technik hätte ich eh keinen Unimog gekauft, da Reparaturen einfach unverschämt teuer sind. Es ist auch einfach sooo viel dran was kaputt gehen kann. Trotzdem viel Spaß mit deinem Fahrzeug.

  • FrieslandMatze
    FrieslandMatze 2 months ago +3

    Mahlzeit, frage mich die ganze Zeit was Mattin erwartet hat. Er hat das nicht einmal mit Humor genommen. Ja, man fährt sich fest. Und dann let’s go der Hase!

  • Bos Waldi
    Bos Waldi 2 months ago +3

    Wäre es hier nicht sinnvoll den Koffer runter zu nehmen einen Hilfsrahmen für die Höhengewinnung einzusetzen und dann den Koffer wieder auf zu setzen? Damit könntest du zum Beispiel das mit der Schaltung fixen sowie auch die Kollision zwischen Koffer und Fahrerhaus. Naklar würde dann der Schwerpunkt etwas nach oben wandern aber wenn man so lieber der Schwerpunkt etwas nach oben versetzt und ankommen statt garnicht mehr weiter kommen.

  • Mika Dege
    Mika Dege 2 months ago

    Absolutes Massaka, war schwierig aber auch spannend anzuschauen. Danke für die Videos

  • Jones_DarkKnight
    Jones_DarkKnight 2 months ago +6

    Das ist wie die erste zeit im wald.
    Man lernt von mal zu mal dazu und macht es das nächste mal besser.
    Du hattest wenigstens noch Backround.
    Am wichtigsten ist nie den spass zu verlieren.
    WER SCHWITZT STIRBT 💪🏼

  • Max F.
    Max F. 2 months ago +6

    Also ich finde es persönlich schade und komisch dass der da so viel Geld rein gesteckt hat und dieser unimog gefühlt nichts kann.

  • Katrin am Meer zuhaus
    Katrin am Meer zuhaus 2 months ago +2

    Wahnsinn.
    Und echt gute Musikwahl! 😁♥️
    Ach je. Das tut mir leid, mit dem Schaden.

  • Teqz MT-07
    Teqz MT-07 2 months ago +3

    So ein geiler Trip und mich macht es einfach glücklich, dass du sowas erleben darfst. Das hast du dir alles selbst erarbeitet, weil du einfach so bist wie du bist und dir andere Meinungen einfach egal sind. Bleib wie du bist und genieß die wahrscheinlich geilste Zeit deines Lebens 👌🏼

  • Sir Elle
    Sir Elle 2 months ago +5

    Das nächste mal Bretter mitnehmen und vor die Reifen legen, so daß sie grip haben, so wie man es zb auch bei Schnee macht, damit sollte man sich relativ easy aus dem Sand bewegen können 😉

  • Carsten Sa
    Carsten Sa 2 months ago +2

    Das Ding ist, die Geschichte mit dem Koffer konnte man doch vorher schon sagen oder? Ich meine das die Sahara keine gerade Ebene hat ist ja klar.
    Die anderen Sachen sind halt mega unglücklich gelaufen.. War trotzdem schön das ganze zu schauen.

  • Snoo oozel
    Snoo oozel Month ago

    Tolle Aktion, Tolles Team, Tolles Video, ich bin neidisch ohne Ende, krasse Aktion, das wirste dein leben nicht vergessen

  • Nordm4nn
    Nordm4nn  2 months ago +5

    Tu dir und dem unimog einen Gefallen und verkaufe das Ding... Du bist dafür nicht gemacht, ist nicht böse gemeint

  • Einfach Besser
    Einfach Besser 2 months ago

    Ich glaube das es zu wenig Vorbereitung war. Mattin ich glaube schon das du das kannst aber nur mit einem geeigneten umbau bzw Aufbau deines Unimog´s und eine deutlich längere Test und vorbereitungs Phase. Ich würde mich sehr darüber freuen wenn du das nochmal probierst, und auf die dazugehörigen Umbau Videos falls du es durchziehst. Aber mega Projekt bis an diese stelle schonmal.

  • Erno Kuhn UCZ NZ1
    Erno Kuhn UCZ NZ1 2 months ago +3

    Haben doch im Vorfeld schon vieeeele kommentiert das es nicht so einfach ist wie Martin es sich ausgemalt hat..
    Naja.. kostspieliges dazulernen
    Beratungsresistent halt 😂🙈

  • Diamond Marketing
    Diamond Marketing 2 months ago +1

    Endlich geht's weiter 🤩

  • Maruck
    Maruck 2 months ago +4

    Schade aber das ist lernen durch Schmerz würde ich sagen. Ich würde mich über ein
    "Fazit Video" freuen, was hat überlebt und was nicht also auch die Teile wie Kühlschrank und so,
    was hat gut funktioniert und was nicht, wie hat deine Strom Versorgung funktioniert
    und bist du mit dem Wasser ausgekommen? Das würde mich und ich denke bestimmt die anderen interessieren.
    Ansonsten ein tolles Video und die richtige Entscheidung abzubrechen.

