Heuernte am Berghof Babel mit Kammschwader und Doppelmessermähwerk von BB Umwelttechnik

Share
Embed
  • Published on Aug 11, 2019 veröffentlicht
  • Familie Babel aus Wald im Ostallgäu bewirtschaftet einen Milchviehbetrieb mit 70 Kühen. Vor 10 Jahren hat sich der Betrieb von der Molkerei abgewandt, um die komplette Milch in der eigenen Käserei zu verarbeiten. Im selben Zug wurde die Fütterung wurde von Silage auf Heu umgestellt. Für die Ernte kommt ein Doppelmesser-Schmetterling und ein Kammschwader von BB Umwelttechnik zum Einsatz: Das Seco Duplex 850 F und der Clementer 550 F. Hierzulande haben sich in den letzten Jahrzehnten Scheibenmähwerk und Kreiselschwader durchgesetzt. Dabei bieten Kammschwader und Doppelmessermähwerk viele Vorteile hinsichtlich Futterqualität, Schlagkraft, Energieeinsatz und Bodendruck. Drei Tage lang begleiten wir Familie Babel bei der Heuernte, um die Technik im Einsatz zu sehen und mehr über die Beweggründe für die Umstellung zu erfahren.
    Herzlichen Dank an die Familie Babel für die spannenden Einblicke in ihren Betrieb: www.berghof-babel.de
    Infos zu den Maschinen findet ihr auf der Website des Herstellers: www.doppelmessermähwerk.de
    Dieses Video ist mit Unterstützung der Firma BB Umwelttechnik entstanden.
    Idee und Umsetzung: Christian Leitner
    Sprecher: Christian Brunner
    Agropictures ist ein Dienstleister für die Erstellung professioneller Imagefilme, Produktvideos, Werbetrailer und Veranstaltungsvideos. Der Schwerpunkt liegt auf dem Gebiet der Land- und Forstwirtschaft. - Du brauchst ein Video oder hast eine filmreife Idee? - Ich freue mich auf deine Anfrage: info@agropictures.com.
    Website: www.agropictures.com
    Agropictures auf Facebook: facebook.com/agropictures
    Agropictures auf Instagram: instagram.com/agropicturescom
    #bbumwelttechnik #landwirtschaft #agropictures
  • Autos & VehiclesAutos & Vehicles

Comments • 493

  • stell4you
    stell4you 8 hours ago

    Hört sich an, als würde man Roboter optimieren.

  • joerg mueller
    joerg mueller 15 hours ago +1

    Im Vergleich zu den wenig erfreulichen Meldungen in jüngerer Zeit aus dieser Richtung, wirkt dieser m.E. hochmotivierende Film geradezu wie Balsam für die Seele (nicht nur ) des Betrachters ~ Verbrauchers. Da schmeckt (auch! ) der Allgäuer Käs gleich wieder besser...Jirgei

    • agropictures
      agropictures  14 hours ago

      Danke Jörg! Freut mich dass die Videos nicht nur bei Landwirten, sondern auch beim Konsumenten gut ankommen. ☺️👍🏻

  • Michael Beck
    Michael Beck Day ago +1

    Hallo, nach wie viel ha muss man im schnitt die messer schleifen? besten dank schon im voraus 😄

    • Michael Beck
      Michael Beck 13 hours ago

      besten dank für die auskunft 👌

    • agropictures
      agropictures  14 hours ago +1

      Das hängt ganz stark von Futter und dem Zustand der Flächen ab. Tobi Babel hat mir erzählt, dass er im Schnitt 30 Hektar mit einer Garnitur Messer mäht. Es kann aber auch mehr oder weniger sein.

  • Vitus
    Vitus 2 days ago +1

    Ich finde das auch sehr intressant mit nem neuen 310 Vario alles vom feinsten und scheibenmähwerk in der front da dann zu reden wenn das Heckfenster auf ist vergisses das doppelmesser Mähwerk ist alt aber raffiniert ! und gut für die Umwelt

  • Vitus
    Vitus 2 days ago +1

    Richtig Bio wir bekommen Heu aus Österreich Bergwiesen heu mit Kräutern sau teuer und kommt aus Österreich nach Deutschland mega gut für die Umwelt aber super Video !

