Tap to unmute

Tierschützer reagiert auf Zoos: Zwischen Artenschutz-Lügen und Doppelmoral | Robert Marc Lehmann

Share
Embed
  • Published on Nov 23, 2021 veröffentlicht
  • Tierschützer reagiert auf Zoos: Zwischen Artenschutz-Lügen und Doppelmoral | Robert Marc Lehmann
    🦈 Mission Erde Shop: missionerde.shop/
    Zum Video: clip-share.net/video/xtgQw5Dytys/video.html
    Alicia Joe: clip-share.net/channel/UCUJu...
    🎥Robert Marc Lehmann:
    www.robertmarclehmann.com/
    missionerde.de/
    www.twitch.tv/robert_marc_leh...
    robertmarcl...

Comments • 2 679

  • Alicia Joe
    Alicia Joe Year ago +9129

    Danke für diese Reaction, hab noch einiges gelernt 🙏🏼

    • Come on, leben & leben lassen😉
      Come on, leben & leben lassen😉 22 days ago

      Empfehlung bei Clip-Share:
      Aljosha: Ich reagiere auf @Alicia Joe : Warum Gendersprache scheitern wird | feat. @FrauLöwenherz

    • edvin
      edvin Month ago

      Danke für Video :)

    • Argoet
      Argoet 2 months ago

      @Turkish Playa wie stellst du dir das vor? Wir reißen ganz Eisenach, Bad Langensalza, Mühlhausen und Eschwege ab (jegliche Infrastruktur und die gesamte heimische Flora und Fauna) um dann Milliarden von Euro auszuegeben um ein künstliche Antartkis, ein Regenwaldäqivalent und eine Künstliche Steppe zu bauen (und sie zu erhalten), damit dann ganz Deutschland dort hinfahren kann um Tiere anzusehen? Diese Tiere werden trotzdem nicht artgerecht gehalten, egal wie sehr du es probierst, dort wo die Tiere heimisch sind, sind ist es artgerecht.

    • Caro G
      Caro G 2 months ago

      Du bist nicht tierlieb, nur pseudo tierlieb.... Was ist mit Annika Schleu????
      Schaut euch das Video an von Frau "Joe"..... Alicia konnte das Verhalten von Schleu "nachvollziehen", als sie auf das Pferd einschlug. Ich habe mir das Video ganz genau angesehen..... Es gibt nie einen Grund ein Tier zu schlagen!!!!!! Egal wie lange sie trainiert hat, der gesamte Pferde Sport ist Tierquälerei, vor allem Springreiten.
      Man sollte Frau Joe keine Plattform geben.....

    • Danpower
      Danpower 2 months ago

      @Turkish Playa Wie willst du einen Eisbären, der einfach gaaaanz andere Temperaturen und eine ganz andere Umgebung gewöhnt und an diese angepasst ist hier artgerecht halten? Das IST einfach nicht möglich. Warum bist du denn der Meinung, einen verhaltensgestörten, leidenden Eisbären fernab seiner natürlichen Umgebung sehen zu wollen - wieso reicht dir nicht ein Luchs oder ein Reh im Wald oder meinetwegen noch in einem Wildpark mit großem Gehege. Wenn dir das so wichtig ist, reis dahin, wo Eisbären heimisch sind, wenn nicht, lass es. Temperaturen lassen sich nur in einem gewissen Rahmen künstlich erzeugen. Einen Eisbären in eine 100te Hektar große Halle zu sperren, in der du ihn die meiste Zeit eh nur durch ein Teleskop sehen wirst (alles andere IST nämlich nicht ansatzweise artgerecht) und diese auf dauerhaft auf -30 °C zu halten und die enorme Energie, die das kosten wird, nur weil du der Meinung bist, einen Eisbären sehen zu müssen, aber dafür selbst nichts aufwenden willst (beispielsweise eine Reise nach Grönland oder wohin, wo es Eisbären gibt - auch wenn ich das ohnehin niemandem raten würde, die sind nämlich nicht so kuschlig und knuddlig, wie sie in Zeichentrickserien oft dargestellt werden) IST Egoismus, ob dir das gefällt oder nicht.

  • Franziska J
    Franziska J 4 months ago +312

    Ist dem Mann klar wie viel er durch seine Videos verändert? Wie viel er Meinungen prägt und wie viel wissen er uns vermittelt? Ich habe hier in den letzten Wochen mehr gelernt als im GESAMTEN Erdkunde, bio und Heimat & Sachkunde Unterricht aus 12 Jahren Schule…. Der Wahnsinn, danke

    • Tim Tanne
      Tim Tanne Month ago

      Sicherlich gibt dieser Mann viele interessante Denkanstöße, denn seine Meinung ist sehr extremistischen. Aber zb das Projekt mit den Wisenten im Rothaargebirge geht dem Ende zu. Keine Ahnung was oder ob er etwas von seiner Bekannten erfahren hat. Aber das Projekt wird eingestampft, denn diese Tiere sind nichts für Wirtschaftswälder.

    • Leopold Leopard
      Leopold Leopard 2 months ago +2

      Ohne Roberts Verdienst zu schmälern, aber ... lausige Schulen. Ich habe mathematisch-naturwissenschaftliches Gym; u.a. in Bio maturiert. Ein paar Videos, mögen sie noch so interessant sein, können das nicht toppen.

    • Tao Meier
      Tao Meier 2 months ago +3

      So verdammt richtig!

    • Jens Adam
      Jens Adam 3 months ago

      Wenn es nur noch 12 wissend gab, wie konnte man diese ohne inzuchtnebenwirkung groß kriegen.

  • NoName Ho3pe
    NoName Ho3pe 5 months ago +302

    Ich habe erfolgreich dafür gesorgt, dass meine damalige Klasse (12. Jahrgang) am Wandertag nicht in den Zoo geht, weil ich das strikt abgelehnt hatte. Darauf bin ich immer noch stolz!

    • Janka
      Janka 2 months ago

      @Contagious Gloom Warum?

    • Contagious Gloom
      Contagious Gloom 3 months ago

      Sehr peinlich.

    • Pe Sa
      Pe Sa 3 months ago +1

      @FrauTeddi zeig ihnen dieses Video

    • Phimaroni
      Phimaroni 3 months ago +5

      kann mich dem anschließen. Mein Kurs (12. Jahrgang) wollte dieses Jahr auch in den Zoo. Hab als Zoogegner angesprochen, dass ich diese Idee alles andere als schön und sinnvoll finde und ich hab auch die Bestätigung einer Mitschülerin bekommen. Auch die Tutorin steht Zoobesuchen kritischer gegenüber und hat dadurch entschlossen, da wir 3 Zoogegner in dem Kurs haben, nicht in den Zoo zu fahren. Immerhin ist mein Kurs sehr vernünftig, sodass ich nicht dafür verantwortlich oder gar blöd angemacht wurde. Unsere Alternative an einen nahegelegenen See zu fahren und ein schönes Picknick zu machen war viel besser als ein Zoo besuch hätte sein können.
      Ich finde jeder der sowas leistet und andere Menschen über solche Themen aufklärt, kann stolz auf sich sein! Ich werde mich immer wieder für das Tierrecht einsetzen egal wie viele Feinde ich mir damit auch machen mag.

    • MosesVI
      MosesVI 3 months ago +1

      darauf kannst du wirklich stolz sein!

  • Die Dani
    Die Dani Year ago +196

    Alicia feiert deine Videos übrigens genauso wie der Rest hier :) Ich bin tatsächlich über sie auf dich aufmerksam geworden und sehr froh darüber. Du inspirierst Content Creator meiner Meinung nach auch sehr solche Themen in die Welt hinaus zu schreien und Reichweite für die richtigen Dinge einzusetzen. Danke an dich Robert und auch natürlich an Alicia für die tollen Videos ❤️

    • Maxi H.
      Maxi H. 11 months ago

      Ich bin über Robert auf Alicia aufmersam geworden umgekehrt.

  • Mathias Pfützner

    Ich war vor ein paar Jahren mal im Oceaneum. An die Aquarien erinnere ich mich heute nicht mehr wirklich. Was mir aber im Kopf geblieben sind, waren die lebensgroßen Walmodelle und der Vergleich zwischen Frischgröße heute und Fischgröße früher.
    Vielleicht wäre es auch für Kinder interessant lebensnahe Modelle irgendwo anfassen zu können sozusagen als Alternative zu einem Zoo.

  • Mariska
    Mariska Year ago +1600

    Als Kind liebte ich Zoos, weil ich Tiere liebte.
    Heute hasse ich Zoos, weil ich Tiere liebe.

    • KTY BJĆ
      KTY BJĆ 2 months ago

      Was ein toller Satz! 🤛❤️❤️❤️

    • HeliFaint
      HeliFaint 4 months ago

      Besser kann man es nicht formulieren 👍♥️

    • Geiler Daddy
      Geiler Daddy 5 months ago

      So ähnlich geht es mir mit Muschis.

    • Ulrike Matuschek
      Ulrike Matuschek 8 months ago

      Mich wundert das oft, ich fand schon als Kind Zoo s abartig und grausam....ich habe mich geweigert dort hin zu gehen... gerade kinder sehen doch, das Tier ist im Käfig, eingesperrt .

    • Schabe
      Schabe 9 months ago

      @Blutgram Ja, das klingt jetzt natürlich blöd... aber das Laufband wird ja mit Strom aus Erneuerbaren betrieben und bis zum genetischgezüchteten lebenden Bettvorleger für jeden daheim mit dem Gehirn in einer Matrix-Suppenschüssel dauert es eben noch ein bisschen. ;D
      Weiß aber nicht ob das eine gute Idee ist, der Cutnessfactor muss zuvor noch ein bisschen skaliert werden. Kann man Zwergeisbären züchten?
      Dann könnte man sie auch eine Stunde pro Tag ins Gefrierfach setzen, wie in der Natur!!!

