Terrorismus: Nicht nur von gestern | Stories of Conflict | ARTE

Share
Embed
  • Published on Nov 12, 2019 veröffentlicht
  • Wer von Terroristen spricht, denkt dabei meist an sogenannte Gotteskrieger, die im Ninja-Outfit reihenweise Köpfe absäbeln, in der Wüste mit Maschinengewehren herumballern und dabei „Allahu Akbar“ rufen. Terrorismus gab es allerdings schon lange vor dem IS. Und er unterliegt bestimmten Gesetzmäßigkeiten, die weitaus komplexer sind, als man vermuten könnte.

    Abonniert den Clip-Share-Kanal von ARTE: clip-share.net/user/ARTEde
    Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
    Facebook: ARTE.tv
    Twitter: ARTEde
    Instagram: arte.tv

Comments • 169

  • Mikky Matff
    Mikky Matff 12 days ago

    Die Stimme ist bestimmt cool, ich find aber, dass sie leider überhaupt nicht zu arte passt.

  • Adrian ZiniZin
    Adrian ZiniZin 12 days ago +4

    Bitte Karten aktualisieren ! Arte ist deutsch - französisch, beide erkennen den Kosovo als Staat an !

  • Daniel Schleiffelder
    Daniel Schleiffelder 13 days ago

    Fast 4.000 Tote, 7.000 Schwerstverletzte, 60-70.000 Schwerverletzte, 700.000 Leichtverletzte. Was ist das? Krieg?
    Nein, die Realität auf deutschen Straßen innerhalb eines Jahres.
    Trotzdem sollte man es nicht mit Terrorismus vergleichen. Das ist polemisch.

  • Daniel Schleiffelder
    Daniel Schleiffelder 13 days ago

    Ein paar Terroristen sind gut für die Waffenlobby. Ein paar Einbrüche sind gut für Versicherungen. Terrorismus spielt immer denen die Karten zu, die man eigentlich bekämpfen will, und trifft immer Unschuldige.

  • Marco Bello
    Marco Bello 14 days ago

    Jesus Christus ist den friedlichen Weg der Revolution gegangen, nur soviel dazu.
    Und auch Gahndi, der gesagt hat, " Auge um Auge und die Welt wird blind sein"
    Ich glaube eher diesen Leuten anstatt ein Stück Papier mit dem man einkaufen kann.
    In unserer Gesellschaft und unserer Welt geht es nur um Macht, Sex und Gewalt das ist Fakt.
    Moralisch ist das keineswegs
    Es gibt zwei allgemeine Grundregeln die uns aus dem Gefängnis befreien.
    Stehle nicht und füge kein Leid oder Schaden zu, das weiß jeder Mensch der den Mut hat seinen Verstand und sein Herz zu benutzen.
    Peace

  • Rushh
    Rushh 14 days ago

    Ein Terrorist ist jemand der das Schwert statt der Feder wählt.

  • Detektive Jarvise
    Detektive Jarvise 16 days ago

    Wie heißt noch mal das Lied ab 0:53 ?

  • Mein Vater
    Mein Vater 17 days ago

    Also die Black Panthers würde ich nicht in einen Topf mit dem Ku-Klux-Klan tun.

  • Nietzsche Says Hi
    Nietzsche Says Hi 17 days ago

    Ihr wisst nicht was Nihilismus ist wie es scheint...

  • Wired Lain
    Wired Lain 17 days ago

    Die Leute bei Stories of conflict sind eindeutig Chomsky Fans ;)
    Terrorismus ist eine allgemeine Waffe (siehe Beirut 1985 mit zutun des CIA)
    Terror hat jedoch eine niedrige Schwelle, deshalb können selbst die Schwächsten ihn nutzen.(z.b Islamisten)
    Oder frei nach Chomsky : Die größte Terrorgruppe ist der Republikanische Flügel der amerikanischen Einheitspartei.

  • ГОСТЬЯ ИЗ БУДУЩЕГО!

    Terrorismus ist das Ende der Menschheit!

  • Mein Vater
    Mein Vater 20 days ago

    Der/Die Intro ist der Hammer

  • Max Hill
    Max Hill 20 days ago

    danke!

  • I S
    I S 21 day ago

    4:22 Das Argument ist ja mal sowas von daneben, wenn ich mich besoffen ans Steuer setzte oder mit Schusswaffen hantiere setzt ich mich schließlich selbst einer Gefahr aus, beim Terrorismus hingegen ist diese Fahrlässigkeit nicht wirklich vorhanden.
    Und ja natürlich sterben auch bei einem Verkehrsunfall oder bei der Jagt Menschen die nichts dafür können, aber beim Terrorismus sterben sicherlich in den seltensten Fällen nur die Täter...

