Atatürk und Erdogan: Väter der Türken | Doku | ARTE

Share
Embed
  • Published on Oct 22, 2019 veröffentlicht
  • Auf den ersten Blick scheint die "Väter der Türken" alles zu trennen: auf der einen Seite der weltliche Republikgründer Mustafa Kemal Atatürk, General und Revolutionär, auf der anderen der reaktionäre Neubegründer und religiöse Aktivist Recep Tayyip Erdogan. Doch der Schein trügt, denn beiden Männern ist der Traum von der Macht und das Streben nach Alleinherrschaft gemein.
    Wohin entwickelt sich die Türkei? Inwiefern stellt ihre Politik eine Bedrohung dar? Wie kam es dazu, dass die Türkei innerhalb eines Jahrhunderts den Wunsch, Teil Europas zu sein, gegen das Streben nach Vorherrschaft über die islamische Welt eintauschte? Der Dokumentarfilm lässt einhundert Jahre permanenter Unruhen und Krisen des Landes Revue passieren und setzt diese in den Wirkungskontext der beiden „Väter der Türken“, die auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein könnten: Mustafa Kemal Atatürk, weltlicher Republikgründer, General und Revolutionär auf der einen Seite, und Recep Tayyip Erdogan, reaktionärer Neubegründer und religiöser Aktivist auf der anderen Seite.
    Durch die Gegenüberstellung der beiden wichtigsten Protagonisten der Republikgeschichte wird das unbekannte Gesicht der Türkei zutage gefördert: von der Nationalisierung des Islam bis zur Islamisierung der Gesellschaft, von der Instrumentalisierung der Frauen bis zur Manipulation der Moderne, vom Unabhängigkeitskrieg bis zum bewaffneten Grenzeinsatz, von der Nato bis zum IS und von der Abschaffung des Kalifats bis zu seiner Wiederauferstehung beim sogenannten Islamischen Staat. Doch auch die Gespenster der Vergangenheit, die unauslöschlich mit den Entstehungsjahren der Türkei verbunden sind, werden nicht ausgespart: der Völkermord an den Armeniern im Jahr 1915, die Vertreibung der Griechen 1923, die Verfolgung von Kurden und Aleviten ab 1928, die systematische Ausmerzung alles Andersartigen.
    Unveröffentlichte Archivaufnahmen und Berichte von türkischen Dissidenten, die der Freiheit nicht abgeschworen haben, liefern den Schlüssel zum Verständnis der geopolitischen Krise, die heute die ganze Welt erfasst.
    Dokumentarfilm von Nicolas Glimois (F 2018, 91 Min)

    Abonniert den Clip-Share-Kanal von ARTE: clip-share.net/user/ARTEde
    Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
    Facebook: ARTE.tv
    Twitter: ARTEde
    Instagram: arte.tv

Comments • 1 612

  • Ellias Batista
    Ellias Batista Day ago

    Sie haben der Mehnet Metiner als Journalist geschrieben aber in Wirklichkeit er ist eine Hund der erdogan .

  • Max Mustermann
    Max Mustermann Day ago +1

    Erdoğan ist mehr als Atatürk Recep Tayip Erdoğan bettet 5 mal am Tag

  • Denise Caen
    Denise Caen 3 days ago

    Väter der Türken ATATÜRK UND ERDOGAN WAS EIN SCHEIZZZZZZZZZZZZ

  • sero IL
    sero IL 3 days ago

    Atatürk ist Vater der Türkei
    Erdogan wird nicht mal die Scheiße von Atatürks Pferd

  • HaZe FiT89
    HaZe FiT89 5 days ago

    ❤Mustafa Kemal Atatürk❤

  • Max Mustermann
    Max Mustermann 5 days ago +1

    Wir Türken sind in aller Munde, was bedeutet, dass wir alles richtig machen. Denn wenn alle über uns reden, gibt es etwas, was sie stört.

  • nl lul
    nl lul 5 days ago

    Wenn ihr nichs wiss dann seit leise

  • m s.
    m s. 6 days ago

    Es lebe Kurdistan

  • Det Mueller
    Det Mueller 6 days ago +4

    Unglaublich einseitig "recherchiert", leider extrem offensichtliche Propaganda und keine Dokumentation.
    Sry, nie wieder.

