Tap to unmute

Mein Problem mit Apple.

Share
Embed
  • Published on Mar 15, 2018 veröffentlicht
  • Früher war Apple besser - warum ich das denke & woran es liegt, beantworte ich heute.
    TechLove:
    clip-share.net/channel/UCgDS...
    Instagram: iknow.mp4
    Twitter: iKnowReview
    Mein Merch: 3dsupply.de/iknowreview
    iKnowReview Hülle: bit.ly/2rIsilS
    Mein Video-Equipment: amzn.to/21sD5Lw
    Meistens meine Hintergrundmusik:
    bit.ly/1aCoXeI
    Amazon Links unterstützen meinen Kanal - der Einkauf kostet für dich genau gleich viel :)
  • Science & TechnologyScience & Technology

Comments • 3 126

  • Roman Stolz
    Roman Stolz 4 years ago +960

    Alle reden über Apple...aber hey...Kilian der Pulli ist ja ma richtig cool😂😂

    • B_fuh
      B_fuh 2 years ago

      Isn stink normaler adidas Hoodie

    • ...
      ... 2 years ago +2

      Der ist schon seit vorletztem Sommer ausverkauft, gebraucht kriegt ihr den vielleicht noch irgendwo. Findet ihr unter "Adidas Pipe Crew Sweatshirt", gibt auch die passende Hose dazu

    • Meister Propper
      Meister Propper 2 years ago +1

      Wo gibt's den

    • Leo D.
      Leo D. 3 years ago +2

      Weiß jemand den Modellnamen oder wo man den kaufen kann

    • Pc Doktor
      Pc Doktor 3 years ago +3

      Ich feier den pulli auch

  • Catthey
    Catthey 4 years ago +1817

    Wie seine Mutter immer im Hintergrund rumschleicht um das Video nicht zu stören😂😊

  • Damn Good
    Damn Good 4 years ago +113

    Steve Jobs war innovativ und brilliant, menschlich gesehen aber sehr schwierig :/

    • Der Pate
      Der Pate Year ago

      @Bruce natürlich gibt es Beweise. Steve Jobs war für seinen schwierigen Umgang mit anderen Menschen bekannt.

    • Bruce
      Bruce Year ago

      @Jazz Bär Gibt es Beweise dafür?

    • Bruce
      Bruce Year ago

      @Doctor Sosig Hast du ihn gekannt oder was?

    • Bruce
      Bruce Year ago

      Weil du ihn auch persönlich gekannt hast or wha?

    • agimos_art
      agimos_art 2 years ago

      Inwiefern?

  • Pascal Seeland
    Pascal Seeland 4 years ago

    Ich gebe dir vollkommen recht! Ich finde es sehr schade, ich finde das sich Apple in diesen Punkten wieder verbessern sollte, da ist noch viel Luft nach oben. Apple wäre um Meilensteine vor der Konkurrenz, wie damals.

  • Bora Yilmaz
    Bora Yilmaz 3 years ago +1

    Danke für dieses tolle Video. Es trifft genau den nerv. Ich war auch 10 Jahre krasser apple Fan. Genau wegen der Perfektion und Liebe zum Detail habe ich die Geräte geliebt. Leider seit dem Steve Jobs nicht mehr lebt ein Thema das mit ihm zur Vergangenheit gehört.
    Sehr schade...

  • GriecheAufSee
    GriecheAufSee 4 years ago +1

    Was ich an diesem Video sehr schätze, ist dass nicht alle paar Sekunden ein Schnitt gesetzt ist. Der fortlaufende Vortrag ist um Welten natürlicher und ich finde es sehr entspannend dir zuzuhören. Weiter so!

  • Stoffi80
    Stoffi80 3 years ago +177

    das iPhone 4 hat unter Steve Jobs zb auch Probleme gehabt, "Antenne Gate"
    Und was sagte Steve dazu? "Ihr haltet das iPhone falsch, hier habt ihr einen Bumper"

    • agimos_art
      agimos_art 2 years ago

      Nach Steve Jobs wurden die SAR WERTE auf einmal sehr Hoch 😫

    • dstorm89
      dstorm89 2 years ago

      @prod. getSturdy glaube von klixtra Kanal bei nem Gewinnspiel sollte man das rein machen.

    • prod. getSturdy
      prod. getSturdy 2 years ago

      @dstorm89 ach komm sag mal bitte ich seh das sooo oft

    • dstorm89
      dstorm89 2 years ago

      @prod. getSturdy das ne gute Frage xD

    • prod. getSturdy
      prod. getSturdy 2 years ago

      @dstorm89 woher kommt eigentlich dein profilbild? Hab das schon soo oft gesehen

  • **
    ** 3 years ago

    Hallo! Ich bin durch Zufall auf dein Video gestoßen. Bin selbst Apple Nutzer und fand deine Meinung darüber sehr interessant. Ich glaube dass Apple mittlerweile sehr unter Druck steht. Der Kunde ist mittlerweile gewohnt ständig Neuigkeiten aufgetischt zu bekommen. Und das passiert inzwischen so schnell, dass Apple sich bestimmt das ein oder andere mal denkt „wir haben keine Zeit so lange an das oder jenes zu forschen. Wenn wir das jetzt nicht bringen, dann bringt das die Konkurrenz.“

  • Biernot247
    Biernot247 4 years ago +136

    das problem liegt nicht nur an apple, sondern an der wirtschaft. wenn apple heute sagen würde, wir bringen kein neues iphone raus, sondern erst in 2 oder 3 jahren, wird der aktienkurs so extrem sinken und apple wird so viel verluste machen, dass sie dadurch ernsthafte probleme bekommen würden. heutzutage ist es für weltfirmen nicht mehr so einfach, an der spitze zu bleiben und gleichzeitig so extrem viel zeit und geld zu investieren, um ein einziges neues produkt rauszubringen. wenn apple es wie früher machen würde, würde es die firma heute so nicht mehr geben und das ist, finde ich, der grund, warum apple sich so verändert hat. sie mussten sich entscheiden, bleiben wir an der spitze und machen dafür weniger gute produkte oder machen wir es wie früher und verschwinden dann in der bedeutungslosigkeit. zudem gewinnt meistens sowieso das geld und nicht der kunde :D

    • caRSoundsySTem
      caRSoundsySTem 4 years ago

      Hmm... iPhone 5, iPhone 5S, iPhone 6, iPhone 6S, iPhone 7, iPhone 8 (oder auch 7S oder 6SS)
      Das machen die doch eigentlich eh schon?!

    • BroadcastingLive
      BroadcastingLive 4 years ago

      X -plain Mein 6+ funktioniert 💩! Ok schön und gut. Seit ner Woche google ich nach einem X über mein 6+ Und siehe da; mein 6+ funktioniert noch beschissener als vor der Suche. Denke mal das in dem Ios was verbaut ist was die Performance nach unten zieht sobald ältere 📱 Besitzer nach einem neueren Gerät ausschau halten. Vielleicht spinne ich auch nur rum und bilde mir das ein.

    • Moritz Meyer
      Moritz Meyer 4 years ago

      LukeAustria RS und wer würde dann das Nebenmodell kaufen? Das macht ja für den Kunden garkeinen Sinn. Als Kunde warte ich dann doch auf das neue Hauptmodell

    • Niklas Nickel
      Niklas Nickel 4 years ago +1

      Ich glaube sogar, dass mache Performanceprobleme bewusst gemacht werden, um nach ein paar Jahren das Produkt so schlecht zu machen, dass man gezwungen ist, sich ein neues zu kaufen. Das nennt sich geplante Osoleszenz. Apple ist nicht darauf aus, die perfekten Produkte zu machen, es zehrt jetzt von dem langjährig aufgebauten Image, Appleprodukte seien Qualitativ hoch und einfach geil. Dann haben sie es nicht nötig ein gutes Gerät zu bauen, sondern können sich darauf verlassen, dass beim nächsten iPhone wieder so ein hype entsteht, dass es sich mehr als genug verkauft.
      Apple geht da aber nur der gesellschaftlichen Entwicklung mit, sich immer wieder neue Produkte zu kaufen, ob man sie jetzt wirklich braucht, oder nicht. Mit dieser Politik wird die sinnlose Nachfrage aufrecht erhalten. Das das ein großes Nachhaltigkeitsproblem ist, wird verschwiegen.

    • Sonny Burnett
      Sonny Burnett 4 years ago

      Salman Fabiański aber auch nur weil  auf die Klage gegen diesen Dieb & Massenmörder verzichtet hat!

  • El Dennisovic
    El Dennisovic 4 years ago

    Auch wenn ich überhaupt kein Apple Freund bin, und noch nie ein Apple Produkt nutzte weil sie mir einfach nicht gefallen, muss ich dir vollkommen Recht geben. Ich finde es total schade das die Hersteller immer mehr in Richtung Quantität gehen und sich immer weiter weg von der Qualität bewegen.
    Was ich früher an Apple bewundert habe war, ist dass sie aus ihren Produkten immer das Beste gemacht haben was möglich war. Und mittlerweile reicht in der ganzen Industrie es schon wenn das Produkt grundlegend funktioniert.
    Traurig finde ich nur das die Apple Produkte trotzdem in Relation bei weitem teurer sind als vergleichbare Produkte der Konkurrenz.
    Aber ja, soll jede Firma machen was sie meint. Im Endeffekt entscheidet der Kunde ob es ihm Wert ist.

