Tap to unmute

7 reasons why your fruit rots and what you can do about it

Share
Embed

Comments • 141

  • dergartenkanal
    dergartenkanal 5 months ago +25

    Danke für das wie immer informative Video Dominik! Das Buch werde ich mir mal anschauen. Den Trick mit dem Bambusstäben und Ohrenzwickern gefällt mir richtig gut 😇

    • Andreas Möller
      Andreas Möller 5 months ago +6

      Tontöpfe mit Heu locker gefüllt, verkehrt herum in den Baum gehangen, funktioniert auch wunderbar.

  • Anja Rivinius
    Anja Rivinius 5 months ago +81

    Sie sollten selbst mal ein Buch schreiben. Als Laie versteht man sie hervorragend, Sie kennen sich aus und sprechen ohnehin schon druckreife Sätze. Sie brauchen das nur noch niederschreiben. Das sage ich als Autorin.

    • Toni Tiniakos
      Toni Tiniakos 4 months ago +3

      ... ich auch 👍😉

    • Eva BastelBiene
      Eva BastelBiene 5 months ago +7

      Hallo, dem kann ich mich nur anschließen. Das Buch würde ich sofort kaufen. Schau die Videos regelmäßig und habe schon so viel gelernt. Aber manchmal wäre ein Nachschlagewerk nicht schlecht.

    • Reinhard Karner
      Reinhard Karner 5 months ago +4

      Würde ich sofort kaufen!

    • broni trebing
      broni trebing 5 months ago +11

      Dem kann ich nur zustimmen 👍

  • broni trebing
    broni trebing 5 months ago +32

    Vielen lieben Dank Dominik für dein fundiertes Wissen, das du uns so verständlich vermittelst! Ich hab wieder viel gelernt.🥰
    Lg Broni

  • Wolken Meer
    Wolken Meer 5 months ago +14

    Konzentriertes Wissen, kein überflüssiges Wort, sehr viele praktikable Tipps!
    Super, vielen Dank!!!

  • Philipp Schlegel
    Philipp Schlegel 5 months ago +7

    Was Ihre Tipps so wertvoll macht: Sie zeigen uns nicht bloss was wir tun können und wie wir es tun sollen, sondern auch warum.

  • DER Pflanzenfachberater
    DER Pflanzenfachberater 5 months ago +7

    Wieder mal ein richtig tolles Video Dominik. 👍 Das mit dem Bambus war mir neu und ich werde ich 2023 definitiv ausprobiere, weil ich genau diese Thematik in zu trockenen Jahren immer wieder an den Pfirsichen habe. Bez. Kupfer kann ich nur sagen, das ich dies nach einem seiner Video getestet hatte - mit grandiosem Erfolg😁 Jetzt wurde leider das Kupferspritznittel für Privatleute vom Markt genommen, weil es keine neue Zulassung bekommen hat😡 Ich habe bis dato keine Alternative gefunden. Es gibt zwar von Compi Duaxo aber erstens will keine Chemie nutzen und zweitens hatte ich das früher mehrmals im Test, auch beruflich und es taugt gar nichts. Das Buch werde ich mir kaufen 😉

    • Andreas Schauer
      Andreas Schauer 5 months ago

      Hallo!
      Ich habe für meinen Tafelwein Cuproxat, auch ein Kupfermittel, benutzt! Klappt super, erhältlich im Netz bei Bloomling/ Österreich, mit normalen Versandkosten.

  • Helga Baumann
    Helga Baumann 5 months ago +6

    Danke für dieses sehr informative und ganz professionell vorgetragene Video!
    Da könnten sich manche ein Beispiel nehmen, die nur so herum schwurbeln.😊
    Ich hab einen schwedischen Pflaumenbaum hier in OÖ. eingesetzt, heißt *Plommon Victoria*.
    In Schweden hat diese Sorte astreine supertolle Früchte geliefert.
    Hier hat ihn der Pflaumenwickler befallen, was sehr schade ist, denn die Pflaumen schmecken köstlich.
    Hab mal was von Wellpappe am Stamm aufbringen gehört…aber wann? und wie?
    Oder soll ich mir Hühner anschaffen, welche die Schädlinge im Boden vertilgen?
    Zu dem Thema wäre eine Info sehr hilfreich.
    Viele Grüße aus dem Innviertel🙋‍♀️🦋🐛🍎🍒🍑🍐🍳

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 4 months ago

      Auch die Schweden müssen die Pflaume Victoria gegen den Pflaumenwickler behandeln sonst werden sie wurmig. Wellpappe bringt meiner Erfahrung wenig, man fängt nur Raupen welche den Stamm hinunter wandern. Die meisten fallen aber mit den Früchten zu Boden, überwintern als Puppe dort. Als Schmetterling fliegen sie im kommenden Jahr und befallen verschiedenste Früchte der gesamten Pflaumengruppe. Auch von Bäumen aus der Umgebung fliegen sie zu dir.

