Tap to unmute

Die größte KATASTROPHE des Jahrzehnts? - Massives Fischsterben in der Oder... | Robert Marc Lehmann

Share
Embed
  • Published on Aug 22, 2022 veröffentlicht
  • Die größte KATASTROPHE des Jahrzehnts? - Massives Fischsterben in der Oder... | Robert Marc Lehmann
    🦈 Mission Erde Shop: missionerde.shop/
    Source/Quellen:
    inforadio.de - www.inforadio.de/rubriken/int...
    @OderSpreeAngler - clip-share.net/video/6esNezSNUAM/video.html
    🎥Robert Marc Lehmann:
    www.robertmarclehmann.com/
    missionerde.de/
    www.twitch.tv/robert_marc_leh...
    robertmarcl...
    Werbung: AMpri (www.ampri.de) unterstützt Robert und seine Mission Erde. Vielen Dank!

Comments • 870

  • OderSpreeAngler

    Eine absolute Katastrophe! Ein Update Video kommt in ein paar Tagen mit aktuellen Infos! In 2 Wochen ist eine Menge passiert. Positiv aber auch negativ! Wir hoffen alle das, dass komplett aufgedeckt wird! Viele Grüße Chris

  • Tobias Van Scheidl

    Riesen Katastrophe! Als Angestellter in einem Umweltanalytiklabor beschäftigt mich dieses Ereignis sehr und ich wüsste wirklich gerne, was die tatsächliche(n) Ursache(n) sind.

  • Jasmin Bauten

    Robert ich danke dir für deine Videos. Ich hab das Gefühl, dass ich jetzt viel reflektierter mit Tieren und meiner Umwelt umgehe und ich kann aus jedem deiner Videos etwas lernen!

  • Nedror
    Nedror  +175

    Ich finde, das du sehr seriös an Themen rangehst, wo andere schon ihre "dass ist ganz sicher das gewesen" Meinung raushauen. Danke dafür, unter anderem deshalb schaue ich immer gerne deine Videos.

  • Epinephelus Tukula

    Robert: Was haben wir hier? Rotfeder, Brassen, Barbe, Hecht, Zander...

  • Gator HD
    Gator HD  +49

    Ich habe mir nun endlich dein Buch gekauft und so schnell wie kein anderes gelesen. Wirklich gut geschrieben, informativ und emotional. Freue mich auf eventuelle Fortsetzungen. Danke für deine Arbeit und Mühen!

  • My Life Bp.

    Trotz aller Katastrophen die gerade passieren, gibt es mir trotzdem Hoffnung dank Menschen wie dir, du kannst viele inspirieren und mobilisieren, bitte mach weiter so.

  • Quoten Ossi

    Ich wohne an der Oder und hab selbst die Masse an toten Fischen gesehen und der Gestank war echt schlimm. Es ist echt super schade was hier bei mir passiert und es wird wohl Jahre dauern bis sich der Fischbestand hier erholt. Man hört jeden Tag was anderes als Grund für das Fischsterben, hoffentlich wird dass aufgeklärt.

  • silas
    silas  +4

    Bin irgendwie erst letztens auf deine Videos gestoßen. Seitdem suchte ich sie durch.

  • Super22

    Hey Marc,

  • Krenar Krusha

    Habe lange darauf gewartet was Robert über dieses Thema sagt

  • Tom B.
    Tom B.  +76

    Es ist echt schlimm was da passiert ist, ich bin selbst begeisterter Angler und die Oder war eines meiner Haus/Lieblings Gewässer zum Zeitpunkt als das bekannt wurde war ich auch vor Ort und habe auch mitgeholfen die Toten Fische einzusammeln. Richtig schön zu sehen war wie viele Leute mitgeholfen haben besonders viele Angler und Fischer haben sich bei dieser Aktion beteiligt was ich sehr gut fand trotzdem diese Person am meisten von dieser Katastrophe betroffen sind . Vor allem die Fischer haben mir richtig dolle leid getan weil deren Lebensgrundlage zerstört wurde ich kenne beispielsweise auch einen Fischer der hat bei einem Programm teilgenommen dessen Ziel die Wiederansiedelung des Störes in der Oder ist/war er hat seine Aufzuchts Becken auch mit Wasser aus der Oder versorgt er hat nun einen Schaden der sich mittlerweile auf 60 -70000 Euro beläuft was echt heftig is da jahrelange Arbeit zerstört wurde. Ich hoffe diese Leute werden in den kommenden Jahren richtig unterstützt aber wie ich unsere Regierung kenne wird daraus wahrscheinlich nichts. 😡😫🤮

  • Knaxi ii

    Wir müssen was gegen den Menschen machen. Unfassbar traurig sowas. Robert Marc , schön das es dich gibt und noch andere die sich für unseren Planeten einsetzten. Weiter so.

  • Erik Völkerling

    Ich finde dein Video richtig toll zu dem Thema. Ich selber komme aus schwedt und hatte die "Gelegenheit" mir diese Katastrophe anzusehen. Hier lagen auf vielleicht 20 Metern weg alles was man sich ausdenken konnte zwischen Zander, Wels auch Aal und Neuauge. Zudem kamen noch viele Schnecken. Ich finde es immer richtig schade, dass die deutschen Behörden nicht schnell reagieren und die Kadaver beseitigen. Grade bei uns liegt auch ein Nationalpark. Wenn es sich um gift gehandelt hätte, hätten es in der Zeit in der die vielen freiwilligen Helfer es nicht geschafft haben viele Fische von Schweinen, Füchsen, etc. in das System vom Nationalpark eingetragen worden. Ich finde es sehr bedenklich, dass die Menschen, welche für sowas verantwortlich sind oder sein sollten nicht schnell reagieren.

  • Mehr Sau offiziell

    Hab mal ein Fischsterben erlebt. Ich bin echt nicht nah ans Wasser gebaut, aber hab so geheult. Konnte nicht mehr aufhören.Es war so traurig und erschreckend. Und wie so oft war in dem Fall auch der Mensch der Schuldige🤬

  • Milini Nina

    Mein Herz blutet wenn ich das sehe, die Zukunft wird echt schwierig. Danke für das Video💙

  • Andreas Sole

    Ou man.. Eine absolute Katastrophe. Wollen wir hoffen, dass alles gut wird 🙏🏻

  • Thomas Engelmann

    Mir als Angler und Naturfreunde blutet das Herz. Wenn Umweltsünder Schuld sein sollten, ist das nicht wieder gut zu machen. Die Folgen nicht noch gar nicht abzusehen.

  • Mopsi3D
    Mopsi3D  +6

    Wasserkatastrophen im allgemeinen sind sehr schlimm. Und die Erholung dauert! Ich hoffe es wird aufgeklärt und dem Fluss wieder auf die Beine geholfen. Vielleicht muss auch eine komplette Sanierung des Flusses vorgenommen werden + einsetzen von Fischen usw., weil es von alleine nicht geht.

  • Streuner Bruder

    ich wohne schon seit meiner Geburt in Frankfurt(Oder) und habe ne menge mit meinem geliebten Fluss mit machen dürfen, vom Oder Hochwasser bis zu einem null stand des Flusses aber sie hatte sich immer erholt und war letztes Jahr so sauber wie noch nie. jetzt können wir nur hoffen und beten das sie so schnell wie möglich sauber wird und wie immer stärke zeigt die keiner erwartet hat.