Tap to unmute

Harald Lesch: Der Stoff, aus dem die Kohlen sind!

Share
Embed

Comments • 323

  • Anilurib Sbirulina
    Anilurib Sbirulina 10 months ago +1

    Super Vortrag: danke Herr Lesch. Ist klar und logisch, wie immer bei Ihnen. Ich wäre froh, ich hätte auch so ein Lehrer gehabt.
    In der Schule, die ich besucht habe, war es im entferntesten nicht der Fall.

  • Heart Beats - Germany
    Heart Beats - Germany 2 years ago +30

    Vielen Dank dem Deutschen Museum für dieses Video und den Vortrag, auch ohne Publikum vor Ort. Sehr schön inszeniert mit einem angenehmen Bühnenbild und Herrn Leibnitz im Hintergund. Ja, auch das Auge möchte eben eine wohltuende Umgebung. Und Dank auch an Herrn Prof. Lesch, es ist schön Sie wieder auf der Bühne zu sehen, dabei fast wie in alten AlphaCentauri Zeiten (die berühmte Tafel). Ich bin 55 Jahre alt, männlich und stehe ganz im Leben, freue mich aber dennoch immer wieder wie ein Kind über solche Vorträge. Nicht jedem Detail kann ich folgen, aber es macht gerade hier viel Freude dazuzulernen. Seit Jahren genieße ich, wie viele andere auch, Ihre Darbietungen und empfinde dies als absolut herausragende Form der Wissenvermittlung. Der hier vorliegende Beitrag erscheint mir ungewöhnlich ernst und sachlich moderiert, was dem Thema angemessen ist, aber wahrscheinlich hat sich Ihr hervoragender Humor diesmal ein wenig hinter der Schwere der Elemente versteckt. Keine Kritik, sondern sehr sympathisch. Vielen Dank und weiter so, an alle Beteiligten.

    • Thomas W. W. Wiegand
      Thomas W. W. Wiegand Year ago

      JA, diese Dynamik hatte auch meine Tochter dran gehalten. Ich 55 heute sowieso

    • André Schäfer
      André Schäfer 2 years ago

      Mir stellt sich an der Stelle nur eine Frage: Ist Lesch's Brille von extrem außergewöhnlicher Geometrie? Oder sind die Beleuchter im Deutschen Museum zu dämlich, die Bühne vernünftig auszuleuchten? Mit diesen fürchterlichen Schatten auf den Augenhöhlen wirkt Herr Lesch stellenweise wie ein zappelnder Totenkopf. Fällt sowas keinem im Vorfeld bei einer Probe auf? Das ist ja ein echtes Armutszeugnis für den Veranstaltungsort.

    • Deutsches Museum
      Deutsches Museum  2 years ago +6

      @Heart Beats - Germany Wir danken Ihnen für Ihre positive Rückmeldung und Ihre Wünsche für uns als Museum! Grüße ans andere Ende von Deutschland. Bleiben auch Sie weiterhin gesund.

    • Heart Beats - Germany
      Heart Beats - Germany 2 years ago +6

      @Deutsches Museum Vielen Dank für die nette Reaktion! Wenn man aufmerksam den Beiträgen von Herrn Prof. Lesch und seinen Kollegen folgt, dann kann man wirklich viel mitnehmen. Ich wünsche dem Deutschen Museum weiterhin viele gute Ideen für weitere Produktionen. Gern würde ich Ihnen meine (technische) Hilfe anbieten, da ich ja aus dem professionellen Audio-Video Bereich komme, aber leider lebe ich dafür zu weit weg (Berlin/Brandenburg). Alles Gute weiterhin und bleiben sie alle gesund.

    • Deutsches Museum
      Deutsches Museum  2 years ago +9

      Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen mit dem Video über Herrn Professor Leschs Vortrag eine Freunde machen können! Toll, dass Sie so begeistert dazulernen wollen. Wir hoffen Ihnen mit dem Video viel neues und spannendes Wissen mitgegeben zu haben! Herzlichen Dank auch für die positive Rückmeldung - wir machen weiter so!

  • Harmony-of-Soul
    Harmony-of-Soul 2 years ago +5

    Es ist einfach faszinierend, wie die Elemente, welche unser Leben erst ermöglichen, aufgebaut sind. Es sind ja im Grunde recht einfache Strukturen, doch sie ermöglichen so vieles,... inklusive einer kleiner (fürs Universum eigentlich unwichtiger) Lebensform, auf einem kleinen blauen Punkt im schier endlosen Schwarz des Kosmos, welche sich solche Fragen stellt.
    Ich hab jedesmal Gänsehaut, wenn ich darüber nachdenke (und es macht mir unendlich Spaß^^).
    Kohlenstoff ist nicht umsonst mein zweit liebstes Element, nach Silber (wegen den Eigenschaften des Silbers, nicht wegen der Seltenheit)

  • elli pirelli
    elli pirelli 2 years ago +60

    Herr Lesch in Höchstform. Soviel Wissen in so kurzer Zeit vermittelt einfach toll.

  • Lenno
    Lenno 2 years ago +5

    Die zwei nettesten und kompetentesten Prof. Dr. Herr Heckl und Herr Lesch einfach grosse Klasse

  • InfoHazard
    InfoHazard 2 years ago +12

    Warum kann nicht in der Schule so gut gelehrt werden.. Danke für diesen wunderbaren informativen Vortrag

    • Stefan Schacht
      Stefan Schacht Year ago

      Naja, so oder so ähnlich (;

    • Diethard Michael Meyer
      Diethard Michael Meyer Year ago

      @Stefan Schacht Die lassen sich nicht kaufen, das tun die Dummen.

    • Stefan Schacht
      Stefan Schacht 2 years ago +2

      Ganz einfach: die Guten werden von den Mächtigen gekauft und dann für eigene Interessen eingesetzt...

