Tap to unmute

Rehwildjagd | Zwei Jäger auf Ansitz | Niedersächsischer Jäger-mit Teppe und Schwenen op Jagd

Share
Embed
  • Published on Nov 7, 2020 veröffentlicht

Comments • 58

  • kay hoffmann
    kay hoffmann 2 years ago +19

    Tolle Folgen!! Jetzt gibts nicht nur Rute raus, der Spaß beginnt, sondern auch noch das Pendant dazu auf dem Land und in Wald und Flur. Einfach Klasse- weiter so!!!

  • Theodor Kopp
    Theodor Kopp 2 years ago +13

    Top Videos..super um gesetzt !!! Aber vor allem lobe ich Eure jagdliche Einstellung..!! So jage ich auch. Ich freue mich das es doch noch echte und waidmännische Jäger gibt..!! Werde Euch gerne weiter folgen..weiter soooo..!!
    Waidmannsheil und Horrido 📯 🌿👍
    Gruß Theo

  • sven pampel
    sven pampel 2 years ago +6

    Also ich freue mich immer über die gelungenen Operationen nach der Roten Arbeit - gehört halt mit dazu. Toller Podcast - und nun auch Bewegtbild - macht bitte weiter so. Weidmannsheil

  • B. Ebel
    B. Ebel 2 years ago +3

    Super Qualität! Sehr guter Umfang/Inhalt & Aufbau (die Musik finde ich auch passend)->klasse Humor& Stimmung! Sauberes Waidwerken!
    In Summe: (bis jetzt) zwei Stunden pure Freude und Genuß! > durch und durch gelungene Präsentation! Ich wünsche euch allzeit Waidmannsheil - und mir noch viel mehr von euch!

  • Wotan
    Wotan 2 years ago +6

    Super sympathisch und gute Videos weiter so 👍🏼

  • K-D
    K-D 2 years ago +4

    Super Kanal! Ich feier eure Videos. Bin öfter in Niedersachsen zum Jagen bei den Landesforsten. Danke für den guten Kontent.

  • Andreas Meinen
    Andreas Meinen 2 years ago +5

    Was für tolle Videos, sofort ein Abo gegeben, freue mich auf Fortsetzungen .👍👏🥇

  • Sven Bull
    Sven Bull 2 years ago +5

    Sehr schönes Video! Besteht die Möglichkeit, mit dem Förster in Kontakt zu treten? Ein Sau cooler Typ, wirkt sehr Bodenständig und Sympatisch bzw. beide. Grüße aus dem Schwarzwald

  • Lance Forgetti
    Lance Forgetti Year ago +2

    Super Videos. Professionell gemacht und dabei sehr lehrreich. Lebe als gebürtiger Celler und ehemaliger Panzeraufklärer aus Munster nun seit 25 Jahren in NRW bei Düsseldorf und liebe die Bilder und Eure Mundart aus der vertrauten Heimat sehr. Im September geht meine Vorbereitung auf die Jägerprüfung über die hiesige Kreisjägerschaft los. Freue mich sehr.
    Bitte macht weiter so. Mein Abo habt Ihr. Horrido.

  • AntonGudenus
    AntonGudenus Year ago +12

    Ich bin nicht wirklich ein Fan davon sowohl den Schuss als auch die rote Arbeit nicht zu zeigen. Beides ist nun einmal Teil der Jagd und sollte der Ehrlichkeit halber somit auch zumindest ansatzweise gezeigt werden. Wenn wir als Jäger dazu nicht mehr stehen können, haben wir den Kampf gegen die Jagdgegner freiwillig frühzeitig aufgegeben.
    Ansonsten ist das Video top

    • AntonGudenus
      AntonGudenus Year ago +1

      @Martin H Wenn man es richtig filmt, ist das normalerweise kein Problem. Es gibt ja wirklich genug Videos in denen das Aufbrechen gezeigt (und oft sogar erklärt) wird.
      Und die Ami Videos sind teilweise vollkommen geschmacklos blutrünstig. (mit den schon weiter oben genannten Zeitlupen-Kugelschlag-Aufnahmen). Aber, wie gesagt, so zu tun als würde sich das Stück Wild durch den Schuss magisch in abgepacktes Wildpret verwandeln, finde ich eben auch nicht ehrlich und der Öffentlichkeitsarbeit langfristig dienlich.
      Und wir führen hier einen Kampf gegen Tierschützer und andere Lobby-Gruppen die die Jagd weder verstehen noch schätzen. Wenn wir nicht voll und ganz vor Interessierten zu dem stehen können, was wir machen (und das beinhaltet halt AUCH das Töten und zerlegen von Tieren), dann haben wir den Kampf freiwillig aufgegeben. Das Gleiche gilt meiner Meinung nach aber eben auch für "Killshot-Compilations" und dergleichen, welche einfach nur pietätlos/unwaidmännisch sind.