  • Frieda
    Frieda 5 months ago +12

    👍👍👍gut und sympathisch erklärt. DANKE!

  • Bettina Busse
    Bettina Busse 5 months ago +2

    wieder einmal sehr lehrreich und verständlich erklärt 🙂

  • Isabella
    Isabella 5 months ago +5

    Gaaanz toll erklärt, da habe ich viel gelernt und verstanden.
    Habe einen Schrebergarten übernommen der einige Birnen und Apfelbäume hat, aber leider sehr viel faules Obst hat. Nun habe ich Handwerksmittel von dir bekommen und auf geht's ins nächste Jahr....👍👏

  • Biotomate
    Biotomate 5 months ago +7

    Ein tolles Video und ich bin schon sehr gespannt auf die Folge zu den Apfelbäumen.
    Eine Frage hätte ich noch, ich habe eine völlig verwachsene Kornelkirsche die dringend in ihre Schranken gewiesen werden muss. Sie wollten evtl. ein Video dazu machen. Kommt dieses noch? Wenn nicht, bitte ich um Tipps, wie es ohne zu viel Schaden für den Baum abgehen kann.
    LG aus Köln

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago +1

      Leider können wir aus zeitlichen Gründen nicht alles machen was wir gerne täten und interessant wäre. Im Prinzip wie Zwetschkenbäume schneiden, dann kann nichts schiefgehen. Sie wachsen nur schwächer und verheilen Wunden sehr gut.

  • Ich !
    Ich ! 5 months ago +6

    Vielen Dank für das Video, ich habe von dir schon eine Menge gelernt und das nicht nur über Pflanzen.

  • Monika L.
    Monika L. 5 months ago +2

    Herzlichen Dank für das sehr informative Video. Habe wieder einmal viel gelernt! Du erkärst sehr gut und zeugt von enormen Fachwissen deine Art zu sprechen ist sehr angenehm.🙂
    Ich habe seit 17 Jahren 2 Kirschbäume im Garten, angeblich sollten es Buschbäume sein, aber die Stammhöhe ist zwar nur ca. einen Meter hoch, dafür wuchsen die Kronen aber enorm. Trotz schneiden sind sie inzwischen ca. 6m hoch. Ich habe sie vom Fachmann schneiden lasse, aber er hat immer nur wenig geschnitten und jetzt sind sie riesig.
    Das wäre aber nicht das Problem, sondern...die Kirschen faulen alle am Baum und bilden Mumien. Wir hatten nur einmal vor 8 Jahren eine Ernte, die war dann aber so gigantisch, dass wir nicht mehr wußten, wohin mit den Kirschen!
    Die Fruchtmumien zu entfernen geht auf Grund der Höhe der Bäume leider nicht und es werden auch sehr viele Kirschen von den Vögel angepickt und das kommt noch dazu.
    Ich bin etwas ratlos, denn ich wollte unbedingt Kirschen im Garten, aber so habe ich mir das nicht vorgestellt. Ein Kirschbauer meinte, es ginge nicht ohne spritzen und Netze wegen den Vögeln. Leider kann ich keine Netze anbringen, da bräuchte ich eine Drehleiter der Feuerwehr oder einen Kran🙂
    Ich würde mich freuen, wenn du evtl. eine Idee für mich hättest! Gelbtafeln haben wir auch mal angebracht und am Stamm dieses klebrige Zeug, damit da keine Tierchen hochkrabbeln können.
    Vielen Dank und liebe Grüße von Monika

    • Monika L.
      Monika L. 5 months ago

      @Baum- u. Rebschule Schreiber Danke für die schnelle Antwort! LG

    • Baum- u. Rebschule Schreiber
      Baum- u. Rebschule Schreiber  5 months ago +1

      Das Faulen kommt wahrscheinlich von der Kirschfruchtfliege oder Kirschessigfliege. Da kannst du bei großen Bäumen nur spritzen. Gegen die Vögel bleibt das Netz die einzige Option die ich für einen Garten kenne.

  • Joerg Lasch
    Joerg Lasch 5 months ago +7

    Immer wieder so informativ. Hab schon vieles gelernt und auch umgesetzt. Dieses Jahr war es super bei unseren Beeren und Obst.

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago +2

      Das freut uns, weiterhin ein gutes Gartenjahr. 😊👍🍑

  • Willi Braun
    Willi Braun 5 months ago +6

    willibraun50
    Hallo
    Ein sehr schönes und interessantes Video .
    Was mir aufgefallen ist bei diesem Video das nicht über Wespen gesprochen wurde weil diese gerne auch am reifem Obst naschen .
    LG Willi

  • Maria Hillenbrand
    Maria Hillenbrand 5 months ago +3

    Großartige Arbeit Dankeschön

  • Christine Ostwald
    Christine Ostwald 5 months ago +3

    Das war sehr hilfreich! Dankeschön!

