Tap to unmute

Wie sehr schadet Corona der Wirtschaft? | DW Nachrichten

Share
Embed
  • Published on Jan 21, 2022 veröffentlicht
  • Die Corona-Krise mache die Reichen reicher und die Armen ärmer - warnt zumindest die Hilfsorganisation Oxfam. Gilt das auch für Deutschland? Und welche Chancen hat die Krise für die Wirtschaft? Das erklärt der Experte für Vermögensverteilung vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung, Stefan Bach im DW-Interview.
    DW Deutsch Abonnieren: clip-share.net/user/deutschew...
    Mehr Nachrichten unter: www.dw.com/de/
    DW in den Sozialen Medien:
    ►Facebook: dw.german/
    ►Twitter: dw_deutsch
    ►Instagram: dwnews

Comments • 0

  • Firecracker 007
    Firecracker 007 3 months ago +79

    Wenn Reiche Konzerne und Privatpersonen solch einen enormen Einfluss auf unsere Politik haben, kann man nicht von Demokratie und Souveränität reden!

    • Liza Gorjanka
      Liza Gorjanka 3 months ago

      @Denni Winter
      Ja, natürlich, ich meinte nur, wenn es eigene wären…, das sind aber nicht mal eigene, sondern gar fremde, das ist noch schlimmer, finde ich…

    • Denni Winter
      Denni Winter 3 months ago +1

      @Liza Gorjanka Was hat das damit zu tun? Egal welche Personen, das darf überhaupt nicht sein!

  • Петерсон Маркус

    Wenn man jetzt erkennt, dass Aktien, Anleihen und Aktien derzeit das lukrativste Geschäft der Welt bleiben, verändern sowohl NFT- als auch Immobilien- und Crypto-Aktien das Leben der Menschen wirklich positiv, nachdem sie bei der Risikomarge rund um den Finanzmarkt richtig geführt wurden

    • Luiz Roberto Salvatori Meira
      Luiz Roberto Salvatori Meira Month ago

      @Stephanie Valdivia ████████████████
      十⓵⓶⓹⓷⓹⓪⓵⓺⓹⓶⓶
      ████████████████

    • Stephanie Valdivia
      Stephanie Valdivia 3 months ago

      @Luiz Roberto Salvatori Meira vielen dank werde in kontakt bleiben👍

    • Lauren Howard
      Lauren Howard 3 months ago

      Ich habe an meinen Instinkten gezweifelt und gefragt, ob ihm vertraut werden kann, dieselbe Frage, die ich vor einigen Monaten gestellt habe. Ich wusste nie, wie gut er ist 🤪🤪

    • Salomon Andrew
      Salomon Andrew 3 months ago

      @Luiz Roberto Salvatori Meira Ich habe dies für mich behalten, im Hinterkopf, dass ich der einzige bin, der davon profitiert, nicht wissend, dass ich nicht der einzige bin, dem er geholfen hat, Ängste und Handelsrezessionen zu überwinden. Ich habe mit nur €5000 Premium-Mitgliedschaft angefangen und es geht mir im Moment wirklich gut

  • oooodaxteroooo
    oooodaxteroooo 3 months ago +91

    Also falls für jemanden die Realität von Interesse ist: In der Potsdamer Innenstadt sind seit Beginn der Pandemie etwa 30% der Läden geschlossen worden und stehen jetzt leer. Die Passagen auf Hinterhöfen sind teilweise komplett verwaist.

    • STALINGRADER
      STALINGRADER 3 months ago

      Und wo ist jetzt das Problem?

    • vagant091
      vagant091 3 months ago

      @sergei katkov ein besuch lohnt sich immer. potsdam ist eine sehr schöne stadt mit tollen sehenswürdigkeiten. die architektur ist umwerfend. fühle dich herzlich wilkommen. druschba

    • sergei katkov
      sergei katkov 3 months ago

      Ich möchte am February ( am ltzen Tage) nach Potsdam kommen.(

    • vagant091
      vagant091 3 months ago

      @escAPE wassn, doch so viele? 75%? damit hätte ich nicht gerechnet.

    • Gold Mann
      Gold Mann 3 months ago

      Kann ich bestätigen…

  • Michael M.
    Michael M. 3 months ago +94

    Ein Steuerexperte ist wohl nicht der richtige Ansprechpartner für das Thema. Auch kein Verbandssprecher. Fragt die Selbständigen, Einzelunternehmer, Gastronomen, Werbe-, Messe- und Veranstaltungsunternehmen. Hier bekommt ihr Antworten auf die Frage, wie sehr die Corona-Maßnahmen der Wirtschaft schaden.

    • RastaRyan
      RastaRyan 3 months ago

      @SULTAN SALADIN Ich bezweifle dass du überhaupt die Bestandsanalyse von seinem Buch verstehst wenn du denkst das sein Argument ist das Reiche reicher werden.....