  • Micki Maus
    Micki Maus 7 days ago

    Beim nächsten mal schaffst du es👍 ich hoffe für dich, dass es für die Probleme eine Lösung gibt und, dass es nicht so teuer wird ;)
    Liebe deine Videos

  • Christian Schröer
    Christian Schröer 2 months ago +2

    Krasse Aktion... Wusste gar nicht dass der Sand soooo weich sein kann... Kopf hoch

  • Maurice keip
    Maurice keip 2 months ago

    Mattin tut mir gerade so leid wegen der schäden. Ich hoffe er schafft es das zu reparieren

  • Teresa Tranchida
    Teresa Tranchida 2 months ago +5

    Einfach nur Schmutz die Karre . Du hast mal wieder aus Intelligenzdefiziten ein Haufen Kohle verbrannt . Zum Glück kommt das von deinen Fanboys 😂😂

  • Schreib Weise.
    Schreib Weise. 2 months ago

    Life is a learning. Viele Erfahrungen dadurch gesammelt, aber halt trotzdem sehr traurig wenn man dann abbrechen muss und auch noch so viele Sachen kaputt gegangen sind.

  • XxKev123
    XxKev123 2 months ago

    martin das ist natürlich eine miese situation na nen besseren aufbau wie du schon im video sagtest und nächstes jahr noch mal den riet wagen hoffendlich fährst du noch mal dahin würde mich echt freuen geiles video

  • Mala Mila
    Mala Mila Month ago +4

    Wenn man auf der Autobahn schon Probleme mit dem Unimog bemerkt und trotzdem in die Sahara fährt, das ist genau mein Humor. 😂

    • rangemog21
      rangemog21 Month ago

      Two times I went back in this video... he dus'nt know how to let air out of a tyre.... One can buy everythig but not brains and comen sense...

  • friskid
    friskid 2 months ago +4

    5:40 Bei dem im Sand festegefahrenen Unimog so lange Gas geben, ohne vorwärts zu kommen, bis die Reifen komplett eingegraben sind und der Wagen trotz großer Bodenfreiheit mit dem Rahmenboden im Sand liegt...

  • Elias Grünberg
    Elias Grünberg 2 months ago

    Respekt das du trotzdem immer durchziehst.. Tu dir doch mal was gutes und düse mit dem Ding Richtung Süden 👌 ( einfach mal wirklich was schönes machen )😅

  • TheGelberbagger
    TheGelberbagger 28 days ago

    "Ein Totalschaden ist in der Sachversicherung ein Sachschaden, bei dem eine Sache vollständig zerstört wird und ihre Wiederherstellung objektiv unmöglich ist oder die Sache abhanden gekommen ist."
    Mal abgesehen von dem Clickbait, was Mattin eigentlich garnicht nötig hätte...geile Aktion und gutes Video.

  • R D
    R D 2 months ago +3

    Ich glaube das alberne ist, dass immer die Top Ausrüstung vorhanden ist es aber nichts bringt, wenn man null Ahnung hat. Trotzdem lustiges Video

  • Silvia Dietze
    Silvia Dietze 2 months ago +8

    Martin du wolltest dieses Ding für Island wir deine Community haben hinter dir gestanden, du wolltest keine 250K für einem gescheiten Umbau investieren alles ok, aber diese FlickSchusterei wo für?? Viele von Deiner Community haben Dir für dieses IslandProjekt Geld gespendet weil sie es cool fanden, aber gut du hast dich für die Wüste entschieden nur mit was für einen Ergebnis? Der Aufbau war viel zu Schwer für den Wüstensand das wurde aber schon von einigen aus Deiner Community befürchtet bevor du losgefahren bist. Es ist eigentlich schade für die Truppe dort sie wollte eine WüstenDurchquerung, haben aber nur Dir geholfen weil du mit deinem Unimog ständig stecken geblieben bist. Bitte versteht mich nicht falsch ich mag diesen Unimog noch immer, aber bitte Bau den Gescheit um und zwar zu einem Richtig Coolen Preper Mobil das sollte er von Anfang an sein. Mach Deine Wüsten Durchquerung mit einem von den Jungs dorte wenn diese wieder duch die Wüste düsen. Ich glaube dann hättest du mehr Spaß daran, und wir sehen schöne Videos davon. So nun genug gemeckert. Martin dir und allen hier von der Community ein schönes Wochenende.

  • #allesselbermacher
    #allesselbermacher 2 months ago

    Also ich finde es super das du das gemacht hast. Ich würde mich nicht geschlagen geben . Lerne aus der Situation/Ereignissen und zeig es der Sahara das nächste mal. Kopf hoch.

  • Isabella Mühleis
    Isabella Mühleis 2 months ago

    Hoffentlich wird Mattin wieder so eine Reise machen