Menschenhandel - das Geschäft mit dem Elend | SWR Nachtcafé

Share
Embed
  • Viele Menschen, auch in Deutschland, werden gezwungen, Dinge gegen ihren Willen zu tun. Viel zu junge Mädchen werden zur Prostitution gezwungen, alte Leute zum Betteln geschickt oder junge Männer als billige Arbeitskräfte gehalten - und das mitten unter uns. Welche tragischen Schicksale verbergen sich hinter den Menschen, die wie moderne Sklaven gehalten werden? Wer sind die Hintermänner, die ohne jedes Gewissen ihr Geld mit dem Leid und der Not anderer verdienen?
    Link zur Sendung: bit.ly/2VrsMiC
    Alle Nachtcafé-Kanäle:
    Facebook: NachtcafeTalkshow
    Offizielle Homepage: www.swr.de/nachtcafe
    Mediathek: bit.ly/2jUNaXO
    ---------------------
    SWR-Kanal abonnieren: x.swr.de/s/swrytabo
    Willkommen auf dem offiziellen Clip-Share-Kanal des Südwestrundfunks!
    Hier erwarten Sie täglich Highlights aus unseren aktuellen Sendungen, Programm-Vorschauen sowie vielfältige Beiträge rund um Comedy, Kunst und Kultur.
    Wir nehmen in “Odysso” die Welt der Wissenschaft und Forschung unter die Lupe und hören im "Nachtcafé" den Geschichten interessanter Leute zu. "Lecker aufs Land" zeigt kulinarische Reisen in ländliche Gebiete und "Mal ehrlich" beschäftigt sich mit gesellschaftspolitischen Themen, die unsere Zuschauer bewegt. Mit der "Matthias Richling Show" gibt's Kabarett vom Feinsten und "Betrifft" bietet jede Menge Wissen für den Alltag.
    Abonnieren Sie einfach unseren Kanal, um auf keinen Fall Neuigkeiten aus unserem breiten Angebot zu verpassen. Am besten Südwesten!

Comments • 80

  • Kim Fajjari
    Kim Fajjari Month ago +1

    Daniel lernt die deutsche Sprache? Das Interview zeigt kein gutes, sprachliches Ergebnis! Ganz klar hat er hier keine berufliche Perspektive!

  • Erika Welindt
    Erika Welindt Month ago

    ich schäme mich fuer Europa und ihr wollt civilisiert sein. Pfui

  • Richter Unhold
    Richter Unhold 2 months ago

    GEZ zahlen!

  • Regina
    Regina 2 months ago +1

    Es wäre enorm wichtig, die Männerwelt drastisch aufzuklären, die sich an diesen tapferen Frauen bedienen, unter welchen Bedingungen die Frauen leben und vegetieren müssen. Solange gewisse (gewissenlose) Männer skrupellos mitspielen, wird sich nichts ändern. Wie armselig, der Puff Europas zu sein.

  • Marco Volksheimer
    Marco Volksheimer 2 months ago

    Zwei "Black Marshmallows" in der Sendung! Naja... Ich wünsche der jungen Frau ebenfalls viel Kraft und liebevolle Menschen für ihr weiteres Leben!

  • Chris 4807
    Chris 4807 2 months ago

    Leider wird immer wieder der Fehler gemacht und Prostitution mit Zwang gleichgesetzt. Wenn man sich objetiv mit der Materie befasst und auch die wissenschaftliche Literatur heranzieht, dann dürfte man zu dem Schluß kommen, dass Zwangsprostitution nur einen geringen Teil der tatsächlichen Prostitution ausmacht.

    • Andre Haller
      Andre Haller 2 months ago +2

      Voll daneben. In den letzten Jahren mit der extremen Zuwanderung und der offenen Grenzen haben sich die Verhältnisse verkehrt. Gerade auch die enorme Kriminalität , bzw. organisierte Kriminalität ist im Bereich Zwangsprostitution gestiegen. Oder meinst Du eine Frau die bei Verstand ist, sagt klar, daß sie gezwungen wird un dlässt das bei der Polizei protokollieren? Das wäre ihr Todesurteil! Es gibt allerdings überall die Frauen, die lieber , anstatt im Supermarkt an der Kasse zu sitzen, anschaffen für das 5-fache. Das ist aber die Minderheit!

  • Gerolsteinerss
    Gerolsteinerss 2 months ago

    Wie einseitig und unreflektiert über Prostitution hier geurteilt wird. Wenn die Dame nur in Hinterhofbordellen gearbeitet hat und dort schlechte Erfahrung machte, ist das ja ihr Ding bzw. auch ihr Problem! (Das hat ja nichts mit dem Beruf zu tun, wenn sie sich dazu verleiten lässt) Aber dann kann sie noch lange nicht über diesen ganzen Berufszweig urteilen und so wird er auch als normaler Job gehandhabt, weils was ganz normales ist! Der Großteil sind normale Bordelle oder Prostituierte die auf eigene Rechnung und selbständig diesen Job machen. Teilweise macht er ihnen Spaß oder sie können ihn ganz klar als Job bezeichnen und so verarbeiten! Ich kenne auch Frauen in dem Bereich, die das machen und sich damit ihren kompletten Luxus leisten wie die Designerhandtasche oder der neue Mercedes. Das sind selbständige Frauen die Steuern zahlen!

    • Andre Haller
      Andre Haller 2 months ago +2

      Träum weiter! Du glaubst auch,daß wir 2 Millionen "Fachkräfte" nach Deutschland importiert haben , was!?

  • gitte.b
    gitte.b 2 months ago +1

    Ausbeutung kennt keine Grenzen und ist in allen Lebensbereichen möglich. Unter Hitler gab es auch " Kindersoldaten" im sog. Volkssturm. Solange sich die Menschen nicht auf wirkliche Werte besinnen und der Gier nach Konsum den Vorrang geben, wird sich da nichts ändern. Gerade wir in der westlichen Welt , spez . in Deutschland,dem Land, in dem die größten Denker gelebt haben ( Goethe, Schiller, Kant etc) hätten eine große Vorbildfunktion, aber wie oft wird Artikel eins des Grundgesetzes mit Füßen getreten: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Es ist eine Schande, wie es besonders in dieser Runde zum Ausdruck kommt. Eine richtige Schande.

    • gitte.b
      gitte.b 2 months ago

      ok, ich hatte den Namen nicht mehr parat! Sorry!

    • gitte.b
      gitte.b 2 months ago

      @Andre Haller was meinen Sie---ich habe da wohl was verpasst!?

    • Andre Haller
      Andre Haller 2 months ago +1

      Richtig. Und WER hat beim Besuch im Bundestag von Frau Norak Zustimmung gezeigt? Und wer hat die "Gesetze" und ein "weiter so" verteidigt?