    • RastaRyan
      RastaRyan 3 months ago +1

      @World of TikTok Darum geht es nicht. Es geht darum das wenn Unternehmen und Kleinunternehmen ausfallen, sich das stark auf Arbeitnehmer auswirken wird. Und Sorry, eine weltweite Pandemie die zum Teil ganze Branchen für Monate / Jahre aussetzt gehört nicht zur normalen Unternehmerischen Risiko Berechnung.

  • d d
    d d 3 months ago +23

    Ich habe als Gastronom die Hysterie 2 Jahre lang mitgemacht. Und ich würde nie wieder auf die Idee kommen ein Restaurant zu eröffnen. Wenn man so sehr die Öffentlichkeit täuschen kann wie in der Pandemie, dann ist das Risiko für mich einfach viel zu hoch. Da schule ich liebe um.
    In Schweden gab es weder Lockdowns noch Maskenpflicht und alle Restaurants blieben offen. In Schweden gabs auch keine Testpflicht und kein 2G. Wieso hat man das hier nicht hinbekommen?

    • Firecracker 007
      Firecracker 007 3 months ago +2

      @Jeany Jones Wir gehen seit Anfang an auf die Straße, aber viele Gastronomen leider noch nicht. Verstehe ich auch nicht!

    • Jeany Jones
      Jeany Jones 3 months ago +1

      @Firecracker 007 Die Gastronomie hätte sich schon viel früher wehren müssen.

    • Firecracker 007
      Firecracker 007 3 months ago +1

      @d d Ich natürlich auch! Alles gute und viel Kraft! Haltet stand und lasst euch nicht spalten! Wir schaffen das 😉

  • Cervantes Baptist
    Cervantes Baptist 3 months ago +47

    Wie der Typ fast keine Frage ganz beantwortet, Stichwort wer Profitiert, sagt er nichts....

    • Gold Mann
      Gold Mann 3 months ago +1

      Cui Bono? Ugur, Billy, Jeff und Company 😒

  • Panyo
    Panyo 3 months ago +37

    Schon dreist einfach so der Oxfam-Studie zu widersprechen.

  • Marika Waldraff
    Marika Waldraff 3 months ago +29

    Nicht euer Ernst - das fällt euch jetzt auf? Traurig - habt ihr die ganze Zeit aber schlechte Arbeit geleistet ...

  • HerrHalmakenreuter
    HerrHalmakenreuter 3 months ago +42

    Die Maßnamen haben einen schweren wirtschaftlichen Schaden herbeigeführt , nicht Corona. großer Unterschied

    • HerrHalmakenreuter
      HerrHalmakenreuter 3 months ago

      @World of TikTok Definiere mal Dienstleistung wenn dieser Sektor so unbedeutend ist

  • Dima Smirnoff
    Dima Smirnoff 3 months ago +14

    Ich bin doch beeindruckt wie respektlos dieser Beitrag ggü. den vielen Unternehmern und Selbstständigen ist, welche alles durch die Pandemie verloren haben und verschuldet sind. Leider wurde ihnen nicht geholfen und bei den Corona Soforthilfen handelte es sich lediglich um Steuerfallen als um tatsächliche Hilfen.

    • World of TikTok
      World of TikTok 3 months ago

      mir kommen die tränen. jemand der arbeitslos wird dem wird auch nicht geholfen. sind hier nicht im sozialismus! und warum sollte der steuerzahler das unternehmerische risiko übernehmen? noch mehr steuern zahlen für diejenigen die schon viel haben oder sich sozialbeiträge kneifen? nein danke!

  • Hans Dampf
    Hans Dampf 3 months ago +26

    Mein Kumpel ist auch pleite. Um sein Fitnessstudio zu stützen hat er seine Altersversorgung aufgebraucht.

    • Co nner
      Co nner 3 months ago

      @Gold Mann Die Polizei und Ordnungsämter unterstützen doch die Maßnahmen. Anstatt das diese da aussteigen. Nix da, läufst du Oben ohne. Zahlst du Strafe.

    • Gold Mann
      Gold Mann 3 months ago +1

      @No Body dat bringt die Grundrechte zurück…die Politiker sind mal wieder ganz weit weg vom Volk und daher wird es wieder Zeit, dass wir zeigen, wir sind der Souverän 😊

    • PE TI
      PE TI 3 months ago

      @No Body ….nix machen bringt nix! Der Deutsche braucht lange um sich aufzuraffen, aber ich glaube, das wenn der Zug rollt, er nicht mehr zu bremsen ist!

  • Jimmy The Powerful ! FU
    Jimmy The Powerful ! FU 3 months ago +4

    Die Fragestellung ist falsch… warum stellt ihr nicht die korrekte Frage: Wie sehr schadet die Regierungsmaßnahmen der Wirtschaft?

  • j3nki
    j3nki 3 months ago +27

    Bei ihm klingt das alles gar nicht so dramatisch... Haben wir ja nochmal Glück gehabt :)

  • derechteskunk
    derechteskunk 3 months ago +68

    Nicht "Corona" schadet der Wirtschaft. Die Maßnahmen tun es.