    • Martin H
      Martin H Year ago

      @AntonGudenus du weißt aber schon das es auf Clip-Share immer so eine Sache ist die rote Arbeit zu zeigen. Das wird schneller geblockt als man „Aufschärfen“ sagen kann. Wer das sehen will, wie ich zum lernen, sucht gezielt danach. Wäre schade die ganze Arbeit für das Video und dann blockiert. Wenn du den Schuss und den Todeskampf sehen willst… gibt genug „Pest Control“ Beiträge der Amis. Ich brauchenden Scheiß nicht und erfreue mich lieber am Anblick. Tote Tiere betrachte ich lieber durchs ZF.

    • AntonGudenus
      AntonGudenus Year ago +1

      @Martin H Rehrücken kann ich mir auch einfach (und deutlich billiger als die Jagdausübung) kaufen. Das gilt selbst für den Fall, dass ich selbst eine Eigenjagd besitze.
      Und PETA wird sich immer aufregen, egal was gezeigt wird und was nicht.
      Solche Filme richten sich hauptsächlich an Jäger oder Jagdinteressierte. Und besonders mit den Interessierten würde ich von Anfang an so ehrlich wie möglich sein. Und dazu gehört die Jagd in ihrer Gesamtheit (also nicht geschönt oder zensiert) abzubilden. Mit allen positiven und negativen Facetten die diese spezielle Tätigkeit ausmachen.

    • Martin H
      Martin H Year ago

      @AntonGudenus ganz einfach, Rehrücken ist 🤤
      Und es ist das ganze Drumherum, zusammen am Feuer sitzen, Hege und Pflege, Balance halten… aber wem erzähle ich das.
      Du hast schon recht, man kann auch den Schuss anders zeigen. Aber der bewusste Verzicht auf den Tötungsakt ist für mich der richtige Weg. Mir stellt sich da die Frage wer das braucht. Jäger brauchen sich das nicht anschauen, wir sind schließlich mittendrin. Leute die wegen der Naturaufnahmen zuschauen wollen das nicht sehen, sind eher verstört vom letzten Zucken. Bleiben also noch PETA und kleine Jungs mit wenig Haar am Sack.

    • AntonGudenus
      AntonGudenus Year ago +1

      @Martin H Die rote Arbeit und den Schuss abzubilden ist nicht nur etwas für "Totschießer und kleine Jungs", sie sind nun einmal Teil der Jagd. Man muss ja nicht in Zeitlupe den Kugelschlag abbilden (eine Einstellung vom Schützen im Schuss tuts genauso).
      Ansonsten stellt sich mittelfristig automatisch (und mir persönlich schon oft von Jagdgegnern vorgehalten) die Frage:
      Warum bewaffnet man sich als Naturbeobachter nicht einfach nur mit einer Kamera?
      Aus eigener Erfahrung (schleife oft erstaunlich viel Kameraequipment in den Wald und bin über das Fotografieren zur Jagd gekommen) weis ich, dass ein gutes Video/Photo sogar deutlich mehr jagdliche Fähigkeit und Geduld braucht als ein guter Schuss. Also warum sitzen wir Jäger dann mit der Waffe in der Natur, wenn wir sie für die "echte" Jagd eben eh nicht brauchen?

  • Hans Schmied
    Hans Schmied 2 years ago +6

    Tolle Video's ! Bin gerade auf euren Kanal gestoßen 👍Abo ist sicher!

  • Sascha Tschorn
    Sascha Tschorn Year ago +1

    Einfach zwei Coole Typen, mit top jagdlicher einstellung

  • FloriFuchs
    FloriFuchs 2 years ago +5

    Waidmannsheil. Toller Kanal. Weiter so.

  • deathflati
    deathflati Year ago +1

    Tolles Video und spannend
    Macht weiter so

  • Alexander der grosse

    super sehr schöne Videos. Rehe stehen auch bei uns viel auf Wiesen die direkt auch an Bundesstraßen..grenzen die Autos scheinen den Rehen nicht zu Stören