  • Sonnen Blume
    Sonnen Blume 2 months ago +2

    Leihmutterschaft ist für mich auch nichts anderes als Menschenhandel. Warum darf man kleine Babys kaufen? Denkt jemand darüber nach, wie sich diese Kinder fühlen werden, wenn sie irgendwann herausfinden, dass die leibliche Mutter sie verkauft hat?
    Oder warum wird jetzt die Fruchtbarkeit der Frau ausgebeutet, reicht die Sexualität nicht mehr? Die Menschen denken diese Sachen nicht zu Ende. Das und die fehlende Empathie sind das Problem!

  • Brontë
    Brontë 2 months ago

    Klar, der Konsument in der Verantwortung. 1 € mehr zahlen für gute Leistungen im Transportdienst. Ich habe vor ein paar Wochen 45 € bei Hermes investiert, um meine Pakete nach ungezählten Anrufen und schier unwürdigsten Scherereien, nach mehr als EINEM MONAT zugestellt zu bekommen. (Distanz Ruhrgebiet - Berlin) Glaubt diese Frau im Ernst, dass die Porto-Erhöhung dem Zusteller zukommt? Lebt die in einer grünen Traumwelt???

  • Brontë
    Brontë 2 months ago +1

    Haha, ich musste zwischendurch bitter-ironisch lachen, und zwar an dem Punkt, an dem es um die Wiesenhof 5€-Story ging. Mit staatl. anerkanntem Abschluss als Kauffrau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft, bot man mir "branchenentfernt" einen Job im Sekretariat einer Frauenbeauftragten in einem Berliner Rathaus für 3 € an, weil ich ja "keine" Bürokauffrau sei. Um gekehrt machte man das dann mit Bürokauffrauen in der Immobilienbranche, denen wiederum mein Fachwissen fehlte. Hier ging es um Jobs im öffentlichen Leben, also keine private Mauschelei. Ist es ordinär, wenn ich sage, wir leben in einem SAUHAUFEN???? Vielleicht gibt es ja ein Äquivalent, das das besser wiedergibt.

  • Pandorian Traveller
    Pandorian Traveller 3 months ago +1

    Ich bin völlig baff von dieser Sendung, sehr harter Tobak! Da scheint ein riesiger Sumpf von Ausbeutung in DE zu existieren und es wird hingenommen! Traurig, dass die Politik nicht zum effektiven Handeln bereit ist. Das spricht für sich.

  • quergeist
    quergeist 3 months ago +1

    ja und schlimm... jetzt bekommen in DE Migranten "Gutscheine" für ein Bordell !!!!

  • quergeist
    quergeist 3 months ago

    joadre.com/ngo-exit-fighting-human-trafficking/?ngo-exit-fighting-human-trafficking/&v=fa868488740a

  • quergeist
    quergeist 3 months ago

    alle brauchen JESUS ! JESUS macht FREI!!! www.GottKennen.com Jesus hilft - Erfahrungsberichte: tinyurl.com/yx5f2lhp

  • Svetlana Durham
    Svetlana Durham 3 months ago +3

    Das ist und bleibt der beste Moderator.

  • Pan
    Pan 3 months ago +1

    Es ist erschreckend...Das soll ein Sozialstaat sein. Es wird ausgenutzt und so kaputt gemacht wird.Puh....Bitte den Mut mal den modernen Menschenhandel Fußball. Es werden schon Menschen dahin aufgebaut...Ob sie dann kaputt sind .... aber das Geld zählt.
    Bitte habt den Mut das mal bekannt zu mache.
    Danke für Euren Mut... der Teilnehmer und Die Sendung. Ich werde es weiter empfehlen und weiterhin darauf aufmerksam zu machen. Erschreckend....beschämend.....

  • Saskia Ehlers
    Saskia Ehlers 3 months ago +1

    Hab einen Artikel zu Sandra Norak geschrieben: de.wikipedia.org/wiki/Sandra_Norak

  • Walter Kummer
    Walter Kummer 3 months ago +1

    Mutter Theresa wird heilig gesprochen, was in ihrer Mission wirklich abging....
    Obama bekommt den Friedensnobelpreis... na gehts noch schlimmer...Ja...
    Geld regiert die Welt und daran wird sich NICHTS AENDERN....

  • PuzzleMeister
    PuzzleMeister 3 months ago +2

    War die eine nicht mal bei Aktenzeichen XY?

    • ReBel
      ReBel 3 months ago +1

      Ja die erste in einer Spezialsendung in der es um Loverboys ging

  • Alexanda Godzina
    Alexanda Godzina 4 months ago +1

    Sie ist sehr intelligente Frau, wie konnte sie solange sich ausnutzen lassen

  • Go Govindha
    Go Govindha 4 months ago

    man darf bei dem Thema der Prostitution nicht so sehr auf die Opfer und Täter schauen, sondern man muß den bundesdeutschen Staat fokussieren, der noch nie die Zuhälterei wahrhaftig bekämpft hat; jeder Ansatz bei den Prostituierten ist falsch, hier führen weder Verbot noch Zulassung weiter, sondern man muß die organisierte Kriminalität mit unsagbarer Brutalität, Folter und oeffentlichen Todesstrafen eliminieren; solange aber das bürgerliche Recht reines Täterrecht ist, das der Resozialisierung der Übeltäterchen dient, bleibt der bürgerliche Staat eben jener kapitalistische Dreck, der er immer schon war;
    daß es eine freiwillige Prostitution nicht gäbe, ist grundfalsch und bürgerliche Ideologie: es gab zumindest bis in die Neunzigerjahre regelrechte Ausbildungen durch erfahrene Sexdienstleisterinnen, besonders auf St.Pauli, wo junge Frauen das Gewerbe mit allen Tricks der Vortäuschung und Täuschung erlernen konnten; diese Frauen arbeiteten frei von Zuhälterei und hatten als Gruppe einen eigenen Sicherheitsdienst engagiert; Prostitution wird nicht umsonst als das älteste Gewerbe der Welt bezeichnet, nur war sie nie so ungeschützt und rechtlos wie im herrschenden System; es gibt in Indien bis heute viele Kasten von Familien, deren Frauen der Prostitution nachgehen, aber ansonsten ein normales Familienleben führen; es gab im Mittelalter eine eigene Zunft für diese Frauen mit eigener Gerichtsbarkeit, es gab berühmte Kurtisanen, und und und ... aber die Gleichsetzung des Wertes eines Menschen mit Geld, die ist rein kapitalistischer Natur und hat erst den Zuhälter als Parasit der Hure erschaffen, eben genauso wie den Arbeitgeber als Parasit der Arbeiterschaft; insofern ist jeder abhängig Beschäftigte eine billige Nutte des Kapitals, der seine Haut zu Markte tragen muß - freilich spürt die eine die Peitsche, während der andere sich totstellt und irrtümlich glaubt, sich qua Arbeit zu verwirklichen. Dabei verwirklicht er nicht "sich selbst", sondern den Reichtum seiner Herren, etwa der Quandts und vieler anderer Räuber

    • Andre Haller
      Andre Haller 2 months ago

      Nenne mir nur EIN Thema, das diese "Truppe" die uns regiert, gelöst oder zum Besseren für uns verändert hat? Nur EINES! "Zum Wohle des deutschen Volkes" ist ein Scherz.
      Aber leider wird weiter gewählt wie bisher. Wie man der Presse entnehmen konnte, ist in Deutschland die "Nigeria Connection" stark im Aufbau des Geschäftes. Gegenanzeigen der Behörden: Weiter unkontrollierte Zuwanderung! Herl´zlichne Glückwunsch!