    • Didelphida
      Didelphida 3 months ago +1

      @abc wie kann man nur so verblendet sein

    • abc
      abc 3 months ago +1

      die ungeimpften und massnahmenverweigerer schaden der wirtschaft

  • Der Fachwerker
    Der Fachwerker 3 months ago +3

    Der Typ ist auf jeden Fall ein Meister im "Tatsachen runterspielen" - Kann man sowas studieren?

  • Denni Winter
    Denni Winter 3 months ago +3

    Bessere Frage: Wie sehr schadet die Politik der Wirtschaft und den Mittelstand?

  • Hox
    Hox 3 months ago +4

    Ich glaube der Titel: „Wie sehr schadet die Politik der Wirtschaft“ passt besser

  • Mike 0067
    Mike 0067 3 months ago +19

    soviel Dummheit und nichtssagend , Titel sollte heißen, Menschen ohne Ahnung melden sich zu Wort, sollte mal den Job wechseln und Arbeiten gehen ,

    • O S
      O S 3 months ago +1

      Ha, ha, besser geht´s nicht..XoD

  • TrueThaiChampion
    TrueThaiChampion 3 months ago +4

    Ich muss es immer wieder erwähnen, es ist nicht Corona, es sind die Politiker.

  • speedking324
    speedking324 3 months ago +3

    Das ist die falsche Headline. Es sollte heißen: "Wie sehr schaden die Coronamaßnahmen der Wirtschaft?"
    Vor Gericht wird ja auch keine Waffe verurteilt sondern derjenige der die Waffe benutzt hat.

  • Maja Israel
    Maja Israel 3 months ago +7

    SEIT ich "PANDEMIE PLANSPIELE " von PAUL SCHREYER gesehen habe, verstehe ich,was seit 2 Jahren weltweit geschieht‼️‼️‼️

  • Mustafa Senegal
    Mustafa Senegal 3 months ago +3

    Wie sehr schaden die Maßnahmen der Wirtschaft wäre die eigentliche Frage.

  • Liza Gorjanka
    Liza Gorjanka 3 months ago +2

    Ich muss kein Wirtschaftsexperte sein, um verstehen zu können, dass sehr…

  • A. K.
    A. K. 3 months ago +12

    Gott sei Dank. Ist doch alles gar nicht so schlimm. 🤣

    • Schalt mal ab
      Schalt mal ab 3 months ago

      Wenn man sich das als Mantra 24 Stunden am Tag einredet könnte das helfen!
      So wie das Händeklatschen und die Kniebeugen bei meinem Sohn in der 2. Klasse wenn das Fenster bei Minus 9 Grad offen ist, damit das Böse Virus das Klassenzimmer verlässt

  • Mischa Garcia
    Mischa Garcia 3 months ago +27

    Ich kann und werde jetzt nicht auf jede dieser haltlosen Thesen eingehen, aber ich muss da doch ein paar wichtige Fragen zum thema Home-Office lostreten:
    In der Präsenzpflicht am Arbeitsplatz im Betrieb stellt der Arbeitgeber 100% der Arbeitsmittel, also den Computer das Betriebssystem, die Räumlichkeiten, Heizung, Strom, Internetanschluss, Mobiliar, Papier, Kopierer, Systemabhängige Druckerfarbe, ja sogar den Kaffee und das Toilettenpapier und die vielen anderen Kleinigkeiten, die es für eine gute Arbeitsleistung benötigt.
    Je nach Betrieb muss der Arbeitnehmer im Home-Office aber einen großen Anteil bis hin zu 100% aller Kosten übernehmen, die zuvor zu 100% beim Arbeitgeber lagen.
    Wie ist das mit dem Betriebsverfassungsgesetz zu vereinbaren, wenn der AN betriebliche Kosten übernehmen muss? Wie viele der Kosten, einschließlich Miete, Mietnebenkosten, Internetzugang, Strom, Heizung etc. muss der AG bei angeordnetem Homeoffice erstatten? Und wie ist das mit dem Mietrecht vereinbar, denn eine Mietwohnung darf per Gesetz nicht regelmäßig bzw. dauerhaft als Betriebsstätte genutzt werden? Wie ist das im Krankheitsfall geregelt, wenn jemand z.B. in Quarantäne muss? Wer in Homeoffice arbeitet kann auch in der Quarantäne oder mit einem gebrochenen Bein weiter arbeiten, das geht bei keinem anderen Job und ist somit ein eklatanter Verstoß sowohl gegen Arbeitsrecht wie auch gegen das Gleichstellungsgesetz!
    Das vom Gesetzgeber erwünschte Home-Office wegen Corona ist nach meiner Kenntnis in vielen Punkten extrem rechtswidrig und bietet den Arbeitgebern schamlose Möglichkeiten der finanziellen Ausbeutung seiner Mitarbeiter!
    Hier wird etwas in den 7. Himmel gelobt was nach meiner Einschätzung eine juristische Katastrophe bedeutet. Denn hier wurden von "Experten" Regeln getroffen die in keiner Weise vor Gericht standhalten würden, wenn mehrere Millionen Arbeitnehmer ihre Rechte kennen und einklagen würden!
    Fakt: Einer meiner Freunde und seine Frau machen seit Monaten fast durchgängig Homeoffice. Der Stromverbrauch wie auch der Verbrauch von Wasser und Heizung haben sich bei ihnen fast verdoppelt, die zu Hause produzierte Abfallmenge ist höher, es muss häufiger geputzt werden und so weiter und so fort. Ich selbst bin Außendienstler und kann daher nicht von zu Hause arbeiten, mein Chef muss weiter alle Kosten selbst übernehmen, von denen der Chef meiner Freunde offenbar befreit ist.

