20 Jahre Audi A2: Innovativer als heutige Autos? - Bloch erklärt #67 | auto motor und sport

Share
Embed
  • Published on Jul 10, 2019 veröffentlicht
  • 1999: Audi zeigt auf der IAA in Frankfurt die Serienversion des A2. Ein Kleinwagen mit Alu-Karosserie, ausgefeilter Aerodynamik und ungewöhnlichem Design. Als 1.2 TDI sollte sogar ein Verbrauch von nur 3 Liter pro 100 Kilomter möglich sein. Zum 20. Geburtstag erklärt Alexander Bloch die Innovationen des Audi A2.
    ------------------------
    Im TV: auto motor und sport channel
    Zu empfangen über folgende Pay TV-Plattformen:
    Unitymedia (NRW, Hessen, Baden-Württemberg)
    M7 (D, A, CH, L)
    Cablecom (Schweiz)
    Swisscable-Verband (Schweiz)
    UPC Austria (Österreich)
    Deutsche Telekom (Deutschland)
    Zattoo (Schweiz)
    A1 Telekom (Österreich)
    1&1 (Deutschland)
    Neuheiten, Tests, Fahrberichte und alles rund ums Auto findet ihr auch hier:
    Website: www.auto-motor-und-sport.de/
    Facebook: facebook.com/automotorundsport/
    Twitter: twitter.com/amsonline
  • Autos & VehiclesAutos & Vehicles

Comments • 1 211

  • Leberwurstbrot
    Leberwurstbrot 12 hours ago

    Verstehe bis heute nicht, was am A2 hässlich sein soll. Ist eben ein klassisches FFF Design (Form follows Function). Heute bestimmt nicht mehr die Funktion das Design einer Sache, sondern die Funktion wird durch das Design bestimmt. Das ist nicht immer die bessere Wahl. Und wo ich gerade beim Thema Design bin: Natürlich ist das subjektiv, was man optisch ansprechend findet. Ich persönlich finde aber, dass der A2 um Welten besser aussieht als beispielsweise der Fiat Multipla und auch, dass der A2 extrem gut altert und auch 20 Jahre später noch modern aussieht. Sind wir doch mal ehrlich: Was genau zeichnet heutiges Automobildesign aus? Hier noch ein LED Streichen (Lichtakzent), dort noch eine unnötige Kante ins Blech und ab Werk schon optisch aggressives Auftreten. Hier darf doch bezweifelt werden, ob das innovativ ist, wenn viele aktuelle Fahrzeuge heute schon ab Werk so aggressiv aussehen, wie man das vor 20 Jahren nur über einen guten Tuner erreichen konnte.

  • Panthai
    Panthai 16 hours ago

    Der ist voll an mir vorbeigegangen. Schönes Auto!