  • Johanna Mohler
    Johanna Mohler 9 months ago +31

    Hammer Video!
    Seit ich als Kind mit der Schulklasse im Zoo war, wo mir ein Silberrücken gegenüber stand und mir in die Augen geschaut hat kann und werde ich keinen Zoo mehr besuchen. Diese unendlich tiefe Traurigkeit in seinen Augen hat mir einfach nochmal klarer gemacht wie falsch wir mit unserem einen Planeten umgehen. Als Mutter von mittlerweile 3 Kindern habe ich das Vergnügen mich gegen meine Familie zu stellen, die schon oft mit meinen Kindern in den Zoo gehen wollten. Aber da kenne ich kein Argument das mich jeh umstimmen würde. Und zum Thema Bildung von Kindern kann ich die folgende Videoreihen wärmstens empfehle :
    - Anna und die wilden Tiere
    - Paula und die wilden Tiere
    - Pia und die wilde Natur
    ( alle auf Clip-Share anzuschauen )
    Super wenn man finanziell nicht so gesegnet ist, dass man die Tiere in ihrem natürlichen Habitat beobachten kann.
    Besonders schön zeigt meiner Meinung nach die Folge mit den Berggorillas wie sehr die genannten Kinderdokuserien den Aspekt des Arten- und Umweltschutzes hervorhebt und den Kindern erklärt. Meine 5 jährigen Mädchen kennen mittlerweile alle Folgen. Sie wissen wie wir uns verhalten müssen um den Artenschutz unterstützen zu können und wie man verantwortungsvoll mit unserer Umwelt umgeht. Sie kennen Fakten über Termiten, Haselmäuse, den tasmanischen Teufel und viele viele mehr. Sie verstehen sich als Tierversteher und Schützer, weil sie durch die Dokus gelernt haben welche Gefahren den Tiern durch uns Menschen auflauern. Sie sind absolut begeistert von allen möglichen der dokumentierten Tierarten.
    Fun Fakt: es gibt auch eine Folge über Dinosaurier, die sie genauso fasziniert wie die Folgen über noch existierende Arten.
    Unterm Strich kann ich sagen, dass meine Kinder mehr Wissen und Bewusstsein im Umgang mit der Natur und den Tieren aufweisen können als Freunde von ihnen die eine Jahreskarte im Zoo haben! Und das ohne dass sie jemals in einem Zoo ware.
    Vielen Dank für deinen Einsatz mach einfach weiter so !

    • Deecy P
      Deecy P 8 days ago

      Und GO WILD! schau mal auf Clip-Share rein! Bin Erzieher, habe es selbst als Kind geschaut und mittlerweile erklären mir 5 jährige was ich damals mit 15 gelernt habe! Bin super stolz

  • Jules Tüscher
    Jules Tüscher Year ago +56

    Hallo Robert,
    Mich würde Mal deine Meinung bezüglich Wildcamping in deutschen Wäldern (bzw generell in Naturräumen) interessieren und dessen Auswirkung auf das Ökosystem. Dabei impliziere ich verantwortungsbewusstes campen (leave No trace behind/verantwortungsvolles Feuer machen etc). Wie viel negativen Impact hat campen auf das System Wald. Ist das Camping Verbot gerechtfertigt, könnte es mit mehr dezidierten Campingplätzen negiert werden oder hat der Mensch einfach keinen Platz mehr in den ohnehin stark eingeschränkten, wilden Ökosystemen.
    Über ein Video dazu oder eine anderweitige reaktion würde ich mich sehr freuen.
    Grüße Jules
    Edit: typo

    • pinktysonic
      pinktysonic 2 months ago

      Wäre schon eine schöne Sache, wenn es in Deutschland so etwas wie das jedermannsrecht wie in schweden bspw. gäbe.
      Aber ich fürchte, dass es das aus gutem nicht gibt. Hier in Hamburg kann man das ja schon ganz gut in parks oder auf Grünflächen begutachten. Die leuten rücken mit fast dem ganzen hausstand an, feiern ausgelassen, aber der Müll wird, wenn überhaupt, nur halbherzig entsorgt. Da denke ich mir immer: will man es nicht auch beim nächsten mal noch schön haben an diesem ort? Geht man wirklich davon aus, dass es in Ordnung jst, dass andere den dreck wegräumen? Oder interessiert es die leute schlichtweg nicht? Und wenn ja, warum nicht?
      Da wirds ja mit wildcampen nur noch bescheuerter bei so viel Verantwortungsbewusstsein. Vielleicht ist es einfach besser für die natur, es nicht zu erlauben, auch wenn es natürlich viele Leute gibt, die das 'leave no trace' Prinzip anwenden.

  • Christian Kraft
    Christian Kraft Year ago +29

    Diese Leidenschaft in Roberts Augen wenn es um die Natur geht haut Mich einfach um... und dann noch aus Thüringen... Robert, weiter so!!🤞🏼

  • Mashedpotatoes
    Mashedpotatoes 3 months ago +8

    Da sind einfach zwei Menschen, die das genau so empfinden wie ich. Danke dafür und für das Video :)
    Ich war einmal im Zoo als ich ca. 12 - 13 war, ein Bild hat sich so stark eingebrannt, dass ich nichts mehr über diesen Zoo weiß, außer wie unglaublich traurig ich die Affen dort fand. Vor allem die großen Gorillas und da war ein Orangutan. Die sassen in sonem Glass Gehäge, super klein, von allen Seiten verglasst, es ging ein Rundweg drum rum, so dass da keine Ecke gab, wo man sich vor Blicken verstecken konnte. Ein hässliches Klettergerüst aus Holz, irgendwelche Reifen und Seile und kein Grün, ein kahler grauer Boden. Ich war extrem schüchtern und introvertiert und fand diesen Raum einfach endlos furchbar. Und ich weiß nur, dass ich mich zum ersten mal so machlos gefühlt habe, weil ich nicht diese Affen mitnehmen konnte. Seit dem war ich nie wieder in einem Zoo, als Kind hab ich gelernt, dass es kein schöner Ort ist.
    Nichts, wirklich nichts berechtigt die Gefangeschaft von wilden Tieren.

  • Chayenne Bo.
    Chayenne Bo. 10 months ago +10

    Hey, ich finde deine Videos wirklich toll und ich fände es super, wenn du tatsächlich mal so eine virtuelle Zootour machen kannst, wo du genau auf solche stereotypischen Verhaltensweisen und Verpilzungen bei Fischen eingehen kannst. Würde das gerne auch lernen zu sehen 😊

  • Tara - Tanita
    Tara - Tanita 4 months ago +5

    Wir wohnen bereits 6 Jahren am gleichen Ort und konnten seit letztem Jahr Falken über unserem Haus beobachten 😍 für mich ein absoluter Traum. Und seit diesem Jahr sind es extrem viele über Felder und Wiesen 😃. Für mich ein gutes Zeichen das sich auch diese Art hoffentlich wieder erholen kann 🥺

  • Zombady
    Zombady 10 months ago +10

    Ich find es Wahnsinn wie viel man bei dir lernt und wie durch ein paar deiner Worte der ganze Blick auf die Sache ändert, mein Respekt

  • Paul Merlin Erbe
    Paul Merlin Erbe 5 months ago +5

    Sehr gutes Video und tolle, lehrreiche Reaction👍🏼 Eine Frage die aber offen bleibt… Sollte man Zoo‘s nun trotzdem unterstützen oder nicht? Hintergrund: Nur weil weniger Besucher Eintritt bezahlen, werden die Zoo‘s nicht plötzlich schließen und 200 Tierarten in die Natur zurückschicken, dafür steht da zu viel dahinter (Jobs, Aufwand, GELD). Ergo durch weniger gezahlte Eintritte geht es den Tieren vermutlich einfach nur schlechter… Viel Aufmerksamkeit und viele Besucher- mehr Tiere in Gefangenschaft, wenig Aufmerksamkeit und wenige Besucher- Tiere leiden (vermutlich) noch mehr. Einschätzungen dazu fände ich sehr Interessant.

    • Frau W. Niemand
      Frau W. Niemand 3 months ago

      Gute Frage. Zumal die Tiere ja bei Zooschließung nicht einfach "in der Wildnis freigelassen" werden können, selbst wenn der Zoo sich umorientieren woll, geht das ja nicht mal eben in 1 Jahr, sondern braucht Zeit eine Umorganisation zu organisieren. Aber man muss echt drauf gucken, welchen Tierpark man unterstützt. 400 Zoos gibt es in Deutschland, das muss nicht sein. Die Zoos auf 50 oder weniger runterzudrücken sollte ein Ziel werden.

  • RonC Becker
    RonC Becker Year ago +1020

    Haha Robert entschuldige dich bitte nicht immer das du dich nicht zurückhalten kannst 😅 genau das ist der Grund warum ich deine Videos gucke. Weil man bei dir lernt und mal ne richtig reactions erfährt.

    • Steini
      Steini 6 months ago

      🤣🤣🤣🤣

    • Peacestreet_ 25
      Peacestreet_ 25 9 months ago

      Auf einer sehr sympathischen Art :)

    • Tysar
      Tysar 10 months ago +2

      Ja, richtig. Wenn man doch den Originalbeitrag ununterbrochen hören möchte, dann schaut man sich den Originalbeitrag an, der ordentlich verlinkt ist. Dieser Beitrag hier hat nur wegen seiner kommentierenden Unterbrechung (guten) Mehrwert.

    • Si Sch.
      Si Sch. 11 months ago

      @PolitikInDeutschland Da hast du sicher Recht.Mir fehlen bei Tierversuche auch oft die Worte.Da müsste vieles überhaupt nicht sein oder gar nicht.Der Mensch wird bezahlt fürs Versuchskanichen zum Testen der Medikamente, usw.....und das Tier wird einfach ausgesucht -Egal ob es möchte oder nicht.

    • PolitikInDeutschland
      PolitikInDeutschland Year ago +1

      Ich versteh ja das man Tiere schützen soll und will auch das Sie ein glückliches Leben haben. Aber denkt einer von euch jemals an die Forschung jeden Tag werden tausende Mäuse und Ratten durch Tierversuche getötet wenn wir diese Forschung nicht hätten, hätten wir kein Antibiotika kein Insulin keine Impfstoffe und so weiter wie soll man die denn schützen außer man will nie wieder ein neues Medikament haben

  • Lisa Ho.
    Lisa Ho. Year ago +28

    „Kinder lernen im Zoo, wie man nicht mit Tieren umgeht“ - leider nein! Da zu viele Erwachsene genau das nicht vermitteln. Stattdessen wird der Elefant, der apathisch auf der Stelle tritt, noch als niedlich bezeichnet.

    • Daniel S
      Daniel S 4 months ago

      Also ich kann nur sagen, dass mir Tierparks Tiere schon näher gebracht haben als Kind.

    • Siures
      Siures 5 months ago +1

      Fällt mir auch immer auf. Gehe eher in Tierparks, Wildgehege etc. Auch sehr bewusst, da dort eher Haustierrassen oder heimische Wildtiere in großen Gehegen gehalten werden. Aber die meisten Eltern lesen den Kindern nicht einmal die Schilder vor und ignorieren die „Füttern verboten“ Schilder bei den Eseln…

    • Fezikou
      Fezikou 9 months ago

      Leider hast du Recht.