  • Silence Blue
    Silence Blue 21 day ago +5

    "Terroristen werden nicht geboren,
    Terroristen werden gemacht"!

  • Frihed1007
    Frihed1007 22 days ago

    Ich hab das Video gleich dreimal hintereinander geschaut. Einfach fantastisch dieses Video! Und dieser Sarkasmus, Einfach Super!

  • Berliner Bär
    Berliner Bär 23 days ago

    Wie heisstn das lied mit der flöte im intro? Die 5 sekunden

  • RapJab
    RapJab 23 days ago +1

    Wir kriegen nicht genug davon. 👌

  • Güstav der Big
    Güstav der Big 23 days ago

    0:53 "A las barricadas"

  • Max Power
    Max Power 23 days ago

    Macht doch mal eine Doku über Original Play. Ich will mir nicht noch ein 21. Mal den Kontraste Beitrag ansehen müssen.

  • Birgers Blog
    Birgers Blog 23 days ago

    Die Wahrscheinlichkeit durch einen Raser getötet zu werden ist etwa 400 mal höher, als durch einen Terroristen getötet zu werden. Das sollte zum Nachdenken anregen...

  • Liufer
    Liufer 23 days ago

    HALLO ARTE
    Wieso kann ich das Lithium video in der Schweiz nicht anschauen?

    • ARTEde
      ARTEde  22 days ago +1

      Hallo! Für dieses Video haben wir die Rechte leider nur für Deutschland und Frankreich.

  • DankDurruti
    DankDurruti 23 days ago +2

    0:53 @ARTEde Ihr könnt dich nicht A Las Barricadas im No Nut November spielen!
    Jetzt hab ich verloren, danke dafür :/

  • J. R.
    J. R. 23 days ago +1

    Dronen angriffe gegen angebliche Terroristen macht nur mehr Terroristen

  • Iche
    Iche 23 days ago +1

    Was ist mit Terroismus in Kriegszeiten? Ist das kein Terrorismus?

    • Häherfeder
      Häherfeder 9 days ago

      Das kommt darauf an, ob er für oder gegen dich ist, und welche Macht stärker ist.

  • Habolaga Nb
    Habolaga Nb 23 days ago

    Liebes Arte team vielen Dank für dieses ehrliche Vormat :)

    • ARTEde
      ARTEde  3 days ago

      @Habolaga Nb Exklusiv online ;)

    • Habolaga Nb
      Habolaga Nb 23 days ago

      Läuft das Pformat auch im Fernsehen oder ist es ein Online Exklusiv:)

    • ARTEde
      ARTEde  23 days ago

      Freut uns, dass dir unser Format gefällt ;)

  • Eilo Ding Do
    Eilo Ding Do 23 days ago +1

    Terrorismus ist nicht das töten von Menschen, sondern die psychologische Wirkung ist das.
    Wenn es einen Heckenschützen gibt, der von seiner Position jeden in, z.B. einer Stadt, töten könnte. Dann hat jeder Angst. Es geht halt darum mit wenig mitteln eine große psychologische Wirkung zu haben.
    Wenn jemand terrorisiert, dann ist es mutwillig. Jagdunfälle und Autounfälle sind, man mag es kaum glauben, Unfälle. Also ist es nicht einfach das, wie man darüber spricht, sondern viel mehr wie es wirkt.

  • Nietsmmar der Schleicher

    Super Bericht nice Weiter so 👍

  • Daniel Roth
    Daniel Roth 24 days ago +2

    Ein gelungener Beitrag von Arte. Ein Vergleich der absoluten Zahlen von Verkehrs- und Jagdopfern mit der Anzahl von Opfern des Terrorismus geht aber mMn. als Argument ins leere. Es ist Wesensmerkmal eines Terroranschlags, dass er im alltäglichen Umfeld der Zivilbevölkerung verübt wird. Die hierdurch verursachte Angst vor Folgeanschlägen stört das soziokulturelle Zusammenleben einer Gesellschaft, schürt die Abneigung gegen einzelne ethische oder religiöse Gruppen und entzweit so die Gesellschaft. Diese Folge kann man mit bloßen Opferzahlen nicht erfassen.

  • frisches Wiesel
    frisches Wiesel 24 days ago +1

    Dämliches Video

  • prozcker
    prozcker 24 days ago

    Toll und wie soll man sich jetzt dagegen wehren? Das beste wäre wohl Polizeiarbeit und eine Verbesserung der Lebensqualität und Bildung in den Staaten aus denen der Terror kommt

  • BsBsBock
    BsBsBock 24 days ago +1

    Ich liebe deine Stimme!!!! oh fuck

    • ARTEde
      ARTEde  23 days ago

      Danke, aber nicht immer so viel schimpfen ;)

  • 7.
    7. 24 days ago

    Sagt das mal den Medien, dass es den Terrorismus schon immer gab und es verschiedenen „Terror“ gibt!

