Tap to unmute

Bugatti Chiron | 417 km/h auf Autobahn | Ist das ok? | Reaction | Matthias Malmedie

Share
Embed
  • Published on Aug 23, 2022 veröffentlicht
  • Mit dem Bugatti Chiron mit über 400 km/h über die Autobahn, ist das erlaubt? Ist das gefährlich? Meine ehrliche Meinung dazu, dass Radim Passer sein Supercar auf der deutschen Autobahn ausfährt? Da beschleunigen sich auch meine Gefühle, vor allem bei der Reaction auf die Reaction eines Anwaltes. Was denkt ihr?
    Original: www.youtube.com/watch?v=7pg1h...
    Reaction Anwalt: www.youtube.com/watch?v=KQm06...
    ------
    Clip-Share Kanal abonnieren: clip-share.net/user/MatthiasMal...
    -----
    Hier gibts die coolen QLMD - Klamotten von Matthias: www.qualmedie.com
    -----
    Daily Updates gibts hier:
    Instagram: matthiasmal...
    Facebook: qualmedie/
    TikTok: www.tiktok.com/@matthiasmalmedie
    ------
  • Autos & VehiclesAutos & Vehicles

Comments • 3 973

  • Matthias Malmedie
    Matthias Malmedie  3 months ago +1644

    Über 400km/h! Kann man das machen? 🧐
    Was sagt ihr?

    • MIG Gim
      MIG Gim 15 days ago

      @Kosta T der Anwalt ist ein Schwätzer, der damit auf Clip-Share Geld verdienen will.
      Und zeig mir bitte ein Dashcamvideo, in dem auf solch einer leeren AB ein Fahrzeug von der rechten Spur bei unbefahrener Mittelspur, auf die linke (VON 3) Spur wechselt.

    • MIG Gim
      MIG Gim 15 days ago

      @JaylowLP wieso ist seine Argumentation (übrigens nur ein Teil davon) falsch?
      Wieso hätte er verurteilt werden sollen?
      Dann müsste man bei ALLEN anfangen, die über bzw schneller als 130 km/h fahren oder nach welchen Regeln soll es dann angewandt werden? - doch erst ab 200 oder 250 oder erst ab 300????

    • MIG Gim
      MIG Gim 15 days ago

      @Jonas We 320 ist komplett dumm...... 240 km/h muss ich sagen langt und ist noch menschlich.

    • MIG Gim
      MIG Gim 15 days ago

      @Rolli 78 die "Reaktionen" der anderen Fahrer lernen, hat nichts mit der Geschwindigkeit zu tun bzw., sollte auf jeden Fall nichts mit der Höhe der Geschwindigkeit zu tun haben - das sollte man als guter oder auch mittelmäßiger Autofahrer bei jeder Geschwindigkeit und Verkehrslage "draufhaben".

    • MIG Gim
      MIG Gim 15 days ago

      @Sebastian Schulz Weder gefährlich, noch verantwortungslos.
      Übrigens gibt es dazu auch Videos auf Clip-Share, da wird ein Auto (glaube ein MB AMG ist es) voll beschleunigt und dann vehement abgebremst und die Hände bewusst teils bzw ganz vom Lenkrad weg.

  • Real Thore
    Real Thore 2 months ago +90

    Ich würd ja echt gerne mal wissen, wie sich das anfühlt, wenn du mit 150 auf der Autobahn unterwegs bist und da so'n Chiron mit 400+ an dir vorbeidonnert.

    • Triple Flip
      Triple Flip 15 days ago +2

      @oeL Lie also ich finde das normal mit über 400 km/h auf der Autobahn zu fahren :)

    • oeL Lie
      oeL Lie Month ago +2

      und da greift "Rücksichtslosigkeit" ... der Sog ist unfassbar, wenn so ein Geschoss an einem vorbei schießt...

  • Hanns Schulmeister
    Hanns Schulmeister 3 months ago +476

    Wie du gesagt hast: Top vorbereitet, Spotter, top Bedingungen - das war sicherer als Verrückte die auf vollen Autobahnen unbedingt 200 erzwingen wollen.

    • Linkyboy
      Linkyboy 23 days ago

      Lass einfach so sagen es war gefährlich aber er hat so gut es geht versucht jede einzelne gefahr auszuschließen und das (wie man ja sieht) mit erfolg

    • Wolfram Schulz
      Wolfram Schulz 2 months ago

      Hat der kranke Raser noch nie von Rennstrecken gehört?

    • m0LN4r
      m0LN4r 2 months ago

      Genau meine Gedanken

    • p4tt1
      p4tt1 2 months ago +2

      Is so!

    • rampp17
      rampp17 2 months ago +27

      Jup ganz deiner Meinung! Und man hört auch nie das er schon extrem oft abgebrochen hat. Den Versuch hat er damals schon mit seinem Veyron gemacht und da hat er glaub allein 80 mal abgebrochen und nur 3 Versuche gingen überhaupt in die nähe von 400. Die anderen hat er schon viel früher abgebrochen weil zb einer von rechts auf die mittlere Spur gewechselt ist. Und weil er immer die selbe strecke fährt und er ungefähr weiß was er an strecke braucht hat er dann teilweise komplett abgebrochen weil er eben wusste das ihm das gerade stück ausgeht oder so..
      Man sieht ja auch am Anfang das er nicht gleich sofort Gas gibt weil der Bodenbelag sich mehrmals ändert und er die Reifen nicht kaputt machen will wenn er zu schnell über die Rillen ballert. Deswegen gibt er erst danach Gas.
      Also ich finde das hochgradig Professionell und gut durchdacht und Ausgeführt. Und er hätte abgebrochen wenn es nötig gewesen wäre, weil er das eben nicht auf biegen und brechen machen will/wollte. So wie manche, wie du schon sagst, dass bei 200 und total ungeeigneten Verhältnissen machen....

  • Thomas Grunow
    Thomas Grunow 2 months ago +16

    Hallo Matthias, bin selbst vor einigen Jahren fast jede Woche 300 gefahren, heute lasse ich es etwas ruhiger angehen, aber wenn die Bedingungen stimmen geht es auch heute noch. Beim reisen sehe ich alles zwischen 130 - 220 als entspanntes reisen an. Wichtig ist das das Fahrzeug auch verkehrssicher ist und alle Komponenten der Geschwindigkeit angepasst sind. Lieben Gruß Tom

  • Moppis_Welt
    Moppis_Welt 3 months ago +71

    305 kmh war bisher mein Rekord und das war Nachts um halb 3 auf einer leeren Autobahn. Und selbst das fand ich schon grenzwertig, für mich. Da nochmal 100 kmh draufzupacken wirkt für mich völlig surreal. Aber wenn man sich das zutraut und niemand dabei gefährdet, wieso nicht ?

    • flori
      flori Month ago

      Brudi😂
      Was hast du denn für wagen😂
      Darf ich mal mitfahren?😂😂

    • Ana Bolika
      Ana Bolika 2 months ago +1

      Selbst 3 spurig halb 3 bist DU lebensmüde. Wenn da ein PKW 100 kmh ein anderes mti 120 kmh überholt und ein dritter mit 150 kmh auf die 3 Spur überholt, dann sollte das keine langgezogene leicht Kurve sein. Mein Porsche fährt max. 272 kmh und hatte das mal auf 3spurig tagsüber ausgefahren. wenn da nur 2 Autos vor einem sind, wird man nervös. Nachts können 3 ganz rechts hintereinander fahren und 3 sek später ist die 3 Spur belegt. Niemals nachts mit 300 kmh fahren. Viel zu gefährlich.

    • Joel
      Joel 2 months ago

      @Our Rights Gottseidank fährt man ja auch keine 300 auf‘m Standstreifen…🤦🏼‍♂️

    • Christian Sta
      Christian Sta 2 months ago

      @Our Rights ja das ist korrekt, allerdings darf man da mit einigen Fahrzeugen nicht mal mehr 100 fahren. Der reine Leuchtkegel geht knapp 50-70m weit. Alles dahinter ist reine Spekulation seiner Wahrnehmung. Und bevor man realisiert hat, dass man Notbremsen muss, ist man wahrscheinlich auch schon tot. Empfehlenswert sind 80km/h bei einer ziemlich dunklen Nacht ohne Mondschein. Es sei denn man hat LED Beleuchtung, die geht in der Regel etwas weiter. :D Aber gibt´s auch noch nicht sooo lange.

    • Christian Sta
      Christian Sta 2 months ago

      Kommt halt auch drauf an mit was man fährt. Habe einen Wagen mit sehr kurzem Radstand der trotzdem 240 packt. Das ist derartig Grenzwertig, dass man sich das dreimal überlegt ein zweites Mal zu probieren. Dann einen R35 wo man bei 280 noch denkt, dass es sehr entspannt ist. Bei einem Kollegen mit dem Auto seines Vaters ein Brabus S900 sah die Welt bei 350km/h aber nochmals viel entspannter aus, weil du als Beifahrer gar kein Feedback der Straße erhalten hast. Bequeme Sitze, gute Dämmung für die Geschwindigkeit. Ob der S900 von 350km/h ebenso schnell eine Notbremsung gemacht hätte wie ein CRX ED9 aus 240? Weiß ich ehrlich gesagt nicht, weil der CRX mit unter 1 Tonne nochmal deutlich leichter ist. (ABS jetzt mal vorausgesetzt beim Honda) Dennoch würde ich mich jederzeit lieber zum Brabus setzen, als mit dem CRX noch ein zweites Mal Topspeed zu fahren.

  • Social Distance
    Social Distance 3 months ago +2972

    Folgendes hat der Fahrer nochmal in einem Kommentar geschrieben:
    For those that say it was irresponsible and dangerous:
    4:50am on Sunday
    10 cars per 10km so 1 car per 1 km
    Good visibility is about 3-4km straight ahead so there is enough time to react.
    The Chiron can brake from 400 to 0 in 9 sec. within 490m.
    All cars are in the far right lane.
    There was an earlier drive through the section to make sure there is nothing on the road.
    There is a fence along the whole stretch of the highway, so no animals can interfere.
    3 people were spotting on 3 bridges for maximum safety.
    If you still think it’s irresponsible and dangerous, well, we respect your personal opinion.

    • Philipp
      Philipp 2 months ago

      @Philip p Aber wenn die Leute mit ihren Sportautos 300 fahren auf der Autobahn meckert keiner, obwohls noch gefährlicher ist

    • VictorFPV
      VictorFPV 2 months ago

      @Philip p Also lieber Philipp, wenn 400 ein hohes Risiko ist und 300 nicht ganz so hoch wieso fährst du dann nicht noch langsamer wenn dir die Sicherheit so wichtig ist.
      Und ab wie viel Kmh ist das Risiko akzeptabel???🤔
      300? weil das "DEINE" maximale Geschwindigkeit ist???

    • John Creasy01
      John Creasy01 2 months ago

      Und wenn doch jemand auf der Straße ist weil es Leute gibt, die Schichtdienst haben und es gibt Tote kommt er dafür in den Knast. Soweit ist das, was er macht erlaubt.