  • tua- vykngz
    tua- vykngz 4 years ago

    Kann vieles nachvollziehen👍hab aber auch ein IPhone 8, IPad Pro(was ich empfehlen kann, ich liebe es) und ein MacBook Air. Bin ein Apple Fanboy aber du hast in vielen Punken einfach recht. Apple ist schon lange nicht mehr so gut wie früher. P.s.: Hatte vor dem 8 das 6s womit ich super zufrieden war also wenn ihr ein gutes von Apple sucht nehmt das 6s👍🙂

  • Equilion
    Equilion 4 years ago

    Ich war, was den Homepod angeht, der gleichen Meinung. Nun hab ich ihn live erleben können und bin begeistert. Ich würde das Geld nicht ausgeben dafür, aber der Klang ist umwerfend und die Homepod Siri kommt mir vor wie die große Schwester der Iphone Siri. Viel schneller und wesentlich intelligenter.

  • Lars Iburg
    Lars Iburg 4 years ago

    Du hast absolut recht! traurig wie Apple sich entwickelt hat... Gut, dass das mal jemand mit bisschen Reichweite anspricht ! 🔝💪🏼

  • Simon
    Simon 4 years ago

    Wirklich ein tolles Video, das genau den Nagel auf den Kopf trifft!
    Es waren solch perfekte Produkte. Sie waren durchdacht und die Liebe zum Detail einfach genial.
    Nehmen wir einfach z.B. mal die früheren MacBooks mit dem MagSafe (magnetisches Stromstecker). Wieso wurde eine solch geniale Idee wieder abgeschafft und riskiert, dass ich mein MacBook, das mehrere tausende Euros kostet, runterwerfe, anstatt MagSafe beizubehalten und weiterzuentwickeln.
    Oder die Sache mit den Anschlüssen beim MacBook Pro. Ich weiß, es wurde bereits viel besprochen, aber es will einfach nicht in meinen Kopf hinein. Auch hier wieder, ich habe ein wirklich richtig teures Gerät, für das ich mir einen zusätzlichen Adapter kaufen muss. Geht´s noch!?
    Nicht nur dass es eine nochmalige Anschaffung ist, sondern wenn ich diesen bescheuerten Adapter vergesse, kann ich nicht mal einen schnellen Datenaustausch per USB oder SD machen.
    Leider fehlt Apple ein Visionär, der weniger über die Rendite und den Gewinn des Unternehmens nachdenkt, sondern über wirkliche Erneuerungen und Erfindungen, die bis ins kleinste Detail perfekt umgesetzt werden und keine Kosten und Mühen gescheut werden, das zu erreichen.
    Und nun willkommen in der Realität! Die Aktie von Apple steht bei einem Kurswert von € 145,01 und das Unternehmen, entschuldigen Sie die Ausdrucksweise, rotzt ihre Produkte bloß noch raus.
    Masse statt Klasse, lautet eine sehr bekannter Redensart. Verstehen Sie mich nicht falsch, gegen die Masse habe ich nichts, solange die Klasse weiterhin stimmt. Jedoch sinkt die Qualität der Geräte und die Ideen für neue Geräte und wegweisende Erneuerungen halten sich auch in Grenzen.

  • Kostas Giatas
    Kostas Giatas 4 years ago

    Ich Stimme dir zu. Apple war etwas neues, etwas
    etwas anderes damit wollte Stieve Jobs die Welt verändern. Jetzt glaube auch ich dass Apple mit Jobs gestorben ist.
    Kilian Danke für deine Videos, die sind für mich ein Knaller. Mach weiter!

  • Deniz Haci
    Deniz Haci 4 years ago

    Du redest echt aus meiner Seele, das wollte ich immer versuchen zu sagen und ich habe sehr lange für gebraucht und du erklärst wirklich alles in 7 Minuten und 40 Sekunden Dankeschön 👍😄

  • Jürgen D
    Jürgen D 4 years ago

    Kann ich absolut nachvollziehen! Ich bin auch von MacBook Pro und iPhone weg und hab seit einem Jahr ein HP Spectre X360 Convertible mit dem ich sehr zufrieden bin, sowie ein Samsung Galaxy S8 - ebenfalls top! Mal sehen was es in diesem Jahr von Apple so Neues geben wird! Ich hoffe mal die geben ein bißchen Gas! Was mich bei Android etwas stört ist, dass es einige meiner Lieblings Apps nicht gibt -- Airmail, Spark, Novation Launchpad, Things ...

  • Lorenz Unterberger
    Lorenz Unterberger 4 years ago

    DANKE, DANKE, DANKE, für dieses Video! Ich bin zwar ein bisschen jünger, als du, kenne aber dennoch noch diese Liebe zum Detail die Apple HATTE. Du sprichst meine Gedanken aus und machst ein sehr gutes Video daraus.

  • Vico B.
    Vico B. 4 years ago

    Gutes Video! Ich finde es auch mega traurig das Steve Jobs nicht mehr da ist... ich sag auch schon seid Monaten/ Jahren das vieles anderes wäre wenn er noch der Chef wäre! Ich liebe Apple auch aber ich muss dir leider in jeden Punkt recht geben :( ich hoffe mal das sich das bald ändert.

  • ArronGuard
    ArronGuard 3 years ago +1

    2018 bin ich von meinem iPhone 7+ zu einem huawei P20 Pro gewechselt um mir auch mal wieder anzuschauen was denn die Konkurrenz so treibt. Nach einem Jahr kehre ich wieder ins Apple Lager mit einem iPhone 11 Pro zurück und werde mich wohl wieder weiter ins Apple Ökosystem begeben, da ich mich nach wie vor darin wohler fühle. Ich habe nun gesehen, dass Android mittlerweile sehr viel nachgeholt hat und ich kann auch nicht mehr bestätigen, dass Apple um Welten besser ist als ein Android… kann es aber auch andersherum nicht. Es haben beide ihre Stärken und Schwächen und es sind beides mittlerweile top Systeme. Was die Preise angeht… da sehe ich Apple (abgesehen vom Zubehör) mit allen anderen auf einer Wellenlänge. Mein absoluter Hauptgrund für meine Rückkehr ist die Updatesicherheit. Ich kann mich bei Apple eher darauf verlassen, dass es noch fünf Jahre mit den großen Updates versorgt wird… bei meinem Android bekomme ich vielleicht noch ein Jahr Updates wenn ich das richtig verstanden habe und für mich ist die Updateversorgung sehr wichtig.

  • Coffee-nator
    Coffee-nator 4 years ago

    Ein sehr gutes und ehrliches Video, weil du auf die aktuellen Kritikpunkte an den Apple Produkten nennst, die früher es nicht gab und diese Kritikpunkte sachlich belegst und man diese auch Nachvollziehen kann.

  • carpicsde
    carpicsde 4 years ago +123

    Ich finde es sehr sympathisch, dass du deine verhasspler drin lässt. Mach weiter so!

    • Lebron James
      Lebron James 4 years ago +1

      Aber er regt sich über schwindende Perfektion auf lmao

    • Jxhn
      Jxhn 4 years ago

      Wer?

    • Hasso Sigbjoernson
      Hasso Sigbjoernson 4 years ago +1

      Ist jetzt aber nen Trend. Das Monty macht dies ebenfalls.

  • Jan -
    Jan - 4 years ago

    Ich mag Dich- und deinen Kanal echt gern.
    Niemand(Technik-Clip-Share) macht so gute Videos wie du👍
    Glaubst du denn als inzwischen „handy-verstrahlter“ Mensch noch eine wirklich „objektive“ Meinung über die einzelnen Geräte erzielen zu können? ;)
    Mit deiner Meinung zu dem HomePod hast du allerdings wiederum völlig Recht.

  • teninchjo
    teninchjo 4 years ago

    Ich hoffe das es die Anderen Millionen Apple User auch bald mal mitbekommen und nicht mehr so verblendet sind.Komplett Überteuerte Preise für einfach veraltete Technik. Apple wurde schon lange überholt und wenn sie so weiter machen werden sie auch noch überundet. Aber schön das wenigstens ein emaliger Apple User wie du solche Videos macht. Weiter so 👍

  • Funhubble
    Funhubble 3 years ago

    Muss ich dir leider zustimmen !! Sehe ich genauso. Apple stand mal für (Fast-) Perfektion für die man gerne mehr Geld geschmissen hat und immer nach dem Einschalten einen Wow Effekt hatte weil an alles Gedacht wurde und alles genial ausgeklügelt war. Diesen Effekt hat man heute leider nur noch beim Studieren der Preislisten :-((

  • David Prachtbrot
    David Prachtbrot Year ago +1

    Wäre gespannt über ein Update zu diesem Video :) Wie hat sich Apple deiner Meinung nach entwickelt? Mit 90/120 Hz zB warten sie ja schon länger

  • Alexander Thümmler
    Alexander Thümmler 4 years ago +145

    Aber Steve Jobs hat damals bei einem iPod bei dem die Entwickler von Apple gesagt haben der ist gut so den iPod in ein Aquarium geworfen und dann kamen Luftblasen hinaus, da hat Steve Jobs gesagt da ist noch Platz drinne den kann man noch präziser bauen und da fällt mir nur der Akku vom neuen MacBook Pro ein🙄

    • Raul Gradinar
      Raul Gradinar 2 years ago

      @_qry Huch... Dumm gelaufen. :( Ich hätte aber wohl gewusst, dass das so geschrieben wird. :/ Trotzdem ist das garnicht zu vergleichen mit dem, was der Typ ganz oben geschrieben hat.

    • _qry
      _qry 2 years ago

      @Raul Gradinar ein paar* Du Vorführmodell hahaha

    • Raul Gradinar
      Raul Gradinar 2 years ago

      Ich musste mir den Text 3 mal durchlesen, um ihn überhaupt zu verstehen. Als ob es wirklich so sehr schwer ist, einpaar Sätze fehlerfrei zu schreiben...