  • Lichtgebildet
    Lichtgebildet 3 months ago +3

    Wenn du das Video echt bringst, wäre ich sehr daran interessiert.
    Ich liebe es so sehr, Tiere hier vor der Tür zu beobachten und zu fotografieren.
    Mein Interesse an dem Thema und deinen Projekten, wächst von Tag zu Tag.
    Auch das Video hier, sehr sehr interessant 🔝

  • JoMoyes
    JoMoyes 11 months ago +5

    Als 7-jähriges Kind war ich das erste Mal Rehe im Wald beobachten. Dieses Erlebnis war so prägend und so besonders, dass ich mich immer noch so gerne daran erinnere. Und dann habe ich Erinnerungen an den armseligen Zoo aus dem Nachbarort und die völlig verstörte Großkatze, die in einem Glaskäfig auf und ab gelaufen ist. Ihre Situation trieb mir schon als Kind immer die Tränen in die Augen. Also aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Kinder auf einem einfachen Waldspaziergang viel mehr für sich mitnehmen können, als in einem gammligen Zoo.

  • Alexandra Windpassinger
    Alexandra Windpassinger 6 months ago +3

    Lieber Robert Marc Lehmann...ich liebe deine Leidenschaft und Hingabe für die Tiere und deine direkte Art, sowie deine tolle Argumentation ✌️👍😍Es sollte soviel mehr Menschen wie dich geben 💪❤️

  • Hornbach-Wan-Kenobi
    Hornbach-Wan-Kenobi Year ago +1284

    Robert gibt einen Moralischen Kompass, der echt nicht verkehrt ist.

    • Arne Lewinski
      Arne Lewinski 5 months ago

      Er ist schon auf dem richtigen Weg. Aber wie wir andere Spezies behandeln ist in ERSTER Linie keine moralische Fragestellung. Das zu erkennen ist schwierig. Und leider ist er auch dieser Auffassung verfallen.

    • Schabe
      Schabe 9 months ago

      Jetzt finde ich wir sollten in Zoos konsequent die virtuelle Realität einführen!
      Dann kann der Eisbär auf dem Laufband durch die schmelzende Metaverse-Arktis spazieren bis zum Umfallen. :)
      Und während ihm die Kinder durchs Fell wuscheln werden ihm Windböen simuliert, das ne super Geschäftsidee, wo kann ich die verkaufen?!

    • Dietmar Albrecht
      Dietmar Albrecht 10 months ago

      Den gibt Kuchen TV auch vor🤷‍♂️😝!
      Gerade die "Linken" haben mit Moral einiges Schindluder In unserer Gesellschaft an gerichtet🤷‍♂️! Moral alleine, ist kein gesunder Gradmesser,, wenn die Sinnhaftigkeit fehlt. Und Schließt alle Zoos oder geht die nicht mehr besuchen, ist da leider sowas. Wenn man sagt : dass einem die Tiere am Herzen liegen🤷‍♂️.
      Denn Zoos füttern Ihre Tiere, mit den Einnahmen! Und wenn Ihr da nicht mehr hin geht, läüft dass wie im Lockdown, dass Zoos, Ihre Eigenen Tiere Notschlachten und verfüttern🤷‍♂️. Sehr Tierlieb🤦‍♂️. Und dass ist Weltweit, gerade ein Problem gewesen. Dass Zoos um Hilfe baten. Weil Die kein Futter mehr hatten. Und von den Angestellten, möcht ich gar nicht erst an fangen.

    • R
      R 10 months ago

      @Lycopus Nick mir geht es nicht darum dass er eine "Spezialkräfteausbildung" macht sondern das er sich von der Bundeswehr in ihre Propaganda rein ziehen lässt... Der unachtsame Betrachter denkt sich der Typ setzt sich für Tiere ein und wenn er nun Bundeswehr Propaganda macht dann finden das plötzlich Leute "Cool" , lassen sich Rekrutieren und sterben dann in einem Krieg den sie nicht verstehen in einem Land dessen Kultur und Sprache sie nicht verstehen oder kommen mit Psychischen oder Physischen Verletzungen zurück und fragen sich wiso sie überhaupt in den Krieg gezogen sind... !Propaganda tötet auf beiden Seiten! Frag mal Familien von Kriegsopfer was sie von solchen geschönten Videos halten mit denen ihre Kinder oder Angehörigen angelockt wurden...

    • Lycopus Nick
      Lycopus Nick 10 months ago +4

      @Mike Meme das ist doch Blödsinn. Auch Nichtveganer sind sehr erfolgreich im Tierschutz tätig. Das Problem an so manchem Veganer ist, dass er seine eigene Vergangenheit nicht mehr sehen will. Toleranz schadet nie.

  • Lena Mintert
    Lena Mintert 3 months ago +2

    Ich bin echt fasziniert von Dir und deiner Art Wissen zu vermitteln. Ich habe in deinen letzten Videos echt eine Menge gelernt und bin einfach mega dankbar.🙋🏼‍♀️

  • leo 212
    leo 212 10 months ago +2

    Hab meinem Sohn dein Buch bestellt um ihn zu erklären, warum wir nicht in Zoos gehen, mir liegen Tiere seitdem ich Klein bin am Herzen (vorallem Wale, Delfine und Haie). Danke dir für deine tolle Arbeit Robert und natürlich Alicia die ich auch gerne verfolge ! :)

  • Ait ist online
    Ait ist online 9 months ago +5

    Ich hatte als Kind eine Führung in einem Wald, und ich erinnere mich an ALLES. Es war so spannend für mich die riesen Ameisenhaufen zu sehen und mir wurde erklärt wie viel Sauerstoff uns ein Baum zur Verfügung stellt, oder im Harz eingeschlossene Insekten etc. Aber von meinem Zoobesuch weiß ich nur wie die Pandas sich von der Scheibe weggedreht haben und versucht haben sich vor uns zu verstecken.

    • CODA
      CODA Month ago

      Vielleicht wart ihr alle einfach nur sehr hässlich und die Pandas mussten sich umdrehen?

    • Sonja M.
      Sonja M. 2 months ago

      💛🙌🏾

  • Bea Klatt
    Bea Klatt 4 months ago +2

    Seit Kindertagen bin ich täglich in der Natur, wir haben uns einen naturnahen Garten angelegt und lassen ihn einfach wachsen, beobachten Insekten und Vögel. Ich liebe Tierdokus. Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum, top Aufnahmen, wunderschöne Bilder. Daran kann man sich unglaublich erfreuen und man lernt auch noch super viel.
    So bin ich letzte Woche auf dein Format gestoßen 🤗

  • CooperFaust
    CooperFaust Year ago +3

    wurde mir zufällig vorgeschlagen und ich bereue nicht mir die zeit genommen zu haben. Danke für das video, deinen einsatz und alles was du noch für die tiere in zukunft tun wirst

  • elfeno09
    elfeno09 Year ago +8

    Also musste kurz pausieren bei Argument 3! Ich liebe wie du dich in diese Dinge reinsteigerst. Das zeigt wie wichtig es dir ist diese falschen Argumente zu widerlegen bzw uns eines Besseren belehren möchtest. Die einzige Kritik die ich hätte ist, wenn du auf ein Video REAGIERST, dass du zunächst dem Video die Chance gibst das Statement/Argument/ die Aussage zu erklären. Anschließend: Feuer frei! Habe momentan so ein wenig das Gefühl, dass das Video eher auf dich reagiert :D (ja ich kann mir vorstellen, dass es schwer ist um nichts zu vergessen und du so empört bist, dass es schwer zurückzuhalten ist)
    Ansonsten immer weiter so, bist ein sympathischer Typ mit einer guten Mission, wir stehen hinter dir!!!

  • BlackCat86
    BlackCat86 3 hours ago

    Hab meinen Bundesfreiwilligendienst im Lokalen Tierpark (nahe Stralsund) abgeleistet. Seid dem hab ich ne menge Geschichten zu erzählen und habe nie wieder einen Zoo/Tierpark etc betreten... echt nicht cool.

  • Alisha Ferina Maeva Ravenwood

    Ein schoenes Video. Sowohl deine Reaction, Robert; wie auch Alicias Take. Die Menschheit hat so viele Defizite... es ist immer wieder erschütternd und mega traurig... LG Ferina

  • Serkan Boztepe
    Serkan Boztepe Year ago +471

    "Elefanten müssen morgens erstmal Löwen verprügeln" :D Ich kann nicht mehr. Bitte, bitte lieber Robert, mach genau so weiter!!!! Wie du mit deiner coolen Art diese ernsten Themen präsentierst ist absolut einmalig!!

    • Sonja M.
      Sonja M. 2 months ago

      @Nina Joh 39:55 🤣🔥

    • Nina Joh
      Nina Joh 3 months ago +1

      Ich musste grad zurück spulen ob ich mich nicht verhört habe und bin dann in schallenden Gelächter ausgebrochen 😂😂😂 wie er das so selbstverständlich nebenher sagt 😂😂😂

  • Inga
    Inga 8 months ago +2

    Nicht nur das Video von Alicia, auch deine Reaction war super informativ und aufschlussreich! Danke dafür ☺️
    Du hattest in deiner Reaction die neue Videoidee „Tiere erleben in Deutschland“ (etwa in der Art) angesprochen. Wurde die inzwischen realisiert? Das würde mich echt super interessieren ☺️

  • Bianka Frost
    Bianka Frost 11 months ago +3

    Sehr gutes Video von Alicia und tolle Reaction von Robert. Hier wird wieder einmal deutlich wie wichtig emotionale und soziale Intelligenz ist.Vielen Dank

  • emily Hxm
    emily Hxm 10 months ago +1

    Ich muss ehrlich sagen, ich hab noch nicht so viele Videos von dir gesehen, aber deine Leidenschaft und Einstellung hat mich echt gepackt.
    Ich hab das Video von Alicia vorher schon gesehen, hab mir das hier aber trotzdem komplett angesehen und dein Buch werd ich mir definitiv auch holen.
    Als du dann auch noch Holt zitiert hast, war ich komplett dabei. Ich liebe diese Serie!!😁

  • Hans Blix
    Hans Blix 10 months ago +1

    Bin echt happy, dass du diese Themen für eine breite Maße zugänglich machst. Im Studium war mein Arbeitsschwerpunkt unter anderem Tierethik / animal rights. Das war im Umfeld oft ein Kampf gegen Windmühlen. Umsomehr freut es mich, dass du jetzt vielen Leuten das Thema aus deiner Warte näher bringst und dadurch zum Nachdenken anregst. Die Realität ist: Viele andere Lebewesen sind empfindsam (sentient). In ihrem Kopf ist jemand zu Hause. Und selbst wenn nicht: Nur weil bspw. ein Mensch seine mentalen Kapazitäten verliert, erachten wir das gemeinhin auch nicht als Freifahrtschein. Singer hatte nicht unrecht, als er über den Speziesismus schrieb - auch wenn seine Position andere Ecken und Kanten hat.

