Tap to unmute

Der neue Aufbruch ins All - Mit Superraketen zu fremden Welten | SPACETIME Doku

Share
Embed
  • Published on Feb 24, 2020 veröffentlicht
  • Mit welchem Raumschiff wird die Menschheit den Mars erreichen? Welcher Antrieb ist nötig? Der Milliardär Elon Musk hat mit seinen Konstruktionen die Raumfahrt revolutioniert. Auch andere Unternehmer wittern im Weltraum-Tourismus ein rentables Geschäft. Das US-amerikanische Raumschiff Orion soll den Grundstein für zukünftige Reisen zu unseren planetaren Nachbarn legen. „Spacetime“ geht mit einem NASA-Ingenieur an Bord der Orion und gibt einen spannenden Einblick in weitere ehrgeizige Projekte.
    🚀 SPACETIME - alle Sendungen
    - • SPACETIME Doku-Re...
    📺 Unsere Reportagen & Dokumentationen
    - bit.ly/WELTdokus
    🔔 Abonniere den WELT Clip-Share Channel
    - bit.ly/WeltVideoTVabo
    #Raumfahrt #Rakete #Spacetime
  • Science & TechnologyScience & Technology

Comments • 532

  • WELT Nachrichtensender
    WELT Nachrichtensender  3 years ago +20

    📺 Weitere Dokumentationen & Reportagen
    --> bit.ly/WELTdokus
    🔔 Abonniere den WELT Clip-Share Channel --> bit.ly/WeltVideoTVabo

  • Konseq
    Konseq 3 years ago +10

    Die Falcon Heavy ist kein Nachfolger der Falcon 9. Die Falcon Heavy hat 3 Falcon 9s als Booster. Falcon Heavy ist eine Rakete für schwerere Pay Loads oder wenn der Flug in größere Entfernungen oder höhere Orbits gehen soll. Die Falcon Heavy wird also nie die Falcon 9 ersetzen sondern ist nur eine andere Option hinsichtlich Gewicht/Ladung/Entfernung. Falcon 9 wird es weiterhin geben, eben im Gegensatz zur Falcon Heavy für kleinere Pay Loads.

  • Ninett Z.
    Ninett Z. 3 years ago +5

    ...Mann, Mann, Mann, endlich wird mal besser ZUSAMMEN agiert 💪!!!! Wahnsinn, was für Fortschritte👍!!!! So schade und traurig, dass das mein Vater nicht mehr erleben durfte 😞...

    • Ninett Z.
      Ninett Z. 3 years ago +4

      @Flintt123 🙃oh ja, dass ist eine sehr schöne Vorstellung 🤗 vielen lieben Dank 🙂😘

    • Flintt123
      Flintt123 3 years ago +7

      Der schaut zu!

  • Steffen Buettner
    Steffen Buettner 2 years ago +15

    Prof. Walter erzählt immer gerne seine Shuttle-Stories in der Vorlesung :D

    • Lukas Schroeter
      Lukas Schroeter Year ago

      Was erzählt er denn für Geschichten? Und welche Vorlesung?

  • Roman Jo
    Roman Jo 3 years ago +378

    An sich sehr interessant aber vor allem der erste Teil doch teilweise unsauber und schlampig recherchiert bzw. nicht mehr aktuell:
    1:08 Blue Origin ist der Firmen Name, nicht der Name der Rakete. Gemeint ist vermutlich New Glenn.
    1:10 Orion ist keine Rakete, sondern das Raumschiff in welchem die Astronauten sitzen, wenn sie mit der SLS fliegen. Bei 3:13 ist es dann richtig.
    1:12 Die BFR bzw. Starship + Super Heavy fehlt in der Liste .
    4:25 „Alles was der Shuttle Nachfolger braucht, um den Erdorbit zu verlassen“. Es ist streitbar ob das Service Module „alles“ ist was man braucht. Und ob Orion jetzt der Nachfolger der Shuttle ist halte ich ebenfalls für gewagt. Das Shuttle wurde für den Erdorbit gebaut. Die Kapseln, die da nachfolgen sind Dragon und Starliner, Orion ist da eher als „Nachfolger“ der Apollo Kapsel zu betrachten.
    8:26 Die gezeigte Rakete ist keine SLS, das ist eine Delta IV Heavy.
    8:39 Die Falcon Heavy ist im Gegensatz zur SLS und bereits geflogen. Der unterschied wird hier nicht klar. Zudem ist Falcon Heavy nicht (mehr) dafür vorgesehen Menschen zu transportieren, sondern nur für Cargo Missionen nutzbar.
    10:05 Hier wird keine Falcon 9 gezeigt, sondern die Landung von 2 Boostern der Falcon Heavy.
    10:20 Falcon Heavy ist streng genommen kein Nachfolger der Falcon 9. Ja die Falcon 9 wurde zuerst entwickelt, die Falcon Heavy hat jedoch ein anderes Ziel und ist daher kein Nachfolger. Der Frachtraum von Falcon Heavy und Falcon 9 ist identisch. Der einzige Grund die Falcon Heavy zu fliegen und nicht die Falcon 9 ist, wenn die Fracht in einen höheren Orbit gebracht werden soll. Für die internen Starts der Starlink Satelliten wird ebenfalls die Falcon 9 genutzt und nicht die neuere Falcon Heavy. Hier von Nachfolger zu sprechen ist daher irreführend.
    10:25 siehe Kommentar zu 8:39.
    10:48 Benzin ist hier eine schlechte Übersetzung für Fuel. Man spricht hier von (Raketen-) Treibstoff.
    11:20 „Dank recycelter Antriebe […]. Man spricht bei Müll von Recycling, wenn ein kompletter Booster landet ist hier aber nicht von Müllverwertung in Form von Recycling zu sprechen, sondern von Wiederverwendung. Zudem wird nicht nur der Antrieb wiederverwendet, sondern der ganze Booster.
    12:20 Der große Unterschied ist das SpaceX die einzige (vom Shuttle abgesehen) teilweise wiederverwendbare Rakete hat.
    12:23 Dieselben Antriebe ist übertrieben. Die 2. Stufe der Falcon 9 hat ein Merlin Triebwerk, welches fürs Vakuum optimiert ist, jedoch ist es richtig, dass das grundsätzliche Antriebssystem von 1. und 2. Stufe der Falcon 9 die gleiche ist. Das gilt jedoch nicht mehr für das neu Entwickelte Raptor Triebwerk.
    12:39 „Jetzt nehme ich mal 30 Stück für den nächsten Flug“. Sehr missverständlich ausgedrückt. Ja die Triebwerke können in größerer Masse gefertigt werden, jedoch variiert die Anzahl an Triebwerken pro Falcon 9 nicht.
    23:32 Wieder missverständlich ausgedrückt. Das Shuttle wurde vor allem gebaut um die Kosten einer Rakete wie der Saturn V zu reduzieren. Wenn es nur um die Nutzlast in eine niedrige Erdumlaufbahn gegangen wäre, hätte die Saturn V mit 140t weit mehr Nutzlast transportieren kann als das Space Shuttle mit 27,5t. Valide ist daher hier nur das Argument, dass das Shuttle in der Lage war Nutzlast zur Erde zurück zu transportieren. Dass Kosten aber ein Hauptgrund waren findet hier leider keine Erwähnung.
    40:19 60 Millionen Kilometer ist bei Planeten keine korrekte Angabe. Es ist richtig, dass die Distanz 60 Millionen Kilometer beträgt, allerdings nur wenn sich die Planeten grade am nächsten sind. Je nach Zeitpunkt kann die Distanz auch ein Vielfaches davon sein.
    47:39 Die gezeigte Delta IV Heavy ist nicht von SpaceX.

