Tap to unmute

Diskussion um Corona-Impfung: Kleine Frage, große Sprengkraft | ZDFzoom

Share
Embed
  • Published on Nov 20, 2021 veröffentlicht
  • Geimpft oder nicht - darüber wird inzwischen auch angesichts der rasch steigenden Zahl der Neuinfektionen immer heftiger gestritten. Die Impffrage wird zur Glaubensfrage. Auch in der Mitte der Gesellschaft: Was ist richtig, was ist falsch? Und was ist gerecht? Für die einen ist die Impfung ein Akt der Solidarität, für die anderen eine Frage der persönlichen Freiheit. "ZDFzoom" trifft Menschen auf beiden Seiten der Impfdebatte.
    Die Autorinnen Sibylle Bassler und Patricia Schäfer beginnen ihre Spurensuche in Rosenheim. Hier wird auf der Intensivstation um das Leben vieler Ungeimpfter gekämpft. Eine Covid-Patientin, die nur mit größtem Einsatz der Pflegekräfte gerettet werden konnte, erklärt, sie würde sich auch nach dieser Erfahrung nicht impfen lassen. Kein Einzelfall, sondern im örtlichen RoMed Klinikum die Regel. In Rosenheim gibt es besonders viele Ungeimpfte. So wie den Unternehmer Frank Bauer. Er hat während der Corona-Krise sein Vertrauen in die Politik verloren. Bauer fühlt sich ungerecht behandelt: "Die Geimpften gelten als die Guten - dabei können auch die das Virus verbreiten und sich anstecken. Und wir Ungeimpften werden als 'die Bösen' hingestellt, werden ausgegrenzt. Da mache ich nicht mit!".
    Sachsen: das Bundesland mit der niedrigsten Impfquote. In Görlitz dominieren die Ungeimpften das Meinungsklima. Hier wurden Ärzt*innen bei Impfaktionen beschimpft und bedroht - so erging es dem Görlitzer Kinderarzt Dr. Christian Gottschalk. Ihn mache das traurig und sprachlos: "Die Menschen verwechseln Freiheit oft mit Grenzenlosigkeit und Zügellosigkeit. Aber Freiheit hat auch ihre Grenzen, denn an dieser Grenze fängt Solidarität an."
    Ganz anders die Situation in Bremen. Hier sind 81 Prozent der Menschen geimpft, die höchste Quote bundesweit. Der Stadtstaat setzt auf Kommunikation statt Konfrontation und konnte so viele Menschen zur Impfung bewegen. Wie fühlen sich Impfskeptiker*innen in diesem "Musterland des Impfens"? Elektrotechniker Andreas Löffl sieht sich nur noch als Ärgernis wahrgenommen und sagt: "Dass führende Politiker mit dieser 'Pandemie der Ungeimpften' und speziell der jüngeren Ungeimpften hausieren gehen, ist in meinen Augen Panikmache." Eine Reise durch ein Land, in dem sich Gräben auftun entlang der Frage: geimpft oder nicht? Mit Konsequenzen für unsere Gemeinschaft, für uns alle im Angesicht einer wachsenden Gefahr.
    Link zur Doku in der Mediathek
    www.zdf.de/dokumentation/zdfz...
    -----
    Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren.
    Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen.
    Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf www.ZDFheute.de/ .

Comments • 0

  • ZDFheute Nachrichten
    ZDFheute Nachrichten  6 months ago +121

    Liebe Community, die Impffrage wird zur Glaubensfrage: Was ist richtig, was ist falsch? Und was ist gerecht? Wir freuen uns über eure Meinungen und Erfahrungen zur Diskussion um die Corona-Impfung. Wichtig dabei: Bitte bleibt sachlich und fair. Danke!

    • Pyjamasessions
      Pyjamasessions 14 hours ago

      @Peter Bressau Schlecht gealtert! Ich würde mich ja schämen.

    • Sonja Schäfer
      Sonja Schäfer Month ago

      @Andi Mausi Bravo ! Wir sind uns einig 👍👍👍

  • Ael Earlyup
    Ael Earlyup 6 months ago +871

    Traurig zu sehen, dass die Menschen nicht in der Lage sind zwischen Politik und Wissenschaft zu unterscheiden.

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @sperber3 garnicht gut erkannt

    • General
      General Month ago

      @Juppyy laber nicht so ne Gülle

    • Rad nik
      Rad nik 3 months ago

      @sperber3
      Jetzt nur noch 3 Monate

  • Clint Eastwood
    Clint Eastwood 6 months ago +985

    Ich lebe in Spanien. Die Gesellschaft hier ist nicht gespalten, weil Impfskepsis/ablehnung so gut wie nicht existiert. Es gubt eine hohe Impfquote, kein 2G und auch ein Ungeimpfter kann ohne Probleme am sozialen Leben teilnehmen. Auf die allgemeinen Infektionen hat sich dies bisher nicht negativ auisgewirkt, wie man vielleicht annehmen könnte und es gibt auch keinen Bruch innerhalb der Gesellschaft.

    • Anny Schmid
      Anny Schmid 5 months ago

      Arme Volk.

    • Zehra Z
      Zehra Z 5 months ago

      In Spanien sind aber auch viel mehr verschiedene Impfstoffe erlaubt.

    • Sylthranis
      Sylthranis 5 months ago

      Ist doch scheiß egal. Gut das die Spanier halt so sind. Aber die Landesführung muss mit seiner Gesellschaft halt umgehen. So ist das nunmal.

    • P L
      P L 5 months ago

      @Hautmichtot danke, genau der selben Meinung!
      Menschlichkeit, füreinander + miteinander werden in unserer Gesellschaft zu Fremdwörtern! Traurig

  • Violetta
    Violetta 6 months ago +1163

    "Es kann möglicherweise die Gesellschaft spalten." ist sie doch schon. :(

    • polkanet
      polkanet 4 months ago

      @C K nee, nur mit Corona

    • here what
      here what 5 months ago

      @Katze Okay, hallo "Katze" haha..🙈

    • Katze
      Katze 5 months ago

      @here what und ich bin eine Katze 🐱 😆

    • Katze
      Katze 5 months ago

      Ich muss corona überleben, ich will ja noch den größten impfskandal mitbekommen 😆

  • Michi Sizou
    Michi Sizou 6 months ago +260

    Es ist natürlich vollkommen inakzeptabel das ein Arzt beschimpft oder gar bedroht wird nur weil er Menschen gegen Corona impft. Aber ich finde es schon bedenklich wenn ein Arzt jemanden nicht behandeln möchte weil er eine Impfung verweigert. Klar wenn dieser Patient zu den erwähnten Leuten gehört die Beleidigungen oder Bedrohungen äußern ist das in Ordnung aber wenn diese Personen höflich nein sagen ist diese Verweigerung einer Behandlung sehr grenzwertig.

    • Thyroz
      Thyroz 4 months ago

      @Lunar sympathisch geht aber auch anders :D

    • Leman
      Leman 5 months ago

      @peekokeep mittlerweile ist gefühlt alles egal was eigentlich nie egal war

    • M OK
      M OK 5 months ago

      @Karsten Reinhardt war ja auch nur ein kleiner Scherz🙈😅

  • Filmklamotte
    Filmklamotte 6 months ago +98

    "Das Leben ist nun mal lebensgefährlich" ist definitiv der Satz, den der Mann in jeder Diskussion dropt, weil er ihn so geil findet.

    • tecnispeedfight
      tecnispeedfight 5 months ago

      Und weil es jedesmal stimmt

    • ᛉ
       6 months ago +5

      @adri Klasse, deine Ironie bringt es auf den Punkt. Ich hoffe das war Ironie? Heute kann man sich da nichtmehr so sicher sein...

    • adri
      adri 6 months ago +5

      Nein der Staat soll mich am besten vor allem schützen, dafür würde ich auch gerne 90% Steuern bezahlen.

    • ᛉ
       6 months ago +7

      Ist halt so. Andere nennen es allgemeines Lebensrisiko.

  • Easy Groophz
    Easy Groophz 6 months ago +57

    „Wie wir Verantwortung definieren und Solidarität“ bringt es auf den Punkt.

  • Noraa Nora
    Noraa Nora 6 months ago +21

    Spannender Beitrag. Vielen Dank! :)

  • Benjamin Heit
    Benjamin Heit 5 months ago +96

    Ich find es echt traurig wie die Leute über andere Sprechen und Vorurteilen. Ich höre immer mehr das geimpfte ungeimpfte beleidigen und vorverurteilen. Es wird nicht mehr zugehört und zusammen gekämpft sondern gespaltet. Was die Politik macht ist der größte Witz. Kriegen nicht viel hin und versuchen ihre Fehler auf andere zu schieben und ab zu lenken und das funktioniert gut. Ich find es sehr traurig wie es gerade ist und wird. Leute müssen miteinander reden und auch deren Meinung respektieren und nicht beleidigend werden egal in welche Richtung es geht. Leute hört doch auf anderen die Schuld zu geben und die vor den Kopf zu stoßen sonst geht die Gesellschaft und Respekt kaputt und das nicht nur kurzfristig sondern auf längere Zeit. Man hat Angst heutzutage seine Meinung zu sagen weil man gleich dann angegriffen wird wenn es nicht die gleiche ist vom gegenüber. Und nein es ist nicht nur bei corona so sondern das Problem gibt es schon länger das man seine Meinung nicht frei sagen kann da man sonst schnell ausgegrenzt wird. Da habe ich schon vor Jahren Erfahrung gemacht und beobachte das es momentan immer schlimmer wird.

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @ohmy andblue Träum weiter... Dein ernst??

    • Benjamin Heit
      Benjamin Heit 4 months ago

      @Dominik kann ich nur zurück geben.