  • simu1893
    simu1893 Year ago +513

    Bildungstechnisch hat ein einziges Video von Robert mehr Einfluss als alle Zoobesuche meines Lebens zusammen

    • Vinny
      Vinny 7 months ago +3

      Mir ist auch gerade bewusst geworden das ich in Zoo's nichts gelernt habe 😂 und ich lese mir auch die schilder durch und beobachte... aber so richtige sachen über die tiere habe ich da irgendwie nicht gelernt😅

    • Girl Magic
      Girl Magic 10 months ago +2

      @Markus Maier was denkst du, aus welchen Quellen die Zoos ihre Informationen herkriegen

    • Lycopus Nick
      Lycopus Nick 11 months ago +7

      @simu1893 genau - und sogar deutlich umfangreicher.

    • zZickZack
      zZickZack Year ago +12

      @Markus Maier Die Infos bekommt man auch in Dokus, Büchern etc. Dazu muss man nicht in den Zoo.

    • simu1893
      simu1893 Year ago +18

      @Markus Maier Natürlich schau ich mir das an, das ist mit das lehrreichste in einem Zoo. Aber diese Infos kann ich mir auch aus Büchern oder online holen, oder nicht?

  • AdventureAddiction
    AdventureAddiction 11 months ago +2

    Danke für die Aufklärung Robert. Ich werde nie wieder ein Zoo betreten!! Ehrenwort 🙏🏼 Das ist grausam mit anzusehen...

  • Potato- Chan
    Potato- Chan 10 months ago +1

    Mir persönlich war auch jahrelang das Leid der Tiere nich bewusst, aber seit dem Klimagipfel in Husum, als ich dich live reden gehört habe, hast du meine ganze Sicht und mein Bewusstsein geändert. Und als unsere Schule mit uns ins Multima Wattforum wollte, stellte sich beinahe die halbe Klasse dagegen, da viele darunter auch ich diese Quälerei nicht mehr unterstützen wollten.
    Vielen Dank dafür nochmal

  • fimo
    fimo 11 months ago +1

    Moin Robert,
    ich bin so froh deinen Kanal durch Zufall entdeckt zu haben.
    Ich war für ein Auslandssemester in Neuseeland und dort auch schnorcheln und hatte sogar das Glück bei einem mehrtägigen Wandertrip Hector Delfine zu sehen. Ein paar Monate danach war ich im Aquarium in Melbourne und für mich stand danach fest "Nie wieder!". Mir ist danach auch erst klar geworden, wie unsinnig das ganze ist. In Australien kannst du an so vielen Stellen schnorcheln gehen und hast ein viel schöneres und einprägsameres Erlebnis.
    Dein Video hat mich mal wieder zum Nachdenken angeregt und falls ich mal Kinder haben sollte, werde ich wohl doch einen Besuch machen. Aber einfach um zu zeigen, wie falsch das ganze ist.
    Wie immer tolles Video und ich hätte richtig Bock auf deine Videoidee "Tiererlebnisse in Deutschland".

  • Thomas Pein
    Thomas Pein Day ago

    Leider eine sehr nervige reaction. Der Herr Lehmann hört sich viel zu gerne selbst reden und nimmt alles vorweg. Im Grunde keine reaction, sondern eine preaction. Dennoch insgesamt ein gutes Video. Mach bitte weiter so, aber du solltest etwas flow in deine reactions reinbringen, statt ihn ständig mit deinem teilweise alle drei Sekunden dazwischen Gelaber zu bremsen. Trotzdem Daumen hoch.

  • Merle
    Merle Year ago +1532

    ich hätte liebend gerne sowas wie einen digitalen Zoo. Mit der heutigen Technik müsste es doch möglich sein, einen interaktiven Raum zu erstellen, wo man die Tiere in freier Wildbahn sehen kann.

    • A Liar's Funeral
      A Liar's Funeral 3 months ago

      ist doch blödsinn. dann schau ich mir gleich ne doku zu hause an und muss kein geld ausgeben für.

    • Yeet Schmeet
      Yeet Schmeet 3 months ago

      Also ein VR Zoo wäre schon geil. War als Kind sehr gerne in Zoos und hab mich auch so immer sehr für Tiere interessiert. Offensichtlich sind die aktuellen Zoos aber eine ziemlich schlechte Lösung um Kindern Tiere näher zu bringen. Einen VR Zoo bei dem man in verschiedenen Räumen auch unterschiedliche Luftfeuchtigkeiten, Winde und Temperaturen simulieren könnte, fände ich wirklich eine sehr gute Alternative. Ob das stand jetzt technisch im großen Stile umsetzbar wäre, ist leider eine andere Frage, aber so könnte ich mir zukünftige Zoos extrem gut vorstellen. Menschen hätten sogar ein verbessertes Zoo Erlebnis, weil sie noch mehr vom tatsächlichen Lebensraum der Tiere mitbekommen und den Tieren würde es tausend mal besser gehen, weil sie nicht mehr im Zoo sein müssten. Bin absoluter Unterstützer dieser Idee

    • Ttgd Fgfd
      Ttgd Fgfd 3 months ago

      @Merledie heutige Technik kann auch nicht viel mehr als es eine Doku kann, und wenn jeder Zuhause eine VR Brille braucht wird das auch zu exklusiv, meiner Meinung nach, einen Tag im Zoo kann sich eigentlich jeder leisten, und das finde ich auch gut, weil ich weiss wie gut ich den Zoo immer fand, und ich bin mir auch absolut bewusst, dass es einem Tiger in Gefangenschaft und einem kleinen Gehege nicht gut geht, aber das ist vielleicht auch einfach ein Preis den wir bereit sein sollten zu zahlen, da der Zoo viele junge Menschen inspiriert sich mit unserer faszinierenden Tierwelt auseinander zu setzen, die eventuell spaeter Gutes tun fuer Tiere. Es ist natuerlich nur meine Meinung und ich verstehe, dass sich das sehr kalt und fies anhoeren mag, aber ich finde Zoos bei weitem nicht das groesste Problem, das wir in unserer Gesellschaft haben.

    • Merle
      Merle 3 months ago

      @Ttgd Fgfd aber hier geht es doch gar nicht um Fleischkonsum, sondern um Unterhaltung von Menschen. Ich weiß nicht was die beiden Sachen mit einander zu tun haben.

    • Ttgd Fgfd
      Ttgd Fgfd 3 months ago

      @Merle ich sage nicht, dass wir es sollen, und okay finde ich es auch nicht, da habe ich mich vielleicht falsch ausgedrueckt. Was ich meine ist, dass das einfach die Natur ist, und viele der Leute, die sich darueber aufregen, beschweren sich dann trotzdem wenn das Nackensteak teurer ist. Und ja Massentierhaltung ist nicht schoen zu sehen und auch ziemlich gruselig wenn man bedenkt was sich da an Superkeimen zusammenbraut.

  • Kim0601
    Kim0601 2 months ago +5

    hatte letztens auch eine unschöne Erfahrung zum Thema "Bildung" und Wahrnehmung durch Kinder: Ich hatte mein Pferd unanagebunden am Putzplatz stehen und wir haben einfach geschmust als eine Frau mit ihrem Kind (ca. 5-7 Jahre alt) vorbei kam. Das Kind wollte mein Pferd nicht streicheln, sondern halt allen Ernstes nur gefragt "Warum ist das nicht eingesperrt?" - das fand ich wirklich hochproblematisch.. :(

    • Kim0601
      Kim0601 Month ago

      @CODA stimmt, da hast du natürlich einen Punkt, das war echt bisschen übertrieben formuliert von mir :) war da einfach grad so in dem thematischen Strudel und fand das so unschön irgendwie dass das da ganz gut reingepasst hat für mich gedanklich!

    • CODA
      CODA Month ago

      Wo ist das Problematisch? Das ist ein kleines Kind, die hauen einfach raus, die denken nicht darüber nach, was sie sagen. Das Mädchen hat vorher wohl nur Pferde im Stall gesehen also machte sie die assoziation, dass Pferde immer irgendwo drin sind. Würde ich jetzt nicht unbedingt problematisch nennen.

  • Wertvoll89
    Wertvoll89 10 months ago

    Vielen Dank für dieses Video, es ist unfassbar wichtig, dass das die Menschen erreicht und zum Nachdenken anregt. Du hast zudem auch die Parks erwähnt, die ich kenne. Warder, Nms, Hagenbek, gettorf. Ich gehe ins keines mehr, auch wenn meine Kinder das gern würden. Ich ertrage es nicht, das Leid zu sehen. Viel lieber kläre ich sie kindgerecht auf und deine Videos helfen mir damit sehr. Vielen, vielen Dank, mach weiter so! Liebe Grüße aus dem geographischen Mittelpunkt von S.-H. :)

  • Tobi K
    Tobi K 8 months ago +1

    Respekt für diese Frau, und natürlich auch an dich! Ich wollte unbedingt dieses Jahr in den Zoo, aber seit ich deine Videos schau, hab ich den Gedanken verworfen...

  • Brain Fart
    Brain Fart Year ago +1

    Absolut sympathisch.
    Vielen Dank für deine Reaction und die hinzugefügten Argumente.
    Direkt mal ein Abo dagelassen und selbstverständlich die Glocke aktiviert ;-)
    Ich bin gespannt, was du zu den Orcas sagen wirst. Für mich ist Tierschutz oder besser gesagt "das Wohl des Tieres" tatsächlich relativ neu.
    Ich bin nun 30 Jahre alt und habe mich nie so richtig damit befasst und auseinandergesetzt. Je mehr ich darüber lese und sehe, desto abscheulicher finde ich uns Menschen.
    Vor kurzen habe ich Seaspiracy auf Netflix gesehen... Seitdem esse ich keinen Fisch mehr. Fleisch hingegen esse ich noch - aber sehr selten. Ich versuche immer mehr auf Ersatzprodukte umzusteigen. Aber die Entwöhnung dauert wohl noch etwas. Aber immerhin
    Zurück zum Video. Ich fand sehr schön, dass man dir deine Passion anmerkte und wie du wirklich für die Tiere einstehst.
    Ich gucke mir nun noch deine Videos zu Dean Schneider an, da ich ihn sehr vorbildlich finde, was das angeht. Vielleicht ist das aber auch ein Fehler und er ist in Wahrheit "einer der Bösen"? ich werde gleich mehr wissen.
    Mach weiter so 🙂

  • Ralph Schiefer
    Ralph Schiefer Year ago +404

    Bin im Sommer, wegen dieses Channels, nach Helgoland. Alle sind sie shoppen gegangen, ich bin auf die Düne Kegelrobben schauen. Habe da gestanden und mir sind die Tränen gekommen so toll war das. In Deutschland, solche Tiere in freier Natur war sehr berührend. Macht sowas mit euren Kindern.

