Yoga wissenschaftlich geprüft

Share
Embed
  • Published on Oct 6, 2019 veröffentlicht
  • Wie gesund ist Yoga wirklich? Wir checken die medizinische Forschung - und machen den Praxistest :)
    Endlich mal wieder mit der wundervollen maiLab-Stuntfrau Saadet!

    maiLab abonnieren: bit.ly/2kru8qh

    ► Instagram: maithink
    ► Twitter: maithi_nk

    maiLab wird produziert von Mai Thi Nguyen-Kim für funk (ARD & ZDF)
    ►Clip-Share: clip-share.net/user/funkofficial
    ►funk Web-App: go.funk.net
    ►Facebook: funk
    ►go.funk.net/impressum

    QUELLEN

    Holger Cramer: www.uni-due.de/naturheilkunde/78-0-Kurzlebenslauf-Holger-Cramer.html
    kem-med.com/kompetenz-in-kliniken/fachkliniken/klinik-fuer-naturheilkunde-integrative-medizin/

    Die 8 Glieder des Yoga: Tabelle 1 aus www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26575122

    Atem:
    Atemübungen im Yoga können die Konzentration des hemmenden Neurotransmitters GABA erhöhen:: yogafordepression.com/wp-content/uploads/MedicalHypothesisPaper.pdf
    Atmung synchronisiert die Aktivität der gesamten Großhirnrinde, bringt das Gehirn “zum Schwingen”:
    www.frontiersin.org/articles/10.3389/fncir.2016.00115/full
    Atmung beeinflusst unsere Merkfähigkeit (bessere Merkfähigkeit beim Einatmen & Nasenatmen): www.jneurosci.org/content/jneuro/36/49/12448.full.pdf

    Epilepsie: Die potentielle Wirksamekit von Yoga wurde zwar untersucht, aber ohne schlüssige Ergebnisse: www.cochranelibrary.com/cdsr/doi/10.1002/14651858.CD001524.pub3/abstract

    Bluthochdruck: Yoga kann zwar allein keine wirksame Therapie gegen Bluthochdruck sein, aber als Zusatz zu konventionellen Methoden wie entsprechende Medikamente könnte Yoga helfen:
    www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29718876
    academic.oup.com/ajh/article/27/9/1146/2730191
    www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0965229914000405

    Chronische Rückenschmerzen: Yoga kann laut aktuellem Forschungsstand ganz gut mit den konventionellen Bewegungstherapien mithalten:
    www.cochranelibrary.com/cdsr/doi/10.1002/14651858.CD010671.pub2/abstract

    Depression: Yoga kann bei milden Depressionen ggf. helfen, bei majoren, klinischen Depressionen eher nicht:
    www.emerald.com/insight/content/doi/10.1108/JMHTEP-01-2016-0002/full/html

    Krebs / Brustkrebs: Yoga könnte Potential haben als Begleittherapie (NICHT als direkte Krebstherapie), um Wohlbefinden zu steigern, Stress zu reduzieren, Symptome und Nebenwirkungen zu lindern:
    www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5777241/
    bmccancer.biomedcentral.com/articles/10.1186/1471-2407-12-412
    Generelle Herz-Kreislaufgesundheit: Yoga ist oft gar nicht intensiv genug, um positive Herzkreislauf-Effekte zu haben: bmccomplementalternmed.biomedcentral.com/articles/10.1186/1472-6882-7-40
    Trotzdem gibt es immer wieder auch positive Effekte, die vermuten lassen, dass die Wirkung von Yoga über die Bewegung hinausgeht: journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/0193945915618610

    Ähnlicher Effekt bei Yoga zur Gewichtsabnahme - auch hier oft nicht intensiv genug, um entsprechende Kalorienreduktion zu erhalten. Trotzdem stellt man Gewichtsabnahme fest, wahrscheinlich wegen genereller Veränderung des Lebensstils, inkls. Ernährung: www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5098025/