  • Christian Reising
    Christian Reising 2 years ago +6

    Toller Vortrag 👏👏

  • Nicoletta Iveta de Vries
    Nicoletta Iveta de Vries 2 years ago +5

    Tausend mal Danke für den wunderbaren Vortrag und Wissensvermittlung Herr Professor Lesch. Ich geniesse alle Ihre Vorträge und gerade wenn es um das Thema der Erderwärmung geht , werde ich immer bestürzter weil nichts geschieht um den Prozess der Erwärmung zu stoppen … wenigstens hier in Deutschland und in kleinen Ansätzen. Da frag ich mich, warum wird seit 2 Jahren die gemütliche und rel. geradlinige Autobahnführung der A61 plötzlich zwischen Dreieck Jackerath und dem Dreieck MG-Wanlo unterbrochen und eine lang bestehende Autobahn , eben diese A61 einfach mir nix, dir nix geschlossen und abgebrochen, neu gebaut in einer riesigen Umleitung nur um die offene Braunkohlengrube Garzweiler nochmals zu erweitern und so nicht nur mit Millionen Steuergeldern gebaute Autobahn sondern auch Siedlungsraum mit bestehenden Gemeinden und dazu gehöriger Infrastruktur zu zerstören und wo anders wieder neu aufzubauen ? Warum nehmen wir das einfach so hin wenn die Gefahren des weiteren Ausstosses von CO2 doch so bekannt sind ? Allein die Schliessung der Autobahn und deren Neubau NUR für diesen Zweck allein ist schon eine gewaltige Schande aber offenbar Ist der dahinter stehende Bauherr der Grube Garzweiler, ( RWE ? ) mächtiger als die Bundes- oder NRW Landesregierung und die Zuständigen sind alle bestochen ? Wie soll da ein Umschwung oder gar ein Ende des übermässigen CO2 Ausstosses erreicht werden ?

    • Deutsches Museum
      Deutsches Museum  2 years ago +2

      Es freut uns, dass dir der Vortrag von Herrn Lesch gefallen hat!

    • benzo lover
      benzo lover 2 years ago +2

      Jeder würde gern aber sobald es darum geht, jemand auf etwas verzichten soll sind die Bemühungen vorbei, leider!

  • Soheil Motazedi
    Soheil Motazedi 2 years ago +2

    Danke Herr Prof. Prof.....Lesch, Sie sind mein Wissens-Guru / Bitte Immer so Weiter und sorgen Sie Bitte als so Weiter an Nachwuchs! Bewusstsein Wachstum, ist die Rettung der Menschheit aus der Sumpf des "Nicht Wissen" Dort wo "Habgierige Menschen" sich ernähren!!!

  • Wolle Weber
    Wolle Weber Year ago +1

    Vielen Dank für den tollen Vortrag Harald 👍👍👍

  • Valentin von karstedt

    Hervorragend HERR Professor Dr. Harald Lesch
    Dankeschön!

  • Haki Haki
    Haki Haki Year ago +7

    Danke für den Vortrag!

  • Andreas Maltzahn
    Andreas Maltzahn 2 years ago +11

    Wissen einfach vermittelt. Einfach gut. Danke dafür Professor Lesch

  • Markus
    Markus 2 years ago +42

    Vielen Dank für den Vortrag und die Möglichkeit, ihn online abzurufen!

    • Deutsches Museum
      Deutsches Museum  2 years ago +8

      Wir freuen uns, mit dem Onlineangebot eine Freude machen zu können! :)

  • Stephan Pflaum
    Stephan Pflaum 2 years ago +88

    Ach wie herrlich, trotz Corona wieder ein langer Vortrag, von Harry.
    Danke

    • Stephan Pflaum
      Stephan Pflaum 2 years ago

      @Herwig Huener 🤣🤣natürlich nicht .
      Heiße Schokolade und gutes Buch ist jedem Smartphone vorzuziehen

    • Herwig Huener
      Herwig Huener 2 years ago +1

      @Stephan Pflaum Die Antwort ist jetzt doppeldeutig. Natürlich ist das Analoge Buch als HeizStoff dem iPhone vorzuziehen ... aber das hast Du nicht gemeint, oder?

    • Stephan Pflaum
      Stephan Pflaum 2 years ago

      @Herwig Huener Natürlich das gute alte Analoge Buch. Gerade an kalten Wintertagen ein unerlässliches Hilfsmittel.

    • Herwig Huener
      Herwig Huener 2 years ago +1

      @Deutsches Museum Darüber wollen wir aber nicht die altbewährten Methoden der WissenVermittlung vergessen! Man nennt es "Buch". Wenn man es erstmal hat: Kostet nix. Braucht keine Batterien. Es telefoniert nicht nach Hause. Man kann es in der BadeWanne und im Bett lesen. Und man kann es verbrennen, wenn man gerade keine Menschen zur Hand hat (Heinrich Heine).

    • Stephan Pflaum
      Stephan Pflaum 2 years ago +1

      Ohhh ja .
      Sobald es sicher ist plane ich mal ein Wochenende. Vorerst ohne Patensohn ,mit 4 würde ihn das glaube ich noch überfordern .

  • John Treise
    John Treise 2 years ago +2

    Ich hoffe das die humane Kohlenstoffstruktur die wir Harald Lesch nennen noch lange durchhält und uns interessierte Kohlenstoffgebilde behelligen kann. :D

  • R. A.
    R. A. 2 years ago +4

    Sehr schöner Beitrag! Vielen lieben Dank!

  • Sylvia Rodenkirchen
    Sylvia Rodenkirchen Year ago +5

    Exzellent Vortrag ...Danke schön fürs hochladen !!!

  • Klickbricks Einzelsteine-Shop

    Immer wieder schön Ihm zu zuhören zu können. Eine Bereicherung für alle wissenshungrigen Nachtschwärmer. Mehr davon bitte.

    • Clodualdo de Oliveira Lima
      Clodualdo de Oliveira Lima 2 months ago

      Hervorragender Vortrag: "der Stoff, aus dem die Kohlen sind" von Profº Harald Lesch. Vielen Dank für das geteilte Wissen! Herzlichen Glückwunsch an "Das Deutsche Museum" bzw alle seinen Mitarbeitern und den Profº Lesch!
      Frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr!
      Mit freudlichen Grüssen,
      Clodualdo de Oliveira Lima.