    • Angefischt
      Angefischt 2 months ago +1

      @Philip p Also mal ehrlich Kollege hab mir den ganzen Schmarrn den du hier geschrieben hast mal durchgelesen und du widersprichst dir einfach in allen Punkten. Deiner Meinung nach ist die Straße im gezeigten Video ja voll befahren aber in der Strecke die er fährt sind vlt. 5 Autos und du kannst mit nicht erzählen, dass es bei deiner Geschwindigkeit kein Auto gab und selbst wenn, dass wusstest du nicht. Es wurde an vielen Stellen geschaut dass niemand zu Schaden kommt und dieser Versuch wurde auch mehr als 1 mal ausgeführt. Du legst dir deine Meinung einfach zurecht und wenn jemand eine andere hat ignorierst du es einfach, du solltest dich vielleicht erstmal an der eigenen Nase packen dann wird des mit dem Argumentieren auch nochmal was

    • Philip p
      Philip p 2 months ago

      @Anime Moments geh mal zum Augenarzt, wenn du die anderen Fahrzeuge nicht siehst

  • Lusor Scapegoat
    Lusor Scapegoat 2 months ago +6

    Ich liebe deine Reaktion auf Christians Reaktion 😅
    30:29 Ich würde gerne ein Video mit euch beiden sehen, wenn ihr diskutiert, was in dem Chiron Video passiert ist bzw. passieren KANN.
    35:38 Nein Matthias, nicht unangepasste Geschwindigkeit 😉

  • vicely622
    vicely622 3 months ago +42

    Sehr geiles Video, teile auch deine Meinung Matthias dass unter den gegebenen Voraussetzungen diese Aktion komplett kontrollierbar war. Ohne die Spotter auf den Brücken und auf der Strecke und ohne Vorbereitung auf ein solches Unterfangen, würde keine Mensch mit gesundem Verstand so etwas durchziehen.
    Würde mich sehr freuen das Team Malmedie und Solmecke mal zusammen zu sehen. Am besten wäre ein Track Day am Nürburgring und du zeigst ihm mal was da so abgeht.

    • Linkyboy
      Linkyboy 23 days ago

      @Mr. Nice eben. Man muss eigentlich auf der Straße sowieso permanent davon ausgehen dass jeder andere Autofahrer ein Idiot ist.

    • Mr. Nice
      Mr. Nice 2 months ago +1

      Bestmöglich vorbereitet ja, aber eine Autobahn ist halt ne öffentliche Straße. Da kann man noch so viele Spotter haben, da reicht dann einer der müde, abgelenkt vom Handy, besoffen, etc. unerwartet rüberzieht und das wars. Man erwartet einfach kein anderes Fahrzeug das mit +400 km/h von hinten kommt. Das sind über 100m/s. Der kommt so schnell näher den erkennt man nicht zwingend richtig im Rückspiegel und zack ist er da.
      Wenn er so viel Kohle hat, soll er sich ne Rennstrecke oder ein Oval möchte, so wie die Grip jungs und gut ist.

    • JensT4
      JensT4 2 months ago +3

      komplett kontrollierbar? Die anderen Teilnehmer auf der Straße sind leider absolut unkontrollierbar...
      Mich würde es nicht wundern, wenn einfach jemand GRUNDLOS von rechts auf die Mitte wechselt. Sieht man ja sehr oft in Deutschland auf der Autobahn trotz Rechtsfahrgebot....

  • michael ba
    michael ba 3 months ago +9

    Es gibt jeden Tag viel gefährlichere Situationen auf der Landstraße zu beobachten. Leute, die ohne freie Sicht überholen, oder am Handy schreiben, die einem die Vorfahrt nehmen usw.

  • xtrinity2000 ich
    xtrinity2000 ich 3 months ago +2

    Matti ich seh deine Videos seit Jahren und habe meinen Spaß dabei - ich weiß, dass ihr bei Grip immer auf Sicherheit bedacht seit und sehr viele Videos wenn es um Hochgeschwindigkeit geht auf abgesperrten Arealen dreht.
    Meine persönliche Meinung ist aber definitiv - alles über 300km/h hat nichts auf öffentlichen Straßen zu suchen!
    Warum?
    Ganz einfach - Jeder Mensch der gerne schnell fährt, sich das auch zutraut und auch Übung hat um das für sich problemlos zu machen vergisst dabei aber eines!
    Die andern Autofahrer! Wenn jemand mit 130km/h unterwegs ist und da kommt mit 300 einer an einen vorbei geschossen... dann kann das für einen ausgewachsenen Schreck sorgen in denen ein Mensch der mit solchen Geschwindigkeiten nicht rechnet, zu einem spontanen Fehlverhalten führen.
    Unter dem Strich bedeutet es das ein normaler Autofahrer sich nicht mehr Sicher auf eine Autobahn ohne Tempolimit bewegen kann.
    Ergo vertrittst du an dieser Stelle den Umstand, dass ein jemand der sich erschrecken könnte wenn ein Auto mit 300-400+ km/h einen überholt nicht mehr auf einer Autobahn fahren kann! UND DAS IST EINFACH FALSCH!!!

  • Heitzer1
    Heitzer1 2 months ago +1

    Hi ich bin früher mit meiner Ninja auch regelmäßig 300 gefahren. Am Anfang ist das echt stressig, aber je öfters man das macht umso weitsichtiger fährt man. Und irgendwann kommt einen die 300 langsam vor. Ich hatte auch immer wieder Situationen in denen ich stark bremsen musste, aber meistens hat es gelangt, vom Gas zu gehen. Die Bremswirkung ist schon bei solchen Geschwindigkeit enorm. Und wie ich schon sagte, man schaut quasi hinter den Horizont und wenn dort nur Ansatzweise etwas auftaucht geht man vom Gas und ist Bremsbereit. In diesem Video muss ich sagen, finde ich keinen Argument hier das Auto nicht auszufahren. Ein technischer Defekt wäre hier wohl das katastrophalste und das wäre für mich auch der einzige Grund, diesen Trip als Gefahr für andere einzustufen. Heute, mit dem Alter, bin ich entspannter und ich würde das heute nicht mehr machen. Aber ich gönne diesem Mann diesen Kick, den er dabei bestimmt erlebt hat. Und ich denke, dass er die Geschwindigkeit schon auf irgendeiner Rennstrecke gefahren ist. Solche Geschwindigkeiten jenseits der 300 müssen einfach geübt sein.

  • rubiks76
    rubiks76 3 months ago

    Bin absolut deiner Meinung, Matze. Ich hoffe du knackst die 400 beim nächsten Versuch und erfüllst dir unser aller Traum (auch der von Christian Solmecke)

  • DampfLok
    DampfLok Month ago +1

    Hallo Matze.Bin voll deine Meinung Meine Frau ist auch immer mit 210 km/h (320i 150PS 4Zyl.)unterwegs gewesen und ihr war es noch zu langsam. Wobei wir bedeutend mehr Verkehr auf der Bahn hatten. Wenn sie es könnte würde sie selbst mal 280 - 300 fahren,wobei sie sagte das alles SAFE sein muß.

  • Marcell Szabo
    Marcell Szabo 2 months ago

    Ich kann mich noch dran erinnern, wo ich dieses Video gesehen habe, ist mir gleich der liebe Matze eingefallen. Kann es kaum erwarten, dass er die 400 knackt. Ich weiß noch wie enttäuscht er war wo er ganz knapp wegen der leichten Kurve von Gas ging und beim nächsten Versuch dann das Auto nicht mehr konnte.
    #roadthe400 GoMatze 💪🏻

  • Morti
    Morti 3 months ago +604

    Ich bin Nachts öfter mal über 300 km/h mit verschiedenen Autos gefahren. Es liegt aber tatsächlich am Auto ob man sich wohl fühlt oder nicht, schneller will oder nicht. Anders gesagt beim einen waren 310 km/h absolut gechillt, beim anderen hatte ich das Gefühl „ok das reicht“ auch wenn beide schneller konnten. Ich denke ein Bugatti gibt dir das Gefühl der Sicherheit.

    • karl Stück
      karl Stück 2 months ago

      @Ana Bolika
      Ich bin mal mit meinem Chef geschäftlich gereist, und der ist auf freier Autobahn 300 Kilometer pro Stunde gefahren. In der Nähe von Auffahrten wurde er dann wesentlich langsamer, weil nicht alle anderen mit so einem schnellen Auto klarkommen.

    • Ana Bolika
      Ana Bolika 2 months ago

      ich glaube Dir kein Wort! Theoretisch macht man das 1x mit 300 kmh nachts. Fahr mal nur 220 kmh nachts und es ist unangenehm, weil man die Reaktion der anderen Verkehrsteilnehmen auch 3spurig nicht rational einschätzen kann. Tagsüber mit 272 kmh war bei mir Vmax und es war unangenehm wenn 2 PKw in der nähe waren. Der Tunnel wird sehr eng!!!!

    • karl Stück
      karl Stück 2 months ago

      Ich reise auch gerne bei Nacht, weil da weniger Idioten unterwegs sind. Mit entspannten 150 bin ich stressfrei unterwegs.
      Auf einer Reise mit meinem Chef ging es mit Tempo 300 los, aber er hat bei engeren Verkehr das Tempo reduziert.
      Zum Testen empfehle ich die A49. Oft hat man da weder vor sich oder im Rückspiegel kein anderes Auto.

    • Jonas 4.9.04
      Jonas 4.9.04 2 months ago

      @Udo Hölscher und der unerfahrenheit . Is auch zu beachten. Ein Kumpel und ich hatten nämlich lätztens die Situation (wir sind beide fahranfänger) wo wir nachts mit 140 auf der Autobahn unterwegs waren und jemanden überholen wollten . Dabei haben wir aber die Entfernung eines Mercedes falsch eingeschätzt der ungefähr 200 drauf hate . Er hat uns zum glück rechtzeitig lichthupe gegeben und wir haben den spurwechsel abgebrochen . Die Autobahn war 2 spurig und es war aufjedenfall Verkehr . Deswegen stimme ich dir zu das so hohe Geschwindigkeit nicht sein müssen bei manchen Verkehrslagen

    • vutragenio
      vutragenio 2 months ago

      @M.H. man spielt in dem Moment nicht mit seinem Leben, sondern mit dem Leben anderer Meschen, die nicht wie du in diesem Moment lebensmüde sind. Also nur auf nicht befahrenen Straßen machen, ohne andere potentiell umzubringen.

  • m0LN4r
    m0LN4r 2 months ago

    @matthiasmalmedie - das war nicht der Erste versuch und es gibt auch ein ausführliches Video darüber das es sehr sorgfältig geplant wurde, das es nicht zu viel verkehr gibt usw. viele Versuche wurden auch abgebrochen.
    PS: Bei mir steigt der Puls auch wenn mein 95 PS Diesel Polo 190+ fährt.