    • Vitus
      Vitus 11 hours ago

      @agropictures ja

    • agropictures
      agropictures  14 hours ago

      Leider findet der Faktor „Transportweg“ bei Bio keine Berücksichtigung. 😕

    • Vitus
      Vitus 2 days ago

      wenn das soweit transportiert wird

  • Oberberger Landbube
    Oberberger Landbube 2 days ago

    Oh nen Offener Heuladekran...Wen das ding brennt,gute Nacht.Allein der ganze Staub.

  • Kerstin Baur
    Kerstin Baur 3 days ago +1

    Ich wohne in der nähe von wald

  • Florian Esterbauer
    Florian Esterbauer 4 days ago

    na

  • Christian K
    Christian K 4 days ago +3

    Sehr gute Alternativ Technik.
    Und Hammer Video sehr schön anzusehen.

  • Luki Goiginger
    Luki Goiginger 4 days ago +1

    Schon ein wenig ironisch die sache mit der tmr ? Zuerst versucht man mit energie und viel aufwand das wasser aus dem gras herraus zu bekommen und dann schüttet man wieder eins dazu ? 😂

    • Mr X
      Mr X 9 hours ago +1

      Luki Goiginger
      Finde du hast recht.
      Wenn man schon heu erntet und trocknet sollte man es auch so füttern.
      Es mittels wasser wieder zu gras machen nur damit man wieder eine TMR machen kann ist irrsinn.

    • agropictures
      agropictures  4 days ago

      Ja, richtig. Nur darfst du keine Silage füttern, wenn du Käse machen willst. Das würde zu Fehlgärungen führen und der Käse geht kaputt.

    • Luki Goiginger
      Luki Goiginger 4 days ago

      @agropictures ist schon klar aber meines erachtens ist das wirtschaftlich gesehen ein irsinn , denn wenn ich siliere erspar ich mir einiges an aufwand oder ?

    • agropictures
      agropictures  4 days ago

      Ja, aber man muss das Gras trocknen, damit es haltbar ist.

  • Simon Anzer
    Simon Anzer 4 days ago +1

    Schönes Video toll gemacht interressant macht weiter so

  • Julian K.
    Julian K. 5 days ago +1

    Schade, dass sowas nicht standard ist

  • Zenith 3377
    Zenith 3377 5 days ago +1

    Mega! Und so wenig Leute verstehen dass sowas eben ein wenig mehr kostet... Aber man bezahlt gerne den Aufpreis wenn man so etwas sieht

    • agropictures
      agropictures  4 days ago +1

      Freut mich wenn’s dir gefällt. Ja, der ganze Aufwand kostet Geld. Dafür sollte auch der Verbraucher bereit sein zu zahlen.

  • Piotr Anderwald
    Piotr Anderwald 5 days ago +1

    Super wie sie das Fütter ausdysponieren .Top Qualität arbeit und Top Technik.Natürlich cooles Video🚜🚜🐄🐄🐄

  • Hannes Fischer
    Hannes Fischer 5 days ago +1

    Sind das "Grauvieh"

  • Firefighter Karotten
    Firefighter Karotten 5 days ago +3

    Sprachen lernen,Ah warte mal
    Mähen lernen Babel

  • Korporal Kain : Max
    Korporal Kain : Max 5 days ago +1

    Zu der Schwadtrommel: Der dreht doch die Schwade zusammen. Sehe das als nachteil, denn wenn ich mit meinem Kreiselschwader zuhause schwade und stellenweise die Schwade auch zusammen drehe und ich Quaderballen pressen lasse hat der Pressenfahrer schon manchmal Probleme die Schwade aufzunehmen da das zu zusammengedreht ist dass die Zugmaschiene anfängt mit husten oder es die Presse zu rammelt.
    Auch die Sauberkeit des schwadens der Schwadtrommel lässt zu wünschen übrig.
    An sich die Qualität des Futters ist perfekt! Ich denke, wenn da paar Halme liegen bleiben ist es auch nicht sooo schlimm :D

    Fazit: Bin überzeugt von der Technik, auch vom Doppelmessermähwerk! Würde ich meinen Betrieb neu aufstellen müssen dann würde ich mir auch solch ein Mähwerk kaufen!