  • Leonhard Müller
    Leonhard Müller 20 hours ago

    Hallöchen, dies ist ein toller Beitrag :-) Dennoch möchte ich mich punktuell kritisch äussern in Sachen Praktikabilität. Ich bin selbst 1,95 groß und wiege im dreistelligen Bereich, und habe selbst zwei Audi A2 besessen:-) Ich kann dieses Auto und auf Grund seiner praktischen Eigenschaften und seiner Langlebigkeit bezogen auf 1.4l-Benziner nur wärmstens weiter empfehlen. Ich kenne bis heute kein einziges Auto, welches solch einen praktischen Nutzen hat, hochwertig verarbeitet, langlebig ist, und gleichzeitig Platz für große Menschen bietet. Der Honda Jazz wäre vielleicht das naheliegenste Modell. Es geht hier ja wirklich um die Kleinwagen, wie Corsa, Twingo und Co. Einen 5-Türer in dieser Kathegorie mit der Kopf- und Beinfreiheit des Audi A2 bei hochwertigen Sitzen kenne ich nicht ansatzhalber von irgendeinem anderen Wagen. Und ich kenne auch welche, die regelmäßig die Sitze ausgebaut hatten, mich eingeschlossen. Die Ablage im Audi ist sehr praktisch und in der Mitte war Platz, für beispielsweise damals zeitgemäße CDs oder andere 12V-Geräte :-S Vorne gibt es auf Grund der Amerikanischen Sicherheitsvorschriften für Beifahrer heut zu Tage keine/ kaum Ablagemöglichkeiten, das vermisse ich regelrecht und war früher ein Standart, welcher durch den VW-Käfer erstmals in Großserie eingeführt wurde. Man sieht in den Autos von heute einfach nur leere und gefühlt nutzlose Flächen auf der Beifahrerseite. Vor kurzem war ich in einem Autohaus für franzöische Marken, und keine der dort verbauten Hartplastik-elemente im Innenraum wirkten besser als die des Audis. Sie waren spröder, empfindlicher und (gefühlt) dünner. Kleine Beispiele aus dem Leben: Als mich damals meine Mutter losgeschickt hat, um möglichst viele Wasserkisten ein zu kaufen, habe ich 26 Wasserkisten in den Wagen bekommen :-S Oder die herausnehmbare Kofferraumebene entnehmen, die Rücksitze rausnehmen und Fahrer- und Beifahrersitz umklappen, um eine Schlaffläche für Festivals zu generieren :-) Und dann war es als junger Mensch auch cool, wenn der Tachometer mit 75 Saugmotor-PS über 200 km/h angezeigt udn GPS 195 km/h :-) Und wenn das Geld knapp war, ist man locker unter 6l/ 100 km gekommen :-) Die größten Schwächen der 1,4l-Benzineraudis sind die Getränkehalter, welche nicht optimal konstruiert waren, der Softlack und die Querlenker.
    LG

  • Thlkng
    Thlkng 21 hour ago

    Mich regt so auf das das Nummernschild schief hängt.

  • UpHillEdd
    UpHillEdd 21 hour ago

    Hallo, TOLLER Bericht ... DANKE! Ja, bin zwar kein AUDI Freund, aber den A2 hab ich mir fast gekauft. Zum GLÜCK ist es dann doch ein 2004er PRIUS geworden. Verlässlicher, sparsamer. Aber um 2-3k€ hol ich mir mal einen ..... Gruß

  • Double Brain
    Double Brain 22 hours ago

    Die Motorhaube auf den Kiesweg zu legen ist ein Verbrechen! Wenn das mein Auto wäre...

  • Epos GUEX
    Epos GUEX 23 hours ago

    Warum sollte er besser rollen mit leichterer Karosse?

  • Andreas Theile
    Andreas Theile Day ago

    hör mir auf mit dem soft lack habe deswegen bei meinem golf 4 fast alles davon ausgetauscht

  • Andreas Theile
    Andreas Theile Day ago

    Es ändert alles nichts daran das das ne hässlich karre ist :D

  • Robert Cook
    Robert Cook Day ago

    Der A2 war saugeil von Anfang an! Hässlich auch nicht, höchstens für die Prolls mit Kompensationskomplex. Einzig schweineteuer um nicht zu sagen überteuert - Audi eben! Schade dass er nicht angemessen neuaufgelegt wurde. Vielleicht als E-Auto in 2050 wenn VW soweit ist...

  • Michael AHL
    Michael AHL Day ago

    Bin ca. 5 Jahre einen A2 1.6 FSI gefahren, war ein geiles Auto, klein, praktisch und schnell...

  • root D3vnull
    root D3vnull Day ago

    hässliche karre

  • TheJochenstyle
    TheJochenstyle Day ago

    mittelklasse SUV trümmer .... made my day :)

  • Felix K
    Felix K Day ago

    Na, wo sind die A2 Fahrer? :)

  • Zadar Thule
    Zadar Thule Day ago

    Meine Mutter hatte 2005 das Top-Modell mit 115 PS gebraucht gekauft. Durch das geringe Gewicht und hohe Leistung war die Antriebsschlupfregelung auch notwendig. Ein paar Jahre später hat sie das Auto fast für den gleichen Preis wieder verkauft, Wertverlust damals praktisch null.

