Tap to unmute

Hamburger Hafen: Bürgermeister versteht Bundesregierung nicht | Markus Lanz vom 30. November 2022

Share
Embed
  • Published on Nov 29, 2022 veröffentlicht

Comments • 735

  • ZDFheute Nachrichten

    Wir haben die Kommentarfunktion für weitere Kommentare deaktiviert. Auf unserem Kanal findet ihr unsere tagesaktuellen Beiträge. Schaut dort gerne vorbei und diskutiert weiter mit!

  • EddiOnTour
    EddiOnTour  +196

    Herr Lanz ich finde es wirklich gut wenn sie oft bei Themen nachbohren. Jedoch ist es nicht angebracht und respektlos, wenn man jemanden eine Frage stellt und nicht mal vom seinem Gegenüber die Antwort weiß weil dann zwischendrin die nächste und übernächste Frage gestellt wird, dann brauche ich auch keine sachliche Diskussion zu führen.

  • Tim K
    Tim K  +93

    Beeindruckend wie ruhig Herr Tschentscher bleibt. Das ist mentale Stärke und lässt Lanz in seinem Versuch ihm etwas in den Mund zu legen wirklich verzweifelt aussehen!!

  • TheEND
    TheEND  +42

    Wenn es ums (persönliche) Geld geht, dann wird man in seinen moralischen Ansichten ganz schnell flexibel …

  • Werner Peter

    Ein Moderator hat die Aufgabe, ein Gespräch zu leiten. Seinen Gast auch auf eine Frage Antworten zu lassen, sollte selbstverständlich sein. Hier wird fast in jeder Antwort dazwischengeredet, neue Argumente angebracht, Aussagen umgedreht und Fragen wiederholt, bis eine Antwort so oder so passt. Respekt für die sachliche Ruhe und Geduld von Hr. Tschentscher.

  • stoeren ungeheuer

    „Wir Deutschen schauen mit großem Interesse nach China und darauf, wie viele gute Ideen hier heranreifen.“

  • KAMAU RAHA MUKTI

    Herr Dr. Peter Tschenscher besticht mit seiner Klarheit, Präsenz und seinem Hanseatischem Weitblick.

  • KAMAU RAHA MUKTI

    gesamte Sendung (link unten im Text) ist informativ und gut.

  • Elfi Starke

    Wenn alle Menschen für ihr handeln wirklich Verantwortung übernehmen müssen und zwar sofort .

  • mario wildemann

    Auch hier kann man es wieder sehr deutlich sehen. Lanz hat eine Meinung, läd zwei Gäste mit der gleichen, oder ähnlicher Meinung ein und einen Gast, den sie dann gemeinsam bearbeiten können. Typisch Lanz.

  • TheEND
    TheEND  +12

    „Am Ende könnten gar nicht mehr Waren nach Deutschland kommen sonder vielleicht weniger …“

  • Katana der Sachse

    Bürgermeister Tschentscher erklärt hier sehr sachlich, wo Für und Wider des "Deals" liegen. Und er erklärt es so, dass es eigentlich jeder verstehen müsste. Und er kümmert sich um "seine" Stadt, wie es ein Bürgermeister tun sollte. Guter Mann....

  • Chris Sch

    Tschentscher ist krass. Wahnsinn wie ruhig und sicher er ist.

  • K. R.
    K. R.  +3

    Nein das wird schon länger gesagt das es schwierig ist wenn wichtige Dinge ausgelagert sind

  • JDarned
    JDarned  +1

    Ich bin unschlüssig. Mein Gefühl war, dass die Hafenaktion schon irgendwie weird ist. Liegt vllt daran, dass an China viel zu kritisieren ist und die Beteiligung in so vielen europäischen Hafen, regt auch zum nachdenken an. Auf der anderen Seite lese ich viele Kommentare, die sich auf die Seite vom OB stellen und Lanzs Moderationsstil kritisieren. Ich habe nicht das wirtschaftliche know how, ob es HH dadurch wirklich wirtschaftlich besser ginge. Schön und gut wie souverän und locker der OB bleibt und ja, der Stil von Lanz ist auch nicht das Nonplusultra, aber mal Butter bei die Fische, die ganze Aktion riecht doch verdächtig.

  • Natalia Meyer

    Der Moderator lässt den Gast keinen Satz ungestört auszusprechen…

  • Ryuuk
    Ryuuk  +6

    Tschentscher war hier echt extrem souverän. Mich würde eine hamburg-interne Kritik an das Vorgehen interessieren, da hier die Beteiligten offensichtlich keinen genauen Plan davon hatten

  • Michael Potts

    Ich bin froh, dass ich damals in Krypto eingestiegen bin, weil es für mich finanziell ein Wendepunkt war und bisher meine beste Entscheidung war

  • Xoxomat
    Xoxomat  +24

    Mann Lanz ich habe gelernt Erwachsene aussprechen zu lassen. Sie beherschen die einfachsten Anstandsregeln nicht

  • chatnoir
    chatnoir  +36

    Der Hamburger Hafen verliert kontinuierlich an Boden gegenüber Rotterdam, und zwar aus so gut wie unabänderlichen geologischen Gegebenheiten, die sich eben ökonomisch auswirken. Kontinuierlich. Die chinesische Beteiligung dient dazu, diesen Prozess der vollständigen Marginalisierung des Hamburger Hafens auf möglichst lange Zeit zu dehnen. Wachstum, Arbeitsplätze etc.