  • Sim On
    Sim On 5 months ago +3

    Top Video, vielen Dank! Als Hobbygärtner mit verschiedenen Obstbäumen verliere ich immer etwas den Überblick... Gibt es eine Art Kalender (für jede Obstsorte), welche aufzeigt was für eine Maßnahme gerade umgesetzt werden muss? Hab noch keine solche Übersicht gefunden.

    • Sim On
      Sim On 5 months ago +2

      @Robert Schreiber Ich freue mich jetzt schon! Grüße vom Kaiserstuhl.

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago +1

      Dominik hat das Monatsweise in Videos aufgearbeitet, auf was jedes Monat bei den verschiedenen Obstarten geachtet werden sollte. Er hat auch vor das im kommenden Jahr für die einzelnen Obstarten zu machen, schauen wir wie er Zeit findet.
      MfG Robert

  • Wald Meister
    Wald Meister 5 months ago +2

    Wie fast immer super interessant vielen dank 👍

  • Stella Scheidt
    Stella Scheidt 5 months ago +3

    Super, ich freue mich auf die Serie!

  • Piff Paff
    Piff Paff 5 months ago +4

    Super, freu mich auf die neue Videoserie👋

  • Holger Kath
    Holger Kath 5 months ago +3

    Hi Dominik,🌻☘😎 wie wäre ein Video über die Folgen von Trocken- oder Hitzestress für Obstkulturen. Hier in Köln haben wir Hitzerekorde und fast keine Niederschläge. Beobachtungen 2022: Pfirsiche enthalten häufiger einen Wurm, mehr Exemplare zeigen Verwachsungen oder trichterförmige, jedoch gesunde Öffnungen bis auf deren Kern. Apfelquitten haben bereits derzeit ausgeprägten Sonnenbrand, im Übrigen sind sie knüppelhart, grün. Nirgendwo fand ich eine vernünftige Erklärung über die - biochemischen - Prozesse, die bei der Entstehung von Sonnenbrand ablaufen, obwohl dieses Phänomen mit dem Klimawandel wichtiger werden wird. Grüne Grüße nach Österreich Holger Kath

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago +2

      Wir werden uns bemühen, vielleicht schaffen wir es im kommenden Jahr kurz bevor es aktuell ist....

  • Kevin Hager
    Kevin Hager 5 months ago +2

    Massiver Wicklerbefall bei Pflaumen, Äpfel und sogar Birnen. Dazu auch ein immenser Verbiss durch den Star. Eine Katastrophe!

  • Michael Metz
    Michael Metz 5 months ago +2

    Super Video, sehr informativ, danke dafür! Wie ist der Name von dem in diesem Video erwähnten Tellerpfirsich?

  • Fernando Laya
    Fernando Laya 5 months ago +2

    Grandioso maestro! Danke!

  • Cristian Tudor
    Cristian Tudor 5 months ago +5

    subtitles in English please so that your information reaches as many fruit tree lovers as possible, thank you

  • F. Fischer
    F. Fischer 5 months ago +1

    Danke 🙏wieder was gelernt - obwohl ich es nicht umsetzen kann = wg. den Hochstämmen ...
    bei Streuobst eh 0 Chance ...

  • Josef XX.- Kanal
    Josef XX.- Kanal 5 months ago +1

    Supper Video und sehr informativ Abo von mir Josef XX

  • KADAALUBE KADAALUBE
    KADAALUBE KADAALUBE 5 months ago +3

    Wow,was für schöne Früchte 😋😋

  • QueenKitty
    QueenKitty 5 months ago +2

    Also unsere Kirschen waren dieses Jahr perfekt. Die Pflaumen sind teilweise matschig und die Wespen tun ihr übriges 😞

  • Andreas König
    Andreas König 5 months ago +2

    Die Hauptursache von fauligem Obst ist m.E. eine Unausgewogenheit an den Mineralstoffen im Boden bzw. ein zuviel an Stickstoff durch Düngung mit Mist etc. Durch Bodenverdichtung etwa können die Bäume die Nährstoffe auch nciht so gut vom Boden aufnehmen. Bei einer erde, die gut mit Humus versorgt isst, wird es wohl kaum Fäulnis geben - bei künstlicher Düngung umso mehr.

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago

      Das Düngung und vor allem Stickstoff Fäulnis beeinflusst erklärt auch Dominik im Video. Aber auch im gesündesten Boden wachsende Bäume bringen faule Früchte wenn diese Schäden durch Insekten, platzen, usw aufweisen.

  • Britta Dollinger
    Britta Dollinger 5 months ago

    Wieder ein sehr informatives Video. Ich mußte die ganze Zeit die Pfirsiche hinter dir anschauen, die sind ja wie gemalt. Ich hätte eine Frage zum Nussbaum. Dieses Jahr haben wir endlich wieder mal viele Walnüsse, aber aufgrund der Trockenheit wachsen sie nicht besonders, oder werden leicht schrumpelig. Lohnt es sich einen mittelgroßen Baum, ca. 5m hoch zu Gießen?