  • madelenixe
    madelenixe 24 days ago +3

    die usa sind ja besonders lachhaft: sie produzieren und unterstützen laufend terroristen und rufen dann einen kampf gegen terrorismus aus...

  • Johannes Fiedler
    Johannes Fiedler 24 days ago

    Ich mag seine Stimme nicht.. Passt nicht zu arte..

  • Kevin S
    Kevin S 24 days ago +3

    stories of conflict
    klingt wie der name von einem neuen game 😂

    • ARTEde
      ARTEde  23 days ago +1

      Copyright bei uns!

  • Non Sense
    Non Sense 24 days ago +1

    Klingt irgendwie unlogisch, Terroristen die durch Unterdrückung entstanden sind versucht man durch Unterdrückung zu lösen. Versucht man den Biertrinker mit Schnaps zu heilen?

  • Felix Wünstel
    Felix Wünstel 24 days ago +2

    Die Idee des heiligen Krieges wurde von den Christen mit ihren Kreuzzügen schon damals im großen Stil ausgeführt.
    Die Statistik mit der Anzahl der Todesopfer ist super stark verzerrt worden. So stehen die 88000 Menschen durch Alkohol in einem ungleichen und irreführendem Großenverhältnis zu den anderren Werten.

  • Analex84
    Analex84 24 days ago +15

    Die wirklichen terroristen sind ja wohl unumstritten die USA

  • berlinSunRise
    berlinSunRise 24 days ago +3

    ich will den abspann sehen nicht die fenster,,

  • venom2k2
    venom2k2 24 days ago +2

    Terrorismus ist gut für die Wirtschaft und die Wirtschaft boomt.

  • XxNoscopexX
    XxNoscopexX 24 days ago +1

    Macht mal bitte was zum Zypernkonflikt :)

  • Michael Norda
    Michael Norda 24 days ago +84

    "Terrorismus ist komplexer als man denkt"
    "Wir erklären es euch in 5 Minuten" haha, mein Humor

  • King . K
    King . K 24 days ago +1

    Gott = Terrorismus

  • MALIK
    MALIK 24 days ago +2

    4:07 gab es kein Video, wo Journalisten angegriffen wurden?

    • ND .B
      ND .B 24 days ago +3

      yt ist voll mit derartigen Videos. Suchbegriffe: Apache FLIR
      ...falls sie dich interessieren. Achte beim Ansehen auf die Details. Die Personen, die bei 4:07 sterben, sind offensichtlich unbewaffnet. Bei 5:51 wird ein Fußgänger (links unten im Bild) zerfetzt. Du findest weitere Szenen dieser Art - wenn du unbedingt willst, auch mit Kindern. Der Reuters Journalist, den du meinst, hatte eine Kamera dabei, die für einen Raketenwerfer gehalten wurde. Als Zivilist bist du im Kampf gegen Terror also mitunter darum tot, weil die Bildauflösung zu schlecht ist. Sie schießen im Zweifel aus mehreren Kilometern auf alles, was sich bewegt (die Kugeln fliegen mehrere Sekunden, der Heli ist also weit weg). Wenn du beobachtest, wie die Menschen Deckung suchen, dann stellst du fest, dass sie keine Ahnung haben, woher der Angriff kommt. Es gibt nur Verlierer - auch die Schützen sind Verlierer, denn sie haben zwar getötet, aber keine feindlichen Kämpfer. Und die Hinterblieben? Wenn sie nachrücken, weil sie Rache wollen, gibt es mehr Terroristen und Sympatisanten... Diese Anti-Terror-Strategie ist also nicht nur grausam und menschenverachtend, sondern vor allem dumm.

  • Shiny
    Shiny 24 days ago +2

    Revolutionäre und separatistisch Partisanen sind sehr gut und sollten die sozialistische Weltrepublik etablieren! Der rechte und rechte Terrorismus muss geealtvoll niedergeschlagen werden!!

  • Cem S
    Cem S 24 days ago

    Mit so gutem Content macht ihr es einem echt schwer euch zu kritisieren. Weiter so ! 😁

    • ARTEde
      ARTEde  24 days ago +1

      Aber hoffentlich nicht unmöglich ;-) Danke für die netten Worte!

  • John Doe
    John Doe 24 days ago +1

    1:43 huh? Die Amis haben doch mit der Hilfe von Saudi Arabien die Taliban in Afghanistan aufgebaut, damit sie gegen die Russen kämpfen konnten.

