Tap to unmute

Fehlkauf, Geister-Kamera und Rabatte - wiesnernews

Share
Embed

Comments • 289

  • Markus Senger
    Markus Senger 2 months ago +61

    Vielen Dank für deine Arbeit, ändere bitte nichts an deinen Tests, Du bist für mich der glaubwürdigste Kanal auf Clip-Share.

  • Stefan Heesch
    Stefan Heesch 2 months ago +17

    Kleine Verbesserung der Useability für die ISO Einstellung: Die kannst Du als erstes Item in das Custom-Menü legen und die Funktion "Erstes Menü-Item" dem Film-Auslöser (roter Knopf) zuordnen.

  • dr. rationalist
    dr. rationalist 2 months ago +43

    Stephan Wiesner ist meiner Meinung nach der einzige Clip-Sharer, der den emotionalen Aspekt der einzelnen Kameras sehr gut beschreibt und bewertet. Ich versuche zwar immer, auch rationale Argumente für meine Kamera- und Objektivkäufe zu finden, aber gerade da ich kein Profi bin, der Bilder liefern muss, ist der Spass am Gerät beim Fotografieren in Wirklichkeit natürlich das Wichtigste.

    • tubularificationed
      tubularificationed 2 months ago

      @dr. rationalist Ja, was du sagst, kann ich nachvollziehen, also auch nirgendwo widersprechen 😉
      Damit haben wir beide unseren "Wort zum Sonntag"-Beitrag gut erfüllt 😇

    • dr. rationalist
      dr. rationalist 2 months ago +3

      @tubularificationed Ich will dir im Großen und ganzen gar nicht widersprechen. Entscheidend ist aber hier aus meiner Beobachtung heraus, ob man eher aus der künstlerischen oder technischen Ecke kommt. Alle Künstler, die ich kenne, denken so: Die Technik soll nicht im Weg stehen, möglichst unsichtbar bleiben. Andererseits sind professionelle Fotografen eher Handwerker, was keineswegs abwertend gemeint ist. Zumindest sind alle vier Fotografen, die ich kenne, zwar künstlerisch begabt, kommen aber aus technischen Berufen. Zumindest für Menschen, die von Technik fasziniert sind, kann die Kamera selbst eine Motivation sein, sich mehr mit Fotografie zu beschäftigen. Vielleicht so ähnlich wie jemand, der ein Tagebuch schreiben möchte und sich dazu eine teure Feder kauft. Oder sich ein teures Musikinstrument kauft, auch wenn das billige Leihgerät auch ausreichen würde.
      Die Kunst ist nicht das einzig Wahre und die Beziehung zu Gegenständen ist nicht per se schlecht. Musiker haben oft eine ganz besondere Beziehung zu ihren Instrumenten, gerade weil sie sich so intensiv damit beschäftigen. Natürlich gibt es auch den Effekt, dass man seine Kamera für völlig veraltet und quasi unbrauchbar hält, weil in der Zwischenzeit ein neues Modell herausgekommen ist.
      Was ist jetzt die Faszination einer Leica M oder einer Fuji im Vergleich zu Canon, Nikon, Sony…? Die Spezifikationen können es nicht sein. Der AF ist bei der Fuji schlechter und bei der Leica schlichtweg nicht existent. Die Ergonomie auch nicht. Meine M 10-R liegt ungefähr so gut in der Hand wie ein Stück Kernseife. Ist aber kein Problem, weil ich nicht von Früh bis Abends damit fotografiere. Wenn ich Fotograf wäre und am Ende des Tages meinen Kunden Bilder liefern muss, die ihnen gefallen, dann würde ich nicht zu so einem Gerät greifen, sondern zu C, N, S und Co. So ganz habe ich die Faszination dieser Geräte auch noch nicht verstanden, aber sie machen tatsächlich Lust auf‘s Fotografieren.
      Theoria Apophasis, den irren Typen gibt‘s noch? Sein Problem ist glaub ich eher seine unübertroffene Einfältigkeit. 🤣 Der Unterschied zu Stephan Wiesner ist wie Tag und Nacht…

    • tubularificationed
      tubularificationed 2 months ago +9

      Ich weiß garnicht, ob die "Bespaßung" durch die Kamera nicht zu einer Art Fetisch oder Ersatz wird, der von der Fotografie selber eher ablenkt und wegführt? Eigentlich wäre es doch eher anzustreben, dass man die Kamera garnicht wirklich wahrnimmt, sondern stattdessen nur die Fotografie selber, also dass Motivsuche, Komposition, Inspiration durch die Umgebung alle Achtsamkeit bekommt (statt "Inspiration durch Kamera-Knöpfe").
      Ein Karikatur-Beispiel auf Clip-Share ist ja Ken Wheeler (Kanalname Theoria Apophasis). Er fotografiert überhaupt nicht, hat somit auch kein Portfolio. Sein ganzer Lebensinhalt ist es scheinbar, Kameras (und Objektive) zu befummeln und sich daran zu erfreuen.
      Führt die Fetischisierung von "Kamera-Emotionen" einen nicht in eine seltsam bizarre Parallelwelt?
      Die wirklich großen Fotografen-Vorbilder haben doch selten bis nie "emotionale" Marken (wie Fuji, oder Leica ist da heutzutage auch verdächtig). Die "großen" sagen dagegen öfter (wenn sie z.B. in Interviews gefragt werden, warum sie die schon eine recht alte Kamera XYZ benutzen), dass sie einfach keine Lust haben, sich mit (neuen) Kameras zu beschäftigen.
      Dazu muss ich auch tatsächlich loswerden, dass Leute, die heute Fuji oder Leica benutzen (oder allgemein "emotionale" Technik-Befummler [1]), selten bis nie wirklich großartige oder große Fotografen sind (jedenfalls was ich so auf dem Radar habe). Alle denen ich aufgrund ihrer Fotografie folge (von Hobbyist bis internationaler Star-Fotograf), die nutzen meist was ganz pragmatisches, un-emotionales.
      Die wissen wahrscheinlich, worauf es stattdessen eigentlich ankommt 😉
      [1] zu "emotionale Technik-Befummler" muss man aber wohl auch viele der "Vorsprung-durch-Technik"-Hobbyisten wie z.B. unter den A1- oder Z9-Usern dazuzählen, sind halt lediglich andersartige Emotionen als die der Fuji oder Leica-Emoties, eher so in die Richtung Technik-Nerd-Freuden.

  • I. W.
    I. W. 2 months ago

    Was wäre zwischenzeitlich ein Sonntag ohne Wiesernews?!? 🥰
    Immer wieder informativ und gekonnt rübergebracht! Love it!