  • Schnörkel Fenja
    Schnörkel Fenja 5 months ago +2

    Wenn ich da die armen Vögel tot am Haken sehe, was soll ich da noch für Mitleid mit Menschen haben?

  • Farhan Sliman Qasem
    Farhan Sliman Qasem 5 months ago

    Schade😪😪😪😪

  • Janine Giovanniello
    Janine Giovanniello 6 months ago

    Sehr interessante, spannende Sendung zu sehr bewegendem Thema. Weiter so!

  • Ela
    Ela 7 months ago +2

    bei der jungen Frau, die in den Fängen der Prostitution war, kann man eindeutig erkennen, dass alles im Leben einen Sinn macht.
    Sie studiert jetzt Jura und das ist bestimmt kein Zufall, sondern ein "Wegweiser"...........sie hat es selbst erwähnt. Sie ist innerlich gewachsen und ich wünsche ihr ebenfalls viel Glück und echte Liebe in ihrem Leben.
    Ich bin der Meinung, dass sehr schlimme Schicksalsschläge und unerträgliche Lebenserfahrungen, einen Menschen stark machen, prägen und ihm seinen eigentlichen Lebensweg vorgeben.

  • TheGR1966
    TheGR1966 8 months ago +1

    Ein riesengrosses Dankeschoen fuer diese informative Sendung zu diesen extrem delikaten Themen!! Welch wunderbarer Moderator!!! Wunderbare Gaeste und so viel Stil und Sensibiliaet! Meine Hochachtung!
    Ich frage mich immer hinsuchtlich der Prostitution/Ausbeutung: Wer sind denn nun die "Kunden" , "Klienten"- besser gesagt - die Patienten?
    Wie wir wissen, geht es gar nicht um ein bestimmtes Milieu, denn aus allen sozialen Schichten werden diese demuetigeden, entwuerdigenden, einschuechternden, gewalttaetigen... Handlungen von (hauptsaechlich) Maennern in Anspruch genommen.
    Welche Maengel, und Noete, Lust auf Demuetigung, Machtmissbrauch, Sklaverei...haben diese Menschen - wie krank ist die Gesellschaft, die diese Ausbeutung mitten unter uns erlaubt und sogar foerdert?
    Wir sprechen so viel von den ausgebeutenen, ausgenutzten, geschaedigten, missbrauchten - weggeworfenen Frauen. Eine Objektbehandlung der schlimmsten Natur! Wir versuchen alles zu tun, um denen zu helfen. Aber, wie wir hoeren, blueht dieses Geschaeft der Prostitution und Ausbeutung mehr als je zuvor, und das in 2019, und das mit all der Hilfe so vieler grossen und kleinen Organisationen, ueber so viele Jahre.
    Der Ansatz ist meiner Meinung nach total offensichtlich der falsche!
    Wir muessen so dringend ausschliesslich mal das breite "Publikum" fokusieren!
    Ich wuensche mir sehr, dass ueber die Thematik der "dieses Service in Anspruch nehmenden" Personen und deren Maengel tiefgehend und ausreichend gesprochen wird.
    Was steckt wohl dahinter, dass das Thema hinsichtlich des Publikums - der Klienten/Kunden, Patienten - heute noch immer im Jahre 2019 ein so endlos riesengrosses Tabu ist?

  • Brighter
    Brighter 9 months ago +1

    Wandersklaven traurig, die EU hat uns alles so schön ausgemalt.

    • Andre Haller
      Andre Haller 2 months ago

      Ja, wer es geglaubt hat, mit Teddybären geworfen und geklatscht hat, als Mio. Männer aus patriarchaischen Ländern einreisten, ist wohl etwas naiv gewesen.

  • Frau Ke 2002
    Frau Ke 2002 9 months ago +2

    Warum sollte die Bundesregierung das Gesetz kippen...??? Und auf die Steuereinnahmen der legalen angemeldeten Frauen verzichten...??? Wenn es wieder illegal wäre, müssten sie ja wieder tätig werden... So haben doch alle was davon.... Ironie off
    Es ist zum fremdschämen...

    • Andre Haller
      Andre Haller 2 months ago

      Genau DAS ist es nämlich! Die Einnahmen haben Priorität! Nicht der Mensch!Deshalb auch der große Aufwand mit "Anmeldung , Gewerbe und der Ausdruck Sexarbeit" Geld, geld, geld!

  • ingeborg postelnik
    ingeborg postelnik 10 months ago +3

    alles wovon hier erzählt wird ist schon vor vielen, vielen Jahren bekannt. und so ist es überall in der freie Welt. eine momentane Empörung und dann sofort in die " comfort zone" zurück… keiner kommt mit eine Lösung, nur Worte, Worte Worte...

  • githzo von braun
    githzo von braun 10 months ago +3

    boah, die Sandra ist aber ganz schön mutig

  • Cornelia Herzog
    Cornelia Herzog 10 months ago +3

    Eine sehr wichtige Sendung mit bemerkenswerten Menschen. Ich hoffe das wir bald das nordische Modell, dass Freier bestraft nach Deutschland kommt.

  • Zoe
    Zoe 10 months ago +3

    Wieder einmal ein sehr interessantes und aufschlußreiches Thema im Nachtcafé, vielen Dank und wie immer super moderiert! Ich halte es für sehr wichtig, daß derartige Themen immer wieder in die Öffentlichkeit gelangen und es Menschen gibt, die offen über ihre krassen Erfahrungen berichten, dazu gehört viel Mut.
    Wer immernoch glaubt, wir leben hier in einem Land, in dem alles weitestgehend ordnungsgemäß und rechtens abläuft, dem ist leider nichtmehr zu helfen. Kratzt man nur ein bißchen an der strahlenden Fassade, scheint schnell an allen möglichen Stellen der kriminelle und asoziale Sumpf durch.
    Und unsere Spaßgesellschaft verschließt davor weiterhin die Augen, die Regierung ignoriert fleißig weiter oder redet die Probleme schön, Hauptsache die Wirtschaft boomt. Das ist krank! Es zählt nur noch das Geld, Geld, Geld und das Vergnügen ... absolut traurig.

  • Sarah Weller
    Sarah Weller 10 months ago

    Eine sehr sehr ergreifende Sendung. Frau Hövels hatte indirekt trotz allem ein gutes Aufwachsen und beste Möglichkeiten. Schön, dass sie ihre Mutter noch kennenlernen durfte. Bester Moderator.