    • Korporal Kain : Max
      Korporal Kain : Max 4 days ago

      kein Problem, sehe sowas aus der Sicht des Anwenders :D

    • agropictures
      agropictures  4 days ago

      Danke für deine realistische Einschätzung! 👍🏻😀

  • Jonathan Keil
    Jonathan Keil 5 days ago +1

    Sieht richtig gut aus! Top Betrieb top Futter und super Kühe!! Aber der Wender mit dem Großen Traktor wiederspricht mir ein bisschen 😂Kleine Maschine nasse Böden aber ein großer Wender muss sein😂👌🏻👍🏻

    • Jonathan Keil
      Jonathan Keil 4 days ago

      agropictures Gibt es! Das Modell Gabel oder das Modell Rechen von der Firma Handarbeit! Braucht nur 1MS und wiegt zwischen 50 und 120kg mit Antrieb!!

    • agropictures
      agropictures  4 days ago

      Vielleicht baut BB Umwelttechnik bald nochmal einen leichten Wender. 😉

  • icry ze
    icry ze 5 days ago +3

    Solche betriebe sind einfach dir besten! Leute die sich nicht reuen ein bisschen mehr geld aus zu geben dafür aber gute milch und zufriedene kühe hast

    • agropictures
      agropictures  4 days ago

      Freut mich wenn dir die Philosophie gefällt! 😀

  • Noll Landtechnik
    Noll Landtechnik 6 days ago +1

    Ein Spurführungssystem würde eure Arbeit noch effizienter machen. Sonst aber sehr gute Arbeit von euch.

    • agropictures
      agropictures  4 days ago

      Danke für die Anregung und dein Lob! 👍🏻😀

  • Simon
    Simon 6 days ago +1

    Warum haben manche Traktoren vorne kommunal reifen drauf und hinten normale Landwirtschaftliche reifen ?
    Ich find den Messer Balken auch gut wir haben auch noch einen alten Finger Messer Balken daheim an einem Farmen 2d von fendt
    Sonst tolles Video

    • agropictures
      agropictures  4 days ago

      Danke für dein Feedback. Der 211er hat vorne breite Reifen mit glattem Profil drauf, um den Boden zu schonen.

  • Leopold Kausl
    Leopold Kausl 6 days ago

    Wieder einer von den vermutlich staatl. geförderten Großbetrieben. Kann leider nicht jeder machen. Wieviele Kleine sind für diesen schon verschwunden. Und die Politik schaut zu.

    • agropictures
      agropictures  4 days ago

      Naja, mit solchen Unterstellungen wäre ich mal sehr vorsichtig. Meistenst steckt viel Neid hinter solchen Aussagen.

  • Fonsi
    Fonsi 6 days ago +1

    Super Bodenschonend aber warum hat der Schlepper am Ladewagen dreckige Reifen.

  • Aaron aus dem Teufelsmoor

    Für Luzerne oder Klee Gras ist das auch eine gute Idee

  • Rhinou/jakey888
    Rhinou/jakey888 6 days ago +2

    So muss Landwirtschaft aussehen!
    Und die Gerätschaften habe ich ja noch nie gesehen...aber meiner Meinung nach super!