  • Thorsten Hindermann
    Thorsten Hindermann 2 months ago +3

    Sehr gut, dass du auch die "unbequemen" Dinge ansprichts. So kann sich dann jeder seine Gedanken dazu machen, und dass dann in mögliche Kaufentscheidungen mit einfließen lassen. Bitte so weitermachen!

  • Markus Gorski
    Markus Gorski 2 months ago +5

    Hey Stephan, danke für dein Video und deine Ehrlichkeit, dass es sogar dir ein Fehlkauf passiert :)

  • Johannes Slz
    Johannes Slz 2 months ago

    Danke, dass du für uns die Kritik erträgst und eben unabhängiger testest und deine subjektive Meinung ehrlich erzählst. Das macht es so authentisch - und authentisch ist glaube ich selten geworden.

  • Andreas Becker
    Andreas Becker 2 months ago +2

    Vielen Dank für deine ehrlichen und nachvollziehbaren Meinungen und Argumente, Denkanstöße und Abwägungen! Darum verfolge ich deinen Kanal seit Jahren. Wichtig fand ich auch, dass du den emotionalen Wert von Kameras angesprochen hast.

  • Sandro L
    Sandro L 2 months ago

    Danke für die Tests und ehrliche Meinung! Kritik bringt uns weiter, schönreden nicht! Bitte weiter so! 😊

  • Matze Möller
    Matze Möller 2 months ago +1

    Ich bin so froh, dass du ehrliche Videos immer noch produzierst und nichts schön redest. Bei dir kann man sich einfach darauf verlassen, dass du Kameras nicht schön redest, sondern wenn was gut ist du es als gut bezeichnest und wenn was Schrott ist, ist es Schrott. Vielen Dank

  • Thomas Brandt
    Thomas Brandt 2 months ago +4

    Ich habe mir die Zfc zugelegt weil sie perfekt In Vitrine zu meinen jahrelang, viel genutzten FM,FM2, FE und FE2 passt (alle in silber)😊….und alle meine Top-Linsen, die sich seid Anfang der 80er bis heute in meinem Besitz befinden liefern sehr zufriedenstellend Ergebnisse an dieser tollen Retro Kamera,….
    (mit FTZ Adapter natürlich😉) .
    Ich habe den Kauf bis heute nicht bereut und gebe sie nicht mehr her,…..denn was mir in den 80ern für die anspruchsvolle Fotografie an Technik gereicht hat,… reicht mir auch an der Zfc…. Nehme ich sie zur Hand ist das vom feeling her wie eine kleine gewollte Zeitreise ans Ende der 70er mit dem kleinen Vorteil das ich keinen Film mehr einlegen muss und die Ergebnisse gleich bewerten kann… eine tolle Brücke in die Gegenwart…..
    Da sind die D5, D850 und die Z6II meine Favoriten…
    Aber Interessant zu hören was dir an einer Retrokamera fehlt und du mit soviel Fachwissen bewusst einen solchen „Fehlkauf“ tätigst….

  • Ursula Stoof-Mischok
    Ursula Stoof-Mischok 2 months ago +4

    Die Nikon fc würde ich sofort kaufen - wenn nicht das Geldsäckchen leer wäre. Ich mag deine Reviews.Sind ehrlich und zeigen auch die Mängel aus deiner Sicht auf. Weiter so ! 🙃

  • Oliver Hummell
    Oliver Hummell 2 months ago

    Ich muss dir, was die ZFC angeht, zustimmen. Hab sie seit einem Jahr und außer am Anfang kaum benutzt, eben weil noch Z6/Z7 da sind und einfachere Bedienung etc. Ich habe aber aktuell einen Einsatzzweck gefunden: als Studio-Kamera für Clip-Share, da hat sie derzeit einen festen Platz auf nem Tischstativ 🙂

  • Kevin Heg
    Kevin Heg  2 months ago +1

    Ich liebe deine ehrlichen und kritischen Reviews. Du sagst einfach was du denkst und genau das möchte ich hören. Nicht dieses dämliche fanboy Gelaber und man kauft es und ist am Ende enttäuscht.
    Ich wusste dank dir worauf ich mich bei der Sony A7IV einlasse, Display ist grottig dafür extrem viele günstige Objektive.
    Mach weiter so! 😊

  • Wolfgang Kulow
    Wolfgang Kulow 2 months ago

    Hallo Stephan,
    vielen Dank für Deine tollen Videos. Im Zuge des Black Friday Wahnsinns, war ich auf der Nikon hp. Aktuell bieten sie die Z6 mit dem 24-70mm F4 für 1699€ und die Z7 ebenfalls mit dem 24-70 F4 für 1999€ an. Finde ich einen gute deal und habe zugeschlagen, mit Schmerzen wegen meiner Zeiss/E-Mount Objektive. Aber es gibt einen Adapter von Megadep (also nicht Megadeth-das ist die Band;-)) ETZ21, der offensichtlich, ohne größere performance Verluste, die E-Mount Objektive (auch von Drittherstellern) auf den Z-Mount adaptiert (dazu gibt es einige Videos auf Clip-Share; getestet mit u. a. der Z9 und auch der Zfc). Er ist augescheinlich sehr schmal (ca. 2mm) und wäre vielleicht was für die Zfc, z. Bsp. mit den kleinen Festbrennweiten von Tamron ;-). Er funktioniert sowohl an Vollformat als auch an apsc.

  • Pe Si
    Pe Si 2 months ago +3

    Wie immer ein sehr guter Beitrag
    Ich habe die Zfc genau aus dem beschriebenen Grund gekauft
    Emotion
    Und ich habe nur diese eine Kamera
    Macht mir viel Spaß, denn meine persönlichen Bedürfnisse sind abgedeckt
    Ich finde daher, der Sinn des Beitrags ist voll erfüllt
    Offensichtlich gute Kamera
    Verschiedene Anforderungsprofile
    Weiter so 👍👍

  • Jakob Rom
    Jakob Rom 2 months ago +2

    Hey Stephan, erstmal wieder tolles Video! Das Motiv des 3. Bildes von #wiesnernews war die „Doppelwendeltreppe“. Ziemlich bekannte Sehenswürdigkeit in Graz!

  • Nick_on95
    Nick_on95 2 months ago

    Wie immer tolles Video und wahre Worte am Ende 👏🏻 Da könnten sich so einige ein Scheibchen abschneiden!

  • Dr. Carsten Henninger
    Dr. Carsten Henninger 2 months ago +1

    So ein toller Sonntagmorgen ... insgesamt 60 min. Wiesner-Footage ... so schmeckt der Kaffee noch viel besser. Danke Stephan für die beiden Videos heute.