    • Andre Haller
      Andre Haller 2 months ago

      @SWR Ich stimme zu 100% zu. Bei anderen SEndern wird dazwischengequatscht, unterbrochen und jeder begriff in Nanopartikel zerfasert. Natürlich nur bei sog. "Rechten". Alle anderen sind ehrwürdige Demonstranten, Aktivisten usw. die "zivilen Ungehorsam" betreiben und dies als legitim!

    • SWR
      SWR  10 months ago +1

      Vielen Dank für das Feedback!

  • Kitty Kerstin
    Kitty Kerstin 10 months ago +3

    Beste Talkshow bester Moderator ☺👍👍💟

    • SWR
      SWR  10 months ago +2

      Danke für Ihr positives Feedback. Wir freuen uns sehr darüber, dass unser Video so gut gefällt.

  • Oliver Deckenhoff
    Oliver Deckenhoff 10 months ago +3

    Ja, das ist echt heavy, sollte man sich mal Gedanken machen warum die Politik das zulässt.

    • Andre Haller
      Andre Haller 2 months ago

      Politik? Guck mal nach Essen/Nord, Köln/Kalk, Duisburg/Marxloh, Leipzig/ Connewitz, Bonn/Bad Godesberg...........
      Siehst Du da noch Gesetz, Recht und Ordnung?

  • Nörgelndes Biest meier
    Nörgelndes Biest meier 10 months ago +6

    Jeder ist seines Glückes selber Schmied immer diese armen Frauen. Wen die so dumm sind dan müssen sie halt fühlen🙄

    • andicool2001
      andicool2001 9 months ago

      vom Staat durchgefütterte bürgerliche Deutsche mit einer grausamen Rechtschreibung hat keine ahnung, wie es in anderen Ländern zugeht. Nicht jeder bekommt: Mindestsicherung, Hartz4 oder andere Zuschüsse des Staates. Mich würde es interessieren, wie Sie reagieren würden in solch auswegslosen Situationen. Denken Sie darüber nach!

    • female fussgeruch
      female fussgeruch 9 months ago

      gemeiner kommentar, aber die erste dame hätte auch einfach NEIN sagen können, als sie das 1. mal dort arbeiten sollte. da hätte sie nein gesagt und fertig oder nicht?

  • Nörgelndes Biest meier
    Nörgelndes Biest meier 10 months ago +5

    Ihr dummen Leute ohne Puff gege es viel mehr Vergewaltigungen

    • jim preuss
      jim preuss 10 months ago

      Mach dir da mal keine Hoffnungen - der Kelch geht an dir vorrüber!!!

    • SWR
      SWR  10 months ago +2

      Liebe Nutzer, wir freuen uns über Interaktion und Diskussionen, wir möchten allerdings darauf hinweisen, auf beleidigende, diskriminierende oder verletzende Äußerungen zu verzichten. Weitere Hinweise können online in unserer Netiquette nachgelesen werden. Vielen Dank, das SWR-Team.

    • Nörgelndes Biest meier
      Nörgelndes Biest meier 10 months ago +5

      @Anarcho-Braut sie verstehen nichts

    • Nörgelndes Biest meier
      Nörgelndes Biest meier 10 months ago +5

      @Anarcho-Braut ja

    • Anarcho-Braut
      Anarcho-Braut 10 months ago +4

      Sie meinen also, bestimmten Männern ist es nicht zuzumuten, ihre Sexualität zu händeln? Und folgt daraus wirklich zwangsläufig, dass sich ein Teil der Frauen (der schutzloseste) von diesen Typen missbrauchen lassen muss?

  • Nörgelndes Biest meier
    Nörgelndes Biest meier 10 months ago +5

    Ja und manche Frauen sind auch zu dumm. Egal kein Mitleid jeder trifft Endscheidungen muss und daraus lernen.

    • Ruth Keller
      Ruth Keller Month ago

      @Andre Haller Dummschwätzer

    • Andre Haller
      Andre Haller 2 months ago

      Naja, sie war 17 und hatte das typische kaputte Elternhaus. Das ist ein ideales Opfer. Einer taffen 30 jährigen wäre das wohl nicht ohne Weiteres passiert! Man sieht und hört vielfach,daß sich Frauen in Straftäter, sogar Mörder und sonstwas verlieben usw. Verstehe ich auch nicht,weil es viele andere nicht Vorbestrafte gibt!

    • jim preuss
      jim preuss 10 months ago +7

      Ihre Genialität ist nicht immer auf Andere übertragbar. Und Frage: Was verstehen sie unter Mitleid?
      Mich wundert daß sie so ein für sie offenbares Fremdwort überhaupt schreiben können - einfach genial.

    • Doris Spoth-Wütschke
      Doris Spoth-Wütschke 10 months ago +9

      Ich bezweifle sehr, dass Sie auch nur im Ansatz verstanden haben, was der Inhalt dieser Sendung aussagt.
      Aber in dem Einen stimme ich Ihnen zu: Es gibt dumme Frauen, und zwar solche wie Sie. Selbst schuld!

  • Marion Anwar-Nieninqe
    Marion Anwar-Nieninqe 10 months ago

    58:24 Verrrbaggung...*lol*

  • kleines zugelaufen
    kleines zugelaufen 10 months ago +2

    Gutes Sendeformat und einfühlsamer Moderator

    • Andre Haller
      Andre Haller 2 months ago +1

      Eine Wohltat zu Lanz, Plasberg, Hayali , Kleber und Co.

  • gehtaltes kommtneues
    gehtaltes kommtneues 10 months ago +2

    Gute Sendeformat

    • SWR
      SWR  10 months ago +2

      Vielen Dank für die vielen positiven Rückmeldungen. Viele Grüße, Ihr SWR.

  • gundolf dereinizigwahre
    gundolf dereinizigwahre 10 months ago +3

    Dankeschön für den Upload sowas sollte man in der Schule den jungen Leuten aufzeigen, damit Sie da im Internet auch sehr vorsichtig Fremden gegenüber sind auch Frauen wie man hier am Beispiel der jungen Frau sieht

  • jim preuss
    jim preuss 10 months ago +10

    Ich frage mich manchmal: Sind wir noch Menschen oder einfach nur Deutsche?
    Wir brauchen gar nicht lang hindeuten auf die frauenfeindliche islamische Gesellschaft - wir können denen durchaus das
    Wasser reichen - wir sind um Nichts besser!!!!!

  • Ringelschwanz
    Ringelschwanz 10 months ago +6

    Irgendwie merkwürdig - Merkel & Co. konnten 2015 eigenmächtig die Einreisebestimmungen ändern, um Menschen in Not zu helfen. Der Themenbereich Prsostitution und die damit verbundenen akuten Nöte scheinen sie jedoch nicht zu tangieren. Sonst wäre schon längst etwas passiert.