    • Hi I am Lukas
      Hi I am Lukas 8 months ago

      Du hast Raumfahrttechnik Studiert 😂

    • Lukesh
      Lukesh 11 months ago

      Heult leise

    • Brick on Block
      Brick on Block Year ago

      Danke danke danke. Hab mich schon die ganze Zeit darüber geärgert, dass die Angaben falsch sind

    • Moritz
      Moritz Year ago +1

      Puh wollte grade anfangen zu tippen. Teilweise schon ganz grobe Patzer aua aua

    • Eli Van Haach
      Eli Van Haach 2 years ago

      @HERRMANN 32 ist so nä?

  • resell.lmx11
    resell.lmx11 2 years ago

    Sehr gute Doku :)

  • KilonBerlin
    KilonBerlin 2 years ago

    Wir sollten echt erstmal beginnen die weltweiten Ressourcen zu bündeln. Möglichst unabhängig von wirtschaftlichen Aspekten (die verstehe ich ja noch großteils, also dass Land A, B und C, oder die ESA in dem Fall, die einen sehr großen Teil der Summe bereit stellen auch entsprechende Aufträge für den Bau der Komponenten und evtl. ein größeres "R&D"-Center bei sich haben möchten und das nicht an relativ kleine Teilnehmer die vlt. 1 bis 2% des Gesamtbudgets stellen (jeder Staat der bereit ist sollte willkommen sein? Ob jetzt größere Staaten mit schon etwas größerer Wirtschaft wie z.b. Brasilien oder Länder die zwar auch sehr viele Einwohner haben aber insgesamt eben noch deutlich kleinere Wirtschaftschaften, ob jetzt Indonesien, Vietnam oder sogar runter bis Bangladesch, wohl das ärmste Land mit über 100 bzw über 150 Mio Einwohnern, Pakistan liegt sogar bei über 200 aber Bangladesch ist wie gesagt, leider, der Staat mit dem kleinsten BIP pro Kopf. Dennoch macht auch Kleinvieh Mist, 50 kleinere Länder/Wirtschaften die alleine weit entfernt von Raumprojekten sind könnten so wenigstens mit auf dem Logo sein und es wäre doch mal toll wenn man das verbinden würde?
    Da gehen wir von Punkt 1 den ich wie gesagt großteils verstehe dann auch zu Punkt 2 über... Ablehnung von Kandidaten/Teilnehmern aus rein politischen Gründen. Selbst wenn diese Teilnehmer das Budget und damit ziemlich sicher die Möglichkeiten eines solchen Programms deutlich steigern könnten. Da fällt mir irgendein älterer Disput ein wo die USA eine Teilnahme Chinas (welches auch im Militär und bei Raketentechnik die für China zwischen Militär und Raumfahrt sich überschneidet sowieso schon eng mit Pakistan kooperiert) und eben dessen evtl. Partner kategorisch ablehnten... dabei war schon damals das Budget Chinas höher als das russische... Russland profitiert wie ja auch sehr lange noch im Militärsektor hier natürlich vom "Erbe" der Sowjetunion, aber da bei der Raumfahrt der Export extrem eingeschränkt ist, wird Russland niemals annäherend an Chinesische Budgets herankommen... das ist doch völlig schwachsinnig aus politischen Gründen so viel Potenzial zu verschwenden?! Ich mein hier geht es nicht um Standorte von Fabriken, Forschungseinrichtungen o.ä. um einen kleinen Teil der investierten Mittel (meist schön medienwirksam) über Jobs und Aufträge für private oder staatliche Unternehmen wieder zurück zu holen sondern um ein infantiles "Nö, die waren früher die Bösen...mit denen wollen wir nichts zu tun haben!".
    Im Bezug auf Europa fand ich es daher sehr positiv wenn auch traurig zu sehen dass die USA aus Mangel an Budget (Technologie Mangel ist es ja nicht, unter Bush wurden halt 2 Kriege begonnen die immer teurer wurden und Dinge wie NASA wurden gestrichen, auch wenn dies die Staatsverschuldung der USA in den 2010er Jahren besonders nach der Krise seit 2007 nicht wirklich effektiv minderte...von Corona mal ganz zu schweigen natürlich aber 10 Milliarden pro Jahr über 10 Jahre sind schon mal 100... und das "Peak-Budget" der NASA war nominal wahrscheinlich irgendwann in den 80ern auf dem... Peak halt :) Ab 1973 zwar Ölkrise die belastet hat, dafür ab 1973 keinen aktiven Vietnamkrieg mehr und ab 1975 nicht mal mehr Hilfsmittel fürs einstige Südvietnam...die Gelder für die Islamischen Widerständler betrugen auch "nur" 500 Mio von den USA und selbiges von den Saudis, ergo 1 Milliarde US-$, was vor fast 40 Jahren zu Beginn der 80er gerade für diese bitterarme Region viel war... dazu kamen Gelder an Pakistan wo dann in Camps die CIA bei der Ausbildung half, jedoch waren die Pakistanis schlau genug... die Kämpfer durften sich den Zivilisten nicht nähern sondern waren streng isoliert grenznah zu Afghanistan. Die Verteilung der Waffen lag aus logistischen Gründen auch bei dem "König" Pakistans... ergo diese Zeit wäre gut gewesen um noch mal zu investieren und vermutlich entstand damals die Idee zur ISS?! Vermutlich ohne "sowjetische" Beteiligung in den ersten Versionen...
    Jetzt wenn wir 20% der Militärausgaben von den teilnehmenden Staaten jeweils abzweigen würden für so ein gemeinsames Raumfahrt-Programm... was könnte man erreichen damit?! Das wären bei den USA über 125-130 Mrd. und auch bei China gute ~50 Mrd. (verglichen mit den USA in den letzten Jahren recht stark steigend) aber die vielen anderen Beiträge wären auch wichtig. Schade, dass wir so etwas nicht hinkriegen und so werde ich vermutlich die bemannte Marsreise nicht mehr erleben, wird man dann vermutlich aus wirtschaftlichen Gründen im "Westen" verschieben und auch die ehemals "Roten" wollen erstmal über die Welt herrschen :/ (China und der 2049-Plan...ambitioniert aber nicht unrealistisch was das Investment angeht, jedenfalls auf Pro-Corona basierend. Wobei das hat wie sich ja früh zeigte die USA extrem stark getroffen während China damit verglichen relativ mild weg kommt, was das "Einholen" des US-Budgets bzw. Arsenals ja sogar erleichtert, die Schulden der USA werden dieses (Kalender)Jahr mit bis zu 3 Billionen Defizit im Worst-Case wirklich "einmalig" sein...

  • ioio
    ioio 3 years ago +3

    Leider ist vieles veraltet in dieser Doku, besonders wenn es um SpaceX geht. Ich kann jeden nur empfehlen sich die Videos von Everyday Astronaut anzusehen, er hat viele aktuelle Videos über die Funktionsweisen des Starship und Superheavy(BFR ist der veraltete Name). Da Starship SN1 in kürze den pressuretest und Staticfire untergehen wird und wahrscheinlich demnächst auch der erste Test Flug bevorsteht, würde ich auch Spacexcentric vorschlagen, da er Wöchentlich berichtet über den Vortschritt von SpaceX.

    • blablubb12345
      blablubb12345 3 years ago

      Aus dem static firing wird wohl nichts mehr. SN1 ist beim ersten Drucktest explodiert.

  • YouTube Holic
    YouTube Holic 2 years ago +4

    War 98 Cape Canaveral dabei als ein space shuttle hochgeschickt wurde, mann ein Erlebnis für's Leben diese vergisst man nicht.

  • Tim
    Tim 3 years ago +136

    Blue Origin ist kein Raketenname, sondern der Name eine Firma. Deren zukünftiges Trägersystem nennt sich New Glenn. Mit 5min Recherche würde so ein Fehler nicht passieren...

    • Thomas Westermann
      Thomas Westermann 2 years ago

      VG Fr

    • Axel Munshine
      Axel Munshine 3 years ago +2

      @Jupp der Baumeister Wo ist denn hier bitteschön der ÖRR?

    • Jupp der Baumeister
      Jupp der Baumeister 3 years ago +1

      Die Opfer der Bildungskatastrophe richten schon lange großen Schaden im ÖRR an.

    • Flatsteff
      Flatsteff 3 years ago +2

      @herr_bit Naja, wenn nach Unter 2 Minuten schon Blödsinn geredet wird, schaut man halt nicht weiter, kann ich verstehen... Was soll danach noch kommen? :D

  • TOMAS MIEGER
    TOMAS MIEGER 2 years ago +1

    Top Doku !

  • Thunderbird
    Thunderbird 2 years ago +1

    🙌🌟Ein Traum🙌🌟✌️

  • Benni19
    Benni19 2 years ago +2

    Bei 10:09 muss ich doch mal ein ganz dickes Kompliment abgeben. Das hier ist die einzige mir bekannte Doku, in der gesagt wird, dass sich die Wiederverwendung bereits bewährt hat. Sonst wird ja immer nur gesagt: "Ob die Wiederverwendung ökonomisch sinnvoll ist, muss sich noch zeigen."

  • Blaukriton
    Blaukriton Year ago +1

    Ich würd mich schon auf ne Mondlandung in 4k freuen.

