Zwischen zwei Kulturen: Identität und Migrationshintergrund | Doku | ARTE

Share
Embed
  • Published on Nov 10, 2019 veröffentlicht
  • In einer kleinen Grundschule in der ehemaligen Bergbaustadt Visé in Belgien haben die meisten Kinder etwas gemein: Ihre Großeltern kamen aus der Türkei, um in einer Steinkohlezeche zu arbeiten. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Brigitte beschäftigen sich die Kinder mit der Vergangenheit ihrer Großeltern und reflektieren über ihre kulturellen und religiösen Wurzeln.
    Für eine Gruppe von Grundschülern in der ehemaligen Bergbaustadt Visé in Belgien nähert sich das Ende des Schuljahres. Die meisten von ihnen sind Enkel muslimischer Bergarbeiter aus der Türkei. Lehrerin Brigitte hilft den Kindern, die Erfahrungen ihrer Großeltern nachzuvollziehen und eine Brücke zwischen der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft zu schlagen. Die Schüler werden dazu angeregt, über ihre kulturellen und religiösen Wurzeln zu reflektieren und diese in Einklang mit ihrer Umgebung zu bringen.
    Während einige der Schüler ältere Geschwister haben, die sich in der Kultur ihrer Väter und Großväter abschotten, versuchen die Jüngeren oft, ihren eigenen Weg zu finden und ihrem Leben einen Sinn zu geben. Die Dokumentation beleuchtet die Zweifel und Fragen der Kinder, die durch zunehmende Radikalisierung und Mobbing in den sozialen Netzwerken hervorgerufen werden. Sie bietet Einblicke in die Hoffnungen und Zukunftsträume der Kinder, zeigt ihre Spontaneität und Lebenslust - aber auch des Endes ihrer kindlichen Unbeschwertheit.
    Auf warmherzige und einfühlsame Weise hilft die Lehrerin Brigitte ihren Schülern dabei, sich aus dem schützenden Kokon der Familie zu lösen, sich mit einer komplexen Welt auseinanderzusetzen, Teil der Gesellschaft zu werden und selbst Entscheidungen zu treffen. Ein universeller und schwieriger Lernprozess, der aus Kindern Jugendliche macht.
    Dokumentation von Thierry Michel und Pascal Colson (B 2017, 58 Min)

    Abonniert den Clip-Share-Kanal von ARTE: clip-share.net/user/ARTEde
    Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
    Facebook: ARTE.tv
    Twitter: ARTEde
    Instagram: arte.tv

Comments • 479

  • Mr: Raff
    Mr: Raff 3 days ago

    GG

  • Maja Burg
    Maja Burg 6 days ago

    "Wir haben viel gelernt, bei einer tollen Lehrerin!" Hoffentlich können meine Kids das auch mal sagen. So eine tolle Frau !

  • A. M.
    A. M. 9 days ago

    Das wird noch das nächste IS-Terrornest sein!

  • M.S. J.
    M.S. J. 10 days ago

    Sehr berühennd Danke Arte für diese tolle Dokumentation

  • Smoker Ace
    Smoker Ace 15 days ago

    Am Anfang hatte ich ja noch Hoffnung bei dieser Reportage, kein Mädchen das bereits ein Kopftuch trägt, keine Jungen mit überzogenen Religiösen Lebensvorstellungen. Als dann aber gezeigt wurde in was für einem Umfeld die Meisten leben kann ich nur fragen: Wo bitte zeigt diese Doku ein Leben zwischen zwei Kulturen? Nur weil sie nicht ständig türkisch sprechen, scheint es dennoch eine Leben in einer rein Türkisch/islamischen Kultur zu sein! Der eine Belgische Junge und die Lehrerin machen in dem "Kulturkreis" den Bock dann auch nicht mehr Fett. 🤷‍♂️

  • Fourseasons_autumnwinter -

    Eine sehr schöne und berührende Doku! Danke Arte!♥️

  • Fourseasons_autumnwinter -

    So eine Lehrerin hätte ich mir früher in der Schule auch gewünscht.

  • Alan C. McNamara
    Alan C. McNamara 19 days ago

    Eine wunderschöne Doku. Beim Anschauen fiel mir auf, wie sehr sich die Geschichten der Einwanderer doch ähneln. Besonders als die Großeltern befragt wurden bzw. davon erzählten, wie sie damals aus der Türkei nach Belgien gekommen sind, erinnerte mich dies an die Erzählungen meines Vaters. Und als ich dann am Schluss den Schüler Baran sah, wie er von seiner Lehrerin für seine gute Ausdrucksweise gelobt wurde und er seinen Text vor der ganzen Klasse vorgelesen hat, dachte ich: Oh mein Gott, er erinnert mich so sehr an mich und meine Kindheit und Schulzeit. Ich hatte damals sogar die gleiche Frisur wie dieser Baran :D. Zwar wollte ich nie ein Paläontologe werden oder dergleichen, aber ich habe für mein Leben gern geschrieben (und tue das immer noch sehr gern.) Und auch ich durfte oft in der Schule meine Texte vor der ganzen Klasse vorlesen. Von da an wollte ich immer Schriftsteller werden (dazu ist leider nie gekommen). Irgendwann klebte an mir das Image, dass ich ein Streber sei. Das stimmte nicht wirklich. In Mathematik war ich miserabel. Die naturwissenschaftlichen Fächer waren allgemein nie so meins. Dazu war ich auch noch ziemlich unsportlich (wurde immer beim Sportunterricht als letzter in die jeweilige Mannschaft gewählt :( ). Da ich Bücher liebte und in einem Haushalt/Elternhaus ohne Bücher aufwuchs (von religiösen Büchern abgesehen), ging ich nach der Schule immer in die Stadtteilbücherei. Wenn mich damals in der Grundschulzeit einer meiner Schwestern nicht in die Bücherei mitgenommen hätte, wäre wohl aus mir ein anderer Mensch geworden. Erst habe ich die Tageszeitungen gelesen, danach bei den Zeitschriften rumgestöbert (ich habe sehr gern die Auto-Zeitschriften gelesen und von den Autos immer geträumt). Der Kinderbereich in der Bibliothek ist ziemlich schnell langweilig geworden für mich, daher war ich meist immer im Erdgeschoss im Erwachsenenbereich. Meine Bücherreikarte von damals, müsste ich auch noch irgendwo rumfliegen haben. Ich kann mich noch erinnern, wie ich meinen Namen auf dieses kleine rechteckige Stück Pappe in Druckbuchstaben geschrieben habe.