  • Tomatosoup
    Tomatosoup 10 months ago +1

    Wieder ein packendes Thema mit ganz tollen Gästen!!! Ich wünsche allen Gästen alles alles Gute! Ihre Geschichten haben mich sehr bewegt. ❤️

  • Nicolaus Hess
    Nicolaus Hess 10 months ago

    Na, da gebe es jetzt doch glatt eine Alternative für die indische adoptivtochter Back to the roots, aber noch einige Tausender vorher mitnehmen.

    • pulserholung
      pulserholung 2 months ago

      Sowas will hier niemand lesen, Du bist hier falsch.

  • Willauch Mal
    Willauch Mal 10 months ago +13

    Alles zugelassen und unterstützt von den Altparteien. Nicht in der Lage für Recht und Ordnung zu sorgen.

    • Andre Haller
      Andre Haller 2 months ago

      @James Town Bitte??? Hellseher?

    • James Town
      James Town 9 months ago +1

      Andere Parteien würden es auch nicht anders machen.

  • Elgin Prior
    Elgin Prior 10 months ago +7

    grossen respect, was sandra anbelangt. ganz toller moderator! gruss aus californien!

  • Stud- Med
    Stud- Med 10 months ago +1

    Danke liebes Nachtcafe-Team💐& SWR-Team💐
    Das alles im Jahre 2019! Moderne Sklaverei! 5jährige Soldaten! Kinderhandel! Zwangprostution... Und wir Konsumenten haben Mitschuld, weil wir das günstigste Angebot haben möchten. Wie kann jeder einzelner Verbraucher was dagegen tun?
    Ich bewundere die Adoptiveltern für ihre offene Art. Alles Liebe Isabel Hövels. Deine Geschichte hat mich sehr berührt.

  • MillaKeenan
    MillaKeenan 10 months ago +1

    "Was hat Ihnen denn an ihm gefallen?" "Dass er für mich da war." Ich bin mir sicher, dass man damit, wenn man es kontinuierlich genug betreibt, jede Frau kriegt. Das sieht man auch an der Erfolgsrate der Nigeria-Connection. Ich denke, dass es sich zunehmend in die Richtung entwickeln wird, dass auch der normale Hausmann von nebenan in dieser Form der zwischenmenschlichen Aufmerksamkeit irgendwann sein Geschäftsmodell entdeckt. Heißt: Für eine Frau da zu sein wird zukünftig immer daran gekoppelt sein, ein großes Geschäft damit zu realisieren. Prostitution.

  • Julia Jules
    Julia Jules 10 months ago +1

    Ich muss sagen, diese Fragen vom Moderator "Wie war das für dich als du mit 5 Jahren andere Menschen umbringen musstest." Jaaa, wie soll das wohl gewesen sein???

  • Julia Jules
    Julia Jules 10 months ago +50

    Die Dame aus Nigeria ist eine richtige Powerfrau. Ich finde es bewundernswert, was sie macht mit ihrer Organisation.

  • linksvorrechts
    linksvorrechts 10 months ago +2

    Vielleicht ließt das hier ja einer vom swr der dafür verantwortlich ist
    Ich und bestimmt auch viele andere fänden es bestimmt echt nice, den Talk auch als Podcast bei Spotify, SoundCloud uvm. anzubieten
    Falls es das noch net gibt
    War bisher ehrlich gesagt zu faul um zu gucken loo

    • SWR
      SWR  10 months ago

      Danke für Ihr Feedback und schade, dass Sie die für die Videos genügen Zeit einräumen können. Unsere Beiträge des Nachtcafés sind bis jetzt jedoch nicht für weitere Plattformen angedacht.

  • Wolfgang Retzer
    Wolfgang Retzer 10 months ago +8

    Was haben wir eigentlich für eine Gesetzgebung. Jeder weis doch das kaum eine Frau freiwillig auf den Strich geht. Macht da aber unsere Justiz irgendetwas dagegen? Ausser Alibifunktionen?

    • jim preuss
      jim preuss 10 months ago +1

      @Marlene Klünker-Petersen Danke, sie haben's auf den Punkt gebracht!
      Im Fall "Yasmin - Leipzig" war's nähmlich genau so!!

    • Marlene Klünker-Petersen
      Marlene Klünker-Petersen 10 months ago +7

      Ich denke, "die Justiz" hat keinerlei Interesse daran, sich auf die Seite geschundener Frauen zu schlagen, weil der hohe Männeranteil unter den Machthabern einfach gern selbst Frauen ausbeutet und dieses Privileg nicht missen will.

  • Adi k
    Adi k 10 months ago +1

    Sehr spannend das Tema,und wichtig.Übrigen bin ich auch adoptiert,überlege wie ich heraus finden kann.Was damals in den Heim passiert ist.

    • Jeany Jones
      Jeany Jones 10 months ago +1

      Was sagen denn deine Adoptiveltern dazu?Die müssen doch einiges wissen.

  • Marina
    Marina 10 months ago +8

    Die einzige Sendung die man sich anschauen kann, vor Allem wegen dem tollen Moderator! Das mit den Zuhälter macht einen nur wütend und zeigt , dass es am Wichtigsten ist, den Töchtern eine schöne Kindheit zu schenken und dass sie selbstbewusst aufwachsen können.

    • SWR
      SWR  10 months ago +2

      Danke Ihr positives Feedback. Wir freuen uns sehr darüber, dass unser Video so gut gefällt. Wir leiten Ihr Lob an die Redaktion weiter.

  • Carpe diem
    Carpe diem 10 months ago +5

    Der Dolmetscher für den Herrn aus Uganda, übersetzt vieles nicht richtig. Ich wünsche dem Herrn aus Uganda viel Glück.

  • Patricia Schneider
    Patricia Schneider 10 months ago +7

    Menschenhandel,, Billigarbeiter,, alles verbieten,, das geht in DE/EU nicht,,

  • catwoman Bad Cat
    catwoman Bad Cat 10 months ago +44

    Männer die in den Puff gehen sind die letzen Asis 😠😠😠

    • Andre Haller
      Andre Haller 2 months ago +1

      @Vivo Chris Edelhure, das ist etwas ganz anderes!

    • Andre Haller
      Andre Haller 2 months ago +1

      @Vivo Chris Das ist ein Lüge und Schutzbehauptung!mehr nicht!

    • Andre Haller
      Andre Haller 2 months ago +1

      @Vivo Chris Ja ,so ist es!

    • Elischeba1
      Elischeba1 4 months ago +1

      @Vivo Chris Sandra Norak war auch im Eskort. Außerdem habe ich Mal einen Bericht in der News gelesen. Da erzählte so eine ' Edelhure' wie sie dazu gekommen ist: ihr allererstes Mal wo sie entjungfert wurde war mit einem Ölscheich. Sie wußte zuerst nicht, dass sie als Edelhure' arbeiten soll. Beim zweiten Mal machte sie es schon freiwillig und flog wieder dort hin, doch ihr erstes Mal war sozusagen eine Vergewaltigung, eine sehr gut bezahlte Vergewaltigung. So werden aus Frauen und Mädchen Prostituierte gemacht.

