Albaniens letzte Züge | Doku | ARTE

Share
Embed
  • Published on Nov 22, 2019 veröffentlicht
  • Unterwegs mit 40 Kilometern pro Stunde durch Albanien. Vorbei an Seen und malerischen Küstenabschnitten schlängeln sich alte Dieselloks auf einspurigen Trassen durch das Land. Zahlreiche Bahnstrecken wurden in den letzten Jahren stillgelegt. Und die Züge, die noch fahren, standen bereits im Dienst der ehemaligen Deutschen Reichsbahn. Bahnfahren ist hier nicht ganz ungefährlich ...
    „Wer in Albanien in den Zug einsteigt, der steigt in Albanien auch wieder aus“, heißt es in Albanien. Das Schienennetz des Landes wurde nie erfolgreich an das seiner europäischen Nachbarstaaten angeschlossen. Der Bahnbetrieb Albaniens droht sogar ganz eingestellt zu werden, zugunsten des Ausbaus der Straßen. Ganze 50 Zugführer soll es noch im Land geben, die sich als Mechaniker auch um die Wartung ihrer altersschwachen Dieselloks kümmern müssen. Die Dokumentation zeigt einen von ihnen, Vladimir Shyti, und die Zugchefin Florida Kucuku auf einer Reise in den Norden, Süden und Osten des Landes, auf den letzten verbliebenen Streckenabschnitten durch eine intakte Naturlandschaft. Der Wind pfeift durch zerbrochene Fensterscheiben, Äste peitschen gegen die 112 Tonnen schwere Lok. Es klingt gefährlich und ist es auch, denn Sicherheitsvorkehrungen gibt es nicht. Auch zahlreiche Bahnübergänge, die der Zug passiert, sind nicht gesichert und stellen sowohl für Fußgänger, Fahrradfahrer und Tiere eine große Gefahr dar. Das führt nicht selten zu schweren Unfällen. In Durres, auch das „Tor zum Mittelmeer“ genannt, nehmen alle noch verbliebenen Züge des Landes ihre Fahrt auf, und dort endet jede Bahnfahrt auch wieder. Wer dort einsteigt, sollte genug Zeit und Geduld mitbringen. Zwar ist das Bahnfahren mehr als preiswert, aber dafür kann es zeitlich nicht mit dem Auto konkurrieren. Das schlägt sich in den Passagierzahlen nieder. Kaum jemand fährt mit dem Zug. Wie lange wird es diese Art von Fortbewegungsmittel in Albanien noch geben?
    Dokumentation von Antonia Coenen (D 2019, 43 Min)

    Abonniert den Clip-Share-Kanal von ARTE: clip-share.net/user/ARTEde
    Folgt uns in den sozialen Netzwerken:
    Facebook: ARTE.tv
    Twitter: ARTEde
    Instagram: arte.tv

Comments • 1 130

  • Dr. J0nes
    Dr. J0nes Day ago +1

    Habe die letzten 2 Jahre nen Roadtrip nach Albanien gemacht mit 3 Freunden. Albanien ist wunderschön, vielseitig und dort Leben die freundlichsten Menschen überhaupt.
    So ziemlich jedes schlechte Vorurteil über Albanien stimmt nicht. Wer einmal dort war will wieder hin!
    Danke für die Dokus Arte!
    ♥️🇦🇱

  • Ein Bot
    Ein Bot 2 days ago

    Schenkt vladi ein ICE Ticket

  • Lol
    Lol 2 days ago

    Schöne Aufnahmen

  • Argkent Lala
    Argkent Lala 3 days ago

    Danke deutsche Reporter! Herzliche Grüße

  • HerrTyp
    HerrTyp 3 days ago +1

    11:18 "Vom vorderen Teil bis zum letzten Waggon." Es gibt nur zwei xD

  • КОСОВО ЈЕ АЛБАНИЈА

    Ich bin ARTE so dankbar für solche Doku‘s 🙏🏻

  • Vanesa Harizaj
    Vanesa Harizaj 4 days ago +1

    Danke ihnen 😊ich fühle mich gut das ich mein Stadt Vlora gesehen habe nach einem 1 Jahr bin ich nicht in Albanien gegangen und ich fühle mich gut mein Heimatland hier zu sehen (enschuldigun für meine Fehler im schreiben )

  • Nontouchable
    Nontouchable 4 days ago

    vetrauenserweckend wie die zugführerin ihren sitzplatz erst mit altpapier belegt :D

  • Ir Sh
    Ir Sh 5 days ago +1

    Die Menschen sehen zwar Arm aus aber wirken sehr herzlich und ehrlich. Schön das es noch ein Land gibt in dem Geld nicht an erster Stelle steht. Keiner der Arbeiter hat sich über seinen mickrigen Gehalt beschwert. Respekt, ich wünsche euch nur das beste.