  • FNATHICC Toilet Flusher

    Hepsi şanlıurfa'dan, Diyarbakır'dan ve doğunun her yerinden

  • erdberrchen
    erdberrchen 24 days ago +2

    Wie im Verhör, die armen Kinder.

    • Julian
      Julian 22 days ago

      mimimi, eine offene diskussion ist mir schon zuviel.. mimimi.. am besten garnicht über dinge reden wa, dann sind die kinder besser dran

  • Herold Ahmet
    Herold Ahmet 25 days ago +1

    im Islam haben Lehrer den gleichen respektstatus wie Eltern, unabhängig von der Rasse oder Religion des/der Lehrers/Lehrerin. Liebe zur Menschheit. Nein zum Hass! )))

  • kolpi09
    kolpi09 26 days ago +1

    mir hat die Doku sehr gut gefallen auch sehr gut geschnitten weiter so arte !

  • Nico T
    Nico T 27 days ago

    danke, wiedr mal sehr interesant ♥

  • peter peterle
    peter peterle 27 days ago +1

    43:00 ...man lernt nicht für sein Mutter, sondern für sich selbst!

  • Zainab Al-Bayati
    Zainab Al-Bayati 28 days ago +2

    Ich verstehe die ganzen Hater-Kommentare gegen den Islam nicht. Was man in dieser Doku sieht, sind anständige, junge und liebenswürdige Menschen, die eine tolle Erziehung genossen haben und ihre Familien über alles lieben. Sie sind alle integriert und respektieren ihre Mitmenschen, egal welche Religion oder Hautfarbe diese haben. Sie verurteilen niemanden, der kein Muslim ist, möchten ihre Religion und Kultur aber in Frieden ausleben. Genau diese Menschen repräsentieren die Mehrheit der Muslime. Das ist wohl der grösste Beweis, dass der Islam eine sehr friedliche Religion ist.

    • Tolga Irgendwas
      Tolga Irgendwas 17 days ago

      @Peter Parker Für eine erhöhte Kriminalität in bestimmen Regionen bzw. Bezirken ("Ghettos") ist ganz bestimmt nicht, irgendwelche Glaubensrichtungen verantwortlich, sondern eher der Staat und deren Politiker. Die es nicht geschafft haben in ihrem Land die Arbeitslosigkeit bzw. den allgemeinen Lebensstandard zu verbessern.
      Außerdem müsste nach deiner Argumentation in Amerika bzw. in Südamerika extrem viele moslemische Leute leben, da dort ja mehr Ghettos vorhanden sind. Was aber nicht der Fall ist.

    • Zainab Al-Bayati
      Zainab Al-Bayati 25 days ago

      @Peter Parker Du hast riesen Vorurteile gegenüber Muslimen, das geht gar nicht! In den Gettos leben alle möglichen Menschen mit sehr unterschiedlichen Religionen, grösstenteils mit Migrationshintergrund aber auch Landesleute. Du weisst gar nicht wie schwer es Migranten haben, schon nur wegen den Vorurteilen, denen sie tagtäglich ausgesetzt sind.

    • Peter Parker
      Peter Parker 26 days ago

      Ja, deswegen entstehen in Belgien Frankreich, Schweden, Niederlande überall Ghettos und No Go Areas wo Muslime gehen und stehen.

  • 1903Missi
    1903Missi 28 days ago +9

    VERDAMMT!! Was ist das bitte für eine hervorragende Lehrerin! Sie ist herzlich, konsequent und vermittelt den Kindern westliche Werte auf einer diplomatischen Weise! Sie hat so viel Respekt vor den Kindern und ist aufmerksam! Sie ist für mich die absolut perfekte Lehrerin! MEHR bitte von diesen Damen!

  • Bin Guth
    Bin Guth 29 days ago +1

    wünschte in allen klassen mit hohen migrationsanteil wäre es so. aber das ist ja wirklich nur eine reine vorzeigeklasse und nicht der standard (sowohl was lehrer und schüler und familie angeht).

    • Leyla 09
      Leyla 09 27 days ago

      Bin Guth Du musst auch bedenken das in der Klasse nicht so viele Schüler sind in einer durchschnittsklasse sind meistens 25-30 Kinder und was willst du damit bitte sagen in meiner alten klasse waren alle deutsche außer 4 Mitschüler die hatten ein migrationshintergrund und unsere klasse war die schlimmste und glaub mir es lag nicht an denen mit den migrationshintergrund also hör auf so ein bullshit zu labern mein/e Lieber/e

  • Jankru
    Jankru 29 days ago +7

    Tolle Lehrerin, sie macht Unterricht auf Augenhöhe mit einer gehörigen Portion Wärme. Und tolle Klasse mit der man viel Arbeiten kann und einem riesen Zusammenhalt. Würden sich manche Lehrer in Deutschland sicherlich wünschen.

  • Der Bäcker
    Der Bäcker Month ago +4

    Traurig wie die Religion den kleinen in den kopf scheißt.

    • lauf weg
      lauf weg 25 days ago

      @Freeloop Islam ist Ideologisch verseucht mit Vorurteilen und Zwang. Laber net um den heissen Brei

    • Der Bäcker
      Der Bäcker 27 days ago

      Freeloop alter Schwede. Ja du hast recht.

    • Freeloop
      Freeloop 27 days ago

      @Der Bäcker was gibt dir das Recht darüber zu urteilen, was für die Jugend gut sei? Religion bietet sehr viel Gutes. Grade in jungen Jahren wo man einen gewissen Halt benötigt.

    • Der Bäcker
      Der Bäcker 27 days ago +1

      Freeloop Religion ist nicht das Problem. Soll jeder glauben was er will. Das Problem sind die Menschen die andere beeinflussen. Diese Kinder können die Welt nur schwer aus einer neutralen Perspektive betrachten und kennenlernen wenn sie von klein auf in eine Religion indoktriniert werden. Das ist der einzige Grund warum Religion heute in unserer modernen Welt noch eine so große Rolle spielt.