  • NJTDover
    NJTDover 2 years ago

    Elon Musk rocks!

  • Tagirow Kolja
    Tagirow Kolja 2 years ago

    Вот по этой программе доходим до воды

  • Boozmano
    Boozmano 2 years ago

    Ich kann den Jan und den Ulrich nicht auseinander halten 😂

  • karl vogt
    karl vogt Year ago

    schade, dass ich solch krasse Fortschritte nie miterlerben werde ...was willste machen ...

  • Christian Peveling
    Christian Peveling 2 years ago +1

    Alles wird ins Licht geführt, Ihr werdet im Licht der Wahrheit stehen, so das jeder Mensch auf dem festen Erdenkreis, sehen kann was Ihr wirklich seid !
    Gute Grüße Christian

  • PAF delirium
    PAF delirium 2 years ago

    Is das nicht doof, dass man die alten Teile verglühen lässt? Das Material ist doch schon oben. Kann man das nicht auch im All recyclen?

  • Tagirow Kolja
    Tagirow Kolja 2 years ago

    При разгони по сперали идёт магнитноя откновение типо как тарелка

  • Rudi Meyer
    Rudi Meyer 3 years ago

    Leider hört man so gut wie gar nichts vom Projekt "Skylon". Und warum wird in Europa nicht ein neuer "Hermes" aufgelegt? Und Raumfahrt ist und bleibt ein Antriebsproblem. Schade, dass ich nicht genug Geld habe, um solche europäischen Projekte zu unterstützen; wäre ein schönes Hobby.

  • Kathy Ice
    Kathy Ice 3 years ago +12

    Die Doku ist ja so alt, mich wunderts, dass wir inzwischen noch nicht auf dem Mars gelanded sind...

  • Roland Ernst geb .BENNEWITZ

    Eure SONNE WIRD EUCH IMMER BEGLEITEN ,GARANTIERT😇😇😇😇😇😇😇

  • Inukrieger
    Inukrieger Year ago

    ich glaube auch wen wir auf dem mars keine bakterien oder irgendeine form von leben finden das wir nicht alleine sind, das all is riesig und soviell haben wir noch gar nicht gesehen es gibt bestimmt irgendwo im all leben

  • ADRIAN VON TURNOW
    ADRIAN VON TURNOW Year ago +3

    Es wäre an der Zeit, von den chemischen Antrieben langsam Abschied zu nehmen. Schon in den 70iger gab es realistische Ideen, wie beispielweise das Projekt "Nerva". Natürlich kann man mit einen thermonuklearen Triebwerk nicht von der Erde aus abheben. Aber die Komponenten eines solchen Schub werden werdensystems könnten in die Umlaufbahn, z. B. des Mondes, befördert werden und von dort aus gestartet werden.

  • Actionboy_ XR
    Actionboy_ XR 3 years ago +1

    Konventionelle Antriebe sind Geschichte! der Plasma Antrieb sollte weiter verfolgt werden!

  • D. Cheese
    D. Cheese 3 years ago +2

    Wir lernen gerade mal Laufen!!! 🚀
    Bin echt gespannt was in den nächsten 20-30 Jahren passieren wird.🤔

  • tunnelrat9
    tunnelrat9 2 years ago

    Bildeinstellungen dieser Doku : Typisch für alle Dokus leider seit langen : Schnitt, Schnitt, Schnitt - Cut, cut, cut. Keine Einstellung länger als 3 Sekunden, nie wird einem Zeit gegeben eine Einstellung mal länger zu betrachten. Schon 6 Sekunden wäre viel. Aber nein, nach zwei, drei - manchmal nur nach Einer Sekunde - muß die nächste Einstellung her. Und sofort die nächste und gleich die nächste. . . . Das ist für Auge u. Gehirn unerträglich. Wenn aber Leute quasseln, dann geht die Einstellung des Quassel-Kopfes viele Sekunden lang. Könnten diese Redner nicht oft einfach mal im sog. OFF weiterreden während man Bilder der Rakete, der Produktionsanlage oder was auch immer sieht ? Nach 10 Minuten habe ich auf einen anderen Kanal umgeschaltet.

  • Emilio Coletta
    Emilio Coletta 2 years ago +1

    hochinteressanter Beitrag

  • bxyify
    bxyify 3 years ago

    Wann bauen die endlich das Antigrav? Die Pläne existieren längst, mit ultra schnell rotierenden Supraleitern im Magnetfeld. Und laut Quantenphysik muss es möglich sein, denn wenn diese stimmt, dann wird die Kraft Gravitation wie alle anderen Kräfte durch Teilchen vermittelt. Diese Teilchen sind Gravitonen. Und das Standardmodell behauptet, dass jedes Teil sein Antiteilchen hat, also muss es auch Antigravitonen geben. Aber es wird hier nicht weiter geforscht und jeder der es angefasst hat, ist von der Bildfläche verschwunden, warum wohl?

  • JackMacLupus
    JackMacLupus 3 years ago

    Ich kapier immer noch nicht warum alle sich immer noch auf das Vorgehen versteifen das bei den Apollo Missionen benutzt wurde. Sprich, von der Erde in den Orbit und von da aus weiter zu Mond.
    Warum wird sich nicht darauf konzentriert, erst mal einen vernünftigen Space Shuttle Nachfolger zu konstruieren, sprich ein sogenanntes "Single-Stage-to-Orbit" Flugzeug und mit dem dann eine Dauerhafte bemannte Raumstation im Erdorbit zu bauen die mindestens zwei bis drei mal so groß wie die ISS ist (deren Lebensdauer ja auch bald erreicht ist) wo dann ein Raumschiff gebaut wird, das aus Teilen die mit dem Shuttle von der Erde kommen, zusammengesetzt wird, dort auch vollgetankt und bemannt wird und dann ohne die Erdanziehung überwinden zu müssen (was Treibstoff, Sauerstoff und Zeit spart und auch ein größeres Raumschiff ermöglicht da es leichter ist aus dem Orbit zu kommen als die Erdanziehung zu überwinden) zum Mond oder gar zum Mars starten zu können?
    Ich meine, wir haben Flugzeuge wie den A380 der trotz seiner Größe auf max. 13.000 Meter Höhe fliegen kann und kriegen es nicht gebacken ein vielleicht halb so großes Flugzeug bis in den Orbit fliegen zu lassen? Das kann man mir doch nicht erzählen!