  • Sven A.
    Sven A. Day ago

    Warum ist der Mann so hektisch? Furchtbar dem zu zuschauen.

  • Dom Nic
    Dom Nic Day ago

    19:13 unzählige Male hatte ich die Sitze ausgebaut! Zum campen, für Umzüge, zum Transport von Waschmaschinen... Das stimmt so also mal nicht

  • Dom Nic
    Dom Nic Day ago

    Mein erstes Auto ❤️❤️❤️

  • Auriane02
    Auriane02 Day ago

    Als jemand der nie selbst einen A2 gefahren, geschweigeden besessen hat, kann ich dennoch behaupten das mich viel mit diesem Auto verbindet. Ich arbeite bei einem Automobilzulieferer der damals erheblich am A2 beteiligt war und zwar an der Karosserie. Nicht nur der Rahmen des Autos war sehr leicht, auch die Verkleidungen! Kritikier mögen jetzt meckern, den er ist teilweise aus Plastik, aber ich sehe da durchaus den ein oder anderen Vorteil. der Größte von allen: Der kann nicht viel rosten... :) (Ja das ist heute auch nicht mehr neu, ich weiß) Die Verkleidung vorne, hinten, Kotflügel vorne Kofferraumblende und Radlaufblenden hinten waren die Teile die bei mir in der Arbeit gefertigt wurden. Dieses Auto war sozusagen mein Einstieg in die Berufswelt. Er ist nicht wirklich hübsch... aber ich mag ihn.. den A2... schon allein aus nostalgischen Gründen...

    Sehr interesanter Beitrag ich in froh das sich jemand tatsächlich nochmal jemand die Mühe mit diesem Auto gemacht hat. Er wurde meiner Ansicht nach etwas zu wenig geschätzt...

  • Sebastian Wittmann
    Sebastian Wittmann Day ago +1

    Super Audi der A2! Mir gefällt er gut! Da fragt man sich doch, was die Automobilhersteller uns heute verkaufen wollen...jedenfalls keine sparsamen Autos wenn der A2 doch damals schon besser war.

  • Bernard Benett
    Bernard Benett Day ago

    Seit 2000 läuft mein A2 1,4 Benziner. Nie hat mich die kleine Kugel im Stich gelassen. Klar dass die Kunststoffe etwas alt aussehen.
    Der Lack aber weiter glänzt und die Polster sind fest und gut geformt. Umzüge habe ich auch mit dem Audi gemacht. Sogar Hannover - Gibraltar Strecke absolviert. Von Malaga über San Sebastian, Paris, Köln nach Hannover ohne Pause geschafft. Alle 500 km getankt. Ich liebe das Auto.
    ...und das Auto hat noch 2 verstärkte Gepäckkästen unter den Füßen vorne. Das wissen nur wenige....Verbrauch 5-6,5 super

  • Gabor Mark
    Gabor Mark Day ago +2

    Zu wenig platz hinten? Jetzt echt? Seit wann sollen 4x 1,90m Männer in dem Auto in Urlaub fahren?

  • Gabor Mark
    Gabor Mark Day ago

    Wird ein Klassiker wie der 2CV. Die Form ist revolutionär und einzigartig. Simplicity is design.

  • Ekkix
    Ekkix Day ago

    Habe ich schon (in aller Bescheidenheit...) vor Jahren gesagt. Man hätte den A2 mit Wiedererkennungswert modernisieren sollen, ohne auf den 'Grundgedanken' zu verzichten. Vielleicht sogar als Hybrid.
    Name: Audi A2 Reloaded
    Was man da allein werbetechnisch alles hätte veranstalten können - 'The Matrix' läßt grüßen... ;-)
    Aber egal, der Zug ist abgefahren. Stattdessen riesige SUVs für Zugereiste und große Limos/Coupes für Pharmareferenten. Bloß keine Klischees... ;->
    Ist vermutlich lukrativer - so lange man die Kohle nicht für Strafzahlungen für manipulierte Diesel verballern muß.