    • Britta Dollinger
      Britta Dollinger 5 months ago

      Danke für die schnelle Antwort. Dann laß ich mal ein paar hundert Liter einsickern.

    • Baum- u. Rebschule Schreiber
      Baum- u. Rebschule Schreiber  5 months ago +2

      Ja, jeder Baum profitiert bei starker Trockenheit von zusätzlichem Wasser.

  • Christoph Danielowski
    Christoph Danielowski 5 months ago +1

    Hallo Dominik.tolles Video wie immer.Meine Frage:hast du Infos zur Birnengallmuecke ????Meine Nashibirnenernte ist total befallen.Alle Früchte von innen Braun im Kern .Mfg Christoph

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago

      Wenn es ein kleiner Baum ist alle befallenen Früchte einsammeln bevor die Maden die Frucht zum überwintern verlassen. Hühner unter den Birnen halten in der Zeit in der die kranken Früchte fallen.
      Kurz vor der Blüte ein insektizid anwenden.

  • Jonas Rameder
    Jonas Rameder 5 months ago +1

    Danke & Gottes Segen :)

  • Loud Like Live
    Loud Like Live 5 months ago +2

    Heuer war bei mir ein schlechtes Obstjahr - kaum Zwetschken - fast alle mit Wickler, obwohl ich's heuer mit Quassia versucht habe!

    • YodaMaster445
      YodaMaster445 5 months ago

      Dafür ein gutes Beerenjahr. Ja Zwetschgen hab ich noch keine, aber meine Bekannten haben auch nur 1-2 pro Baum. Nashi-Birne hat extrem viel, rote Kirschpflaume auch. Mein Apfelbaum hat nicht geblüht dieses Jahr (ist noch Jung), aber Bekannte haben viele.

  • Raphael Kometpiste
    Raphael Kometpiste 5 months ago +3

    Herzlich Willkommen zu einem Video der „Obstbaumschule“ Schreiber - war das etwa eine versteckte Hommage an Max von @dergartenkanal? Dann fehlte aber das „und“ zwischen „Obst“ und „Baumschule“… 😇

    • Baum- u. Rebschule Schreiber
      Baum- u. Rebschule Schreiber  5 months ago +3

      Das ist mir gar nicht aufgefallen 😂
      Den Max halte ich immer in Ehren, aber beim nächsten Video wird es wieder wie gewohnt sein 😉

    • dergartenkanal
      dergartenkanal 5 months ago +2

      Also mir gefällt Obstbauschule Schreiber richtig gut 😇 Bin an der Stelle aber nicht urteilsfähig glaub🤣

  • Für Deutschland-Club XXL

    Klasse!

  • Peter Prestele
    Peter Prestele 5 months ago +1

    Danke für dietolle Information

  • Ananas Doktor
    Ananas Doktor 5 months ago

    Nektarinen wurden stark von Wespen angefressen, sind zum Glück jetzt schon alle abgeerntet. Einige konnte ich mit Beutelchen einpacken, die ich auch für meine Trauben gekauft habe.

  • Rita Flügge
    Rita Flügge 21 day ago +1

    Toes Video, vielen Dank für die Informationen. Wie heißt das Kupfermittel, mir wurde im Handel gesagt, dass es so etwas nicht mehr gibt.

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 8 days ago +2

      Es gibt noch viele verschiedene Kupferpräparate: Funguran progress, Cuprofor flow, Cuprozin progress,....
      Kupferpräparate sind ein wichtiger Baustein im biologischen Pflanzenschutz im Obst- und Weinbau.

  • Holger Kath
    Holger Kath Month ago +2

    Frohe Weihnachten 2022 nach Poysdorf! 🌳☘🍇🍑🍐🌳
    Der "Wurm" war meine Herbstlektüre. Überzeugend. Sehr guter Rat.
    Der erwähnt in seinem Buch, wie Dominik, die Häufigkeit von Obstarten und Obstsorten in Österreich. Diese werden mich - und andere - mit Sicherheit überraschen. Holunder "Haschberg", Platz zwei beim Erwerbsobstanbau in Österreich ...
    Wie wäre es, wenn Du in einem Video die Top 10 der am häufigsten in Österreich angebauten Obstsorten nennst?
    Fruchtig, grüne Adventszeit von Köln Holger Kath

  • Hermann Winzinger
    Hermann Winzinger 4 days ago +1

    Hi, ich habe bei meinem Kirschbaum (Burlat) leider einen ziemlich starken Monilia Befall da der Baum noch recht klein ist fällt das Rückschneiden ins gesunde Holz nicht ganz einfach. Du hast hier von 3 biologischen Pflanzenschutzmitteln gesprochen welche wäre denn hier zu empfehlen und bringt ein Pflanzenschutzmittel hier noch was? Danke für deine Videos.

  • Elena Schmidt
    Elena Schmidt 5 months ago +2

    So sachlich und einfach ist erzählt. Danke habe jetzt etwas dazugelernt. Werde noch andere Video schauen mit Anbau von Apfelbäumen. Danke.