    • Freeloop
      Freeloop 27 days ago

      ​@Der Bäcker Deine Vorurteile beziehen sich auf die Religion. Du konsumierst den hasserfüllten Abfall anderer Menschen und stellst offensichtlich Religion als etwas grundsätzlich Schlechtes dar. Vorurteile, die klar erkenntlich sind.

  • Faryda
    Faryda Month ago +7

    Dear Madam Brigitte,
    i hope u ll get to read this. I used to be a nursery teacher at a german school and I'm also muslima. U made me cry because u made me so happy and sad at the same time when I saw how u deal with our religion with easiness ,heartful and openminded. Happy because I saw how it can be and sad because our situation here in Berlin is so different. To talk supportive to kids about the cultural and religious differences openminded and without criticizing like u do was at my working places never exaptable. It's a pitty but religous freedom is an illusion. But if society wants this kids and the Muslim families to be a part of it they need to talk in school about this differences in life supportive like u do and not staying silent or criticising something they don't understand all the time. Because this makes them to feel understood, cared and that it is ok to be the person u are. If we would have more teachers like u young muslim people wouldn't feel so often left behind and f.e. join ISIS.
    Thank u for ur great work and showing your way of teaching to the world.
    May Allah always bless and guide u.
    May Allah always make u satisfied and reward u for your great humanity and heartful teaching.
    May Allah guide and protect your students and may he guide all of us.
    Amin.
    Liebe Grüße aus Berlin

    • Faryda
      Faryda 28 days ago +3

      @pazuzu002 😂 friede sei mit dir, du freier Mensch!

    • pazuzu002
      pazuzu002 28 days ago

      @Faryda Siehts Du, Du schaffst es nicht einen einzelnen Kommentar ohne Verknüpfung zu deiner Religion zu schreiben. Wie kann man sich nur so entmündigen. Und nein, ich bin nicht dein Bruder. Vielleicht sind in der Inzest Religion alle Brüder und Schwester. Aber das trifft auf die freien Menschen nicht zu

    • Faryda
      Faryda 29 days ago +4

      @pazuzu002 assalamualeykum wa barakatuh lieber pazuzu! Es ist immer wieder spannend, wie schnell Nichtgläubige sich immer wieder angesprochen und angegriffen fühlen, obwohl keiner mit ihnen redet und keiner ihnen etwas schlechtes möchte. Seid doch bitte nicht immer so wütend und verbittert.
      Möge Allah dir dein Herz öffnen und dir Zufriedenheit schenken! Amin 😇
      Liebe Grüße , Christiane

    • pazuzu002
      pazuzu002 29 days ago

      Ne, Frau Konvertitin, der Frau muss keine Allah helfen, die macht das ganz alleine. Passt natürlich in den Kopf eines Moslems nicht so richtig rein - weil: Keine Religion, kein Leben vorstellbar....

  • Vindikationslage
    Vindikationslage Month ago +1

    Es ist interessant, wie die Lehrerin die Noten laut mitteilt; frage mich, ob das regulär so in Fra passiert

  • King . K
    King . K Month ago

    Das Ende der Menschheit ist eingeleitet...
    300 Jahe sind wir weg von Fenster!
    Bedankt euch bei Gott!

  • Eda A.
    Eda A. Month ago +2

    so eine liebevolle lehrerin hätte ich damals auch gern gehabt :(

  • easy Katja Kochen & Backen

    Schade das man kein Video sieht, wie die weiter Entwicklung gelaufen ist.

  • Chichirick
    Chichirick Month ago +9

    Ich würde es echt mal gut finden, wenn mal andere Kulturkreise repräsentiert werden.
    Man hat meist das Gefühl, dass es nur diesen Kulturkreis in unserem Land oder anderen gäbe. Naturlich sind sie am verbeitesten und es gibt viele Konflikte über dieses Thema ob Schule, Politk, Familie, Gesellschaft und es ist wichtig sowas zu behandeln keine Frage. Nur habe ich immer das Gefühl, dass andere Kinder / Erwachsenen mit anderen Migrationhintergrund und nicht den Glauben des Koran nicht existenziell sind um erwähnt zu werden.
    Ist das nicht auch eine Art der Diskriminierung, wenn man diese Menschen immer ignoriert?
    Themen über das Leben zwischen zwei Kulturen mit diesen Nationalitäten in Deutschland würde ich auch sehr spannend finden.
    - Polen
    - Mongolei
    - Thailand
    - Russlanddeutsche Kinder von damals und heute
    - Japaner eine Minderheit hier die aber Deutschland geprägt hat
    - Kroatien

  • YFighterY
    YFighterY Month ago +3

    52:32: "Mist, jetzt muss ich die Lehrerin heiraten"

  • YFighterY
    YFighterY Month ago +4

    lol "ich hab Angst, dass ich mich umbringe!" der beste Satz der ganzen Doku

  • YFighterY
    YFighterY Month ago +3

    Brüllt da ernsthaft der Muezzin durchs Kaff?? OMA!! Als ich vor 10 Jahren in Brüssel war, dachte ich nur dort seien die Belgier eine geduldete Minderheit...

    • Freeloop
      Freeloop 27 days ago

      Du kannst denken?! WTF... lass es lieber, scheint dir nicht gut zu tun.

  • YFighterY
    YFighterY Month ago +3

    lol, im Religionsunterricht gelernt, dass man darauf achten muss, dass er gläubig ist und einen guten Beruf hat und gute Manieren...und ich dachte christlicher Religionsunterricht sei schon total überflüssig, aber das ist ja noch eine viel grössere Zeitverschwendung.

  • Annie Weißblut
    Annie Weißblut Month ago +39

    Was ich an den ARTE-Dokus so liebe:
    Keine reißerische Musik, keine Bildeffekte und vor allem kein Kommentator, der den Zuschauer in die eine oder andere Richtung lenken möchte.
    Es ist einfach wunderschön.