    • lolle18
      lolle18 Year ago

      SSTO + sinnvoller Nutzlastanteil bis in den LEO sind ökonomisch nicht machbar. Mit jedem Kilometer, den eine Rakete aufsteigt, nimmt der Anteil leeren Tankvolumens und damit nutzlos mitgeschleppter Masse zu - das Abwerfen leerer Tanksektionen ist das Optimum, was dagegen getan werden kann. Möchte man relevant Masse in den Orbit bringen, um dort eine noch größere Raumstation bauen zu können, bräuchte man entweder Hunderte von SSTO-Flügen, oder man müsste einen SSTO-Flugkörper bauen, der alles bisher da gewesene um mindestens eine Größenordnung (Faktor 10) in den Schatten stellt. Was deine zweite Forderung, einen Flugkörper halb so groß wie die A380 zu bauen, ganz sachte platzen lässt. :)
      Ich empfehle das genauere Studium der Raketengleichung und deren Anwendung.

  • El ́ Scampo
    El ́ Scampo 3 years ago

    Das ist nicht die Falcon Heavy das ist das Starship

  • Highfield
    Highfield 3 years ago +1

    Also mal ganz Ehrlich liebe WELT, dies ist die am schlechtesten recherchierte "Dokumentationen" die ich je gesehen habe. Viele haben hier ja schon die Fehler kommentiert. Ein bisschen gründlichere recherche und vielleicht ein Kopf dahinter der etwas Ahnung hat, würde das wohl um einiges besser hinbekommen (wenn das sogar unabhängige Clip-Sharer hinbekommen). Die Doku macht zudem den Eindruck, als wäre sie vor 1-2 Jahren entstanden. Das ist hier schon etwas lächerlich für einen "Nachrichtensender". Tut mir leid aber dafür gibt es keine freundlicheren Worte als die Arbeit lieber garnicht zu veröffentlichen, anstatt es den Praktikanten machen zu lassen. Und ich kritisiere nie etwas grundlos oder um zu haten, aber das hier ist einfach schlecht und es werden teilweise falsche Informationen vermittelt.

  • Lilinator81
    Lilinator81 2 years ago +1

    19:58 ...in 15 Sekunden auf 30KM höhe...das wird also ein Hyperschallantrieb mit ca 8000km/h...nicht schlecht für die studenten

  • beisel
    beisel 2 years ago

    Der Mächtige Gott hat uns erschaffen.💝✝🙏

  • MajorMayo
    MajorMayo 2 years ago

    Warum nicht eine Raumstation, die wie eine art Werft funktioniert? Man bringt alles, was man braucht zur Werft, um eine Rakete oder so zusammen zu Schrauben, um dann von der Schwerelosigkeit loszufliegen, ohne Treibstoff wegen der Erdanziehungskraft zu verbrauchen.
    Ich würde es Space Shipyard nennen.

  • Mime
    Mime 2 years ago +1

    Für die Orion Missionen wurden noch nicht nominiert

  • Nardo
    Nardo 8 months ago

    Wir wären schneller auf dem Mars, wenn wir nicht von so schlechten Dokus lernen würden. Ich weis, dass ich zwar gerade zwei Jahre nach der Doku kommentiere, aber ich kann mich noch gut daran erinnern, wie die Informationslage damals war. Schlecht recherchiert, das bekomm sogar ich besser hin! Das ist wirklich die schlechteste Doku, die ich je gesehen habe! Wenn sich mal jemand ran sitzen würde, der Ahnung hat, dann wäre die Doku 1000 mal besser geworden. Man merkt echt, wie in Deutschland das Thema Raumfahrt komplett vernachlässigt wird, wenn man es nicht mal hin bekommt eine anständige Doku über dieses Thema zu machen.
    Bei der schlechten Qualität hätte ich die Doku lieber gar nicht erst veröffentlicht!

  • Christian Gahse
    Christian Gahse 3 years ago +26

    wow wie alt ist das 2019 soll die unbemannt richtung mond fliegen. Welt halt immer zu spät.

  • Nix Wissen
    Nix Wissen 2 years ago +2

    Ich hoff ich kann in 20 Jahren aufm Mond arbeiten...wenn ich schon gezwungen bin zu arbeiten...

  • papa frank
    papa frank 3 years ago

    Mein Gott Walter, Du hast jetzt nicht allem Ernstes diese Frage gestellt. Sind wir alleine im Universum? Walter, ich bin alleine in meiner Wohnung in Berlin und wenn das bereits Allein sein definiert, dann JA, WIR ALLEINE IM UNIVERSUM! Egal ob da draussen Aliwen, Außerirdische oder nur Bakterien herumwuseln.