    • Chris Ultra
      Chris Ultra 3 months ago

      @Michael Bruehl Stimmt, im letzten Schritt kommt der da an

    • Michael Bruehl
      Michael Bruehl 3 months ago

      @Chris Ultra bei dir kommt der Strom auch aus der Steckdose.

    • Chris Ultra
      Chris Ultra 3 months ago

      @Mischa Garcia Ok ich nehm das zurück das du kein Spinner bist. :D

    • Mischa Garcia
      Mischa Garcia 3 months ago +1

      @Chris Ultra Jeder Bürger verdient die Politik die er selbst gewählt hat. Es darf also nur meckern wer dieses Desaster nicht gewählt hat - dazu gehöre ich.

    • Chris Ultra
      Chris Ultra 3 months ago

      @Mischa Garcia Das ist nicht die Schuld der Politik sondern der Bürger.

  • Gareth Bread
    Gareth Bread 3 months ago +2

    sollte heißen: Wie zerstören Politiker die Kleinunternehmen?

  • Marcin Sobolewski
    Marcin Sobolewski 3 months ago +5

    Dieses sogenannte Auffangen zahlen wir jeden Tag an der Tankstelle...und im Supermarkt.

  • Kai Rieger
    Kai Rieger 3 months ago +20

    Das liegt zwar nicht an Corona ,aber ok .die meisten glauben dies ja .
    Die armen müssen noch ärmer werden ist doch super . Machen doch alllllllllle mit !
    Vielen Dank dafür

  • Styx In Clouds
    Styx In Clouds 3 months ago

    Interviewer: "können sie mir sagen wer die Gewinner und wer die Verlierer sind?"
    Experte:"bla bla bla bla bla bla das währen dann könnte man schon evtl sagen die Verlierer"
    Interviewer." super danke sie haben jetzt nur wirklich 50% der Frage beantwortet aber das haben sie richtig souverän gemacht. mir bleibt nichts anderes übrig als mit der nächsten frage weiterzumachen"

  • Stefan Maichle
    Stefan Maichle 3 months ago +7

    Es sind die Maßnahmen sonst nichts.

  • PumpUP
    PumpUP 3 months ago +2

    Wie sehr schaden Coronamaßnahmen der Wirtschaft wäre die richtige Frage

  • Gjavit Pacolli
    Gjavit Pacolli 3 months ago +16

    Für viele Menschen wird es schwer!

  • Piv !
    Piv ! 3 months ago +2

    "wie sehr schadet die Regierung die Wirtschaft" sollte es heissen

  • Matthias Hesse
    Matthias Hesse 3 months ago +2

    wer profitiert? Der Staat der politische Agenden mit Schulden und ohne Diskussionen durch eine "Neustart" durchdrücken konnte. Wer verliert? Wir alle durch Inflation, höhere Steuer über kalte Progression und höhere Staatsverschuldung.

  • Eliphas Leary
    Eliphas Leary 3 months ago +2

    Wär das nicht schön, wenn wir Bürger mit wenigen Mausklicks herausfinden könnten, welche Politiker sich rechtzeitig mit Aktien von Moderna, Biontech und Pfizer eingedeckt haben? Dann könnten wir schnell in Erfahrung bringen, welche Politiker ein persönliches Interesse daran haben, noch länger Pandemie zu spielen. Aber so wie's nun mal ist, müssen wir dabei zusehen, wie die Reichen noch reicher werden, während um uns herum immer mehr Leute pleite gehen.

  • Rafi W
    Rafi W 3 months ago +2

    Wie sehr schadet die Regierung der Wirtschaft?

  • CryptonNite23
    CryptonNite23 3 months ago +2

    Die Bild- und Tonqualität sprechen für das gut ausgebaute Internet Deutschlands.

  • Egon Olsen
    Egon Olsen 3 months ago +1

    Im ländlichen Bereich ist es oft so, dass Geschäfte und Gastronomien vom Eigentümer geführt werden. Diese haben sicherlich Verluste gehabt, aber können danach wieder weiter machen. Wer Pacht zu zahlen hat, gute Nacht......