    Yoga hat Potential als begleitende Therapie bei Krebs und anderen Krankheiten.
    Krebstherapien sind oft so belastend für PAtienten, dass sie die Therapie abbrechen oder nicht richtig durchziehen:
    www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31343218
    www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5842254/

    Hot Yoga / Bikram Yoga: Diese Studie vergleicht die 26 Asanas in einem 40 °C heißen Raum mit denselben Übungen in einem normal temperierten Raum und findet keine Unterschiede bzgl. Gefäßelastizität:
    physoc.onlinelibrary.wiley.com/doi/pdf/10.1113/EP086725

    Nebenwirkungen / Risiken: Achtung bei Grünem Star (Glaukom), da können Umkehrhaltungen den Augeninnendruck erhöhen und Glaukom verschlimmern, im worst case bis zu Erblindung. Ansonsten hat Yoga ähnlich wie andere Sportarten oder Bewegungen entsprechendes Verletzungsrisiko, aber kein gesondert hohes. Case Reports von Unfällen / Verletzungen /Risiken von Yoga:
    journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0075515
  • Science & TechnologyScience & Technology

Comments • 1 588

  • Lisa Sophie Laurent
    Lisa Sophie Laurent 7 days ago +1291

    Ich finde, Saadet hat sich beim Aerial Yoga sehr gut geschlagen und sollte mich ab jetzt immer begleiten 🤓❤

    • D. D.
      D. D. 4 days ago

      Ihr seid doch echt auf dem Holzweg.

    • Coar Daoc
      Coar Daoc 4 days ago

      ich glaube wenn dort mehr sympatische Menschen wie Saadet beim Yoga sind, sollte ich wohl auch mal drüber nachdenken anzufangen

    • Speedy Gonzales
      Speedy Gonzales 7 days ago +5

      @Ranziger Stuhlgang manchmal ist es besser man äußert sich nicht, wenn man nichts sinnstiftendes zu sagen hat!

    • Speedy Gonzales
      Speedy Gonzales 7 days ago

      Saadet und Lisa Sophie, ich finde auch das sah sehr elegant aus und hot ;-) . Als reines Kompliment gemeint, nicht als Anmache.

  • Sandra Vegana
    Sandra Vegana Day ago

    ist fermentieres gemuese wirklich so gesund ?

  • Rebecca_Treger
    Rebecca_Treger Day ago

    Saadet sollte mal die Vipassana machen. Ich wäre wirklich gespannt, was sie zu erzählen hat - oder dann eben nicht mehr erzählt :D #stuntsaadet

  • Jane Doe
    Jane Doe Day ago

    wissenschaftlich geprüft - Wetterfühligkeit ... irgendwie scheint das ein deutsches "Problem" zu sein, oder? Das wäre mal interessant, was die Studienlage dazu sagt :)

  • Egor Degen
    Egor Degen Day ago

    Das Gedanken kommen ist bei jedem man soll die einfach an einem vorbei fließen lassen

  • Frank Wittenbecher

    Sehr guter Beitrag! Ich habe Yoga vor zwei Monaten aus der Not heraus für mich entdeckt. Früher kam Yoga in meiner Wahrnehmung gleich nach Schwangerengymnastik. 😃 Ich leide seit einem schweren Motorradunfall an chronischen Rückenschmerzen, inklusive Medikation mit Opiaten. Ich praktiziere Yoga derzeit mit reinen Dehn-Übungen und Asanas für den Rücken. Nach dem Yoga bin ich 2-3 Stunden schmerzfrei und extrem entspannt. Der Trend geht nach oben. Also, ich würde das jedem mit Rückenproblemen empfehlen.

  • Shura Borodin
    Shura Borodin Day ago

    1

  • Toni Macaroni
    Toni Macaroni Day ago

    Ziemlich interessante Themen die du da behandelst Pause nicht

  • Christina Ewert
    Christina Ewert Day ago +1

    Liebe Mai,
    könntest du den Zusammenhang von Gesundheit und Gluten/FODMAPs mal näher wissenschaftlich überprüfen. Es gibt gerade so einen Hype um glutenfreie Ernährung. Aber ist Gluten wirklich für jeden eher ungesund?