  • Lykaios Wolf
    Lykaios Wolf 2 months ago +2

    Super Video Matthias 👍
    Mein schnellstes was 320 in meiner Corvette und das kam mir so vor wie 150 in meinem Corolla 😂
    Ach ja, bei deinem Spruch bitte NICHT auf Abonnieren zu drücken musste ich es einfach tun, da ich immer das Gegenteil davon mache was man mir sagt. Jetzt hast du wieder einen Abonnenten mehr 🤣

  • Felix Wilmink
    Felix Wilmink 3 months ago +1

    Ich stimme dir zu 100% zu .Er hat nichts falsches gemacht .Ich finde es auch gut, dass du deine meine nicht durch die Meinung deiner Community beeinflussen lässt .

  • BonBonBits the Balboa Boss

    top top top feier die leistung , von 417 km/h
    gucke gerne deine videos und freu mich schon auf dein rekord endlich ...
    nach dubai ...=( weiterso diesmals wird es besser =)
    ich selber bin 300 schon gefahren mit 3 spurig und vorsicht
    und würde mich geehrt fühlen als Beifahrer dabei zu sitzen hehe =)
    mit freundlichen grüßen cimi

  • moritz
    moritz 3 months ago +747

    Wenn Matthias aus einem zwei Minuten Video 38 Minuten erzählt 😂
    Liebe es Junge, weiter so

    • Hasi Mausi
      Hasi Mausi 2 months ago

      Ein Mann - ein Wort / Ein Malmedie - ein Wörterbuch🤓🤣🤣

    • moritz
      moritz 3 months ago

      @The Neptun hää, was denn mit Dir los?

    • The Neptun
      The Neptun 3 months ago +2

      Ja ich finde aber 38 Minuten Gelaber sind zu viel, weniger wäre besser.

    • HerrKuschelweich
      HerrKuschelweich 3 months ago

      neeein. Bitte nicht!

    • Marsellus Wallace
      Marsellus Wallace 3 months ago +5

      @Matthias Malmedie 31:25 *die Sache mit dem Reaktionsweg ist komplett falsch!*
      Das ist die "Ottonormal Reaktionszeit" die irgend ne Mutti oder Oma im normalen Straßenverkehr hat.
      *Niemand der so unterwegs ist hat eine Reaktionszeit von 1sek!*
      Da ist man permanent in Alarmbereitschaft, ich selbst hab eine reproduzierbare Reaktionszeit von unter 0.1sek und nicht 1sek.
      Das ist ein enormer Unterschied!

  • Amiga500_User
    Amiga500_User 3 months ago

    Krasses Video, danke für die Reaction. Mehr als 250 traue ich mich nicht. 😀

  • 🚨W​A​T​C​H​​ M​​Y​ L​A​S​T​ V​I​D​E​O​🚨

    Wenn Matthias aus einem zwei Minuten Video 38 Minuten erzählt 😂
    Liebe es Junge, weiter so

  • leonzon
    leonzon 3 months ago +3

    Bin in allen Punkten absolut deiner meinung 💯…aber jedem seines.
    Lass dich und deine Meinung auf jeden fall nicht von anderen runtermachen/beeinflussen.
    Weiter so! 👏🏼

  • DK87
    DK87 3 months ago +8

    Alter Schwede schon ganz geil das Video. Bisher waren 267 km/h mein persönlicher Rekord.
    Man muss halt echt bedenken, dass es hier OPTIMAL-Zustände sind.
    Hier wurden extrem gute Vorarbeiten geleistet und Streckenposten eingerichtet.
    Die Strecke:
    kurvenarm und wenig Hügel, gute Sicht nach vorne, extrem wenig Verkehr, 3-spurig, keine LKW, keine Mittelspur-Schleicher ?? :), kein Wildwechsel,
    trockene Fahrbahn, keine Straßenschäden, und soooooo weiter.
    17:20
    Ich meine, wer fährt schon mit 400 km/h in eine uneinsehbare Kurve, wo der Fuchs o.ä. Wild auf einen wartet?
    Und das noch vielleicht im Berufsverkehr auf einer 2-spurigen, - mit erhöhter Staugefahr - regennasser Fahrbahn.
    Die 69% reagieren hier mit gesundem Menschenverstand und haben wohl eher die alltäglichen Voraussetzungen im Hinterkopf.
    Ich sage nicht, dass der Fahrer oder Deine Reaktionen krank wären... würden die Leute auch so entscheiden, wenn ihnen
    jemand garantiert, dass die gegebenen Optimal-Zustände gewährleistet sind? Du sagst ja selbst, es ist gefährlich.
    19:07
    ...und er rast - boa wenn ich das schon höre. NEIN, er fährt schnell - DARF ER AUCH
    Mit 30 km/h im verkehrsberuhigten Bereich (erlaubte Schrittgeschw.)
    mit 45 km/h bei erlaubten 30
    mit 60 km/h bei erlaubten 50
    mit 70 km/h bei erlaubten 60
    mit 90 km/h bei erlaubten 80
    mit 130 km/h bei erlaubten 120 DAS IST RASEN !!!
    32:00
    vermutlich wird er höchstens auf 160 km/h runterbremsen müssen. Ganz links bei drei Spuren mit 160 km/h. DAS IST GEFÄHRLICH.
    Ich wette mit Dir, dass der Fahrer stets bemüht ist, den erforderlichen Sicherheitsabstand (halber Tacho) einzuhalten und noch nie
    gedrängelt oder jemanden genötigt hat. Der Typ hält sich mit hoher Wahrscheinlichkeit an die Geschw.-Begrenzungen.
    Er benutzt zwei Fahrstreifen. Man könnte sagen, er würde seine Fahrbahn nicht einhalten können und hätte somit sein Fzg. nicht unter Kontrolle.
    ...Oder er benutzt die Mittelspur mit ausreichendem Sicherheits-Abstand zur rechten Seite.
    Wenn er sich doch nur an das Rechtsfahr-Gebot halten würde... wäre er mein Held :)
    Könnte ja ein UFO - Unbekanntes Fahr Objekt von hinten kommen.

    • DK87
      DK87 2 months ago

      @Frank Martin nichts ?!

    • Frank  Martin
      Frank Martin 2 months ago

      Verrätst du mir was du da geraucht hast?

  • Ibotas
    Ibotas 3 months ago +498

    Ich finde es sehr spannend wie die GPS Geschwindigkeit der Tacho Anzeige bei 400 noch extrem genau ist

    • Callis Handy
      Callis Handy 2 months ago +1

      @Ed Ward Perfekt, denn es schüzt vor teuren Fotos oder gar Fahrpausen.

    • Callis Handy
      Callis Handy 2 months ago

      Das schüzt vor teuren Fotos.
      Besser einen nicht zu genauen Tacho ...
      ... in den km/h-Bereichen für die es Schilder mit Zahlen gibt.

    • Egalus Maximus
      Egalus Maximus 2 months ago

      @David Die technische Erklärung klingt zwar plausibel, dennoch meine ich gehört zu haben, dass es oftmals genau anders herum ist. Umso schneller ich fahre, umso ungenauer wird es. Vielleicht galt das aber nur für ältere Fahrzeuge bzw. Tachometer, bei den neueren ist das vielleicht anders.

    • Fabi PK
      Fabi PK 3 months ago

      genau das fühle ich,😀👍

    • Ibotas
      Ibotas 3 months ago +4

      @David Gut in der Theorie, leider nicht so ganz richtig in der Praxis. Haben unseren A6 Mal bei 223(laut Tacho) getestet und die GPS Ausgabe belief sich auf 215.6kmh. Bei 100(Tacho) waren es 98kmh laut GPS.

  • Jok3r!
    Jok3r! 2 months ago +1

    Also ich bin schonmal mit einem e63s 307 km/h gefahren laut Tacho… GPS waren es glatte 300 km/h! Ich bin so froh das es in Deutschland NOCH die Möglichkeit gibt Legal so schnell fahren zu können wie es das kfz hergibt 😁 hoffe das bleibt Ewig so 🫡

  • Captain Morgan Freeman
    Captain Morgan Freeman 3 months ago

    Fakt ist… Matthias hat einfach Ahnung! 👌🏼

  • Adrian Paul
    Adrian Paul 2 months ago

    I did driving school in another country because I lived in another country. I came to Germany and I didn't hear about the recommended speed of 130 km/h and I got a German driver's license without taking any test. I didn't even know about speed recommended.😂

  • Petr S
    Petr S Month ago +1

    Tolles Video. Endlich hat es jemand erklärt... Ich danke Ihnen für Ihr Engagement. In Deutschland würde Radim gehängt werden... Dieser Anwalt hat seinen Lada wohl nie über 140 gefahren... Armes Deutschland...

  • Martin Heyde
    Martin Heyde 3 months ago +93

    Der ist damals an der A2 bei Ziesar losgefahren. Da ist tatsächlich ne etwas größere Auffahrt.
    Ich kenn die Strecke sehr gut und jedes mal wenn ich da lang fahre, denke ich an den Bugatti und kann mir die Strecke in Zeitlupe nochmal anschauen.

    • j7
      j7 2 months ago +2

      @Schizophrenic Ex In Zeitlupe :D

    • Schizophrenic Ex
      Schizophrenic Ex 3 months ago +7

      In Zeitlupe 😅

  • ForcefighterX2
    ForcefighterX2 2 months ago

    Ich fahre einen 11 Jahre alten Hyundai, der bei 180 bergab bereits am absoluten Limit schnauft. In all den Jahren bin ich selten schneller als 140 gefahren - aber sogar ich würde die Verkehrssituation auf einer 2-spurigen Autobahn niemals mit der einer 3-spurigen Autobahn vergleichen. Das sind Welten Unterschied - selbst wenn die Autobahnen fast leer sind.

  • Jonas Berge
    Jonas Berge 2 months ago

    Also ich fand es persönlich schon sehr anstrengenden die ganze Zeit 200 zu fahren😂 Aber ich war noch nie so schnell von Dresden nach Hannover

  • Tom
    Tom 2 months ago

    Wir gehen mal wieder auf 350 und lassen das Video durch laufen weil ich rede wieder so viel.
    5sek. später: Da sind halt Bäume. Er hat sich die Strecke sehr gut ausgesucht. 👍

  •  Your Unknown Friend
    Your Unknown Friend  3 months ago

    Wenn Matthias aus einem zwei Minuten Video 38 Minuten erzählt 😂
    Liebe es Junge, weiter so

  • Raelynn 🍆 29 y.0 -check My V!deo

    Wenn Matthias aus einem zwei Minuten Video 38 Minuten erzählt 😂
    Liebe es Junge, weiter so

  • Maurice Massier
    Maurice Massier 3 months ago +4

    Eine sehr geile reaction, gerne öfters ✌🏻

  • Kevin Lammel
    Kevin Lammel 2 months ago

    35:15 Rennen gegen sich selber geht auch, da wurde letztens einer deswegen angeklagt mit auch einer Strafe, weil er 244 km/h in einer Baustelle im 80km/h Bereich auf der A3 gefahren ist. Das ist aber wieder ein ganz anderes Beispiel, da eine Baustelle enger ist als eine normale Spur und die Stelle dort unübersichtlicher ist und es eine Begrenzung gab, welche es bei Passer nicht gab.

