Pferdesport aus dem Reagenzglas - Das Geschäft mit Klonpferden | ZDF SPORTreportage

Share
Embed
  • Published on Apr 21, 2019 veröffentlicht
  • Pferdesport aus dem Reagenzglas: Das Klonen von Leistungspferden hat den Polo-Sport in Südamerika erreicht und das mit Erfolg. Das Geschäft mit Pferdekopien boomt, steht in Europa jedoch in der Diskussion.
    Mehr Sport gibt es bei ZDFsport www.zdf.de/sport#xtor=CS3-72
    ZDFsport abonnieren? Hier klicken clip-share.net/channel/UCE0R...
    ZDFsport bei Facebook de-de. ZDsport/ ZDFsport bei Instagram zdfsport ZDFsport bei Twitter ZDFsport
  • SportsSports

Comments • 12

  • Heinz Mayer
    Heinz Mayer 2 months ago

    Ich finds top und würd mir auch nen Klon holen xD

  • Ro Wa
    Ro Wa 3 months ago +1

    Ich danke meinem Herrgott das ich kein Spring oder Rennpferd, für diese armen Tiere geht es doch auch um zum Sieg gequält werden oder im Hintergrund abgeknallt zu werden. Also nur um Prophit. Die Verantwortlichen müssten die erzwungene Kopfhaltung ertragen müssen, vielleicht würde sich dann für die armen, wehrlosen, gepeitschten Tiere was zum Positiven verändern.
    AUSNAHMEN BESTÄTIGEN DIE REGEL, GOTT SEI DANK WENIGE GUTE.

  • iTzMoney- 88
    iTzMoney- 88 3 months ago +2

    Im Prinzip ist es doch nur künstliche Befruchtung ..🤷🏻‍♂️ oder nicht ?

    • smallGatsby
      smallGatsby 2 months ago +2

      Bei einer künstlichen Befruchtung gibt es zwei Elternteile, wobei jedes Elternteil dem Nachwuchs die Hälfte des Erbguts vererbt.
      Bei einer Besamung wird dazu lediglich das Sperma in den Geschlechtstrakt der Stute verbracht und der Rest passiert dann natürlich. Bei Spermien, die bspw. Zu unbeweglich sind, kann im Rahmen einer in vitro Befruchtung ein Spermium direkt in eine Eizelle gebracht werden. Bei all diesen Verfahren gilt aber, dass der Nachwuchs die Hälfte des Erbguts von der Mutter, die andere Hälfte des Erbguts vom Vater hat.
      Beim Klonen wird das komplette Erbgut eines Tieres in eine Eizelle verbracht, bei der aber vorher die Gene der Spenderin entfernt worden sind, sodass nur das komplette Erbgut eines einzelnen Tieres in der Eizelle vorhanden ist.

  • M. M.
    M. M. 3 months ago +4

    Ich meine Menschen clonen sich zum Glück ja auch nicht

    • Frieda Papendorf
      Frieda Papendorf 2 months ago

      @M. M. nein, aber ich denke die Elite wird sowas machen

    • M. M.
      M. M. 2 months ago

      @Frieda Papendorf hast du etwa schon einen Clon gesehen oder wie? Also.

    • Frieda Papendorf
      Frieda Papendorf 2 months ago

      woher willst du das wissen?

  • M. M.
    M. M. 3 months ago +5

    Naja, ich finde clone braucht es nicht wirklich

  • Mars  Rover
    Mars Rover 4 months ago +2

    🙁 👎 👎...Dann muss man auch sagen das generell Pferde-Haltung eine Tier-Quälerei ist... Denn NICHT ein einziges Pferd will von Natur aus das der Mensch auf ihn reitet...Allein wenn ein Mensch einem Tier generell sein Willen auf - ZWINGT nur damit der Mensch sein Spaß damit hat in seiner Freizeit oder beim Hochleistuns-Sport damit große Kasse macht ist schon PERVERS genug...Und wirklich Niemand,, jetzt nur mal auf Deutschland bezogen,, braucht ein Pferd als Nutz-Tier...Denn alle Pferde in Deutschland werden zum Freizeit-Vergnügen oder zum Hochleistungs-Sport gehalten...Ich hab natürlich Verständnis für arme Regionen dieses Planeten die Tiere generell,, wirklich als Nutz-Tiere benötigen..

    • Katharina Nielk
      Katharina Nielk 2 months ago +1

      Oh gott mal wieder jemand der sich null auskennt. Ich meine kein Pferd hat Spaß an der Arbeit. Ein Pferd das locker unter dem sattel läuft das? Das gibt es nicht alle werden gezwungen ich meine jedes Pferd wehrt sich beim einreiten. Ich könnte kotzen

  • Abdi
    Abdi 5 months ago

    Wtf