  • Lorenz
    Lorenz 2 years ago +1

    Safe irgendwo ist Ausirdisches Leben das Universum ist so groß

  • Roland Ernst geb .BENNEWITZ

    Der MENSCH DER KRIEGSTRÄUMER VON STARWARS😇

  • Psych0play
    Psych0play 2 years ago

    Das mit den 15 Jahren ist auch nicht ganz richtig. Eine Mars Opposition gibt es etwa alle 2,5 Jahre. Durch die elliptische Umlaufbahn gibt es nur alle 15 Jahre einen niedrigsten Punkt. Ich denke nicht unbedingt das Spacex ihr erstes Starship schon in 3 Jahren zum Mars schickt, 15 Jahre werden es jedoch wohl auch nicht sein.

  • Tagirow Kolja
    Tagirow Kolja 2 years ago

    Техники безопасности города

  • SupermanSiegen
    SupermanSiegen 3 years ago +1

    Traurig, das die Menschen sich nicht mehr vor dem Ende retten können... Vielleicht aber auch richtig.

    • heureka47
      heureka47 2 years ago

      Noch ist Gelegenheit, die Krankheit der Gesellschaft zu erkennen und den Weg der Heilung einzuschlagen.

  • Psych0play
    Psych0play 2 years ago +1

    Im Prinzip gut aber es gibt so einige Informationen die einfach outdated sind.

  • Tagirow Kolja
    Tagirow Kolja 2 years ago

    То магнитное дает и взлет и пасадку

  • ZwieSpalt2000
    ZwieSpalt2000 2 years ago

    Das klügste wäre wenn man dort landet gleich mal schaun das man ein greenHouse baut ein selbstversorgendes sprich ein gebäude was nur mit pflanzen in marsianischer erde gepflantz voll ist und irgendwie schaun das man herrausfindet wie man wasser erzeugen kann sobald man das herrausgefunden hat eine automatische wässerungs anlage bauen danach weitere gebäude bauen die mit diesem greenhouse verbunden sind damit mal für sauerstoff gesorgt ist das ist das wichtigste wasser und sauerstoff dann wäre das nechst wichtigste das man es irgendwie schaffen tut zum planeten kern vorzudringen und diesen irgendwie mit hilfe von chemischen vorgängen wieder zum laufen zu bringen also sprich das man seinen kern wieder zu flüssiger fliesender lava wiederbeleben tut sobald das geschaft ist das loch wieder zuschaufeln und darauf abwarten das sich ein magnetfeld bildet falls das nicht machbar ist mit hilfe von sehr sehr starken magneten quassi für jedes haus oder bereich quassi ein eigernes magnetfeld zu erschaffen und dann in diesen aussenbereichen anfängt im magnetfeld pflanzen anzupflanzen damit auch ausserhalb der häuser langsam es anfängt sich sauerstoff zu entwickeln und zu bilden dann kann man langsam damit beginnen an lebensmitteln anzupflanzen zu denken somit in kurz.
    To do:
    1.GrünesHaus bauen
    2.Wasser resurce finden
    3.Wohnbereiche Bauen
    4.Versuchen den Planeten Kern wiederzubeleben wenn möglich wenn nicht Selbstständig mit hilfe von Magneten ein Magnetfeld zu erzeugen
    5.Ausserhalb der Wohnbereiche anfangen den Planeten zu bepflanzen um bereiche mit Sauerstoff zu erzeugen (sicherheitsluftblassen)
    6.Anfangen Landwirtschaft zu betreiben um Nahrung zu erzeugen um ein dauerhaftes dort leben zu garantieren.
    Das wären mal die ersten wichtigsten schritte die erledigt werden müssten sobald das erledigt ist wäre alles andere nur noch ein kinderspiel.
    Weil mit den magneten kann man nicht nur ein magnetfeld erzeugen sondern auch strom erzeugen um etweilige maschienen oder geräte wieder aufzuladen.

  • Michael Josef Weber
    Michael Josef Weber 2 years ago

    FUER DIE RAUMFAHRT GILT HOEHER SCHNELLER WEITER .FUER UNS AUF DER ERDE GILT FUER DEN MENSCH .BACK TO THE ROODS !

  • Felreaver
    Felreaver 3 years ago

    Gibt es wirklich Menschen, die denken, dass es bei diesen Trilliarden von Sternen/Planeten etc kein Leben gibt? :D

  • Tagirow Kolja
    Tagirow Kolja 2 years ago

    Ну это надо развивать как то и это

  • uga uga 2020
    uga uga 2020 3 years ago +43

    Alte doku, macht mal was neues im bereich Astrologie

    • verschissmuss
      verschissmuss 2 years ago +1

      @Dan M. - Ob Ausländer oder nicht ist irrelevant. Auf jeden Fall kann "uga uga 2020" durch die Richtigstellung von Thomas Schulz etwas dazu lernen. Und das dürfte auch in seinem Interesse sein.

    • NovaColonel
      NovaColonel 2 years ago

      DESU!

    • Hattori Hanzo
      Hattori Hanzo 3 years ago

      @DerBetweenTalker Between NANI?!

    • DerBetweenTalker Between
      DerBetweenTalker Between 3 years ago +2

      @Hattori Hanzo Rück das Katana raus!

    • Hattori Hanzo
      Hattori Hanzo 3 years ago +5

      @Dan M. was soll das heissen

  • Wosto Ulfhednar
    Wosto Ulfhednar 2 years ago

    Langsam bekomm ich den Eindruck, daß der Herr Walter bei Elon Musk auf der Gehaltsliste steht?

  • Paul
    Paul 3 years ago +16

    Orion ist kein Trägersystem sondern eine upperstage für das Trägersystem sls von der NASA

    • lolle18
      lolle18 Year ago

      Nö. Orion sitzt ganz oben als Nutzlast auf der 'upper stage' des SLS drauf. Die Oberstufen sind Teil des Trägersystems. Träger ist alles unterhalb der Nutzlast.

  • artatme
    artatme 3 years ago

    Wozu echte Menschen, wenn wir sie doch einfach spiegeln können.