  • Mr.NewVegas
    Mr.NewVegas 3 months ago +18

    Alles wird teurer: Gas, Energie, Essen, Wohnen, Beiträge, Gebühren, Steuern...
    Löhne steigen kein Stück an, "Hilfen" sind einfach nur (teilweise) zinsfreie Kredite oder werden über Steuererklärungen wieder eingefahren, weil nix is geschenkt (auch nicht der Kinderbonus). Dann bin ich ja mal gespannt wo, wann und ob der besagte Aufschwung kommen wird, obwohl wir geradewegs in eine Depression reinfahren und uns die Augen zuhalten, weil die Probleme so auf jeden Fall verschwinden.
    Nach Corona wird man erstmal 10 Jahre mindestens brauchen, um überhaupt wieder auf 0 zu kommen, ehe man überhaupt von AUFSCHWUNG reden darf.
    Wieviel Cannabis muss man intus haben, um sich so der Realität zu verschließen?

    • Firecracker 007
      Firecracker 007 3 months ago +1

      @SULTAN SALADIN Es soll der größte Massenmord werden!

    • Firecracker 007
      Firecracker 007 3 months ago +3

      Ich denke eher, hier sind härtere Drogen als Cannbis im Spiel 😂

    • Hikikomori Tv
      Hikikomori Tv 3 months ago +2

      Ja aber Corona ist doch Schuld nicht der Staat oder so. xD
      Sry reiner Sarkasmus.

  • Chronobilius Sackheimlich
    Chronobilius Sackheimlich 3 months ago +8

    Die Maßnahmen schaden, nicht Corona.

  • Domenic Brekau
    Domenic Brekau 3 months ago +3

    Greift mal den Reichen in deren dick gefüllten Taschen und nicht den Armen in die leeren Taschen. Dann würde sich viel ändern.

  • Phil Porter
    Phil Porter 3 months ago +1

    Gut dass "Niemanden was weggenommen wird"!

  • Nash Anderson
    Nash Anderson 3 months ago +8

    Größter Verlierer der Arbeitsverbote ist seit Tag 1 die Live/Musik/Tour Branche!

    • Jeany Jones
      Jeany Jones 3 months ago

      @Nepheos Nein,Musiker die von Liveauftritten leben(Kneipen,Hochzeiten,Veranstaltungen)haben keine anderen Möglichkeiten.Als ob eine kleine Band oder ein einzelner Musiker Messen organisieren kann oder Zelte und Riesenräder vermieten(zur Info Oktoberfest und ähnliches fand auch nicht statt)Man merkt deutlich dass du die Realität nicht kennst bzw.sehen kannst oder willst.

    • oliknow
      oliknow 3 months ago

      jeder sieht sich als größter verlierer

    • Nepheos
      Nepheos 3 months ago +2

      Naja, an sich alle die ihr Haupteinkommen durch Events verdienen. Dazu zählen auch die, die zB. Messen organisieren/ausstatten, bei Festen wie zB dem Oktoberfest die Zelte und Riesenräder vermieten, etc.
      Die Musiker selbst haben finanziell auch andere mögliche Einnahmequellen (zB Spotify / CD Verkäufe, Livestream Konzerte, etc.), auch wenns natürlich nicht gut für die ist nicht auftreten zu können. In der Branche sind die Leute hinter der Bühne eher die mit den Problemen.

  • Thomas Holzvoigt
    Thomas Holzvoigt 3 months ago +6

    Wer das glaubt glaubt auch an den Weinachtsmann

  • BlnBeats
    BlnBeats 3 months ago +2

    Man hat Geld vom Staat bekommen, musste es aber zurückzahlen !!!

  • Achim Sinn
    Achim Sinn 3 months ago +2

    Wie hat unser Bundeskanzler wegen der Inflation gesagt? Das ist nur vorübergehend.
    Ja, klar - deine Amtszeit auch. Leider sind die Wahlen erst in 4 Jahren.

    • Münchner Kindl
      Münchner Kindl 3 months ago +1

      Ich habe AfD gewählt.
      Jeder hätte die Chance gehabt, aber typisch Michel halt.

  • Martina Dietrich
    Martina Dietrich 3 months ago +2

    ❤️❤️❤️physische Unsterblichkeit ❤️❤️❤️
    Auf die Liebe 💫💫💫

  • Re K
    Re K 3 months ago

    Überhaupt so ein Thema aufzumachen,ist mehr als beschämend,die Menschen sehen doch selber was es bewirkt und sind nicht dumm!

  • Schalt mal ab
    Schalt mal ab 3 months ago +1

    Wenn erstmal Reisen wieder ohne Scham und diskreditieren geht, denn viele wurden ja nach einer Reise wie eine Bazille oder Virenschleuder angeschaut!

  • Bd BlaZer
    Bd BlaZer 3 months ago

    Ich würd sagen: garnicht. Weil das an den politischen entscheidungen liegt und deren fehlende abwägung, Bzw. das bewusste ignorieren kritischer stimmen oder sogar deren defamierung. Frei nach dem Moto der kollerteral schaden wird schon nich so schlimm sein. Am anfang gut wusste man nich viel. besser save then sorry. aber mittlerweile völlig unverständlich. Die kasse vom investor klingelt

  • Xiongdi
    Xiongdi 3 months ago +17

    Nicht Corona schadet der Wirtschaft, es sind die überzogenen Maßnahmen :)

  • bluerisk
    bluerisk 3 months ago +1

    Nicht Corona, sondern die Corona-Maßnahmen. Schweden zeigt wie man es auch hätte machen können.