  • LetsPlayWithKelaz
    LetsPlayWithKelaz 6 days ago +3

    Danke ARTE für diese unfassbar schönen Einblicke in ein Land, welches ich vorher überhaupt nicht auf dem Schirm hatte!
    Der nächste Urlaub geht nach Albanien! Freundin war sofort überzeugt.

  • Juc Ma
    Juc Ma 6 days ago +3

    Mich hat vor allem beeindruckt, mit welcher Zuneigung und Zufriedenheit die beiden portraitierten Menschen ihrer Arbeit gegenüberstehen.

  • partikelsmusic
    partikelsmusic 6 days ago +1

    Wie kann man nur ein Land so verkommen lassen. Die alten Elyrer würden sich im Grabe umdrehen, müssten sie diese Schande sehen.

    • partikelsmusic
      partikelsmusic 5 days ago +1

      @BigAlbania 1912 Stimmt, war schon müde. Aber ernsthaft, hoffe das die eine gute Regierung bekommen und das Land wieder aufbauen. Bildung Bildung Bilduing.

    • BigAlbania 1912
      BigAlbania 1912 6 days ago +2

      "Illyrer"

  • NE MUTLU TÜRKÜM DIYENE

    SBB die beste Bahn immer Pünktlich wie das Schweizer Uhrwerk. 8406 winterthur

  • Funy Konrat Reichhard

    Still gelegt Eisenbahn-Strecken sind dafür gemacht reaktiviert zu werden !

  • Eckart Flohr
    Eckart Flohr 6 days ago

    Der Zustand der Bahn, ist ein Gradmesser für den Fortschritt eines Landes. Selbst in Afrika wird die Bahn wieder weitergebaut, bzw. wieder aufgebaut, da die Chinesen dort Großes vorhaben. Und in Deutschland werden und wurden wertvolle Strecken und Gleise kaputtgemacht.

  • Jacopo Scaramucci
    Jacopo Scaramucci 7 days ago +1

    Wirklich Toll. Letzte Woche habe ich einen Artikel gelesen, wo steht, dass die italienische Staatsbahn FS neue Strecken in Albanien bauen wird.

  • Deçan
    Deçan 7 days ago +3

    Danke für diese schöne Doku! 🇦🇱❤️

  • manuel bauer
    manuel bauer 7 days ago

    Schön, dass die alten DR-Wagen hier noch Verwendung finden und so lange fahren werden, bis sie auseinander brechen. Dann wird der Bahnverkehr sicher ganz eingetsellt.

  • 1s2d3g
    1s2d3g 7 days ago

    Das hat nichts mit unterlassener Instandsetzung oder dem längst vergangenem Kommunismus zu tun,das ist purer Vandalismus.Wahrscheinlich wurden auch einfach die Schienen geklaut.

  • Hanz Kranz
    Hanz Kranz 7 days ago

    41:38 - Ob sich der Lokführer vorstellen kann, dass in Deutschland Menschen durch "Umweltzonen" und "Dieselverbote" bestohlen werden. Und ihr geliebtes Fahrzeug abgeben müssen, weil sie ein Auto brauchen, mit welchem sie zur Arbeit kommen und den Alltag ohne Beschränkungen meisten können?

  • Hanz Kranz
    Hanz Kranz 7 days ago

    Kein Land braucht Züge! Das Bahnnetz ist um ein vielfaches teurer im Unterhalt als ein Straßennetz! In einem Land ohne Züge kann man Fernbus fahren!

  • Holger Jakobs
    Holger Jakobs 7 days ago

    Ab 1821 wurde das öffentliche Eisenbahnnetz ausgebaut, 1830 gab es erst 332 Kilometer Eisenbahnstrecken, im Jahre 1850 38.022 Kilometer, 1880 367.235. Seit einigen Jahrzehnten schrumpft das Netz wieder, 2013 lag die weltweite Streckenlänge bei 1.148.186 Kilometern. Was haben die Menschen in den letzten fast 200 Jahren alles geschaffen: nicht nur die Eisenbahn, auch Straßen, Brücken, Elektrizitäts-, Kommunikations-, Frischwasser- und Abwassernetze in weiten Teilen der Welt.
    Und was schaffen wir heutzutage, mit viel besseren technischen Möglichkeiten? Wir schaffen es nicht einmal, die Eisenbahnnetze zu erhalten oder einen Flughafen in geplanter Zeit fertig zu stellen.. Wie viele Streckenkilometer sind nicht nur in anderen Ländern, sondern auch in Deutschland abgebaut worden, die wir heute für die Verkehrswende gut gebrauchen könnten? Eine Schande - und ein Riesenlob für den Fleiß der Menschen damals.