  • michaela kriegler
    michaela kriegler 3 years ago

    würde die ganze welt zusammenarbeiten, wären wir schon längst auf dem mars. aber jeder will seine eigenen geschäfte machen. that's it.

  • HERRMANN 32
    HERRMANN 32 3 years ago +1

    Schon sehr dreist das ab 30:00 sogar die Musik 1:1 aus dem SpaceX Video ist und nirgends steht eine Quelle

  • Christian Grün
    Christian Grün 3 years ago

    Vor 5-6 Jahren haben sie alle gelacht und jz wollen sie selber dorthin😂😂😂

  • Inukrieger
    Inukrieger Year ago

    bin mal gespannt wan die ersten industrien zb ressourcen erzeugend aufspringen. Um ressourcen aus dem all zu holen asteroiden bergbau usw.

  • Oldrick
    Oldrick 3 years ago +1

    47:30 in wenigen Jahren ? wollen wir also tausende Menschen zum Mars bringen. (50-100 Jahre wäre hier eher realistisch) Gegenwärtig haben wir noch nicht einmal funktionsfähige Technik auf dem Mond zu landen. Vor 50 Jahren war das kein Problem.

    • heureka47
      heureka47 2 years ago +1

      Wir haben noch nicht einmal (mehr) eine wahre menschliche Kultur. Krankheitsbedingt. Heilbar.

  • heureka47
    heureka47 2 years ago +2

    Traumschiff Kenterprise: "Der Geldraum - unendliche Pleiten" ^^

  • Flöten Poldi
    Flöten Poldi 2 years ago

    Und wenn sie nicht gestorben sind, dann planen sie noch heute. 2019 solls losgehen...

  • Tagirow Kolja
    Tagirow Kolja 2 years ago

    Может кто то потом спокует как поезд

  • David Sylvester Marek
    David Sylvester Marek 2 years ago

    Lässt sich ein Bewegungsprogramm auch in ein schauspielerisches Programm zur Kommunikation mit Außerirdischen integrieren?

  • walter innerkofler
    walter innerkofler 3 years ago

    Die Corona Kriese wird manche Projekte verzögern.

    • so weit
      so weit 2 years ago

      Falsch, nicht die Coronakrise, sondern die anschließende Kettenreaktion aufgrund der übertriebenen Maßnahmen: extreme Staatsverschuldung + Weltwirtschaftskrise + Bankenkrise + Finanzcrash.......das wird richtig heftig werden, vorstellbar sind dann sogar Aufstände, Bürgerkriege, Hungersnöte etc. das ganze Programm ! Die Bankenkrise samt Finanzcrash stand sowieso unausweichlich vor der Tür, jetzt geht es nur noch schneller. Insider behaupten, der LockDown wurde nur deswegen durchgeführt um abzulenken und alles auf Corona schieben zu können.

  • MR DUERUEM
    MR DUERUEM 3 years ago +2

    Seit je her gucke ich die dokus
    Seit je her höre ich den gleichen intro

  • Psych0play
    Psych0play 3 years ago +3

    Starship Superheavy: Am I a joke to you?

    • Invictus Deus Sol
      Invictus Deus Sol 2 years ago

      @klosskopf der1. ist es... die BFR war das alte Konzept, Starship das neue welches auf Rostfreiem Stahl ausgelegt ist.
      Die Anzahl an Raptors wurde gleichzeitig ebenfalls gesenkt und der Booster verlängert, während Starship selbst kürzer wurde.
      Der Schritt von BFR zu Starship ist enorm...

    • klosskopf der1.
      klosskopf der1. 2 years ago

      @Invictus Deus Sol Hast du Recht. Ein rießen Unterschied

    • Invictus Deus Sol
      Invictus Deus Sol 2 years ago +1

      @klosskopf der1. BFR nicht gleich Starship 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

    • klosskopf der1.
      klosskopf der1. 2 years ago

      35:40 ?

  • McEhrenboy / RadElemantary *

    Toll das Starship nicht mal genannt wird

  • billyboydc1
    billyboydc1 2 years ago

    Top

  • Benene
    Benene Year ago

    wer kennt sie nicht
    die Rakete Blue Origin und die Rakete Orion…
    fängt schon gut an

  • Dude with HUGE minecraft things

    Blue origin ist eine Raumfahrt Organisation und Orion ist ein raumschiff

  • HFCLVLRTIWI
    HFCLVLRTIWI Year ago

    Wieso halbiert sich der Treibstoff (Preis) alle 15 Jahre?

  • Niko
    Niko 3 years ago

    26:20 es gibt doch bereits pilze die eine marssonde befallen haben?

    • GangisTv
      GangisTv 3 years ago

      Niko Godless eventuell ja, ist noch nicht ganz geklärt aber vieles deutet darauf hin!

  • sean marshall
    sean marshall 3 years ago

    Sie haben den Inder vergessen und die neue Spacex Rakete!

  • Tan Thien Nguyen
    Tan Thien Nguyen Year ago

    Happy New Year......Astronault

  • Helmut Cohen
    Helmut Cohen 2 years ago

    "Mit ihrem Bauer.."? Was hat denn nun Landwirtschaft mit Raketen zu tun?