    • Doctor Sosig
      Doctor Sosig 2 years ago +1

      @mervano_o Ich schwöre wo bin ich hier gelandet lmao

    • mervano_o
      mervano_o 2 years ago +1

      Noah Auster du Opfer 😂

  • Citysascha
    Citysascha 4 years ago

    Recht hast du! Also als Computer will ich das Macbook einfach nicht missen, aber nutze jetzt auch schon eine geraume Zeit kein iPhone mehr. Bin auch zum Google Pixel XL gewechselt (viel viel besser). Apple muss sich echt verdammt anstrengen!
    Gruß, Sascha. PS Top Video!!!

  • teddywestside
    teddywestside 4 years ago

    Gute Meinung, Stimme ich dir absolut zu. Ich bin mir auch sicher dass solange Steve Jobs noch unter uns weilen würde es niemals ein iPhone gegeben hätte mit einer Displaygröße über 4 zoll.
    Von wegen der Werbung von damals alles mit dem Daumen erreichen zu können.

  • TH2
    TH2 3 years ago

    Du hast mir aus der Seele gesprochen. Mein Grund mich langsam von Apple zu distanzieren.

  • Jonas Walusczyk
    Jonas Walusczyk 4 years ago

    Ich kann deine Gedanken vollkommen nachvollziehen.
    Ich glaube jedoch, dass dieses Problem beim Bau des neuen Apple Campus entstanden ist.
    Ich hoffe, dass das Problem in den folgenden Jahren weggeht.

  • deenow
    deenow 4 years ago +13

    Deswgen will Apple dieses Jahr auch nicht viele neue Features mit iOS 12 rausbringen. Die wissen selber, dass sie es vermasselt haben und konzentrieren sich mit dem nächsten Update vor allem darauf, dass die Software sowohl beim Mac als auch auf iOS einwandfrei läuft. Mit meinem Iphone X komme ich klar auch wenn es ein paar Bugs hat aber Mac os ist echt unter aller Sau. Mit jedem Update wirds schlechter. Kein Zweifel, dass Steve Jobs der Firma schon krass fehlt.

    • deenow
      deenow 4 years ago +1

      Die Apple Aktie zeigt aber seit Jahren schon eine Kurve nach oben ;). Solche die Apples "Untergang" prophezeit haben gab es schon eh und je, nichts neues. Ich weiss nicht was man schönzureden braucht. Fakt ist Apple macht immer noch hervorragende Produkte, nur an der Software happerts, doch das lässt sich beheben.

    • an
      an 4 years ago +2

      Man kann sich es auch schön reden - nur das hilft nicht. Mit Apple geht es weiterhin bergab und das schon seit einigen Jahren. Und es ist kein Ende in Sicht. Die leben nur noch von ihrem Mythos.

  • Hannes Steurer
    Hannes Steurer 4 years ago

    Ich gebe dir vollkommen recht und habe in letzter Zeit auch immer mehr Probleme mit meinen Apple Produkten:
    Mein iPhone 6s funktioniert einwandfrei, bis das WLAN Problem auftauchte. Im Februar habe ich mir dann das 8 Plus gekauft und habe seither Softwareprobleme mit iOS 11.
    Mein Macbook Pro Mid 2015 hat noch nie so richtig gut funktioniert. Es hängt sich öfter aus, ruckelt und lädt teilweise echt lange. War in der Garantiezeit noch beim Service Provider, der einen Hardwaretest durchführte. Hardware in Ordnung, kein Garantiefall. Dass ich mit dem Produkt nicht zufrieden bin, weil die Software spinnt, interessiert dabei niemanden. Mein Macbook Air, was ich davor hatte, lief 2 Jahre lange ohne Probleme und Vorkommnisse. Ich konnte sogar mehr machen als mit dem MacBook Pro, weil es einfach funktioniert hat. Ich trauere diesem Gerät immer noch hinterher..
    Meinen Apple Pencil habe ich auf Garantie ebenso austauschen lassen, weil er immer wieder Aussetzer hatte. Das iPad funktioniert zum Glück sehr gut und auch die Apple Watch trage ich sehr gerne und funktioniert einwandfrei.

  • Olec/sander
    Olec/sander Year ago +2

    Hey Kilian,
    würdest du diese Aussagen 2021 wieder so unterschreiben oder findest du, dass Apple wieder die Kurve bekommen hat? Ich persönlich habe das Gefühl, dass sie aus ihren Fehlern gelernt haben und wieder auf der Spur sind, besitze aber auch nur ein Iphone und Mac sonst keine weiteren Apple Produkte. Ich mag aber wie diese einfach super mit einander funktionieren!

  • Martin Lerke
    Martin Lerke 4 years ago

    Ich fand es eine gute idee mit dem SE weil ich das Design vom 5 und 5s gern mag auch wenn es altbacken aussieht das aller beste iPhone war das 4 und 4s weil allein das es schwer war und einen Edelstahl rahmen besaß war es einfach gut und ging bei mir nie kaputt und der Edelstahl erlaubte nicht so viele Macken wie jetzt beim Aluminium aber egal ja sie haben etwas nachgelassen Steve Jobs fehlt mir auch ich warte ab bis einer kommt und auch mal nein sagt

  • Sunny
    Sunny 3 years ago +12

    Respekt, du bringst es wirklich auf den Punkt !

  • Toby Breintner
    Toby Breintner 4 years ago

    Wie Recht du hast :)
    Auch ich war in besitzt von imac MacBook iPhone Apple TV Apple watch und Airpods. Nun nutze ich mittlerweile auch ein Pixel und möchte mein iPad verkaufen um mir ein surface pro zu holen. Leider fehlt mir auch der Grund warum ich ein weiteres Apple Produkte kaufen sollte
    Tolles Video 👍

  • Melvin Martens
    Melvin Martens 4 years ago

    Ich bin vor etwas über einem Jahr auf Apple umgestiegen und es war das beste was mir passieren konnte. Hatte mir zunächst das iPhone 7 geholt und jetzt das iphone8 Plus und das MacBook Pro 2012. Die Geräte harmonieren perfekt. Das Handy hat noch nie einen Ruckler gehabt und ist einfach nur ein Traum. Es funktioniert einfach! Den Rechner musste ich zugegebener Weise etwas aufrüsten, aber das arbeiten damit ist einfach nur super. Verstehe die Aufregung nicht so ganz. Mit Android hatte ich so oft Probleme und letztlich gehts doch auch um das Design und da sehe ich Apple weiter vorne.

  • AliasNimrod
    AliasNimrod 4 years ago

    Ich stimme dir zu eigentlich zu allem. Ich kann auch verstehen dass du Videos machen musst um dein Kanal mit neuen Videos zu beliefern. Deswegen ist das keine negative Kritik sondern vielleicht etwas was du eh schon dachtest. Genauso wie du neue Videos bringen musst um dein Kanal am Leben zu halten, genauso muss Apple neue Produkte auf den Markt bringen. Zum einem um die Arbeiter weiterhin zu bezahlen, zum anderen auch um die Quartalszahlen für die Aktionäre hoch zu halten. Steve Jobs war natürlich eine Bombe, aber jemand der genauso gut ist, würde nie in die Fussstapfen treten von jemanden, sondern sein eigenen Weg gehen wie Elon Musk. Das kann jetzt dazu führen dass Apple zukünftig nicht mehr die Vorherrschaft geniest, aber trotzdem steckt noch der Geist drin in diesem Konzern bis sie irgendwann durch falsche Gier zugrunde gehen. Aber alles im einem ein gutes Video 👍🏽

  • Stefen Cyx
    Stefen Cyx 4 years ago

    Ja, Du hast absolut Recht....Steve fehlt ! Ich hätte es niemals für möglich gehalten, das ein Unternehmen in der heutigen Zeit, so extrem von einer Person abhängig sein kann. Kenn man aber die Story von Apple dann kann man es verstehen. Das „ Nein „ sagen was Deiner Meinung nach fehlt ist sicherlich ein Ergebnis aber nicht die Ursache des Problems von Apple. Was Apple fehlt sind in der Tat die revolutionären Ideen, das Produkt was aus Genialität entsteht und nicht für den Profit sondern für den Costumer entwickelt wurde. Apple war innovativ, es war der Laden in der Branche.. .Apple war Jahre vor den Anderen. Inzwischen bei manchen Produkten gejagt und bei vielen sogar überholt. Es macht mich sehr traurig aber bei Geld hört bekanntlich die Freundschaft auf und ich war gern bereit für etwas geniales Mondpreise zu zahlen inzwischen fehlt mir leider der Grund, dass Geld Apple zu geben.

  • Shadowbreak94
    Shadowbreak94 4 years ago +10

    Vielen Dank! Du sprichst mir aus der Seele..

  • 1DragonKnight5
    1DragonKnight5 4 years ago

    Das Problem besteht leider nicht nur bei Apple und auch nicht nur in der Smartphone Branche. Wann ist z.B. das letzte mal ein Videospiel auf dem Markt gekommen, das gleich lief (und vor allem Vollwertig ist) ? Ich kann mich nicht mehr dran erinnern.
    Die Firmen müssen aufhören teilweise Jahre vorher Releasedaten bekannt zu geben. Die Leute dürfen nicht immer enttäuscht sein, wenn sich ein Release verschiebt. Meinetwegen soll sich ein Release um ein Jahr verschieben. Besser noch: Ich möchte in der Werbung sehen, dass nächste Woche ein durchdachtes, vollwertiges und fertig gestelltes Spiel erscheint, auf das ich zwar gehofft habe, dass es das geben wird, aber dennoch vor der Werbung noch nie was drüber gehört habe.
    Ich möchte ungern sagen "Früher war alles besser", denn das stimmt im ganzen gesehen nicht. Aber es gab eben einzelne Punkte, wie das angesprochene Thema (egal ob Handy oder Spiel oder sonstwas), da waren die alten Zeiten besser ! Und ich befürchte diese nie wieder zu erleben.