    • agropictures
      agropictures  6 days ago

      Danke! Freut mich wenn dir alles gefällt! 😀

  • Marcel Wiedemamm
    Marcel Wiedemamm 6 days ago

    Was ist mit den reh babys die sieht er garnicht rechtzeitig mit aein mehwerk

  • Jan Steini
    Jan Steini 6 days ago +1

    Kurze Wege sollten gesetzlich verpflichtend sein, das ist echter Umweltschutz auf höchster Ebene.

  • Korbi Hoffmann
    Korbi Hoffmann 7 days ago +1

    Wenn die kühe schöner sind als die frauen bist im allgäu 😂 (soll keinen angreifen)

    • agropictures
      agropictures  6 days ago

      Den Spruch kannte ich auch noch nicht. 😂

  • Markus Eckert
    Markus Eckert 7 days ago +1

    Toller Bericht!👍Max

  • Michael Daporta
    Michael Daporta 7 days ago +1

    Wenn man mit dem mähbalken in einen Stein kommt😬

  • Nacken DE
    Nacken DE 7 days ago +2

    Super! Abseits der Maschinen gefällt mir auch das Konzept der Direktvermarktung. Ich finde es seltsam, dass Molkereien Milch von über 200km weit weg holen. Das Absurde dabei: es rechnet sich scheinbar nicht, den ortsansässigen Landwirten 1ct mehr zu bezahlen. Es sollte mehr in diese Richtung gehen: Qualität statt Kommerz!

    • agropictures
      agropictures  7 days ago

      Herzlichen Dank für deinen sehr sinnvollen Kommentar! 👏🏻😀

  • LORENZ Göbl
    LORENZ Göbl 7 days ago +1

    Dass gleiche mach ich nur halt am Ls19

  • EJ PrudhoeIceDesert
    EJ PrudhoeIceDesert 7 days ago +1

    Ich bin seit langer Zeit ein Fan der Pick-Up Schwader. Jedoch kam ich bis jetzt leider selber nicht in den Genuss soetwas zu benutzen. (Ab bestimmten Größen zu schwer und zu teuer). Es gibt zwar kleine "einspurige" front Versionen. Aber bei diesem mangelt es halt an Fahrbreite.
    Der Kammschwader scheint eine interessante Alternative zu sein. ähnlich Vorteile wie ein Pick-Up Schwader bei leichterer Bauweise.

    • agropictures
      agropictures  7 days ago

      Ja, mir ging es ganz genauso. Schau dir den Kammschwader mal an. Es lohnt sich.

  • David Absenger
    David Absenger 8 days ago +1

    Eines der besten Videos die ich je gesehen hab. Und Ich sage Mähwerk und Schwader werden in Zukunft vermehrt kommen,

  • Robert Richter
    Robert Richter 8 days ago +1

    Sagad am Mayr Josef an Schena Gruas da war i letschda Wintar da Betriebshelfer 😁😁😁

  • Obitzbua
    Obitzbua 8 days ago +1

    Weil hier gesagt wurde das 80 bis 100 ps zum nähen reichen. Ich fahre einen 8 meter breiten doppelmesser schmetterling mit 48ps nähmlich mit meinem Steyr 8060 Hinterrad .

    • agropictures
      agropictures  8 days ago

      Ja, die Antriebsleistung ist deutlich geringer. 2-3 PS pro Meter Arbeitsbreite.

  • Abgeprallt!
    Abgeprallt! 8 days ago +1

    Ich denke diese geräte sind auch bei uns an der Nordesee Küste sehr interressant durch das geringe gewicht . für zb moor flächen oder auch altes marschland in sehr nassen jahren . leider sehr unbekannt hier

    • agropictures
      agropictures  8 days ago +1

      Einfach mal ausprobieren. Funktioniert super auf nassen Flächen.

  • Benedikt Wiese
    Benedikt Wiese 8 days ago +1

    Ich finde es gibt nur Vorteile die Frage is nur der preis

    • agropictures
      agropictures  8 days ago

      Die Technik ist nicht teurer als herkömmliche Maschinen.