  • Janor B
    Janor B 5 months ago +1

    Ich wollte einmal fragen ob Ihr evtl. auch andere Bäume mal zeigt.
    Wie Marone ( Esskastanie ) z.B.
    Ohr macht super Videos vielen Dank dafür.

  • wetwater
    wetwater 5 months ago +1

    Ich habe dieses Jahr ein sehr großes Problem mit Wespen am Apfelbaum. Sie fressen etwas ab, dadurch ist der Apfel geöffnet. Weitere Insekten kommen hinzu und bedienen sich. Und schwupps fängt der Apfel an zu schimmeln. Ich habe kaum noch Äpfel an meinem schönen Baum 😞 Ich habe mir jetzt schon zwei Wespenfallen gebaut, die ich fast täglich leeren kann (da soviele Wespen drin landen), aber es bringt nicht wirklich viel.

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago +1

      Es macht Sinn Wespenfallen frühzeitig auszubringen, bevor das erste Obst reif ist. Dann fängt man sie viel leichter.

  • Siggi
    Siggi 4 months ago

    Hallo, mein Problem besteht darin zu erkennen ab wann ich Maßnahmen gegen Obstschädlinge einleiten muss. In der Regel bemerke ich das immer erst wenn die Früchte vom Baum fallen. Wie erkenne ich einen Befall,? In 2021 habe ich nichts gegen Schädlinge unternommen und super gut geerntet. Dieses Jahr habe ich Totalausfall durch die Obstmade. Alle Äpfel fallen vom Baum bevor sie ausgereift sind. Gruß Siggi

  • Woddy52
    Woddy52 5 months ago

    👍👍👍👍💖💖

  • kriki65
    kriki65 5 months ago +1

    Tolle Infos. Muss ich mir noch ein zweites Mal anschauen und mitschreiben. Oder steht sowas alles in dem Buch? 😊
    Vielen Dank!

  • Ben Bonaparte
    Ben Bonaparte 5 months ago +1

    Off Topic: Welche Unterlage nehmt ihr eigentlich für eure Marillenhalbstämme?

    • Ben Bonaparte
      Ben Bonaparte 5 months ago

      @Robert Schreiber
      Vielen Dank für die Auskunft :)

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago

      @Ben Bonaparte Marillensämlinge sind wiederum sehr sensibel für das Schlagtreffen. Zwetschkenunterlagen wie SJA, WaVit, Torinel machen in unserem Klima langlebigere Bäume.

    • Ben Bonaparte
      Ben Bonaparte 5 months ago

      @Robert Schreiber
      Habt ihr auch Sämlingsunterlagen?
      St Julien A soll ja relativ schlecht mit trockenen Standorten zurecht kommen.

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago

      Meist St. Julien A

  • Markus Struck
    Markus Struck 5 months ago +1

    Bei uns sind die Wespen ein großes Problem. Die picken alles kurz an, was zu Fäulnis führt. Nicht nur die reifen frühen Äpfel sondern auch die späten unreifen wie Boskop, Glockenapfel und Ontario. Gibt es irgendwas, was man dagegen machen kann?

    • Simone Laumer
      Simone Laumer 5 months ago

      Bei kleinen Bäumen Netze anbringen.

    • Markus Struck
      Markus Struck 5 months ago

      @Wolfgang Schmidt Danke schön. Werd es bei den Spindelbäumen mal probieren. Bei den Halb oder Hochstämmen könnte es etwas mühsam sein.

    • Wolfgang Schmidt
      Wolfgang Schmidt 5 months ago

      Nelkenöl regemäßig auf die Äste auftragen, hält die Wespen fern.

  • Kai
    Kai 5 months ago +1

    Zunächst danke für dieses Video an Dominik und Kameramann Robert!
    Mit welcher Technik düngt ihr gezielt die Fruchtkluster aus? Maschinell geht das ja nicht und die Personal- sowie Zeitkosten sind im Erwerbsobstbau eigentlich zu hoch. Bin wirklich sehr gespannt, wie ihr das realisiert.

    • Kai
      Kai 5 months ago

      @Robert Schreiber danke fürs Angebot, welches ich gern annehme

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago

      @Kai Die Spindel ist nach wie vor ein sehr gutes Erziehungssystem, das Slim System ist nur besser mechanisierbar. Ein umstellen von Spindel auf Slim System ist überhaupt kein Problem, haben wir vor 10 Jahren im ganzen Betrieb und bei allen Obstarten vollzogen. Ruf uns an und wir besprechen das.

    • Kai
      Kai 5 months ago

      @Robert Schreiber Danke für die schnelle und ehrliche Antwort. Der Ericius ist schon ein Interessantes Gerät. Leider sind die Anschaffungskosten bei aktuell 5 ha zu hoch.
      Finde deine Ausarbeitung zum Slim-System sehr interessant. Vor allem, weil es auch betriebswirtschaftlich beleutet wird. Wir haben heuer Marillen- und Birnenbäume von euch angepflanzt. Leider auf Spindelpflanzschnitt. Kann ich diese noch ohne große Problem auf den Schreiber-Slim-Schnitt umerziehen? Wenn ja, gibt es eine genaue Schnittanleitung?