  • Dimitri Brukakis
    Dimitri Brukakis 2 months ago

    Haha, das ist es immer mit diesen Entscheidungen 🙂Ich finde es inzwischen am Besten, einfach nur noch eine Kamera zu haben, die ich mitnehmen oder zuhause lassen kann. Ich geb zu, die Nikon und die Fuji reizen mich sehr, aber letztendlich nehme ich doch immer die R6 mit. Einfach weil ich nicht nachdenken muss. Deine Meinung zu vielen Themen teile ich durchaus.

  • Jörg Martin
    Jörg Martin 2 months ago +1

    Genau, danke für deine Tests, gefallen mir mit am besten. Dein Review zur A7 R5 war für mich am verständlichsten.
    Es ist natürlich ein Unterschied ob du die Kamera als Zweitkamera oder als Erstkamera nutzt.
    Bin im Sonysystem und Fan von kleinen und kompakten Kameras. Retrolook ist nix für mich, deshalb geht's.
    Da kann ich mir vorstellen, dass die APS-C durch klein & leicht einen Vorteil gegenüber der Vollformat bietet, und für mich erschwinglich ist.
    (habe eine A6400 und eine RX10, mehr geht leider nicht)

  • Peter H
    Peter H 2 months ago

    👍 mehr braucht man nicht sagen. Immer wieder toll Deine Videos anzuschauen. Du bist echt

  • Benno Bielicke
    Benno Bielicke 2 months ago +2

    Bezüglich deinem Kommentar zur Z FC bin ich vollkommen anderer Meinung: Bei mir liegt nur noch die Z6 im Schrank (zumindest bei privatem Einsatz), weil mir die Kombi aus kleinerer Kamera mit dem Viltrox 23mm einfach mehr Bock macht. Ohne Gegenlichtblende ist das Ding doch auch total kompakt.
    Ich bin ein Riesenfan der Nikon Z FC und bevorzuge sie im täglichen Gebrauch der Z6 und Z50, die ich beide hier rumliegen habe.

  • Denis
    Denis 2 months ago +3

    Ich hatte die gleichen Gedanken, was die ISO AUTO Einstellung bei der Z fc angeht. Hatte ich dann so gelöst, was für mich sehr gut funktioniert hat: ISO auf AUTO über die Einstellungen und immer auf AUTO gelassen. Über das Einstellrad kann man dann jederzeit noch den MIN ISO Wert einstellen.

  • Christian Andree
    Christian Andree 2 months ago +1

    Wieder ein tolles Video.
    Zur Zfc würde ich frecherweise eine Verlosung vorschlagen. Für mich wäre das die absolute Traumkamera, der Look ist einfach schön, aber Sie haben recht bei besserer Bedienung und Sensor nimmt man natürlich die Z6😅
    Schönen Sonntag.

  • Schneider Marco
    Schneider Marco 2 months ago

    Vielen Dank für Deine wirklich immer tollen Videos und ehrlichen Meinungen. Trotzdem für mich sind die Canon Kameras immer noch die beste Wahl.

  • S.Bertram-Fotografie
    S.Bertram-Fotografie 2 months ago +1

    Danke für's Video! 👍🏻
    Ich habe die Z fc jetzt schon eine Weile, war mit ihr on Tour und auch im Urlaub. Mir ist bis jetzt nicht aufgefallen das die Oberfläche zu glatt ist. Ehrlich gesagt habe ich jetzt extra mal nachgefühlt ob das so ist. Naja hast schon recht aber im Betrieb ist es mir wie gesagt nie negativ aufgefallen, im Sinne von "Huch jetzt ist mir die Kamera aus der Hand gerutscht" 🤷🏼‍♂. Allerdings habe ich seit Anfang an den Smallrig-Griff dran. Ansonsten finde ich die Kamera toll. Ich habe noch eine A7II und habe mir die Z fc wegen ihrem Retro-Charme gekauft. Das "Auto-ISO-Problem", wenn es denn eins ist habe ich über die Mein-Menü-Videoknopf-Einstellung gelöst. Wie Du bin ich zu 98% im ISO-Automatikmodus und wenn ich mal umstellen möchte ist das so kein Problem für mich. 😉
    Schade das Dir die Kamera nicht zusagt und Du für Dich somit einen Fehlkauf gemacht hast! 😔
    Ich für mich persönlich habe in Verbindung mit dem Viltrox 23mm f1.4 und 56mm f1.4 unheimlich viel Spaß mit meiner Z fc! 😁
    PS: trotzdem Danke für Deine ungeschönte ehrliche Meinung 👍🏻

  • Tamino
    Tamino 2 months ago +7

    Ich finde es wirklich toll, dass du einer der Wenigen bist, die auch über die negativen Dinge an Kameras berichtest. Bei anderen Reviews fühlt man sich meist eher, als ob man eine längere Werbung anguckt anstatt eines Videos über Erfahrungsberichte.
    Falls du übrigens Nutrias sehen möchtest, kannst du das hier in Celle im Schlosspark sehr gut. Dort sind mehrere Familien mittlerweile heimisch und auch überhaupt nicht scheu.

  • Eisen Stein
    Eisen Stein 2 months ago +1

    Hi Stephan,
    wie immer offen raus mit deiner begründeten Meinung -- und das ist auch gut so. 👍👍👍👍👍
    Nur so kann man sich als Zuschauer auch eine eigene Meinung bilden und nicht mit Schönrederei.
    Ich bleibe also bei dem BESTEN System.......Nikon d7200 mit den Sigma Art 18-35 und 50 - 100 Zooms.
    ((Jede andere Meinung ist natürlich falsch!)) 😂

  • 5erReihe
    5erReihe 2 months ago

    Die einzigen Reviews etc. die ich mir noch anschaue. Danke und weiter so!

  • Christian Hemmersbach
    Christian Hemmersbach 2 months ago +1

    Eine Kamera muss Spaß machen und das ist bei mir so wenn ich ein wenig schrauben und drehen kann mit reduzierten Menüoptionen. Von daher finde ich die Leica Q super. Stephan Wiesner sollte unbedingt mal eine M11ausprobieren, ja teuer klar aber wenn es um Retro und Spaß geht…
    Interessieren würde mich auch ein Test zu den Voigtländer Linsen für den Nikon Z Mount, z.B. das Apo Lanthar 35 oder 50mm. Die sind leicht u. kompakt, etwas Retro und liefern top Bildqualität. Hatte das 35 er mal an der Z7ii ausprobiert, hat riesen Spaß gemacht.

  • Lukas Mengel
    Lukas Mengel 2 months ago +2

    Ich glaube, dass die Z fc eine Stilfrage ist und zeigt sich im Vergleich zu den Vollformaten mehr als ein Accessoire. Mir persönlich macht es Spaß mit der Kamera zu fotografieren, vor allem mit dem 33mm Viltrox, jedoch zeigt sich ein relevanter Unterschied bei Gewicht und Größe. Von den Bildern im Output bin ich für den Preis jedoch begeistert. Wer mehr Wert auf Funktionalität legt, sollt definitiv die Finger von der Kamera lassen.