  • robbie rock
    robbie rock 6 months ago +535

    "Intelligenz sucht nach Lösungen, Dummheit nach Schuldigen" (Loriot 1923-2011)

    • Absolut Niemand
      Absolut Niemand 4 months ago

      Wow...,
      wahre Worte!👍🏻👍🏻👍🏻

    • Felix Girrmann
      Felix Girrmann 5 months ago

      @Anny Schmid hallo Anny. Dasselbe ist es zum Glück nicht. Geimpften stecken seltener andere an. Erkranken seltener mit Symptomen, haben seltener einen schweren Verlauf und sterben seltener.

  • Timo Rieseler
    Timo Rieseler 6 months ago +960

    Staatliches Handeln infrage zu stellen, ist richtig und unheimlich wichtig.
    Vorzugsweise sollte dies jedoch rational und auf der Basis von Fakten geschehen.
    Das scheint für einen gewissen Teil der Bevölkerung schlicht nicht möglich zu sein.

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @Lilo Ruf aus welchen Grund eine impfpflicht?? Sagen Sie mir einen bitte der belegt ist

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @HardwareLabor ist aber nicht

  • Jurgen Schur
    Jurgen Schur 6 months ago +10

    Bei uns war man ein guter Bürger, wenn man einen "festen Klassenstandpunkt" hatte. Ich hatte ihn nie, hatte aber auch keine extremen Probleme. Wir hatten unsere Arbeit und ein Wochenend-Ausflung nach Polen oder die CSSR war kein Problem. Zwar hat mich unser Chef jedes Jahr gefragt, ob ich in die DSF (Deutsch sowjetische Freundschaft) eintrete und wenn ich nein sagte, sagte er nur, er muss mich halt fragen.
    So beschi... wie heute, habe ich mich nie gefühlt. Wer in der Stadt auf den ÖPNV angewiesen ist hat die A-Karte, wenn das Testzentrum zu Fuß nicht erreichbar ist.

    • my Plan
      my Plan 6 months ago

      Ich hätte es auch gut gefunden, wäre das ostdeutsche staatsgebiet als eigener staat erhalten geblieben.

  • Attack Doughnut
    Attack Doughnut 6 months ago +12

    Ich sehe in der gesamten Situation in naher Zukunft keine Besserung. Ich kann bis zu einem gewissen Grad das immense Misstrauen in Regierung/Staat und den etablierten Medien nachvollziehen, nur sind auf lange Sicht gesehen nicht die, die Leidtragenden sondern wiederum nur die Gesellschaft selbst.

    • tecnispeedfight
      tecnispeedfight 5 months ago

      Jup. Aber die Politik verlängert das Leiden von dem du sprichst.
      Von der Politik lösen. Tut kurz weh aber dann wird’s mit jedem Tag besser.

  • Picasso in Verona
    Picasso in Verona 6 months ago +1270

    Eine kleine Sache: Ungeimpft heißt nicht gleich prinzipieller Impfgegner oder Coronaleugner. Wird in letzter Zeit viel zu oft synonymisch verwendet.

    • Pyjamasessions
      Pyjamasessions 14 hours ago

      @sou desu Yes.:D

    • N/A
      N/A 3 months ago

      Ungeiumpft heißt allerdings sehr wohl "dümmer als der Rest".

  • Wenz True
    Wenz True 6 months ago +253

    Gesellschaftliche Verantwortung besteht doch darin, sich möglichst wenig Risiko einer Infektion zu stellen, und auf seine Kontakte zu achten. Ein 2G Konzept macht für mich keinen Sinn, da geimpfte Personen ungetestet miteinander interagieren und die Pandemie so vorantreiben. Stattdessen stelle ich mir ein gut organisiertes Testkonzept für alle Gruppen vor, was doch viel mehr Sicherheit bietet, oder nicht?

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @MartinRoxxx 80%geimpft und geboostert 👍

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @better feeling wegen mir alle 4wochen

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @DrOetker1991 wirken??? Dein ernst?? 🤦‍♂️

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @KolXPetras das stimmt genau da ist das Problem

  • wuoi zuiu
    wuoi zuiu 6 months ago +1

    „Wie wir Verantwortung definieren und Solidarität“ bringt es auf den Punkt.

  • MrRilofy
    MrRilofy 6 months ago +922

    Viele haben sich nur wegen den freiheiten impfen lassen und von solidarität kann in dem fall auch nicht die rede sein.
    Edit: Da hab ich wohl eine diskussion losgetreten... junge junge

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @Assad el Hafez wen es so wäre ja🤣🤦‍♂️🤦‍♂️

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @Paul S. Was ist sicherer??

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @Jathinka Rine Warum??

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @Informania Schwachsinn 🤦‍♂️🤣

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @Informania dan stell dich Wo anders hin. Bubi

  • Felix Hänisch
    Felix Hänisch 6 months ago +225

    11:27 ,,Ich bin total glücklich über diese kurze Normalität.'' Und kurz darauf erklärt sie, dass das was sie als normal empfindet in Wirklichkeit anormal ist. Triggert mich hart, dass sojemand als Lehrerin arbeitet. Ich hatte das Missvergnügen zu meiner Schulzeit auch Lehrer dieses Formates zu haben, die an Alltagsbegriffen versagt haben und dann böse wurden, wenn man sie ihnen erklärt hat.

    • lueclaire
      lueclaire 2 months ago

      Walddorfsschule sagt doch schon alles..

    • Philipp Paasch
      Philipp Paasch 6 months ago +1

      Ich stelle ihr anheim, sich einen Job zu suchen, der besser zu Ihrer Ideologie passt.

    • Akaike
      Akaike 6 months ago

      @icke Menschen als Menschen zu bezeichnen ist Menschenverachtung? Okay … Mit solchen Menschen ist auch nur gemeint, dass jemand eine bestimmte Meinung hat in diesem Context. Ich habe sie als Mensch bezeichnet, keine Sache. Komm wieder runter … Dir auch einen schönen Abend 👍

    • icke
      icke 6 months ago

      ​@Akaike "Solche Menschen" ".... "in kleineren Städten findet man so was!"; wie bitte redest du über die Frau? Sie ist doch keine Sache und alles andere als ein Unmensch! Ihre Meinung nicht zu teilen oder sie doof zu finden, sollte nicht zu solchen Aussagen führen; das ist einfach nur menschenverachtend! Ich hab da einiges ganz anders verstanden, als du es schreibst und vieles in deiner Darstellung entspricht wohl eher deinem Weltbild von ihr, als ihren Aussagen! ;-) Schönen Abend allen.

    • Mia Frei
      Mia Frei 6 months ago +2

      In der DDR sollten auch möglichst alle die gleiche Einstellung haben. Ich finde es gut, dass nicht alle das Gleiche denken. Trage übrigens konsequent FFP 2 Maske und teste mich täglich. Aber ich respektiere auch andere Meinungen, also auch Ihre😉 Alles Gute für Ihre körperliche und psychische Gesundheit. Ehrlich gemeint...🤗

  • Frey Fahren, Fahrschule
    Frey Fahren, Fahrschule 6 months ago +7

    Danke für die Infos 👍

  • Cordo
    Cordo 6 months ago +5

    Wenn sie weiß es ist ein ungeimpfter dabei, fragt sie sich gleich „ist der Raum wohl groß genug“? Kann mich jemand aufklären. Warum fragt sie sich das? Wurde jetzt so oft gesagt, dass ungeimpfte gefährlich sind, dass es ein grundsätzliches Gefühl geworden ist?

  • TheTake71
    TheTake71 6 months ago +109

    Ich konnte ed nie verstehen wie es passieren konnte, dass vor knapp 80 Jahren ein ganzes Land die tägliche Realität komplett ignoriert hat und trotzdem in seinen eigenen Untergang gegangen ist.
    Heute, knapp 80 Jahre später, verstehe ich das immer noch nicht.

    • Karsten Reinhardt
      Karsten Reinhardt 5 months ago +1

      @HeiFilm2008 Doch, das kann man.. Es ist nur ein anderes Kostüm, eine andere Zeit, ein anderes Thema. Die psychologischen Manipulations-Mechanismen sind genau dieselben. Aber um das zu verstehen, muss man eine Mindestintelligenz haben..

    • Papst !
      Papst ! 6 months ago

      @Mezz Anine Und jetzt kommen noch Anektoden.
      Einfach Herrlich. Wie aus dem Lehrbuch😂

  • Heiki Ka
    Heiki Ka 6 months ago +2

    Liebe nach Görlitz für Dr. Gottschalk und seine Mitstreiter:innen❣️💪🙏
    Habe viele, viele Jahre bis vor Kurzem dort gelebt… und dort im Frühjahr bei der Arbeit mit Menschen Covid bekommen… Impftermine bekam man trotz Bescheinigung da noch keinen, da Senior:innen erst kurz vorher dran gekommen waren und zunächst alle freien Termine einfach erstmal durch sie belegt waren. Den wundervollen Pflegekräften wünsche ich superviel Kraft und Geduld ♥️ ihr seid Engel!!!!!

  • Elton Mugambe
    Elton Mugambe 6 months ago +8

    Das schöne an Gerechtigkeit ist, dass sie sehr subjektiv ist. Was auf dieser Welt ist schon "fair" oder "gerecht"? Jeder wird eine andere Antwort darauf geben, vor allem wenn er selber davon betroffen ist.

    • Su Vi
      Su Vi 5 months ago

      Absolut! 👍

  • Gabi Hirsemann
    Gabi Hirsemann 6 months ago +147

    Die Politik gibt zwar vor, gute Absichten zu haben, jedoch die Ergebnisse zielen leider in die entgegengesetzte Richtung. Es wird immer schlimmer. Das war genau so vorhersehbar. Nur die Politik sieht das nicht so. Deshalb wird sie so weitermachen. Und deshalb kann es nur noch immer schlimmer werden.

  • FreakyHDx
    FreakyHDx 6 months ago +3

    9:10 Da kann man nur hoffen das es sich wieder bessert.
    Ich würde jetzt nicht behaupten das ich in meiner Freiheit krass beeinträchtigt bin, aber der altag ist um einiges stressiger geworden und das bringt gaaanz andere Krankheiten mit sich.