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago

      Wir dünnen grob mit der Ericius aus - das können schon bis zu drei Fahrten sein weil man immer nur ca. 25 % der Früchte entfernt - und dann exakt mit der Hand. Und ja, die händische Fruchtausdünnung ist nach der Ernte unser größter Kostenfaktor. Ohne Ericius wäre er noch 3 Mal so hoch. Aber es ist unbedingt notwendig.

  • Holger Kath
    Holger Kath 2 months ago +1

    👍Was macht ihr mit dem Fallobst, welches nicht mehr verwertbar ist?
    Grüne Grüße nach Österreich Holger Kath 🍏
    Fallobst fand ich überdies nicht in den Tabellen über Kompostbestandteile.

    • Baum- u. Rebschule Schreiber
      Baum- u. Rebschule Schreiber  2 months ago +2

      Nicht verwertbares Obst fällt kaum an. Der sehr geringe Anteil den es gibt, bleibt in den Obstgärten und verrottet dort. Man könnte es auch kompostieren.

  • Guido Zimmer
    Guido Zimmer 5 months ago +2

    Der Standort für die obstarten ist entscheidend.

  • Norbert Bingert
    Norbert Bingert 5 months ago +3

    Danke

  • Ananas Doktor
    Ananas Doktor 5 months ago

    Bei mir werden meine noch unreifen Äpfel von Vögeln angehackt, die faulen dann und fallen runter.

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago

      Ja, das sieht man heuer häufiger. Die Vögel werden auch Durst haben....

  • MagnaMater2
    MagnaMater2 5 months ago

    Der Mann steht neben einem echten Pfirsich-Monster und ich kann ihm nicht zuhören, denn ich philosophier grad über die Tatsache dass mein hüfthoher (ehemaliger) Topf-Pfirsich heuer ganze 5 Pfirsiche hatte.

  • Mm Fräckel
    Mm Fräckel 5 months ago

    Servus Austria ! LG aus Deutschland. Ich habe massiven Fäulnisbefall an den Pfirsichen, habe alles ausgedünnt. Der Sommer hier ist sehr trocken. Die Früchte sind noch Knochenhart und 50% faulen schon.

  • Baum- u. Rebschule Schreiber

    ► Der Link zum Buch: amzn.to/3pl0Ide (*)
    ► Pheromonfalle: amzn.to/3bTWMx9 (*)
    ► Insektenschutznetz: amzn.to/2Qb6kqh (*)
    ► Aus unserem Arbeitskalender für euch: clip-share.net/video/_mt3X8l7MKY/video.html
    (*) Bei den Links handelt es sich um sog. Affiliate Links. Solltet ihr über diese etwas kaufen, bekommen wir einen kleinen Teil als Provision. Natürlich ohne, dass ihr dadurch mehr dafür bezahlt.

  • ironstevie
    ironstevie 5 months ago +1

    Meine Zwetschgen- und Marillenbäume werden gerade von den Raupen der Segelfalter aufgefressen. Da sie nur die Blätter fressen und die Früchte nicht antasten, lasse ich sie in Ruhe, die Blätter brauchen die Bäume eh nicht mehr lange. Die wissen halt auch was gut ist - Bäume vom Dominik😋

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago +1

      Ein wunderschöner Schmetterling aber gefräßige Raupen🐛 😊
      Leider fressen die viele Prunusarten gerne

  • luckymaaa
    luckymaaa 5 months ago +2

    Meine Rebe hat extrem viele Trauben dieses Jahr, ist erst 3 Jahre alt. Was aber auffällt ist, dass ein Teil der Trauben vertrocknet obwohl noch nicht ganz reif. Das hatte ich letztes Kahr auch aber da waren sie überreif und wurden zu Sultaninen. An was könnte es liegen?

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago +1

      @luckymaaa Ja, kann natürlich sein.

    • luckymaaa
      luckymaaa 5 months ago

      @Robert Schreiber besten Dank, habe mir Bilder im Netz angeschaut, meine Blätter sehen gut aus, kann es sein das die Rebe überladen ist und einfach nicht genug Zucker produzieren kann? Die am gleicher stelle Gesetzte weisse Spalier scheint das Problem nicht zu haben. Aber auch die betroffene Blaue hat teils sehr gute Trauben, gerade vorhin eine schöne Süsse von der Rebe genommen.

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago +1

      Das wird Peronospora - der Falsche Mehltau sein.
      Heuer waren zur Rebblüte und kurz danach perfekte Infektionsbedingungen für diesen Pilz der die Beeren eintrocknen lässt.