  • Vetex
    Vetex 6 days ago +6

    Sehr schlechte Reportage. Vorallem diese Möchtegern Historikern. Das ist echt peinlich Arte. Ich mag euch aber das war echt grottenschlecht, sowie der Titel des Videos

  • jacky blue
    jacky blue 7 days ago

    TURKEY FIRST 🇹🇷

  • Dark Renamon
    Dark Renamon 12 days ago +3

    Erdogan zerstört die Republik von Mustafa Kemal Atatürk.🇹🇷🇹🇷
    Und will ein gottes staat erichten erdogan und seine jünger AKP ist eine schade und beleidigung der Türkei. Dieser verdamter basstsrd richtet alles zu grunde wo Atatürk aufgdbaut hatte. 🇹🇷🇹🇷
    Laizismus, Frauen rechte und fortschritt. Ein kopftuch verbot ist völlig legitim an universitäten oder schulen oder öffentliche ämter.
    Der Putsch im jahre 2016 war inszeniert von Erdogan um seine macht zu sichern und die Türkische bevöllkerung zu verarschen. Erdogan verfolgt Kurden und macht somit eine bevöllkerung zur nichte.

  • Abidin Oguz
    Abidin Oguz 13 days ago

    Erdogan hat mehrmals sehr nachdrücklich betont, dass er gegen die Einführung der Scharia ist, bei seinen Staatsbesuchen in Ägypten und Tunesien hat er sogar den dortigen Regierungen explizit empfohlen eine laizistische Verfassung einzuführen. Erdogan hat während seiner Regierungszeit den Laizismus unter den Konservativen so salonfähig gemacht wie es kein Politiker vor ihm geschafft hat. Darüber hinaus hat er zahlreiche Gesetze erlassen, die die türkische Justiz nich weiter von einer schariakonformen Justiz entfernt haben. Ihn als Pro-Scharia Islamisten darzustellen ist eine ziemlich üble Verzerrung der Wahrheit.

  • shylubu
    shylubu 13 days ago

    artes größter Witz

  • Hakan Cingöz
    Hakan Cingöz 14 days ago

    ATATüRK sonst kenn ich kein Väterchen !!!was ist den los mit euch ,,,,,,

  • Zehra Yildiz
    Zehra Yildiz 14 days ago

    Die Überschrift Wahl Erdogan als Vater der Türken zu nennen ist auch sehr fraglich.

  • alina biena
    alina biena 15 days ago +1

    ihr vergleicht Atatürk und Erdoğan? beides ganz andere persönlichkeiten, beide haben ganz andere ziele und andere denkensweisen. Bin als Türkin und stolze Atatürkanhängerin sehr enttäuscht von Arte. das könnt ihr eigentlich besser.

  • mcurfa 63
    mcurfa 63 17 days ago

    Kerdoğan

  • mcurfa 63
    mcurfa 63 17 days ago

    Sıkerim atatürke sıkerim türk ordusunu sıkerim erdoğani

  • Kurde Kurdistan
    Kurde Kurdistan 17 days ago

    Feytüllah Gülen verhalf Erdogan zur macht und am ende War er Staatsfeind nummer eins☺

  • Kurde Kurdistan
    Kurde Kurdistan 17 days ago

    Vielen Dank ARTE❤

  • Atilla Özcan
    Atilla Özcan 17 days ago +1

    Alleine Erdogan im selben Satz wie Atatürk zu erwähnen ist ein Hohn.
    Erdogan ist nicht mal so viel Wert, wie Atatürks alte Socken.

  • T R
    T R 18 days ago

    Es gibt keine Kurden in der Türkei es gibt (Türkischekurden)! Und wir sind eine starke Nation.

  • Abi Can
    Abi Can 19 days ago +2

    Was man nicht tut um die türkei schlecht darstehen zu lassen. Wir sind voller stolz und das passt euch nicht und deswegen stellt ihr es so schlecht dar. Lächerlich

    • hans türk
      hans türk 18 days ago

      Was wird hier schlecht gemacht

  • Murat Yildirim
    Murat Yildirim 20 days ago +1

    Der Titel des Videos ist missglückt. Es gibt nicht Väter der Türken. Es gibt nur ein Vater der Türken. Der Gründer der Republik Türkei Atatürk.

    • germanicus maximus
      germanicus maximus 9 days ago

      Der eine war es, der andere möchte es gern sein.
      Das ist nur eine Anspielung, man könnte auch ein wenig Ironie oder Satire dahinter vermuten.