  • ABC Market
    ABC Market 7 days ago

    Chinas Belt und Road Initiative ist bereits in Albanien angekommen, die grössten Oelfelder, der Hauptstadtflughafen und der wichtige Seehafen von Durres sind bereits in chinesischer Hand. Gut möglich, dass die Bahn hierfür wieder ausgebaut werden wird.

  • ABC Market
    ABC Market 7 days ago

    Bahnreisen in Osteuropa sind generell etwas besonderes. Urig, unverfälscht und einzigartig.

  • OLIBAHN475
    OLIBAHN475 8 days ago

    Altes Deutsche N-Waggon aus DDR...

  • jaltun47
    jaltun47 8 days ago +2

    Albanien ist wunderschön😍

  • canuckleaf
    canuckleaf 8 days ago

    n-wagen?

  • Mandoza Alvarez
    Mandoza Alvarez 8 days ago

    Super Doku!.

  • ꧁DoritoDust꧂
    ꧁DoritoDust꧂ 8 days ago

    Schade, dass eine so gute Doku nur in 720p verfügbar ist.

  • Florian ja
    Florian ja 8 days ago +2

    Ich war im Sommer für zwei Wochen durch Albanien gereist, besonders schön fand ich die Städte Berat und Gjirokastra sowie die Berge drumherum, aber auch Südlich von Saranda auf der Halbinsel ksamil ist es wunderschön mit blick auf die griechische Insel Korfu. Emphelenswert dort befindet sich die Ausgrabungsstätte Butrint, ein muss wenn man da ist !!! Die Strände die erschwerlich zu fuß nur erreichbar sind, sind die schönsten am besten einheimische fragen, Albaner sind sehr freundlich und freuen sich auf Gespräche mit Urlaubern wenn sie Englisch können. Die gut erreichbaren Strände sind meist sehr überfüllt und dreckig. Das Hauptproblem in Albanien ist meiner meinung nach die Infrastruktur am besten kommt man mit dem Auto voran, teilweise werden die Straßen restauriert und Albanien hat mit den ausbau der Autbahnen begonnen teilweise sind die Straße aber extrem marode dort solte man sehr vorsichtig fahren, da holt man sich sonst schnell ein Achsbruch und die Albaner fahren sehr zügig man muss sich dem anpassen sonst wird man angehupt. Wer nach Albanien reist sollte sich bewusst sein das es ein sehr armes Land ist ich wurde mehrmals von Roma Kindern angebetelt und auch Erwachsene die auf mitten der Fahrbahn standen, wenn man im Stau steht klopfen sie dann an die scheibe und sind sehr aufdringlich. Aber sonst ein sehr schönes unglaublich Freundliches und günstiges Reiseland was vom Tourismus noch nicht überannt wird.

  • O405-Fahrer
    O405-Fahrer 8 days ago

    Schön, zu sehen, dass unsere alten y-Wagen der Reichsbahn noch Verwendung finden! 😍🥰
    Auch, wenn sie leider schon ziemlich heruntergekommen sind… 😕

  • Pseudo Typos
    Pseudo Typos 9 days ago

    Also zerkloppen die Albaner nicht nur in Deutschland alles.

  • prte100
    prte100 9 days ago +3

    40 Jahre alte Züge, Bahnstrecke aus Zeiten des Kommunismus, keine Reparaturen seit 1991 und dennoch fährt der Zug pünktlich in den Bahnhof ein.
    Deutsche Bahn, nimm dir ein Beispiel daran!

  • Alena__wav eee
    Alena__wav eee 9 days ago +4

    Oh man das Erdbeben 💔 Tut mir sehr leid😭

  • Kotono Hayama
    Kotono Hayama 9 days ago

    So sieht es in 20 Jahren auch bei uns aus.