    • Hankeyz
      Hankeyz 2 months ago

      Tutxzzczxzzhxzu😅😅zczc😅x😅😅zx😅z😅z😅cz😅z😅zxzx😅uzuzzuz😅tx😅xzxz😅zz😅xz😅u😅z😅😅zx😅x😅u😅zuzzu😅u😅zx😅zuzz😅😅z😅z😅xzu😅zzuzuzuzuz😅u😅😅zzzx😅tzz😅tz😅z😅z😅zu😅😅zx😅😅z😅z😅z😅xu😅zxzc😅tut😅z😅u😅😅xu😅z😅z😅😅😅z😅😅x😅z😅ttuzzuz😅zxz😅zh😅zx😅x😅😅z😅z😅zuzu😅😅c😅u😅zu😅zh😅z😅😅z😅zu😅z😅z😅x😅😅h😅uz😅z😅z😅z😅x😅z😅zuzuzzxzx😅uzuzxzczxzxgbmb tiiiiiiiiiiiiiiiiiiii I im

  • Christian Gonsior
    Christian Gonsior 2 years ago +8

    Toller Vortrag, danke :)

  • Horst Bender
    Horst Bender 17 hours ago

    Was für ein toller und überaus kluger Mensch!!!♥ Aber niemand, haptsächlich die Politik nimmt in keinster Weise Rücksicht auf das von ihm gesagten. Traurig!

  • Birbdad
    Birbdad 2 years ago +1

    Och, im deutschen Museum war ich doch vor ein paar Monaten erst, sehr schön. Danke für den Vortrag 👌

  • nico garbis
    nico garbis 2 years ago +14

    Herr lesch ist den meisten weit voraus. Er warnt uns vor dem was kommen wird. Ich stelle mir vor, dass es auch eine Last sein könnte so viel zu wissen. Trotz alledem ist er so "normal" und lässt sich niemals seinen humor nehmen. Manchmal frage ich mich was er insgeheim denkt wohin unsre Reise geht. Zu schade, dass solche Kaliber nicht ansatzweise in der Politik zu finden sind. Ich danke ihnen herzlichst für ihre Arbeit und Mühen. Ich kenne niemanden der mich mehr beeindruckt / beeinflusst hat als Sie.
    Danke Herr Lesch!

    • Uwe Wuer
      Uwe Wuer Month ago

      Herr Lesch ist Astronom, vieles was er sonst erzählt ist Politik, also die Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln.

    • AAAO OAAO
      AAAO OAAO 2 months ago +3

      Für die Politik ist Er einfach zu ehrlich ... und dann noch Wissen, über Was man schwätzt ... ne, damit wäre Er in der Politik vollkommen Fehl am Platz ...
      Und dann sagt man, daß jedes Land die Regierung hat, Die Es verdient ... sche, wa?

    • wahrheitsliebender 1
      wahrheitsliebender 1 Year ago +1

      @Mike Grayson Wer nicht will, hab bekanntlich schon.... Mit NIedertracht hat mein Beitrag dabei selbstverständlich nix zu tun, da Precht bekanntlich aus einem linken Haushalt abstammt, der Klima-Ersatzreligion und daraus abgeleiteten, weitreichenden, dirigistischen Eingriffen in unsere Freiheitsrechte anhängt und bekennender "Gottesfeind" ist.... ect. ect.
      Und um Argumentation ging es mir an der Stelle nicht sondern um eine Alternative zu links-grün und zur atheistischen Welt(Fehl)deutung / Gottesfeindschaft....
      Gruß!

    • wahrheitsliebender 1
      wahrheitsliebender 1 Year ago +1

      Hinweis:
      Auch an Sie ein paar grundsätzliche HInweise:
      1. Im Kern weiß Lesch nicht mehr und nicht weniger als jeder andere sterbliche Mensch auch was die Zukunft für ihn und die Menschheit als ganzes bringen wird - warum? Weil keinem Sterblichen/Gottlosen Zukunftswissen gegeben ist. Lesch macht lediglich Prognosen über die Klimaentwicklung auf Basis des vermeintlich heutigen Wissenstandes der schon morgen überholt sein kann / wird...... Die Vergangenheit hat gezeigt das solche Prognosen nicht das Papier Wert sind auf dem sie niedergeschrieben werden und dabei nur eines gewiss ist, daß solche Prognosen noch immer falsch lagen...
      2. Außerhalb der biblischen (Endzeit-)Prophetie gibt es kein gesichertes Zukunftswissen über und für die Menschheit.
      3. Das einzige gesicherte Wissen über das Lesch und die Wissenschaft mittlerweile verfügen, ist daß was sich schon in der Bibel niedergeschrieben findet - Zitat aus dem Römerbrief des Völkerapostel Paulus:
      "Den die ganze Schöpfung ist der Vergänglichkeit unterworfen, nicht aus eigenem Willen sondern durch den (den lebendigen Gott), der sie unterworfen hat, zugleich aber gab er ihr (der Schöpfung) Hoffnung, den auch die Schöpfung soll dereinst von der Knechtschaft des Todes und der Sklaverei der Vergänglichkeit befreit werden, hin zur Freiheit und Herrlichkeit der Kinder Gottes. Den wir wissen das die gesamte Schöpfung bis zum heutigen Tage seufzt und in Geburtswehen liegt, den die gesamte Schöpfung wartet sehnsüchtig auf das Offenbarwerden der Söhne/Kinder Gottes...."
      4. Viel beeindruckender als Prof. Lesch sind noch die großen wirklich christlichen "Lehrer des Universums" / Naturwissenschaftler wie z.B. Prof. John Lennox und der Astrophysiker Dr. Hugh Ross, da sie die Königin der Wissenschaften = die Theologie mit unserer naturwissenschaftlichen Erkenntnis der Welt zu verbinden und richtig zu deuten wissen, was einzig wirklichen Erkenntnisgewinn mit sich bringt!
      Ich empfehle Ihnen z.B. die vielen Vorträge von Dr. Hugh Ross zu Genesis 1 und wieso sich der gesamte Schöpfungsbericht aus Genesis 1 und die vielen sonstigen Schöpfungspassagen der Bibel in voller Übereinstimmung mit unserer naturwissenschaftlichen Erkenntnis über die Welt befinden! Keiner vermag das besser und augenöffnender zu erläutern als Dr. Hugh Ross, der sich darüber vom Deppentum = dem Atheismus zum Christentum bekehrte!
      Gruß!