  • Izzy May IS ready
    Izzy May IS ready  3 months ago

    Ich bin Nachts öfter mal über 300 km/h mit verschiedenen Autos gefahren. Es liegt aber tatsächlich am Auto ob man sich wohl fühlt oder nicht, schneller will oder nicht. Anders gesagt beim einen waren 310 km/h absolut gechillt, beim anderen hatte ich das Gefühl „ok das reicht“ auch wenn beide schneller konnten. Ich denke ein Bugatti gibt dir das Gefühl der Sicherheit.

  • 2 2
    2 2 3 months ago +2236

    Mit Bugatti 400 kmh ist wie mit einem Opel Corsa 180 kmh

    • MIG Gim
      MIG Gim 15 days ago

      @Seil Kuljici Sitzheizung bestimmt, aber mit Sicherheit keine Anhängerkupplung und kein Dachgepäckträger 😂

    • MIG Gim
      MIG Gim 15 days ago

      @Lars O. Du schreibst "wenn beide gleichzeitig bremsen".
      Da entfällt der "Reaktionsweg", weil beide ja "gleichzeitig" bremsen sollen und da wird der Bugatti verhältnismäßig garnicht so schlecht dastehen, obwohl er 220 km/h und ca 500 Kg mehr zum Stehen bringen muss.

    • Michael Lang
      Michael Lang Month ago

      @BMW - ///M-Power - Fan 170 mit 3 zylinder und 50 ps ja das geht bj 2001

    • Seil Kuljici
      Seil Kuljici Month ago

      Ich liebe mein Finn! 120 PS ! Hatt Bugatti auch Sitzheizung? 😁

    • Silvio Behrend
      Silvio Behrend Month ago

      ​@dr mrks Und angelegten Ohren 😂😂

  • Sepp Nix
    Sepp Nix 2 months ago

    Hab mal meinen 1971er W108 280se 3.5 ausgefahren.. Bin auf 220 KmH laut Tacho gekommen. Das war eigentlich nicht so Tragisch. Der Wagen lag erstaunlich gut auf der Bahn, wenn man bedenkt was hier für ein Fahrwerk verbaut ist....Wenn ich daran denke wie schnell 400 KmH dann im Vergleich sein müssen ist das schon heftig...

  • Michael Schären
    Michael Schären 2 months ago +41

    Ich finde es super das 69% der Autokläuse sagen:“ 400 ist für sie to much!“ das bedeutet nämlich, dass sie ihre Fähigkeiten gut einschätzen können. Chapeau 👌🏻👌🏻👌🏻

    • Dionys Schub
      Dionys Schub 14 days ago

      Das bedeutet, dass nur 69% einen Selbsterhaltungstrieb haben. Das gibt mir zu denken.

    • DevouringKing
      DevouringKing 2 months ago +9

      Ja die umfragen da 1/3 sogar 300 km/h als zu schnell empfanden spricht für gut reflektierte Motorsport Fans. Find ich auch super.

  • Madisyn  🔥𝐆𝐨 𝐓𝐨 𝐌𝐲 𝐂𝐡𝐚𝐧𝐧𝐞𝐥 [𝐋!𝐯𝐞]

    Ich bin Nachts öfter mal über 300 km/h mit verschiedenen Autos gefahren. Es liegt aber tatsächlich am Auto ob man sich wohl fühlt oder nicht, schneller will oder nicht. Anders gesagt beim einen waren 310 km/h absolut gechillt, beim anderen hatte ich das Gefühl „ok das reicht“ auch wenn beide schneller konnten. Ich denke ein Bugatti gibt dir das Gefühl der Sicherheit.

  • Meister Hutgewinde
    Meister Hutgewinde 2 months ago +3

    Bin dafür! Video mit Matze und dem Anwalt! Und meine Meinung zum Thema: Wenn ich so ein Auto hätte und die Bahn so leer wär, JA, ich würde es versuchen. Und mit der Vorbereitung sowieso.

  • Detlev Kurapkat
    Detlev Kurapkat 3 months ago +366

    Wer beherrscht bei wieviel km/h sein Auto?
    Da wird es niemals eine Regel geben.
    Es gibt Menschen (zB meine Schwiegermutter) die beherrschen ihr Auto nicht einmal im stehenden Zustand.
    🙄

  • Jonas Jung
    Jonas Jung 3 months ago

    Super Video und meiner Meinung nach genau Richtig deine Einstellung!! Dafür erstmal ein Follow🤝🏻💯💯

  • Thomas Gruber
    Thomas Gruber 2 months ago +1

    Bin mal mit nem ausgeliehenen M5 competition auf die Autobahn um zu sehen was geht. Das Ding sollte glaub ich so um die 330 laufen. Bei 290 hab ich abgebrochen weil ich mich nicht mehr wohl gefühlt habe. Sind schon Wahnsinns Geschwindigkeiten.

  • milor
    milor 3 months ago

    Ich bin einmal mit 354 km/h mit einem Audi RS6 von ABT Nachts um 2 Uhr über die Autobahn geheizt. Autobahn war vierspurig. Vom Gefühl her war es total angenehm das Auto zu fahren. Jedoch war es von der Sichtbarkeit und von der Reaktionsgeschwindigkeit extrem im Grenzbereich. Wäre zB ein Unfall vor mir passiert, oder ein Tier auf die Autobahn gerannt, dann hätte das böse enden können. Ich war damals deutlich jünger und heute würde ich das wahrscheinlich so nicht mehr machen. Vielleicht ändere ich ja meine Meinung, wenn ich mal in einem Bugatti Sitze 😂👍🏻
    Um noch etwas ernster zu werden: in dem Setting wie ich glaube, dass der her ist aufgelegt hat denke ich, dass es schon einigermaßen vertretbar war, dieses Risiko einzugehen. Es war ein ganzes Team daran beteiligt, die Autobahn war fast leer, es waren wahrscheinlich einige Fahrzeuge unterwegs, die gespottet haben und der Typ wird wahrscheinlich nicht zum ersten Mal schnell gefahren sein. Dennoch bleibt immer ein Restrisiko. Das Thema ist halt immer, was ist das Worst-Case-Szenario und was ist der Nutzen, der daraus entsteht. Hier ist das Worst-Case-Szenario ein Unfall mit dem Tod bei der Insassen und eventuell noch anderen Verkehrsteilnehmer an. Der nutzen ist persönliche Freude für den Fahrer und sonst nichts.
    Ich finde das aber auch noch aus einem anderen Grund problematisch. Durch die Bekanntmachung über das Video und das öffentliche Aussehen wird jetzt halt das Geschrei groß, dass wir unbedingt ein Tempolimit brauchen, um sowas zu verhindern. Das ist immer so, dass wenn einer die Regeln eben mal bis ins Extreme ausnutzt wird das Geschrei nach Verschärfung groß.
    Von daher ist meine Meinung ganz klar: ich finde es extrem riskant. Ich würde es so wahrscheinlich nicht machen. Ich gönne es ihm und freue mich, dass er es geschafft hat. Noch mehr hätte ich mich gefreut wenn er es nicht veröffentlicht hätte sondern einfach nur für sich persönlich genossen hätte.

  • Thorn
    Thorn 2 months ago +2

    400km/h würde ich mich persönlich nicht trauen aber wenn die Lage so ist wie beim Bugatti Fahrer spricht aus meiner Sicht nichts dagegen! Er hat es so gut vorbereitet, wie man es nur vorbereiten konnte. Wenn man das Video bis zum Ende schaut, sieht man das große Team, was hinter so einer Aktion steht! Haben vielleicht die wenigsten gemacht die sich dann so aufgeregt haben^^

  • TumiliuM
    TumiliuM 2 months ago

    Also ich bin auch der Meinung, dass da alles in Ordnung war. Eben weil die Bedingungen so gut dafür waren. Freie Sicht, gutes Wetter, kein Verkehr, ein Kollege der vorgefahren ist um zu sehen, dass da nichts ist und offensichtlich noch weitere Leute auf Brücken, die den Verkehr beobachtet haben.
    Mein persönlicher Rekord liegt bei etwa 285 km/h mit einem 2016er Dodge Charger SRT392 (Mietwagen). Und das war zwar auch auf einer 3-Spurigen unbegrenzten Autobahn, jedoch war da wesentlich mehr Verkehr und da hätte viel mehr passieren können, als im Fall vom Bugatti-Fahrer.

  • Shiori Stylez
    Shiori Stylez 3 months ago +41

    Find ich in Ordnung, super erklärt. Sieht bestimmt geil aus wenn du rechts mit 140 fährst und dich kurz so ein schwarzer Klumpen binnen einer Sekunde überholt und weg ist….glaub mehr sieht man von ihm nicht 😂😂😂

    • Ana Bolika
      Ana Bolika 2 months ago

      ist so, als stehst Du auf dem Standstreifen und ein Auto fährt mit 260 kmh an Dir vorbei. Licht hat 299.000 km in der sec.

  • Thomas Kastner
    Thomas Kastner 2 months ago

    Es war kontrolliert und legal. Ich bin mit meiner Honda Fireblade einmal 240 km/h gefahren, da wird die Straße ganz schmal bei drei Spuren.

  • Samet G
    Samet G 3 months ago

    Matthias du bist echt eine coole Socke, hab mich tot gelacht, war echt lustig, TOP!

  • Zaehlwerk
    Zaehlwerk 3 months ago +187

    Das war an einem Sonntag Morgen gegen 5Uhr auf der A2 zwischen Ziesar und Theeßen - also auf der Strecke Berlin - Magdeburg. Da gehts einfach 10km stur geradeaus. Die Stelle und das Wetter waren perfekt gewählt. Dazu gabs auf Brücken noch Posten die vermutlich auch per Funk alle verbunden waren. Gibt von dem Passer selbst noch n Making of sozusagen, oder nen Roadtrip wenn man so will wie die alle da auch hinfahren auf der Landstraße teilweise. War auch nicht das einzige Auto das der da an dem Tag ausgefahren hat. Kann man drüber diskutieren ob das vernünftig ist oder nicht aber ich fands ok. Die hatten alles unter Kontrolle und das Auto gibts das auch her.
    DIe hohe Geschwindigkeit wird nur zum Problem wenn was passiert und dann hat der Fahrer auch verloren bei den Behörden oder Versicherung. Die Karre gehört ihm wohl auch selber. Genau wie der Vorgänger Veyron mit dem er das auch schon gemacht hat auf der deutschen Autobahn.
    Ich fand die ganze aufgebauschte Geschichte mit dem Rennen gegen sich selbst und so völlig übertrieben.

    • Danny Ocean
      Danny Ocean 2 months ago

      @Dan dann kleb dich doch einfach auf die Straße und geht den normalen Menschen nicht auf die Nerven.