  • Klaus Tykwer
    Klaus Tykwer 2 months ago +1

    Hallo Stefan, danke für Deine Videos, beim Look solltest Du einfach die Filmlooks bei Nikonutility bzw. Nikonpc runterladen - sind sehr gut gemacht und bieten genauso viel Variationen wie die Fuji, auch bei den Objektiven findest Du mit dem 28mm 2,8 und bei ttartisan sehr flache Objektive für die Jackentasche - in die meine NikonZ6 leider nicht rein passt. Auch die Belederung der neuen FZ -c s ist sehr gut geworden - und bunt. Für mich als zweit Kamera und Pointandshoot eine sehr gute Ergänzung - wäre da nicht meine Q2 ;-)

    • Bjoern Photography
      Bjoern Photography 2 months ago +1

      Frage mich warum die Picture Control Profile nie wirklich mehr in den Vordergrund gerückt -und zugänglicher gemacht hat. NikonPC ist ist ja schon super - hätte aber eher was professionelles von Nikon erwartet wo es adäquate Filmsimulationen gibt - welche dann auch in den gängigen Softwareprodukten mit zur Anwendung kommen. Aber vielleicht wacht Nikon hier ja auch mal ein wenig auf - denn dort verschenken sie noch jede Menge Potential. NikonPC fühlt sich leider auch so an als würde es nicht mehr weiterentwickelt - dabei hätte die Website echt Potential gehabt wenn sie vernünftig strukturiert und mit der aktuellen NPC Version arbeiten würde.

  • andy_deja_jr
    andy_deja_jr 2 months ago +6

    Zwar habe ich Sony Kameras, aber der Nikon ist cool und wenn ich „Kleingeld“ hätte, wurde sofort für meine Streetaufnahnen kaufen. Dazu 28mm und 35mm…. Ein Traum!!!❤❤❤❤❤

  • Jonnes Lo
    Jonnes Lo 2 months ago

    Danke dir für den Heatcompany Gutschein Stephan! Genau darauf hab ich gewartet 👍

  • Steffi Weber
    Steffi Weber 2 months ago +2

    Ich hab die Nikon Z fc als Zweitkamera. An ihr benutze ich ausschließlich analoge Objektive bzw „umgebaute“ adaptierte Linsen. Mir hat der Look passend zu den alten Linsen einfach gut gefallen (das Auge isst ja schließlich mit 😂) und ich wollte mich als Nikonnutzer nicht auf ein neues System einstellen. Der Preis war natürlich auch ausschlaggebend. Mit der ungewohnten Größe und der glatten Oberfläche geb ich dir recht. Das Iso Wahlrad stört mich nicht, da ich bei dieser Art der Fotografie alles manuell einstellen möchte. Mit der kleinen Kamera hab ich dadurch unheimlich viel gelernt. Ach ja… die Nutrias hast du vielleicht auch in Rheinland-Pfalz gesehen, bei deinem Besuch auf der Burg Drachenfels.

  • Dieter Forsch
    Dieter Forsch 2 months ago +3

    Hej...das meiste zur Zfc wurde ja bereits gesagt...meine kleine Zfc ist in einer kleinen Cosyspeed Kameratasche verstaut die kaum auffällig ist...meistens mit dem Viktrox 23mm1.4 oder mit 33mm1.4...hervorragend in der Streetfotografie (SW und manuell) und mit nur einem der oben benannte Objektive...besitze noch eine Nikon Z9 mit der ich wegen der auffälligen Größe nicht meine stillen Momente der Fotografie in den Städten so ausleben könnte...

  • Bernhard Jost
    Bernhard Jost 2 months ago +1

    Was mich etwas von Z50/Zfc als dritt/viert-Kamera neben Z6/Z7/D850 abhält sind hauptsächlich der unterschiedliche Akku und SD-Karten. Finde es superpraktisch ein Akkuformat und Speicherkartentyp zu haben den man zwischen sämtlichen Kameras nutzen kann

  • Christian Kreutzer
    Christian Kreutzer 2 months ago

    Lieber Stefan,
    dass man beim Ersteindruck einer neuen Kamera schon mal enttäuscht sein kann, ist in meinen Augen erst einmal gar nicht so schlimm. Manchmal entdeckt man den gewissen Charm auch erst nach einer gewissen Zeit intensiver Nutzung.
    Ich habe mir im Frühjahr die Ricoh GR III als Drittkamera zu meinen Fujis geholt und war spontan auch erst einmal vom eher schlechten Autofokus unterwältigt (wusste ich auch vorher). Ich habe seither dennoch fast auschließlich die GR als Hauptkamera genutzt und dadurch die Eigenschaften, für die diese Kamera zurecht gelobt wird, lieben gelernt und andere fehlende Eigenschaften vermisse ich mittlerweile gar nicht mehr.
    Deine Erkenntnisse zur Z fc sind ja auch nicht schlimm. Es kommen die gleichen Bilder, wie bei einer "großen" Nikon bei raus, ist ja etwas gutes :-) Vllt brauchtst du so eine Art Z fc Challenge, bei der du die Kamera bewusst eine gewisse Zeit nutzt, als das was sie ist (eben kein Z6/7 Ersatz), um ihre Vorzüge oder etwaige Nachteile etwas genauer einschätzen zu können. "Eine vollwertige Nikon" für ca 800,-€ zu bekommen ist ja per se auch etwas Gutes (die z50 kam bei dir ja auch gut weg.) :-). Bei den Linsen finde ich neben den Viltrox auch die manuellen "Retro" Objektive von TTArtisan, Voitlänger und Meyer Görlitz für Z Mount sehr interessant. In dieser Kombination bekommt man glaube ich schon etwas, was mit einer Z6/7 zwar auch geht, aber nicht so recht passend wirkt.

  • Tale Spinner
    Tale Spinner 2 months ago

    Zum Thema Risiko und "Nutzen" bei Verbrechen, aus dem Behördenalltag gesprochen: das ist auch hier in D nicht exotisch und die erbeuteten Werte sind teilweise noch viel geringer (niedrige 3-stellige Beträge).
    Danke fürs Video!

  • clausgreiert
    clausgreiert 2 months ago +2

    Ehrliche Worte - weiter so.