  • Mehmet Başlamış
    Mehmet Başlamış 21 day ago

    Bitte arte lasst dieses video aufheben und bewart zumindest bei den 1/4 gebildeten eurer gesicht. Zu viel unwahres und Propaganda ist einfach nur ekelig

  • Elyesa Uyan
    Elyesa Uyan 21 day ago

    Die Türkei verstehen die Demokratie nicht es gibt keine vernünftige Volksparteien die die Mitte vereinigt. Entweder islamisch oder kemalistisch. Was ist daran so schwer eine vernünftige Demokratie aufzubauen wenn ihr es nicht könnt dann nimmt Unterricht bei den Westen. 😪😪😪😒😒😒was soll man dazu sagen ihr kapiert es trotzdem nicht.

  • Erhan Sahin
    Erhan Sahin 21 day ago

    Typisch deutsche Doku 99% lüge würde mich mal wundern wenn man mal positiv üver die türkei berichten würde aber wie unser ehemalige sultan schon sagte „wenn uns europa (bzw westen) loben würde, würden wir an uns selbst zweifeln“

  • Pepee pep
    Pepee pep 22 days ago +1

    Es gibt nur einen Vater und das ist ATATÜRK!!!!!!

  • _Masko28 _
    _Masko28 _ 23 days ago +4

    Mein Vater ist kein heuchler.
    Mein Vater ist Atatürk !

  • Redrum 187
    Redrum 187 25 days ago

    Was ist das denn für eine einseitige West Propaganda???
    Kein Wort das die armenischen Freischärler türkische Dörfer ausrotteten,,
    und das die Armenier mit den Russen,,
    also dem Feind des Osmanischen Reiches kollaboriert haben, und die Deportationen nur militärische Notwendigkeit waren,, und das jedes andere Land genauso oder noch schlimmer handeln würde in Kriegszeiten....
    Juristisch konnten die Armenier noch keine einzige Verhandlung gewinnen, nur politisch steht der Westen wie zu erwarten ihren christlichen Partnern den Armeniern bei....

  • pricenaseen
    pricenaseen 25 days ago +1

    17:30 die Karte ist falsch...
    Die Italiener waren eigentlich im Südwesten
    Arte WTF???!!

  • El Turco
    El Turco 25 days ago

    Erdoğan war und wird nie mit Mustafa Kemal Paşa (Atatürk) gleich zu stellen sein.
    Niemand wird es sein 🇹🇷❤

  • Zubai Birkan
    Zubai Birkan 26 days ago +16

    VATER DER TÜRKEN ist nur ATATÜRK

  • Erdogan Boss
    Erdogan Boss 27 days ago

    Arte Propaganda!!!!
    Wer noch Deutschen Sendern ein Buchstaben glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen!!!!

  • Meier Müller
    Meier Müller 27 days ago +1

    Erdogan Atatürkün siki bile olamaz. Atatürk hayatinda en az 3000 kitap okumus. Bir ara yurtdisinda yassamis. Fransizca konusabiliyorda. Cok iyi bir ögrenciydi, cagdasti. Erdoganin üniverste belgesi bilene sahte. Adam Türkceden baska bir dil bilmiyor. Fakir basit aile cocugu.
    Zaten bir dinciden ne bekliye bilirsin ki...

  • aydemir ozlemis
    aydemir ozlemis 27 days ago +1

    Der einziger Vater der Türken ist ATATURK Erdogan ist ein nix und wird auch niemals der Vater der Türken werden

  • Göktürk Öztürk
    Göktürk Öztürk 28 days ago

    Alles.voll falsch Arte,,

  • Turkish Chechen
    Turkish Chechen 29 days ago +3

    17:30 sorry aber das ist eine sehr falsche karte. Nicht nur regionen sind falsch sondern es fehlt sogar Italien im süd-westen

  • Göksel Özdemir
    Göksel Özdemir 29 days ago +2

    Sehr schöne Kommentatoren im Film , Armenier, Erdogan Gegner,doku voller Vorurteile nicht objektiv somit Müll.

  • yason Jackson
    yason Jackson Month ago +1

    Also einfach alle belege der jeweilligen beteiligten länder öffnen vergleichen
    Warum diese Medien tam tam drum

  • LostMyName
    LostMyName Month ago

    Schade, dass in dieser Doku nicht erwähnt wurde, welche Rolle der Westen bei den ganzen Unruhen in der Türkei immer wieder eingenommen hat und bis heute einnimmt.
    Wenn der Westen mal aufhören würde sich ständig in die Politik, Kultur oder Religion anderer Länder einzumischen, gäbe es weniger Probleme auf dieser Welt.
    Diese Welt wird erst dann ein besser Ort, wenn der Westen, insbesondere die Europäer endlich mal begreifen, dass sie anderen nicht überlegen sind.