    • Dudler
      Dudler 2 months ago

      @Dietmar Muellner ja passieren kann immer was aber es wurde ja im Video gesagt das einer vorraus gefahren ist zum "kucken". Und ja save ist nichts im Leben aber sie haben zumindest versucht es so sich er wie möglich zu gestalten

    • Dietmar Muellner
      Dietmar Muellner 2 months ago

      @Dudler Bei welchem Tempo passieren die meisten Unfälle? Was ist daran safe? 🤷‍♂️

    • Dudler
      Dudler 2 months ago

      Ja aber ich finde ne Autobahn ist ne Autobahn und keine Rennstrecke. Ich mein so wie das abgesichert war okey aber 100% save war das halt auch nicht, vielleicht 90%.

    • Otto vom Baum
      Otto vom Baum 2 months ago

      Für mich sind diese Raser nur unverantwortliche Spinner, die würden auch noch schneller fahren wenn es ein Auto hergeben würde. Eben ein Egotripp - nicht mehr! Ist ähnlich jemanden der meint er wäre der besser und schnellere Schütze und eine Zielscheibe ist kein Reiz mehr um sich mit einer Knarre zu duellieren. Diese Leute suchen einen echten Zweikampf auszutragen nur um den Trill, die Sucht, die sowas macht auszukosten. Dabei wird die Messlatte immer höher gelegt. Eben wie ein Junkie!

  • Gerd Thunfisch
    Gerd Thunfisch 3 months ago

    Mein BMW ist (wie seine Vorgänger) auf 250 KM/H limitiert. Bei mir kam selten der Wunsch nach mehr auf. 300 könnte ich mir auf sehr freier Bahn durchaus vorstellen, ist aber kein Ziel, dass ich unbedingt erreichen muss. Die 400 ist natürlich krass und derzeit die Spitze des technischen machbaren. Wenn der Tscheche tatsächlich großen Aufwand betrieben hat, um die Strecke abzusichern, finde ich die Vmax legitim. Unter den Voraussetzungen würde ich es mir eventuell auch trauen. Aber auch das gehört nicht zu den 10 Dingen die ich im Leben erreichen möchte.

  • P Müller
    P Müller 2 months ago

    Geiles Video! Ich bin voll deiner Meinung Matthias. 😅👍

  • Felix Klüsener
    Felix Klüsener 3 months ago +6

    @Matthias Malmedie Der Fahrer des Bugatti wurde nicht freigesprochen, sondern das Ermittlungsverfahren wurde ohne hinreichenden Tatverdacht durch die Staatsanwaltschaft eingestellt. Ein Freispruch kann nur durch einen Richter im Strafprozess erfolgen, aber da es nicht zur Anklage kam, gab es keinen Strafprozess und folglich auch keinen Freispruch.

    • Egalus Maximus
      Egalus Maximus 2 months ago

      @Baris 😂

    • Baris
      Baris 3 months ago +2

      Da haben anscheinend die richtigen Personen Geschenke bekommen

  • Walter Schmidt
    Walter Schmidt 3 months ago +1

    Ahoj Mr. Malmedie,
    gib Dich nicht auf, lerne Tschechisch, in Praha (Prag) sprechen das schon kleine Kinder, das kann also gar nicht soooo schwer sein 👍
    P.S.: Ich feiere Deine Videos, denn ich kann nach über 2.500.000 Km immer noch eine Menge von Dir und anderen lernen, (wer das noch lesen kann, war nicht unbedingt ein besserer Fahrer als die, die nicht mehr nach Hause gekommen sind 😪), war zum Glück nur mit meinem schwersten Unfall von Zweien ungewollt im Fernsehen, mit 210 Km/h hatte ein Wildschwein mit mir Gesprächsbedarf, warum auch immer...

  • D W
    D W 3 months ago +147

    Ich freue mich soo auf den weiteren 400km/h Versuch!! :))
    Unter diesen Idealen Bedingungen, die auch in der Beschreibung des Videos von dem Bugatti stehen, würde ich das sicher auf jeden Fall auf der Autobahn mal machen!
    Meiner Meinung nach wäre es viel riskanter in der Stadt 75+ km/h zu fahren, wo schnell mal ein Kind hinter einem parkenden Auto auf die Straße laufen kann, als auf einer unbegrenzten Autobahn mit einer Verkehrsdichte von nahezu Null 400km/h zu fahren.
    Und das kommt definitiv häufiger vor! Und oft mit Autos die deutlich längere Bremswege haben als Supersportwägen

    • Andrew-Lee Martin
      Andrew-Lee Martin 2 months ago

      @Callis Handy Dann fahr keine PS starken autos. Dann darfst du nicht fliegen und nicht durch dunkle Gassen gehen.

    • J V
      J V 3 months ago

      Das macht aus meiner Sicht nur Sinn wenn man eben Spotter vorweg fahren lässt. Das ist ja offenbar hier geschehen. Bei einem Anhalteweg von 1,8 Kilometer und einen Blindlug von 150 Meter bevor man überhaupt reagieren kann, ist es komplett unmöglich jede absurde Situation zu vermeiden. Absurde Situationen können aber vorkommen. Das ist irgendwie das Gesetz der Wahrscheinlichkeit. Der Hinweis das nur auf einer 3-spurigen Autobahn zu machen war z. B. ganz gut. Aber auch hier kann ein Depp mit seinem untermotorisierten Fahrzeug mit 90 auf die Bahn auffahren und mal eben ganz nach links ziehen. Auch habe ich schon, auch bei NACHT, wo die Autobahn ja leer sein soll, die Elefantenrennen auf einer 3-spurigen Autobahn erlebt. LKW überholt LKW. Wenn dann eine Autobahnauffahrt da ist, dann zieht so ein Depp von Autofahrer sofort auf die linke Spur rüber um die beiden LKWs selber zu überholen. Kommst Du dann mit 200 oder mehr von hinten angedonnert, gerade in er Nacht, dann musst Du aber maximal gut reagieren und ein Auto mit maximaler Verzögerung haben, dass es nicht zum Crash kommt. Also sollte man die Idee 400 zu fahren ganz schnell aufgeben, wenn man die Strecke nicht, wie hier geschehen, absichert!

    • Callis Handy
      Callis Handy 3 months ago

      Den eigenen Highspeed Versuch rate ich einmal ab...
      PS Ich habe meine x kmh über Tachowert 300 km/h bisher nicht ausgetestet. Die Bedingungen waren aber mehrfach gegeben.
      Vorher bitte viele Unfall/Crash-Videos ansehen, studieren, nachdenken und eigene Szenarien von Situationen andenken.
      Nicht mein PKW aber der Vogeleinschlag an dem Neuwagen genau am Übergang Dach zur Windschutzscheibe ist überzeugend nachzudenken.
      Die resultiertenden Reparaturrechnung war atemberaubend da .... und zum Glück durch Vollkasko abgefedert.
      Also ein Fahrzeug ist spätestens jetzt ein Unfallwagen.
      Ein Video mit einem viel späteren very very very near Vogeleinschlag sehe ich mir oft an und überlege IMMER.
      Jetzt sehe ich mir das Video ein drittesmal an.
      Matthias seine Worte sind herausragend gut (haben aber auch einige Stellen die ich kritisieren/ergänzen könnte).
      Ihre Zeilen sind übrigends recht gut von mir abzunicken. Einen Daumen hoch !

    • Nico G
      Nico G 3 months ago +2

      Stimme ich komplett zu

  • Chris Germany
    Chris Germany 3 months ago

    Klar würde ich 300 kmh fahren solange die Umstände wirklich passen 😅👍
    Bei 400 kmh auf der Autobahn wäre ich dann raus....das ist mir zu gefährlich wenn ich bedenke was manchmal so auf den Straßen los ist😅👍🙌🤔

  • Bünyamin Sarioglu
    Bünyamin Sarioglu Month ago +1

    Matthias Reaktion auf den Anwalt so geil😂😂😂😂😂

  • Daniel Gaming
    Daniel Gaming 2 months ago

    Hallo Matthias, ich würde gern mal ein Video sehen wo der Bugatti von 400 km/h runtergebremst wird auf null km/h. Bin echt gespannt wieviel meter das am Ende sind.

  • Olivier Nachbagauer
    Olivier Nachbagauer 3 months ago

    0:58 - 300 km/h - Ich bremse immer gerne wenn's mal nicht so schnell geht 😉
    Selbst mit 'n modernen Bike sind 250/300 heute mal schnell erreicht - wenn die Bahn frei ist merkst du die 250/300 nicht wirklich, nur daran, weil abgeregelt wird und nichts mehr geht. (H2/z1000)
    Ausgefahren? zumindestens lt. Bugatti sollte da noch ein bischen mehr gehen 😂

    • 3V4NG3L10NN
      3V4NG3L10NN 2 months ago

      @Thomas Balz Wie du Wikipedia entnehmen kannst sind die 420 km/h abgeregelt. Das heißt er könnte schneller fahren. Also warum sollte dann das Gewicht des Beifahrers die abgeregelte Geschwindigkeit verringern? Leistung ist genug da.
      Der Chiron Pur Sport ist z.B. auf 450 km/h abgeregelt und hat auch 1500 PS, genauso wie der "normale" Chiron.

    • Thomas Balz
      Thomas Balz 2 months ago

      @3V4NG3L10NN Deine Antwort ist ein Witz! Bugatti gibt den Chiron mit 420km/h eingetragen an! Und der Fahrer schafft 417km/h.. die 3km/h sind genau das Gewicht des Beifahrers!

    • 3V4NG3L10NN
      3V4NG3L10NN 2 months ago

      @Thomas Balz Soll das ein Witz sein? Gewicht spielt bei der Geschwindigkeit kaum eine Rolle.

    • Thomas Balz
      Thomas Balz 2 months ago +1

      2 Personen, zuviel Gewicht! Daran lags wohl!

  • Potato
    Potato 2 months ago +2

    Holy shit die Beschleunigung.. unfassbar.. 😮 Echt geil

  • Sworksm5
    Sworksm5 Month ago

    Bin mit der Ducati Desmosedici auf der A93 schon mal 324km/h gefahren. Vorher die Strecke locker 10x langsam abgefahren, um zu sehen, ob irgendwas auf der Strecke liegt. Würde ich jetzt nicht mehr machen...

  • Paul Lennart Becker
    Paul Lennart Becker 2 months ago

    Das erste was ich zu dem Thema zu sagen habe ist, dass ich auch 200km/h in einem Golf und 200km/h in einen Supersportler ein Welten Unterschied ist, was das Gefühl von Sicherheit angeht.

  • T Low
    T Low 3 months ago

    Als unsere Autobahnen und die Gesetze dazu entworfen wurden, war an 400 km/h nicht zu denken. Und ich finde es bekloppt so etwas zu erlauben und dem Fahrer des Autos zu überlassen, ob man sich damit „sicher“ fühlt. Das ist Subjektiv. Und wir Menschen machen halt Fehler. Ich sage nicht, dass wir ein Tempolimit 120 brauchen. Aber wer mehr als 200 km/h fahren möchte, soll doch bitte eine Rennstrecke besuchen. Die linke Spur ist auch für die da, die mit 90 PS einen Laster überholen möchten.