  • Ti na
    Ti na 5 months ago +2

    Ohje… wir müssen viel mehr über Impfungen informieren. Nicht nur die neue Covid Impfung sondern generell. Ich verstehe einfach nicht, warum so viele Leute Angst davor haben. Es hat einfach so viel Nutzen und so wenig Risiko. Das größte Problem ist wohl Unwissenheit.

    • Jawn
      Jawn 5 months ago

      Wir müssen über eine Menge informieren.
      Bei vielen Kritikern ist die letzte Biostunde eben auch eine Weile her...

  • Suri Hanson
    Suri Hanson 5 months ago +9

    Was mich beispielsweise u. A. verunsichert hat: ich habe gelesen, dass in den Statistiken, in welchen es um besetzte (Intensiv)krankenbetten etc. geht, geimpfte Patienten, deren Impfung länger als 6 Monate zurück liegt, zu den Ungeimpften gezählt werden.
    Ich weiß nicht ob das stimmt oder nicht, aber es lässt mich noch mehr an allem zweifeln.

    • Sel Ö
      Sel Ö 5 months ago +1

      Es stimmt

  • Charlie Chicken
    Charlie Chicken 6 months ago +4

    Herr Gottschalk sie sind der Held der Nation bitte lassen sie sich nicht einschüchtern weiter So Held der Nation,

  • Christoph Backhaus
    Christoph Backhaus 6 months ago +20

    Wenn man verzweifelt eine eigene Meinung haben muss, weil andere es ja nicht besser wissen können als man selbst 😑

    • Lobelia Owl
      Lobelia Owl 5 months ago

      @Markus Maier Gut gemacht Markus.

    • max
      max 5 months ago +1

      @Markus Maier super Markus

    • Markus Maier
      Markus Maier 6 months ago

      Ich brauche niemand anderen für meine Entscheidungen. Wie ist das bei ihnen?

  • Michi Sizou
    Michi Sizou 6 months ago +1002

    Wenn man die Freiwilligkeit einer Maßnahme immer wieder betont, dann muss man halt auch akzeptieren das einige von ihrer Freiwilligkeit Gebrauch machen und nein sagen auch wenn dies medizinisch in den meisten Fällen nicht begründet werden kann. Ich finde es eine seltsame Interpretation von Freiwilligkeit, das diese nur solange gelten soll bzw. gut ist wie jeder "freiwillig" mitmacht.

    • Xellos
      Xellos Month ago

      @Thomas Krug Gute Argumente; sind sehr überzeugend!

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @Xellos Respekt..... Eier sind stolz auf dich🤦‍♂️

    • Der Rentner
      Der Rentner 6 months ago

      Ich warte nicht freiwillig auf meine planbare OP...

  • D G
    D G 6 months ago +272

    Der Abschnitt über Bremen ist total verzerrt dargestellt. Es wird suggeriert, dass hier strenge Regeln gelten würden, wo Ungeimpfte ausgeschlossen werden.
    Dem ist aber nicht so. In Bremen gilt seit Wochen Warnstufe 0 und somit in der Gastronomie noch nicht 3G. Man kann also ganz normal essen gehen etc. 2G bei den Spielen von Werder sind hier ehr die Ausnahme, da es für Großveranstaltungen etwas strenger Regeln gibt.

    • Vaeliecks
      Vaeliecks 4 months ago

      @M. L. aha einfach noch schnell den Kommentar im Nachhinein bearbeiten. Kann man sich echt nicht mehr ausdenken. Lass es echt einfach gut sein 😁

    • M. L.
      M. L. 4 months ago

      @Vaeliecks du disqualifizierst dich mit jeder Beleidigung mehr um überhaupt ernst genommen werden zu können. 😅 Und nur weil DU den Sinn einer Impfung nicht verstanden hast, brauchst du nicht mit deinem Halb-Wissen prahlen. Allein wenn eine Person Immunität und Immunantwort nicht auseinander halten kann, aber mir etwas über das Impfen erzählen möchte. Dunning-Kruger Effekt in Reinkultur 👌

  • Martin W.
    Martin W. 6 months ago +472

    3G in der Arbeit und Home-Office Pflicht wird spannend. Wenn das nicht insgeheim dazu führen wird das Arbeitgeber die Impfung zum Einstellungskriterium machen.

    • NathenAldren
      NathenAldren Month ago

      @Paddy Krueger Bei allem Respekt (falls du überhaupt weißt was das ist, deine Eltern scheinen da leider versagt zu haben) diese Impfung mit herkömmlichen Impfungen zu vergleichen zeugt nicht gerade von großer Intelligenz.

  • Just g
    Just g 6 months ago +19

    Man kann sehr wohl (nicht auf alles!) verzichten aber egal ob man das tut oder nicht, sollte man dann auch mit den Konsequenzen leben und wenn das nicht geht - musst'e halt beten oder kämpfen oder leiden!

  • Gunnar Dittberner
    Gunnar Dittberner 6 months ago +24

    Gute und respektvolle Doku.

  • Mirjam Seifert
    Mirjam Seifert 6 months ago +25

    Wir sollten uns von diesen dummen Themen nicht spalten lassen, sondern uns auf wahre Solidarität besinnen : Toleranz, Verständnis und Unterstützung füreinander, und zwar so, wie wir es brauchen, nicht wie es von oben definiert wird. Diese Dinge sind zu groß, als daß sie in eine kleine Spritze passen würden....

  • Adi Sdiku
    Adi Sdiku 5 months ago +11

    Mich würde echt interessieren ob in anderen Ländern die Gesellschaft auch so gespalten ist

    • Peter Olfen
      Peter Olfen 5 months ago

      @Ninja Turtle das könnte man darauf bezogen tatsächlich so sehen ja

    • Ninja Turtle
      Ninja Turtle 5 months ago

      @Peter Olfen
      Rein subjektiv entsteht bei mir dadurch halt manchmal das Gefühl, dass in Deutschland die Freiheit des Einzelnen ganz zuoberst steht.

    • Peter Olfen
      Peter Olfen 5 months ago

      @Ninja Turtle Das ist doch jetzt ein völlig anderes Thema Oo

    • Ninja Turtle
      Ninja Turtle 5 months ago

      @Peter Olfen
      Aber was zählt dieses unbeschriebene Gesetz denn noch, wenn man es immer weiter und immer öfter brechen kann?
      Was zählt das noch, wenn seine Missachtung ohne Konsequenzen bleibt? Beispiel Attila Hildmann. Was musste denn noch passieren, bis die Justiz einsah, da ist Handlungsbedarf. Und dann war es zu spät. Wie kann der Rechtsstaat sich nur so vorführen lassen? Wer soll denn das ernst nehmen?

    • Peter Olfen
      Peter Olfen 5 months ago +3

      @Ninja Turtle In Deutschland gilt nicht die Freiheit des einzelnen über allem. In Deutschland gilt "die Freiheit deine Faust zu schwingen endet dort wo meine Nase anfängt". Das haben wohl viele vergessen.

  • UrQuattro1983
    UrQuattro1983 6 months ago +391

    Danke @ZDF das die Kommentarfunktion offen ist

    • Eric TK
      Eric TK 6 months ago

      Kritik wird hier trotzdem dauerhaft gelöscht..

    • Weniger Anzeigen
      Weniger Anzeigen 6 months ago

      Naja, die Disslike funktion gibts ja nicht mehr 😂😂😂

  • Robert Brockwitz
    Robert Brockwitz 6 months ago +24

    9:10 Allein bei den Aussagen muss man doch als studierter Mensch merken, dass da etwas nicht richtig läuft. "...Freiheiten wiedererlangen..." Das sind Grundrechte!

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @Max Nee dein ernst?? 🤣🤦‍♂️

    • Le Di
      Le Di 5 months ago

      @Max Nee früher mit wenig Toleranz gab es 1936. Damals haben sehr viele "gute Bürger" nicht so gute Sachen gemacht inklusive Selbstjustiz. Rechtfertigung für subjektive Wahrnehmung mithilfe von Parolen.

    • Robert Brockwitz
      Robert Brockwitz 5 months ago

      @F H Das ist Ihre Meinung. 🤷‍♂️

  • Charlie Chicken
    Charlie Chicken 6 months ago +55

    Krass wie sich das ärztliche Personal sich schützen muss und was sie leisten müssen und ganz ehrlich ich hab mich doppelt geimpft und lass mir den Buster geben.

    • Lisa
      Lisa 5 months ago

      @gullum51 Danke für die sachliche Diskussion!

    • aligotisch
      aligotisch 5 months ago

      @Mike 76 unfassbar wie wenig du verstanden hast

    • Charlie Chicken
      Charlie Chicken 5 months ago

      @Mi No Jo Alder immer ne gute Dosis Yaehhhh

  • Nick Google
    Nick Google 6 months ago +19

    Hier wird der Eindruck erweckt, dass man eine objektive Berichterstattung sieht. Dann frage ich mich aber, wie kommt man zu der Aussage "der Blick auf andere Länder zeige, dass mit höherer Impfquote weniger Menschen sterben". Das stimmt, aber nur wenn man die "passenden" Länder rauspickt. Genauso gibt es aber Länder in denen das gerade nicht der Fall ist: Zum Beispiel Finnland, Norwegen, aber auch Schweden -- wo aktuell die Zahlen als eines der wenigen Länder nicht am steigen sind, bei geringere Impfquote als in etlichen anderen Ländern. Und da es offensichtlich Gegenbeispiele gibt, ist es irreführend und unlogisch die Impfung als Unterscheidungsmerkmal zur Sterblichkeit darzustellen. Nach aktuellen Zahlen sieht man, dass die Impfung bei vulnerablen Gruppen nur noch eine geringe Wirksamkeit hat. Dagegen ist die Übersterblichkeit, abzüglich der Corona-Opfer, zum Beispiel in den Niederlanden sehr hoch. Zufällig steigt die Übersterblichkeit mit Beginn der Impfungen. Das muss kein Zusammenhang sein, aber es ist mehr als wahrscheinlich, dass es schon einen gewissen Zusammenhang gibt. Auch die nicht durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen des letzten Jahres, werden wohl ihren unerwünschten Beitrag an der Übersterblichkeit liefern. Diese Dinge sieht jeder, der ich sich etwas Zeit nimmt und mal bei "our world in numbers" die Coronastatistiken ansieht oder einfach "Corona numbers" in Google eingibt und verschiedene Länder vergleicht. Nun Menschen zur Impfung zu zwingen ist etwas, was man eigentlich nur einem totalitären Staat in der Form erwarten würde. Man darf nicht vergessen, dass es -- so tragisch Einzelschicksale sind -- die Gesamtheit der Menschen nicht mehr als bei anderen Krankheiten, ja -- auch wie bei der Grippe, sterben. Aber das darf man ja, auch wenn es stimmt -- entsprechend aktueller YT-Richtlinien nicht mehr schreiben. Daher wird der Kommentar evtl. auch gelöscht werden, wie viele andere von mir zum Thema Corona.