    • Ralph Schiefer
      Ralph Schiefer 2 months ago +1

      @Ele Bruck Habe niemanden verurteilt! Helgoland wird aber prinzipiell mit Zollfreiem Shopping assoziiert. Wir sind auf die Düne und hatten einen Wunderbaren Tag!

    • Milu
      Milu 2 months ago

      Ich schaue mir hier in den Bergen die Wölfe, Steinböcke und Murmeltiere an 🫶🏻

    • Ele Bruck
      Ele Bruck 3 months ago +2

      Ja Leute die shoppen, sind so schlecht und mögen keine Tiere. Vielleicht waren sie ein Tag davor da oder gehen ein Tag später hin . Sorry aber dieses Pick me, also ich liebe Tiere und geh nicht shoppen weil bin nicht so oberflächlich... verurteile andere menschen nicht dann fängst du an ein besserer mensch zu werden.

    • MaLu
      MaLu 4 months ago +1

      Wenn wir mal ehrlich sind... Tiere zu beobachten in ihrer natürlichen Umgebung ist viel schöner als shoppen zu gehen...
      Shoppen kann man immer und überall aber Tiere zu sehen die man sonst nicht sieht zubeobachten is doch so was tolles...

    • Sojabohne
      Sojabohne 9 months ago +8

      Tiere in freier Wildbahn zu beobachten hat mehr Bidungscontent als alle Zoos zusammen. Deswegen halte ich es auch für besser sich Dokumentarfilme anzuschauen da lernt man wie Tiere sich in freier Wildbahn verhalten. Und alle paar Jahre kann man dann mal sowas machen was du gemacht hast.

  • Bosanac
    Bosanac 10 months ago +4

    Ich hatte immer die Meinung, Zoo‘s sind notwendig doch jetzt, versteh ich vieles!
    Danke Herr Lehmann!

  • defonotme
    defonotme 6 months ago

    Habe immermal in der Homeschooling Zeit deine Videos angeschaut, mittlerweile bin ich so abgeneigt gegen den ganzen Mist der im Internet hochgeladen wird, dass sich dieser Kanal wie eine Oase in einem Ozean aus Hass und Dummheit anfühlt. Danke!! 🙏🏼

  • Katharina Rüffin
    Katharina Rüffin 11 months ago +1

    2007 habe ich ein Praktikum im Zoo gemacht, weil das damals noch mein Traumberuf war. Heute sehe ich das ganz anders. Auch wenn ich dort Tiere direkt kennengelernt habe, war für mich bis heute die tollste Erfahrung in Neuseeland. Dort bin ich mit Hector Dolphins geschwommen. Die wurden nicht angelockt, sondern kamen rein aus Interesse zu uns. Es war so ein schönes Erlebnis, diese Tiere in freier Wildbahn zu erfahren und solche Möglichkeiten sind soo viel mehr Wert als Tiere im Zoo zu sehen. Oder mit Delphinen in irgendwelchen Pools sich ziehen zu lassen.

  • Interested Viewer
    Interested Viewer 10 months ago +1

    Super Video, auf das ich (oh Wunder) dank Alicia gestoßen bin. Was das Auswildern betrifft: Da muss ich an meine beiden Katzen denken, die ich als reine Wohnungskatzen bekommen habe. Die trauen sich kaum, eine Pfote aus der Tür zu setzen und sind allgemein unglaublich ängstlich. Der Kater würde eher draußen überleben, als die Kätzin, da sie augenscheinlich noch nie gejagt hat. So ähnlich wird es ja auch bei den "größeren" Katzen sein ;) Was Bildung für Kinder betrifft: Es gibt Unmengen an Tierdokus, die auch die rauhe Wildnis zeigen, The Survival of the Fittest, den Stolz und auch die Gefahr, die von Tieren ausgehen kann (so dass kein Kind mehr den Finger durch die Stäbe stecken würde). Ich hatte das Glück, als Kind immer Urlaub in einem Land verbracht zu haben, in dem es zahlreiche Tierarten gibt: Schlangen, Insekten, Wirbellose, Frösche, natürlich auch Katzen, Hunde, Ziegen (die frei laufen durften), etc...das war jedes Mal wie ein Paradies für mich. Heute denke ich über die freilaufenden Katzen dort ein wenig anders, aber das ist ein anderes Thema.

  • Katharina Oswald
    Katharina Oswald 7 months ago +1

    Ich bin so froh das meine Tochter ein "Doku-Suchti" ist. Man kann vom Fernsehen halten was man will, aber was sie mit ihren 8 Jahren aus etlichen, guten Dokumentationen mitgenommen hat ist enorm. Und hat am Ende dazu geführt das sie nicht mehr in den Zoo möchte, eben weil sie keine Parallelen zum echten Lebensraum sieht. Und das mag 8 Jahren. Verstehen meine 50jährigen Eltern nicht.

  • Real Unreal Pony
    Real Unreal Pony 11 months ago +1

    Also ich habe mir als Kind im Zoo durchaus die Tiere angesehen, aber schon damals taten mir einige Leid (ich weiß noch, wie ein Bär mit Leckerchen beworfen wurde)
    Ich war viel in der Natur und habe da sehr viel gelernt, über andere Tiere habe ich viel durch Videospiele und Dokus gelernt. Ich wusste mit 8 Jahren auch ohne einen Fennek je gesehen zu haben sehr viel über ihn. 😄

  • AtzeSchratze
    AtzeSchratze 6 months ago

    Hey Robert, Ich feiere deine Videos! Keep up the good work!!!
    Frage an die Community (oder auch gerne Robert :D):
    Ich habe fast alle Videos von dir gesehen, allerdings noch nie gesehen, dass du streamst. Ich würde super gerne auch deine Streams anschauen. Hast du da einen Zeitplan oder typische Tage, an denen man dich hier antreffen kann? Auf Twitch bist ja zB ewig nicht online gewesen.
    Dankbar für jede Antwort! :)

  • AnjelIka Korobejnikova
    AnjelIka Korobejnikova 10 months ago +1

    Als Kind war ich mal glaub 3x im Zoo. Mein Partner, Cousine und ich sind vor 3 Jahren in den Stuttgarten Zoo gefahren. Ich habe sehr schlechte Energie gespürt. Ich habe mich so unwohl gefühlt. Ich habe es irgendwie gespürt das es den Tieren nicht gut geht und das es in meiner Erinnerung schöner war. Vor allem wie der Löwe hin und her gelaufen ist. Es hat mir das Herz gebrochen. Die Tiere lagen total lustlos da. Mir kamen die Tränen. Ehrlich gesagt war ich trotzdem froh das wir in den Zoo gefahren sind. Denn wir haben uns dann geschworen nie wieder in einen Zoo zu fahren und dies nicht mehr zu unterstützen, das die Erinnerung nicht der Realität entsprochen hat.

  • Schabbel
    Schabbel Year ago +506

    Alicia sagt irgendwas, Robert ist getriggert und regt sich auf.
    Alicia sagt anschließend genau dasselbe.
    Circa 50 mal

    • MrEde
      MrEde 6 months ago

      Hier scheint sich wohl die Elite geäußert zu haben :D

    • Jean Pierre Villard
      Jean Pierre Villard 8 months ago

      Überemotionalisierter hysterischer Scheiß, die Krankheit des Westen...

    • Sojabohne
      Sojabohne 9 months ago +1

      Ja aber genau das macht es ja auch irgendwie noch unterhaltsamer 😁

    • nate57isKING
      nate57isKING 10 months ago

      @ana haha noch was zuzufügen?

    • ana
      ana 10 months ago +2

      🤣😅😘

  • Zanderfisch
    Zanderfisch Year ago +1

    Deine Video-Idee, ja bitte! Ich bin schon immer gegen Zoos gewesen, meine Tochter fragt nun aber immer öfter danach, weil andere im Kindergarten davon erzählen und der Wald ist unser "täglich Brot" und Dokumentationen findet sie spannend, ist natürlich aber nicht das gleiche. Ich würde mich also sehr über Tipps bezüglich Beobachtungen in Deutschland freuen! 😊

  • Belias • Digimon Channel
    Belias • Digimon Channel 11 months ago +1

    Danke für deinen Content, du leistest hier eine wichtige Aufklärungsarbeit - vieles davon ist sicher einigen wenn auch nur Unterbewusst klar, aber das nochmal von einem Experten gesagt und erklärt zu bekommen könnte viele unwissende Leute bilden und auch Meinungen ins positive Verändern. Und natürlich auch ein großes Dankeschön an Alicia Joe für ihr Video zum Thema.
    und zur Frage:
    Wie viel Bock hättet ihr auf dieses Video?
    meine antwort: ja

  • Manu Scha
    Manu Scha Year ago +2

    Ich war vor ein paar Jahren in einem Zoo und sah dort einen Eisbären in einem winzigen Gehege. Er lief die ganze Zeit nur hin und her und stöhnte dabei. Für mich war dies ein absolut verstörendes Erlebnis in meinem Leben und das war definitiv der letzte Besuch in einem Zoo. Ob das nun ein Zoobesuch war, der sich gelohnt hat und bei dem ich etwas gelernt habe - kann man jetzt drüber streiten... Aber man kann sowas auch durch die Aufklärungsarbeit von beispielsweise Robert lernen. An dieser Stelle: Vielen Dank Robert, vielen Dank Alicia und für alle Menschen, die zum Thema Tierschutz aufklären. Wichtig ist, dass wir Zuschauer von derartigen Videos etwas lernen und das neu erlernte Wissen auch weitergeben.

  • Nihal 542765
    Nihal 542765 Year ago +1

    Ich hab letztens auch ein Gespräch darüber gehabt und dann auch dein Argument von "Kinder und Dinosaurier" wenn es um den Bildungsfaktor geht, genutzt und es war so effektiv. Danke Robert für deine Videos !