  • Olli Noelle
    Olli Noelle 2 years ago +6

    Gute Besserung, Christian 🙏

  • Helmut Götschhofer
    Helmut Götschhofer Year ago +2

    TOP, erlaube mir als nicht Jäger - sondern als NaturFotograf und Naturfreund mal ein Wort dazulassen.
    Immer wieder freue ich mich auf solche Videos. So sollte waidmännische Jagd aussehen. Die Sicherheit gegenüber andere und das waidmännische jagen immer im Vordergrund.
    Die "rote Arbeit" nicht zu zeigen, ist eine gute entscheidung, den es gibt leider sehr viele Menschen die die realität verloren haben.
    Für mich ist Wildfleisch (Wildbrat )aus der heimischen, freien Wildbahn ein muss. (nicht aus Gatterjagd-Gatterjagd ist.......)
    Ich kaufe es auch bei den Jägern und nicht im Supermarkt. Irgenwo ganz klar.
    Hab mir vor kurzen ein youtube video von einem bayrischen Jäger angeschaut - 1.Mai Böck Jagd beginnt. Der schießt alles was kommt, ob Spießer, Gabler oder Zukunftsbock.(sehr viele negative Komentare von Jägern in seinen Video). Naja zum nachdenken halt.
    Die Jagd gehört zu uns Menschen - und ganz besonders gefällt mir die jägersprachliche Beizjagd mit unseren Greifvögel. gott sei dank ist die Beizjagd durch die UNESCO die Falknerei 2010 als immaterielles Kulturerbe der Menschheit anerkannt worden. Immer wieder spannend dabei zuzusehen.
    So, weitermachen - freue mich auf neue Viedos von Euch ....
    Ps.: Klimawandel genug Probleme, da müssen wir nicht noch Rehwild stapeln.
    OHNE Worte....Den Wald gibts schon immer und das Wild gibts es auch schon immer - nur der Mensch zerstört alles. ENDE

  • Dominik Bartsch
    Dominik Bartsch Year ago +2

    Ein tolles Video und prima Format. Die "rote Arbeit" nicht zu zeigen, ist sicherlich eine Entscheidung für die Zuschauer, die sonst nichts mit der Jagd zu tun haben - für Jäger oder Jagdinteressierte sollte sie aber vom Anblick kein Problem sein und ist jedes Mal informativ. Für mich ein wichtiger Bestandteil des Kreislaufs "Vom Lebewesen zum Nahrungsmittel", zudem klares Muss im waidmännischen Handwerk. Ein Video vielleicht speziell zu dem Thema wäre hoch informativ.

  • Lassmiranda Dennsiewillja

    Schön, dass ich den Kanal so spät entdeckt habe. Gibt ja ordentlich Stoff. 👌
    Interessierter Sportschütze der, wenn die Lütten älter sind, vllt auch einen Jagdschein machen möchte. Wildschwein ist schon mal im Eis. 😅✌️

  • Hans-Juergen Gerber
    Hans-Juergen Gerber Year ago +1

    ...der Herr Rechtsanwalt ist wohl nicht sooo handwerklich begabt? Und der Fingernagel... 🤣🤣🤣 Sonst ein cooles Video!!! 👍

  • Andi Moosmann
    Andi Moosmann Year ago +1

    es ist wikich toll wie sie auf geniser der natur eingehen

  • Wilfried
    Wilfried 2 years ago +4

    Top.

  • Ouwkackemann
    Ouwkackemann Year ago

    Jagdschüler hier.
    Wie lange wartet Ihr maximal bis zum aufbrechen?

  • R. K.
    R. K. 2 years ago +2

    Schwenen, wenn der Rückstoß ein Problem ist, könnte man mit Hilfe eines Schalldämpfers vielleicht Abhilfe schaffen.

  • Jonn Lorenz Störtenbecker

    Echt Hammer Videos währe nur echt cool wenn ihr den Schuss zeigen würdet

    • Martin H
      Martin H Year ago +2

      @Christian Teppe richtige Entscheidung! Wer Gemetzel sehen will kann sich bei anderen Kanälen bedienen. Ich kann nur für mich sprechen aber ich bin hier wegen der schönen Bilder, sympathischen Jäger und für JJ nützlicher Informationen.

    • Christian Teppe
      Christian Teppe Year ago +2

      Möchtest du den Schuss oder den Treffer sehen? Von Letzterem möchten wir gerne Abstand nehmen...

  • David Fuchsberger
    David Fuchsberger Year ago +2

    Waidmanns heil

  • ivan ivanowitsch
    ivan ivanowitsch Year ago +1

    Irgendwie stört es mich, dass der Abschuss nicht gezeigt wurde oder die rote Arbeit. Alle wollen Fleisch essen aber keiner will sich damit auseinander setzen, was Fleisch essen bedeutet. Klar Clip-Share Richtlinien usw. Ich verstehe das schon aber dieser verklärte Umgang mit dem Thema stört mich sehr.

  • Lukas G
    Lukas G Year ago +1

    Wo bekommt man eigentlich so einen Hut den schwenen hat?

  • Flo123
    Flo123 Year ago

    Wiso schießt ihr kidse? Ich denk mir immer da ist doch gar kein Fleisch dran?

  • Kerstin Laussegger
    Kerstin Laussegger 10 months ago

    Geht Mall auf hirsch