  • Stefan H.
    Stefan H. 6 months ago +1

    Danke für den Bericht - zuhören und verstehen ist die Lösung ...

  • cami_gami
    cami_gami 6 months ago +22

    "Nein sagen zum Staat" - das alles in Ehren, jede Person darf das selbst entscheiden. Aber ich wünschte mir wirklich, wirklich sehr dass sie sich mal fragen würden, auf wessen Kosten das dann geht, und ob es sich lohnt, dafür die Leben Anderer aufs Spiel zu setzen.

    • absint fee
      absint fee 5 months ago

      @Freiya2011 Nein. Auf Intensiv sind Geimpfte und Ungeimpfte. Schon mal was von Genesenen gehört? Ich auch nicht.

    • Freiya2011
      Freiya2011 5 months ago

      @absint fee und wer sie nicht will ist ein absolut verantwortungsloser Egoist!

    • Freiya2011
      Freiya2011 5 months ago

      Und ich hoffe sehr, dass sie sich der Konsequenzen bewusst sind und bereit sind, sie zu tragen!

  • Phönix aus der Asche
    Phönix aus der Asche 6 months ago +3

    Danke, das hat großen Spass gemacht … 😉

  • marsHm311oW
    marsHm311oW 5 months ago +6

    Wegen der impfpriorisierung musste ich fast 2 Jahre warten bis ich mich überhaupt impfen lassen durfte. Deshalb sehe ich es nicht ein wieso ich mich jetzt impfen lassen sollte wenn denn schon die letzten Jahre nichts passiert ist. Gäbe es die priorisierung nicht hätte ich mich längst geimpft, aber so, nein danke.

    • Philipp Greeven2
      Philipp Greeven2 5 months ago

      Genau so ist es...ich werde mich durchipfen lassen und deutschland verlassen!!!

  • Luminas
    Luminas 5 months ago +3

    Ob impfen oder nicht sollte jeder Person selber überlassen werden.
    Problematische hingegen finde ich das gefährliche Halbwissen rund um die Impfung und Corona kursieren. Vor allem wenn aus Gerüchten Meinungen und Entscheidungen gefällt werden.

    • LANAdrahRepus
      LANAdrahRepus Month ago

      @Thomas Krug lesen kannst aber scho...

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @LANAdrahRepus warum nicht??

    • LANAdrahRepus
      LANAdrahRepus 5 months ago +1

      Leider nicht so einfach! Der Staat muss für das Wohl und das Recht der "Unversehrtheit der einzelnen" sorge tragen. Deshalb kann und darf er die Impfung nicht freiwillig lassen!

  • Träumerle
    Träumerle 6 months ago

    Vielleicht lernen die Menschen erst einmal etwas über all die Datensätze von welchen sie umgeben sind, egal ob es sich um künstlich erzeugte Dinge (Bücher, Bilder, Häuser und so weiter oder natürliche Bestandteile in ihrer Umgebung handelt. Ist etwas künstlichen Ursprungs, wozu alle Worte, Zahlen und Gebilde gehören, erfüllen diese einen Zweck und dienen somit der Beeinflussung und sind auch beeinflussbar, wie sie auch zur Weg Findung dienen können um sich nicht mehr beeinflussen zu lassen oder es Rennen alle wie die Lemminge herum und am Ende ins Leere.

  • Cosmic86x
    Cosmic86x 6 months ago +62

    Ich hoffe nur, dass es bald gut wirkende und anwendbare Medikamente auf dem Markt gibt (Pfizer, Merck, Roche etc.) und auch die neuen Totimpfstoffe (z. B. Novavax). Dann ist dieses elendiges Thema hoffentlich bald beendet. Aber der politische Schaden bleibt bestimmt noch eine Weile bestehen.

    • Anahata347
      Anahata347 5 months ago

      @Violetta Das weiß jeder, auch ich als nicht-Wissenschaftsleugner. Mal wieder ein Querdenker am Start der versucht sich mit absoluten Basics zu profilieren

    • Cosmic86x
      Cosmic86x 5 months ago

      @Jerome O aus meiner Sicht sind die Impfstoffe ein sehr wichtiger Faktor. Falls es aber bspw. bei älteren und vorerkrankten Menschen zu Impfdurchbrüchen kommen sollte und Infektionen bei Ungeimpften, wären Medikamente natürlich ein weiterer wichtiger Faktor. Ständige Maske tragen kann ja keine allgemeine Lösung für die Zukunft sein bzw. können Leute, die Bedenken haben, ja bspw. im ÖPNV und im Supermarkt weiterhin Maske tragen. Aber was definitiv keine längerfristige Strategie sein kann: Abstand halten und Lockdown. Das kann aus psychologischer und wirtschaftlicher Sicht nicht funktionkeren.

    • Youtube Wohnung
      Youtube Wohnung 5 months ago

      Am besten etwas, das in Schokolade versteckt werden kann

    • Matthias
      Matthias 5 months ago +1

      Das Thema mit den Medikamenten ist echt das Geilste. Die werden ja von genau dem selben Herstellern produziert, durchlaufen auch Testprozesse, die die gleiche Art von Wissenschaft/Statistik anwenden wie die großen Studien zu den Impfstoffen. Nur dass diese Medikamente deutlich weniger angewandt werden, seltene Nebenwirkungen dadurch noch viel weniger auffallen.
      PS: Überzeugte Impfgegner sind wirklich solche unglaublichen Dullis!

  • Andre Genter
    Andre Genter 5 months ago +11

    12:45 „Dumme Menschen suchen immer Schuldige, Kluge nach einer Lösung“…

  • Ella L.
    Ella L. 6 months ago +12

    Ausgewogene, neutrale und unaufgeregte Berichterstattung - gute Reportage 👍🏻

  • M Goemy
    M Goemy 5 months ago +5

    "Anfang 50 und kerngesund..." Bitte mal bei 6:55 Minuten auf Pause gehen; wenn das die Definition von Kerngesund ist, möchte ich nur Gesund sein. Es ist ein schlimmer Zustand, keiner sollte da so liegen aber das Risiko sollte jeder selber einschätzen können oder auch dürfen.

  • Kaya Sayana
    Kaya Sayana 6 months ago +14

    Körperliche Angriffe gehen gar nicht, so wie auch körperliche Eingriffe die nicht erwünscht sind nicht gehen und nachdenken ist immer mal gut ob das alles noch so stimmt was man immer für richtig hielt. Zweifel gehören zum Leben und ein erwachsener Mensch sollte sich immer wieder hinterfragen und auch alles was so in der Gesellschaft passiert.

    • Kaya Sayana
      Kaya Sayana 6 months ago

      @'se://A das ist wohl leider so in diesem Land!

  • Barthless
    Barthless 6 months ago +47

    15:48
    "Inzidenz zwischen ungeimpften und geimpften 20x höher". Wie ist das Verhältnis beim Testen? Sonst ist diese Aussage irrrelevant wenn sich nur ungeimpfte quasi testen lassen müssen

    • Lion Lepine
      Lion Lepine 5 months ago

      @J. A. in manchen krankenhäusern liegen schon mehr geimpfte als ungeimpfte. also ja die impfung funktioniert, aber schlecht.

    • vegetarischer DrachenLord
      vegetarischer DrachenLord 6 months ago

      So teuer wie Netflix und trotzdem nur Blödsinn

  • Sirius Black
    Sirius Black 6 months ago +66

    Leider demaskiert die Situation den hohen Anteil der „dummen“ in der Gesellschaft.

    • April
      April 5 months ago

      @Sarah Khellaf ich hab seit der Impfung Herzprobleme aber solche dinge interessieren ja keinen, nh? Es ist ja viel einfacher, Leute anderer Meinung einfach als dumm abzustempeln.
      Einfach, weil man selbst zu blöd ist, andere Ansichten zu akzeptieren.

    • Raphael Bircher
      Raphael Bircher 6 months ago +3

      Ich würde das nicht als Dumm bezeichnen, eher als "zu faul sich eine eigene Meinung zu bilden." Das ist auch genau der Grund weshalb Direkte Demokratie in Deutschland einen schweren Stand hätte. Aber wirklich gefährlich sind die, die glauben sie hätten eine Meinung, in wirklichkeit plappern sie nur die Meinung ihrer Lieblingsquelle nach. Und die gibt es auf beiden Seiten.

    • Jurij Popotnig
      Jurij Popotnig 6 months ago

      Ja genau das sollte doch doppelt zu denken geben und es geht auch nicht um den Sonnenbrand. Kleiner Hinweis: Ist trotzdem ansteckend.