  • Adelbert Herzog
    Adelbert Herzog 5 months ago +2

    Eine Frage habe ich noch: Wenn das faulige bzw schimmelige Obst abgefallen ist, muss ich es dann wegräumen, oder kann ich es liegen lassen. (in der Natur räumt es ja auch niemand weg)

    • Adelbert Herzog
      Adelbert Herzog 5 months ago

      @Baum- u. Rebschule Schreiber herzlichen Dank

    • Baum- u. Rebschule Schreiber
      Baum- u. Rebschule Schreiber  5 months ago +2

      Muss man nicht wegräumen. Das Bodenleben und Tiere erledigen das. Wichtig ist, dass es vom Baum weg kommt.

  • Christel Scherer
    Christel Scherer 5 months ago +1

    Hallo
    ich habe ein großes Grundstück zwichen Bodensee und Schwarzwald.Wir wohnen auf 800 m wo wir auch immer mal wieder wirklich kalte Winter mit bis zu 1 Meter Schnee haben .
    Seit Jahren hätte ich gerne einen Pfirsich Baum aber habe mich nicht getraut auch aus Angst vor unsreren Spätfrösten .Gibt es dazu eine Empfehlung.Auserdem habe ich eine alte Most birne die keinen Ertrag mehr bringt was könnte ich Alternativ dahin setzen .?
    Schne Grüße aus dem Schönen Hegau
    C. Scherer

  • Unbekannter Xx
    Unbekannter Xx 5 months ago

    Moin ,kann ich die mumie Obst ins Compost werfen für klein Garten Acker ? Oder eher nicht ?

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago

      @Unbekannter Xx besser kompostieren und die braune Tonne abbestellen 🙂

    • Unbekannter Xx
      Unbekannter Xx 5 months ago +1

      @Robert Schreiber ok,weil manche sagen es is nicht gut weil es kann sich weiter verbreiten etc eeher lieber in die Braune Tonne

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago

      Ja, kompostieren ist gut 👍

  • Rene Abt
    Rene Abt 5 months ago

    Ich hatte diese Jahr mit Blattläuse das größte Problem an der pflaume. Wenn die Äpfel nicht reif werden und einfach abfallen ist das dann der Apfelwickler oder

    • Nicola Müller
      Nicola Müller 5 months ago +1

      @Rene Abt Wenn das Beschriebene zutrifft, ja. Dieser Sommer ist extrem das muss man auch sehen. Bei den Äpfeln nächstes Jahr Dominiks Tipps beherzigen und die Birne gut wässern damit sie nicht noch die Knospen für nächstes Jahr verliert. Ich würde einen kleinen Graben/Rinne , Erdwall geht auch, um den Baum ziehen ( nicht direkt am Stamm sondern mehr im Traufbereich) und dann den Baum ca. 15- 30 Min. mit dem Gartenschlauch mit geringem Druck bewässern. Damit sich der Boden auch in den tieferen Schichten vollsaugen kann. Zu mir sagte einmal ein Landwirt, dass ein großer Kirschbaum 400 l Wasser verdunsten kann und das an einem Tag. Das habe ich immer im Hinterkopf wenn es ums bewässern geht. Der Rest ist Bauchgefühl.

    • Rene Abt
      Rene Abt 5 months ago

      @Nicola Müller also hat mein Apfelbaum den wickler und meine Birne hat ein trocken Schaden alle Blätter fast verbrannt

    • Nicola Müller
      Nicola Müller 5 months ago +1

      Wenn deine abgefallenen Äpfel Ausbohrlöcher mit Kotspuren haben ist es der Apfelwickler. Sind keine Löcher zu sehen, aufschneiden und reinschauen, dann sieht man die Made in dem Frassgang. Sollte das alles nicht zutreffen kann es sich auch um eine Stressreaktion auf die momentane Hitze handeln. Der Baum kann aufgrund der Hitze evtl. noch mit Wind nicht mehr genug Wasser in kurzer Zeit nachliefern, so dass er für ihn entbehrliche Früchte vorzeitig abwirft. Dadurch kann er den Rest ernähren und auch selbst überleben. Ja, aber ich wässere doch das kann nicht sein, wenn du das denkst hast du auch Rechr aber nur zum Teil. Die Wärmeeinstrahlung besonders in Verbindung mit Wind kann auf dem Blatt so hoch sein, dass es mehr verdunstet als nachgeliefert wird. Dadurch entsteht Stress, manchmal sieht man auch verbrannte Stellen auf den Blättern und auch auf den Früchten, im allgemeinen als Sonnenbrand bezeichnet was auch ein Zeichen für „Lieferschwierigkeiten“ ist.

  • F. Fischer
    F. Fischer 5 months ago

    Hast Du viel. noch einen Typ geg. d. Stinkwanzen , die es bei mir von Jahr zu Jahr mehr werden ( auch bei Beerensträucher , eklig !

  • Chris Noria
    Chris Noria 5 months ago

    🤔😂😂😂😂 Dr. Lothar Wurm 🪱?
    Am Ende ist die Fäule weg aber der Wurm 🪱 drin?
    Sorry aber das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen.😂

  • Calendula
    Calendula 4 months ago +1

    Schon alleine ,wenn ich mir diese Pfirsiche im Hintergrund anschaue überkommt mich kurz mal der Neid .