  • leoigen
    leoigen Day ago +1

    15:05 naja da stimme ich nur halb zu. Mein Audi a4 b5 aus dem Baujahr 2000 hat genau da eine super Ablage. Da sieht man dann den Unterschied zwischen Klein - und Mittelklassewagen! ;-)

  • Dr.
    Dr. Day ago

    Die Dinger oben Auf dem Dach dienen der Versteifung des Dachbleches und sind keine Finnen.
    Auch und das mit der Freilauf Geschichte ist so auch nicht so ganz richtig. Denn Sprit spare ich wenn der Motor das Auto abbremst, wenn ich vom Gas gehe. Schubanschaltung, dabei wird kein Benzin oder Diesel verbrtaucht. Energetisch ist das Rollen dann keine Maßnahme die hilft Treibstoff zu sparen da dabei der Motgor ja noch läuft. Also gezündet wird auch wenn es blos im Standgas ist beim Rollen. Gibt ja Leute die glauben wenn sie den Berg runter rollen und auskuppeln würden sie Sprit sparen. Na eher nicht, zumal man beim abbremsen mit dem Motor auch die Bremsen schont.

  • Richard Alpert
    Richard Alpert Day ago +1

    Dank für diesen Bericht. Endlich erhält der Wagen die Anerkennung die er verdient.

  • CEO X
    CEO X Day ago

    Geiles Auto @audi

  • Zöpf Michael
    Zöpf Michael Day ago

    Noch Inovatifer mit den Rücksitzen ist bzw. war der Toyota Yaris Verso des ist die geilse system bis her

  • Christoph Boehme
    Christoph Boehme Day ago +2

    Als Audi den A2 eingestellt hat war es so bitter, weil nichts ähnlich Schlaues hinterherkam. Und schön war er auch - OK Geschmacksache - aber innen größer (gefühlt) als außen schafft aktuell keiner.

  • allesdiesel
    allesdiesel 2 days ago +4

    Meine Frau fährt einen A2 aus 12/2004, den geben wir auch nicht mehr her

  • Michael Althoff
    Michael Althoff 2 days ago

    Super guter Beitrag!! Hat richtig Freude gemacht beim Zuhören und Zuschauen. Bitte mehr davon, gehört in meinen Augen zu euren besten Beiträgen die ihr hier abgeliefert habt

  • SFseis
    SFseis 2 days ago

    Klasse Wagen, aber ziemlich laut im Innenraum. Von mir aus können sie den genauso wieder bauen. Dasselbe gilt für die A-Klasse, W169, ebenfalls sehr praktisch.

  • Habibk46
    Habibk46 2 days ago +1

    Legendäres auto

  • Peter Stadtmüller
    Peter Stadtmüller 2 days ago

    Habe den A2, 1,4, Diesel, schwarz, mit Panoramadach, LM Felgen und exklusiver Ausstattung, als Leasingfahrzeug, mit einer Jahresfahrleistung von 40.000 km, im Außendienst gefahren. Eines der besten Autos, die ich je hatte. Schneller Antritt, extrem sparsam, kleiner Wendekreis, erhöhte Sitzposition, dank doppelten Ladeboden konnte ein Waschmaschine hochkant transportiert werden. Ich habe ihn geliebt, auch für sein absolut zukunftsweisendes Design. Der BMW i3 ist nichts anderes als der A2.

  • Peter Labud
    Peter Labud 2 days ago +1

    Ein richtig gutes Video, ein toller Moderator. Bitte mehr solche Videos von älteren Kultfahrzeugen.

  • Tim G.
    Tim G. 2 days ago

    Ur-Quattro mit neuen Innovationen und heutiger Technik, aber mit dem alten Charm/Optik? Ich würde sofort zum nächsten Audi-Händler rennen und ihm all mein Geld in die Hand drücken für so ein Auto!