  • Dietrich Keller
    Dietrich Keller 6 months ago +115

    Solidarität sollte von einem selber kommen und nicht erzwungen werden

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @Johnny Cache du bist auch zu viel... 🤦‍♂️

    • Nini Silini
      Nini Silini 5 months ago

      @Bubbleworld Ich freue mich, dass du in deinem Text recht sachlich und nicht beleidigend geworden bist. ich sage nur soviel dazu, dass ich nichts zugeben muss. ich werde dabei bleiben ,dass ich persönlich das ungeimpft bleiben für die richtige Entscheidung halte. Ich bin 37 Jahre alt, war seit Jahrzehnten nicht krank und bin optimistisch bei Kontakt zu Corona nicht zu versterben . Ich brauche keine Impfung die mein Risiko zu versterben noch weiter senkt.

  • Frederic Mays
    Frederic Mays 6 months ago +4

    alleine die Reaktion bei 2:08 sagt schon alles und beantwortet die Frage warum man immer noch so hitzig über die Impfung redet. Genau wegen solchen Menschen.

  • Angelika G.
    Angelika G. 6 months ago +1

    Mal ganz ehrlich... Die verrohte Sprache bekomme ich seit fast 2 Jahren durch die Politik mit
    Scheint aber kein Problem zu sein🤷
    Ich war entsetzt über den Sprachgebrauch in der Politik und unter den Politikern als ich letztes Jahr die politischen Debatten verfolgt habe.
    Meine Frage:
    Wer ist radikal?

  • MrScrewy
    MrScrewy 6 months ago +205

    Wie kann man dann gerade iin der angespannten Situation immer mehr Betten abbauen? Das ist doch das eigentliche Problem! Auch ohne Corona müssen doch schon wegen des demografischen Wandels die Bettenzahlen erhöht werden. Es ist natürlich kein Argument, dass ja die Pflegekräfte fehlen. Das muss dann über den Preis geregelt werden. Die Regierung hat die Notstände zu verantworten.

    • Annika Müller
      Annika Müller 6 months ago +1

      @Colonel Burton Also 1. war das kein Argument von mir, wogegen man argumentieren müsste, sondern ein Fakt und 2. arbeite ich selbst in der Pflege ✌🏽
      Wenn du das so aus erster Hand weißt, möchte ich dich auch gar nicht versuchen umzustimmen :) Wollte auch gar nicht in diese Richtung Diskussionen anfangen, sondern nur deutlich machen, dass es ein Irrglaube ist, dass mehr Möbelstücke uns aus der Pandemie helfen bzw das Pflegeproblem in Deutschland lösen, ich denke da werden wir uns einig sein ☺️

    • Annika Müller
      Annika Müller 6 months ago

      @Ricky Spanish Wer hat das denn gesagt?😂 Ich sage nur, solange es nicht ausreichend Pflegepersonal in den Krankenhäusern gibt, bringt es auch nichts, mehr Betten in die Krankenhäuser zu stellen, wenn sich niemand um die Menschen kümmern kann?

    • Martin Wehning
      Martin Wehning 6 months ago +1

      @Ricky Spanish Gutes Beispiel. Es wird für vieles Werbung gemacht bzw. Subventionen gezahlt, was wir gesellschaftlich nicht gutheißen sollten.

  • Xuttuh
    Xuttuh 6 months ago +62

    24:45 Ich höre als Argumente nur "Vorteil" und "Nutzen" dass man die Erlaubnis bekommt, weiter in den Präsenzunterricht gehen zu dürfen. Gesundheitliche Gründe? Angst vor einem schweren Verlauf? Fehlanzeige.

    • Xuttuh
      Xuttuh 6 months ago +1

      @HungryKoala Ein "milder Verlauf" bei einer Herzmuskelentzündung ist ein perfekter Euphemismus 😂 egal wie milde der Verlauf ist, dein Leben wird beeinträchtigt sein und wohl auch kürzer.

    • HungryKoala
      HungryKoala 6 months ago +1

      @Xuttuh Ich finde als Zahl nur 1:6637, aber auch 1:5000 ist nur eine 0,02% Chance, wovon auch 3/4 der Herzmuskelentzündungen milde verlaufen sollen. Ansonsten sollte das natürlich weiter beobachtet und untersucht werden, was es ja augenscheinlich auch wird.

    • Philipp Paasch
      Philipp Paasch 6 months ago +1

      Ich finde auch schade, dass diese Personen egoistisch erscheinen; warum man sich am Ende des Tages impfen lässt, ist aber tatsächlich egal, und das brauchen wir jetzt. :-)

  • Geburtswehe
    Geburtswehe 6 months ago +6

    der scheinbar leichte Schritt, wenn einer von der Meinungsäußerung: "Da
    wird doch gar niemand gezwungen" ohne Zwischenschritt zu der Ansicht
    kommt: "Da muß man mal einige zwingen."

  • Marco S.
    Marco S. 6 months ago +77

    Wenn man schon vorher das Ergebnis der Sendung kennt 😉

    • vegetarischer DrachenLord
      vegetarischer DrachenLord 6 months ago

      @Violetta lass dich nich so trollen, hab extra Smileys verwendet, liebe Grüße 🤘🏾

    • vegetarischer DrachenLord
      vegetarischer DrachenLord 6 months ago +2

      @Violetta und 9/11 war eine gezielte Sprengung oder wad?

    • Marco S.
      Marco S. 6 months ago +2

      @vegetarischer DrachenLord danke 😁👍🏻

  • Melsworld78
    Melsworld78 6 months ago +27

    Ich konnte mich so in vielen Aussagen wiederfinden. Besonders der Mann, der da dann nicht mal mehr seinem Hobby nachgehen konnte oder der, der sich hat impfen lassen, weil im Bekanntenkreis etc der Druck immer größer wird. Auch ich bin unfreiwillig geimpft. Ja unfreiwillig. Denn von Freiwilligkeit kann bei so einem Druck, beim Ausschluss aus dem sozialen Leben, bei Drohung von Abreitsplatzverlust (das betrifft mich als Selbstständige zwar nicht, aber dennoch hatte ich gewisse Einschränkungen, die dann auch das Berufliche betrafen) etc, ist das alles, aber nicht mehr freiwillig.
    Es ist traurig, dass ich nun mit den Ängsten und Bedenken leben muss. Sie waren am Ende das "kleinere" Übel im Gegensatz zu den massiven psychischen Problemen, die ich durch die Ausgrenzung und das Mobbing erlitten habe. Darüber sollten die, die immer was von Solidarität reden... Und vor allem "Es geht um Gesundheit" .mal nachdenken. Warum sind die ITS überlastet. Sicher nicht wegen der Ungeimpften. Es liegt an einem kaputtgesparten Gesundheitssystem. Und wer mal google bemüht, findet Schlagzeilen von geschlossenen Notaufnahmen, überfüllten ITS etc auch schon 2018 wegen der Grippe. Da hat es aber niemanden interessiert. Es wurden nicht mal die einfachsten Maßnahmen aufgefahren. Aber jetzt wird so ein Zirkus gemacht? Sie sollen lieber mehr Geld in das Gesundheitswesen stecken, den Pflegekräften bessere Bedingungen schaffen etc, dann würde man nun auch nicht so ein Problem haben, wenn halt einige Menschen für sich das Risiko falsch eingeschätzt haben oder eben die Angst vor der Impfung größer war. Dann würde man sich jetzt einfach um diese Menschen kümmern, wie man sich um Übergewichtige kümmert, die sogesehen selbstverschuldet dort landen, um Raucher, um Motorradfahrer etc.

  • J B
    J B 6 months ago

    Das mit dem Imofen der Jugendlichen. Es steht in der Anleitung der Impfstoffhersteller wie mann den Impfstoff behandeln muss. Z.b. schuttelt man denn Pfizer Impfstoff ist er Unbrauchbar. Auch das Alter ist Angegeben z.B. bei Pfizer ab 16 Jahren. Z b. Astrazeneca ab 18 Jahren. Etc.
    Diese Anleitungen sind Zugängig bei den Herstellern und jeder der Verimpft sollte Sich drann Halten.

  • Sarah Khellaf
    Sarah Khellaf 6 months ago +4

    Ich hab neulich nen Vorschlag gehört, den ich echt total genial finde! Wir sollten keine Impfpflicht einführen, sondern folgende Regelung:
    Jeder, der sich nicht impfen lassen will, soll dazu verpflichtet werden, einen Wisch zu unterschreiben, der besagt, dass er, wenn es während/aufgrund der Pandemie zu einer Triage kommt, als erster aussortiert wird.
    Also - etwas präziser - Leute, die nicht geimpft sind, sollen als erste aussortiert werden, damit die den Geimpften die Krankenhausplätze nicht wegnehmen.
    Das würde - so die Vermutung - dazu führen, dass die Leute, die sich aus Angst nicht impfen lassen wollen, noch mehr Angst vor dem Unterschreiben dieses Wischs bekommen und sich impfen lassen, und die anderen, komplett irren, die irgendwelche Verschwörungsideen glauben, würden den konsequenterweise unterschreiben - weil's ja gar kein Corona bzw. gar kein Problem gibt.
    Vermutlich ist nur eine kleine Minderheit wirklich so irre, das zu unterschreiben, sodass am Ende ein ähnlicher Effekt wie bei einer Impfpflicht erreicht wird. Geil, oder? :D

    • Sarah Khellaf
      Sarah Khellaf 6 months ago

      @Frankz Bitte erzählen Sie mir doch, was ich nicht begriffen habe! Habe ich denn einen Fehler gemacht, als ich mich für die Corona-Impfung entschied?! D:

  • Dirk Pass
    Dirk Pass 5 months ago +2

    22:07: "... Haben Sie schon mal mit diesen Leuten geredet, mit solchen Leuten? ..." Und dabei auch die Mimik beachten. Natürlich gibt es wechselseitig keine Unvoreingenommenheit mehr, aber so offen?! Zudem, war es eigentlich schwer, ein besonders klischeehaftes Beispiel in Sachsen zu finden? Und nicht zuletzt die Hastags in der Beschreibung: "... #Corona #Impfung #Sachsen ..." - Wurde nicht auch aus #Bremen und sogar noch mehr aus #Bayern berichtet?! Allerdings konnten aus diesen Bundesländern keine Übergriffe auf Impfbefürworter berichtet werden.