  • Dragon Curve Enthusiast

    Als Neurowissenschaftlerin ist es für mich schon fast schmerzhaft, wie simplifiziert GABA erklärt wurde. Aber ich muss zugeben, ich weiß nicht, ob ich es in so kurzer Zeit viel besser hätte machen können.
    Es ist jedenfalls viel mehr als Aktivität reduzieren. GABA ist in vielen verschiedenen komplizierten Regulations- und Synchronisierungsmechanismen involviert. Es ist nicht einfach nur "weniger" Aktivität.

  • abc def
    abc def Day ago +1

    Ich mache seit etwa 7 Monaten regelmäßig Yoga und ich muss sagen: Ich liebe es.
    Ich habe zuerst einen Kurs ausprobiert, der mir überhaupt nicht gefallen hat und danach Gott sei Dank weitergemacht. Ich würde wirklich jedem empfehlen, es auszuprobieren. Es gibt so viele verschiedene Arten, dass für jeden etwas dabei ist. Nicht aufgeben, glaubt mir, es lohnt sich!

  • Karin Neff
    Karin Neff Day ago

    Ich muss mich vor einer Yoga-Einheit genauso aufwärmen, wie vor einem anderen Workout. Wenn ich das auslasse, sind meine Muskeln und Bänder zu steif oder zu kalt für die manchmal doch sehr anspruchsvollen Übungen. Viele Yoga-Lehrer tun aber so, als könnte man direkt nach der "Childspose" in den "Rockstar" übergehen. Yoga ist nicht automatisch sanft. Deshalb habe ich nach Problemen mit meinen Gelenken erstmal damit aufgehört. Aber dann habe ich gelesen, dass Yoga gut ist für die Telomeren. (Elisabeth Blackburn: Die Entschlüsselung des Alters). Es hat, wie man auch hier im Video hört, einen positiven Einfluss auf die Zellen. Irgendwie scheint Yoga ein bisschen geheimnisvoll zu sein und vorerst auch noch zu bleiben.

  • Eliana Moreira Frittrang

    Liebe Mailab super mega spannend und toll und kompetent ausgeführt. Über die Atmung kann man hier noch vieles recherchieren. Wie zum Beispiel dass durch viele Yogalehrer neuen Yogastille vorgegaukelt wird, dass wenn man viel tief atmet, man mehr Sauerstoff im Körper bekommt!!! Denn in den alten Yogastille gelehrt wird dass man eigentlich weniger atmen soll!!! Eine Studie von Dr. Buteyko wird dies tatsächlich wissenschaftlich geprüft. Hier das Buch: "Yoga: die Geheimnisse liegen in der Reduzierten Atmung" von Dr. Artour Rakhimov mit erstaunlich Ergebnisse zeigt.
    Also wir er bestätigt dass wir zuviel atmen statt reduziert also in "Lufthunger-Modus" atmen sollen. Und dadurch werden viele Krankheiten gemindert und sogar geheilt. Es klingt kompliziert und deshalb wäre es richtig toll und sehr spannend durch deine Art zu wissenschaftliche Erklärung dies unter die Menschen, die nicht nur Yoga üben sondern für die es nicht praktizieren. Sorry für meine nicht so gutes Deutsch Schreibweise. Ich hoffe dass, dieses Thema dich begeistern kann. Riesen Dank für deine wahnsinnige gute Arbeit. Namaste

  • Kathrin Lika
    Kathrin Lika Day ago

    Während meiner ambulanten Therapie in der Tagesklinik haben wir auch Yoga begleitend gemacht. Ich war mit einer mittelschweren Depression diagnostiziert. Es war krass zu sehen wie beweglich mich Yoga gemacht hat und ich habe es als Bewegungstherapie immer sehr gerne gemacht. Es hilft achtsamer zu werden. Ein wenig ärgert es mich, dass ich damit nicht weiter gemacht habe. Yoga tat vorallem bei meinem Rücken super geholfen