  • snappic28
    snappic28 2 months ago +1

    Ich mag das wenn du ehrlich bist und negative Punkte ansprichst. Auch BEVOR ich es kaufe.
    Die R6 ist zu teuer hast du gesagt und zu wenig MP - ich habe sie dennoch gekauft (und nicht bereut)
    Jetzt bei der R6mkII sagst du auch, dass sie zu teuer ist und der Sprung nicht groß genug ist.
    Und dennoch habe ich sie bestellt.
    Klar freut man sich wenn man im Vorfeld bestätigt wird, dass man das richtige tut.
    Aber genau so sehr freue ich mich über das Ansprechen der Probleme. So kann ich dann differenzierter entscheiden.

  • georg elpons
    georg elpons Month ago

    Das ist die einzige doppelwendeltreppe aus dem mittelalter spätes 15 Jhd. in der Grazer Burg. Bisserl weiter rechts und man hätte auch das 2 loch gesehen.

  • celigator
    celigator 2 months ago

    Ich nutze die zfc mit einem manuellen 33 mm Voigtländer Nokton. Das macht mir richtig Laune. Parallel habe ich noch eine Z50 mit Kitlinse als Point-and-Shoot Kamera und eine Z7ii für „die große Fahrt“. Insgesamt inzwischen viel zu viel. Weil mir kleine kompakte Kameras mit Retro-Feeling Spaß machen, werde ich wohl alles verkaufen, wenn Fuji mal eine XPro4 oder Leica eine Q3 bringt.

  • Lama Ludwig
    Lama Ludwig 2 months ago +2

    Stiftung Warentest Testkriterien für Fotokameras:
    - Verpackung lässt sich ohne Verletzungsgefahr öffnen
    - Akku ist während des Testzeitraums nicht in Flammen aufgegangen
    - Wenn einem die Kamera auf den Fuss fällt, führen blauen Flecken zur Abwertung

  • Uwe Schröder
    Uwe Schröder 2 months ago

    Gute Arbeit wieder, Stephan, bitte so ehrlich weiter machen, das macht ja gerade die Qualität Deiner "Testberichte" aus. Objektive Messdaten kann ich mir hier und da besorgen, aber Bewertungen aufgrund professioneller persönlicher Erfahrung ist durch keine Messwerte zu ersetzen, auch Emotionalität bei der Kameranutzung wird unterschätzt: Ich kann Deine Bemerkungen zur X100V (wohl Vau, nicht fünf, vorher war F und T) voll bestätigen, ich habe sie als 2.-Kamera zur Z6II und zum Glück schon 9/2020 gekauft. Uwe

  • Sven
    Sven 2 months ago

    Ich habe auch einen Fehlkauf gemacht- hab mir das 24/70 Sigma Art gekauft- gutes Objektiv und ich wollte flexibler sein, als "nur" mit dem 85mm 1.4 G-Master, was ich meist für Porträts und Street nutze, aber habe festgestellt, dass ich das nicht nutze und gebe es daher wieder zurück! ;-) Also nicht tragisch. :-)

  • Julian Strauß
    Julian Strauß 2 months ago +3

    Die Stiftung Warentest hat im Testbericht vom 11.11.2022 ("Die beste Kamera für Ihre Zwecke") ausschließlich Kameras mit Kit-Objektiven getestet und großen Wert auf die Bildergebnisse im Automatikmodus gelegt. Der Kauf einer ILC (engl. Interchangeable Lens Camera) ist aber i.d.R. immer eine Systementscheidung (Kameras eines bestimmen Mounts + verfügbare Objektive). Deshalb sagt der Testbericht mehr über das Testverfahren der Stiftung Warentest aus als über das Preis-Leistungsverhältnis der auf dem Markt verfügbaren Kamerasysteme.
    Im Jahr 2018 war Testsieger des damals aktuellen Testberichts der Stiftung Warentest die Canon EOS M50 mit dem EF-M 18-45mm f/3.5-6.3. Ich hatte damals keine Ahnung von Kameras und habe mich bei meinem ersten Kauf nach dieser Empfehlung gerichtet. Seit 2019 fotografiere ich mit dem RF-System und nutze u.a. noch adaptierte EF-Objektive. Der Kauf einer Kamera des M-Systems war rückblickend betrachtet ziemlich dämlich. Lange Rede kurzer Sinn: Die Testberichte der Stiftung Warentest bzgl. Kameras sind mit großer Vorsicht zu genießen! Viel besser sind da Deine aktuellen Kaufempfehlungen für Kameras. :-)

  • Tobias Nitsche
    Tobias Nitsche 2 months ago

    Die Heat Company Handschuhe sind fantastisch. Ich hab jetzt keine , die offen sind, aber die grundsätzliche Bedienung des Smartphones ist trotzdem problemlos machbar.Wenn ich mich recht entsinne sind es die Liner PRO. Kann ich für unsere Breitengrade uneingeschränkt empfehlen. Da hab ich letztes Jahr deinen Code dankend angenommen, und es nicht bereut. Ein paar wärmepads könnte man aber eventuell mal nachbestellen für diesen Winter ;) . Bei der nächsten Reise in die Arktis sollten es natürlich andere sein^^
    Bei den Angeboten im IT Bereich sollte man (erfahrungsgemäß) gar nicht auf den Black Friday warten. Aktuell bekommt man z.B. sehr gute SSD Samsung 980Pro mit der momentan schnellsten Rate von 7000MB/sek (entsprechende CPU und Mainboard vorausgesetzt) für 200 euro mit 2 TB Speicher. Unwahrscheinlich, dass die in den nächsten Monaten noch mal günstiger wird. Bei Kameras bzw Zubehör bin ich mal gespannt was man so sieht, hätte da ein paar Dinge auf der Liste, nach denen ich mal schauen werde :)

  • Gerhard Figl
    Gerhard Figl 2 months ago +3

    Ich liebe die Zfc. Meine Frau wollte diese als Urlaubskamera. Nun nutze aber auch ich gerne diese Kamera. Die Bedienung liegt mir. Mir macht die Kamera mehr Freude als die Sony 6400. Ja, auch ich bin professioneller Fotograf, und ich nehme im Zweifelsfall immer die Vollformat :) eh klar.

  • Johann Otto
    Johann Otto 2 months ago

    Danke für deine ehrlichen Tests, das ist unheimlich viel wert!
    Zum Thema Zielfoto Magazin: du hattest doch mal ein Zielfoto Magazin Bayern angekündigt und dafür Spots gesucht und selber Bilder gemacht. Was ist daraus denn geworden?
    Liebe Grüße und schönen Sonntag!

    • Stephan Wiesner
      Stephan Wiesner  2 months ago

      Ja das ist halb fertig und kommt nicht demnächst.

  • Rene Berger Landschaftsfotografie

    Bin Canon Fotograf aber hast mit deinen Videos die Fuji-Interesse geweckt 😅

  • Andreas Walter
    Andreas Walter 2 months ago +1

    Darum nennt man Dresden auch Elbflorenz.😅 Ich finde sehr gut, dass du deine Meinung begründet direkt sagst.