  • Marcel Schmidt
    Marcel Schmidt 3 years ago

    Gut erklärt im Video, Daumen hoch. Früher war Apple einfach besser und hat auch darauf gewartet bis die Produkte reif waren. So wie man vom Apfel kennt, sollte es reif genug sein für den Markt.

  • BastBeat
    BastBeat 4 years ago

    Ich finde, da hast Du echt die richtigen Worte gefunden! Das einzige, mit dem ich im Moment zufrieden bin, ist mein iPad Pro 10.5 Zoll. Naja bis auf das momentane IOS-Problem natürlich.
    Liebe Grüße Basti :)

  • vici
    vici 4 years ago

    Ich bin genau deiner Meinung das bei Apple in letzter Zeit jemand fehlt der sagte dieses Produkt ist noch nicht gut genug wir warten ein Jahr oder auch 10 Jahre und wenn es perfekt ist bringen wir das Produkt und lassen uns nicht von den anderen Firmen stressen

  • Cekrom
    Cekrom 4 years ago +491

    Sehr nachvollziehbar! =D
    Mein IPhone 7 läuft eigentlich perfekt, nur beim Wisch zur Widget Liste ruckelt es manchmal.. wie du gesagt hast es sind meist die Details.

    • Ræven gudrs
      Ræven gudrs 4 years ago

      @Leo Klaus also ich muss sagen, ich kann auf dem s5 ebenfalls alles neue mitmachen, ob Pubg, oder ... Weiß ich was sonst neu ist, ich spiele nur World of tanks Blitz, auf Hd und höchsten einstellungen bei Konstanten 60 Fps, ob Yt Premium im Hintergrund läuft oder nicht, Summoners war läuft auch flüssig, auch wenn man nebenbei mal n paar stunden farmt, ich kriege fast täglich neue updates für alle möglichen apps, sei es Samsung Music, Samsung Internet, Chrome, was weiß ich was noch alles kommt, Bargeldloses bezahlen funzt, Tsp Hovering ebenfalls, und alles andere auch ^^

    • Rene-Damian Diete
      Rene-Damian Diete 4 years ago

      @Leo Klaus falsch tests beweisen das fotos mit Blitz bei ca 10 Grad keine Auswirkungen auf den Akku haben

    • Leo Klaus
      Leo Klaus 4 years ago

      Jlsb2110 Schmitz Das waren Sicherheits- und keine Feature-/Versionsupdates. Das Ding läuft auf Marshmallow, ist also drei Jahre hinterher. Und wo ein S5 noch performanter ist, als ein 5s will ich sehen ^^ Ich verstehe nicht, was du mit Abwärtskompatibilität meinst, aber soweit ich weiß laufen auf dem 5s noch nahezu alle aktuellen Apps und alle alten Apps, die auf 64Bit laufen sind auch noch für jedes neue iPhone verfügbar.

    • Ræven gudrs
      Ræven gudrs 4 years ago

      @Leo Klaus naja das S5 hat bis august Letzten Jahres Updates aufgrund mangelnder Sicherheit bekommen ^^ , tadaaa gezeigt, und nebenbei, während das Iphone der gleichen generation bereits systemmängel bzw Leistungsabfälle zeigt, funktioniert das S5 Einwandfrei, auch wenn der akku leer ist, wenn das Iphone noch um die 35% hat, wobei das Samsung Galaxy S5 fast doppelt so schnell lädt, es ist deutlich aufwärtskompatibler als fast alle apple produkte (Die sich ja eh abgeschottet haben vom rest der welt wie Bayern inoffiziell von Deutschland oder Buer von Gelsenkirchen)

    • Your Cartoon Moments
      Your Cartoon Moments 4 years ago

      mjleonir ich hab 970€ fúr mein iphone 7 gezahlt. 256gb.... und is schon lange voll....

  • Mars Rover
    Mars Rover 3 years ago

    Danke für dieses Video. Das bestätigt mich sehr stark ein Apple Produkt nicht zu kaufen. Und zudem kommt noch das Apple sehr eigen ist wenn man Hardware hinzufügen möchte. Ich habe seit 18 Monaten Windows 10 und Ich bin damit super zufrieden. Ich hatte vor 18 Monaten auch meine Zweifel vor Windows 10,, aber es läuft alles einwandfrei und ich habe Null Probleme wenn Ich mal mein PC aufrüsten will. Mit Windows 10 bin ich also sehr flexibler als mit Apple. Ich habe mir meinen PC also perfekt nach meinen persönlichen Bedürfnissen zusammengestellt. Und auch die Bild und Videoqualität wie ich mit Windows 10 genieße ist mindestens genauso gut wie bei einem Apple iMac der ca 2 bis 3000 € mehr kostet. Denn ich hatte verschiedene iMACs in verschiedenen Saturn-Märkten und Apple Shops getestet. Und daher kenne ich die Unterschiede genau. Ich bin also ein Fan von Selbstbestimmung und Kreativität. Und dieses kann ich mit Windows 10 am allerbesten ausleben und genießen. Mein 900 € PC (( Monitor ist in den 900 Euro eenthalten )) ist also von der Performance her genauso gut wie ein iMac für 3000 €.

  • BlackSeals81
    BlackSeals81 3 years ago +1

    Zu Recht. Aber vermisse auch bei Samsung vieles, Huawei finde ich aktuell am besten oder Honor in der mittelklasse 🤔 Bin endlich mal gespannt was noch kommt und ja teils weiss ich das ja auch 👀 Schade wegen den absichtlichen Preisanstieg aber seit langem so geplant bei den Herstellern, zu Unrecht am Ende wie ich finde. LG

  • Timo Melvin
    Timo Melvin 4 years ago

    Sehe ich absolut genauso. Ich kann nur hoffen, dass Apple wieder durchdachte Produkte auf dem Markt bringt. Vor allem im Macbook Pro Bereich. Das erste was ich mir nicht mehr kaufen werde, wird ein Iphone sein. Auch wenn ich neue Apps kaufen muss, auch wenn ich das unglaublich gute Backup System nicht benutzen kann. Es reicht Apple - macht Eure Sachen wieder gescheit. Die Leute werden das nicht mehr lange mit machen.

  • Timo
    Timo 4 years ago

    Sehr gutes Video, finde deine Argumente alle sehr nachvollziehbar. Mein erstes Smartphone war ein iPhone 3Gs, das Ding war wirklich genial. Danach gings bergab 😁

  • Michael
    Michael 4 years ago +27

    Bin ich froh, dass ich bis jetzt noch keine Probleme hatte in all den Jahren =)
    Weder mit Apple noch mit Android. Alles läuft wie es laufen soll.

    • Peter G.
      Peter G. 4 years ago +1

      Wieso vergleichst du ein Unternehmen mit einem Betriebssystem?

  • Jason Laird
    Jason Laird 3 years ago

    Ich bin seit dem iPhone 4s dabei, habe aktuell noch das iPhone 7 und denke, dass es vorerst mein letztes war. Nicht weil ich die X-Reihe nicht mag und auch nicht, weil ich Apple nicht mehr mag. Man muss aber offen zugeben, dass man bei der Konkurrenz mittlerweile Geräte kriegt, die mindestens das gleiche können, wenn nicht sogar besser aufgestellt sind auf der technischen Seite und dabei spürbar günstiger sind. Ich sehe es irgendwo nicht ein für ein Gerät, mit dem ich nicht weiter komme als mit einem Produkt von Samsung oder Huawei, deutlich mehr zu bezahlen. Apple war schon immer vergleichsweise teuer, aber wenigstens waren sie mal innovativ und konnten Preise irgendwie rechtfertigen. Mittlerweile fehlt diese Innovation und damit auch für mich persönlich der Grund, so viel Geld für einen Apfel auf der Rückseite auszugeben.

  • Franca Porsch
    Franca Porsch 3 years ago

    Find ich ultra cool, dass du da so ehrlich mit dir selber bist und dir nichts vormacht auch wenn du mal ein großer Fan warst! (;

  • Filip Treichler
    Filip Treichler 4 years ago

    Gut gesagt und mutig von Dir.
    Auch ich Apple fan jedoch ist es der Stolz es nicht zuzugeben das es an manchen dingen besser sein könnte. Aber trotz den kleinen Fehler lieb ich die und würde nie zu Android oder Windows wechseln😌

  • Anton Tube
    Anton Tube 4 years ago

    Sehr guter Beitrag 👍. Ich muss dir da absolut zustimmen ... es fehlt einfach Steve Jobs oder jemand der wie Steve Jobs tickt. Von Zeit zu Zeit kommt da jetzt etwas murksiges raus.
    Jedoch muss ich auch sagen das ich nach 9 Jahren iPhone Nutzung noch nie einen
    Absturz , ein ruckeln oder sonst irgendein Problem hatte.
    Hatte privat vor ein paar Jahren mal einen Ausflug in die Android Welt getätigt (nexus4) und habe ein Galaxy s7 als diensthandy. Jedoch habe ich bei Android immer das Gefühl einen vorübergehenden Behelf in der Hand zu haben.
    Wenn ich dann wieder mein iPhone X in die Hand nehme geht mir das Herz auf und ich denk mir „ ein Glück das es Apple gibt „!
    Aber nix für ungut , jedem das seine .... Peace ✌️

  • EREN X2
    EREN X2 4 years ago +4

    Also ich bin echt sehr zufrieden mit den Apple Geräten bei mir ist noch nie was passiert und ich nutze Apple schon sehr lange . Ich kann es natürlich auch verstehen wenn Leute sowas nicht mehr mögen ist ja jedem seine Entscheidung;)

  • Durzar
    Durzar 4 years ago

    Als Apple Fan seit Jahren muss dir auch irgendwie recht geben. Wir besitzen fast alles von Apple. Aber oft sind es tatsächlich so Details die einfach nur nerven.