    • Vivo Chris
      Vivo Chris 4 months ago

      Raupenbaby eine Freundin von mir macht sowas und ihr macht es Spaß. Natürlich gibt es immer Ausnahmen und bin auch nicht für Ausbeutung

  • P. S.
    P. S. 10 months ago +7

    Den letzten Satz der Journalistin verstehe ich nicht so ganz. Natürlich ist jeder einzelne gefragt. Genauso wie der Staat. Es ist mir klar, dass es Menschen gibt, die nichts dazu beitragen können, aber viele können sehr wohl. Und auf sie kommt es an. Denn wie sollen bei einer solchen Einstellung - ich persönlich steh nicht in der Verantwortung, das tut ein anderer - ordentliche Politiker überhaupt herkommen ? Werden sie dann, kaum sind sie Politiker, plötzlich zu Menschen die wissen, was persönliche Verantwortung bedeutet ? Genau die müssen sie aber als Politiker haben, wenn sie ihre Sache recht machen wollen.

    • Andre Haller
      Andre Haller 2 months ago

      @Randolf Rose 100% Zustimmung!

    • Randolf Rose
      Randolf Rose 10 months ago +2

      Das habe ich auch nicht verstanden. Gerade von einer Journalistin hätte ich sowas nicht erwartet. Jeder einzelne ist gefragt. Nur so kann was verändert werden. Das zeigt sich immer wieder. Erst der Druck der Öffentlichkeit ändert was. Wenn das allen egal ist und jeder bloss das billigste kauft, dann ändern Politiker auch nichts, denn der Wähler ist zufrieden und alles scheint gut.

  • StarTher
    StarTher 10 months ago +4

    Tolle Sendung! Tolle Gäste! Toller Moderator!

  • Fräulein Meyer
    Fräulein Meyer 10 months ago +25

    Wieder mal eine sehr tolle Sendung mit wirklich starken Frauen und einem wunderbaren Moderator. Danke fürs Hochladen 💝

  • Anarcho-Braut
    Anarcho-Braut 10 months ago +18

    Warum beruft die Regierung nicht Leute wie Manfred Paulus in eine Experten-Kommission, um den Zoll auf Vordermann zu bringen?
    Solche Themen fasst die SPD nicht an, kein Wunder, dass die niemand mehr wählt. Stattdessen: Gender-Toiletten (für 160 Betroffene ...).
    Das ist alles einfach nicht zu begreifen ... Vielleicht doch zu viele Politologie-Studenten in der Politik. Die haben diese Welten nie gesehen.

    • Gina D
      Gina D 10 months ago +1

      Gender-Toiletten sollen von wichtig anderen zu lösenden Probleme ablenken. Man will sich dem Problem nicht stellen, weil zu viele wirtschaftliche Interessen im Vordergrund stehen. Und die Elite die von der Ausbeutung profitiert hat ebenfalls kein Interesse.

  • Anarcho-Braut
    Anarcho-Braut 10 months ago +41

    "Deutschland, der Puff Europas", unglaublich!!!!

    • Andre Haller
      Andre Haller 2 months ago +3

      @SWR Ich habe weder rassistische Äusserungen ,noch anderweitige Beleidigungen kommentiert. Was die Äußerung über die Partei die Grünen angeht, sind es genau die, die andere Politiker übel beschimpfen,im Bundestag unterbrechen und Behauptungen aufstellen, die nicht wahr und/oder sehr undifferenziert sind. Daher meine "kernige"Ausdrucksweise(Auf Phönix existieren fast alle Bundestagsdebatten. Sie können sich selbst überzeugen!) .

      Die Behauptung über die Zuwanderer aus Nigeria sind in anderen Medien bereits veröffentlicht worden und nicht meine persönliche Meinung, oder Annahmen von mir! Andere Sendungen und Reportagen aus dem Rotlichtmilieu sind auf das Thema der zugewanderten Kriminalität ( oder wie man es auch im ÖR TV nennt, " imortierte Kriminalität" ) eingegangen und haben gezeigt,daß die Hells Angels oder andere Gruppierungen, lange auch Mitglieder aus ehemaligen Migrantengruppen haben.
      Und Diskriminieren tue ich grundlos grundsätzlich niemanden,außer er hält sich nicht an die hier gültigen Gesetze.

    • SWR
      SWR  2 months ago

      @Andre Haller Bitte halten Sie sich an unsere Netiquette. Wir dulden keinen Rassismus und keine Diskriminierung. Solche Kommentare werden von uns gelöscht. www.swr.de/netiquette
      Das SWR Team

    • Andre Haller
      Andre Haller 2 months ago +2

      @Flake2005 Was hast Du erwartet: Bei der unkontrollierten Zuwanderung wird das geradezu perfektioniert! Die "Neuen" sind bereits auf dem Weg: Die Nigeriaclans mit ihren Prostituierten! Wen stört es? Frag mal die Gruenen und Linken! Die sind so dämlich wie sie blond sind!Man sieht es an dem P-gesetz,daß auf Drängen der Gruenen geschaffen wurde! Für die ist jeder,der Kritik übt, ein Nazi!

    • Flake2005
      Flake2005 5 months ago +2

      Anarcho-Braut Aber leider wahr.

  • Lilly
    Lilly 10 months ago +5

    Ich finde ja viel richtig von dem, was die Journalistin so sagt. Aber am Ende gibt es keine "hohen Tiere" in irgendeinem Unternehmen, die mit einem gebrauchten VW Polo und nem ANzug von H&M vorfahren. Die Post hat zum Beispiel schon hohe Einnahmen. Die steigen auch von Jahr zu Jahr,, so wie die Preise. Aber damit steigen dann nur die Gehälter der Manager usw. Die Paket- und Postboten dümplen bei ihren Gehältern rum und für Neuzugänge gibt es immer schlechtere Verträge. Dazu kommt, dass die jedes Jahr für das Weihnachtsgeschäft Leute einstellen, die nach Weihnachten wieder zusehen können wo sie bleiben. Und so verhält es sich leider überall. Auch wenn ich bereit wäre mehr zu bezahlen, kommt davon nichts bei denen an, die sich wirklich den Arsch aufreißen. Da gebe ich lieber Trinkgeld.

    • Jeany Jones
      Jeany Jones 10 months ago +3

      Gute Idee,hab daran noch gar nicht gedacht dem DHL-Boten Trinkgeld zu geben.Wenn jeder pro Paket 50Cent geben würde dann käm da schon was zusammen.Daumen hoch für diese Inspiration.

  • Anarcho-Braut
    Anarcho-Braut 10 months ago +12

    Ich hoffe, diese "Subkultur" der Perversen bringt den aufrechten Streiter Manfred Paulus nicht um. Ich habe in jedem Fall sein Buch gekauft und kann es nur weiterempfehlen.