  • GirlWhoPlays
    GirlWhoPlays Year ago +114

    Also ich muss sagen, dass ich dankbar dafür bin dass mein Papa früher jede Tierdokumentation auf DMAX, ARTE etc. mit mir Geschaut hat. Da habe ich sehr viel mehr gelernt als wenn ich in den Zoo gegangen bin.

    • AlkHaida
      AlkHaida 9 months ago +3

      Arte hab ich damals leider nicht geschaut, aber auf N24 und paar anderen Nischen Sendern kamen auch immer tolle Natur Dokus.
      Die Arte Dokus kann ich jetzt zum Glück nachholen.

  • Matthias Semler
    Matthias Semler 10 months ago +2

    Ich finde es genial das du bei allem pausierst und was dazu sagst, sehr sehr informativ und einiges zum mitnehmen (das weist du probably schon) danke für deine Videos

  • Alex Daniels
    Alex Daniels 11 months ago +1

    Ich war gestern im Leipziger Zoo. Dort stand ein Elefant völlig isoliert vom Rest der Elefantengruppe...der Elefant zeigte eindeutige Anzeichen von Hospitalismus...er schwangte hin und her und sah extrem traurig aus! Ich und meine Frau haben gestern beschlossen nie wieder in einen Zoo gehen! Danke für deine Arbeit! Meinen Support hast du!!!❤

  • Venture Color
    Venture Color 9 months ago +2

    Als Kind (Baujahr 70) also in den 70ern war ich gerne mit den Großeltern im Zoo und fand es Superspannend.
    Mein Großvater war bestimmt kein Tierschützer, hatte er doch im Garten kleine Hasenställe und immer wenn es eine bestimmte Art von Braten gab, war mein erkorener Lieblingshase angeblich ausgebrochen/weggelaufen.
    Doch selbst er hatte bei vielen Gehegen gemurrt, etwa beim Tigerkäfig: Jetzt weiß ich woher der Begriff rumtigern herkommt und er erklärte mir als 6jährigen, daß dem in dem kleinen Käfig langweilig ist und auf meine Frage warum der Käfig denn nicht größer ist meinte er nur weil ich ihn im Käfig in dem er sich wohler fühlt nicht sehen könnte.
    So wurden zwar ein paar Zoos ausprobiert , aber es gab nie eine Wiederholung lediglich ein Eselpark und der Vogelpark Walsrode wurden öfter besucht.
    Als Erwachsener war ich auch schon 2x im Sealifecenter und esse seit dem keine Fischstäbchen mehr.
    Mein letzter "Zoobesuch" war vor wenigen Jahren Gibraltar, wo ich auch prompt einen Affen auf der Schulter hatte und ein anderer mir ganz leicht in die Hand biss, nachdem ich ihn vom Rucksack (mit einem Zahlenschloss gegen Affenplünderer gesichert) auf dem Rücken meiner fast panischen Frau runterhob.
    Ich fotografiere und Filme gerne und im Zoo sind ja exotische Motive, aber meine schönsten Momente waren Steinböcke nach 1.000 Höhenmetern, selbst schöne Fotos von Rotmilan, Graureiher oder Libellen die ich mache lassen meine Augen strahlen.
    Nein ich brauche keinen Betoneisbären oder auf und abtigernden Tiger mehr.
    Schönes Video und tolle Kommentare von Dir. Weiter so.
    Gruß, Jens.

  • twist1186
    twist1186 9 months ago +1

    Nine Nine... Cheddar made my day😂 du hast absolut recht. Ich persönlich gehe schon lange nicht mehr in Zoos. Für mich hat jedes Tier eine Seele und Emotionen. Eingesperrte Tiere wirken auf mich meist einfach nur traurig und verloren. 😪

  • Justin
    Justin Year ago +197

    Ich hatte dieses Jahr im Juli an meinem Geburtstag vorgehabt in den Zoo zu gehen, aber weil es an dem Tag gewittert hatte, fiel der Zoobesuch im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Wochen später hab ich deinen Kanal gefunden. Ich bin so unfassbar froh, dass es gewittert hatte und ich deswegen nicht in den Zoo gehen konnte. Ich werde nie wieder in Zoos gehen!

    • Celine
      Celine Month ago

      @Cris Mix also das mit der Bildung solltest du vielleicht noch mal nachholen wenn du denkst löwen wären in diesem Klima hier in einem kleinen Käfig gut aufgehoben. Selbst bei einer Katze würde jeder schreien tierquäler wenn sie ihr ganzes Leben in einem Käfig eingesperrt sein würde.

    • Janka
      Janka 2 months ago +1

      @Cris Mix Ich glaube, die Löwen würden Dir was Brüllen, wenn man sie fragen könnte. Was hast Du denn nun von einem vor sich dahinvegetierenden Käfig-Löwen über das Leben von Löwen in freier Wildbahn gelernt?

    • Cris Mix
      Cris Mix 2 months ago

      @Floor Gang Und diese riesigen Gebiete die die haben sind nur da weil sie auch genug Nahrung finden müssen sonst bleiben sie eigentlich immer am gleichen Ort. Das ist nicht wie bei Tigern oder Leoparden die riesige Gebiete haben durch die sie auch wandern. Gegen die Haltung dieser Raubkatzen bin ich auch.

    • Cris Mix
      Cris Mix 2 months ago

      @Floor Gang aber es ist auch immer ein Unterschied wenn man die Tiere in echt sieht oder nur auf dem Fernseher. Und ich finde manche Tiere kann man ohne Probleme in Gefangenschaft halten. Zb der Nacktmull der lebt in der Natur auch nur in seiner Höhle. Und ich finde bei Löwen geht das auch weil die männlichen Löwen ja nur unter zb einem Baum liegen um die Jungtiere zu beschützten. Die Weiblichen verlassen diesen Ort nur um jagen zugehen. Wenn sie aber nicht jagen müssen würden sie es nicht verlassen. Deswegen sieht man dieses hin und her gelaufe bei Löwen meistens nicht. Kommt aber auch wieder auf die Gehege größe an.

    • Floor Gang
      Floor Gang 2 months ago +2

      @Cris Mix diese Fakten kann man aber auch durch dokus oder andere Quellen herausfinden. Außerdem wenn du so ein Interesse an Tieren hast solltest du ein umso größeres Interesse an deren Wohlergehen haben. Der Zoo bieten den Tieren kein besonders schönes Leben und ist im Grunde nichts anderes als ein Gefängnis.

  • Mentolas1
    Mentolas1 10 months ago +1

    jedes Lebewesen hat eine Seele, egal ob Schmetterling oder Elefant. Gänsehaut. Wahre Worte.

  • süßesReh
    süßesReh Year ago +6

    52:55
    Ich bin selber Tierpflegerin und bin froh das du das gesagt hast.
    Ich würde so gerne mit/für Wildtieren arbeiten. Nur weiß ich echt nicht welche Organisation das macht bzw Tierpfleger braucht.

  • Zoo der Zukunft
    Zoo der Zukunft 4 days ago

    Ihr Lieben, wir finden Zoos heutzutage nicht mehr zeitgemäß oder artgerecht und wollen daher eine Alternative bieten.
    Deshalb wollen wir den ersten tierlosen Zoo Deutschlands eröffnen und brauchen eure Hilfe!
    Besucht uns online, teilt uns auf social media und spendet vielleicht sogar ein paar Euro damit wir schneller eröffnen können!
    Infos gibts in unserer Kanalbeschreibung!

  • Alexander Borchert
    Alexander Borchert 10 months ago +1

    Als Kind bin ich sehr gern❤️in Zoos gegangen,jeder Ausflug musste in den Zoo gehen, aber nicht weil ich die Tiere gerne leiden sehe, sondern weil ich sie beobachtete um zu verstehen was hier falsch läuft.
    Aber ich bin einsichtig geworden.
    Durch dieses Buch.
    Und mein Leben.

  • Ida Lilienthal
    Ida Lilienthal Year ago +167

    Immer wieder schwer begeistert von deinen Videos Robert. Informativ, lehrreich und immer mit ganz viel Herzblut 😍
    Mach einfach genauso weiter

    • KING KXZVMI
      KING KXZVMI Year ago

      @Varmint ohne Kappe kannst du ihn bei Fernseherauftritten sehen

    • Varmint
      Varmint Year ago +4

      Mal ohne Bart und ohne Kappe sehen wäre ein Highlight. 😂

    • teroot
      teroot Year ago +2

      von seinem Bart auch begeistert, jedes mal

  • ralf,yellow knife,dietl
    ralf,yellow knife,dietl 11 months ago +1

    Ich habe durch dein Video wieder etwas gelernt. Danke Robert. Deshalb habe ich dich abonniert. Tolle Aufklärung.

  • Janik Cs
    Janik Cs Year ago +1

    Bei so einer art von videos ist es glaube ich nicht wirklich nötig sich "zurückzuahlten" und du musst dich auch nicht entschuldigen. Es soll ja diskussionen anregen/nachdenken anregen. Und da finde ich es auch gut wenn du oft pausierst und deine meinung und ansichten dazu sagst gibt nochmal einen tieferen einblick. Sehr gute reaction

  • Sebastian Batenburg
    Sebastian Batenburg Year ago +1

    Hau bitte das video mit den Tieren in deutschland raus Robert ❤️ und bitte viel mit Fischen wie den Hechten oder Zandern. Weil es gibt Wildparks wo man auch unterwasser diese tollen Tieren beobachten kann was einfach nur beeindruckend ist.

  • Creature
    Creature 9 months ago +2

    Weder als Kind noch als Erwachsene war ich fasziniert vom Anblick der Tiere im Zoo, die ich in echt nie zu sehen bekommen hätte. Ich starrte sie an, wusste anschließend, wie groß sie im Vergleich zu mir waren, und ging mit einer dumpfen Leere in der Brust weiter.
    Ich habe noch nie einen Wolf in echt gesehen. Vor vierzehn Jahren hörte ich sie Nachts im Südkaukasus heulen. Ich war derart überwältigt von dem Gedanken, dass ich gerade _freie_ Wölfe höre, dass ich die Tränen nicht zurückhalten konnte. Das ist bis heute eine meiner kostbarsten Erinnerungen.

  • Draugr793
    Draugr793 Year ago +299

    Wenn man das Video von Alica kennt und permanent denkt "Boar, Robert, jetzt warte doch mal. Alicia kommt da gleich noch zu" :D

    • rinderzuechter
      rinderzuechter 10 months ago +3

      @Aiko Neugebauer Er is halt emotional im Thema und reagiert sehr spontan, das macht ihn auch authentisch finde ich ;)

    • Swallow Yum
      Swallow Yum Year ago +2

      @Aiko Neugebauer dann solltest anhand seiner streams wissen wie er reagiert und deswegen schauen sich Leute auch seine reactions an 🤷🏻

    • Aiko Neugebauer
      Aiko Neugebauer Year ago +12

      @Swallow Yum Ist das so? Nun, ich habe sein Buch gelesen, alle Podcasts von ihm mit Lou gehört und auch einige seiner Streams gesehen.
      Dennoch darf man durchaus sachgerecht Kritik üben.