  • domi obi
    domi obi 8 days ago +1

    Supa Beitrog

  • Keromero
    Keromero 8 days ago +5

    Solche Betriebe brauchen wir in Deutschland 😍

  • MsDome110
    MsDome110 8 days ago +5

    Die Geräte finde ich super!
    Super Arbeit.
    Sowas sollte vom Staat gefördert werden.

  • Häußler Agrar
    Häußler Agrar 8 days ago +4

    Geiles Video Respekt Bitte mehr davon:)Daumen hoch.

  • Thorsten_Küppers
    Thorsten_Küppers 8 days ago +1

    Top Video und eine bewundernswerte Philosophie der Familie. Zeitgeist erkannt und konsequent umgesetzt, wirklich sehr beeindruckend 👍🏻 Nächstes Urlaubsziel steht fest 😊

    • agropictures
      agropictures  8 days ago

      Danke für deinen ausgesprochen netten Kommentar! 😀👏🏻

  • Stefan Hogger
    Stefan Hogger 8 days ago +1

    Das Futter ist durch den Mähwerk und den Schwader sehr sauber

  • Simon Franz
    Simon Franz 9 days ago +1

    Boah einfach nur geil

  • Christian Kaufmann
    Christian Kaufmann 9 days ago +1

    Hat der schwader bei Nasen Futter Probleme mit verzopfungen ?

  • Pascal Zwahlen
    Pascal Zwahlen 9 days ago +1

    richtig gutes video👍 aber noch eine kleine frage. wiso ist das ein berghof?

    • Pascal Zwahlen
      Pascal Zwahlen 6 days ago

      @agropictures oke. vielen dank für die antwort.

    • agropictures
      agropictures  8 days ago

      Der Betrieb nennt sich so. Vermutlich weil er auf einem „Berg“ oberhalb der Ortschaft liegt.

  • Sepp Jumbo
    Sepp Jumbo 9 days ago +1

    Find ich top, nicht mehr Vieh sondern top Qualität.Aber die ganze Technik kostet auch Geld und das muss halt auch verdient werden.

    • agropictures
      agropictures  8 days ago

      Freut mich wenn’s dir gefällt. Danke für deine Gedanken.

  • P-Gioco
    P-Gioco 10 days ago +4

    Super Video und echt sehr interessant für die, die nicht direkt aus der Landwirtschaft kommen 👍🏻
    Irgendwie muss ich auch sagen: Man sieht, dass die Kühe glücklich sind 🙈

    • 32K
      32K 9 days ago

      @P-Gioco Kennst mich noch. Ich lerne auch daraus. Ich auch jetzt kann ich mehr wissen auspacken wenn ich Ls19 RolePlay spiele am wissen her

    • P-Gioco
      P-Gioco 9 days ago +1

      @32K die Frage ist eher wie kommst du hier hin?
      Ich schaue mir oft Dokus an (um was dazu zu lernen) und dann wurde mir dies hier auch vorgeschlagen 👍🏻

    • 32K
      32K 9 days ago

      Du auch hier??

    • agropictures
      agropictures  9 days ago +1

      Freut mich, wenn meine Beiträge auch bei Leuten außerhalb der Landwirtschaft ins Schwarze treffen! ☺️

  • Guinter S
    Guinter S 10 days ago +1

    Que gut dass das Wetter mithilft. Super qualitaet Futter uns Maschienen

  • Fabian GASSNER
    Fabian GASSNER 10 days ago +1

    Tolles Video!
    Doppelmessermähwerke finde ich super. Allerdings muss ich sagen, dass ich bei uns im Berggebiet dem Kammschwader den Bandrechen noch vorziehen muss.

    • agropictures
      agropictures  9 days ago

      Probier den Kammschwader mal am Hang. Das geht besser als du glaubst.

  • Hybra LP
    Hybra LP 10 days ago +1

    Coole Sache, guter Betrieb! Respekt!!! =) Schönes Video.