  • MyAssefa
    MyAssefa 10 months ago +5

    Tolle Sendung mit Sinngehalt 👌Of topic aber der Ex-Soldat im gelbem Hemd sieht gut aus,keep ya head up ☺️

  • Anarcho-Braut
    Anarcho-Braut 10 months ago +7

    Und wer immer noch meint, Prostitution sei "natürlich" oder "das älteste Gewerbe der Welt", der sollte mal folgenden Untersuchung lesen: Udo Gerheim, Die Produktion des Freiers.
    Von wegen: Bei uns in Spanien / in Südamerika ist Prostition ein "Teil der Kultur" ... Ha!!!

    • heldin sein
      heldin sein 10 months ago +5

      Abgesehen davon, ist das älteste Gewerbe der Welt die Landwirtschaft/ Fischerei, ganz früher war Nahrung wichtiger , als Sex für Geld

  • Anarcho-Braut
    Anarcho-Braut 10 months ago +35

    Es wird Zeit, dass die Politik handelt! Freier in den Knast!!!

    • Carola Adolf
      Carola Adolf 8 months ago +2

      @AG S Warum? Sind die armen Maenner zu schwach, Manieren und Kontrolle ueber sich selbst zu haben????

    • Anarcho-Braut
      Anarcho-Braut 10 months ago +1

      @AG S Ich denke, es wird Zeit, hier mal Mythen mit Fakten entgegenzutreten. Die skandinavischen Länder sammeln gerade Informationen mit ihrem Freier-Bestrafungsmodell. Warum schließen wir uns nicht an und begleiten diesen Weg wissenschaftlich? In der einzigen Studie, die bisher zur Psychologie der Freier veröffentlicht wurde (Udo Gerheim, Die Produktion des Freiers) finden sich schon einige sehr erstaunliche, Ihren Aussagen deutlich widersprechende Fakten: Nur 18% aller Männer nutzen überhaupt die Dienste von Prostituierten, der größte Teil von ihnen aus Abenteuerlust oder in einer bestimmten Form von Geselligkeit. Wirklich problematisch ist ein sehr kleiner Teil der Männer, der Bordellbesuche in erster Linie nutzt, um seinen Frauenhass auszuleben. Um die müssen wir uns kümmern.
      Vielleicht sollten wir auch mal offener diskutieren, dass die Liberalisierung der Ehe in den letzten zweihundert Jahren Männer doch von jeglichen Verpflichtungen, die aus ihrem Trieb zu kopulieren, entstehen, bereits befreit hat. Selbst den Kindesunterhalt zahlt heute für einen hohen Prozentsatz der nicht-gebundenen Väter der Staat. Warum also immer dieses Herumgejammere? Von solchen Verhältnissen haben die Männer um 1830 geträumt ...

    • AG S
      AG S 10 months ago +1

      Ich glaube dann würden Vergewaltigungen sehr zunehmen, sollte Prostitution verboten werden.

    • meditterranea_Garten_Fauna Im Weiher
      meditterranea_Garten_Fauna Im Weiher 10 months ago +4

      Und dann gibt es dann noch diejenigen freier die sich grossartig fühlen und selbstbewusst sich von frauen beglücken lassen denen man nicht mal denen ihr Leben kennt...schlimm das es menschen gibt die das noch gut finden

  • Randi Dohrin
    Randi Dohrin 10 months ago +9

    Diese Sendung deckt auf. Mein herzlicher Dank dafür! Jetzt müssen noch die Konsequenzen daraus erfolgen.

    • Luticia
      Luticia 10 months ago +5

      ...deckt uns als "Ottonormalverbraucher" bzw Nichtkonsumierende, Nichtwissende auf. Doch die Polizei/Justiz weiß darüber doch schon längst minutiös Bescheid, und ich vermute sehr stark, daß sie dabei in einem nur gewissen Rahmen aktiv wird bzw werden kann, nämlich in dem Maße es das kooperierende Netzwerk zw. Täter UND Justiz zuläßt. Ich vermute Kkoperationen, Deals und gemeinsames Nutzen voneinander, so ähnlich wie die Symbiose zw Pilz und Baum. Kann man ja auch bei den Themen wie Drogen, Waffen bzw Maffia sehen. Da gibt es keine strikte Teilung von Gut und Böse sondern auch alles eine engmaschige Zusammenarbeit bzw Verwicklung.

  • gitte.b
    gitte.b 10 months ago +13

    In dieser Sendung wird besonders deutlich, wie Macht mißbraucht wird. Menschen, die Schutz und Hilfe benötigen, werden ausgebeutet, auf derart infame Weise, daß es einen erschüttert.
    Ich glaube aber, solange die Menschen in der ganzen Welt so materiell eingestellt sind, immer mehr, weiter, höher als Grundgesetz haben , wird immer dem Mißbrauch Tür und Tor geöffnet sein..Über das Grundgesetz unserer Demokratie: Die Würde des Menschen ist unantastbar--wird offensichtlich hinweggetrampelt. Das ist besonders im Bereich der Sexualität festzustellen. Es wird nach Herzenslust rumgebumst, abgetrieben, verletzt usw. Man sollte doch mal bedenken, daß es eine wunderbare Schöpfungskraft ist, die behutsam und mit viel Liebe gehandhabt werden sollte. In jedem Film, im Fernsehen werden schamlose Szenen gezeigt, und haben eine Nachahmerwirkung. Das hat sich tatsächlich gegenüber früher drastisch verändert, ebenfalls die Kriminalfilme. Immer beginnt es mit einem Mord! Ganz selbstverständlich. Die Menschen sollten sich bewußt werden, wie kostbar sie sind! Wir Deutschen könnten nach der leidvollen Erfahrung der Kriege eine Vorbildfunktion haben---aber nein, unsere Politik kennt offensichtlich nur Wirtschaftswachstum und die wirklichen Werte bleiben im ersten Satz des Grundgesetztes stecken.

    • gitte.b
      gitte.b 10 months ago +3

      @Luticia :genau so sehe und mache ich es auch! Danke für das positive Feedback. Wenn es in unserem unmittelbaren Umfeld nicht gelingt Frieden zu halten, wie soll es dann in der Welt geschehen. Ich gebe mir auch Mühe, meine Beziehungen und mein privates Umfeld sauber zu halten, bewußt zu leben und diesem Moloch Materialismus die Stirn zu bieten. Mehr kann man wohl nicht tun, aber es ist ein Schritt in die richtige Richtung.Und das bedeutet auch sich selbst zu lieben und in der eigenen Mitte zu sein.
      Liebe Grüße!