    Die Doku hat mich sehr berührt. Die Lehrerin ist klasse!

  • Karl Rubens
    Karl Rubens Month ago +13

    "Wenn der Mann das möchte, zieht sie das Kopftuch an." - "Ich möchte keinen Mann, der möchte, dass ich kein Kopftuch trage." - "Unsere Religion verlangt ..." - Es ist wie in Deutschland - der orthodoxe und somit freiheitsfeindliche Islam besitzt die Vorherrschaft in den muslimischen Milieus und zementiert somit die Trennung zwischen Gläubigen und Ungläubigen. Dieser Mainstream-Islam treibt dadurch wie überall auf der Welt einen Keil in die demokratischen europäischen Gesellschaften.

    • Born To Climb
      Born To Climb 25 days ago

      @Para Noia maunstreanist gefährlich, klingt nach Verfolgungswahn.
      Klar muss man zwischen friedlichen Moslems und religiöse Fanatiker unterscheiden, sogar hier beim Christentum wo es immer noch gefährliche Fanatiker gibt, siehe USA. Zum Glück nicht so wie die radikal islamischen aber der der keinen Unterschied macht und alles schlecht redet ist genau so am Ende wie der grüne der alle Ausländer als lieb wahr nimmt denn es gab schon genug idioten die Gewalt damit rechtfertigen das sie sich angeblich verteidigt haben...

    • peter peterle
      peter peterle 27 days ago

      @Otto Normalverbraucher scheinbar schwer... und gleichzeitig DER WEG scheint mir, tatsächlich MAN SELBST zu sein.

    • Karl Rubens
      Karl Rubens Month ago

      @Para Noia ich denke, man muss nichtsdestotrotz zwischen den teilweise auch sehr gut integrierten und wenig religiösen und den stark im orthodoxen Islam verankerten muslimischen Milieus unterscheiden. - Zu bekämpfen ist hierbei in meinen Augen gezielt die Ideologie des politischen Islams und des orthodoxen Islamismus nach Maßgabe der Muslimbrüderschaft, nicht die Menschen, die ihn weitertragen.
      Im Grunde bräuchten wir in diesem Sinne längst einen dezidierten Anti-Islamismus-Plan der Bundesregierung mit klaren Initiativen:
      Kopftuchverbot an Schulen, Universitäten und bei Angestellten von öffentlichen Einrichtungen, Pflicht zum Schwimmunterricht aller Schülerinnen und Schüler, Aufklärungslernziele im Sachunterricht und in Ethik über den orthodoxen Islam und Bekämpfung der Ideologie etwa bei der scharfen Aburteilung von "Ungläubigen", Schließung von Moscheeverbänden, die ausländisch finanziert sind, Deutschpflicht bei Predigten in den verbleibenden Moscheen, Verbot von dschihadistischen Zirkeln und konsequente Sperrung derer Propagandaseiten in den sozialen Medien, Sperrung auch ein ausländischer Internetseiten.
      Und das sind nur die dringlichsten Aufgaben und Maßnahmen, die unser Staat seit Jahrzehnten nicht ergreift und somit ganze Generationen von Zugewanderten dem politischen Islam überantwortet.
      Ich halte das für extrem unverantwortlich.
      :/

    • Otto Normalverbraucher
      Otto Normalverbraucher Month ago +1

      @Para Noia Mir ergeht es genau so. Und was ich noch krasser finde ist, das in NRW in "Brennpunken" und schulen mit überwiegend Arabern auch die wenigen Deutschen Kinder sogar sich so verhalten und sogar so anfangen zu Denken. Auch reden die Arabisch "Yallah Wallah" heutige jugensprache. Heute sogar sprachen mich ein deutsches und arabisches (Marrokanisches) Grundschulkind an, Der Deutsche Junge sagte Wallah schau mal den Hund

  • Justina 143
    Justina 143 Month ago +7

    Eine gute Durchmischung von Muslimen und Nicht-Muslimen wäre sinnvoller.

    • Otto Normalverbraucher
      Otto Normalverbraucher Month ago +1

      Stimme die 100% Das hab ich auch immer gedacht. Und Statt Religionsuntericht sollte es Religionskritik geben

    • YFighterY
      YFighterY Month ago

      ja, nur woher nehmen und nicht stehlen?

  • BsBsBock
    BsBsBock Month ago +16

    Wie einfach der Opa der da vor Jahrzehnten im Bergwerk gearbeitet hat kein Französisch spricht, da ist Integration echt gelungen

    • peter peterle
      peter peterle 27 days ago

      @Sarah Sanke schön , dass Betroffene davon sprechen...! Mehr davon..

    • minnie8mouse
      minnie8mouse 29 days ago +3

      @Bin Guth - Bravo an die Nachbarn Ungaren!Fakt ist, man erlernt eine Sprache am besten, wenn man in die Gesellschaft aufgenommen wird, die sogenannten Gastarbeiter waren in Heimen untergebracht, wofür sie auch noch 1/3 ihres mickrigen Lohns abgeben mußten. Sie wurden total ausgenutzt und sollten nach Erledigung der Arbeit wieder zurückkehren. Auch die Gastarbeiter hatten nicht vor, so lange zu bleiben, aber die Entwicklung in der Heimat erschwerte ihnen die Rückkehr. Man kann die Situation der geflüchteten Ungaren und der türkischen Gastarbeiter nicht miteinander vergleichen.Außerdem warum wollt ihr nicht die anderen positiven Beispiele sehen? Es kommen auch gut ausgebildete Fachkräfte aus der Türkei. Diese Leute lernen innerhalb von 2-3 Jahren sehr gut deutsch. Deutschland und Österreich hat nun mal damals ungebildete Leute aufgenommen. Teilweise waren diese Menschen nicht einmal alphabetisiert. Die gebildeten Türken sind nach Amerika ausgewandert und haben sich in die obere Mittelschicht integriert.Das Erlernen der Sprache hat also nichts mit der Religion zu tun sondern mit dem Bildungsstatus.Ach übrigens, in Amerika gibt es immer noch Dörfer, in denen noch deutsch gesprochen wird. Ebenso leben in der Südtürkei mehrere Tausend Deutsche, die kein Türkisch sprechen. Wo ist also das Problem für euch, wenn ein alter Mann, der sein Leben in der Zeche verbracht hat, kein Französisch spricht?