  • Dete musik and sportjunky
    Dete musik and sportjunky 3 months ago +4

    dem staat vertrauen, um gottes willen.

  • MrYosheep
    MrYosheep 3 months ago

    Warum grinst dieser Typ, wenn es darum geht die privaten Haushalte zu belasten? Verstehe ich was nicht? :D

  • Denis
    Denis 3 months ago

    Bruttoinlandsprodukt wachstum sagt nicht das es gut ist, es ist immer noch nicht auf 2019 niveau, vieleicht kommt es in 2022 aber das ist immer noch still stehen und wird ein paar Jahre dauern bis es wieder wirklich wächst ...

  • RonSommar
    RonSommar 3 months ago +1

    Was der Experte etwas kurz kommen lässt: wir haben in Europa 9.000.000.000.000 neue Schulden

  • Don Dampa
    Don Dampa 3 months ago +1

    Ich hab selten so viel seriös verpackten Stuss gehört. Und das schlimme ist, der Typ weiß, dass er Müll labert.

  • Kuma Maku
    Kuma Maku 3 months ago

    Home Office! Ich kenne da jemanden der bei sehr großen Firma arbeitet. Die wurden auch in den Home Office geschickt und das Unternehmen hat nun das Große Gebäude gekündigt. Und verordnet das nun fast alles im Home Office gemacht wird. Das verrückte das Unternehmen zahlt noch nicht mal den Strom für den PC oder den Internet Anschluss. Und der Betriebsrat, Kriecht der Chefetage in den Allerwertesten. Ein altes Kleines Gebäude wurde jetzt angemietet um Schulungen und einige Büros im Wechsel zu belegen. Die machen mit Corona Verordnungen sogar noch ordentlich gewinn. Ich Glaube so war das nicht gedacht. Der Jemand ist Hochqualifiziert und denkt da drüber nach das Unternehmen zu verlassen. Obwohl er es ganz Toll fand das aus Gesundheitlichen Gründen der Homeoffice eingeführt wurde, das dies jetzt genutzt wurde um das in ewig zu verwandeln empfindet er als nicht Ok und Abzocke des Unternehmens. Wie er selber schildert, hat das Homeoffice auch viele Nachteile.

  • SD
    SD 3 months ago +21

    Um in der heutigen Zeit ein Schnitzel essen zu können, muss man geimpft, genesen und getestet sein (sofern nicht geboostert) und noch eine FFP2 MASKE tragen die dann, im Restaurant wieder abgenommen werden darf.
    (Die Steigerung wäre nur noch ein Komplett Schutzanzug)...
    Der Kellner, der diesen Gast bedient, darf nur getestet sein und er darf auch nur OP Maske tragen.
    Wenn jetzt der Kellner, nach Feierabend auch ein Schnitzel essen möchte, zählt der gemachte Test nicht und er muss nun dafür geimpft oder genesen sein, samt Test und muss eine FFP2 MASKE tragen, die er dann am Platz abnehmen darf.
    Daran erkennt man dieses Kalkül, dass es hier nicht um Gesundheit geht sondern um die neuartige mRNA Genimpfung AUFHETZEN möchte.
    Diese Maßnahmen sind so sinnfrei, ein Kindergartenkind hätte sie besser gemacht..
    155 Mio Impfungen später und die Maßnahmen waren noch nie so umfangreich wie derzeit.. siehe oben.. und TROTZDEM so viele Infizierte...
    Was stimmt hier nicht.. Keiner hat die Ei... in der Hose um zu sagen das diese GENIMPFUNG nichts taugt, nein, eine Impfpflicht ist im Gespräch.. Das alles ist mehr als ein SKANDAL ohne gleichen
    Ich frage mich allen Ernstes, ob jener, der solche Maßnahmen umsetzt auf einer Ebola Station auch seine Maske abnimmt um ein Schnitzel zu essen. Wir gehen in Lockdown eines Killervirus wegen und dann DÜRFEN MASKEN abgenommen werden zum Essen.. ich lache mich so schief über dieses Volk das nicht nachdenkt, und dreifach gespritzt mit FFP2 MASKE und digitalen Impfausweisen zum Essen geht.. Herr, schmeiß Hirn runter

  • Xy Albo
    Xy Albo 3 months ago +10

    Aufschwung NACH Corona ?
    Wann ist das , NACH…….