    • Swallow Yum
      Swallow Yum Year ago

      @Aiko Neugebauer dann kennst du Robert nicht 🤔

    • Steam.Bricks
      Steam.Bricks Year ago +34

      @Aiko Neugebauer Ja, aber andererseits: Wer will ein Video von Robert sehen, wo seine einzigen Reactions aus "Ja... Genau... Richtig... usw" besteht?! 😉

  • SilverdragonHD
    SilverdragonHD 10 months ago +2

    Würde mich Mega auf das Video freuen weil ich der Meinung bin viele eigene Tierarten haben wir in Deutschland vergessen oder waren nicht bekannt 👍Sehr nices Video besonders über Thema Eisbären🐻‍❄

  • Miya L
    Miya L Year ago +1

    Sehr viel cooler input! :D ich war als kind 2 mal in Zoos und ehrlich gesagt fand ich das nicht so cool. Nicht weil ich mir als Kind schon viele Gedanken ums Tierwohl gemacht hab, sondern weil ich vor allem große Tiere sehr gruselig fand. Das ist auch bis heute so. Ich habe kein Bedürfnis wilde Tiere live zu erleben. In Dokus und so sehr gerne, ich mag Tiere und ich mag es mehr über sie zu erfahren. Aber treffen will ich die wenigsten :'D

  • Tom Tom
    Tom Tom 4 months ago +1

    Wow, was ein Video! Tausend Dank an Alicia für das Video und Robert für all Deine wertvollen Kommentare!

  • Daphne Lupita
    Daphne Lupita Year ago +1

    Wirklich toll!!!! Deine Videos sind alle sehr Lehrreich! :)
    Noch eine dringende Frage:
    Hast du die Legende von Aang bzw der Herr der 4 Elemente gesehn und wenn ja, welches in dieses Serie ist dein Lieblingstier?

  • Citro89
    Citro89 Year ago +237

    Robert ich komme aus Heide in Schleswig-Holstein und war schon paar Mal im Zoo und der Eisbär in Neumünster ist einfach traurig. Durch deine sympathische Art hast du mir die Augen geöffnet und ich will mich nun mehr für Tiere und der Erde einsetzen!
    Deine Mission Erde ist nun auch meine Mission 😊

    • Klein2020
      Klein2020 4 months ago

      Ja, war beim Eisbären in Neumünster auch geschockt, dass so ein kleines Gehege in D überhaupt erlaubt ist. Übrigens gerade vor kurzem im Tierpark Gettorf gewesen und habe mich, als mir klar wurde, wie krank die Siruation ist, in der wir Menschen Menschenaffen hinter Gittern dumm angaffen, irgendwie geschämt, dass ich auch einer von diesen Menschen bin. Emotional war mir da spätestens klar, dass das Ganze gar nicht ok ist. Aber habe diesen Moment danach verdrängt, von wegen, ist ja so schön für die Kinder hier. Dieses Video hat mich jetzt aber nochmal zum Nachdenken angeregt. Werde in Zukuft andere Ausflugsziele als Zoos & Aquarien aussuchen!

    • Madelaine Yassin
      Madelaine Yassin 9 months ago

      @Bea Lucht oh! 2 Projekte um die sich kümmern! Rollt den Teppich aus. Also sorry, egal wie gut es den Tieren gehen soll, es ist nicht richtig. Zoos verschlingen viel Geld, das Geld könnte man direkt vor Ort nutzen. Deine Erklärung ist ungefähr mit dem Vergleichbar:
      RWE plättet seit Jahrzehnten Wälder, aber dafür haben sie 2 Blumenwiesen angelegt.

    • Bea Lucht
      Bea Lucht 9 months ago +2

      Ich weiß von Zoos die sich aktiv und erfolgreiche um den Sumatra-Tieger bemüht haben; und von einem der sich um alte Zirkus- Bären kümmert, also bitte nicht alle schlecht machen

    • Cas Bee
      Cas Bee 11 months ago

      @Madelaine Yassin ja, jeder Mensch hat eigene Bedürfnisse und viele kommen klar ohne Fleisch, alle mit weniger als aktuell der durchschnittliche Verbrauch ist.

    • Madelaine Yassin
      Madelaine Yassin 11 months ago

      @Cas Bee aber diese Alternative wäre eine, die für viele besser wäre. Aber nicht alles geht in bio. Bio ernährt nicht die Welt

  • Katrinchen
    Katrinchen 6 months ago +2

    Interessantes Thema, mein Sohn hatte in seiner komplexen Leistung in der 10. Klasse das Thema : "Verhaltensveränderungen bei Tieren in Gefangenschaft" er brauchte für seine Recherchen und Eigenleistung einen Interviewpartner und so haben wir um die 20 großen Zoos in Deutschland sowie das Max Planck Institut angeschrieben um einen kleinen Fragenkatalog beantwortet zu bekommen. Keiner der Zoos wollte kritische Fragen zu diesem Thema beantworten. Wir haben dann eher durch Zufall einen ehemaligen Angestellten des Leipziger Zoos gefunden, der ihm Antworten gegeben hat. Wer soviel zu verbergen hat, dass 20 Fragen eines Schulkindes zu viel sind, der macht sich irgendwie verdächtig. Es ist ein leidiges Thema, etwas worüber kaum einer sprechen will.

  • Stephanie Spliethoff
    Stephanie Spliethoff 9 months ago +1

    Und genauso ist es bei mir auch, "mein Lieblingstier ist Tiere"! Als ich damals mit einem Tierschutzverein für Hunde in Rumänien war, war ich erschrocken, wie der Großteil der restlichen Mitglieder über andere Tierarten geredet haben und nicht nur geredet, sondern teilweise auch gehandelt haben, als es um Katzen oder auch Vögel ging! Ich war vorher fest davon überzeugt, dass wenn man Tiere schützen möchte, die Art da keine Rolle spielt!

  • Sabine Lückel
    Sabine Lückel Year ago +1

    Ich habe früher als Kind noch nie etwas über Tiere im Zoo gelernt das kann ich nur bestätigen
    Wir gehen auch nicht mehr in einen Zoo
    Mein tolltest Erlebnis war beim Wandern im Wald eine große Schlange gesehen zu haben

  • Sophie Stratmann
    Sophie Stratmann 8 months ago

    Das würde ich gerne einer Bekannten schicken, sie sagt ohne Zoos gebe es viele Tiere garnicht mehr… und die möchte tierlieb sein, früher war ich auch gerne in Zoos oder Zb. Sea Life, heute tun mir die Tiere einfach nur noch leid, danke das es Leute wie euch gibt 🙏🏻❤️

  • Kles King
    Kles King 4 months ago +1

    Finde gut, dass Robert viel wissen vermittelt und zu allem seine Meinung sagt aber schade, dass er bei reactions nie wartet, bis die Leute sich im Nebensatz erklären.
    Trotzdem gutes Video. Grad erstmal ne Wespe vor meiner Katze gerettet 😉

  • Tatjana Heil
    Tatjana Heil 11 months ago +1

    Deine Leidenschaft ist ensteckend. Ich freue mich schon auf das Video zum Thema Tiererlebnisse in Deutschland!

  • erfordtwo
    erfordtwo 11 months ago +1

    ich war letztens im Zoo bei einer Führung dabei, der Tierpfleger hat auf die Frage warum die Lamas gegen Vikunjas getauscht worden sind geantwortet, weil die Lamas generell überzüchtet sind und darum nur noch sehr schlecht sehen und sie da nicht mehr dahinter stehen können. Schon krass sowas

  • Leo B
    Leo B 4 months ago

    Ist zwar jetzt schon 7 Monate alt, aber lieber robert: danke für deine Reaction. Ich lerne so unglaublich viel von dir.
    Kannst du mal ein Video dazu machen, was passieren würde, wenn es plötzlich ein Zoo-Verbot geben würde?

  • Laurin L.
    Laurin L. Year ago +57

    Vielen Dank an Alicia und Robert für dieses Video! Ich muss gestehen, ich war lange Zeit "pro Zoo" eingestellt, zumindest für diese, welche ihre Tiere einigermaßen artgerecht halten. Eure Videos haben meine Ansicht diesbezüglich geändert. Das Thema Zoo ist und wird in Zukunft ein schwieriges Thema bleiben, deswegen ist es um so wichtiger, dass ihr mit eurer sachlichen und kompetenten Art & Weise dazu beitragt. Weiter so!

    • Ayuvalee
      Ayuvalee 9 months ago +2

      @Markus Maier Hast du das Video überhaupt gesehen?
      Ja klar wurden einige Tierarten gerettet. Wenn man aber bedenkt, wie lange es schon Zoos gibt und wie viele, dann sind es verhältnismäßig nicht viele Tiere die (zum Glück) gerettet wurden. Kostengünstiger und effektiver wären Tieraufzucht- und Rettungsstationen. Dass man sich aber gegen solche Stationen und für Zoos entscheidet ist reiner Egoismus des Menschen.

    • Laurin L.
      Laurin L. Year ago +1

      @Markus Maier Definitiv nicht! Zoos wird man in näherer Zukunft auch nicht abschaffen können und das ist hier jedem klar. Es geht aber darum, dass ein gesellschaftliches Umdenken stattfindet.

    • Markus Maier
      Markus Maier Year ago +1

      100 Tierarten waren ausgestorben ohne Zoos.
      Soll man gleich los und alle erschießen oder? Scheinbar sind die ja nicht wichtig.....

  • uhcff16
    uhcff16 5 months ago

    Sehr spannender Beitrag, vielen Dank dafür ❤️

  • koellekind
    koellekind 4 months ago +1

    Super Video, danke. Eine Sache hast du vertauscht: _Confirmation Bias_ heißt das, wenn man die Argumente, die die eigene Meinung bestätigen, höher stellt und mehr glaubt, und die Kontra-Argumente eher außer acht lässt. _Kognitive Dissonanz_ bedeutet, man verhält sich im Zweifel so, wie andere Leute von einem erwarten. :)

    • Vegan1981
      Vegan1981 3 months ago

      KD ist, wenn man selbst Hühner hält, die man liebt, mit all ihren individuellen Persönlichkeiten, und sich, während man dies fröhlich erzählt, eine gegrillte Hühnerbrust reinzieht. Selbst erlebt...