    • Bin Guth
      Bin Guth 29 days ago +1

      nachbarn= ungarn geflüchtet nach österreich (krieg), keine unterstützung, keine hilfe, gutes deutsch.... da war auch keine rede von integration aber von anpassung und viele waren nur aus fluchtursachen dort und können besser deutsch als die meisten wiener heutzutage. nachkommen sind österreicher mit ungarischen wurzeln ;) bei muslime, die eine völlig andere kultur und sichtweise auf die welt haben, inkl. andere werte ist sogar die dritte generation unangepasst...sehen sich als türken mit max. österreichischen pass^^

    • minnie8mouse
      minnie8mouse Month ago +4

      @Mamas Jonny "...kamen auch etliche Italiener, Polen, Russen, Vietnamesen, Taiwaner und Chinesen nach Deutschland" Das ist nicht richtig.Damals kamen nur die Italiener vor den Türken, diese sind wieder zurückgegangen, nachdem die Arbeitsbedingungen für die Gastarbeiter zu schwer wurden und nach Anstieg von Ausländerfeindlichkeiten hat die italienische Regierung ihre Arbeiter wieder zurück in die Heimat gerufen. Durch den Eintritt in die Europäische Union hat Italien einen Wirschaftsaufschwung erlebt, sodaß sie es nicht mehr nötig hatten hier zu arbeiten, außer denen die hier durch Betreiben von Eissdielen und Pizzeria die Goldgrube gefunden haben. Die Erwachsenen Italiener aus der damaligen Zeit sprechen heute noch nicht gut Deutsch.Die Russen kamen später und wurden sofort durch Kirchen und staatlicher Zuschüsse integriert. Die Polen kamen viel später, erst nach Eintritt in die EU würde ich sagen.Ich kenne keine Vietnamesen, Taiwaner und Chinesen die überhaupt gut deutsch sprechen, es sei denn sie sind hier aufgewachsen.Also hat das nichts mit den Islamisch geprägten Ländern zu tun. Und wenn man mal von seinen Vorurteilen sich lösen kann, dann kann man in Deutschland auch viel mehr integrierte Türken erkennen als es in den Medien widergegeben wird.

    • Vindikationslage
      Vindikationslage Month ago

      @Mamas Johnny Das ist eine plumpe Diskriminierung!

  • Thomas Walouch
    Thomas Walouch Month ago +33

    Echt traurig anzusehen, wie diese Kinder schon im jüngsten Alter mit diesem religiösen Schwachsinn indoktriniert werden.

    • elif tasdemir
      elif tasdemir 10 days ago

      @pazuzu002 als du "gesagt" hast wenn Menschen Aus der Religion dich wegen dem verachten das du Atheist bist heißt das noch lange nicht dass alle so sind Beispiel: Ich bin die einzige Muslimin in unserer klasse und wir Haben auch Atheisten in der Klasse und ich verteufel sie nicht dafür Einen kenn ich sogar schon aus dem Kindergarten und wir verstehen uns sehr gut ich verurteile ihn nicht dafür das er Atheist ist und es ist einfach nur "blöd" mit dem rumzuwerfen von dem du scheinbar keine Ahnung hast und zu sagen Das religiöse Menschen vorallem MOSLEMS keine Kritik ertragen können ist meiner meinung nach dumm

    • Nina Huertas
      Nina Huertas 21 day ago

      Dann ist es dich gut das die Lehrerin mit ihnen über die schlimmsten Auswüchse ihrer Religion redet.

    • karl Marx
      karl Marx 24 days ago

      @pazuzu002 😂

    • pazuzu002
      pazuzu002 24 days ago

      @karl Marx Nur weil für dich etwas irrelavant ist, bedeutet dies nicht, dass es das auch für mich ist. Du hast OFFENBAR keine Argumente...

    • karl Marx
      karl Marx 24 days ago

      @pazuzu002 Nö. Die Frage nach einem gemeinsamen Buch der Atheisten ist genauso offensichtlich wie irrelevant. Und bitte: Es heißt "offenbar". Du möchtest mir mit der Verwendung von "scheinbar" doch nicht indirekt ein Kompliment machen? Wenn doch, bedanke ich mich recht herzlich.

  • Philipp
    Philipp Month ago +4

    Also ich hab das zusammenleben mit den lieben Türken anders in Erinnerung...

    • Alina Ss
      Alina Ss 18 days ago

      Philipp deine Erinnerung ist ab jetzt die Regel? Dann bist bist aber immer noch ein Nazi mein Freund, viele Juden haben euch immer noch so in eRiNnErUnG 🙄🤢

    • Freeloop
      Freeloop 27 days ago +1

      Ich hab das Zusammenleben mit Nazis auch anders in Erinnerung.

    • minnie8mouse
      minnie8mouse Month ago +6

      Ich habe das Zusammenleben mit den "lieben" Deutschen auch anders in Erinnerung!

  • Cabinet
    Cabinet Month ago +26

    Tolle Lehrerin da kann Deutschland sich was abschauen tolle Doku 😃

    • Smoker Ace
      Smoker Ace 15 days ago

      Und was? Das wir nur anständige Lehrer brauchen und wir bekommen die Probleme der Immigranten in den Griff? 🤨

  • Bright Banerjee
    Bright Banerjee Month ago +5

    Schon Grundschulkinder bilden sich eigene Meinungen, wie dieses muslimisches Mädchen 9:00, dass man nur "Glaubige" heiraten sollte, mit was meint Sie "Glaubige"? Gehöre ich als Nicht-Muslim auch dazu? Die islamische Indoktrination von vom klein an, kein Wunder, dass die im Erwachsenenalter sich Parallelgesellschaften bzw. Gegengesellschaften anschließen werden. Echt traurig.

    • Welat 62
      Welat 62 28 days ago

      sonst würden die ja aussterben wie ihr

    • Karl Rubens
      Karl Rubens Month ago +1

      Es gibt ja mittlerweile gar den Begriff von den "Diametral"gesellschaften, die nicht nur parallel zu der deutschen verlaufen, sondern ihr sogar strukturell und ideologisch entgegenarbeiten.
      Erdogan etwa steht klar für eine solche Haltung.