  • CoolerPark
    CoolerPark Month ago +12

    Sehr einseitige Dokumentation.
    Alle Befragten Experten sind bekannte Türkei Kritiker🤔
    Tja, wenn es um Politik geht wird der ehrliche Journalismus gegen nationale interessenpolitik (Propaganda) eingetauscht.

    • CoolerPark
      CoolerPark 17 days ago

      hans türk sehr undemokratisch Einstellung 😒

    • hans türk
      hans türk 18 days ago

      Nur die türkei kritiker sind unabhängig und glaubhaft

  • Daniel König
    Daniel König Month ago +1

    Erdogan ist ein verräter der Türken. Zudem unterstützt er isis terroristen. Mit ATATÜRK kann man ihn niemals vergleichen.

  • Cemos Um
    Cemos Um Month ago +3

    Es gefällt mir nicht Erdogan und Atatürk zu vergleichen. Worum damals Atatürk gekämpft hat versucht Erdogan jetzt zu vernichten!

  • Hilal Dibekoglu
    Hilal Dibekoglu Month ago +1

    Erdogan ist nicht Vater der Türken

  • Aksel Erdogan
    Aksel Erdogan Month ago +2

    Ist schon peinlich Atatürk, den Retter der Türkei. Mit erdogan , ein Mann der selber einen Putsch beauftragt hat , damit er mächtiger wird . Gleichzustellen

  • patriot
    patriot Month ago +2

    Atatürk ist mein führer...Man kan Erdogan nicht mit Atatürk vergleichen..Das ist für mich ein beleidigung

  • Ratchet 0401
    Ratchet 0401 Month ago +13

    Aleviten lieben Atatürk er hat uns Rechte gegeben im Osmanischen Reich waren wir Wertlos aber bei Atatürk waren wir genauso Wert wie andere Menschen

    • Ratchet 0401
      Ratchet 0401 14 days ago

      @AtilladerHunne ja stimm ich dir zu

    • Ratchet 0401
      Ratchet 0401 14 days ago

      Wenn ihr jetzt hofft das ich auf eure dummen Kommentare eingehe liegt ihr falsch für mich seit ihr nur Witzfiguren schreibt euren dummen scheiß ruhig weiter . EINEN SCHÖNEN TAG NOCH

    • AtilladerHunne
      AtilladerHunne 15 days ago

      Ja, hast recht die idioten sehen uns Aleviten als ethnisch Rasse 🤦🏽‍♂️🤦🏽‍♂️ Ich bin stolzer Türke und Alevite einfach schlecht Recherchiert 🤦🏽‍♂️

    • Azad Azadi
      Azad Azadi 23 days ago

      @Ratchet 0401 çin,gene uigur mongolit is yam yam bist dü dütsch Lehrer???

    • Ratchet 0401
      Ratchet 0401 23 days ago

      @Azad Azadi lern erstmal deutsch

  • Miray
    Miray Month ago +8

    Atatürk kann man nicht mit erdoğan vergleichen PUNKT !!!!! Atatürk ist unser Vater und erdogan wird es niemals sein!!!!!

    • Kaan.257
      Kaan.257 23 days ago

      Erdoğan is der beste🇹🇷❤

    • Yunus Karsli
      Yunus Karsli 28 days ago +1

      Miray also mein Vater ist nicht atatürk

  • Kaan Bozkurt
    Kaan Bozkurt Month ago +2

    Wen ein Sender dermaßen lügen verbreitet und so viele Unwahrheiten verbreitet werden kann man sicherlich behaupten,dass dieser Sender ( ARTE ) als Kriegstreiber und Hassprädiger fungiert.Ich kann meine Behauptungen jederzeit beweisen,alleine schon Erdogan als einen Islamisten darzustellen müsste rechtliche Folgen für diesen extrem einseitigen Sender mit sich bringen.Wen die Westlichen Staaten von christlichen Parteien regiert werden ( CDU zum Beispiel ) ist dies völlig normal,aber wen ein muslimisches Land von einem Muslim regiert wird dann sie sie Islamisten 😆😎

  • The Interstellar Nomad

    Der französische Staat ist türkenfeindlich und unterstützt PKK mit allen Mitteln gegen die Türkei.

    • The Interstellar Nomad
      The Interstellar Nomad Month ago +1

      @k vlogs wie könnte man einem prähistorischen Neandertalern, wie deine Wenigkeit, erklären, dass es keine guten Terrororganisationen gibt?