  • Kai Schilling
    Kai Schilling 2 days ago

    Elektroautomobile sind ja auch nicht Innovativ.... 1888 wurde das erste deutsche Elektroauto durch die Firma Flocken produziert und ein Schotte hat es wahrscheinlich schon früher erfunden....

  • Angelo's Racing
    Angelo's Racing 2 days ago +2

    Hab mir kürzlich einen A2 als mein erstes Auto gekauft, ich liebe das Ding immer mehr 👌
    Haltet mich für verrückt, aber ich find den optisch richtig geil, einfach nicht so ein 0815-Auto wie jedes andere.

  • David Kremer
    David Kremer 2 days ago

    Kurz und knapp - Er ist einfach hässlich

  • Riemenschneider
    Riemenschneider 2 days ago

    Dann lieber einen Insight 1, auch wenn man da auf die Rücksitzbank verzichten muss und der Akku wahrscheinlich nicht mehr frisch ist.
    Cw (0,25) und Stirnfläche noch etwas kleiner als der A2, Karosserie auch aus Alu, aber ein 3zyl. Magerkonzept als Mild Hybrid anstelle des fiesen Diesels.

  • judeanwhoremonger
    judeanwhoremonger 2 days ago

    rekupitalution?

  • Michael V
    Michael V 2 days ago

    Als bei Audi Vorsprung durch Technik einen hohen Stellenwert hatte. Bin mir sicher wenn die Entwicklung in diese Richtung weitergegangen wäre hätten wir heute keine CO2 Elektrowagen Diskussion. Aber die Kunden wollten ja fahrende Kleiderschränke mit barocker Sitzgruppe.

  • IloveAlu
    IloveAlu 2 days ago +2

    Daumen hoch, wer auch einen (oder mehrere) fährt!

    Das Auto hat unter a2-freun.de eine der besten Communities die ein Auto nur haben kann.

  • Muammer Vip_
    Muammer Vip_ 2 days ago

    Könntet ihr den A6 4B 2004 2.5 TDI testen?

  • cc07-bad
    cc07-bad 2 days ago

    Bin den selber schon gefahren, der war auch so alt wie ich, aus Baujahr '99

  • Julian Jot
    Julian Jot 2 days ago

    1:17 anders ALS eine Stahlkarosse

  • Baldur Fuchs
    Baldur Fuchs 2 days ago

    allerdings ist der A2 technisch eine totale Bruchbude

  • Tobias H.
    Tobias H. 2 days ago

    Die meisten dieser Dinge gab es auch schon im Golf 3 Ecomatic von 1994 😉

    • Tobias H.
      Tobias H. Day ago

      Thomas Barth nein, keine Alukarosserie, und auch kein 3 Zylinder Motor.
      Aber ein 1,6l 4 Zylinder Diesel, mit Start/Stopp Automatik, automatischer Abschaltung des Motors sogar während der Fahrt, wenn er nicht gebraucht wird (Segelbetrieb), das Auto rollt dann einfach, eine Elektrohydraulidsche Servolenkung, ein Schaltgetriebe mit automatischer Kupplung (ohne Kupplungspedal), und eine schaltempfehlungsanzeige.

    • Thomas Barth
      Thomas Barth 2 days ago

      Alukarosse? 3 Zylindermotoren? Start-Stopp-Automatik? Das glaube ich nicht...

  • Andreas Strauss
    Andreas Strauss 2 days ago

    Für das ihn damals niemand haben wollte finde ich es überraschend wie viele davon noch rumfahren

  • Grobi Grobsen
    Grobi Grobsen 2 days ago +2

    Habe mich sehr über die 35 Minuten-Vorstellung meines ersten und bislang einzigen Autos gefreut, das ich 15 Jahre lang gefahren bin. Ich liebe den Audi A2, auch sein Aussehen, und würde ihn mir sofort wieder zulegen. Allerdings braucht man in München nicht wirklich ein Auto. Der A2 war seiner Zeit voraus. Ich finde auch, dass er immer noch modern ins Straßenbild passt. Man sieht ihm die 20 Jahre einfach nicht an. Vielen Dank, Alexander Bloch!