  • Paul B.
    Paul B. 6 months ago +20

    Bei der hohen Anzahl an (Impf-) Kritikerinnen und Kritikern in den Kommentaren freut es mich, dass sie sich trotz großer Beschwerden über die Maßnahmen, Impfung oder Berichterstattung immer noch mit dem Thema beschäftigen und auseinandersetzen. Das zeigt, dass diese Menschen immer noch erreicht und somit überzeugt werden können 👏

    • nsavon
      nsavon 6 months ago +2

      @Holger P. Das ist deshalb deine Meinung weil du dich auch zu wenig mit den Gegenargumenten auseinandersetzen willst. Es ist einfach Fakt das euch Versprechen gemacht werden und dann nicht eingehalten und trotzdem verteidigt ihr auf äußerste deren Position.

    • Holger P.
      Holger P. 6 months ago +1

      Das kann ich eigentlich nicht feststellen. Es ist die Pure Sturheit und keinerlei Aufnahme von neuen Erkenntnissen. Also das Gegenteil von "sich mit etwas beschäftigen".

    • nsavon
      nsavon 6 months ago

      @Held der Welten wirklich nicht böse gemeint es kann ja durchaus sein das wir grade an einander vorbei reden daher will ich sagen das meine Frage ernst gemeint ist

  • A C
    A C 5 months ago +11

    Wieso gehen die Statistiken immer nur von 18-59 Jahren? Will man verschleiern, dass bei den Ü60jährigen viel mehr Geimpfte als Ungeimpfte auf Intensiv liegen?
    Bitte um Stellungnahme @ZDFheute .

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @GrouEEf nicht verstanden. 🤦‍♂️

    • A C
      A C 5 months ago +1

      @GrouEEf 😂 Du bist eher keine Leuchte. Das ist wie wenn ich einem Blinden die Farben erkläre. Sinnlos.🙈
      Von daher: lies Dir nochmal genau durch, was ich geschrieben habe, dann geht Dir hoffentlich auch bald ein Licht auf.
      Einen schönen Tag noch! ☀️

  • Mia Frei
    Mia Frei 6 months ago +7

    Eine Frage: Warum sollte ich vor der Impfung etwas unterschreiben? Musste ich noch nie? Freue mich über sachliche Erklärungen...🙃

    • HungryKoala
      HungryKoala 6 months ago +5

      Du siehst doch was du da unterschreibst, lies es dir halt vorher einmal durch? Ich musste nur unterschreiben,dass meine abgegebene Anamnese korrekt ist und ich die Chance auf ein Ärztliches Informationsgespräch hatte.

    • Jundt Jundt
      Jundt Jundt 6 months ago +2

      Doch bei kinderimfungen müsste ich auch unterschreiben, bei mir bei Masern und Hepatitis hab auch unterschreiben

    • Der Rentner
      Der Rentner 6 months ago +3

      Unterschrift für das hoffentlich erfolgte Beratungsgespräch.

  • Kayla Kay
    Kayla Kay 5 months ago

    Eure Freiheit! Welche Freiheit? Jeder Politiker hat schon gesagt: So wie es einmal war, wird es NIE wieder! 🤦🏻‍♀️

  • Kaddhorino
    Kaddhorino 6 months ago +54

    Wegen der Statistik Minute 16:00:
    Da steht, die Rechnung beginnt Februar 2020. Die Impfpriorisierung wurde doch erst dieses Jahr (im Juni?) aufgehoben? Dann waren ja bis dahin so oder so nur Risikogruppen geimpft. Also ist die Statistik nicht wirklich aussagekräftig oder ihr habt sie falsch beschriftet.
    Ich wäre an einer aussagekräftigen Statistik interessiert, die nur die Zeit berücksichtigt in der schon viele Menschen geimpft waren.

    • laReinedesFees03
      laReinedesFees03 6 months ago +2

      @Gerbert66 Also irgendwie scheint bei Ihnen im Oberstübchen was schiefzulaufen. Mein Beileid für soviel Ignoranz.

  • Andrè L.
    Andrè L. 6 months ago +41

    Nach aktueller Erkenntnis sollte jeder vernünftig klar denkende Geimpfte auch besser draußen bleiben. 2G ist nur politisch sinnvoll aber treibt die Menschen im Glauben das sie Sicher sind in die Infektionen.

  • Xuttuh
    Xuttuh 6 months ago +4

    27:23 Ralf Zabel gibt die einzig richtige Antwort auf die Situation. Ein weiser Mann.

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @Caspar du hast doch was vergessen🤣🤣🤦‍♂️

    • Caspar
      Caspar 6 months ago +1

      Naja ein getesteter kann sich bei einem geimpften infizieren und auf der Intensivstation landen. 2G bzw. 2G+ sind die einzig sinnvollen Maßnahmen

  • xy8ton
    xy8ton 6 months ago +71

    Ich finde es sehr fragwürden wen z.b bei der 7. Minute man einen Mann auf nem intensivbett Bett sieht der definitiv sehr stark übergewichtig istund sagt Er war vor Corona Kern gesund... es fällt mir so schwer da noch viel drauf zu geben was man hört vor allem muss man die Situation genau betrachten und relevante Informationen auch wen sie wenn man schauen würde auch so für jeden selbst ersichtlich wäre
    🙈🙉🙊
    😩

    • A B
      A B 6 months ago +1

      @Olaf Storbeck was ist T2DM?

    • Olaf Storbeck
      Olaf Storbeck 6 months ago +5

      @Tecumseh Martin Nun ja, Fettleibigkeit und metaboles Syndrom führen zu einem Verlust des Th1/Th2-Gleichgewichtes. Dann ist das adaptive Immunsystem runter und das angeborene Immunsystem hoch reguliert. In Folge hat man zum einen eine zu geringe Impfantwort und zum anderen im Fall einer Infektion einen Zytokinensturm der eine/n auf die ITS bringt.
      Impfen hilft dem Immunsystem bei einer Infektion schnell zu antworten, aber dazu braucht man erst einmal ein vernünftiges Immunsystem. Unser Lebenswandel und unsere Ernährung ist da leider schädlich. Dieser Aspekt wird in nahezu allen Diskussionen außer Acht gelassen. Man hätte ja auch sagen können: AHA + Impfen + Abnehmen + T2DM reduzieren. Die letzten beiden Maßnahmen wurden nie erwähnt.
      Ach so: www.cnbc.com/amp/2021/03/08/covid-cdc-study-finds-roughly-78percent-of-people-hospitalized-were-overweight-or-obese.html
      Ich glaube das auch bei starken Impfnebenwirkungen die Ursache in einer bestehenden Fehlfunktion des Immunsystems zu Grunde liegt. Die biologischen Mechanismen sind bekannt. Leider wird ja öffentlich die - wissenschaftlich völlig unstrittige - immunmodulatorische Wirkung von Vitamin D negiert. Interessanterweise bekommen Patienten (zumindest bei Spahn und Trump war es so) Vitamin D & C sowie Zn und Se.
      Also wäre die richtige Strategie:
      AHA + Impfen + ausreichend Mikronährstoffe (D, K, C, Mg, Zn, Se) + Abnehmen + T2DM reduzieren...

  • TheOtherSide
    TheOtherSide 6 months ago +8

    Deutschland braucht mehr Menschen wie Bülent!

  • Frog FWK
    Frog FWK 6 months ago +57

    Falsch: "Für die einen ist die Impfung ein Akt der Solidarität, für die anderen eine Frage der persönlichen Freiheit." (s. Ihr Begleittext)
    Richtig wäre: Medizinische Entscheidungen sind individuell und informiert zu treffen. Zugespitzte Formulierungen steigern vielleicht Quoten, aber nicht Übereinstimmung.

    • Frog FWK
      Frog FWK 6 months ago +1

      @Holger P. Ich denke, dass Bildung die falsche Kategorie ist. Qualität von Information und die Richtung, aus der die Information kommt, sind heute nach meiner Wahrnehmung viel entscheidender. Es ist mMn anmaßend, Personen zu bewerten aufgrund ihrer Äußerungen, wenn die Hintergründe nicht bekannt sind. Niemand kennt alle Teilaspekte.
      Man kann mit guten Gründen argumentieren, dass es in einer Krisensituation nicht wichtig ist, dass alle mitgenommen werden, wenn der Lösungspfad entschieden ist. Nur darf man sich dann nicht wundern, wenn nicht jeder mitkommt.
      Der Lehrer ist in einer eindeutigen Position. Er fragt ab, ob ein von ihm vermittelter Stoff in seinem Sinne wiedergegeben werden kann. Er ist Informationsquelle und Bewertungsinstanz in einer Person. Was mit der "5" bewertet wird, ist das Ergebnis des Kommunikations- und Lernvorgangs sowie äußerer Umstände. Damit ist die Bewertung "5" nicht die Wahrheit, sondern ein Teilaspekt, der als Ergebnis einen misslungenen Prozess widerspiegelt.