    • Otto Normalverbraucher
      Otto Normalverbraucher Month ago +1

      @Bright Banerjee in Muslimischen "Glauben" ist es so das Nur Männer Nichtmuslime (Ungläubige) heiraten dürfen (Love Jihad (google das). Und Muslimische Frauen dürfen auf keinen Fall Ungläubige (Nicht Muslime) heiraten. Muslimische frauen dürfen das nicht Muslimische Männer schon

  • Gerjoker94
    Gerjoker94 Month ago +6

    Da wird wieder eine vorzeige Migrantenklasse gezeigt und es wird so getan als ob es überall so ist.

    • Gerjoker94
      Gerjoker94 27 days ago

      @Freeloop Wenn Islamhass bedeutet eine Menschenverachtende Ideologie zu hassen welche im mittleren Osten um sich greift und mehrere millionen Menschen umgebracht hat. Dann bekenn ich mich schuldig. Aber die Frage nach deinen "Charakter" stellt sich mir da.

    • Gerjoker94
      Gerjoker94 27 days ago

      @Duman Azad Ich habe auch schon sich sehr diplomatisch ausdrückende Neo-Nazis gesehen. Aber wie man etwas vor der Kamera darstellt und wie dann die Realität aussieht ist eine ganz andere. Ich empfehle jedem sich doch mal Statistiken zu diesem Thema zu Gemüte zu führen, weil Zahlen lügen nicht.

    • Freeloop
      Freeloop 27 days ago

      Wir könnten auch Dich zeigen. Der voller Islamhass ist und seinen ekelhaften Charakter im Schatten des Internets zeigt.

    • Duman Azad
      Duman Azad Month ago +3

      Und weiter? Wir können auch vorbildliche autochthone zeigen oder die assis die ständig nur im Wirtshaus saufen oder ihre Kinder jahrelang im Keller einsperren. Es gibt immer zwei Seiten einer Medaille.

  • Felix Staratschek
    Felix Staratschek Month ago +6

    Woher wissen die Kinder was im Koran steht? Das ist doch der beste Ersatz für eine Schlaftablette. Und würde man dfas befolgen, was da drinnen steht, wäre dieser Film nie entstanden, denn Ungläubige soll man nicht zu Freunden nehmen. Viele Muslime verteidigen den Koran, ohne den zu kennen. Einfach mal den Kanal des Apostate Prophet antun, der Autor hat türkische Wurzeln und bringt die ganzen Inhalte der islamsichen Schriften ans Tagseslicht. Es st ein Glück, dass die meisten Muslime besser sein wollen, als ihre Schriften und deswegen sehr nette Mewnschen sind.

    • Born To Climb
      Born To Climb 25 days ago

      @Felix Staratschek der Meinung bin ich auch, Aufklärung ist das wichtigste und eine gute Debatte wo beide Seiten was sagen dürfen.

    • Felix Staratschek
      Felix Staratschek 25 days ago

      @Born To Climb So egal ist das nicht, denn die tragen den Keim des Unheils weiter, auch wenn die das nicht leben. Bezogen auf die AfD wird so eine Aussage doch auch nichtanerkannt, dass die nicht alle extrenistisch sind. Und auch wenn diese Aussage stimmt, muss man vor der AfD warnen. Warum legt man da bein Islam andere Maßstäbe an? Wenn mir ein Mächtegernprophet sagt, dass mein Besitz sicher ist, wenn ich zu seiner Religion wechsele und der seine Anhänger auffordert uns zu bekämpfen, bis wir den Muslimen tribut bezahlen. Wenn dann ein sich gemäßigt gebender Islam-Professor sagt, die Fake-News-Kanone Mohammed sei der Mensch, die sein Herz bewegt, hat das nichts me´hr mit Wissenschaft und Logik zu tun. Hätte Mohammed Twitter gehabt, würden Trumps Tweets harmlos erscheinen. viertuerme.blogspot.com/2015/01/leserbrief-warum-bleibt-der.html Und wer sich über Quellen informieren will, die keiner Religion (mehr) angehören: "Apostate Prophet" (englisch) und Abdel Hamad Samad (Ägypter, auch deutschsprachig) klären auf, ohne Muslime für Jesus gewinnen zu wollen. Es ist lieblos, anderen die Chance zu nehmen, aus so einem Irrsinn raus zu kommen. Ich fange zwar im Alltag das Gespräch nicht an - ich will nicht aufdringlich sein - aber ich bin dazu bereit, wenn ich gefragt werde zu antworten.Hier jedoch ist die Debatte in den Kommentaren erwünscht und die mitlesenden Muslline haben das Recht mich des Irrtums zu überführen mit den besseren Argumenten. Auch unter allen meinen Artikeln kann man mir widersprechen, dort sogar ohne registriert zu sein und annonnym. Solange es um die Sache geht und menschlich bleibt, lösche ich da nichts.

    • Born To Climb
      Born To Climb 25 days ago

      @Felix Staratschek wie jetzt du regst dich über Leute auf die nur den guten teilen folgen und nicht extremistisch werden? Gleichzeitig regt ihr euch über Extremisten auf, das macht so überhaupt keinen Sinn.
      Scheiß egal ob sich ein Moslem, ein Christ ider sonnst wer "belügt" das ist immer noch zig mal besser als religiöse Fanatiker idioten die ihren Terror verbreiten.
      Was das Christentum betrifft hat es und die Kirsche in all den Jahrhunderten gezeigt das es kein Stück besser ist, voralkem die Kirsche die immer behauptet hat für Gott und das Christentum zu sein aber stets folterte, Gelder einsackte usw.
      Selbst heute gibt's genug idioten aus der Kirsche die Kindesmisshandlung verschweigen usw.
      Wenn Jesus wüsste was nach seinem Tod alles angestellt wurde in seinem Namen...