    • wahrheitsliebender 1
      wahrheitsliebender 1 Year ago +1

      @Mike Grayson Grundsätzlicher Hinweis:
      Ich empfehle für die Zukunft nicht den links-grün-gottlosen Küchentisch-Philosophen Precht sondern den deutlich geistreicheren, jüngeren, besser ausschauenden, libertär-konservativen, systemkritischen Gunnar Kaiser / "Kaiser TV" mit seinem Kanal hier auf Clip-Share!
      Gruß!

  • MrBenfresh
    MrBenfresh Year ago +2

    absolut genial!!!!!

  • Timtif
    Timtif 2 years ago +5

    um es mal sachlich auszudrücken: geiler vortrag

  • Thomas Köhr
    Thomas Köhr 2 years ago +1

    Mehr Lehrer wie Herrn Lesch brauchen wir. Was haben wir für Pfeifen in Chemie und Mathematik gehabt.

    • Gustav Gans
      Gustav Gans Year ago

      das waren ja auch nur demotivierte Lehrer, keine Professoren mit Leib und Seele.

  • Lusor Koeffizient
    Lusor Koeffizient 2 years ago +71

    Bei Herr Lesch schau ich mir auch nen 1 Stunden Vortrag über Kohle an, sehr interessant aber leider auch erschreckend
    Machen Sie bitte weiter mit Ihrer Arbeit

    • fredoklein
      fredoklein 8 months ago

      @Otto Mais du bist ja der klassische Fall des Dunning Kruger Effekts, Nur mal so Nuoviso ist kein Bildungsfernsehen.

    • Otto Mais
      Otto Mais Year ago +1

      @cowboyjo Weil das Vakuum des Raumes nicht existiert und damit auch keine durch die tiefen des Raumes wirbelde Kugel!
      Robert B. Laughlin, Nobelpreisträger für Physik, Stiftungsprofessor für Physik an der Stanford Universität:" Es ist ironisch, dass Einsteins kreativstes Werk, die allgemeine Relativitätstheorie, darauf hinausläuft, den Raum als Medium zu konzeptualisieren, obwohl seine ursprüngliche Prämisse [in der speziellen Relativitätstheorie] darin bestand, dass es kein solches Medium gibt [..] Das Wort 'Äther' hat extrem negative Konnotationen in der theoretischen Physik aufgrund ihrer früheren Assoziation mit der Opposition zur Relativität. Das ist bedauerlich, denn ohne diese Konnotationen fängt es ziemlich gut ein, wie die meisten Physiker tatsächlich über das Vakuum denken. . . . Relativität sagt eigentlich nichts über die Existenz oder Nichtexistenz von Materie aus, die das Universum durchdringt, nur dass jede solche Materie relativistische Symmetrie haben muss. [..] Es stellt sich heraus, dass es so etwas gibt. Ungefähr zu der Zeit, als die Relativitätstheorie akzeptiert wurde, begannen Untersuchungen der Radioaktivität zu zeigen, dass das leere Vakuum des Weltraums eine spektroskopische Struktur ähnlich der von gewöhnlichen Quantenfestkörpern und -flüssigkeiten hatte. Nachfolgende Studien mit großen Teilchenbeschleunigern haben uns nun zu dem Verständnis geführt, dass der Raum eher wie ein Stück Fensterglas denn als ideale Newtonsche Leere ist. Es ist mit „Zeug“ gefüllt, das normalerweise transparent ist, aber sichtbar gemacht werden kann, indem man es so fest anschlägt, dass ein Teil herausgeschlagen wird. Das moderne, täglich experimentell bestätigte Konzept des Vakuums des Weltraums ist ein relativistischer Äther. Aber wir nennen es nicht so, weil es tabu ist.[6]

    • cowboyjo
      cowboyjo Year ago

      @Otto Mais Du hast vergessen zu erläutern, warum die Erde keine Kugel sondern eine Scheibe ist. !!1!!11!!1
      Und jetzt erklär mir nicht, dass du nicht weißt, dass die Erde eine Scheibe ist. Das würde ich dir nämlich nicht glauben.

    • Otto Mais
      Otto Mais Year ago +1

      @Mike Grayson Bildung 🤣😅🤣😅🤣😅 Ja dort wird man gebildet! Ahnungsloses Schaf! Du weißt gar nichts und das was du glaubst zu wissen ist eh längst obsolet!
      Man kann auf der ganzen Welt an keiner Universität Physik studieren, denn alles, was dort unterrichtet wird, ist zur einen Hälfte widerlegt und zur anderen Hälfte irrelevant. Die relevante Physik findet ausschließlich hinter verschlos-
      senen Türen der Labors der Rüstung und der Industrie statt. Die Forscher, die dort arbeiten, benutzen Naturgesetze, die der offiziellen Physik nicht bekannt sind. Dr. Robert B. Laughlin (*1950) US-amerikanischer Professor für Physik, Nobel-
      preisträger für Physik, 1998

    • Otto Mais
      Otto Mais Year ago

      @Mike Grayson Blöd wenn man dumm ist! Die Jesuiten Sonne auf seinem Briefkopf ist selbstverständlich nur Show 😂🤣🤣

  • Amon82
    Amon82 2 years ago +4

    Sehr gut, wie immer

  • Jelle Seelig
    Jelle Seelig 2 years ago +2

    Erstmal vielen Dank für diese Möglichkeit die sie hierdurch bereitstellen...kann mir jemand hier sagen wann es das nächste Mal so etwas geben wird?

  • Matthew Kane
    Matthew Kane 2 years ago +5

    Einfach erfrischend genial.