    • Schalt mal ab
      Schalt mal ab 3 months ago +4

      never ending Corona 🤬

    • Gold Mann
      Gold Mann 3 months ago

      Laut fauci erst in Stufe 1 von 5…die Leute haben große Pläne mit der Menschenheit vor…wer sein Leben noch leben will, sollte spazieren und oder den Widerstand unterstützen 🕊✌🏼🕊

    • Doris Vito
      Doris Vito 3 months ago

      Frage ich mich auch. Wie oft denke ich mir das 😢

  • Jörg Griese
    Jörg Griese 3 months ago

    Dem Singel wird ja am Meisten genommen!

  • Hermann Falke
    Hermann Falke 3 months ago +1

    Mache lieber Betriebsferien wenn ich schon in Absurdistan leben muss !!!

  • Martin Spawn
    Martin Spawn 3 months ago +2

    wer denkt das Corona schuld ist hat nix verstanden ^^ sorry

  • Achso?
    Achso? 3 months ago +1

    Nicht Corona schadet der Wirtschaft, die Politik schadet der Wirtschaft

  • SD
    SD 3 months ago +3

    Wenn du einen Booster brauchst, obwohl du
    vollständig geimpft bist, und immer noch getestet werden musst, obwohl du vollständig geimpft und geboostert bist, und nach wie vor eine Maske tragen musst obwohl du vollständig geimpft, geboostert und getestet bist,
    und dann vieleicht sogar noch ins
    Krankenhaus musst, obwohl du vollständig
    geimpft, geboostert bist, immer wieder
    getestet wurdest, und immer eine Maske
    getragen hast.
    Wenn du trotz all dieser Maßnahmen doch noch andere Menschen infizieren kannst, die auch all diese Maßnahmen getroffen haben, dann stimmt was nicht mit den Maßnahmen.
    Letztendlich ist dieser Virus recht harmlos für über 99% der Menschen.
    Wäre es nicht besser, wenn man anfangen würde die 1% zu schützen und herauszufinden wie man erkennen kann ob man eher zu den 99% oder zu dem 1% gehört.
    In Deutschland jede Woche (!) knapp 2 Mio. PCR- Tests, unendlich mehr Schnelltests, Mrd. Masken, Tonnen von Desinfektionsmittel und doch keinen Schritt weiter?
    Die Gesellschaft gespalten, Firmen pleite, Jung und Alt in Angst und tief gestört im Vertrauen in unsere Politik.
    Und jetzt eine Impfpflicht von Impfstoffen die nicht wirklich helfen?
    Liebe Leute, 99% aller Infizierten haben keine Probleme mit Corona, erst recht nicht mehr mit Omikron.
    Impfstoffe, ständiges Maskentragen und Angst vor etwas was nicht Angst machen sollte, Wirtschaftskrisen und berechtigte Zweifel an Politik und Pharmaindustrie machen uns mehr zu schaffen, als das Virus selbst...

  • Ted Slope
    Ted Slope 3 months ago

    Diesem Stefan Bach gehts wohl richtig gut. Wir sind wohl zu geringverdienend um das zu verstehen.

  • Ran dy
    Ran dy 3 months ago

    Tja ohne die "Aufgeklärten" vom Karneval des Irrsinns wären wir schon längst durch.

  • Boris Pecic
    Boris Pecic 3 months ago +2

    Für mich hat eure Nasenwolf Taktik nur gutes gebracht. Bin fester im Glauben als je zuvor gedankt sei Jesus Christus. Das politische und wirtschaftliche rumgehampel amüsiert mich zunehmend. Wie sich die Leute gegenseitig fertig machen, köstlich.

    • Boris Pecic
      Boris Pecic 3 months ago +1

      @RastaRyan was kümmert es mich wenn die Leute die Bibel oder Jesus ignorieren und lieber traurig sind?😂😂😂

    • RastaRyan
      RastaRyan 3 months ago +1

      @Boris Pecic Ignorante Menschen sind oft glücklich 😂

    • Boris Pecic
      Boris Pecic 3 months ago +1

      RastaRyan ich bin glücklich nur das zählt.

    • RastaRyan
      RastaRyan 3 months ago +2

      Schon, warum sollte man sich über Politik oder Wirtschaft Gedanken machen wenn man einen imaginären Freund hat der einem sagt das immer alles gut sei :D

  • Rastabooze
    Rastabooze 3 months ago +1

    das was der Wirtschaft schadet ist die Corona-Politik, nicht Corona.

  • Herbert Thiebet
    Herbert Thiebet 3 months ago

    Interesse und Unverständnis heucheln?....🤔

  • Claire Redfield
    Claire Redfield 3 months ago +1

    Ganz sicher nicht so sehr wie die Lockdowns.

  • B. Boeller
    B. Boeller 3 months ago

    Wie sehr schaden die politischen Maßnahmen der Wirtschaft.

  • Discon nected
    Discon nected 3 months ago +11

    Richtiger Titel: Wie sehr schaden die Corona Maßnahmen der Witschaft?