  • rigrx
    rigrx 4 years ago

    Beim Thema Stabilität der Software kann ich dir leider nicht recht geben. Ich benutze iPhone Und Android Smartphones im täglichen Gebrauch und da hab ich oft das Gefühl, dass mich Android im Stich lässt, weil gewisse Apps abstützen und so weiter. Das ist bei Apple sehr selten zu finden.

  • Arun
    Arun 4 years ago

    Ich bin überzeugt von Windows und den surface produkten. Aber ich beneide Apple-Nutzer schon um die Verlässlichkeit der Apple Produkte. Und ich muss zur Verteidigung von Apple sagen dass es nicht an dem fehlen von Steve Jobs liegt sondern daran dass die Technik heute viel fortgeschrittener und komplexer ist und es deshalb fast unmöglich ist ein solches Produkt fehlerfrei zu schaffen. Und vorallem ist der Smartphone Markt so unglaublich hart umkämpft dass es einfach fast unmöglich ist ein ausgereiftes Produkt auf den Markt U bringen ohne dass es schon fast wieder veraltet ist.

  • Bob Sky
    Bob Sky 3 years ago

    Ich kann Dir weitgehend zustimmen. Mit dem aktuellen iOS 13 hat apple nach langer Zeit ein sehr fehlerhaftes Betriebssystem rausgebracht. Bei meinem iPad Air werde ich wohl eine komplette Wiederherstellung machen müssen, wie es auf Fachportalen empfohlen wird. Hingegen meine 5 iPods laufen bis heute einwandfrei. Vom iPhone 11 Pro bin ich dagegen wegen der Kamerafeatures und der leistungsstarken CPU sehr begeistert.

  • Marc Jay
    Marc Jay 4 years ago +3

    Naja ganz so wie du es hier erzählst war es früher auch nicht. Ich erinnere an die G3 iBooks, bei denen sich der Grafikchip vom Board selbstständig gelöst hat

  • Heinz Zipp
    Heinz Zipp 4 years ago

    Finde alles richtig gesagt und kommentiert
    Apple hatte gute Zeiten und die sollten nachdenken und nicht einfach auf den Markt werfen um andere vom Markt zu drängen was ihnen aber so nicht gelingt.

  • Fabio Bauer
    Fabio Bauer 3 years ago

    Ich bin genau deiner Meinung , besitze ein mac book (2011) bin dann aber auf ein neues umgestiegen, hab es dann wieder verkauft weil ich genau deiner meinung bin ! das alte Macbook ist zwar aus vielen sichten alt (dicke und so ) aber es wurde viel besser verarbeitet wie auch bei einem "guten Smartphone" ich benutze zwar sehr gerne Apple Produkte aber wie du gesagt hast, sind sie zu wenig "ausgereift"
    LG aus der Schweiz

  • Bobby Digital
    Bobby Digital 4 years ago

    Moin Killian, ich muss dir LEIDER wirklich in jedem Punkt zustimmen. Ich war vor einigen Jahren ein riesiger Apple Fan und habe alle Produkte haben müssen. Allerdings konnte ich mich drauf verlassen, dass es in irgendeiner Weise eine Bereicherung für meine technische Leidenschaft ist. Dies hat sich jedoch mit dem Tod von Steve Jobs, ebenfalls einer meiner wenigen "Vorbilder", gewandelt. Damals noch fasziniert vom iPod Classic, iPod Shuffle, iPod nano, apple TV, iPad und natürlich vom iPhone 1. Generation bis zur 5. Generation. ABER DANN: Kam das iPhone 6, was ein wirklich gutes Smartphone war, aber die ersten Anzeichen dieses "bis ins letzte Detail" durchdacht und perfektioniert fehlte. Denn die Kamera guckte raus mit all deren Nachteilen und leider bis heute im iPhone X geblieben. Mittlerweile besitze ich von apple nur noch das iPhone X und mein MacBook 2012. Mit dem iPhone X bin ich bis auf ein paar selten auftretenden Softwarebugs und der herausstehenden Kamera sehr zufrieden. Und der Umstieg auf ein neues MacBook fällt mir leider noch sehr schwer, ich brauche keine Touchbar und auch der Preis für eine höhere Ausstattung ist schon sehr hoch.
    Die Firma apple hat ihr wichtigstes Merkmal, bzw. deren Mehrwert in den letzten Jahren stark verloren -> Perfektion; und ich hoffe sehr, dass diese Firma es noch rechtzeitig merkt und wieder auf deren alte Werte zurück finden wird. Wie Killian mehrmals im Video erwähnt hat, einfach "NEIN" zu sagen und Produktveröffentlichungen bis zum Tag der Perfektion dieses Produktes zu verschieben. Apple kehre zu deinen Wurzeln zurück...
    #makeapplegreatagain

  • Frank K
    Frank K 4 years ago

    Da würde ich dir grundsätzlich zustimmen! Bei Appel fehlt ein Visionär wie Steve Jobs der bis an die Grenze des Machbaren geht! Ein Mann wie TIM Cook wirk eher wie ein Kaufmann und scheint mit seinem Herzblut mehr an Zahlen als an den Produkten zu hängen. Bin auch seit dem iPhone 1 absoluter Apple Fan gewesen, mittlerweile gefällt mir mein V30+ oder auch das neue Mate RS deutlich besser. Ein Handy wie das Mate RS hätte eigentlich von Apple kommen müssen....

  • Oliver Biro
    Oliver Biro 4 years ago +23

    Ich bin auch letztes Jahr auf ein S8 umgestiegen nachdem meine iPhones kaputt gegangen sind und mir es letztendlich gereicht hat und bin absolut zufrieden damit!

    • König Markus von Bayern
      König Markus von Bayern 3 years ago

      @Stonks Das S10e ist auch nur zu empfehlen

    • Stonks
      Stonks 3 years ago

      Bin mit s9 auch echt zu frieden

    • Dustin
      Dustin 3 years ago +2

      Rochus L. Ja und ? Das sagt gar nichts, nur die Hardware kommt von Samsung.
      Kalibriert werden die Displays immer noch von Apple, darauf kommt es bei einem Display an.

    • Juju Rellama
      Juju Rellama 3 years ago

      Wieso kaputt? mein G3 lebt immer noch.

    • Rochus X.
      Rochus X. 3 years ago

      ich auch! nebenbei bemerkt, apple displays kommen von samsung

  • Harry Hirsch
    Harry Hirsch 4 years ago

    Endlich mal jemand der mir aus der Seele spricht. da ich das 100% genauso sehe, habe ich in meinem Umfeld auch nur noch meinen iMac. Beim iPad schwanke ich wieder zu Apple zu wechseln aber beim Phone ist das zur Zeit keine Option für mich mehr. Habe da noch ein P10 pro und warte auf das Mate 20 pro. Wenn das nur ähnlich dem Mate RS wird ...

  • Daniel Matschinski
    Daniel Matschinski 3 years ago

    Du sprichst mir so aus der Seele!
    Ich habe 2010 meinen ersten IPod Touch bekommen, und nachdem ich 2012 mein erstes Samsung-Smartphone hatte, ihn nicht mehr wirklich benutzt habe. Ende 2015 bin ich zurück zu Apple, als ich mit ein IPhone 6s besorgt habe. Damals hatte ich ein echt komisches Gefühl, es hatte etwas magisches, es war ein Quantensprung von meinem Samsung Galaxy S4 zum IPhone 6s, es fühlte sich an wie heimzukommen.
    Vor ein paar Tagen habe ich mein altes IPhone 6s im Rahmen der Umtauschaktion von Apple gegen ein XR getauscht, und dafür nach Abzug der Erstattungsbetrags etwa 770€ hingeblättert.
    Jetzt habe ich ein Handy in meiner Hand, das verglichen zum 6s einen sensationellen Akku hat, aber irgendwie zu groß ist, damit ich mit einer Hand tippen kann, und mit dem ich in meinem Auto über Aux keine Musik mehr hören kann (Adapter ist schon bestellt aber dauert noch...)
    Das XR, das ich grade in der Hand halte und mit dem ich diesen Kommentar schreibe, ist ein tolles Handy, aber es gibt mir irgendwie nicht mehr dieses „besondere“ Apple Gefühl, dass ich beim 6s anfangs hatte. Schade, dass Apple das offensichtlich verlernt hat.

  • Lukas Bosse
    Lukas Bosse 4 years ago

    Ich bin auch AppleFan weil ich mich einfach nicht von IOS trennen kann.Aber ich muss dir leider zustimmen...Eigentlich war ich nie so einer der immer sagt mit Steve Jobs war alles besser,aber nun bin auche ich an diesem Punkt...Apple ist gestorben als Steve Jobs gestorben ist
    Doch das alles bringt mich trotzdem noch nicht zu Android zu wechseln,vorallem weil ich mit Dem Betriebssystem garnicht kann...