  • Matze - m
    Matze - m 2 years ago +23

    Bravo, ich muss Sie unbedingt mal live sehen. Ich liebe es mit welcher Leichtigkeit Sie die komplexen Zusammenhänge der Physik erklären. Das hat mich positiv geprägt. Danke dafür. Mit vielen lieben Grüßen.

    • katharina schulte
      katharina schulte Month ago +1

      @Wosto Ulfhednar So kann man durchaus berechtigt über Lesch denken und auch wenn sie damit recht hätten, wäre es ok.

    • Wosto Ulfhednar
      Wosto Ulfhednar 2 years ago +7

      @Helga Schneider Wenn man jeder dummdreisten Verleumdung von irgendwelchen dubiosen Verschwörungstheoretiker glauben schenkt dann mag das so sein. Man kann sich schon seine eigene "Wahrheit" zusammenbasteln wenn man von der Realität überfordert ist, das macht sie nur nicht realer :-D

    • L. B.
      L. B. 2 years ago +3

      Lesch erklärt aber leider auch viele Dinge von denen er keine Ahnung hat.

  • klobo klonz
    klobo klonz Year ago +1

    GROSSARTIG!!! Wahrlich die Lichtseite des Internets, soviel fundiertes Wissen quasi gratis an die Haustür geliefert zu bekommen! Vielen Dank, Herr Lesch!!!

    • panzamartin
      panzamartin Year ago

      @klobo klonz Das hätt´ich mir doch denken können - haha!!!

    • klobo klonz
      klobo klonz Year ago +1

      @panzamartin Danke für den Tip! Aber Herr Ganteför ist natürlich schon lääängst abonniert ;-)

    • panzamartin
      panzamartin Year ago

      Ich empfehle ihnen den Professor Ganteför., der ist mit dem guten Lesch auf einer Stufe, wenn er nicht sogar besser ist. und er referiert über die selben spannenden Themen.

  • Marco Ulbricht
    Marco Ulbricht 2 years ago +1

    40:40 Dieses Wissen muss in die Köpfe ALLER! (Berufs- , Hoch-,)Schule als auch für alle darüber Hinaus. Diese Grundlage muss den Menschen zeigen, dass CO2 nicht gleich CO2 ist und wir damit die Grundlage unseres Lebens zerstören. Dies gehört unter jede Diskussion, wo Menschen behaupten, CO2 sei gut für Pflanzen!
    Die Wissenschaft muss hier unterstützt werden, denn dieses Wissen hier trifft (leider) nur jene, die sich dafür interessieren.

  • Christine Wölfinger

    "So, wie du nicht weißt, wie der Geist in den Gliedern eines Kindes im Mutterleib wirkt, so kennst du auch nicht das Werk des wahren Gottes, der alles macht."
    Prediger 11:5

  • Christine Wölfinger

    "Dann dachte ich über das ganze Werk des wahren Gottes nach und mir wurde klar, dass die Menschen nicht verstehen können, was unter der Sonne geschieht. So sehr sich die Menschen auch bemühen, sie können es nicht verstehen. Selbst wenn sie behaupten, sie seien weise genug, es zu erkennen, können sie es nicht wirklich verstehen."
    Prediger 8:17

  • Alexander Engler
    Alexander Engler 2 years ago +7

    Lesch mAcht süchtig 😉👍weiter so👍

  • Frischifrisch
    Frischifrisch 2 years ago +3

    Vielen Dank! 👍

  • Hayato
    Hayato 2 years ago +5

    Ich bin ein grosser Fan des Deutschen Museums. Da muss ich unbedingt mal wieder hin. Der Vortrag ist auch gut..

    • r. homberger
      r. homberger 2 years ago +1

      @Deutsches Museum Ich komme mit, :-)

    • Deutsches Museum
      Deutsches Museum  2 years ago +2

      Vielen lieben Dank für das Feedback und das Lob! Wir freuen uns auf den Besuch - bis bald?! ;)

  • Germar Hoffmeister
    Germar Hoffmeister 2 years ago +4

    Ahhh, das fühlt und hört sich richtig gut an. Danke für den upload.

  • Zweeble
    Zweeble 2 years ago +2

    Wie immer ein schöner Vortrag von Harald Lesch. Danke ans Deutsche Museum, diesen ehrwürdigen Saal dafür zur Verfügung zu stellen.

  • Uhu Stick
    Uhu Stick 2 years ago +3

    Endlich wird mal wieder was an ne alte Tafel geschrieben. 🖒

  • Maxx Max
    Maxx Max 2 years ago +10

    Top wie immer :-) Ich Frag mich nur gerade wie es für Lesch ist, in einem völlig Leeren Saal zu sprechen?

    • Happy Hell
      Happy Hell Year ago

      ist für Ihn bestimmt kein Thema, leere Vorträge, leere Säle, leere Infos, Leerstuhl, Leergut, leererrerer.... was man von einem im Auftrag des Staates so erwarten kann... harry ist einfach der leerste, mit der vollsten Zustimmung.... oder, weil sich kein Anderer, die Blöße geben will....

    • Dwarf Trillon
      Dwarf Trillon 2 years ago

      Zweeble
      wo ist der unterschied?

    • Zweeble
      Zweeble 2 years ago +1

      @Dwarf Trillon Nein. Dort hält er Vorträge in einem Studio, das ohne Publikum auskommt. Hier hält er einen Vortrag in einem grossen Saal vor vielen leeren Stühlen.

    • Dwarf Trillon
      Dwarf Trillon 2 years ago +3

      gleiche situation wie bei alpha-Centauri...

  • Toruk Macto
    Toruk Macto 2 years ago +3

    Sehr gut gemacht. Mehr davon...

  • BrixtoN
    BrixtoN 2 years ago +10

    "Die Erde ist (...) unter uns gesacht, der am wenigsten erdähnlichste Planet". Grandios

  • Udon Thani
    Udon Thani Year ago +3

    Früher verfolgte ich seine Vorträge gerne. Mittlerweile jedoch, kann ich diesen, zu ausnahmslos jedem Thema omnipräsenten Lesch einfach nicht mehr ertragen.