    • Frog FWK
      Frog FWK 6 months ago

      @Holger P. Die von mir angesprochene Fehler bestehen nicht in der falschen Lösung einer Rechenaufgabe.
      Der erste Fehler besteht in der Eindeutigkeit vortäuschenden Zuordnung der Motivation "Solidarität". Selbstschutz ist kein solidarischer sondern ein egoistischer Akt. Es ist vollkommen ok, ein symptomdämpfendes Mittel einzunehmen, um nicht selbst schwer zu erkranken. Die Meisten tun das konsequenterweise.
      Aber daraus eine "Die Einen sind so, die Anderen sind so" Konstruktion abzuleiten, ist eine Definition, die nicht zulässig ist.
      Dasselbe gilt für die Zuordnung "..für die anderen eine Frage der persönlichen Freiheit."
      Auch die Zuordnung "nicht impfen = Freiheitsdrang" bringt uns in der Realität nicht weiter, weil der Aspekt nicht zu verallgemeinern ist. Es gibt zig andere Motivationen, die auch teilweise im Beitrag genannt werden. Man setzt hier bewusst einen verengenden Rahmen, und sortiert schon mal unterstellte Motivationen vor, auf beiden Seiten der Gleichung.
      Halten Sie diese Art Unterstellung für ein probates Mittel im Journalismus?
      Kontext ist wichtig. Nehmen wir ein anderes aktuelles Beispiel: Russen zerstören einen eigenen Satelliten per Rakete. Astronauten werden kurzfristig evakuiert. Soweit die Fakten, aber was ist der Kontext?
      Wann wurde der Vorgang angekündigt? Was sind realistische Konsequenzen? Westliche Militärs und kalte Krieger fühlen sich jetzt bedroht. Man kann den Vorgang als Machtdemonstration werten oder wie einen Hausabriss, der ebenfalls umliegende Häuser beschädigen könnte. Dann werden die Nachbarn gewarnt und ggf. evakuiert. Wie bewertet man das, wie tun es Andere und warum?
      Ihr Text beinhaltet auch eine Bewertung, sogar eine Abwertung - nämlich das Wort "dumm". Wer genau ist dumm, was befähigt Sie dazu, Menschen als "dumm" einzuordnen, und inwiefern ist diese Kategorie überhaupt wichtig?

    • Holger P.
      Holger P. 6 months ago +1

      @Bernd Doch, das gibts schon. Es geht hier nicht um Fragen wie "ist rot oder grün die schönere Frage", da gäbs kein richtig oder falsch. Bei der Frage nach der Wirksamkeit der Impfung gibts das schon.
      Die Frage "wieviel Risiko bin ich bereit für andere in Kauf zu nehmen" ist exakt die Frage nach Solidarität, das wäre eine Ermessenfrage.
      Nur wenn einer am Strassenverkehr teilnimmt, mit 3600 Toten pro Jahr,
      aber an einer Impfung, mit vielleicht 10 Toten im Jahr nicht, dann hat er doch keinen vernünftigen BEzug zum Risiko.
      Ich weiß, Diplomat bin ich keiner. Aber wer hartnäckig falsch "denkt" den muss man halt irgendwie nennen.
      Du unterstellst auch zu viel Intelligenz. Es geht ja nicht um Leute die anders denken, sondern um Leute die gar nicht denken, sondern irgendwas rumplappern.
      Es ist nur antrainierte Höflichkeit, das wir die Wortwahl, sie würden denken, verwenden.
      Weil ja Empfänglichkeit für Argumente nicht gegeben ist, sind wissenschaftliche logische Vorträge auch nicht zielführend.
      Vielleicht hilft Handauflegen, Streicheln, irgendwas emotionales ? Ich weiß nicht.

    • Holger P.
      Holger P. 6 months ago +1

      Wenn jemand individuell die Entscheidung trifft, dass 2+2=5 ist, dann kann man ihm trotzdem mitteilen, dass man das für falsch hält, oder ? Die Freiheit dumm zu sein, beinhaltet keine Verpflichtung für andere, den auch noch dumm sterben zu lassen.
      Übereinstimmung wird nur erreicht, wenn jemand seinen Fehler einsieht - eine andere Möglichkeit gibt es nicht.

  • Kremoar
    Kremoar 6 months ago

    Man hat nur dann das legitime Recht die Meinung eines anderen Menschen zu ändern wenn man Ihm die Wahrheit zeigen will, dafür brauch man Beweise.

    • F H
      F H 6 months ago

      Wer will denn welche konkrete Meinung von wem ganz genau ändern?

  • Aenarion0815
    Aenarion0815 6 months ago +13

    Sehr schön, erst nicht impfen lassen weil man unsicher ist, dann eskaliert die Situation weil so viele nicht geimpft sind und dann lässt man sich nicht impfen weil der Druck zu groß wird.
    Solche Leute suchen Ausreden, selbst ohne Druck würden sie sich niemals impfen lassen.

    • tecnispeedfight
      tecnispeedfight 5 months ago

      Auch 100% impfquote würde nichts ändern. Andere Wege müssen her.
      Intelligenz sucht nach Lösungen, Dummheit nach Schuldigen!

    • F H
      F H 5 months ago +1

      @Vladislav Helmel Wie kommen sie darauf, dass sich das jemand ausgedacht haben soll? Haben sie Belege dafür`?

    • F H
      F H 6 months ago

      @Truhandle91 Was ganz konkret war bei 0? Sie wissen aber schon, dass die Delta-Variante dieses Jahr um ein vielfaches ansteckender ist? Länder wie Portugal oder Spanien mit höheren Impfquoten haben deutlich geringere Coronazahlen.

  • phonyxx
    phonyxx 5 months ago +2

    19:18 er hat es in ein paar kurzen Sätzen perfekt erläutert. Guter Mann

  • Stefica Uzelac
    Stefica Uzelac 6 months ago +11

    Warum sollen Menschen überhaupt ihre Gesundheit Status veröffentlichen,das sind wieder dunkle Zeiten, Politiker können daß nicht schön reden.

  • König Drosselarsch
    König Drosselarsch 6 months ago +191

    Aus Solidarität haben sich die wenigsten impfen lassen

    • Moralapostolos
      Moralapostolos 5 months ago +2

      genau so siehts aus

    • LANAdrahRepus
      LANAdrahRepus 5 months ago

      Selbstschutz! Siehe BGH Urteil!

    • Paddy Krueger
      Paddy Krueger 5 months ago +1

      @Nicola La Caprara Vielleicht solltest du versuchen bei der Wahrheit zu bleiben? Aber Spaß beiseite: da steckt ein Algorithmus dahinter den ich auch nicht immer verstehe. Du erzählst zwar meiner Meinung nach inhaltlichen Unsinn, aber solange es nicht persönlich wird, sollte man das nicht zensieren.

    • Nicola La Caprara
      Nicola La Caprara 5 months ago

      @Paddy Krueger Clip-Share löscht alles von mir

  • ultimativeHolland
    ultimativeHolland 6 months ago +456

    Ich kenne viele ehrliche hart arbeitende Menschen wie Frank Bauer die nicht geimpft sind, sich aber regelmäßig testen und niemanden gefährden. Auf der anderen Seite Geimpfte Menschen die denken nicht mehr Teil des Infektionsgeschehens zu sein. Ich bin weder auf der einen noch auf der anderen Seite. Ich weiß nur das Spaltung und Diskriminierung von Ungeimpften KEIN Weg sein kann in diesem Land.
    PS : Liebe für alle😊🙏😘

    • GrassKlar
      GrassKlar 5 months ago

      @Sarah Khellaf bin 21 Jahre jung, habe keine Vorerkrankung (Übergewicht, Diabetis oder Angst vor einem starken Corona Verlauf) reicht das oder soll ich weiter machen? 😅

    • LANAdrahRepus
      LANAdrahRepus 5 months ago

      Einfach mal die Zahlen verfolgen und dann logisch denken! #liebefüralle das ist auf jeden Fall richtig!

  • Marce llina
    Marce llina 6 months ago +86

    Von Spaltung lese ich nur im Internet. In meinem Freundes-, Bekannten- und Familienkreis akzeptiert jeder die Entscheidung des anderen. 😊

    • Prince Tweed
      Prince Tweed 5 months ago

      Das freut mich für dich, jedoch ist das bei uns leider anders. Da meine Eltern und ich nicht geimpft sind, redet mein großer Bruder kaum noch mit uns, was sehr schmerzhaft ist, da wir ihn nur 1-2 Mal im Monat zu Gesicht bekommen. Die Arbeitskollegen meiner Mutter grenzen sie aus, lästern hinter ihrem Rücken über sie, weigern sich neben ihr zu stehen (obwohl meine Mutter täglich getestet wird) und machen sich über sie lustig.😮‍💨

    • Trg Bo
      Trg Bo 5 months ago

      Die einzigen die mir Befehle geben sind meine Eier

    • lessy black
      lessy black 6 months ago

      @Twinnie ihr habt ihn mit euren Aussagen ausgegrenzt ...fertig

    • Yaq
      Yaq 6 months ago +1

      na kenne das selber die spaltung schlimm

    • Mucelke
      Mucelke 6 months ago +4

      Beides. Im Freundeskreis ist das bei mir kein Problem. Die meisten haben sich nur impfen lassen, um nirgendwo ausgeschlossen zu werden.
      In der Arbeit schon - dort bin ich aber nur mehr 5 Wochen.

  • racherahel rd
    racherahel rd 5 months ago

    Ich frag mich, warum man oft im Sterben liegende Patienten so filmt (auch wenn sie verpixelt sind). Das finde ich immer schon pervers.

  • Boonster Boom
    Boonster Boom 6 months ago

    Ich finde es unverantwortlich die schwurbelnde Waldorfschullehrerin so unwidersprochen in Szene zu setzen. Ähnlich bei dem Herrn der Basis. Auch wenn es danach in den Kontext gesetzt wird.

  • DAS ANTIFAMINISTERIUM DER BRD GMBH #fcknzs #fckafd

    *"Aktuell ist die Inzidenz bei Ungeimpften 15,4 mal so hoch wie bei Geimpften. Vor einer Woche lag der Faktor noch bei 13,4, vor zwei Wochen bei 9,8. Auch bei den Krankenhauseinweisungen ist der Unterschied klar erkennbar: Die Hospitalisierungs-Inzidenz der Ungeimpften lag am Mittwoch bei 17,6, die der Geimpften bei 2,8."*
    Quelle: Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)

    • C D
      C D 5 months ago +1

      @Karsten Reinhardt Weißt du, was "offiziell" heißt?
      Und kannst du ein paar der 1000 Quellen nennen?