  • Ralf Lübben
    Ralf Lübben Day ago

    Hi Mai, ich fände ein Video interessant, in dem es um das Thema Elektromobilität geht. Ist das E-Auto aufgrund der Batterie überhaupt umweltfreundlich ? lg

  • silelmot
    silelmot 2 days ago

    Seit meine Frau beim Yoga ist haut sie mich viel seltener. Pro Yoga!

  • MarcusSchmalzlockus
    MarcusSchmalzlockus 2 days ago

    Man kann auch einfach Bier trinken. Hat den gleichen Effekt.

  • atdsegz vsdgccd
    atdsegz vsdgccd 2 days ago

    2*10^6

  • lohessmile
    lohessmile 2 days ago +1

    Heji Mai
    Es gibt doch viele "Mythen" zu rothaarigen Menschen. Sie seien temperamentvoller, haben blaue Augen, Sommersprossen und seien schmerzresistenter. Kannst du dazu mal ein Video machen? Würde mich extrem interessieren, gerade im Internet kursieren die eigenartigsten Dinge dazu.

  • LaVintalicious
    LaVintalicious 2 days ago

    Ich mache seit ca. 2 Jahren Hatha Yoga in einem Kurs. Mir hat das sehr mit meinen Nackenproblemen geholfen die ich immer mal wieder durch meine Bürotätigkeit habe. Ich bin entspannter und schlafe besser, gerade wenn es im Job oder Uni mal stressiger wird, hilft es runter zu kommen.
    Mir tut es sehr gut, da man den ganzen Körper bewegt und beansprucht. Ich will es nicht mehr missen. Mache auch mittlerweile zu Hause Yoga z.B. den Sonnengruß in Kombi mit einem bestimmten Lied. Das ist so drin, dass ich quasi „konditioniert“ bin und direkt entspannter und konzentrierter werde wenn ich schon das Lied höre.
    Ich kann es nur empfehlen mal auszuprobieren. :)

  • lolizmus instaorgasmus

    Boah zuuuuu viel Tee!Ich sterbe gleich.

  • Jo Jo
    Jo Jo 2 days ago

    Joga ist eine Geisteshaltung. Die Übungen wurden erdacht, um länger meditieren zu können bzw. um sich nach dem Meditieren wieder bewegen zu können. Was der Westen macht, ist "Krankengymnastik", man nennt es nur Yoga, weil es sich besser anhört. So kann man jetzt kollektiv komplett am Arsch sein und sich trotzdem vormachen, man sei hip und modern. Die halbe Menschheit kriecht mit Schmerzen am Boden rum, alles total normal... Ihr seid ja alle soo intelligent! Im Yoga geht es darum, alles loszulassen, seine Wünsche seine Vorhaben, einfach alles und von innen heraus glücklich zu werden. clip-share.net/video/zDtyr1T9v34/video.html

  • Mark Uswin
    Mark Uswin 2 days ago

    "abgefahren, oder?“

  • Michael Bauer
    Michael Bauer 2 days ago +1

    Liebe Mai. Du bist auch die Chemikerin meines Vertrauens. Deine Videos sind sehr gut!
    Könntest Du bitte einmal ein Video über Vitamin D machen? Es gibt sehr viele Infos über Vitamin D aber vieles scheint Meinung aber weniges Wissen zu sein. Dankeschön 🤗

  • Sidestorm
    Sidestorm 2 days ago +1

    Ich würde mir mal eine Wissenschaftlich geprüft von hs-activa.com, sie verkaufen Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamine aber, auch Wasserstoffperoxid wo ziemlich als Allheilmittel verkauft wird zum Beispiel Diabetes 1 und 2 Tuberkolose und Tripper um ein par meiner Meinung extremen zu nennen.
    Ebenfalls verkaufen sie Bor dort wollten sie da auch mit ner Studie beweisen dort gab es aber nur 8 männliche Teilnehmer(nach der Seite 10) über nur 7 Tage.