    • J V
      J V 3 months ago

      Ich tendiere in eine ähnliche Richtung, einfach weil nur wenige Menschen solche Profis wie Matthias sind. Ich will nicht die Klischees bedienen, aber ja, wenn ich mit einem 140 PS Auto unterwegs bin und ich möchte dann einen LKW überholen und ich sehe im Außenspiegel und Rückspiegel keinen heranrollenden Verkehr, dann setze ich zum überholen an. Das mache ich dann naürlich nicht mit 180 oder so. Wenn von hinten aber auf freier Strecke (ist ja erst einmal erlaubt) jemand mit 250 andonnert, den ich unmöglich vorher sehen konnte, dann erwarte ich, dass ich nicht nur den Kopf des Fahrers im Rückspiegel sehe, sondern das entsprechend der Geschwindigkeit ein Abstand eingehalten wird, bis ich mein Überholmanöver abschleßen konnte. Das ist in der Tat eine blöde Situation. Es gib aber auch viele andere blöde Situation und das ist dann eine "unangepasste" Fahrweise, ganz gleich von wem sie begangen wird. Wahrscheinlich auch deshalb ist dem Gesetzgeber diese Richtgeschwindigkeit eingefallen. Die Folgen eines UNfalls und die Wahrscheinlickeit eines UNfalls mit hoher Geschwindigkeit, kann man bestimmt statistisch belegen, werden größer als mit Richtgeschwindigkeit. Und jetzt mal ganz provokant: Alle unsere Nachbarn würden überhaupt nicht verstehen wieso wir hier über Hochgeschwindigkeit diskutieren. Die haben alle eine Höchstgeschwindigkeit. In Holland knn man recht gut feststellen wer mit Tempomat fährt oder wer das über Goolge macht. Die Geschwindigkeiten sind nahezu identisch gemessen und so fährt man in Holland einfach parallel statt zu überholen. Das ist da völlig normal. Ja und wer mal in Italien oder Spanien wegen überhöhter Geschwindigkeit rausgezogen wurde, weiß wie schnell die Urlaubskasse weg ist. Das ist da nämlich mal so richtig teuer. Deutschland, m. E. auf weniger als 2000 Autobahnkilometer, ist da eine Ausnahme. Aber auch hier gibt es abgesperrte Rennstrecken. Da kann man nach Herzenslust machen was man will. Die anderen sind genauso bekloppt, die da unterwegs sind. Da ist also, jetzt weniger provokant, jedem bewusst, was er für ein Risiko eingeht wenn er auf dem Ring unterwegs ist.

  • JASHARI
    JASHARI 3 months ago +11

    Alles Sache des Blickwinkels, ob es ok ist so schnell zu fahren. Ich persönlich traue es mir nicht zu, aber einem Matze oder anderen erfahrenen und gewissenhaften Fahrern schon.
    Viel Glück dir bei deinem Versuch Matthias 🍀

  • Mg Mg
    Mg Mg 2 months ago +1

    Nice, gut gemacht ! 400 sind einfach Magisch weil das nicht jeder kann.
    Jetzt bitte 500 km / h. :-) .

  • 1snac
    1snac 3 months ago +1

    Erschreckend, ich bin auch ein Fahrer der es schnell mag, aber man sollte sich dennoch vor Augen führen was das heißt auf öffentlichen Straßen zu fahren, kommt irgendwas über die Fahrbahn kanns ihn in die Gegenfahrspur schleudern oder doch in n Auto was auf dem rechten Streifen fährt.
    Kontrolliertes fahren ja kein Problem, aber lass mal ein LKW Ladung oder Ziegelsteine verlieren, (da ist man mit 130 genauso dran aber) man kann immernoch "zeitiger" reagieren.
    Klar darf er das, aber mehr wie max. 200-250 würd ich allein aus dem Grund nicht fahren das immer was passieren kan womit man nicht rechnet. Nur mal so nebenbei kann man bei einem Aufprall mit 50kmh sterben...

  • Michael Zehrfeld
    Michael Zehrfeld 2 months ago

    ...bin mit meinem Bike vor kurzem mal die maximale Geschwindigkeit von 270 km/h laut Tacho gefahren - für mich war das schon eine krasse Geschwindigkeit trotz leerer Autobahn. Fühlt sich aber wohl im richtigen Auto ganz anders an. Und ja - mit so einem Auto mal 400 zu fahren würde mich schon reizen.....

  • Will Bert
    Will Bert 3 months ago

    ich bin schon sehr haeufig 250km/h gefahren und dann kam der tag an dem ich mal einen m5 probefahren durfte. 275km/h haben sich schon mulmig angefuehlt, bei 300km/h war dann schluss. mehr habe ich mich nicht getraut. das lag aber tatsächlich an der uhrzeit, dem autobahnabschnitt und dem verkehr. auf einer leeren Autobahn, die ich gut einsehen hätte können, wäre das vermutlich anders gewesen.

  • OkamiMZ
    OkamiMZ 3 months ago

    mein Audi RSQ3 Sportback schafft " nur" 291 km/h . Bei freier Sicht und wenig Verkehr ist das in den heutigen Autos kein Problem . Bin mal damals bei meinem Cousin im Opel Lotus Omega mitgefahren mit 300 auf der Bahn ..... das war schon sehr unangenehm .
    Was ich viel Gefährlicher finde als Schnelles fahren sind die , die ohne zu Schauen mit 100 auf die linke Spur ziehen .

  • Zonier
    Zonier 2 months ago

    JA! Mach ein Video mit Christian zusammen 😁
    Aber ich muss Christian an einer Stelle verteidigen. Er hatte sich selbst korrigiert und gesagt, dass das Auto auf der rechten Spur und eben doch nicht auf der Mittelspur war 😅
    Und bei seiner Aussage: „…er hätte nicht mehr bremsen können, WENN einer einfach so rübergezogen wäre“. Rein faktisch seh ich das Problem nicht und muss ihm da zustimmen. Allerdings bei den Verkehrsbedingungen ist es sehr unwahrscheinlich das einer rüberzieht. Aber falls doch, hätte er unter Umständen nicht mehr bremsen können (und somit Teilschuld).
    Grundsätzlich muss ich dir da aber zustimmen. Vielleicht kannst du ihn ja mal bei ner Fahrt um die 300km/h mitnehmen (falls er noch nicht so schnell gefahren sein sollte). Dann kann man solche Geschwindigkeiten vielleicht besser einschätzen.
    Ansonsten gutes Video und mach weiter so 👍:)

  • Mal Inois
    Mal Inois 2 months ago

    Ich bin in 911ern auf deutschen Autobahnen vor 22 Uhr über 300 gefahren. Selbst dabei wird die Spur schon schmaler (gefühlt) aber wenn man dem Fahrzeug vertraut ist alles möglich.

  • Robert Müller
    Robert Müller 3 months ago +1

    Ich bin ein absoluter Tempolimitgegner und fahre gerne sehr schnell. Aber 400 km/h kann man mE nicht sicher auf der AB fahren. Das Risiko, dass etwas passiert kann man mE nicht ausreichend ausschließen. Es kommt dabei eben nicht nur auf den Fahrer und das Fahrzeug an, sondern auch auf die äußeren Umstände und unbeteiligte Dritte. Es reicht auch nicht aus zu sagen, dass das gefährlich ist und das zu akzeptieren, denn man riskiert die Leben anderer und dazu hat man kein Recht, egal wie reich man ist und wie gut man Auto fährt. Ich habe auch genug Geld für schnelle Autos (aber nicht für einen Bugatti), aber das ist kein Neid. Man muss verantwortlich mit seinen Möglichkeiten umgehen. Ich wundere mich echt, dass Du das gut findest. Bei 400km/h gibt es auf der AB keine Kontrolle. Sowas muss man auf der Rennstrecke machen. Es ist mE auch nicht maßgeblich, dass nichts passiert ist. Wenn man das wirklich gut findet, wie geht man damit um, wenn das 9 Leute machen und bei dem 10. 4 Menschen sterben.

  • Julian Rüther
    Julian Rüther 3 months ago +71

    Fun-Fact am Rande: Die Internationale Raumstation kreist in etwa mit der 67-fachen Geschwindigkeit eines Bugatti Chiron um unseren Heimatplaneten Erde.

    • railbird
      railbird 3 months ago

      Wie viel PS hat die denn?

    • MadlikeAciD
      MadlikeAciD 3 months ago +4

      Bruder wenn die Bude ruterfällt und nicht auf der A2 landet, bekommen die ne Anzeige, safe xD

    • Dr. Devil
      Dr. Devil 3 months ago +1

      Welchen Bremsweg hätte denn die Raumstation? xD

    • AJ3K
      AJ3K 3 months ago +7

      @Matt M wow, er gibt und einen kleinen fun fact der wirklich interessant ist und du bist hier und machst es runter, dir gehts gar nicht mehr gut Bro 😂

    • KurfelsTG
      KurfelsTG 3 months ago

      @Matt M Die Dummheit der Menschen ist unendlich. Wie auch bei dir, weil du den Witz nicht peilst

  • Demas Rudolph
    Demas Rudolph 3 months ago

    Es hängt auch vom Fahrer ab, ob man richtig Bremsen kann.
    Als Chauffeur mit mehreren Fahrtrainings kann ich sagen, daß dies eine Notwendigkeit ist. Ohne diese Erfahrung ist 300 oder 400 kmh unverantwortlich.

  • Tuto Rial
    Tuto Rial 3 months ago

    Stimm dir zu Matthias, weniger Einschränkungen statt mehr in Deutschland! 🫶🏻

  • Vassi Nitz
    Vassi Nitz 3 months ago

    Ich habe einen 991.2 GTS und der läuft über 300 Km/h. Ich habe ihn 2x ausgefahren für ein paar Sekunden, auf der Autobahn. Es geht, macht mal Spaß, aber muss nicht sein. Der Typ aber hat sich gut vorbereitet und das geht ok.

  • S Wojtenek
    S Wojtenek 2 months ago

    250km/h mit einen Mini r56 ist bei hubbeliger Bahn schon sehr anstrengend aber 300km/h in einem Fahrzeug mit längerem Radstand gerne.
    400km/h könnte ich mir vorstellen allerdings nicht einfach mal eben so einsteigen und gib ihm.

  • Rüdiger Felgner
    Rüdiger Felgner 3 months ago +78

    Es kommt nicht darauf an ob man das Recht zu etwas hat oder nicht, sondern ob etwas richtig ist oder nicht. Für mich persönlich war es eine kontrollierte Autofahrt, doch bei jedem Autofahrer das garantieren kann man nicht.

    • Felix Maul
      Felix Maul 2 months ago

      da muss ich leider korrigieren. Also ich bin erstmal deiner Meinung, ich fand das auch völlig in Ordnung, dass er mit seiner Vorbereitung und Sorgfalt hier die 417 km/h getestet hat. Aber persönliches Befinden, ob etwas richtig oder falsch ist, hat vor Gericht keine Bedeutung. Es geht rein um die Frage, ob diese Aktion gegen geltendes Recht verstoßen hat. Recht bedeutet nicht gleich Gerechtigkeit. Aber zum Glück wurde er ja auch freigesprochen.