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 4 months ago

      Einfach nachmachen, Dominik verrät alles dazu😊
      Es beginnt beim richtigen Schnitt 👍

  • Ma Er
    Ma Er 5 months ago

    Mir wurde gesagt Kupferbehandlung nach Regenereignis.
    Ist das falsch?

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago +3

      Kupferbehandlung vor dem Regenereignis ist in den meisten Situationen zielführender

  • Angelika Petri
    Angelika Petri 5 months ago +1

    Kann man einen jungen kernechten Pfirsichbaum mit einem Netz schützen ? Wann wie das dann notwendig?

    • Angelika Petri
      Angelika Petri 4 months ago

      @Robert Schreiber ich dachte an die Kräuselkrankheit, aber dafür sind die Maschen wohl nicht dicht genug...

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 4 months ago

      Ja, Zeitpunkt hängt ab vor was man die Früchte schützen will, welches Problem man hat. Vögel, Wickler, Essigfliegen,....
      Aber z.B. Anfang Juni.

  • Wolfgang Nixdorf
    Wolfgang Nixdorf 5 months ago +1

    Sehr gut erklärt
    Aber was mich etwas irritiert ist , dass Sie von Kaliumhydrogenkarbonat sprachen .
    Das sollte sicher Natriumhydrogenkarbonat sein , ähnlich Steinhauers Mehltaufrei.
    Funktioniert auch Recht gut selbst gemacht .
    Natriumhydro oder noch einfacher das billigste Backpulver 50 Gramm auf 5 Liter Wasser 50ml Rapsöl dazu und 20 - 30 Spülmittel als Emulgator in die Spritze .
    Auch gut gegen Läuse.

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago

      @Wolfgang Nixdorf da du dich mit dem Thema auseinander setzt, bist du schon auf einem guten Weg.
      Trotzdem sind wir auch bei so harmlos wirkenden Mitteln wie Backpulver vorsichtig. Wirkt gegen verschiedene Pilzkrankheiten, manche Läuse, Birnblattsauger,....
      Man sieht wieder dass selbst die harmlosendsten Mittel ein Eingriff in die Natur sind.
      Wir können uns nur bemühen das Beste daraus zu machen.
      Ein schönes Wochenende.

    • Wolfgang Nixdorf
      Wolfgang Nixdorf 5 months ago +1

      @Robert Schreiber ja wusste ich noch nicht so genau.
      Aber man lernt ja nie aus
      Danke für die Info

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago +2

      Die registrierten Pflanzenschutzmittel sind auf Kaliumhydrogenkarbonatbasis. Das hat eine vergleichbare Wirkung wie Natriumbikarbonat = Natron. Beide werden auch als Backpulver verwendet.
      Natriumhydrogencarbonat dürfte bei mehrmaliger Anwendung schneller zu Berostungen führen. Auch der Zusatz geeigneter Netzmittel ist empfehlenswert, auch hier gibt es welche die zu Verbrennungen führen können. Darum auch Natron mit Vorsicht und gezielt einsetzen.

  • Christian Kunkel
    Christian Kunkel 5 months ago +2

    Wir haben dieses Jahr mit Sonnenbrand das größte Problem

  • Ben Bonaparte
    Ben Bonaparte 5 months ago +1

    Ich hätte gelesen, dass bei Pfirsichen Sorten mit dicker Schale viel weniger anfällig für Fäulnis sind, als solche mit dünner Schale, oder auch Nektarinen.

    • Ben Bonaparte
      Ben Bonaparte 5 months ago +2

      @Robert Schreiber
      Keine Frage, alle Informationen in ein paar Minuten zu packen ist nicht möglich. Eure Videos sind trotzdem ausgezeichnet.
      Aber freut mich zu hören, dass mein Weingartenpfirsich nicht anfällig wird, sollte er mal tragen :)

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago +2

      Da hast du sicher recht, aber die dicke der Schale ist es nicht alleine. Die Behaarung wirkt sich fast noch stärker aus, Gerbstoffe unter der Haut, die Fruchtfleischfestigkeit, spalten der Kerne,......
      Wenn ein Video nicht zu lange dauern darf, kann man oft nicht alles bringen was man weiß und seine Berechtigung hätte erwähnt zu werden.

  • The Green Manalishi YAMADORI

    Mein Problem ist keinerlei Niederschläge seit Monaten und dazu bis 40 Grad Hitze...Alles verdorrt und abgestorben

    • Robert Schreiber
      Robert Schreiber 5 months ago +1

      Ja, die Trockenheit und Extremwetterverhältnisse werden immer schlimmer

  • Pedro Peladoni
    Pedro Peladoni 5 months ago +2

    Thanks

  • Lászlo Nèmet
    Lászlo Nèmet 4 months ago

    Voegel