  • bevcrusher1971
    bevcrusher1971 2 days ago +1

    Vielen Dank für diesen Beitrag, Ich hab vor einem knappen halben Jahr mit Yoga angefangen (auch wenn es nur das etwas verpönte "Yoga aus dem Internet/Clip-Share" ist) und habe festgestellt, dass es mir sehr dabei hilft, gelassener und entspannter mit Alltagssituationen umzugehen, die mich sonst immer auf die Palme gebracht haben.

  • QuerDenker Skeptiker

    Mädchen hör auf dumm zu sein, mach doch Mal was richtiges, anstatt bullshit zu Posten.

  • thcmas
    thcmas 2 days ago

    Danke liebe Mai für deine tollen Videos! Grüße von einem Chemiker aus Aachen! Peace out ✌🏼

  • sonja_h
    sonja_h 2 days ago

    Super Video, danke dafür :) Wie wäre es mit einem "wissenschaftlich geprüft"-Video über Glutenintoleranz/Glutenunverträglichkeit? Natürlich abgesehen von Zöliakie, das hat ja als Autoimmunerkrankung eine völlig andere Pathogenese...

  • Dirk Hausmaninger
    Dirk Hausmaninger 2 days ago

    habe nach 2 Jahren Yoga mit MadyMorrison via You-Tube meine Rückenprobleme etc. sehr gut lösen können. Die anspruchsvolleren Übungen, wie Kopfstand, Krähe etc. etc., hebe ich mir dann wirklich für nen persönlichem Besuch bei einem LehrerIN auf.

  • rainer zufall
    rainer zufall 2 days ago

    Einen Clip über 'Ganzheitlichkeit' fände ich interessant (bewusst nicht näher von mir eingegrenzt).

  • Sebastian Mertl
    Sebastian Mertl 2 days ago

    Mich würde rein wissenschaftlich interessieren wie viele Yogalehrer ihre Teilnehmerinnen wegballern.

    • Sebastian Mertl
      Sebastian Mertl 2 days ago

      @Dyami Cheveyo Da wäre jetzt die Ursache sehr interessant

  • Sputnik 1
    Sputnik 1 2 days ago +1

    Super Video!
    Am Anfang zeigt der Forscher den sogenannten "achtgliedrigen Pfad des Patanjali", sprich. was Yoga nach dieser Definition alles umfasst. Wie auch erwähnt, ist Yoga im Westen ja oftmals eher mit sportlicher Betätigung in Verbindung gebracht. Und du erwähnst auch, dass es noch viel mehr ist, wie z.b. Atmung, Meditation und dergleichen. Aber der achtgliedrige Pfad umfasst auch noch viel mehr. Es gibt noch weitere Aspekte (psychologische z.B.), die man beleuchten könnte. Da ist noch viel Spielraum nach oben! In einem 20-min Video ist dafür natürlich nicht allzu viel Platz. Ich freue mich aber, dass die Forschung sich dem Thema nun annimmt, so kann die Relevanz dieser Disziplin auch in der Gesellschaft ankommen.
    Viele Yoga Techniken haben großes Potenzial. Ich persönlich bin im dritten Jahr meiner Yoga Ausbildung (BDY). Ich hatte vorher etwas Angst, dass ich bei der Ausbildung zu viel mit einer übertriebenen oder vorgegaukelten Spiritualität oder egomanischen Instagram-lifestyle Yogis zu tun habe. Aber unsere Ausbilder haben uns das Konzept gut beigebracht und nun kann ich viel besser differenzieren, und auch schauen was Yoga für mich persönlich bedeutet. In diesem Sinne, ist Yoga eben auch ein Konzept, dass versucht die Welt und seine Wirkweisen ineinander zu erklären. Und auch im Yoga gibt es Widersprüche wenn man so die letzten 2 bis 3000 Jahre betrachtet.
    Wie dem auch sei ich bin immer selbst überrascht darüber, wie ich innere Konflikte auflösen kann ohne dirkekt über sie zu sprechen (wie z.b. in der Gesprächstherapie) sondern weil ich bestimmte Übungen mache, Teile der Yoga- Philosophie in meinem Leben anwende und mich so um eine Anbindung zu meinem inneren Selbst komme.
    Es löst einfach so viele Probleme.