    • Marisol 1415
      Marisol 1415 Month ago

      Felix Staratschek danke 🙏 für deine Aufklärung 🙏🙏

    • Felix Staratschek
      Felix Staratschek Month ago +1

      @Seg Ka Ich meinte das Buch, dass der spätere GröFaZ geschrieben hatte. Hier mal eine Auswahl an Koranaussagen für alle, die nicht die Zeit haben, alles zu lesen, weitere Themenauszüge aus Koran und Hadith sind wenige Klicks entfernt: sites.google.com/site/ichsollliebenallemuslime/koranthemen/gewalt Es gibt Videos auf Clip-Share da werden solche Verse und analoge Hadithe mit Quellenangabe vorgelesen und dann reagieren Muslime mit den abstrustesten Aussagen, wie, dass sei eine Lüge, da steht da nicht, usw.. Und die, die wissen, dass es da steht, lassen diese Ignoranten noch gewähren. Aber ich muss eine Lehre von ihren objektiven Grundlagen (Texten) her betrachten und nicht von den subjektiven Verbioegungen, die viele vollziehen. Fast jede Aussage, die mir gebracht wird, wie gut und friedlich der Islam sei, kann man entkräften, wenn man mal in den Zusammenhang schaut, wo diese Aussage steht. So schrieben ca. 100 islamische Gelehrte einen Brief an Papst Benedikt. Titel war eine Koranaussage: "Mit den Schriftbesitzern diskutiere nur auf die anständigste Art un Weise". Aber direkt danach steht: Nur die GFrevler unter ihnen sind ausgenommen. Und einige Zeilen weiter steht, dass Frevler die sind, die nicht so glauben, wie es Mohammed lehrt. Damit sind alle heite lebenden Christen ausgenommen als Frevler. Nur kleine Gruppen, wie die Zeugen Jehovas kommen dem Islam so nahe, dass die von Muslimen als Gläubige angesehen werden könnten, den auch die Zeugen lehnen die Göttlichkeit Jesu ab. Aber der Glaube das Gott in Jesus Mensch wurde ist laut Kroan die allerschwerste Sünde der Welt, so schwer, dass diese als einzige Allah nie verzeiht, wenn man in ihr stirbt. Damit ist der Islam im Kern antichristlich, weil dass durch die Festlegung der Schwere dieser Sünde der Kern des Islam ist: Jesus ist für Muslime nicht Gott. Und wo der Islam an die Macht kommt, genießen Christen bestenfalls noch Kultfreiheit in ihren Gebäuden uind Gruppen, sie dürfen aber nicht mehr für ihren Glauben werben. Ich traue daher den Organsiationen nicht, die über den Moscheebau und Gemeindebildungen Einfluss auf die Muslime gewinnen wollen.

  • Nuschel Backe
    Nuschel Backe Month ago +2

    Wieso empfinde ich eine Türkische Hochzeit als Frauenfreindlich?🤔

    • Peter Parker
      Peter Parker 25 days ago +2

      @Freeloop Ihr versteckt eure fetten Weiber, weil ihr euer ganzes jämmerliches Leben lang unsichere kleine Teenage Jungs bleibt, sonst nichts

    • Nuschel Backe
      Nuschel Backe 26 days ago

      Freeloop
      Der Algorithmus deiner Bezugsquellen scheint einen rudimentären Skript zu besitzen.
      Anderster lädt sich deine Argumentation nicht erklären!

    • Freeloop
      Freeloop 26 days ago

      ​@Nuschel Backe Du lächerlicher Vogel. Das einzige was du an den Grenzbereich geführt hast ist meine Geduld mit Dir. Leg deine Vorurteile ab, ansonsten wunder Dich nicht, wenn man Dich als rechten, intoleranten Vollidioten sieht oder betitelt. Es sei denn es wäre dein Ziel, dann sei Dir gesagt, dass Du es erreicht hast.

    • Nuschel Backe
      Nuschel Backe 26 days ago

      Freeloop
      Interessant zu wissen das deine Bildung von einem Algorithmus wie Google abhängig ist.
      Zu meiner Zeit hat man den Quellennachweis belegen müssen.
      Ich möchte nicht wissen wie mein Dozent reagiert hätte, wenn ich in meinen Referaten einen Google Link verzeichnen würde.
      Sorry das ich mit meinen Ansprüchen deine Möglichkeiten in den Grenzbereich geführt habe.

    • Freeloop
      Freeloop 26 days ago

      ​@Nuschel Backe Scheidungsquoten kannst du selbst googlen und der Rest ist schon tausendfach hier in Deutschland passiert. Infantil ist im Übrigen nur Deine eindimensionale Sicht auf die Welt.

  • mr_croissant_taker
    mr_croissant_taker Month ago +3

    Tolle doku, tolle Kinder, ganz tolle Lehrerin, visé als lostplace sehr toll leider mittlerweile ohne kohleturm

  • Hans Müller
    Hans Müller Month ago

    🛫

  • Sram Müller
    Sram Müller Month ago +1

    #DOKUVORSCHLAG Staatsanwaltschaft in Deutschland, was machen wenn die versagen? Oder oder oder :)

  • Oneiro Asteria
    Oneiro Asteria Month ago +3

    Wie geht es dem Jungen von 42:30 heute? Sehr schöne Doku!

  • ungeduld475
    ungeduld475 Month ago +8

    sehr schöne Doku - und eine wunderbare Lehrerin

  • Khrizzy Mac
    Khrizzy Mac Month ago +3

    Wenn die Alte glaubt, dass man aus Schweinen alles nur keinen Käse machen kann, dann soll sie mal Bayern besuchen. Die pürieren Schweine und backen das dann. Nennt man auf bairisch "Sau-Smoothie al forno".

  • LaWendeltreppe
    LaWendeltreppe Month ago +2

    Wunderbar gelungene Doku über ein Land, von dem man sonst nicht so viel erfährt und von besonderen Kindern, die alle liebenswert sind. Was doch eine gute zugewandte Lehrkraft erreichen kann. Berührend auch die Geschichten der alten Leute, was müssen die gelitten haben. Aber wenn sie dann ihre Enkel so sehen, gerade die Mädchen, das war es doch wert! Selbstbewußte Mädchen, einen größeren Gewinn kann es für Familie und Gesellschaft gar nicht geben!