  • Dr. Heisenberg
    Dr. Heisenberg Year ago

    Das Unglaubliche an Kohlenstoff ist auch, dass er nur 4 Bindungen eingehen kann, weil er eine Hybridisierung vornimmt. Jetzt müssen wir zu den Orbitalen kommen, welche viel mit der Quantenmechanik zu tun haben bzw. mit der Quantenphysik. Wir haben beim Kohlenstoff das vollbesetzte 1s Orbital, dann kommen wir zu dem 2s Orbital, welches insgesamt 2 Elektronen hat, als Elektronenpaar und dann kommen wir zu dem 2p Orbital, welches auch insgesamt 2 Elektronen hat, jedeoch zwei einzelne Eölektronen. Diese Elektronen können jetzt Bindungen eingehen. Jedoch sind es nur zwei. Jetzt kommt die Hybridisierung. Jetzt haben wir beim 2s Orbital 1 Elektron und beim 2p Orbital haben wir insgesamt 3 einzelne Elektronen. Jetzt kann Kohlenstoff vier Bindungen e4ingehen.

  • Sylvia Sorg
    Sylvia Sorg Year ago +5

    (o_O) Bin leider Laie, finde den Vortrag trotzdem toll :-)

    • Holy Heinz
      Holy Heinz Year ago +1

      Ist gar keine Schande, nicht alles zu wissen und zu kennen🧡🧡🧡

    • Sylvia Sorg
      Sylvia Sorg Year ago

      @manuAutomatic Hehe... 😁✌️

    • manuAutomatic
      manuAutomatic Year ago +1

      Jetzt biste schonmal kein Laie mehr ;)

  • Knorke Check
    Knorke Check Year ago

    Ich habe mal eine Frage zu C12 und C14. In dem Video ab Minute 40 wird erklärt das das zusätzliche CO2 das wir durch fossile Brennstoffe in die Atmosphäre blasen, kein C14 mehr enthält. Heißt das dann automatisch, das eine Tomate von vor 150 Jahren fast ausschließlich aus C14 bestand und heute besteht eine Tomate fast nur noch aus C12?

    • Thomas W. W. Wiegand
      Thomas W. W. Wiegand Year ago +1

      Eben gesehen: also er erklärte, das Photosynthese nur C12 (leichtes, normales, natürliches) aufnimmt. Und damit ist eine Tomate wohl nur C12 basierend.
      C14 wird wohl nicht gefunden, da es vor der Menschheit nicht auf natürlichem Weg hergestellt wurde, und sofern es dieses mal zu Beginn der Erde gegeben hätte, es längst zerfallen ist.
      Und damit ist unser Problem wohl das neue C13 aus Verbrennung von fossilen Lagern.

  • Schwammweiler
    Schwammweiler 2 years ago +3

    Das war wirklich ein sehr schöner Vortrag.

  • Markus Hahn
    Markus Hahn 2 months ago

    Also uns holt hier niemand aus unserem Schlamassel.
    Was ich nicht verstehe wenn der C12 Kreislauf so unglaublich effizient ist dann zu sagen: Jetzt machen wir alles elektrisch 🤯

  • Josef Fistus
    Josef Fistus 2 years ago +3

    Schön gemacht.

  • Many Maus
    Many Maus 2 years ago +5

    Vielen vielen Dank!!!
    Liebe Grüße aus Österreich

  • Christine Wölfinger

    "Alles hat er [der allmächtige und allwissende Schöpfer] schön gemacht zur passenden Zeit. Er hat ihnen sogar die Ewigkeit ins Herz gelegt, doch das Werk, das der wahre Gott von Anfang bis Ende vollbracht hat, werden die Menschen nie ergründen."
    Prediger 3:11
    Der Mensch muss einfach erkennen, dass seine Erkenntnisfähigkeit sehr stark begrenzt ist. Gott und was er imstande ist zu tun ist für uns nicht völlig zu ergründen.

  • r. homberger
    r. homberger 2 years ago +9

    Hähä, ich hab sofort an Beryllium gedacht weil ich mich gut an die Alpha-Cenrauri Folge " Was ist die Beryllium -Barriere? " erinnere. .-) Bleibt doch hier und da was hängen.

  • Silvije Popovič
    Silvije Popovič 2 years ago +2

    Nur 👌!👏👋

  • Ferdi Runge
    Ferdi Runge 2 years ago

    wer dieses wissen hat und einmal auf einem stromatolithen gesessen hat, der denkt gaanz anders als die meisten! ;>

  • Bo
    Bo 2 years ago +4

    Toller Vortrag!
    Ich krieg die "Daumen runter" nicht eingeordnet. Es kann ja nur an der Person Harald Lesch liegen, und dann sind sie völlig daneben, dann braucht man sich den Vortrag nicht anzuschauen - und hat es dann wahrscheinlch auch nicht; denn der Inhalt kann einem gefallen oder nicht, aber es ist ja keine Meinung, sondern fundiertes Wissen.

    • Deutsches Museum
      Deutsches Museum  2 years ago +1

      Vielen Dank für das positive Feedback! Das freut uns!

  • DPHZX667
    DPHZX667 Year ago

    Bei 18.33:
    Genau, die ersten Alkohole intrerssieren
    ganz besonders, gell Harald.
    Erzogen in Urzeiten.
    Gruss!

  • DARO
    DARO Year ago

    Solche guten Vorträge brauchen eigentlich ein interessiertes Publikum, meiner Ansicht nach. (niederländ... Kackje!)

  • sascha wehse
    sascha wehse Year ago

    Hallo Herr Lesch, ich hab da noch mal ne Frage, in welcher Form liegt denn der Kohlenstoff am Anfang vor, also sozusagen die Urform von Kohlenstoff auf der Erde?

  • Norbert Golenia
    Norbert Golenia Year ago +1

    Möglicherweise jedoch ist es auch etwas anders. Ein unerwünschte, doch spannende, These spricht der Elektrizität eine bedeutende Rolle zu: einfach nach "Plasmaversum" erguugeln ...