  • Clemens Mandler
    Clemens Mandler 4 years ago

    Hey Kilian,
    also ich möchte dir kurz meine Meinung zu Apple sagen. Und zwar besitze ich ein iPhone 8, ein MacBook (Mitte 2014!) welches immer noch läuft wie Butter trotz täglicher mehrstündiger Verwendung, die EarPods, Apple TV und seit gestern eine Apple Watch Series3. Ich muss sagen für mich ist es unvorstellbar auf Google umzusteigen, nicht weil ich ein Apple Fanboy bin, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen das die Google Produkte genau so gut für mich funktionieren wie das Apple Ökosystem. Da kann mir jeder zustimmen glaube ich..
    Das Apple sich vielleicht mit ein paar Sachen selbst ins Knie geschossen hat, gut möglich, trotzdem funktionieren die Produkte untereinander so wahnsinnig clean, da kann man doch ein paar Abstriche machen :-)
    Liebe Grüße

  • Real Dragon
    Real Dragon 4 years ago +10

    Ich Weiss noch damals als meine Schwester ein iPod bekommen hat und der sooo lange fehlerfrei lief, aber inzwischen habe ich auch seit paar Jahren Huawei :) ich feier einfach das Design und das Preis Leistungs Verhältnis

    • Juju Rellama
      Juju Rellama 3 years ago

      Huawei ist viel zu teuer, die haben Apple Preise, und jede Menge Spionage,

  • Denjo Hannsen
    Denjo Hannsen 4 years ago

    Ich glaube, das Problem ist der immense Konkurrenzdruck, der früher einfach in der Form noch nicht da war. Ohne wirkliche Konkurrenz hat man Zeit ohne Ende, um ein technisches Feature bis zur Perfektion weiterzuentwickeln, aber durch den Druck der Mitbewerber ist die Zeit sehr knapp geworden.

  • Mr. K
    Mr. K 4 years ago

    schade das Apple nicht mehr perfekte Produkte raus bringt. Hoffe da kommt mal wieder mehr. Dabei würde ich gerne mehr von Apple kaufen. Finde die Produkte auch wunderschön.

  • SuperChrisLs
    SuperChrisLs 4 years ago

    Wie recht du hast.
    Ich bin seit Jahrzehnten Apple Fan.
    Und in allen Bereichen hat Apple nachgelassen.

  • marcelkoch1981
    marcelkoch1981 3 years ago

    Ich finde du hast in allen Punkten recht! Ich gehe jetzt nach zwei Jahren iPhone wieder zurück zum Pixel! Ich nutze auch ein Google chromebook was super funktioniert! Wenn Google weiter an seiner Software arbeitet, dann bekommt Apple ein Problem!

  • ioniTech
    ioniTech 4 years ago +287

    Als AppleFan gebe ich dir leider auch volles Recht, was dieses Thema betrifft!
    Leider!! 😶

    • new videos on yt SexyPlatoon
      new videos on yt SexyPlatoon 4 years ago +1

      Sebastian Hoyer ..... auf meinem Windows PC geht alles , auf meinem Android und an meinem Android geht alles ..... an und auf meinem Apple , funktioniert nur apple ...... das leute ein solches monopol unterstützen : durch überteuerte preise , kampieren vor dem apple store usw fasziniert mich da viel mehr

    • new videos on yt SexyPlatoon
      new videos on yt SexyPlatoon 4 years ago

      IoniTech “als apple fan geb ich dir recht“ ...... merkste selbst oder?

    • Mir fällt nichts ein
      Mir fällt nichts ein 4 years ago

      IoniTech Ich bin z.B. Auch der Überzeugung, das Steve Jobs das iPhone X später rausgebracht hätte.

    • Bruk Keller
      Bruk Keller 4 years ago

      Sebastian Hoyer
      Nur weil sie jetzt ein riesiges Unternehen geworden sind heißt es nicht das sie auf nur noch dem größt möglichen Profit hinterher jagen müssen. Im gegenteil sie haben dadurch die Möglichkeit sich in Sache, Liebe zum Detail, Invation und Perfektion, noch besser zu werden. Das wollen sie aber nicht. Es liegt auch nicht an der breiten Masse. Wenm das Unternehmen sagt wir warten mit dem Erscheinen und produzieren nur noch alle 2-3 jahre ein Smartphone das Perfekt ist, dann würde nimand sagen "Ne, bringt noch jedes Jahr ein nicht fertiges Produkt raus".

    • Kratos
      Kratos 4 years ago

      IoniTech Da bist du leider einer der wenigen da draußen. Ich kann ihm auch zu 100% zustimmen. Ich als Nutzer warte lieber länger und habe ein System, das rund läuft. Wenn aber alles verbuggt ist, wieso soll ich dann nochmal draufzahlen?
      Mag sein, dass das viele weitermitmachen werden, aber ich definitiv nicht. Android hat iOS schon seit Jahren überholt, nur die major Updates müssen abgesehen von den Pixeln schneller kommen.

  • Hamburg 72
    Hamburg 72 4 years ago +1

    Du sprichst mir aus dir Seele😫
    Gut auf den Punkt gebracht👍🏼

  • Janni Sally
    Janni Sally 3 years ago

    Ich sehe das leider genau so und bin mittlerweile auch kein Apple-Fan durch und durch mehr.
    Und ich frage mich halt auch, wie lange (wenn Apple so weiter verfährt) kann Apple sich das noch leisten?!
    Wie lange kann Apple seine Kunden, auf Grund all deiner genannten positiven Punkte noch halten, nur weil die Kunden hoffen/daran glauben, dass es wieder so perfekt wird, wie es mal war?!
    Leider ist es oft so, dass eine Neubesetzung, egal ob Film und Fernsehen oder in der Führungsebene einer Firma, dazu führt, dass z.B. eine Serie nach wenigen weiteren Staffeln abgesetzt wird oder eine Firma ihre Position nicht mehr halten kann.
    Es liegt bei Film und Fernsehen meist daran, dass der Mensch ein "Gewohnheits-Tier" ist und sich von Anfang an nicht vorstellen kann, dass ein anderer Schauspieler, Moderator etc. die Rolle genau so gut verkörpern kann, es genau so gut herüberbringen kann usw.
    Das ganze nennt sich dann selbsterfüllende Prophezeiung und es ist einem oft gar nicht mehr möglich (unterbewusst), dem/der Neuen eine wirkliche Chance zu geben und sie/ihn vorurteilsfrei zu bewerten.
    Bei Firmen/Unternehmen ist es etwas anders, denn jeder neue Chef bringt neue Ideen, ihm sind andere Punkte wichtig usw.
    Neue Ideen müssen auch nicht immer schlecht sein, aber wenn der Kunde seit Jahren eine bestimmte Qualität, Optik etc. gewohnt ist und sich auch deshalb für dieses Produkt entschieden hat, ist es dem Kunden egal, wer in der Chef-Etage nun das Sagen hat, er möchte weiterhin das bekommen, weshalb er sich für das/die Produkt/e dieser Firma entschieden hat.
    Bekommt der Kunde es ein oder zwei Mal nicht, ist er zwar enttäuscht, genervt usw.
    aber er verzeiht es noch, weil davor ja alles super war und jeder mal einen Fehler machen kann.
    Geht es aber so weiter, ist der Kunde nicht mehr bereit, auf das zu verzichten, was er braucht, wünscht, gewohnt ist etc. und geht dorthin, wo er das bekommt, was er haben will, egal wie schade es ist.
    Bei Apple z.B. kommt dann noch dazu, dass Steve Jobs nicht irgendein Chef war, sondern er das Unternehmen gegründet hat. Und das auch nicht nur mal so, sondern mit dieser ganz bestimmten Geschichte, die in einer (technisch) ganz bestimmten Zeit begann.
    Die Entstehung von Apple und sein Leben sind Kult! Er war Apple und war bis zum Ende engagiert dabei!
    Da kann fast kommen, wer will, es wird wahrscheinlich niemand so für das Unternehmen stehen, wie Steve Jobs.
    Und ein weiteres Problem ist auch, das Steve Jobs letztendlich überall das letzte Wort hatte und nun mehrere Personen, gewisse Entscheidungen zusammen, aber auch teilweise unabhängig voneinander treffen, die vorher nur eine Person getroffen hat und das führt automatisch zu gewissen Problemen, die dann natürlich auch in/an den Produkten zu erkennen sind.
    Es ist auch gewiss nicht einfach, eine Firma wie Apple zu übernehmen, nach dem der Gründer nicht mehr da ist, es fehlt in gewisser Weise der Geist.
    Heutzutage ist der Druck, gerade für Firmen wie Apple, Samsung etc. groß!
    Niemand will den Anschluss verlieren, etwas verpassen und natürlich der Erste sein, der eine neue Technologie auf den Markt bringt.
    Es steckt ein großes Risiko dahinter, nicht im selben Tempo, wie die anderen zu gehen.
    Noch ist die Fanbase von Apple groß und stark genug.
    Es wird sich zeigen, wie die Firma sich entwickeln wird, ich werde es auf jeden Fall gespannt beobachten.
    Finde dein Video übrigens sehr gut und konstruktiv 👍
    ***Bin nur zufällig auf dein Video gestoßen***

  • White Lion
    White Lion 4 years ago

    Ich bin nach wie vor eher Apple - Fan, aber das letzte Jahr war Software technisch schon ne ziemliche Katastrophe, dermaßen viele Leute hatten Probleme mit IOS 11 (ich persönlich nicht), und ich hoffe einfach, das Apples Software mit iOS 12 und dem neuen macOS wieder auf den alten stand an bugfreiheit kommt.

  • Henry Toepel
    Henry Toepel 4 years ago +19

    Aber wieso fehlt es Apple denn an den Dingen die du erwähnst. Ihre Geschäfte laufen besser als je zuvor. Sie haben deshalb gar keinen Anlass irgendetwas an ihrer Strategie zu ändern.

    • Keksdieb86
      Keksdieb86 4 years ago

      Ht Games
      Weil sie noch von ihrem alten Ruf zehren. Aber mit der Einstellung sind schon andere Firmen auf die schnauze geflogen.
      Frag mal Microsoft, die sind Anfang der 2000er genau deshalb stark gestolpert.

    • an
      an 4 years ago

      Genau an sowas gehen Firmen pleite - sie entwicklen sich nicht weiter und sterben einen ganz, ganz langsam Tod.