    • Chronos in persona
      Chronos in persona 2 months ago +2

      @Rüdiger Felgner Man muss immer mit Eventualitäten argumentieren. Wenn einer rüberzieht hat er ein dickes Problem. Nicht alles was erlaubt ist, ist auch das Richtige.

    • Wolfram Schulz
      Wolfram Schulz 2 months ago

      @Pack Beatz Ehrlich? Warum überhaupt einen Spurwechsel wenn alle gleich schnell fahren, wie auf großen Autobahnen in den USA. Da fährt niemand sein Muscle Car aus.

    • Wolfram Schulz
      Wolfram Schulz 2 months ago

      @Chronos in persona Wer keine Argumente hat...

    • Rüdiger Felgner
      Rüdiger Felgner 2 months ago

      Ja man kann dabei über Sinn und Unsinn diskutieren. Auch darüber ob man einen so teuren Sportwagen um 400 km/h zu fahren braucht. Doch der Fahrer hat niemanden gefährdet. Man kann nicht einfach mit Eventualiäten argumentieren wenn es einem gefällt und die Realität verneinen, wenn sie einem nicht gefällt.

  • Robert Weise
    Robert Weise 2 months ago

    Im Juni - Sonntag früh um 4:20 Uhr ist das problemlos möglich.
    Zumal der auf dem Standstreifen 10 Minuten lang die Autos gezählt hat.
    Und dann fährt jemand voraus und gibt über Handy live die Lagemitteilung durch.
    Die 417 überrascht mich, weil der Begrenzer beim Chiron erst bei 420 kommen sollte.
    Aber sie waren zu zweit, der Fahrer schwergewichtig.
    Das kostet Leistung und Bremsweg.

  • Carimperium
    Carimperium 3 months ago +1

    Bin am Donnerstag mit nem F430 Spider auf der Autobahn gewesen. Das eigentliche Probleme sind die Leute, die einfach ohne zu gucken auf die linke Spur wechseln. Hatte einen Taxifahrer ,der ist einfach nach links gefahren, obwohl vor ihm keiner war und dann hat er es gemerkt und ist wieder auf die rechte Spur gefahren. Bin da zum Glück nur 240 gefahren, aber das ist egal ob 240 oder 140,wenn Leute nicht richtig gucken, wird es immer gefährlich...

  • Stephan Bremken
    Stephan Bremken 2 months ago

    Also, ich finde den Bugatti Chiron definitiv richtig krass. Wie Matthias schon gesagt hat, da steckt richtig Ingenieurskunst hinter und das Fahrzeug kostet nicht umsonst so viel Geld und die Auflagen von Bugatti zum fahren über 400 km/h gibt es auch nicht umsonst. Da hat man sich echt Gedanken gemacht, die Autos auch noch lange nach dem Verkauf so sicher wie technisch möglich zu erhalten.
    Ich teile jedoch nicht alle von Matthias Ansichten zu dem Video. Persönlich bin ich auch schon knapp 300 km/h gefahren, allerdings ist das auch schon ein paar Jahre her und ich finde, das Zeitfenster, schneller als 200 fahren zu können, ist auf den meisten Autobahnen sehr eng geworden. Das muss man schon planen, wann man schneller fahren möchte bzw. eigentlich auch wann man es wegen des Verkehrs kann.
    Hightech hin oder her, bei einer Verzögerung von 417 auf beispielsweise 120, weil doch jemand pennt und notorischer Linksfahrer ist, beträgt alleine der Verzögerungsweg locker 300-400 Meter. Auch wenn nicht viele Autos unterwegs waren und sich per Funk verständigt wurde, eine kleine Unabwägbarkeit blieb dennoch bestehen.
    Die Aufregung und der verzweifelte Versuch, ein Exempel statuieren zu wollen, waren einfach übertrieben.
    Ich persönlich gebe zu, dass ich mich vermutlich auf der Autobahn nicht trauen würde, diese Geschwindigkeit zu fahren, selbst 300 über eine Strecke von 15 Kilometer ist schon anstrengend, weil man eigentlich ständig die Spur korrigiert, extrem wach sein muss und auf alles mögliche achten muss. Das heisst aber nicht, dass ich das anderen abspreche, wenn es die Gegebenheiten erlauben, wie es in diesem Fall war. Leider erlebe ich zu oft, dass sich definitiv nicht jeder so verhält. Die Realität sieht halt so aus, dass es genügend Poser gibt, die einen C63 AMG, BMW M5 oder vergleichbare Fahrzeuge bewegen, die häufig geleast sind, und um jeden Preis, egal wie die Verkehrsbedingungen sind, 200+ fahren wollen. Ob mit oder ohne Begrenzung der Geschwindigkeit, ob die Autobahn voll ist oder nicht, die skrupellos eine 100 Meter Lücke zwischen 2 LKW ausnutzen, um rechts zu überholen und dann wieder schnell einscheren und doch abbremsen müssen und so weiter. Da kann man die vom Anwalt beschriebenen Punkte wegen Gefährdung, Fahrlässigkeit und Rücksichtslosigkeit definitiv anwenden. Aber solche Leute reden sich ja dann raus, sie seien das Fahrzeug nicht gefahren oder fahren notfalls auch ohne Führerschein weiter.

  • Franz ktm
    Franz ktm 3 months ago +1

    grauzone, die die angst haben versuchen es gar nicht aber die macher machen es einfach..daumen hoch von mir🤘 lg aus österreich

  • Drone Service Verona
    Drone Service Verona 2 months ago

    Mein schnellster Autobahnausflug war 305. ist schon sehr schnell… man kann halt nur bedingt auf Ereignisse von anderen Verkehrsteilnehmer reagieren. Andererseits fährt man ja nicht immer 300 nur weil es das Auto kann.. 400 ist schon wild… aber die Ausgangslage war perfekt

  • Daniel B.
    Daniel B. 2 months ago

    Wie sicher viele in den Kommentaren und Matthias mir vermutlich zustimmen würden sind schnelle, schöne Autos und was damit verbunden ist durchaus Spaß, Emotion und Lebensfreude. Ich kann das voll nachvollziehen.
    Doch bei aller Freude, hier möchte ich vielen Meinungen ganz deutlich widersprechen. Über 400 km/h auf einer öffentlichen Autobahn zu fahren halte ich persönlich für extrem gefährlich und rücksichtslos. Autos an denen man vorbeifährt könnten die Situation schon deswegen falsch einschätzen, weil keiner mit einem solchen Tempo rechnet. Der Fahrer kann gerne sein eigenes Leben darauf verwetten, dass er das Auto wenn er es das erste Mal bei >400km/h fährt unter Kontrolle hat. Wenn ich mit meiner Familie im Auto unterwegs bin will ich nicht live erfahren ob er das wirklich kann.
    Man kann jetzt natürlich sagen es ist halt erlaubt in Deutschland - und hat damit rechtlich gesehen durchaus Recht. Die Frage ist hier aber doch auch ob der Spaß eines Einzelnen hier das Risiko gegenüber anderen rechtfertigt. Nicht zuletzt hat der deutsche Gesetzgeber beim Erlassen vieler Verkehrsgesetze vermutlich auch nicht an moderne Supersportwagen mit solchen Geschwindigkeiten gedacht. Muss man denn wirklich ohne Rücksicht alles machen, was erlaubt ist? Ich finde nicht. Aber da darf ja jeder seine eigene Meinung haben.

  • trombone 03
    trombone 03 3 months ago +1

    Ich finde es schade, dass solche Aktionen dazu führen, dass Befürwortern eines Tempolimits auf diese Weise sinnvolle Argumente Freihaus geliefert werden. Über 250 km/h ist halt schon echt gefährlich, aber 200 kmh ist je nach Auto in meinen Augen absolut machbar.

  • Catching Cars
    Catching Cars 2 months ago

    100% Finde es super das er das gemacht hat und es war wenig Verkehr. Da ich selbst auch öfters über 300 km/h fahre und sehr erfahren bin Stimme ich dir Matthias vollkommen zu. Man kann irgendwann die anderen Autofahrer größtenteils lesen. Die Uhrzeit und Bedingungen waren Perfekt und hieran ist nichts auszusetzen. Anders wäre es wenn es mehr Verkehr gewesen wäre und es war gut das alle hier oder größtenteils in der ganz rechten spur waren, was mich noch zu einem wichtigen Punkt kommen lässt. Andere Autofahrer: BITTE HALTET EUCH ALLE AN DAS RECHTSFAHRGEBOT!! Nicht in der Mitte schleichen und denken ja es ist ja noch eine Linke Spur frei. Es sind eben nicht nur Ihr und EIN anderes Auto auf der Strasse sondern vielleicht fahrt ihr 170 was für euch relativ schnell ist. Trotzdem müsst ihr rechts fahren denn es kann Sein das jemand euch mit 230 überholen möchte und Zeitgleich jemand mit 270 oder schneller euch beide Überholen möchte. Fahrt bitte In der rechten spur und bekommt bitte ein Gespühr für die Autobahn und Geschwindigkeiten und schnarscht nicht in der Mitte oder ganz Links So verursacht Ihr nur Stau und es ist gefährlich. Oder Spurwechsel ohne Blinker...
    Danke für dein reaction Video Matthias! 💯

  • Manuel Floss
    Manuel Floss 3 months ago +34

    Bin bei ähnlichen Bedingungen, morgens und frei, mit meinem Opa zusammen 350 km/h mit einem Getunten GT2 gefahren. Hat mich tatsächlich 3 anläufe gebraucht bis ich mich das getraut habe. Ähnlich wie beim Tschechen haben ähnlich verrückte Freunde von meinem Opa die Autobahn quasi gesafet. Sprich auf Brücken oder vorne gefahren. Werd ich nie vergessen. Unter den Bedingungen würde ich mich jetzt mal aus dem Fenster lehnen und sagen das ich mittlerweile mit mehr Erfahrungen auch 400 fahren wüede

    • Andrew-Lee Martin
      Andrew-Lee Martin 2 months ago +1

      @Callis Handy Spam account nice

    • Andrew-Lee Martin
      Andrew-Lee Martin 2 months ago +1

      Man muss sich bei Fahrzeugen auch ran tasten und wissen wann man so fahrne kann und wann nicht.

    • Callis Handy
      Callis Handy 3 months ago +1

      Korrekte Einsicht.
      Jetzt noch Videos schauen von Vogeltiefflüge über die Autobahn ...
      Jetzt noch meine Sätze = Neuwagen, Autobahn, Vogeleinschlag am oberen Windschutzscheibenrahmen , keine Verletze nur kostenintensiver Sachschaden.
      Achso die Vollkasko hat gezahlt (was heute eine Kasko oder speziell Ihre Versicherung ...).

  • rostettler
    rostettler 2 months ago

    Ich finds äusserst Bedenklich dass du das befürwortest. 400 kmh auf öffentlicher Strasse finde ich auch ohne Limit kriminell. Dafür gibts Rennstrecken.