  • Kurt Krause
    Kurt Krause 2 months ago +3

    sehr interessant , hab genau das zf-c stet, nutze sie öfter als die Z6. spannend wie unterschiedlich ist ansichten sind.
    meine Erfahrung ist das der Autofokus besser ist als bei der Z6 ist und die Z6 hat keinen tierautofokus.
    hab haustiere und bin gern im wald unterwegs, hab mehr scharfe treffer war tieren betrifft mit der zf-c was noch dazu kommt , ich habe das 70-300 von tamron und durch den crop factor gewinne ich an brennweite :)
    und ich liebe den retro look

    • Kurt Krause
      Kurt Krause 2 months ago

      @markus9685yt vieln dank hab jetzt 3,5 drauf, aber wo und wie aktiviere ich das? tauch überhaopt net auf

    • Thorsten Westhowe
      Thorsten Westhowe 2 months ago

      Servus.
      Tierautofokus mit Augenerkennung?
      Für welche Tiere?
      Und ist er zuverlässig??
      Da es der gleiche Sensor wie der der z50 ist.
      Sollte das gleich funktionieren?
      Wie treffsicher ist ein Hund im Sprint??
      Lg

    • Tim Edler
      Tim Edler 2 months ago

      Interessante Erfahrung! Ich habe eine Z50 und eine Z6II und ebenfalls die Erfahrung, dass der Gesichts- und Tier - AF an der Z50 besser funktioniert als an der Z6. Ich hatte neulich die Z6 erstmals für ein Porträt-Shooting eingesetzt und habe den AF manuell gesetzt. Ich dachte bisher, ich bin zu blöd den an der Z6 richtig einzustellen....

    • markus9685yt
      markus9685yt 2 months ago +1

      Hallo Kurt! Prüf mal die Firmware deiner Z6. Meine hat den Tieraugen AF der bei meinem Hund perfekt funktioniert! Muss aber im Menü aktiviert werden und dann Messfeld Aut. wie beim normalen Augen AF! SG Markus

  • Red Chilli 🤟
    Red Chilli 🤟 2 months ago

    Ich nutze die Nikon Zfc zwar als Drittcam, aber ich nutze sie regelmäßig. Ich bin allerdings auch hauptsächlich Canon User. Ja es gibt kaum vernünftige Objektive, aber ich hab mich für die Zfc in Richtung Viltrox umgeschaut und bin zufrieden. Und ich liebe sie!!!! Lg Stephan.

  • Linse 62
    Linse 62 Month ago

    Zur Nikon z-fc : mit dem Viltrox 1.4/23 ein top Preis-Leistungsverhältnis,
    und mit dem LAOVA 4/10mm passt sie in viele Jackentaschen

  • Bo Alter
    Bo Alter 2 months ago

    Ich begründe meine Argumente auch immer! 😂 Gruß Bo

  • BULLNOSE BBQ
    BULLNOSE BBQ 2 months ago

    Mal wieder ein ehrlicher Bericht! Aber ich hätte gerne eine Nikon Z fc gerade wegen der "Nostalgie" Bedienung.

  • I. Rus
    I. Rus 2 months ago

    Es ist wirklich sehr schlimm, dass du einen Fehlkauf gemacht hat. Deine Argumente überzeugen. Jeder macht mal einen Fehlkauf, muss man irgendwie damit rechnen.

  • Jürgen Lorei
    Jürgen Lorei 2 months ago

    Ich habe die Nikon fc vor Monaten auch gekauft aber ich bin bisher noch nicht richtig damit warm geworden. Ich besitze auch die Z6 II und die Z7II und wollte die fc als kleinere Streetkamera einsetzen. Die Bilder aus der kleinen Kamera sind wirklich gut, da kann man nicht meckern und trotzdem greife ich eher zur Z 6II. VG.J.L.

  • Greece in Focus
    Greece in Focus 2 months ago +1

    Ich habe die Nikon Z6II und mir auch überlegt als 2. Kamera die Zfc zu kaufen. Genau aus den Gründen, die sie hier genannt haben werde ich sie mir nicht kaufen. Als 2. Kamera macht eine Fujifilm viel mehr Sinn, weil man ein zusätzliches Erlebnis bekommt und die Fujifilm Kameras einfach Spass machen. Ich warte auf auf den Nachfolger von der X-S10

  • Sandra Sauer
    Sandra Sauer 2 months ago

    Teste doch mal eine q. Technisch nicht high end aber der Look , das Objektiv ❤. Liebe sie

  • Fotografie & Cargo Bike (Björn Richter)

    Danke für die News, die Nikon Z-fc würde ich glatt nehmen um mal ein bisschen was anderes zu haben wie immer meine Canon.

  • adriancamo
    adriancamo 2 months ago +1

    Würde dir ans Herz legen mal eine Leica Q oder Q2 auszuleihen. Bin mir fast sicher dass du damit sehr viel Spaß haben würdest. Klein kompakt und vielseitig. Du bist ja auch ein Fan der Brennweite. Noch dazu sind die Farben der Leica sehr reichhaltig :) nutze selbst eine Q1 und eine Sony a7iii als Arbeitstier

  • Sven Piper
    Sven Piper 2 months ago

    Als jemand der in Kalifornien lebt, kann ich bestätigen, dass die Kriminalität außer Kontrolle ist. San Francisco und Los Angeles sollte man mit seiner Fotoausrüstung oder einer teueren Uhr auf jeden Fall meiden.

  • Jimmy Blue
    Jimmy Blue 2 months ago

    Hallo Stephan bitte bleib wie du bist und mach weiter so...
    btw Z FC also ich hoffe Nikon bringt eine Z FC II raus mit sinnvollen Verbesserungen könntest du mal mit Nikon reden? 😁gerne auch als Vollformat oder APSC egal kann dann auch teurer werden wenn zb Vollformat
    Schönen Sonntag noch

  • Mia
    Mia 2 months ago

    Die Doppelwendeltreppe aus Graz. Ich wohne nicht weit von dort und hab sie noch nie fotografiert. Oft daran vorbei gegangen.
    Ich denke wenn man etwas jeden Tag sieht dann ist es für einen nichts besonderes mehr. Aber das Foto ist gut gemacht, gefällt mir sehr!

  • VeryFunnyStuffs
    VeryFunnyStuffs 2 months ago

    Kumpel wohnt in SF in berichtet von regelmäßigen Autoaufbrüchen. Anscheinend lieg/lag es am örtlichen Staatsanwalt, der solche einfachen Diebstähle nicht verfolgen lässt.