    • Hasan Renner
      Hasan Renner 4 years ago

      Das was die anderen Hersteller aber nicht in der Lage sind, ist den unteren Rand zu kürzen

    • TRRDroid
      TRRDroid 4 years ago

      Notch, auch wenn nicht so ganz wie bei Apple, hatte auch schon das Essential Phone

    • Hasan Renner
      Hasan Renner 4 years ago

      Walter Paddick natürlich setzt Apple Trends, ich nachdem die Notch beim iPhone X zum ersten Mal präsentiert wurde läuft jeder diesem Trend nach und bauen ebenfalls Smartphones mit einer Notch z.B Asus.

  • Olic Osbrenz
    Olic Osbrenz 4 years ago

    Ich fände es gut, wenn Apple auf einen 2 jahres Zyklus umsteigen würde und nur alle 2 Jahre eine neue Generation iPhones rausbringen würde. Es ist schwer jedes Jahr ein Smartphone neu zu erfinden und immer einen neuen aufgrund zu liefer, weshalb sie halbfertige Dinge herausbringen. Damit verlieren sie aber immer mehr an Boden zur Konkurrenz, weil bei der geht es auch manchmal nicht so wie man es gerne hätte, aber die Geräte sind meist deutlich günstiger. Ich habe ein iPad Pro und bin mit dem Gerät super zufrieden. Das ist für mich aber auch die einzige Gerätesparte, in der Apple nicht voll und ganz überzeugen kann.

  • dediver
    dediver 4 years ago

    Als ehemaliger Apple-User kann ich mancher Einschätzung nicht ganz folgen. Sagen wir es so: Es ist keine Frage, dass die Verarbeitungsqualität atemberaubend ist. Das Unboxing war für mich früher ein Erlebnis. Aber , wie Du schon richtig sagst, all das können andere Hersteller auch. Wo ich nicht mehr folge ist, dass Apple-Geräte einfach immer wie am ersten Tag funktionieren. Nein. Auch Apple-Rechner werden einfach mit der Zeit langsamer. Ich persönlich habe auch noch keinen Apple-Rechner gesehen, der mich von seinem Speed her beeindruckt hat. Dafür habe ich einfach zu oft den "Beach ball" gesehen. Klar gibt es High-End-Geräte, die das können, aber da legen wir dann den Wert eines Mittelklassewagens hin. Generell gilt oft: Windows hat schon lange die Sanduhr hinter sich gelassen, Apple aber nicht den Ball. Ich habe über die Jahre zig Macs betreut, das Bild war immer das selbe (obig beschriebene). Fängt die tadellose user experience also erst ab einer gewissen Preisgrenze an? Kann es ja auch nicht sein, oder? Mein damaliges iPhone 4 wurde zudem mit der Zeit auch immer langsamer und langsamer und langsamer. Der Umstieg auf ein Nexus 5 war geradezu eine Offenbarung. Aber noch mal zurück zu den Rechnern: Ich finde auch das OS einfach als aus seiner Zeit gefallen, und das meine ich sicher nicht positiv. Ich sitze hier vor einem viereinhalb Jahre alten selbstgebauten Rechner mit Windows 10. Ich habe den von Windows 7 über 8, 8.1 und schließlich bis 10 geupgradet. Der Kasten läuft wirklich wie am ersten Tag. Dieses "snappy" handling von Windows 10, der Umgang mit Fenstern, Aero Snap und viele weitere Dinge möchte ich nicht mehr missen. OS X konnte zu meiner Zeit ja noch nicht mal vernünftig den Bildschirm mit Fenstern ausfüllen, sondern hat sie irgendwo verkleinert in die Landschaft geklatscht. "Exposé" ist vermutlich immer noch eine unübersichtliche Katastrophe. Last, but not least: Ich habe bei Apple zudem den Eindruck, mich in ein teures Gefängnis zu begeben: Das eine Produkt setzt das andere voraus, um optimale Performance zu bekommen. Da schaffe ich mir dann doch lieber mein selbstgebautes Ökosystem. Der Erfolg gibt mir da auch Recht.

  • wadafacc
    wadafacc 4 years ago

    Wahre Worte... leider
    Meine Familie hatte früher ALLES (wirklich alles) von Apple, und plötzlich, nach dem Update von IOS 7, merkte ich das mein iPod die ganze Geschichte nicht mehr mitmacht. Ein neues Gerät musste her. Gesagt, getan. Der iPod 5. Ein geniales Gerät... bis zum nächsten IOS Update. Die Apps, die vorher einwandfrei funktionierten, waren plötzlich mehr wie eine Powerpoint-Präsentation, als ein Spiel, ein Kalender. Apple, bitte werd wieder wie früher, als man das Softwareupdate noch installieren konnte, ohne das man gezwungen wurde, mit dem Software ''Update'' eher ein Software ''Downgrade'' zu machen....

  • Play LP
    Play LP 3 years ago +15

    Ich denk mir beim Intro immer ob er eine Handbremse im Auto zieht 😂

  • Matthias
    Matthias 3 years ago

    Großartige Reflexion - gefällt mir gut! Alle hauen ein neues Gerät nach dem anderen raus und die Qualität leidet darunter - anscheinend auch bei Apple. Bin vom Pixel 2 zum iPhone 8 gewechselt, aber vielleicht geht's auch zurück zum Pixel 4...?

  • TobiLotta
    TobiLotta 4 years ago

    Ich teile deine Meinung und kann deine Gedanken sehr gut nachvollziehen. Jetzt werden vestimmt viele "aber" folgen und es ist verständlich, denn es gibt Apple Fans und eben andere Fans... Mich würde interessieren was DU als ehemaliger Apple Fan für alzernativen im Bereich Videoschnitt auf Windows sehen würdest ausser Premiere?

  • Mister Ed
    Mister Ed 3 years ago +2

    Ich bin ein absoluter Apple Fan, habe vom ersten iPhone bis jetzt jedes Modell gekauft und liebe die Produkte immer noch. Aber dein sehr objektiver Standpunkt zu der heutigen Geschäftspolitik aus Cupertino teile ich zu 100%!
    Ich werde sicher Kunde bleiben, alleine wegen iOS, aber alles was du anmerktest fiel mir im Laufe der Zeit ebenso auf.
    Ich hoffe, es ändert sich. Tim Cook halte ich für den falschen Mann an der Spitze.
    Danke für das gute Video und weiterhin viel Erfolg 🍀

  • Kim Lohner
    Kim Lohner 2 years ago

    Ich finde es bei Apple schade, dass Kleinigkeiten wie der Startsound beim Mac weggefallen ist oder MagSafe, der leuchtende Apfel und die LEDs die die Ladung des Akkus angezeigt haben... das sind einfach so Dinge gewesen wo man dachte wow da hat sich jemand etwas gedacht.... auch die Klappen an den Alten Ladegeräten der MacBooks wo man das Kabel aufrollen konnte.... da hat man einfach den Preisunterschied gemerkt und auch gerne mehr bezahlt! Heute streicht Apple alles was die Produktionskosten erhöht verlangt aber immer noch mehr Gebühren..... Der Mac und iPhone Nutzer der schon seit Jahren im Ökosystem ist hat aber Apps und Software in nicht unerheblichem Wert gekauft und ist somit auch etwas gefangen.....

  • WorldofPatlok
    WorldofPatlok 4 years ago +21

    Top Video und das sage ich als iPhone X Nutzer! Dieses Video sollte Apple sehen und verstehen.. Wird nur nie passieren, leider..

    • Sonny Burnett
      Sonny Burnett 4 years ago

      🤣🤣🤣🤣🤣
      Es gibt sinnvollere die  tun sollte als auf den kleinen Killian zuhöre .

    • Ulfbert Döddelheim
      Ulfbert Döddelheim 4 years ago +2

      Dann kauft den Apple Scheiß doch nicht mehr. So lange Idioten wie ihr den überteuerten Scheiß mit einem Apfel drauf weiter kaufen, machen Apple auch weiter wie bisher. Für Apple lohnt es sich doch.

  • Kevin S.
    Kevin S. 4 years ago

    Ein wirklich schönes Video. Ich glaube einfach auch, dass der Konkurrenzdruck heute viel höher ist, als damals zu Zeiten des ersten Iphone. Es drängen jährlich neue Smartphones auf den Markt. Jeder große Konzern, wie Samsung etc releasen ebenfalls jährlich ihre neuen Top-Smartphones. Dem möchte Apple eben nicht nachhängen. Es bedeutet einerseits Verlust des Geldes und des Marktanteils.
    Wir sind es ja nun gewohnt, das Apple jedes Jahr zur Key-Note ein neues Produkt vorstellt und erwarten auch jährlich ein neues Iphone. Das gleiche gilt auch für MacBooks etc.
    Würde Apple jetzt ein Jahr aussetzen, um das "IPhone 9" ( oder wie auch immer es heißen wird) zu releasen... ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie empört die Fangemeinde und etliche Technik-Zeitschriften sein werden. Viele würden aufgrund des hohen Tempos in der Branche dann vielleicht sogar zu anderen Herstellern wechseln. Die bieten ja schließlich was neues.
    Natürlich sind das alles nur Spekulationen einen kleinen Mannes. Aber es gehört glaube ich viel viel viel mehr dazu, dass alles zu organisieren, planen, vermarkten, Innovation zu schaffen und das alles unter Zeitdruck von einem Jahr Abstand.
    ich glaube diese Faktoren machen es einem Hersteller eben sehr sehr schwer, die Perfektion zu erreichen, wie sie sich es vielleicht auch wünschen.
    Freundliche Grüße und schöne Ostern an euch alle! =)

  • Jan Szw
    Jan Szw 4 years ago

    Ich stimme dir komplett zu ...
    Mein Vater zb ist auch einer dieser Apple Käufer die Fehler in der Software einfach übersehen und sagen alles läuft super obwohl ich selber an seinem iPhone X sehe das es nicht alles Rundläuft