  • BadTaya23
    BadTaya23 2 years ago +2

    Die Einleitung: Professor verneigt sich vor einem Professor .. Geil :)

  • Uwe Wuer
    Uwe Wuer Month ago +1

    Kohlenwasserstoffe(fossile Energieträger) im Weltraum, wird hier recht unauffällig nebenbei erwähnt.Warum wohl?

  • Hüseyin Tek
    Hüseyin Tek Month ago +2

    System relevante Geschichten Erzähler.

  • Diethard Michael Meyer

    Wahrscheinlich der wichtigste wissenschaftliche kurze Einblick der Gegenwart in die Problematik der Klimaerwärmung und die Möglichkeiten der Naturwissenschaft. Nur sind diese Erkenntnisse Jahrzehnte bekannt und in der Weltpolitik nicht angekommen.

  • Leder Wanderer
    Leder Wanderer Year ago

    Es ist Leer 🐾🐾🐾🐾 so Leer wie im Universum 😉 Neue Erfahrung für den beliebtesten Professor🖖
    Wie im All braucht die Information nur etwas Zeit um bei jeden Empfänger . . . . .🌅 . . 🌙 . . ☀ .

  • Tomyno
    Tomyno 2 years ago

    40:09 sagt alles über den Vortrag.

  • madelenixe
    madelenixe Year ago +4

    ohne kohle kann man auch keinen stoff kaufen... :D

  • Ganymed Triton
    Ganymed Triton 2 years ago

    Wie groß ist das Zeitfenster wohl, in dem Kommunikation mit anderen Lebensformen "auf Augenhöhe" möglich sein könnte?

    • gerhardkpunkt
      gerhardkpunkt Year ago

      Bei Kommunikation ist man sicherer, wenn sie Top-Down geht. Bottom Up ist bei Spielbergs ID4 zu sehen.

    • AcldPhreak
      AcldPhreak 2 years ago +2

      Wir schaffen es nicht einmal mit uns selber auf "Augenhöhe" zu Kommunizieren... wie würden wir da mit anderen Lebensformen umgehen?

  • guayacahuala
    guayacahuala 2 years ago

    Aus was besteht der Staub?

  • Vlad Tepes
    Vlad Tepes Year ago

    die resultate kamen grad rein. das buch wurde gründlich getestet, aber man konnte weder eine geschichte noch moral noch weisheit entdecken: im wesentlichen ists kohlenstoff. tja. die wissenschaft hat gesprochen. reichlich naiv, aber auch reichlich naiv dargestellt, was sie eben nicht immer zu gleichem grade sein muss.

  • Next Studio
    Next Studio 2 years ago +2

    So Paradox, dass selbst das Kohlenstoffmodell das Herr am Anfang hochhält selbst aus Kohlenstoff besteht.

    • h ot
      h ot 2 years ago

      @Robert V Mea culpa !

    • Robert V
      Robert V 2 years ago

      @h ot
      Hey da war das Handy selbstständig
      Danke für den Hinweis

    • h ot
      h ot 2 years ago +1

      @Robert V Sie sind ein Genie, mit zuviel C14 in den Synapsen.

  • g- Man
    g- Man Year ago +1

    Machen wir es doch einfach, da wo das weiß vom Eis verschwunden ist tackern wir weiße Folie drauf und schon wird es wieder Kälter.

  • Leder Wanderer
    Leder Wanderer Year ago

    52:55“ Ping “ Sparen wir uns wohl besser die Energie und Zeit des Signal Funkens und Bauen uns einen Lebensraum der noch einige 10 hoch xyz Lichtjahre im Universum Bestand hat , Raum für Evolution in allen uns erdenklichen , Unmöglichen und Möglichen Bereichen bereitstellt!
    Alles andere klingt für mich absurd und NICHT erstrebenswert🖖

  • chris Knödelschieber
    chris Knödelschieber 2 years ago +4

    harald hält einen Vortrag im schlabberlook ... herrlich gemütlich :)
    Mensch Harry. mit Jogginghose und Grill T-shirt wärs perfekt .. niemand hät mehr zugehört
    Alle starrrten auf dein Äusseres und fragt sich .."ja mei isch des der Harald ? "

    • Muhor Muhorsen
      Muhor Muhorsen 2 years ago +1

      Ganz wie in seinen Anfangszeiten bei Alpha Centauri. Nur Harry und ne Tafel. Sehr zu empfehlen im übrigen.

  • Quantum Ratio
    Quantum Ratio Year ago

    Auf dem Vorschaubild sahs aus, als hätte er ne Sonnenbrille an. Und die Kreide hält er wie ne Zigarre. xD Wer so cool ist muss einen guten Vortrag halten. :))

  • Hugo Junkers2000
    Hugo Junkers2000 2 years ago +1

    schon 1978 gab es Hochtöner aus Beryllium von Yamaha. Yamaha Ingenieure und ich haben also schon mal dran gedacht.

  • Reinhard Schaaf
    Reinhard Schaaf 2 years ago +5

    Herzzzzlichen Dank! Mit 3 Z!

  • vindicator05
    vindicator05 2 years ago +4

    Man sollte das Privatfernsehen gesetzlich verpflichten, solche Sendungen einmal pro Woche zur Primetime bringen zu müssen.

    • Thomas W. W. Wiegand
      Thomas W. W. Wiegand Year ago +1

      GENAU - das wäre ein Sinn für Gebühren - echte aktuelle Bildung.

    • vindicator05
      vindicator05 Year ago +1

      @TrillerVogel Die komplett Verlorenen erreicht man nicht, klar. Mir geht es eher um diejenigen, die solchen Hirnkastraten auf den Leim gehen. Sei es, weil sie leichtgläubig sind, sei es, weil sie ein bisschen dumm sind, sei es, weil sie in ihrer Freizeit zu platt sind, ein gescheites Buch zu lesen.
      Bildung ist ansteckend und vor allem: kumulativ. Es fängt bei kleinen Stückchen an.

    • TrillerVogel
      TrillerVogel Year ago

      Leider gucken die Leute, die in Harald Lesch einen links-grün versifften Reptiloiden sehen und daher ein bisschen Bildung bitter nötig hätten, das dann sowieso nicht

  • mrspidey80
    mrspidey80 2 years ago

    Im Prinzip ist das eine Extra-Ausgabe von Alpha Centauri mit Überlänge.