  • TheKaptenHero
    TheKaptenHero 2 days ago

    Mach mal allophänische individuen gibt nix im internet dazu (:

  • Schaumgeboren Podcast

    :-)

  • Tarik Dedic
    Tarik Dedic 2 days ago

    Kannst du bitte ein Video über die milch machen

  • Klina Kluna
    Klina Kluna 2 days ago +1

    Könntest du vielleicht auch mal etwas über "Heilerde" machen? Das würde mich mal interessieren. :)

  • Nico Heinzig
    Nico Heinzig 2 days ago

    Hi. Kannst du eventuell ein Video zum Thema Lebenserfahrung machen? Ich gerate immer wieder mit älteren Kollegen in eine Diskussion, gerade wenn es um deren bekannten Satz geht: "Komm erst mal in mein Alter, dann kannst du von Lebenserfahrung sprechen."
    Ich persönlich glaube, dass Lebenserfahrung in erster Linie durch Erlebnisse und Lebensweisen geprägt wird und das Alter, wenn überhaupt, eine sekundäre Rolle spielt. Was denkst du darüber?

  • Geheinfach Ab
    Geheinfach Ab 2 days ago

    Hallo maiLab 🙋🏽‍♂️
    Wie sieht es mit Frequenzen aus ?

  • Julius Neko
    Julius Neko 2 days ago

    Biodanza (ähnlich wie Yoga) wurde jetzt von der Uni Leipzig und der Uni Buenos Aires medizinisch erforscht. Sieht crazy aus aber soll wohl tatsächlich das Immunsystem stärken :P :))

  • Andrea Thionville
    Andrea Thionville 2 days ago

    Interessant! Also beim Einatmen kann man sich etwas besser merken. Als Sprachlehrerin denke ich da gleich: Könnte man mal beim Vokabellernen berücksichtigen. Durch Atemübungen wird man entspannter und Entspannung begünstigt auch wiederum den Spracherwerb. Danke für das inspirierende Video, bin Fan geworden!

    P.S.: Meine Yogalehrerin sagt auch, mit Umkehrübungen sollte man während der Periode vorsichtig sein, da das Ablaufen des Blutes verzögert wird. Aber Menstruation ist generell ein ziemlich "mystifiziertes" Thema, da weiß man ja nie so genau, was man glauben soll.

  • Christian Harst
    Christian Harst 2 days ago

    Wie wäre es mit der Studie: www.trendsderzukunft.de/altersforschung-kann-ein-medikamentenmix-das-leben-von-menschen-verlaengern/

  • Croydon
    Croydon 2 days ago

    "Saunieren wissenschaftlich geprüft" würde mich mal interessieren. Saunieren soll ja fürs Herz-Kreislaufsystem richtig gesund sein

  • Jo Scheel
    Jo Scheel 3 days ago

    Saadet ist diesmal leider sehr kurz gekommen, aber es war auch ein ambitioniertes Video (viele Studien, zwei "Gäste", Erklärungen zu Hauf). Also trotzdem sehr gut!

  • Gardan
    Gardan 3 days ago

    die philosophie hinter yoga ist sehr gefährlich. lasst die finger davon.

  • Snake Penta
    Snake Penta 3 days ago

    Holt euch 'nen Tee fehlt...