  • MaLu
    MaLu 4 months ago

    Hab dich erst gestern entdeckt und muss sagen ich find dich und deine videos einfach nur sympathisch, information und atemberaubend.
    Ich war als kind auch das ein oder andere mal im Zoo und als kind is das natürlich faszinierend. Ich mein, wann sieht man denn einen Elefant, Giraffen usw. 🤷‍♀️
    Mein Blick auf Zoos oä und alles was dazu gehört sehe ich heute mit 21 anders als damals. Logisch, man entwickelt sich ja auch usw.
    Tiere gehören für mich dahin wo sie hingehören, Und zwar in die Wildnis.
    Wenn man zb ein wildtier aufzieht, pflegt, weil es verletzt ist oder krank ist und es nach der Pflege, wenn es dem Tier wieder gesund usw ist und es dann wieder auswildert dann find ich das OK.
    Wenn man allerdings Tiere aus der Wildnis raubt, um es dann einzusperren in käfige usw... Dann ist das für mich moralisch nicht vertretbar. Und da spiel es auch keine Rolle ob das jetzt ein Orca, eine Schlange, ein Vogel oder andere Tiere sind. Diese Tiere gehören in die Wildnis!
    Wenn man Menschen einsperren würde, dann wäre das ein Skandal aber der Wildnis ein Tier rauben ist in Ordnung? Wo is da die logik?

  • Alexandra Zaade
    Alexandra Zaade 10 months ago

    Ich helfe jeden Tag mindestens einer Hummel über die Straße!!!! 👍😂 Nee, war toll: Alicias Video ist superinteressant und Deine Anmerkungen waren auch nicht schlecht!!! Teilweise sogar sehr gut und haben tatsächlich noch einmal mehr zum Nachdenken angeregt!! Danke!!!

  • Safia Mah
    Safia Mah 9 months ago +1

    Ich bin ganz deiner Meinung. Mein Sohn ist jetzt 5 Jahre alt. Er liebt Tierdokus. Halbe Stunde Tierdoku und er erzählt uns wochenlang von diesem Tier. Vor zwei Wochen war er im Zoo. Er kam zurück und hat uns nichts von einem Tier erzählt, nur den Spielplatz fand er super. Man konnte merken, dass er im Zoo nichts gelernt hat. Auch dass er ein Tier mal in echt sehen konnte statt nur im Fernsehen hat ihm nicht gebracht.

  • Sojabohne
    Sojabohne 9 months ago +2

    Warum ich anfing Zoos zu hinterfragen war ein persöhnliches Erlebnis vor wenigen Jahren mit einem Löwen. Ich stand vor der Scheibe und habe das Tier ziemlich lange beobachtet. Er lag auf der anderen Seite der Scheibe und hat kurz den Kopf gehoben. Irgendwann fing er an immer unruhiger zu werden. Anscheinend fühlte er sich von mir gestört. Ich war so fasziniert von seiner Schönheit und majestetischen Ausstrahlung das ich mich nicht von ihm lösen konnte. Erst recht nicht, als sein Verhalten immer merkwürdiger wurde. Er lief immer hin und her, und dann fing er an mich anzubrüllen und dann mit weit aufgerissenen Maul gegen die Scheibe zu springen. Ich war in Schockstarre und konnte mich nicht mehr bewegen. Im Nachhinein wurde mir immer mehr bewusst das er versucht hat sich gegen mich zu wehren nur das ich diejenige war die geschützt war vor ihm durch das Panzerglas aber ihn schützte nichts vor MIR. Das fand ich ziemlich unfair. Er konnte sich nicht gegen mich wehren und es hätte ihm auch niemand zugestanden. Wenn das Panzerglas gebrochen wäre und er mich zerfleischt hätte dann hätte man IHN bestraft indem man ihn eingeschläfert hätte. So macht man das doch mit Tieren die sich gegen Menschen wehren oder? Ist das gerecht, das wir uns gegen Tiere wehren und im gleichen Atemzug es aber für moralisch vertretbar halten Tieren nicht das gleiche Recht zuzugestehen wenn wir sie belästigen? Und dann auch noch wenn sie sich gegen unsere Ausbeutung wehren? Als ein Bauer mal von einer Kuh angegriffen wurde weil er ihr ihr Junges stehlen wollte, hatte jeder Mitleid mit dem Bauern, dabei hat die Kuh nur versucht ihr Junges zu beschützen und sich gegen den Bauern zu wehren. Das war doch schließlich sein gutes Recht oder? Natürlich find ich es schlimm was mit dem Menschen passiert ist. Aber er hätte es vermeiden können indem er das Tier einfach in Ruhe lässt. Warum gesteht man Tieren nicht das gleiche Recht zu sich zu wehren wenn sie sich und ihren Nachwuchs bedroht sehen? Das sind nun mal die Gesetze der Natur.
    Dafür das wir die intelligenteste Spezies im gesamten Universum sind gibt es keinen Beweis der diese These stützen würde und ist damit nicht haltbar. Nur jemand der das gesamte Universum kennt und vollkommen erforscht hat kann das mit genauer Sicherheit sagen. Und solange Forscher sagen die Wahrscheinlichkeit das da draußen noch andere Spezies existieren ist größer als das wir die einzigen sind halte ich These 3 für haltlos. Die These das die Erde der einzige Planet im Universum ist der Leben beherbergt beruht auf Glaube und nicht auf Wissenschaft. Einfach weil es keine Beweise dafür gibt und weil dieser Glaube ein Relikt aus alten Zeiten ist in der man noch die Bibel gelesen hat und der Kirche glauben geschenkt hat. Wobei ich nicht sagen will die Kirche hat in allem unrecht. Aber sie hat halt lange behauptet an andere Spezies im Universum zu glauben wäre Gotteslästerung. Wo ist der Beweis das wir die einzigen sind? Übrigens die Darstellung mit dem Alien und den Krakenarmen ist gar nicht mal so weit hergeholt. Wir wissen heute das Tintenfische die einzige Spezies auf dem Planeten sind die auf unserem Niveau in Sachen Intelligenz mithalten könnten, wenn sie es irgendwann mal schaffen ihre Lebensdauer zu verlängern oder ein Forscher das schafft. Aber auch das ist nicht so weit hergeholt. Und in dem Fall könnten Tintenfische uns sogar überholen da Tintenfische intelligenter werden desto älter sie werden und ihre Gehirnentwicklung schneller vorangeht als bei Menschen. Nur sie haben eine sehr kurze Lebensdauer. Was für ein Glück für uns Menschen, denn ansonsten müssten viele Menschen sich tatsächlich die Frage stellen ob es ethisch vertretbar wäre das sie uns jagen, ausbeuten oder was auch immer mit uns machen. Nach Logik der meisten Menschen müssten wir das dann wohl über uns ergehen lassen.

  • Polinka Mi
    Polinka Mi 9 months ago

    Min 43:50
    Ich war vor ein paar Jahren auch im Tierpark Gettorf und da ist es mir ebenso aufgefallen. Einige Affen haben versucht, ihren Kot zu fressen. Damals war ich mir nicht sicher, ob das normal ist. Heute gehe ich nicht mehr in Zoos oder Tierparks und möchte auch meine späteren Kinder für das Thema sensibilisieren. Super informatives Video! 👍🏼

  • DENnis Funke
    DENnis Funke Year ago +1

    Ebenfalls ein fabelhaftes Video. Vielen lieben Dank mal wieder! Ich bin ein Fan von Alicia Joe❣ ツ

  • TobiASS
    TobiASS Year ago +1

    Eine andere Alternative zu Zoos wären mMn Ausstellungen von realistischen Skulpturen der Tiere. Man könnte die gleichen Gelände der Zoos beibehalten, die "Gehege" zugänglich machen und durch die realistisch nachgebauten Skulpturen könnten Besucher trotzdem sehen wie zb groß die Tiere sind. Außerdem könnte man so auch Künstler supporten was generell immer gut ist :>

  • Erd Nuzz
    Erd Nuzz 10 months ago

    Ich finde es faszinierend dass Kinder mehr Tiere kennen die nichteinmal in ihrem Umfeld leben,
    aber wenig bis keine Ahnung welche Tiere in ihrem eigenen Umfeld leben...
    Umso dankbarer bin ich für Eltern, die ihre Kinder in den Wald oder Garten mitnehmen und ihnen respektvollen Umgang beibringen gegenüber den Tieren die wir bei uns haben.

  • Marius Fit
    Marius Fit 6 months ago

    Danke für dieses tolle Reaction-Video. Auch wenn es natürlich auf einem anderen Video aufbaut, hast du viele wichtige Ergänzungen gemacht!

  • Zed GamingTTV
    Zed GamingTTV 5 months ago

    24:09 Ich habe mich selbst noch nie mit dem Thema beschäftigt, aber diese Reaktion war einfach mega. Es war ein verdammt gutes Video von Alicia was mit mega vielen nützlichen Fakten und Infos von Robert zusätzlich gefüttert wurde. Das hat meine Denkweise zu dem Thema auch deutlich verändert bzw mir mal aufgezeigt wie unnütz solche Zoos eigentlich sind,... AAAAAAABER an der stelle musste ich bei diesem ernsten Thema einfach nur lauthals lachen XDDDDD
    "Zoos sind wichtig um Bildung zu vermitteln, besonders für Kinder" Robert dazu:" Das finde ich auch, also dieses Argument pro lasse ich gelten,.... unfassbar viele Kinder werden in Zoos auf jeden fall gebildet...... *lange Pause* (und dann kommts xD ) Die sehen dort wie beschissen es ist, Tiere einzusperren gegen ihren willen.
    Versteht mich nicht falsch das ist völlig richtig und ich teile den Punkt, aber so wie der Satz begonnen hat, hab ich mit dem Ende nicht gerechnet und hab gelacht wie lange nicht mehr xD

  • LapislazuliLaura
    LapislazuliLaura 11 months ago +2

    Könntest du vielleicht wirklich mal ein Video dazu machen, was man Kindern sinnvollerweise in und zu Zoos erzählen sollte? Ich möchte behaupten, dass ich insgesamt ganz gut informiert bin, aber was für unnatürliche Verhaltensweisen sich nun wirklich im Detail beobachten lassen, kann ich nur anreißen.
    Und als herangehende Grundschullehrerin werde ich um das Thema Zoos vermutlich nicht herumkommen. Son kleiner Guide wäre entsprechend super spannend für mich (und sicher viele andere kritisch eingestellte Lehrkräfte)