  • MusikPiratCH
    MusikPiratCH 2 months ago

    Ich musste hier etwas schmunzeln. Stephan sagt noch: "Die Kamera ist (erster Eindruck) nix für mich!" Dann nach einigen Reviews und günstigem Preis doch gekauft und als Fehlkauf bezeichnet. Das lehrt (mich) wieder mal, öfter auf das (erste) Bauchgefühl hören und sich nicht etwas schön reden lassen! Ich weiss, das klingt so einfach und wer hat sich nicht schon zu solchen (Fehl-)Käufen hinreissen lassen?! 😇

    • Stephan Wiesner
      Stephan Wiesner  2 months ago +1

      Mein weibliches Bauchgefühl ist ziemlich gut. Leider ist der nächste grössere Fotoladen 100km entfernt :-)

  • MrFrankie1311
    MrFrankie1311 2 months ago

    Schönes Video, wie immer! 👍
    ....für mich ist der Elefant aber eher ein Drache.... 😉

  • T. Alb
    T. Alb 2 months ago +2

    Gib der Zfc eine Chance. Hatte auch eine Weile gebraucht. Ich hatte sie zur Z6 gekauft um sie immer dabei zu haben. Da ich auch sehr viel analog fotografiere, ist sie dort auch immer dabei. Die Z6 incl. Objektiv ist dafür einfach zu gross. Ich hab auch diverse Adapter für's Altglas und meinen Spass damit. Mit dem 40mm F2 ist das ganze sehr kompakt (das kleine Plastikteil ist erstaunlich scharf und hat ein schönes Bokeh). Über Nikon Picture Control kannst du auch Filmsimulationen runterladen oder selber kreieren und den Spieltrieb befriedigen. Störend ist nur die mangelhafte Objektivauswahl, ich hoffe dass die Sigma 2.0 Serie irgendwann Z kompatibel wird. Die immer hochgelobten Viltrox sind bei Gegenlicht echte Spassbremsen, aber ohne diese hätte ich die Zfc andererseits nicht gekauft.
    Letzte Woche war ich 2 Tage bei der EICMA in Mailand und abends am grossen Kanal unterwegs, alles nur mit der Zfc und dem 40mm. War herausfordernd, lehrreich und hat sehr viel Spass gemacht.

  • Agence Gaudront
    Agence Gaudront 2 months ago

    Insbesondere die letzten Minuten dieses Videos sind so wahr. 👍

  • Thorsten R
    Thorsten R 2 months ago

    Das Problem mit den Objektiven bei der ZF-C kann man mit dem megadap ETZ 21 beheben. Der Adapter ist wirklich der Hammer und funktioniert mit allen Sony oder Sigma oder Tamron Linsen, die ich besitze.

  • Thomas F
    Thomas F 2 months ago +2

    Dabei greife ich immer öfter nur noch zur Z- fc... und die Z6II bleibt im Schrank...
    OK, die lichtstarken und bezahlbaren Viltrox Objektive sind natürlich mit ein Grund.
    Aber die Beiden 1.4er 13 und 85mm und das einfache Nikon 24-200 zusammen mit der Z-fc...
    ..Eine Riesen Bandweite im kleine Rucksack.
    Leicht, kompakt, und ok, nicht ganz so simple in der Bedienung - dafür wieder mehr konzentration aufs Bild.
    Und noch was zum "feeling". Der Verschluss klingt staugeil ;-)

  • Klaus Kossiski
    Klaus Kossiski 2 months ago

    Es stimmt habe die auch die Z fc dazu Z6 und Z7II. Ich benutze die Zfc auch eher selten. Es ist eher mehr "nice to have"

  • Martin Heinrich
    Martin Heinrich 2 months ago

    Ich nehme die Nikon z fc 😁
    Ansonsten wieder ein sehr schönes Video!
    Und gibt es dieses Jahr bei Zielfoto Magazinen eine Aktion?
    LG

  • CreAT3ful
    CreAT3ful 2 months ago

    Danke für die Tipps! Ich brauchte noch Handschuhe und hab mich gefreut deinen Code benutzen zu können, habe direkt welche gekauft und bin gespannt wie sie sind. :)

  • erich müller
    erich müller 2 months ago

    Das Bild von Quaxi , ist eine Doppelwendeltreppe in der Burg Graz, ein Regierungsgebäude der Grazer Innenstadt, diese ist in der Form einzigartig auf der Welt, sie entstand im Mittelalter, es weiß nur keiner wer sie gebaut hat 😊

  • Peter Schroeder
    Peter Schroeder 2 months ago

    Ich lese auch die Tests von Stifung Warentest. Man muss dort aber sehr genau hinsehen und mit den eigenen Bedürfnissen abgleichen. Es hilft als Orientierung, aber oft ist nicht der Testsieger das richtige Gerät für einen selbst. Warentest bewertet z.B. im Kameratest "Bild mit automatischen Einstellungen" mit 40% und "Bild mit manuellen Einstellungen" mit 10%. Ich persönlich würde das anders gewichten. Video interessiert mich kaum. Von der Bildqualität wäre nach dem Test für mich die Canon R6 die beste Wahl, die aber "nur" mit gut bewertet wurde. Am Ende muss eben jeder selbst entscheiden, Test hin oder her. Und Emotionen können auch ein Kriterium sein.

  • Nico Paul
    Nico Paul 2 months ago

    Stephan, der Mehrwert ist der DX Crop mit trotzdem 20 MP. Wenn ich mein 80-400mm an der Z6 benutze, habe ich 400mm auf 24MP. Wenn ich mehr Brennweite brauche, kann ich in den DX Modus wechseln, habe dann 600mm aber nur noch 16 MP. Schnalle ich das Objektiv an die Z50 (oder ZFC in deinem Fall) habe ich auch 600 mm aber 20MP. Außerdem ist die z50 mit denz Kit oder dem 28mm oder dem 40mm doch schon sehr viel kompakter als die Z6 / 20, 35, 50, 24-70.
    PS Fette Beute in der Black Week.

  • Blue Dragonfly
    Blue Dragonfly 2 months ago

    Ich hab bis vor einem Jahr mit der D5300 fotografiert. Seitdem nur noch mit meinen Handy. Trotz guten und festen Job ist mir ein Neukauf ,nur um heraus zu finden obs passt :), nicht möglich. Ich nehme die gerne mal zum testen. Natürlich mit der Hoffnung mal wieder brauchbare Bilder aufzunehmen. LG Micha

  • Uta Schmitz-Esser
    Uta Schmitz-Esser 2 months ago +1

    Oh wie toll!!! Bin grad in Berlin zu Besuch und seh zufällig, dass ich was gewonnen habe. ❤ wo soll ich dir die Adresse hinschicken?