    • Luticia
      Luticia 10 months ago +6

      Sehr schön & ausdrucksstark formuliert. Ich stimme dem zu, wobei ich als Einzelperson nicht die Politik verändern kann; ich versuche jedoch, daß mein EIGENES, tägliches Verhalten gegenüber jene Menschen, die sich direkt in meiner Umgebung aufhalten, weitestgehend von Liebe geprägt ist. Das ist auch Politik; Politik im kleinen Kreis; mit meinem eigenen Verhalten Großes in meinem direkten Umkreis anrichten/erzielen. Doch ganz ehrlich, bei mir klappt nicht einmal die Poliik innerhalb der Familiel. Und so erschreckend es auch sein mag, so wenig erschrickt es mich dann manchmal, daß die Politik zwischen ganze Völker und Nationen nicht gelingt. Wie sollen Menschen miteinander friedlich auskommen, wenn es nicht einmal innerhalb eines einzelnen Hauses passiert (?) :-( Daher: Liebevolle Politik beginnt zu aller erst innerhalb des Kontaktes MIT SICH SELBST und dann innerhalb der eigenen Familie, des Umkreises usw. Und wenn das jeder einzelne von uns beachtet und bemüht ist einzuhalten, dann ist für alle gesorgt. Ich muß da nicht mit dem Finger nach Brüssel und Washington zeigen. Mein Brüssel & Washington sitzt in mir selbst, ich selbst trage Verantwortung wie es meiner Umgebung in der Nähe von mir geht.

  • roston cow
    roston cow 10 months ago +64

    Großen Respekt vor Frau "Norak", nach so einer schlimmen Erfahrung dann ein Jurastudium zu ergreifen und dagegen vorzugehen...wow.

    • gundolf dereinizigwahre
      gundolf dereinizigwahre 10 months ago +1

      @rostov cow Ja mutig ist das, aber bestimmt auch gefährlich für Sie...sowas gibt es doch nur im Film wo ich mir auf diese Sendung hin mal angeschaut habe
      War so ein Zweiteiler Menschenhandel...da konnten die am Schluss alle befreit werden

  • katekayak
    katekayak 10 months ago +44

    Ich schaue das Nachtcafe schon lange regelmäßig und ich muss sagen, das ist eine der besten Folgen bisher. So muss Journalismus sein. Warum kann es nicht mehr solcher Formate geben? Genau das ist doch die Aufgabe des Journalismus, nachfragen und zuhören.Danke

    • James Town
      James Town 9 months ago

      Die TV-Branche ist halt auch in einer massiven Krise. Journalisten werden immer schlechter bezahlt. Man schaut nur noch auf die Quote. Und das Internet gräbt auch noch die Aufmerksamkeit ab.

    • sumisu 83
      sumisu 83 10 months ago +2

      Wenn es mehr davon gäbe dann wäre diese Sendung nicht so besonders :)

  • Schmetterfant Blumi
    Schmetterfant Blumi 10 months ago +58

    Ich freue mich dass meine Lieblingssendung sich traut in diesen Sumpf zu schauen und sich eines der wichtigsten Themen annimmt. Dafür wiederum ein herzliches Dankeschön!

  • Marlene M
    Marlene M 10 months ago +15

    Danke an Frau Norak, dass sie so offen redet. Es muss endlich ins Bewusstsein der Öffentlichkeit dringen, dass die überwältigende Mehrheit der Prostituierten unter Zwang "arbeitet".
    EDIT: Das einzige, was mich stört, und das habe ich schon bei FB zum Ausdruck gebracht, ist der Beschreibungssatz: "Viel zu junge Mädchen werden zur Prostitution gezwungen." Wenn sie älter sind, wäre das ok? Meinen Sie das wirklich?
    Ansonsten: Großen Glückwunsch zu dieser Sendung. Während in den meisten "Talkshows" die "Pro-Sexarbeit"-Fraktion zu Wort kommt, wird hier deutlich gemacht, dass zunächst einmal einzig das Schwedische Modell ein langsames, aber stetiges Verschwinden dieses Sklavereimarkts bewirken würde. Bestraft die Täter(Innen), nicht die Opfer.

  • Schmetterfant Blumi
    Schmetterfant Blumi 10 months ago +15

    Leider gibt es im Fernsehen und auf youtube eine Entwicklung wo Prostitution angepriesen und verharmlost wird. Wenn man gegen das Freiwilligkeitsgebot der Frauen antritt bekommt man gleich auf die Mütze, man sei rückschrittig und nicht auf der Seite der Frauen...erschreckende Situation. Auch wenn man in Frage stellt, dass es sich um einen normalen Beruf handelt wird man angegangen...

    • 愛が答えです
      愛が答えです 4 months ago +1

      Ja das ist auffallend. Der Neo-Feminismus gibt vor sich für die Wahlfreiheit der Frauen einzusetzen, in Wirklichkeit profitieren von dieser tollen Errungenschaft wenige, ohnehin bereits besser gestellte.

    • Schmetterfant Blumi
      Schmetterfant Blumi 10 months ago

      @Figurenwerk berlin punkt de sag ich doch auch

  • markusEuro
    markusEuro 10 months ago +15

    Sünde, Abgründe..tja was der Kapitalismus mit den Menschen macht....keine Zukunft

  • Eva Doe
    Eva Doe 10 months ago +35

    Eine wichtige erschreckende Sendung. Es ist traurig das es so schlimme Sachen passieren und das mitten unter uns. Was sind das für Männer die solche Frauen benutzen und behandeln wie Vieh? Warum werden die Freier nicht bestraft? Ich wünsche den Frauen der Sendung alles liebe und gute und Gottes Segen ❤❤. Vielen Dank SWR für eine so interessante Sendung.

    • female fussgeruch
      female fussgeruch 9 months ago

      @Angie Globetrotter weiblicher fussgeruch riecht total gut und schön und feminin.^^ es kommt den duft von rosen gleich, wenn es eine extrem schöne frau hat.

    • female fussgeruch
      female fussgeruch 9 months ago

      @Angie Globetrotter das war mal anders, aber da waren gewisse personengruppen noch nicht hier.... ihr könnt euch denke welche.

    • Eva Doe
      Eva Doe 10 months ago +3

      @Angie Globetrotter das sehe ich auch so 👍👍👍

  • Simply C a l m Cat
    Simply C a l m Cat 10 months ago +82

    Sehr schön, danke, der einzige Moderator der seinem Beruf Ehre macht. Wichtiges Thema!

    • gundolf dereinizigwahre
      gundolf dereinizigwahre 10 months ago

      @@Ringelschwanz Die doch nicht, beziehen doch Steuern..aber ich erwähnte schon..die jungen Leute sollen es gezeigt bekommen, damit Sie Fremden im Internet sehr vorsichtig sind..sich nicht jeden anvertrauen..damit Ihnen nicht so etwas passiert wie der jungen Frau

    • Ringelschwanz
      Ringelschwanz 10 months ago +4

      Wäre traumhaft, wenn Politiker sich das bei Gelegenheit angucken würden. 😀

    • Simply C a l m Cat
      Simply C a l m Cat 10 months ago +5

      @Schnuppel absolut!

    • Schnuppel
      Schnuppel 10 months ago +8

      Ja, einfühlsam. Er streckt Lanz in die Tasche.