  • Equilion
    Equilion 4 years ago

    Ansonsten kann ich Dich gut verstehen. Bin 2007 umgestiegen und war immer super zufrieden. Aber was da seit Steve's Tod auf den Markt gekommen ist, ist teilweise so unausgegoren, das es zum Himmel schreit. Bestes Beispiel ist der Mac Pro. Dafür werden Sachen wie z.B. die Airport Extreme, die super funktioniert, bald vom Markt genommen und nicht mehr weiter entwickelt. WTF??
    Und über die Qualität des Apple Supports braucht man wohl gar nicht zu reden :/

  • Andre Hochschulte
    Andre Hochschulte 4 years ago

    Ich gehöre auch zu der Apple Fanboy Gemeinschaft seit dem iPhone 3G. Ich kann deine Kritik sehr gut verstehen, auch worauf du hinauswillst, an ein paar Punkten muss ich Apple aber auch in Schutz nehmen bzw. würde die Vergangenheit nicht so glorifizieren. Ich denke nicht, dass da jemand bei Apple sitzt, der sich die Eier krault und sagt "Ach, für die Spinner reicht das schon". Sie werfen auch bis heute nie blind einfach nur Softwarefeatures auf dem Markt, nur um sagen zu können "Guck mal das können wir auch alles". Es geht eher in eine andere negative Richtung. Sie versprechen Features und brauchen dann noch 1 Jahr um sie tatsächlich rauszubringen und dann läuft es immernoch nicht perfekt. Aus diversen Interviews und Artikel kann man schnell entnehmen, dass Apple keine Wunderfirma, sondern mit dengleichen Problemen zu kämpfen hat wie jedes IT-Unternehmen, nämlich die Komplexität von solchen Systemen wie iOS zu meistern in der Entwicklung. Das erste iOS war nämlich auch ein total zusammengeschustertes Betriebsystem. hat aber kaum einer gemerkt, weil was konnte das System schon? Mittlerweile ist dieses System hochkomplex und ist damit natürlich auch fehleranfälliger. Viele Fehler werden in meine Augen aber auch immer mega dramatisiert. Das sind häufig Kleinigkeiten, die einfach immer auftauchen und die man im Vorfeld nicht immer entdecken kann (Stichwort: 80% Testabdeckung). Aber es sind auch viele Peinlichkeiten mittlerweile dabei.
    Was ihre Hardware und Innovation angeht fällt mir seit dem Tod von Steve auf, dass alle neuen Produkte oder Ideen skeptischer beäugt einfach werden. Es ist nicht mehr Steve der uns das als toll verkauft, sondern der Koch (noch kein Vertrauen). Beispiel: Wie alle die Apple Watch totgeredet haben am Anfang, heute verkuaft sich die im 2-stelligen Millionenbereich. Beim HomePod hingegen bin ich ganz bei dir, da MUSS Apple was dran tun. Sie wollen sich gegen Sonos stellen. Davon sind sie noch kilometer entfernt und Sonos hat auch gut auf den Homepod reagiert.

  • Andrin_1703
    Andrin_1703 3 years ago +4

    Bei Apple zahlt man nicht nur, dass man ein iPhone hat. Sondern man zahlt für die software.
    Es mag sein dass die Produktionkosten viel tiefer sind als der Verkaufspreis aber die Firma will ja auch gewinn. Und ausserdem bekommt man ios das sehr wahrscheinlich sicherste System auf dem Markt. Denn ich denke nicht, dass es sich die beinahe grösste Firma der Welt leisten kann, zu sagen das sie auf „privacy and security“ schauen, dies aber nicht machen!!!
    Ich habe ein iphone xs und meiner Meinung nach ist dies das beste handy welches momentan auf dem Mark existiert. Es ist superschnell, sehr zuverlässig und einfach nur geiles Design!!!
    Mag sein das ich Apple fan bin, jedoch bin ich nicht nur so oberflächlich wie die meisten Keks hier, sondern schaue auch was dahinter steckt (wie z.B die Zusammenarbeit der Apple Produkte miteinander)!

    • Flünter
      Flünter 3 years ago +1

      Ich finde so viel Geld ist es mir einfach nicht wert auch der Fakt das man Apple Produkte meist nur richtig nutzen kann, wenn man noch dies und jenes von Apple benutzt. Das muss irgendwie nicht sein.
      Und schnell und geil sind auch die samsung oder Huawei Modelle nur halt günstiger

  • Bronyboi_uwu
    Bronyboi_uwu 3 years ago

    Das ist mir schon vor Jahren aufgefallen deswegen habe ich zu Samsung gewechselt und wenn ich mir heute mal so die Zahlen angucke hat es sich extrem gelohnt., zudem kann man Samsung Produkte mit fast allem verbinden was WLAN oder Bluetooth hat.

  • Oliver Heimann
    Oliver Heimann 4 years ago

    Moin Kilian! Ich bin vor etwa drei Jahren nach vielen Jahren Abstinenz wieder in die Welt der Macs und iP...‘s zurückgekehrt und auch von den vielen Bugs und immer stärker auftretenden Unzuverlässigkeiten bei Appleprodukten enttäuscht. Umso mehr gibt mir dei. Video zu denken. Als Abonnent des Berliner Technik Vloggers Joel Samael und seiner #fragJOCR-Show habe ich auch seine Meinung (m.clip-share.net/video/so_AmdXurms/video.html) zu diesem Thema gesehen. Er sagt, er habe Kontakt mit dir aufgenommen. Ich würde mich über einen Austausch/Talk in Form eines Videos mit euch beiden sehr freuen! Vielleicht findest du ja doch in den kommenden Wochen Zeit dafür... ich fände es super!👍🏻

  • Christopher Romczykowski

    Ich nutze Apple Produkte schon seit über 10 Jahren...auch jetzt nutze ich ne Menge davon. Ich mag Apple. Man hatte immer eine gute Update Politik, gute Verarbeitung, ein gutes zusammenspiel der Geräte, einen guten Style und einen hohen wiederverkaufswert. Klar hat man schon immer ein wenig mehr bezahlt für vermeintlich schlechtere Technik. Aber das war für mich ok, wenn man das große ganze nimmt. Seit diesem Jahr nutze ich neben dem iPhone X auch ein Pixel 2XL. Ich hätte nie gedacht das mir Android so viel spaß macht...und leider muss ich dir vollkommen recht geben, mit dem was du in dem Video sagst....

  • Photo Holic
    Photo Holic 4 years ago

    Du hast leider vollkommen recht. Nicht nur dass die Geräte zum Teil SEHR teuer sind, dafür würde ich aber reibungslose Funktion erwarten. Ich habe inzwischen das 3. MacBook Pro 15" aus 2016, inzwischen funktioniert alles, wenn man mal von den scheinbar unheilbaren Adapter Problemen absieht ( Adapter reich, WLAN geht nicht mehr, Adapter raus, WLAN geht wieder).
    Unter Steve Jobs wurden viele Produkte zur Perfektion entwickelt als Apple noch nicht dieses MEGA Unternehmen war. Heute wird alles getan und nur noch viel Geld zu verdienen, der HomePod ist, wie Du korrekt sagst, ein völlig überteuertes , beschränktes Produkt, dass nur auf dem Markt ist, damit Apple da auch was anzubieten hat.
    Ich hoffe sehr, dass Apple das irgendwann wieder realisiert, spätestens, wenn die Umsätze doch sinken.

  • A B
    A B 4 years ago +14

    Habe seit ein paar Tagen ein neues iPhone 7, da mein 6 Jahre altes (!) iPhone 4S unzuverlässig wurde. Aber auch damals hatte ich schon mal ein Problem damit und es wurde ausgetauscht. Das passiert in jedem Unternehmen immer wieder, dass Produkte nicht fehlerfrei sind. Vllt gehört ja auch dein MacBook dazu.
    Generell ist das alles Rumheulen auf hohem Niveau. Die meisten Nutzer wollen doch mittlerweile nur noch das Neueste, weil es neu ist, obwohl sie die Möglichkeiten ihres bisherigen Gerätes nicht mal ansatzweise ausreizen.
    Wenn Apple zb in einem Jahr mal gar kein neues iPhone rausbringen würde, weil der Qualitätssprung zum neuen Gerät zu gering wäre, wie groß wäre denn dann das Geschrei? Das wäre ja genauso, wie wenn ich nun zu dir sagen würde: „Wieso das Video? Gibt es sonst nichts Neues vorzustellen? Informativ war das ja nicht...bla bla.“

    • CT
      CT 4 years ago

      Das 4s ist ne Zumutung mit ios 9. Zwar ist mittlerweile ein offizielles Downgrade möglich, mit den einhergehenden zusätzlichen Einschränkungen. Aber mein LG G Flex läuft in zeitgemässer Optik immer noch und zwar mit aktuellen Apps und ohne Akkuprobleme und das bei dreifacher Geschwindigkeit. Dabei hieß es doch, die Geräte sind immer schnell und ewig wie neu. Aber! man findet immer jemanden, der einem das Gerät zum Kaufpreis abnimmt und das „ganz ohne“ Gewissensbisse. Link von der Benachrichtigungsleiste in die Einstellungen mMn nervigste Fehlstelle.

  • Max Mustermann
    Max Mustermann 3 years ago

    Ich war noch nie ein Apple Fanboy, aber mir kommt es vor, alls würde apple denken "wir sind die nummer 1 und die Konkurrenz haben wir schon lange hinter uns gelassen" und lehnen sich zurück, merken aber nicht, dass die Konkurrenz immer schneller aufholt und schon teilweise überholt hat.