    • k vlogs
      k vlogs Month ago

      @The Interstellar Nomad Nein die Pkk ist sehr Gut 👍👍👍👍

    • The Interstellar Nomad
      The Interstellar Nomad Month ago

      @k vlogs Die Klappe: du hast mich verstanden, hoffe ich.

    • k vlogs
      k vlogs Month ago

      Ist doch gut so

  • Corbin Kentucky
    Corbin Kentucky Month ago +4

    ❤🇹🇷❤🇹🇷❤🇹🇷❤🇹🇷

  • Portakal ses
    Portakal ses Month ago

    Jetzt auch die zweiten 45 Minuten gesehen. Deutlich besser interpretiert als der erste Teil. Die Doku endet dann mit "Wir sind alle Armenier". Die Türken würden sagen: Baklayı ağızdan çıkarttılar.
    Und das Hirngespinst, das Hrant Dink in die Welt setzte, daß Sabiha Gökcen, die Adoptivtochter von Atatürk, angeblich armenischer Abstammung war. Eine Dummheit oder eine bewusste Provokation, jedenfalls leider fatal. Für die Türken, und früher die Osmanen, war doch ohnehin nie relevant, welcher Abstammung ein loyaler Mitbürger war. In den über tausend Jahren der türkisch geprägten Zivilisation in Kleinasien haben sich so gut wie alle Menschen gemischt. Der Begriff der Rasse war und ist in der Türkei im Grunde immer bedeutungslos.

  • Portakal ses
    Portakal ses Month ago

    Empfehle, einfach mal ein paar Minuten in Wikipedia nachzulesen. Dann verstehst du besser, Na Mo.
    de.m.wikipedia.org/wiki/Vertrag_von_S%C3%A8vres_(Osmanisches_Reich)

  • Na Mo
    Na Mo Month ago +1

    Ich verstehe nicht wieso Türken so unkritisch und unreflektiert, völlig blind vor nationalismus und Personenkult „Atatürk“ dermaßen vergöttert. Mit seiner Rassenpolitik ist er die Quelle für viele Konflikte heute, vor allem um den Kurdenkonflikt.

  • Portakal ses
    Portakal ses Month ago +1

    Wow! Habe die ersten 45 Minuten angesehen und kann nur empfehlen, die Biografie von Atatürk (von Lord J. Patrick Kinross) zu lesen (books.google.de/books?id=-G-iBD_fW4IC&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false).
    Und hier noch ein Zitat über Atatürk:
    "Der Name „Atatürk“ erinnert mich an die historischen Siege
    eines der größten Männer dieses Jahrhunderts,
    an seine schöpferische Fähigkeit zu regieren,
    an seine Weitsicht,
    an seinen großen Mut und
    an sein Können als Soldat.
    "
    (John F. Kennedy zum 25. Todestag von Mustafa Kemal Atatürk)

  • Yunus Sipahi
    Yunus Sipahi Month ago +51

    Wahnsinn wie viel man verzerren und weglassen muss um solch eine Doku zu drehen...
    Als großer Arte Fan bin ich leicht schockiert darüber welches Bild eine solche Doku hinterlässt, wenn man sich NICHT sehr gut in der Geschichte und Politik dieses Landes (also der Türkei) auskennt.
    Hier wird mit aller Gewalt versucht Erdogan und Atatürk irgendwie ähnlich oder gleich zu machen und spätestens am Ende sollte jedem klar werden wie das geht...
    Aus Sicht von Kommunisten oder sagen wir zumindest sehr linken kann das eben klappen.
    Leider fehlen hier sehr viele sehr wichtige Informationen und Erklärungen warum und weshalb einige der Dinge so geschehen sind.
    Dazu hätte man auch ruhig mal Befürworter von Erdogan und Befürworter von Atatürk zur Sprache kommen lassen können...
    Zumindest hätte man aber mehr darauf eingehen können in was für einer Zeit Atatürk erreicht hat was er eben erreicht hat... Das wäre in der Lage und Zeit mit heutigem Demokratieverständniss niemanden geglückt...
    Zur damaligen Zeit gab es auch nicht unbedingt viele Länder die demokratischer waren ;)

    Naja egal... Diese Doku ist leider schlecht!

    • germanicus maximus
      germanicus maximus 7 days ago

      @Portakal ses
      Der Abgang eines Dampfplauderers...

    • Portakal ses
      Portakal ses 7 days ago

      ... und genau diese Frage stand wohl am Anfang bei der Gründung des Ministeriums für Wahrheit.
      War nett, aber ich muss leider aussteigen.