  • Albert Zweistein
    Albert Zweistein Month ago +10

    Eine ARTE Multikulti-Propaganda Doku.

    • Freeloop
      Freeloop 27 days ago

      Ich dachte immer Ihr Rechten steht auf Braun.

    • Lars
      Lars Month ago

      @Gerjoker94 na und, wo ist das Problem ? Die Belger haben sich dafür entscheiden Ausländer aufzunehmen und ihnen zu helfen, da hast du dich nicht zu beschweren

  • Astron Baits
    Astron Baits Month ago +2

    in belgien. aber nicht bei uns. und auch in belgien ist das nur eine vorzeigeklasse mit vorzeigeschule und vorzeigelehrerin. die realität sieht anders aus. integration ist bringschuld. aber wo soll man sich in deutschland integrieren? es gibt ja keine deutsche identität, die man gut finden kann bzw darf.

    • Thomas Walouch
      Thomas Walouch Month ago

      @S. E., das sind keine Gäste. Gäste kommen zu Besuch und dann gehen sie wieder.

    • Astron Baits
      Astron Baits Month ago +1

      also.... ich habe eine nussecke. nun kommt ein gast. deiner meinung nach verzichte ich also auf meine nussecke und esse selbst brot von vorgestern. der gast bekommt die nussecke. vergewaltigt meine tochter, und schwängert sie, dafür bin ich meinem gast dann dankbar. er kackt mir auf den tisch. ich freue mich darüber und stelle es als gastgeschenk auf das sideboard, damit man es in einem jahr auch noch betrachten kann. der gast geht dann wieder und zündet meine wohnung an. ich danke meinem gast für den besuch und freue mich daß ich es endlich warm in meiner wohnung habe.
      deine interpretation, von mir hier bildlich dargestellt, ist die endlösung des gastgebertums. immer alles radikal bis zum ende denken. spitze, ne?

    • Astron Baits
      Astron Baits Month ago +1

      unmensch? naja. ich kann ja wohl erwarten daß, wenn jemand meine bude betritt, er sich auch an meine regeln hält, und nicht seine eigenen durchsetzt, oder?

  • C Kollo
    C Kollo Month ago +3

    diie Familien ( und ganz besonders die Großeltern) hatten es nicht einfach. Sie haben das alles mit aufgebaut, ich finde es sehr schön das mann Ihnen respekt zollt, indem mann ihre Kultur oder ihre Vergangenheit pflegt und hegt. Diese Schule und diese Lehrerin ist ein Traum. Auf sich gegenseitig zugehen, dass ist die lösung. Werder die die bereits immer schon da waren, noch die „neu dazugekommene“ müssen ihre identität, religion oder lebensart aufgeben. Zusammen können die menschen wunderbares schaffen.

  • TheNippleTwist
    TheNippleTwist Month ago +6

    Wenn ich diese Lehrerin sehe , hab ich wieder Hoffnung auf die Menschheit

    • TheNippleTwist
      TheNippleTwist Month ago

      @Para Noia schoen für dich

    • Para Noia
      Para Noia Month ago

      Vorzeigeauswahl einer Ausnahme fürs tv vermute ich. Die Realität sieht anders aus, besonders in den schulen der Großstädte. Hoffnung habe ich seit 4 jahren nicht mehr. Vom Klimakollaps ganz abgesehen.

  • Beat Fritschi
    Beat Fritschi Month ago +3

    ich bin sehr, sehr angetan. ich möchte zum lob, der sich von herzen an die lehrerin richtet, dieses auch an alle beteiligten , die sich auf das authentische und humanistische konzept einlassen, schüler(innen) den ebenfalls angaschierten mitlehrer(innen) den eltern (kompliment) und den filmschaffenden, richten. vor ca.20 jahren gründete ich in zürich die erste waldkinderkrippe, meine tochter was die erste besucherin. hey, es lohnt sich, fraglos. da es darf auch ruhig etwas lauter sein, mercy

  • Helmut Stephan
    Helmut Stephan Month ago +3

    Mikimauswunderhaus.

  • 0 9
    0 9 Month ago +1

    Die Kinder können am wenigstens dafür was die Erwachsenen VERBOCKEN. RESPEKT AN DIE LEHRERIN

  • mike müller
    mike müller Month ago +10

    Sie ist der Ronaldo der Pädagogik

    • Das ist Broda
      Das ist Broda Month ago +2

      😂. Ja, stimmt einfach. Schade, dass es in Deutschland nur immer weniger von solchen Lehrern wird.

  • Nyu'chen
    Nyu'chen Month ago +3

    3:44 Was sind denn Linien und Oberflächen die keine sind? xD

    • merdo9
      merdo9 28 days ago

      Nyu'chen denke nicht gerade Linien :D

  • 7thJen
    7thJen Month ago +25

    Wenn die Kinder 2016 von der Grundschule gegangen sind, wäre es interessant zu sehen wie sie sich bis jetzt entwickelt haben.

  • Ano nym
    Ano nym Month ago +4

    Und Kinder für was verantwortlich zu machen,kann in keinem Sinne sein.
    Es ist nicht wichtig welche Herkunft,Ethnie oder Religion sie angehören,denn sie sind KINDER!

    • Das ist Broda
      Das ist Broda Month ago +2

      Ja....das wäre schön, wenn es mehr Menschlichkeit in unserer Gesellschaft gäbe. Kennen die AfD-Wähler leider nicht.😐

  • Amin
    Amin Month ago +2

    www.zeit.de/zeit-geschichte/2017/04/entstehung-wissenschaft-islamische-welt-neuntes-jahrhundert-bagdad

  • Amin
    Amin Month ago +4

    Schaut man sich die Geschichte an zeigt sich welche Nächstenliebe die Europäer gebracht haben..und immernoch bringen .siehe Frankreich in Afrika..
    Manche gehen davon aus das während der kollonialiesierung allein im Kongo 20 Millionen Menschen getötet worden sind..nur im Kongo!
    Schauen wir nach Algerien die Massaker etc.pp aber das wird ja nicht wahrgenommen...Heuchler Doppelmoral..erzählt uns nix wir kennen die Geschichte !!!