  • M G
    M G 10 days ago +1

    So sollte es in jedem Betrieb sein 👌🏻 Respekt

  • Beat Fankhauser
    Beat Fankhauser 10 days ago +1

    Gute Meh technik

  • Djtronix3
    Djtronix3 10 days ago +1

    Tolles Video... schön anzusehen... Bauern weiter so !

  • Mi Schi
    Mi Schi 10 days ago +3

    Wie sieht es mit diesem Schwader aus wenn die Flächen nicht eben sind?
    Tolles Video!

    • Mi Schi
      Mi Schi 9 days ago +1

      @agropictures danke.

    • agropictures
      agropictures  9 days ago +1

      Funktioniert auch in Hanglagen gut.

  • Andi Albi
    Andi Albi 10 days ago +1

    So geht Landwirtschaft auch. Und sogar rentabel...
    Da muss man euch schon mal ein riesen Lob aussprechen, gerade bei all den Thematiken mit Insekten, Hofskandale bzgl. Tierquälerei usw. zur Zeit.
    Als Allgäuer freut es mich, dass ihr zeigt, dass es auch anders geht! Eure Videos sind wichtig für die Aufklärung der Leite. Leider gibt es halt doch genug Landwirte die den Bezug zu ihrer Arbeit irgendwann verloren haben.

    • agropictures
      agropictures  9 days ago +1

      Vielen herzlichen Dank für dieses großartige Feedback. Genau sowas treibt mich an.

  • Magnus R.
    Magnus R. 10 days ago +2

    Der Kranfahrer hat den schönsten Job, warm und mollig im Heustaub sitzen, diese Arbeit ist nicht beneidenswert aber muss natürlich gemacht werden. Durfte ich auch schon in der Ausbildung machen, Grüße :P!

    • agropictures
      agropictures  9 days ago

      Dafür duftet‘s immer nach frischem Heu.

  • Marco K
    Marco K 10 days ago +1

    Einfach nur geil 👍😁 bestens erklärt und daran sieht man wieder das die Landwirtschaft keine Ausbeutung der Tiere ist😊

    • agropictures
      agropictures  9 days ago

      Freut mich dass dir die Doku gefällt! ☺️

  • Florian H
    Florian H 10 days ago +2

    Warum hat der 200er vorne Straßenbereifung aufgezogen?

    • agropictures
      agropictures  9 days ago

      Das sind breite Reifen um die Wiese zu schonen.

  • Mr X
    Mr X 10 days ago

    Erst mit hohem Energieaufwand das Heu in der Trocknung trocknen um es anschließend wieder mit hunderten Litern Wasser wieder zu etwas grasähnlichen zu machen.
    Macht irgendwie nicht so sinn.
    Ansonsten top Betrieb und top Video.

    • agropictures
      agropictures  9 days ago

      Naja, wenn nan es nicht vorher trocknet, ist es nicht haltbar.

  • German Jaeger
    German Jaeger 10 days ago +1

    Super doku

  • Domi Gi
    Domi Gi 11 days ago +1

    Ich bin voll von dem Doppelmessermähwerk überzeugt, wenn man das Gras nicht so oft wenden muss, dann spart man ja doppelt. Man muss nicht immer mit 300PS mähen, wenn man das doch mit 90PS auch kann. Tolles Video, vielen Dank dafür

    • agropictures
      agropictures  11 days ago

      Freut mich dass du meine Eindrücke bestätigen kannst. 😀👍🏻

  • da habeck
    da habeck 11 days ago +2

    Sieht so aus als kommen die kammschwader wieder zurück oder?

    • da habeck
      da habeck 10 days ago

      @agropictures wir haben selber schon einen kammschwader getestet, ging gut aber leider ein bisschen zu teuer

    • agropictures
      agropictures  11 days ago

      Ich glaube schon, dass man wieder mehr über Alternativen nachdenken sollte. Es muss nicht immer alles größer, schwerer und breiter werden.

    • agropictures
      agropictures  11 days ago

      Ja, ich kann euch einen Besuch dort nur empfehlen!