    • germanicus maximus
      germanicus maximus 9 days ago

      @Portakal ses
      Komplexe Sachen in 90 min aufarbeiten ist ein Ding der Unmöglichkeit, das ist doch wohl klar.
      Desweiteren hat der angefixte Normalverbraucher die Möglichkeit der weiterführenden Lektüre.
      Außerdem, warum muss Geschichte im fair und ausgewogen sein?

    • Portakal ses
      Portakal ses 9 days ago

      @germanicus maximus eine faire und ausgewogene Darstellung ist kein Privileg der Geschichtshistoriker, sondern auch von einem seriösen Journalismus zu erwarten. Der Normalverbraucher will sich doch auch eigene Meinung bilden und nicht nur eingespannt werden.

    • germanicus maximus
      germanicus maximus 9 days ago

      @Portakal ses
      Der Völkermörd an den Armeniern wird aber schon am Anfang der Doku thematisiert...aber wahrscheinlich muss man den Beitrag mit türkischen Augen sehen um darin etwas anderes zu sehen als die Realität.
      Weglassen und verzerren...hier wird die türkische Geschichte für den Normalverbraucher aufgearbeitet. Das ist kein geschichtshistorisches Uni-Seminar.😋

  • AaBb CcDd
    AaBb CcDd Month ago +2

    Atatürk (A.) war ein Revolutionär.
    Erdogan (E.) ist ein islamistischer Royalist.
    A. hat in einem zerbröselten Reich das Ruder übernommen und die säkulare Republik gegründet, die in einer Welt mit faschistischem Zeitgeist naturgemäß noch in der Beta-Version war.
    E. nutzt seine Macht dazu sämtliche Errungenschaften in einem demokratischen Zeitalter kurz und klein zu schlagen.
    A. war ein belesener Intellektueller und Idealist, der mehrere Sprachen konnte.
    E. spricht nur türkisch, hat in seinem Leben (nach eigener Aussage) freiwillig noch keine fünf Bücher gelesen und schürt zudem einen Akademiker- und Intellektuellenhass.
    Erdogan hat aber eine dämonische Sprachgewalt, die Eloquenz eines begnadeten Versicherungsmaklers, die dreiste Forschheit eines schmierigen Winkeladvokaten, die Bauernschläue eines Gebrauchtwagenhändlers, eine vollkommene Kunstfertigkeit im Ränkeschmieden und eine Selbstherrlichkeit neben welcher Kaiser Nero wie ein pubertierendes Mauerblümchen dasteht.
    A. hat die Türkei um mindestens ein Jahrhundert nach vorne katapultiert.
    E. ist besessen davon, das türkische Volk geistig ins 7. Jahrhundert down zu graden.
    A. war an der Front in sehr vielen Gefechten.
    E. ist ein Feigling, der sich nur mit einer halben Division schwerbewaffneter Schutzpersonen in einer Kolonne mit 60-80 gepanzerten Wagen aus seinem festungsgleichen Schloss unter sein EIGENES Volk traut.
    A. wollte ein Volk mit analytisch denkenden und kunstbegeisterten Individuen.
    E. möchte Menschen, die fatalistisch, schicksalsergeben, informationsinkompetent und mit diffusem Geschichtswirrwarr und pseudoreligiöser Scharlatanerie benebelt sind. Dafür werden mit allen Medienformen Tag und Nacht die türkischen Köpfe mit Bombenteppichen aus Falschmeldungen, orwellscher Realitätsverdrehung und vermeintlichen Großtaten der Regierung belegt.
    A. war meines Wissens frei von Korruption.
    E. und seine Entourage sind mit Sicherheit die korrupteste Regierung der Menschheit seit dem Repetundenprozess gegen Verres im antiken Rom.
    A. hat die Frauenrechte gefördert.
    E. wünscht sich Frauen in allerbester Eva-Herman-Manier an Herd, Hof und Hospital zum Dauergebären.
    Gegenüberstellung von Atatürk und Erdogan ist in etwa wie der Vergleich zwischen:
    Nelson Mandela vs Carsten Maschmeyer
    Richard David Precht vs Mario Basler
    Glenn Gould vs Bill Kaulitz
    Robin Hood vs Rattenfänger von Hameln
    Tolstoi vs Jojo Moyes
    Zidane vs Jens Jeremies

  • This is a christian server

    Aleviten sind auch kein Volk sondern eine Aussrichtung des Islams