  • ThisFuzzel
    ThisFuzzel 3 months ago

    22:15 - sehe ich ganz anders. Die Fähigkeiten und die Sicherheit der Fahrzeuge hat sich erhöht. Nicht jedoch der Intellekt oder das Können der Fahrer. Und Letzteres ist doch entscheidend. Wenn ich manchmal sehe, wie Autofahrer in (Grenz)situationen bei 130 km/h schon nicht klarkommen, will ich mir das bei 160 oder gar 180 km/h gar nicht erst vorstellen. (links rüber ohne Schulterblick, keine Blinker, Schleicher). All diese alltäglichen Verhaltensweisen vieler Autofahrer wären bei einer höheren Richtgeschwindigkeit noch gefährlicher für andere. Ich persönlich bin für eine Richtgeschwindigkeit von 120 km/h (die z.B. auch bei Regen gelten würde, wenn keine spezifische "bei Nässe"-Geschwindigkeit angeschrieben ist) und eine Maximalgeschwindigkeit von 200 km/h. So könnten größere Differenzen beim Tempo vermieden werden. Ich sehe es zum Beispiel wie folgt: Wenn jemand ohne Blinker auf einer zweispurigen Autobahn hinter einem LKW rauszieht, kann mit 200 km/h verhältnismäßig schnell reagiert werden. Bei 300+ sieht das anders aus. Und ja, solche Situationen sollte es nicht geben. Doch mit der Dummheit der Anderen muss eben immer gerechnet werden. Und nicht jeder Fahrer achtet bei solch hohen Geschwindigkeiten dermaßen auf sein Umfeld wie der Chiron-Fahrer im Video. Manche heizen einfach ohne Rücksicht auf Verluste auf der AB rum. Und wieder andere sind einfach mit dem Kopf nicht ganz bei der Sache. Beides in Kombination endet oft tödlich. Und das gilt es doch konsequent zu verhindern, schließlich wollen wir doch alle sicher am Ziel ankommen.

  • Felix Maul
    Felix Maul 2 months ago

    Ich seh da auch keine Gefahr, wenn das mit sorgfältiger Vorbereitung gemacht wird und gönne es dem Fahrer auch, dass er sich seinen Traum erfüllen konnte und finde es absolut richtig, ihn nicht zu bestrafen. Das sehen wir hier wahrscheinlich alle so, weil wir uns mit der Materie befassen und Erfahrung mit Autos haben. ABER ich sehe die Gefahr, dass durch dieses Urteil der Eindruck vermittelt wird, man könne prinzipiell so schnell fahren wie man will. Der Normalverbraucher liest in der Bild "Raser freigesprochen" und denkt sich "Ja geil, dann bretter ich heut Nachmittag mit meinem BMW 250 Sachen über die Autobahn", nur dass der sich keine Gedanken über die Vorbereitung macht. Das eigentliche Problem ist meiner Meinung nach nicht, dass er so schnell gefahren ist, sondern dass er das Video gepostet hat, wodurch eine Aufbauschung durch die Medien unumgänglich war

  • Dennis Röwe
    Dennis Röwe 2 months ago

    Ja geile Idee. Bitte bitte mach ein Video mit dem Anwalt. Das wird sicher super lustig. Ständiges Pro und Kontra

  • Kack Bratze
    Kack Bratze 3 months ago +62

    Die eigentliche Gefahr an dieser Fahrt war so abstrakt, das keiner damit rechnen konnte und doch geht es jetzt leider in die Richtung - ein Mann fährt einmal 400 km/h... einer... ein Einziger und sofort wird nach Gesetzesänderungen gebrüllt. Und keiner hätte damit rechnen können, dass diese Fahrt vielleicht dafür sorgt, dass es bald tatsächlich ein generelles Tempolimit gibt. Sei es jetzt 250, 200 oder 130... völlig egal aber ein Mensch tut etwas (einer von 80 Millionen), dass eine Minderheit aufschreien lässt und die große Mehrheit guckt in die Röhre.
    Das ist so ziemlich das absurdeste, an das ich mich so politisch erinnern kann und es gab ne Menge anderer fragwürdiger politischen Entscheidungen bis zu diesem Punkt.

    • Tom Merlin
      Tom Merlin 2 months ago

      @1971Nachtfalke stimmt👍

    • 1971Nachtfalke
      1971Nachtfalke 2 months ago

      Das alles gab es schonmal...
      Damals war es Toni Mang der die Hayabusa über die Bahn gescheucht hat... Leider auch noch links an einem links fahrenden vorbei...
      Riesenaufschrei...solche motorräder sollten verboten werden... abgewendet durch die Hersteller mit einer freiwilligen Beschränkung auf 299...

    • ZM
      ZM 3 months ago +4

      @Sascha na ja, die Einsparung an CO2 durch ein Tempolimit ist, wenn man es nur auf den gesamten deutschen CO2 Ausstoß bezieht, schon sehr überschaubar, ca. 0,5% Bildlich gesehen wären das unter 400 ein Cent Münzen gerade mal 2 Stück. Selbst wenn man die markiert, findest du die nicht auf Anhieb und wenn du sie entfernst fällt das Niemandem auf. Im globalen Vergleich betrachtet, wäre es so als würdest du eine Kerze neben einem Wohnhaus-Brand auspusten. Meiner Meinung nach also völliger Nonsens.

    • Tom Merlin
      Tom Merlin 3 months ago +3

      @Alex Alex Ah, rot-grüner der dafür ist. Frage: Warum fährst du nicht mit der Bahn? Keine böse Leute die schneller wollen wie du😉

    • Benlaender
      Benlaender 3 months ago

      @Alex Alex Dies stimmt leider, ist aber auch eine Mache der Propaganda dazu. Es wurden Zahlen von 1998 genutzt um die CO2 Ersparnis zu erheben. Es wird meist nicht mit konkreten Werten und wenn nur mit idealistischen Werten hantiert. Was das Tempolimit angeht ist der Großteil der Bevölkerung leider nicht gut informiert und wird nur von Politikern beeinflusst. Es sind auch immer nur die die nicht schnell fahren die ein Limit wollen, weil "betrifft mich ja nicht, Ich komme ja sowieso mit 130 auf der Autobahn aus"

  • Bjoern Sandkamp
    Bjoern Sandkamp 2 months ago +2

    „Ich hab keine Ahnung, ich Fisch da komplett im Krapfenteich …. Aber ich bin mir absolut sicher, dass die Fahrt nicht gefährlich war“
    Stark!

    • WickedWicküler
      WickedWicküler 2 months ago +1

      "natürlich ist das lebensgefährlich ganz klar, aber halt trotzdem nicht gefährlich, weil die bedingungen gut waren" ja moin

  • Der Do it yourselfer
    Der Do it yourselfer 3 months ago

    Ich würde es auch machen 😃 ohne Probleme ich liebe Geschwindigkeit 😍

  • Ksks Nakaksi
    Ksks Nakaksi 2 months ago

    Meine Leistung:
    Motorrad 283 km/h (mehr ging nicht) 😃
    Porsche Panamera 280 km/h, dann würde ich ausgebremst 😭 wollte die 300 km/h Marke knacken.
    Bei dem Porsche haben sich die 280 km/h, wir bei einem Fiat Punto 130 km/h angefüllt.
    Es kommt immer auf das Auto an.

  • 1971Nachtfalke
    1971Nachtfalke 2 months ago +1

    Mein Moped läuft (ohne elektronische Begrenzung) 325km/h laut gps..
    Ja,bin ich 1x gefahren ... Nur um zu wissen ob es klappt...
    Mehrere Anläufe waren nötig um über die "gewohnten " 300 zu kommen...
    Aber es geht.. 😁
    Und es ist erlaubt 😎

    • S Wins
      S Wins 2 months ago

      Was ist es? H2? R1?

  • Marsellus Wallace
    Marsellus Wallace 3 months ago +6

    Ich fahr auch 2-3 mal im Monat 300kmh, mehr gibt mein Auto nicht her 😅
    Aber du hast vollkommen recht, die Leute die das von Grund auf verurteilen können das überhaupt nicht einschätzen.
    Vorallem das man wirklich ein Gefühl dafür bekommt andere Autofahrer zu lesen.
    Ich hatte in den 10jahren in denen ich meinen 335i habe nicht eine gefährliche Situation bei solchen Geschwindigkeiten.

    • Thomas Frei
      Thomas Frei 3 months ago

      Dann bist nicht viel km gefahren.
      Ich war früher viel auf der Autobahn unterwegs und das mit einem Auto bei dem bei 240 Schluß war. Da gabs alle 3, 4 Wochen eine gefährliche Situation.
      Klar kann man die meisten Autofahrer einschätzen ob sie rüber ziehen oder nicht.
      Aber es gibt auch die da siehst die fahren auf der Mittelspur mit gleicher Geschwindigkeit einem überholenden LKW hinterher. Wenn vor dir selbst genug Platz ist sollte man denken das die raus ziehen zum überholen wenn sie wollen, aber nein die warten bis da bist und fahren dir dann mit 95 vor die Nase.
      So oft erlebt

    • Marsellus Wallace
      Marsellus Wallace 3 months ago

      @Marvin von Stock war auch nie die Rede und sollte selbsterklärend sein das dass nicht mit 306ps geht...
      Und doch, das Getriebe macht 10kmh Unterschied.

    • Marvin
      Marvin 3 months ago

      @Marsellus Wallace Die Getriebeabstimmung ist bei der Höchstgeschwindigkeit nur marginal von Bedeutung, wenn die Leistung fehlt. Und da der offen ist, ist Leistung der begrenzende Faktor. Soweit liegen die Getriebe auch nicht auseinander, als dass das den großen Wurf wert wäre. Größere Turbos erklären das hingegen schon. Ob die GPS Box jetzt 20 Hz hat oder man mit Handy misst, ist (mittlerweile) auch wuppe. Fakt ist aber auch, dass ich nicht "dein" Auto erkläre, sondern sage, dass es stock die von dir angepriesenen 300 nicht schafft.

    • Marsellus Wallace
      Marsellus Wallace 3 months ago +3

      @Shtöpfl klar, volles Programm.

    • Marsellus Wallace
      Marsellus Wallace 3 months ago +2

      @Marvin ist immer wieder schön wie mir Leute mein Auto das ich seit 10 Jahren fahre erklären wollen das sie selbst nur durch Freunde und hören sagen kennen.
      Die E92 335i gibt es mit unterschiedlichen Getrieben und die sind auch unterschiedliche lange übersetzt daher gibt es schonmal überhaupt nicht nur *eine* pauschale Höchstgeschwindigkeit.
      Und 282kmh ist schonmal gar nicht der Fall, wenn der deines Freundes nicht schneller ist dann würde ich mal sagen zu wenig Leistung.
      Schon komisch das ich mir größeren Turbos etc deutlich mehr schaffe, genau wie viele andere N54 Besitzer die ich kenne.
      Und ich weiß auch was er GPS packt weil ich nicht nur 10 oder 20 mal die letzten Jahre mit einer 10hz GPS Box unterwegs war...
      👋