    • Gunnar Jupp von Bohlen und Krupp
      Gunnar Jupp von Bohlen und Krupp 21 day ago

      @John Doe Nenene, Afghanistan hat schon so dermaßen viele Stämme und Konflikte untereinander, dass alles was von einer differenzierten Betrachtung abweicht, komplett sinnlos ist.

    • Fraser Island
      Fraser Island 23 days ago

      @John Doe Teilweise. Viele ehemalige Widerstandskämpfer/ Mujahedin haben dann auch gegen die Taliban und gegen Al Quaeda gekämpft. Siehe Shah Massoud, den Al Quaeda einen Tag vor 9/11 aus dem Weg geräumt hat.

    • John Doe
      John Doe 23 days ago

      @Fraser Island Waren aber die gleichen Leute die gegen die Russen gekämpft haben.

    • Fraser Island
      Fraser Island 23 days ago

      Nein, Taliban kamen erst lange nachdem die Russen abgezogen sind.

  • Vincent Grätz
    Vincent Grätz 24 days ago

    Quellen?

  • anil kaan
    anil kaan 24 days ago

    frankreich unterstützt terror wenn es zu seinem vorteil ist

  • Khrizzy Mac
    Khrizzy Mac 24 days ago

    Terrerasmus ist ein weltweites Fenomehn

  • Felix R
    Felix R 24 days ago +3

    0:09 ich glaube ich habe zu viel auf Inferno gespielt ...

  • EPL Targo
    EPL Targo 24 days ago +2

    Terrorismus musste ich schon als Kind kennenlernen. Der Dr. Schneider, unser Schulleiter war einer.

  • 88schoni
    88schoni 24 days ago

    Ich bin Kahn und ich bin kein Terrorist. Dieser Film ist echt GUT!

  • 456inthemix
    456inthemix 24 days ago

    Hmmm der RFA kam fast nicht vorschein, dabei erinnere ich ganz genau. Ein Deutscher Bürger meinte damals: Die Deutsche seoen sehr grümdlich, was sie immer auch tun. Der Konflikt zwischen Protestanten und Katholiken, die Grenze besteht immer noch, unhlaublich. Ja, an ETA oder Anschlag auf Aldo Moro.

  • Arian Husseini
    Arian Husseini 24 days ago +1

    Wie heisst der Beat am Ende?! Übelst cool👍

    • Iamwatchinit
      Iamwatchinit 17 days ago

      Commodo, Kahn & Gantz - AMK

    • ARTEde
      ARTEde  24 days ago

      Der wurde extra für unsere Web-Serie kreiert und hat leider keinen Namen :/
      Aber cool ist er allemal!

  • Paulomg006
    Paulomg006 24 days ago +30

    Ich feier dieses format

    • ARTEde
      ARTEde  24 days ago +3

      Freut uns sehr :)

  • Jasper Staudinger
    Jasper Staudinger 24 days ago +1

    Super video aber die karte bei minute 5:00 hat einen fehler: armenien georgien usw. Sind nicht abgebildet

  • Akram Gimmini
    Akram Gimmini 24 days ago +15

    Wenn ein Typ 20 Leute und sich selbst in die Luft sprengt ist es Schrecklich.
    Aber wenn ein Staat 200 Leute mit Drohnen tötet (was mehr terroristen erzeugt) ist es OK.

    • universeClips
      universeClips 23 days ago

      Aber darüber wird leider überhaupt nicht (wenn, dann nur ein ganz kleiner Zeitungsartikel) berichtet

  • Alfred Kanns
    Alfred Kanns 24 days ago +6

    Die Mehrheit ist mit Maßnahmen wie Guantanamo einverstanden?! Wie bitte?! Niemand. Niemand ist mit Guantanamo einverstanden. Man nenne mir eine einzige Person. Dieser schreibe ich heute noch einen Brief. Diejenigen, die es beschlossen haben, taten es unter Druck von, nein, nichtmal Bush, sondern dem ganzen widerlichen Apparat dahinter. Auch die dort heute arbeiten tuen es nicht freiwillig. Eins muss man Trump lassen, bei der ganzen scheiße interessiert sich keine Sau mehr für Guantanamo. Schade.

    • Alfred Kanns
      Alfred Kanns 24 days ago +1

      @Provo 45 Adresse?

    • Provo 45
      Provo 45 24 days ago

      Ich bin mit Guantanamo einverstanden. Man muss das amerikanische Kernland vor Terrorismus schützen und durch die Inhaftierungen nachrichtendienstliche Erkenntnisse über Mittäter erlangen.