  • D X
    D X 3 months ago +1

    Also BTC läuft^^

  • arhant want become
    arhant want become 3 months ago

    such mich nicht, spioniere mich nicht aus

  • Tuah Sakato
    Tuah Sakato 3 months ago +1

    Hell yeaa The Great Reset woohoo

  • Sascha Go
    Sascha Go 3 months ago

    Die Frage ist schon bekloppt, man sieht es doch

  • Dany s
    Dany s 3 months ago

    Trotz vollem Gehalt ist mein Konto leer. Wäre nicht mal anders, wenn ich geimpft wäre oder 2G nicht wäre ;) - Bei den notleidenden Geschäften kam nix an. Aber bei der Inflation.....

  • 0
    0 3 months ago +8

    Nach 2 Jahren Maßnahmenwillkür kommt man dann auch mal auf die Idee zu fragen :Wie sehr schadet "corona" der wirtschaft? Wahnsinn.

  • Reglohx Bernstein
    Reglohx Bernstein 3 months ago

    5:25 ... lasst euch nicht verarschen!
    7:02 ... -"-
    @DW Pfui

  • Kooccachoo
    Kooccachoo 3 months ago

    Was ist denn das für eine Logik? Weil die Arbeitnehmer Kurzarbeitergeld erhalten haben ist die Einkommensspanne kleiner geworden? Das Kurzarbeitergeld beträgt um die 60 % deines Einkommens da kann die Spanne ja nicht kleiner geworden sein wenn ein hoher Anteil derer die damit beglückt wurden nur noch 60% ihres Einkommens hatten (nicht jeder hat den Rest von seinem Arbeitgeber bekommen damit er auf 100 % kommt).

  • ivanderschreckliche
    ivanderschreckliche 3 months ago +9

    Der Titel sollte heißen: Wie schadet die Politik der Wirtschaft

  • Nachfolge Jesu
    Nachfolge Jesu 3 months ago

    „Denn wenn du mit deinem Mund Jesus als den Herrn bekennst und in deinem Herzen glaubst, dass Gott ihn aus den Toten auferweckt hat, so wirst du gerettet. Denn mit dem Herzen glaubt man, um gerecht zu werden, und mit dem Mund bekennt man, um gerettet zu werden; denn die Schrift spricht: »Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zuschanden werden!«“ Römer 10:9-10 (SLT)
    .
    Lest in der Bibel, um den Willen GOTTES zu erfahren, glaubt an das Evangelium von Herzen und tut Buße…
    .
    Ich wünsche euch Gottes reichen Segen in Jesu Namen

  • sancho zoidbert
    sancho zoidbert 3 months ago +1

    Weit weniger als die Politikdarsteller.

  • DrBanj0
    DrBanj0 3 months ago +1

    Das es erst ne Studie braucht für alles...

  • Lukas Müller
    Lukas Müller 3 months ago

    Liest der das alles ab? Seine Augen bewegen sich andauernd.

  • Fauler Sack
    Fauler Sack 3 months ago +1

    sehe ick auch so... man siehe die CoronaExperten... wo wären denn diese... nicht in der Politik tätig...lol

  • Rafi
    Rafi 3 months ago +1

    Nicht Corona sondern die Politik

  • Prometheus5221
    Prometheus5221 3 months ago

    Stefan Bach... nicht Stafan 0:50

  • Barbara Frick
    Barbara Frick 3 months ago

    Was ist das denn für ein Gescheidle? Woher kommt die Kohle für die sog. Coronahilfen? Wer hat die denn bezahlt. ? Ich hätte da eine Idee: Geld drucken.

  • Hans Langeworth
    Hans Langeworth 3 months ago

    Was für eine abstruse Laberei. Ein heute nicht verkauftes Bett kann morgen nicht mehr verkauft werden.----

  • Алексей Невидомов

    Ein Unglück kommt selten allein. Ein Unglück kommt zum anderen. Die globale Coronakrise verursacht unvermeidlich die globale Finanzkrise.

  • THEO VORDERMANN
    THEO VORDERMANN 3 months ago +1

    Mmmmhhh also schon wieder Experten

  • Lucky Apple
    Lucky Apple 3 months ago +1

    shahin hat schon 1 mld gewonnen

  • Waibel Günther
    Waibel Günther 3 months ago +22

    die reichen müssen weg

    • Firecracker 007
      Firecracker 007 3 months ago +1

      @Schalt mal ab Würde ich nicht sagen die Konzerne kriegen gerade nach und nach echt ganz schön auf die schnauze

    • Schalt mal ab
      Schalt mal ab 3 months ago

      @Firecracker 007 das wird noch Jahrzehnte dauern

    • Firecracker 007
      Firecracker 007 3 months ago

      @Schalt mal ab Inwiefern meinst du das?

  • Luca
    Luca 3 months ago

    Kein mitleid ihr wolltet es alle so

  • Oronzo cana
    Oronzo cana 3 months ago

    olaf scholz will das so

  • richie knows
    richie knows 3 months ago +2

    Gaslighting.

  • NYL 68
    NYL 68 3 months ago +1

    Was für einen blöden Titel….

  • GERHard Deusser
    GERHard Deusser 3 months ago

    Widerlich oberflächlich.. Menschenverachtend...