  • Hansen ™
    Hansen ™ 2 days ago

    deutsche Doug demuro

  • TAIGA
    TAIGA 2 days ago +1

    Er ist und bleibt trzd hässlich

  • TheOttoman
    TheOttoman 2 days ago

    Danke Herr Bloch, dass sie nochmals den Marktwert des A2 anheben.
    A2, der Traum jedes Gebrauchtwagenhändlers haha

  • KingDom1912
    KingDom1912 2 days ago

    N bisschen was muss ich auch noch loswerden...
    Commonrail hatten wir auch zu der zeit schon, bei Mercedes zum Beispiel. Und auch Ladeluftkühlung is zu der zeit kein "goody" gewesen, sondern einfach Stand der Technik.
    Ich weiß auch nicht, was immer alle gegen die PD TDI haben von wegen laut. Den in unserem Ibiza, 1,9 101ps, hört man zwar, aber da is nix laut...viel nerfiger is doch son 1,2l 3zyl Benziner, wo man an der Ampel steht und sich fragt, ob der überhaupt noch läuft...
    Und für mich is der A2 auch nur Beiwerk...der wahre und auch zeitlos schöne 3L is der Lupo.

  • Bundes Ficker
    Bundes Ficker 2 days ago +1

    Seit 15 Jahren fährt mich mein A2 1,4 TDI mit einem Verbrauch von 4 l/100km überall hin. Inzwischen hat er fast 250.000 km auf dem Tacho und es gab für die Laufleistung, wenig Reparaturen. Er hat ein Open Sky, was wirklich phantastisch ist, ich sitze sehr gut drin, kann, dank der großen Scheiben, alles sehen, eine Waschmaschine paßt ganz locker in den Kofferraum und durch die hochwertigen Materialien und der guten Verarbeitung klappert noch immer nichts. Den Innenraum finde ich sehr gut durchdacht, auch im Vergleich zu aktuellen Autos. Jedes Mal beim TÜV werde ich vom Prüfer gefragt, ob ich ihn an den Prüfer verkaufen will, was ich immer verneine, denn ich bin froh, so ein gutes Auto zu haben. Auch in der Audi-Werkstatt sagt der dortige Meister, daß ich ihn behalten soll, denn es ist das beste, was Audi je baute. Auch ich stimme ihm zu, denn bei dem damaligen Kaufpreis muß mein A2 mindestens 30 Jahre halten, was er sicherlich locker schaffen wird, wenn mir nicht irgendein Idiot reinfahren wird!

  • CJXA
    CJXA 2 days ago +1

    Die Lamellen auf dem Dach sollen das "einploppen" des extrem dünnen Blechs bei höhren Geschwindigkeiten vermeiden.

  • Wenca K
    Wenca K 2 days ago

    So als technische Spielerei oder als Öko-Klugscheißer-Auto à Prius nicht schlecht. Aber an sich macht das Auto für mich keinen Sinn. Man kauft sich ja einen Kleinwagen wegen den niedrigen Anschaffungs- und Reperaturkosten. Verbrauchen tut der A2 schon wenig, aber die Reperaturkosten sind für einen Kleinwagen imens, da alles sehr verbaut ist und Reperaturen an einer Alukaroserie auch nicht gerade günstig. Das relativiert wieder den niedrigen Verbrauch. Der Anschaffungspreis war zudem auch nicht Kleinwagentypisch. Also wie gesagt, eher technische Spielerei als sinnvolle Technik.