  • Ismail Caushaj
    Ismail Caushaj 9 days ago

    Ich bin stolz auf euch Arte! Danke für die schöne Doku😊

  • Michel Bukowski
    Michel Bukowski 9 days ago

    Einfach Nur Traurig Wie Man Unsere Halberstätter Umgegangen Wird

  • Rosen111111
    Rosen111111 9 days ago +1

    Ja aber sind denn die ganzen Katholiken nicht eigentlich auch Christen ????

  • Carsten Muenchhoff
    Carsten Muenchhoff 9 days ago +3

    Eigentlich traurig, das Albanien selbst nach dem Fall des Eisernen Vorhangs heute immer noch so "rückständig" ist. Zu Ost-Block-Zeiten hatte sich Albanien total nach aussen abgeschottet und noch heute weiß der größte Teil der Weltbevölkerung, vorallem in den "westlichen" Staaten kaum wo Albanien überhaupt liegt! Wenn man sich die Doku komplett ansieht, ist es traurig was aus dem ehemal. albanischen Streckennetz geworden ist! Albanien ist so ein schönes Land, mit mediteranem Klima, traumhaften Landschaften und einer unglaublichen Fauna und Flora!

  • Selvete Tahiri
    Selvete Tahiri 9 days ago

    Danke arte für diesen wunderschönen Beitrag 🇦🇱🙏🏼

  • Ach ja?!
    Ach ja?! 10 days ago +1

    Choooo choooo

  • Halala Hibibibi
    Halala Hibibibi 10 days ago

    lol 0:45 deutscher zug "bitte nur mit gültiger fahrkarte"

  • Dynamo Shootz
    Dynamo Shootz 10 days ago

    Die waren bischen bei DB ziehen Wenn ihr versteht was ich meine

  • Freddy Ray
    Freddy Ray 10 days ago

    Pünktlicher als in Berlin

  • Locker vom Hocker
    Locker vom Hocker 10 days ago +1

    Sehr schön gemachter Film. Aber das Land zumüllen wie in 36:12 geht eben auch nicht.

  • Nicklas Marten
    Nicklas Marten 10 days ago +3

    Make Albanien Great Again

  • Marquis
    Marquis 10 days ago

    36:31 - Wie die Tür einfach offen ist während der Fahrt xD

    • Marquis
      Marquis 8 days ago

      @O405-Fahrer In Österreich und Deutschland schon xD

    • O405-Fahrer
      O405-Fahrer 8 days ago

      Ja und, das ist doch jetzt wirklich nichts besonderes?! 🙈

  • Maik Lindstrom
    Maik Lindstrom 10 days ago +2

    Dort möchte ich auch gerne hin. So wunderschöne Landschaften. Ich hoffe dass ich es schaffe so lange die Züge noch fahren.

  • Apfelbaum
    Apfelbaum 10 days ago

    Ist Ziegen opfern eigentlich eine EU-Beitritts-Vorraussetzung?

  • Curtis Loew II.
    Curtis Loew II. 10 days ago +5

    Wladi, du bist ein echter Eisenbahner! Einer mit Leib und Seele!
    Einer mit Berufung.
    -Und darauf kannst du sehr stolz sein!!
    Wie übrigens auch deine Kollegin!

  • Frank G
    Frank G 10 days ago

    Was für ein "Hunger" Land.

  • Brezelman
    Brezelman 10 days ago

    Meine Silberlinge! Ich habe euch gefunden!

  • Henrie Locke
    Henrie Locke 11 days ago +1

    Schöne Doku. Tolle Bilder. Nett wäre noch gewesen ein bisschen Maps einzubinden damit man besser sieht wo das ist :-)

  • Funky Planck
    Funky Planck 11 days ago +1

    Ein so kleines Land wie Albanien könnte eine sehr gute Schieneninfrastruktur haben. So ähnlich wie die Schweiz.

  • kylaopas
    kylaopas 11 days ago

    Wie eine Parallelwelt

  • Hanna MB
    Hanna MB 11 days ago +1

    Die wagons sehen so aus wie die von der DB

  • Wanderkalli
    Wanderkalli 11 days ago

    Auch sehr Interessant: clip-share.net/video/8imfX3kZA9Q/video.html

  • SGEfan78
    SGEfan78 11 days ago

    Verkehrswende auf albanisch... 😞

  • OmsiEli
    OmsiEli 11 days ago

    1.70€😂 in Deutschland 100€ von Frankfurt nach Berlin

  • meropzit
    meropzit 11 days ago +7

    Mir bricht das Herz wenn Ich den Lokführer sehe wie er da ganz alleine den Zug repariert. Albanien gehört komplett umstruktiert, alle Politiker in den knast und Korruption komplett abgeschafft