  • Lukas Bab
    Lukas Bab 3 days ago

    Mir persönlich gefällt Yoga sehr gut. Anfangs war ich abgeneigt und wollte lieber „richtigen“ Sport machen. Ich habe jahrelang Fußball gespielt, ne Zeit lang geboxt und auch Handball gespielt. Nach einer längeren Verletzung musste ich aufhören und wahr nur noch in Fitnessstudios. Durch meine Freundin bin ich darauf gekommen und ziehe es jetzt allen Sportarten vor. Ich konnte damit erst nichts anfangen und fand es langweilig, die Übungen habe ich nicht hin bekommen. Natürlich darf Krafttraining und Ausdauer nicht fehlen aber all die genannten Vorteile die Yoga bringt, machen den Unterschied. Außerdem lässt es sich mit einer Länge von 10-45 Minuten perfekt im Alltag integrieren oder als Aufwertung und/oder zur Erholung nutzen. Die Kombination aus Mediation, Atmung und Bewegung gibt einem sehr viel Energie, Fokus und Willenskraft. Kann ich nur empfehlen es mal einen Monat auszuprobieren.✌🏻

    • Hans Meiser
      Hans Meiser 2 days ago

      Nach Patanjali ist Yoga definiert als: "yogaś citta-vṛitti-nirodhaḥ" || 1.2 ||
      Yoga ist das Zuruhebringen (Nirodha) der Fluktuationen (vritti) des Bewußtseins (citta).

  • Nina E.
    Nina E. 3 days ago

    Ich fände es toll, wenn du der Menschheit den Unterschied zwischen Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2 erklären könntest. 😊 Es gibt ja immer mehr Betroffene und es wird inzwischen sogar als Volkskrankheit bezeichnet. Den Unterschied kennen aber nur wenige. Ich habe Diabetes mellitus Typ 1 😊

  • Q死神
    Q死神 3 days ago

    Gute nacht

  • Niklas Leh
    Niklas Leh 3 days ago

    Kannst du mal überprüfen ob die Astrahlreisen real oder fake ist.

  • TheMopfen
    TheMopfen 3 days ago

    Kannst Du mal Wim Hof wissenschaftlich prüfen? Es scheint was dran zu sein, andererseits klingt sein Ansatz sehhhhr pseudowissenschaftlich... und gerade das Thema Atmen ist bei ihm sehr stark...

  • TheMopfen
    TheMopfen 3 days ago

    Yoga? Noch nie mit so wenig Bewegung so viel geschwitzt / angestrengt

  • Econael
    Econael 3 days ago

    Mach doch mal bitte ein Video zu Wim Hof

  • drfistus94
    drfistus94 3 days ago +1

    du bist unsympathisch

  • magnetfisch
    magnetfisch 3 days ago

    Irgendwie.. sind mir deine Videos zu langweilig geworden, Mai :( Wo sind die kackenden Pinguine...

  • Elena D
    Elena D 3 days ago

    Ich wünsche mir ein Video über „chemische“ Reinigungsmittel, ökologische Alternativen und Waschkastanien. Was sagst du als Chemikerin dazu?

  • unbekannt namenlos
    unbekannt namenlos 3 days ago +1

    Kannst du bitte mal ein Video zur Evolutionstheorie machen und was daran beswiesen oder sogar widerlegt ist?

  • Robert Thomas
    Robert Thomas 3 days ago

    Hej Mai, tolles Video. Auch als Kerl mache ich gerne Yoga und mir hilft es auf Grund meiner Größe sehr bei Rückenbeschwerden. Finde aber die wissenschaftliche Betrachtung sehr gut. Hätte aber auch mal eine andere Frage. Was für eine Ringlicht verwendest du?

  • KleineNisi
    KleineNisi 3 days ago

    megaa genial, hätt ich echt alles nicht gedacht! Danke für das Video, Mai & Saadet :D

  • Mario Fikenzer
    Mario Fikenzer 3 days ago

    Hi, ich wollte mal fragen ob du mal ein Thema machen kannst über die Wirksamkeit von Silberwasser und oder Sacchaaromyces cerevisiae?