    • Enilrash Enilrash
      Enilrash Enilrash 5 months ago +2

      Es geht hier um die Krankenhauseinweisung und nicht um eine generelle Corona Erkrankung. Bin selber nicht geimpft aber das hier hat nichts mit Überzeugung zu tun. Zahlen sprechen nun mal für sich.

  • Axel H
    Axel H 5 months ago +26

    Toller Beitrag und zeigt, dass hier im Kern doch 3 Dinge zusammen kommen:
    1) Vertrauensverlust in die Politik
    2) Vertrauensverlust in BigPharma
    3) Vertrauensverlust in Berichterstattung
    Alles weitere was wir gerade erleben lässt sich daraus ableiten 🤷‍♂️
    P.S. Schön, dass hier nicht urteilend, sondern interessiert und emphatisch gefragt und berichtet wird.

    • Marcin B.
      Marcin B. 5 months ago

      Absolut, umso beruhigender ist es, dass es in unserer Gesellschaft noch Menschen gibt, die 1) bis 5) erstmal so hinnehmen 👍

    • bibi Berrycrunch
      bibi Berrycrunch 5 months ago +3

      @C D leider kann es wirklich jeden treffen, egal welchen Bildungsstand man hat. Gehirnwäsche funktioniert bei jedem. Man muss nur verschiedene Leute anders abholen und an den bestimmten Punkten packen.

    • C D
      C D 5 months ago

      4) fehlende Grundbildung
      5) Auswirkungen der Wohlstandsgesellschaft
      Wenn man jetzt noch 4) zu 1) macht, kommt man der Sache schon näher.
      Und gab es überhaupt mal "Vertrauen in big Pharma"?

  • Kai M.
    Kai M. 5 months ago +2

    9:13 why do you do this? Find ich sehr interessant - Vermutungen, damit die OP Maske schon Tröpfchen abhält, die auf der 2., besseren, Maske sonst auf Dauer verdampfen oder schneller durch die FFP Maske kommen würden? Oder einfach nochmal als Schutz, den man von Patient zu Patient wechseln kann, ohne die teure Maske zu tauschen bzw. abzusetzen? Einfach als 2. Schutz der Ausatemluft nach Außen? hmm

  • Linda Lu
    Linda Lu 6 months ago +199

    Egal ob geimpft oder nicht geimpft.
    Ich liebe euch ALLE♥️

    • Anahata347
      Anahata347 5 months ago

      @Gleb B. / Глеб Б. Gott, lass diesen scheiß Opferkomplex mal

    • Falkiboy Cc
      Falkiboy Cc 6 months ago

      @Gleb B. / Глеб Б. Wer?

  • katzenmilch
    katzenmilch 6 months ago +15

    Eigentlich spielt es keine Rolle ob geimpft oder nicht, aber die Politik möchte diesen Disput.

  • Robin In the Hood
    Robin In the Hood 6 months ago +3

    ich selber bin geimpft…ich kann aber Menschen nicht verstehen die sagen, ich lasse mich nicht Impfen weil ich nicht weißt was für eine Brühe ich da bekomme. Rauchen aber wie ein Schornstein…mit dem wissen das Zigaretten ungesund sind.

  • Helmut Stempel
    Helmut Stempel 6 months ago +2

    Im Notfall greift man nach jedem Strohalm,die gibt es auch bei corona aber überzeuge mal die eigentlich
    Zuständigen!

  • Riku Agari
    Riku Agari 6 months ago +8

    Ich möchte hier mein Lob aussprechen. Ein schöner Beitrag der keinen Menschen verurteilt sondern einen einfachen Einblick in die unterschiedlichen Meinungen zulässt. Sehr angenehm zum Ansehen und Nachdenken.
    Danke.

  • Ma A
    Ma A 5 months ago +6

    Was kann ich machen wenn ich aus gesundheitlichen Gründen mich nicht impfen lassen kann ?
    Ich finde es gut das man sich in Deutschland auch kostenlos impfen lassen kann .

    • Pa Ho
      Pa Ho Month ago

      @Thomas Krug Was ist das für eine Frage? Hast du die letzten Jahre unter einem Stein gelebt?

    • Thomas Krug
      Thomas Krug Month ago

      @Pa Ho geschützt vor was?

    • Pa Ho
      Pa Ho 5 months ago +3

      Es gibt oft Ausnahmeregelungen. Aber am besten wäre es wenn jeder, der es Medizinisch kann sich Impfen lässt. Dadurch wirst auch die geschützt und das ist gelebte Solidarität. Seine eigenen Bedenken für das Leben anderes hintendran stellen.

  • Bella Vita
    Bella Vita 6 months ago +46

    Ach und nochmal: Professor Marx vom Verband Divi hat diese Woche im Bundestag gesagt, dass der Anteil der Geimpften und Ungeimpften auf den Intensivstationen bisher gar nicht erfasst ist. Er wolle das mit dem RkI besprechen, weil diese Daten vielleicht doch wichtig wären. Aber wozu diese Mühe frage ich mich. Jeder Reporter und Politiker kennt diese Zahlen doch sehr genau.

    • Moloko Vellocet
      Moloko Vellocet 6 months ago

      @Naikomi Ach du bist ja so sachlich! Fühlst du dich jetzt so überlegen, obwohl du nur deinen Hausfrauen-BWL-Abschluss geschafft hast?

    • Naikomi
      Naikomi 6 months ago

      @Moloko Vellocet also die Tante meiner Schwägerin deren Haustier kann sich auch nicht mehr dran erinnern

    • Bella Vita
      Bella Vita 6 months ago

      @MattiSu Jubisu das würden wir alle begrüßen, wenn das endlich erfasst werden würde und wir es alle nachrechechieren könnten. Aber ich fürchte, das wird schwierig. Als 8 meiner engsten Freunde im Oktober positiv getestet waren, hat es auch kein Gesundheitsamt interessiert. Keine Rückmeldung von denen nach PCR Test. Weil sie alle geimpft waren? Man weiss es nicht.🤷‍♀️

    • Bella Vita
      Bella Vita 6 months ago

      @Luidor Luidor habe ich jetzt auch verstanden. Danke

  • Der Stachel
    Der Stachel 6 months ago +26

    Irgendwie bin ich wütend um nicht zu sagen sauer. Man hat mir eine Bratwurst versprochen. Ich bekomme jetzt keine mehr. Wer hat meine aufgefuttert ?
    Und verfällt jetzt mein Gutschein für eine Riesenradfahrt ?
    Ich wäre auch bereit mich 2 mal boostern zu lassen.
    Ich fordere ausdrücklich das Versprochene.

  • Samy Cofax
    Samy Cofax 6 months ago +20

    Es würde bedeutend helfen wenn alle Unterlagen der Verhandlungen zwischen der EU und BionTech/Pfizer offengelegt und nicht alles geschwärzt heraus gegeben würde. Ebenfalls würde es helfen wenn die Konzerne einen Teil der Haftung mit übernehmen. Und zum Schluss würde es helfen wenn zum Beispiel BionTech die Gesellschaft an ihren übermäßigen Gewinne beteiligt da sie ja auch Subventionen erhalten haben um diesen Impfstoff entwickeln zu können...

    • Das bin ich
      Das bin ich 6 months ago

      Sehr gut. Nur passieren wird nix davon.

  • Zulauf Denis
    Zulauf Denis 5 months ago +2

    Es ist immer schwer eine gesunde Mitte zu finden....

  • Der Böllerknecht
    Der Böllerknecht 6 months ago

    Mann kann aber auf Sachen verzichten die man nicht bracht!!!

  • Makis K
    Makis K 6 months ago +170

    Diese bioesotheriker machen mir bluthochdruck. Ich kenne lungenkrebspatienten mit nur halber Lunge, die unter ffp2 Masken atmen können. Niemand kann mir sagen, man könne unter einer Maske nicht matten.

    • Markus Maier
      Markus Maier 6 months ago

      Ich war schon mit Haien schwimmen. Das geht gut wenn man die Panik unter Kontrolle hat. Ebenso bin ich nicht klaustrophobisch. Deine Ansicht über dich selbst und wenige Menschen intressiert leider niemand denn Menschen sind nicht gleich auch wenn das euch gefallen würde.

    • Kay Meinhold
      Kay Meinhold 6 months ago

      @Raphael Bircher Immer noch lustig, dass ihr euch immer noch solche Märchen einredet

  • Lt. Blondie
    Lt. Blondie 5 months ago +4

    Ehrlich gesagt ist es erschreckend wie dieses Thema so stark dramatisiert und debattiert wird. Es gibt andere, weitaus größere Probleme draußen in der Welt als das Thema "Wer lässt sich impfen, wer nicht und Warum?!". Uns Menschen (leider nicht allen auf dieser Welt) geht es einfach zu gut.

    • Lt. Blondie
      Lt. Blondie 5 months ago

      @C D Naja, letztlich ist es auch egal was ich tue oder andere. Es geht viel mehr darum was man selbst für die Welt, Mitmenschen tut - und nicht die anderen. Von daher solltest du dich dort immer an dir selbst orientieren und und fragen: ,,was tue ich eigentlich?" Sich auf andere verlassen, machen schon genug Menschen.

    • C D
      C D 5 months ago +1

      @Lt. Blondie Das waren nur zwei Beispiele, mit denen jeder etwas anfangen kann und die durch die Pandemie verschlimmert werden.
      Um welche Probleme geht es dir denn und was tust du dagegen?

  • The Hero
    The Hero 6 months ago +15

    Ich lehne dankend ab und bleibe auch weiterhin willensstark. Wenn wir das alles so geschehen lassen, werden die dunklen Kräfte immer weitermachen. Ich möchte über meinen Körper entscheiden und wünsche mir diese Freiheit auch für alle anderen. Vor allem für die anderen und zukünftigen Generationen. In Liebe! :-)