  • Josavac Nenad
    Josavac Nenad 2 years ago

    Einfach genial, wir sollten alle daraus etwas lernen und anfangen uns die Gedanken zu machen, über die Zukunft unserer Nachkommen.

  • pilotstyle123 4
    pilotstyle123 4 2 years ago +3

    Hab nichts verstanden aber war guter Hintergrundsound

  • Der Albtraum
    Der Albtraum Year ago

    Kann man das so sagen "... Kohlen..." Kohle ist doch wie Schnee schon Mehrzahl

    • Saturn at night
      Saturn at night Year ago

      Es heißt ja auch Kohlenstoff. Kohle kann schon in Mehrzahl vorkommen

  • Egon
    Egon Year ago +2

    Harald Lesch ist der lebende Beweis dafür, dass eine Mischung aus Hoimar von Ditfurth und Peter Lustig eine sehr konstruktive Verbindung eingehen kann- aber nicht muss.

  • MultiTyrannosaurus
    MultiTyrannosaurus Year ago +1

    Lithotrophe Lebewesen? Die Steinlaus!😀🕷

  • Thomas Ryser
    Thomas Ryser Year ago

    Wie war das? Die Besucher aus dem All haben gesehen dass man auf den Strassen Maut bezahlen muss und haben dann gleich wieder abgedreht?

  • AAAO OAAO
    AAAO OAAO 2 months ago

    Na super - wir sind also am Arsch ... da sich damit kein Geld verdienen lässt, wird's in diese Richtung weiter gehen ...

  • Sansevieria666
    Sansevieria666 Year ago

    Schatzi, mach mal was ordentliches über Corona - nicht den Mainstream Blödsinn, sondern was wissenschaftliches. Danke

  • Anke Unruh
    Anke Unruh 2 years ago +2

    Im Deutschen Museum stand (steht?) auch der Labortisch, an dem mit chemischen Methoden das Barium aus der Kernspaltung nachgewiesen wurde. Und anscheinend gibt es auch noch Tafeln aus der Zeit davor... we are stardust - billion year old carbon - we are golden - caught in a devil's bargain (Joni Mitchell - "Woodstock")

    • Deutsches Museum
      Deutsches Museum  2 years ago +3

      Ja der Kernspaltungstisch steht noch im Museum, genauer in der Museumsgeschichte.

  • Marius Chrost
    Marius Chrost Year ago

    Pure vacuum

  • Dwarf Trillon
    Dwarf Trillon 2 years ago +3

    54:00 keep your mouse shot 😄

  • André Exler
    André Exler 2 years ago +3

    Was ist Staub, wenn nicht Moleküle?

  • Rivas
    Rivas 2 years ago

    51:33 Ha ha, der Harald liebt Datteln!🤗😋

  • Christine Wölfinger

    Denn was es über Gott zu wissen gibt, ist für sie deutlich erkennbar, da Gott es ihnen deutlich gemacht hat. Schließlich sind seine unsichtbaren Eigenschaften seit Erschaffung der Welt klar zu erkennen, denn sie sind in den Schöpfungswerken wahrnehmbar, ja seine ewige Macht und Göttlichkeit, sodass sie keine Entschuldigung haben."
    Römer 1:20,21
    Lehrer und Hochschullehrer haben eine Verantwortung für das was sie lehren.

  • German Schaad
    German Schaad Year ago

    8.11.2021
    Ja, unser wunder Universum/Uno/Eins/Schöpfungs-Enegie in hyperquanten und verschränkt/Kreator/Alles und Alle/Vater-Mutter/Gott brauchte sage und schreibe geschätzte ca.
    13 800 000 000 Jahre um das Bewusstsein in 3-4D des multi dimensional Bewussten Herrn Lesch zu kreiren.
    😄
    ❤5D für das Uno/Alles und wir Alle sind Uno/Eins/Universum/ / / /Gott.

  • S. R.
    S. R. 2 years ago +36

    Harald Lesch muss pflichtprogramm in den Schulen werden
    Bei Managern
    Bei Politikern

    • L. B.
      L. B. 2 years ago

      Neutralität und Objektivität sind sehr unterscheidlich ...

    • andrea198240
      andrea198240 2 years ago +1

      Aber die unmündigen Intelleigenzverweigerer, die lieber im Intelligenzzölibat leben, wird das nicht beeinflussen.

    • MrMBSonic
      MrMBSonic 2 years ago

      Dem kann ich mich nur anschließen!

    • Wolle Weber
      Wolle Weber 2 years ago +1

      S. R. Finde ich auch!!!

  • Francesco
    Francesco 2 years ago +1

    Macht doch bitte nicht diese blöden Blenden. Lesch redet wunderbar mit den Händen, ideal für den Umschnitt. Zwei, drei Frames davor, einfach ausprobieren

  • Christine Wölfinger

    Hier ist die Antwort:
    "Am Anfang erschuf Gott Himmel und Erde.
    Die Erde nun war formlos und öde. Über dem tiefen Wasser war Dunkelheit und Gottes aktive Kraft bewegte sich über der Wasseroberfläche hin und her."
    1. Mose 1:1,2
    "Die ganze heilige Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zum Lehren, zum Zurechtweisen, zum Richtigstellen, zur Erziehung in der Gerechtigkeit.
    2. Timotheus 3:16

  • Gletcher
    Gletcher 2 years ago +1

    Harold ist auf dieser Bühne wie aus den 80)

    • Andreas Meier
      Andreas Meier 2 years ago

      ja, wie aus den 80ern. Würdig, dem Anlass angemessen, reduziert auf das Nötigste und dabei aber dennoch mit dem einen oder anderen themenbezogenen Detail versehen. Was für ein Unterschied zu dem nichtfokussierten, nervösen, ADHS-schwangeren Wirrwarr voller Ablenkungen, der ab Mitte der 90er kam und bis heute anhält ...

  • Ludwig Schuhbauer

    Leschiboy der Kohlenstoffleugner 🤪 coZwirrler Satiere