  • Tobias Merla
    Tobias Merla 2 days ago

    Super Video. Aber ich als Galvaniseur muss dich mit deinen Alu teilen im Innenraum unbedingt verbessern. Es handelt sich bei sämtliche Teilen um Kunststoff welches Perlglanz verchromt wurde. ;) Gruss

  • KingDom1912
    KingDom1912 2 days ago +1

    Echt immer wieder merkwürdig, dass überall gesagt wird, mit gang raus rollen lassen is sparsamer als ihn drin zu lassen. Meine praktische Erfahrung in zugegebener erst 3 verschiedenen Autos zeigts genau anders herum. Passat 3bg und Ibiza 6L, beide 1.9tdi und Mercedes w203 220cdi. Brauchen alle deutlich weniger, wenn ich den Gang möglichst drin lasse. Den in dem Moment, wo das Auto mit Gang drin rollt, ist der mögliche rollweg zwar kürzer, als ohne Gang drin. Mit Gang wird aber die Kraftstoffeinspritzung komplett gestoppt, da der Motor durchs rollen in Gang gehalten wird. Darum in dem Moment auch die 0,0l auf der Momentanverbrauchsanzeige. Ohne Gang muss ja eingespritzt werden, da der Motor sonst aus geht.
    Effizienter wäre nur, den Motor wirklich aus zu machen, dann hat man allerdings kein esp, abs und meist auch keine servo mehr...

    • Thomas Barth
      Thomas Barth 2 days ago

      Der A2 zeigt in der Situation ebenfalls 0,0 Liter Verbrauch an, was der Tatsache entspricht!

  • Schwarzer Mann
    Schwarzer Mann 2 days ago

    Ein Kultauto, innovativ, zeitlos, genial !

  • Liz Petersen
    Liz Petersen 2 days ago

    Der ist so hässlich 🤢 von innen wie aussen

    • ツLHEK
      ツLHEK Day ago

      Der soll nicht hübschein sein, sondern absolut niedrigen Verbrauch haben.

  • Maik Richter
    Maik Richter 2 days ago

    Da kriege ich gleich Lust auf`s Autofahren. Der Autor beschreibt genau was ich an diesem Auto mag. Leider wurde der A2 um ca. 20,0 cm zu schmal gebaut. Wer steigt denn schon gerne in ein unästhetisches Auto. Liebe Audi-Menschen: ein bisschen breiter das ganze Gefährt, und die Rücklichter etwas nach innen gezogen (ca. 4 cm) - und das Ding wäre ein Hit geworden. Ähnlich wie "Nothing comperes 2U" von Prince - eine ein bisschen anders interpretierte Idee von Sinead O` Connor, und schon war es ein Erfolg. Ich würde es dem Audi A2 gönnen. Aber eben "breiter" und ein bisschen schick machen nach heutigen Maßstäben und voila . . . das wäre mshW ein "little" Star.

  • wolf310ii
    wolf310ii 3 days ago +5

    Die A-Säule war sehr innovativ, dahinter verschwand sogar ein 40t-LKW

  • Deine Mama
    Deine Mama 3 days ago

    Ach ne wahr doch klar es geht ums geld und leider nicht um wissen

  • Stefan Schmidt
    Stefan Schmidt 3 days ago

    Eines der innovativsten Autos in der Großserie. Geiler Wagen.

  • Eddy0800
    Eddy0800 3 days ago +1

    ich hätte nie damit gerechnet, dass ein Auto bergab rollt :) Welch Revolution beim A2

  • Andrea Romano
    Andrea Romano 3 days ago +1

    Mein Opa hat einen A2 1.4 im Jahr 2001 gekauft, silber wie im Video. Er hat den noch. Tolles Auto!

    • Thomas Barth
      Thomas Barth 2 days ago +1

      Behalten und weiter vererben! Das Auto hält ewig!!!

  • SuperPasquale76
    SuperPasquale76 3 days ago

    er ist ein guter Moderator, allerdings würde ich mir wünschen das er den Lesch Belehrungsduktus weglassen würde

  • Thomas Wagner
    Thomas Wagner 3 days ago +1

    Bloch macht´s super !!
    Allerdings wirkt der Audi, trotz seiner damaligen Fortschrittlichkeit,
    im Innenraum reichlich bieder, von Außen allerdings auch :-(