  • zappelfry100
    zappelfry100 3 years ago

    Kommerzialisierung verhindert Fortschritt, weil sie Material und Arbeitseinsatz ohne Produktivitätsanspruchsgenerierung verbietet. Oder anders ausgedrückt: Wenn es dabei nichts zu holen gibt, lässt man es und wendet sich anderen Dingen zu. Und genau das haben wir in den letzten 50 Jahren auch erlebt, Raumfahrt, Erforschung, all das wurde nur nach dem "Shareholder Value" ausgerichtet, zivilisatorische Großprojekte waren/sind nicht mehr vorhanden(mit Ausnahme von Iter, aber das ist mit mickrigen 20mia nicht gerade ein Großprojekt, zumal etliche Nationen daran beteiligt sind und eher der Utilitarismus der Vater des Gedankens ist).
    Es wird nicht mehr mit Hinblick auf die Machbarkeit und die Grenzen des Möglichen geforscht und gearbeitet, Legionen von "Kosten/Nutzen" Wissenschaftlern und Ingenieuren verlassen die Unis, in denen man sie "glattgezogen" hat und in denen Ihnen die Kleinkrämerseele als Bestandteil der Wissenschaftslehre aufoktroyiert wird und so alle große Vision austreibt, die aber gerade so wichtig wären, um neue "Marken" für die Zivilisation zu setzen, an denen man sich nach vorn in die Zukunft, anstatt zur Seite, zum Kontrahenten, orientiert.
    So gestaltet sich die Dystopie unter der Ägide der altertümlichen Gier- und Anspruchshaltung des Geldadels, der nichts anderes im Sinn hat als auf Kosten aller anderen Menschen ein luxuriöses Leben zu führen, und wenn es Ausnahmen gibt, so bestätigen die doch nur den traurigen Regelfall.

  • Robert S.
    Robert S. 3 years ago +11

    SLS als Nachfolger des Space Shuttles?! Ich lache. Vom Preis vielleicht.

  • Teame Desta
    Teame Desta 2 years ago

    Das ist nicht alte.
    Was ist die Voraussetzung für die Ausbildung

  • Vinzent Klein
    Vinzent Klein 2 years ago +1

    19:39 Tellert ordentlich der Junge haha

  • bombus_73
    bombus_73 3 years ago +1

    Die größte Rakete ist immer noch die Saturn V.

  • Martin Schemmel
    Martin Schemmel 3 years ago

    die selbe Technik wie alle Anderen? Ich seh nicht wie alle Anderen die Booster ein zweites und drittes Mal verwenden.

  • Kruse Nils
    Kruse Nils 3 years ago

    Wenn ich den Ulrich höre dann weiss ich , ich bin ein Hortkind....so viel geballte Kompetenz einem das Thema Astro abzugewöhnen....

  • Tagirow Kolja
    Tagirow Kolja 2 years ago

    Тока у нас есть тока взлет

  • Joachim K.
    Joachim K. Year ago +1

    Es wird auch Zeit dass wir zum Mars kommen, denn mit diesem Planeten sind wir bald durch.

  • caromatik
    caromatik 3 years ago

    Nun, manche Folgen sind ok. Nun.

  • Chef Koch
    Chef Koch 3 years ago

    Raketen die auf chemischen Treibstoff basieren sind viel zu langsam, schnellere Antriebe müssen her.😁

    • klosskopf der1.
      klosskopf der1. 2 years ago

      Dieser Satz macht keinen Sinn. Du kannst effizientere, aber nicht "schnellere" Antriebe bauen. (Gibt es auch, sind für den Start nur zu schwach)

  • Jan Herzog
    Jan Herzog 2 years ago

    Abkürzung BFR = Big Fucking Rocket

  • god has left the building

    wastemanagement raumfahrt stile: "mach mal das fenster auf, ich muss den muellsack rausschmeissen"

  • Piet Noack
    Piet Noack 2 years ago +5

    „Ohne uns fliegt Sls nicht“ na dann wird sie ja nie Fliegen.
    Ne Germany...

    • klosskopf der1.
      klosskopf der1. 2 years ago

      Naja, Orion und das ESM sind ja schon einsatzbereit. Da haperts grad eher bei Boeing. (Das ESM ist zwar ernüchtern, aber fertig)

  • Sticc
    Sticc 3 years ago

    Das habe ich vor vielen Wochen schon geguckt lol

  • Jean-Marc Zenhäusern
    Jean-Marc Zenhäusern 2 years ago

    Nach der 10 Werbung habe ich aufgegeben weiterzugucken. Danke Clip-Share.

  • DerBetweenTalker Between
    DerBetweenTalker Between 3 years ago +1

    Hyperloop..... Vacuum in der Röhre. Wozu dann die Turbine als Antrieb 0_o

    • dara gol
      dara gol 3 years ago +1

      Es ist kein komplettes Vakuum in dem Tunnel. Nur ein Teilvakuum. Die Turbine ist da, um die verbleibende Luft die sich vor dem Zug staut unter den Zug zu pressen um ihn so schweben zu lassen.

  • Hame
    Hame 2 years ago +1

    1:08 blue origin ist eine Firma von Jeff who, das ist keine Rakete...

  • Flintt123
    Flintt123 3 years ago +2

    Wer Space X noch nicht kennt oder nur oberflächlich, Googelt mal STARSHIP.

  • Exa Malum
    Exa Malum 2 years ago +2

    wir wären schon längst auf anderen Planeten, wenn die Menschen von den Herrschenden nicht aus Gier klein gehalten würden

    • heureka47
      heureka47 2 years ago +1

      Es ist vernünftiger, hier zu bleiben und ein wahres Leben zu leben - in wahrer Kultur (die wir verloren haben).

    • Robert Michael
      Robert Michael 2 years ago

      Wir kommen nicht über unsere Kuppe hinaus!!!!! Die Erde Ist FLACH!!!!!

  • Heino Raddatz
    Heino Raddatz 3 years ago +4

    ....ist leider eine alte Sendung.....Schade, da aktuelle Infos fehlen....

  • bbb cm
    bbb cm 2 years ago

    Das ist ja wie in na richtigen Bananenrepublik