  • Patrick Fotografie
    Patrick Fotografie 2 months ago +1

    Ich würde die Kamera wahrscheinlich gar nicht im Auto-ISO benutzen wollen. Diese Nikon verleitet nicht auf das Display zu schauen und einfach alles manuell einzustellen. Aber ich bin auch irgendwie Zielgruppe, wenn ich mit Fuji schon so glücklich bin.

  • Carsten Plagge
    Carsten Plagge 2 months ago +1

    Danke mal wieder für deinen kurzweiligen Beitrag, zu Stiftung Warentest: vor der Paywall gibt es ein 4-Minuten-Video wie getestet wurde. Sie sind da also schon transparent… editiert: clip-share.net/video/7iN-eVav2no/video.html

  • Sven Siegel
    Sven Siegel 2 months ago +1

    Hm, also ich finde deine Meinung oder Test zur kleinen Nikon gerade eben nicht objektiv. Deine Bewertung ist subjektiv und das ist auch völlig in Ordnung. Ich denke, die Kamera ist eher für Leute konzipiert, die eben keine einstellige Z bezahlen wollen. Und für die ist sie doch - wie du selbst sagst - eine richtig tolle Kamera.

  • Christian Wulf
    Christian Wulf 2 months ago

    Top Stefan, DANKE - für den Nikon Z fc "Bericht". Deshalb habe ich deinen Kanal abonniert!!!

  • Heiko Nettelbeck
    Heiko Nettelbeck 2 months ago +2

    Ich habe die ZF-c als Haupt Kamera und das einzige was mich an der Kamera stört das ich keinen Fernauslöser anschließen kann. Was hat sich Nikon eigentlich dabei gedacht? Und falls jetzt gleich irgendwer kommt: Nein ich möchte beim otografieren nicht noch mein Handy in der Hand haben um die Kamera fernauszulösen.

    • Heiko Nettelbeck
      Heiko Nettelbeck 2 months ago

      @Thomas F hilft aber auch nicht bei LZB.

    • Thomas F
      Thomas F 2 months ago

      DAs Problem kenne ich und die Handy Lösung finde ich etwas kompliziert... Zeitverzögerte Auslösevorwahl ist mein Favorit :-)

  • snappic28
    snappic28 2 months ago

    Das EF-M 22mm war echt für mich die größte Überraschung.

  • Johannes Pechmann
    Johannes Pechmann 2 months ago +3

    @Graz: Das ist die Doppelwendeltreppe - zwei Wendeltreppen ineinander verschlungen.

  • Christian von Ditfurth
    Christian von Ditfurth 2 months ago

    Die Nikon fc ist so was wie meine Viertkamera. Mit dem (stabilisierten) Kitobjektiv (das fast ein Pancake ersetzt) kriegt man sie auch in die Manteltasche. Allerdings ist das Kitobjektiv lichtschwach. Die Zfc ist auch mit den guten Viltrox-Brennweiten leichter als meine Z 6. Als Kamera, die man immer dabeihat, ist die Zfc nicht übel. Aber das kann man halten, wie man will.

  • Björn Varbelow
    Björn Varbelow 2 months ago +1

    Hi Stefan, wenn deine Fuji nur rumsteht.. kannst du sie doch super zu Weihnachten verlosen. Ich melde dann hier schon mal Interesse an 😂 Hast du eigentlich die a7RV behalten?

    • Stephan Wiesner
      Stephan Wiesner  2 months ago +1

      Nein, das war ein Pressemodel. Ich habe keine eigene bestellt.

  • Weitblicke
    Weitblicke 2 months ago

    Sehr schönes Video wieder. 👍

  • Sergio Lentini
    Sergio Lentini Month ago

    Ich habe die Z5 für mein Beruf und für die Sport und Tierfotografie benutze ich wegen dem Krop meine ZFC. Günstiger und mega für dies was ich brauche. Bin Mega zu frieden.

  • Christoph W.
    Christoph W. 2 months ago +1

    Interessanter Aspekt bzgl. Nutzung von Z6 und Z fc … ist das nicht generell die Frage bei der Nutzung einer kleinen, leichten und günstigen Zweitkamera ggü. einer großen, schweren und teuren Vollformat-Hauptkamera?

    • Jim Beam
      Jim Beam 2 months ago +1

      so viel größer und schwerer ist ja die Hauptkamera nicht und wenn er die Vollformatobjektive nutzt, gibt es keinen wirklichen Vorteil mehr - außer ein unergonomisches Gehäuse

  • Al So
    Al So 2 months ago

    Danke für den Rabattcode. Smart 3 Pro sind bestellt👌

  • Zitrin
    Zitrin 2 months ago +1

    Ich werde hier jetzt mal mutig! 😬 Bin Fuji Fan (X-T4 /X-E4 + Fuhrpark). Konnte aber nie verstehen was alle an der X100V finden. 🤷🏻‍♂️ Kompakte Kamera ok, aber nur eine feste Brennweite, nicht stabilisiert, aber sehr teuer.
    Fand dann die X-E4 als kleine kompakte viel interessanter, gliedert sich schön ins System ein und wenn mir ein 23er reicht, kann ich damit ja auch los laufen. Muss dazu sagen das ich auch nie eine X100 in der Hand hatte, aber trotz Recherche habe ich keinen Grund für sie gefunden.

    • A Nonymus
      A Nonymus 2 months ago

      Eben. So richtig kompakt ist die Fuji auch nicht. Nicht kompakter als eine XE4 mit entsprechendem Objektiv... Da wären eine Ricoh (IBIS, Einhandbedienung...) oder XF10 interessanter...

  • St. Klug
    St. Klug 3 days ago

    „Warum soll ich die Gurke nehmen?“ Haha. Schade nur, dass es praktisch keine gescheiten Objektive gibt, denn das Gehäuse ist umwerfend hübsch. Die fehlende ISO Automatik Taste ist typisch „Nikon“. Das muss so. Danke für‘s Teilen.

  • Juan Quispe
    Juan Quispe 2 months ago +2

    Wenn man mich überfallen würde, zeige ich den Räubern einfach das Menü meiner alten Sony-Kamera und dann laufen die schreiend davon.

  • Jean-Paul Ung
    Jean-Paul Ung 2 months ago

    Hallo, ich träume auch von einem Zfc… ich habe Lust es zu kaufen für den Look… aber ich habe den Z6 und den Zfc macht für mich kein Sinn. Es ist nicht kleiner, ist APS-C und nicht stabilisiert… Ein Fullframe ZFc (Z6 II mit dem Look) würde ich überlegen…
    immer Nett deine Videos zu sehen

  • TheGreatGandalf09
    TheGreatGandalf09 2 months ago

    Groß genug und du kannst den Strom am freien Markt verkaufen. Momentan gut 30 Cent pro kWh. Geht ab 30 Peak, meine ich. Da ändert sich nächstes Jahr ja auch noch einiges.