  • seltenda
    seltenda 11 days ago +3

    Bin gerade bettfertig und habe dieses Video in meinen Vorschlägen gefunden. Habe weder etwas mit Landwirtschaft noch mit dem Allgäu zu tun. Das waren soeben sehr angenehme 15 Minuten meiner Lebenszeit diesen Menschen bei ihrer Arbeit zuzusehen. Tolle Philosophie mit der diese Familie an ihr Tagwerk herangeht.

    • agropictures
      agropictures  11 days ago

      Vielen herzlichen Dank für dein großartiges Feedback! Wenn ich mit meinen Videos auch Menschen wie dich erreiche, dann freut mich das umso mehr! ☺️👏🏻

  • LiL Musk
    LiL Musk 11 days ago

    Gähn

  • Daniel Heckmann
    Daniel Heckmann 11 days ago +33

    Die Landwirtschaft ist der Mittelpunkt!
    Wichtig finde ich auch, das den Gästen der Betrieb gezeigt wird.
    Damit können positive Zeichen gesetzt werden.

    • agropictures
      agropictures  11 days ago +1

      Ja, die tun echt was für das Image der Landwirtschaft.

  • Opa Manni
    Opa Manni 11 days ago +2

    Geht doch! Grass braucht die Kuh und nichts anderes! Tolles Beispiel.

    • agropictures
      agropictures  11 days ago +1

      Freut mich wenn’s dir gefällt. 😀

  • 2Fast4You
    2Fast4You 11 days ago +1

    Dieses Color Grading 😍

  • Martin Göschl
    Martin Göschl 11 days ago +1

    Sehr Interessante Reportage, richtig gutes Betriebskonzept!! Liebe Grüße Martin

  • Troja1976
    Troja1976 11 days ago +4

    Also ich bin kein Landwirt, aber ich finde es absolut und eindeutig besser das Heu so zu behandeln. Habe erst vor 4 Wochen in Österreich die herkömmliche Mähweise sehen können und da leuchtet es absolut ein das Heu von vorne zu mähen und aufzunehmen. Sehr interessante Technik.

    • agropictures
      agropictures  11 days ago

      Freut mich wenn du meine Eindrücke bestätigen kannst. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass wir durch das ganze Wettrüsten der Technik verlernt haben, wie man Tiere und Futter behandelt.

  • Steyr 968
    Steyr 968 11 days ago +1

    Leider zu teuer

    • agropictures
      agropictures  11 days ago

      Die Technilk kostet Geld, keine Frage. Wer die Vorteile ausnutzen kann, wird vermutlich am Ende des Tages besser aussteigen.

  • MsVoeten
    MsVoeten 11 days ago +2

    Manchmal ist bewahrte Technik besser

    • agropictures
      agropictures  11 days ago

      Klar, die Standard-Technik hat sich auch weiter entwickelt. Scheibenmäher und Kreiselschwader arbeiten heute auf extrem hohen Niveau. Systemvedingt ergeben sich aber hier und dort Vor- und Nachteile.

  • Elite_playZ
    Elite_playZ 11 days ago +1

    Machen da mittlerweile jedes Jahr Urlaub. Genialer Urlaubsort und Betrieb!

    • agropictures
      agropictures  11 days ago

      Ja, ein Ort zum Wohlfühlen! 👏🏻😀

  • DaMoldyFruit
    DaMoldyFruit 11 days ago +1

    2:47 Acht, Hundert PS... er meint vermutlich zwischen 80 und 100 PS... die komische Formulierung hat mich kurz grübeln lassen ;D

    • agropictures
      agropictures  11 days ago

      Ja, das meint er sicher. Es gibt Messungen, dass man nur ca. 2 PS pro Meter Arbeitsbreite für den Antrieb braucht. Das Problem ist das Gewicht. Du brauchst einen Schlepper mit 50 PS oder mehr, der das Gerät tragen kann.