Tap to unmute

Diese Änderungen bringt das neue Bürgergeld

Share
Embed
  • Published on Sep 13, 2022 veröffentlicht
  • Im Januar 2023 wird das Bürgergeld eingeführt und ersetzt damit Hartz IV. Mit dem neuen Namen kommen außerdem noch weitere Änderungen. So soll der Regelsatz auf 502 Euro steigen und die Sanktionen für Bürgergeld-Bezieherinnen und -Bezieher fallen künftig milder aus. © AFP, DPA
    Link zum Video: www.faz.net/-gpg-awkgb
    Link zur Homepage: www.faz.net

Comments • 269

  • mabel9701
    mabel9701 2 months ago +28

    Wie kann man denn so ausrasten, wenn Arbeitslose, Renter oder Aufstocker in Zeiten der Krise ind Inflation 50€ mehr im Monat bekommen. Es geht nicht um Hartzer vs. Niedriglohner. Nur Deppen lassen sich vom Establishment gegeneinander ausspielen. Organisiert euch, fordert höhere Löhne, bessere Bedingungen und weniger Steuerhinterziehungen durch Konzerne.

    • Roots Bree
      Roots Bree 2 months ago

      Oder gar weniger ungerechtfertigte Rückzahlungen unserer Steuergelder. Zahlt man keine Steuern ist man ein Verbrecher aber entnimmt man ungerechtfertigterweise etwas von den Steuern ist das in Ordnung.. Da reicht es, zu sagen man erinnert sich halt einfach nicht mehr dran. Dann ist das Thema durch.

    • Bongs illa
      Bongs illa 2 months ago

      Ich kanns auch echt nicht nachvollziehen. Die meisten die so reden sind sehr wahrsche7nlich einfach gefrustet und geben halt Arbeitslosen die Schuld an ihrem verkackten Leben.
      Ich glaub jeder von denen ist insgeheim froh, dass diese Absicherung in Deutschland existiert.

    • Philipp
      Philipp 2 months ago +2

      wir haben uns schon lange genug organisiert! kommt ja nix bei rum!

    • Paul Meyer
      Paul Meyer 2 months ago

      Hungerlöhner werden gegen Hartzer ausgespielt. - Alte Masche der Eliten und Ausbeuter.

  • Babeo
    Babeo 2 months ago +38

    Kurz mal Gefühlsbarometer rausholen:
    Für den Durchschnitt, mit 1200€ Netto, lohnt es sich finanziell und vom Stressbarometer her, ab Januar arbeitslos zu sein.
    Die Wohnung wird zwei Jahre genauso übernommen, auch wenn zu hoch. Nebenkosten werden alle übernommen.
    Dann kann man noch was dazu verdienen nebenbei,mit weniger Aufwand und Stress. Und vor allem existenzangstfrei, im Sinne von "am Ende obdachlos sein" und "alles zu verlieren".
    In der Zeit kann man versuchen sich wieder neu aufzustellen auf dem Markt und neuen, finanziell sicheren Job finden.

    • Thomas Zeindl
      Thomas Zeindl 24 days ago

      @spielball157 Ich verdiene inzwischen ganz gut und war in meinem Leben insgesamt nicht mehr als gut einen Monat arbeitslos. Das neue Bürgergeld hat eine Reihe von guten Ansätzen. Vor allem die Menschenwürde in den Karenzzeiten. Und danach schaut es ohnehin nicht viel anders aus als mit HartzIV. Und selbst der Regelsatz war früher von Expertenkommissionen schon 1:1 so ausgerechnet worden.

    • Thomas Zeindl
      Thomas Zeindl 24 days ago +1

      Gefühlsbarometer - das hilft nicht wirklich weiter. Laut Berechnung der Gewerkschaften hat ein Arbeitnehmer über 700 Euro mehr bei Mindestverdienst wie ein Bezieher von Bürgergeld. Wir werden allerdings auf die Umsetzung warten müssen. Und dann schauen wir nochmal genau drüber. Ich verdiene mein Geld mit Arbeit. Ich möchte aber keine unsinnigen Neiddebatten mehr. Grundsätzlich muss den Schwächsten in der Gesellschaft geholfen werden. Mit Fördern und Fordern - zugegeben.

    • Wolfgang Ott
      Wolfgang Ott Month ago

      @sm ti Meine Frisöse wurde geschieden. Sie wohnt nun in einer 2 Zimmer-Wohnung hat ein plötzliches Rückenleiden, und bezieht Hartz 4. 2-4 Köpfe schneidet sie täglich Mo-Do. in ihrem Bad. Ihre Aussage : So gut ging es ihr noch nie !!!

    • Roots Bree
      Roots Bree 2 months ago

      @Angelika Preuß Es würde ca 100 Milliarden kosten 83 Millionen Personen ein Jahr lang monatlich 1000 Euro zu geben. Das ist die Summe die Deutschland vor kurzem "für unsere Bundeswehr" locker gemacht hat. Eine definitive Zahlung an jedem Einwohner von 1000 Euro würde Armut beseitigen und Arbeitnehmer hätten ja noch einen Anreiz auf diese 1000 Euro etwas draufzuverdienen. Wenn man noch so überlegt was das Harz4 Konstrukt mit seiner Überwachung und den Maßnahmen so an Geld verschlingt das nicht bei Arbeitslosen landet, wäre das doch locker drin. Das würde Kriminalität mindern, Krankenhäuser entlasten und Obdachlosigkeit beseitigen.. Und wenn weniger Müll hergestellt werden würde dessen Obsoleszenz konsumsteigernd ist und man unseren Kohl nicht mehr nach China und den aus China hierher fahren lassen würde, bräuchte man auch weniger Arbeitspersonal...

    • Bongs illa
      Bongs illa 2 months ago

      @spielball157 Was ist den einer der wo arbeitet?

  • Rosa
    Rosa 2 months ago +7

    Könnte man bitte auch die Steuerklasse 1 entlasten? Das wäre freundlich, danke:)

    • Not your Girl
      Not your Girl 2 months ago

      Dann würde das ganze glaube ich nicht funktionieren Maus🤣

  • rob.
    rob. 2 months ago +3

    Bei ca. 5Mio. Bürgergeldempfängern und knapp 3Mio. Arbeitslosen sind dies ja faktisch nahezu 20% Arbeitslose.
    Wer wird da noch ermuntert zu arbeiten, Bürgergeld ist in der Regel für alle besser die erst ein Kfz. für ihren Job benötigen.

  • Milena
    Milena 2 months ago +6

    Soviel mehr? Unglaublich. Und das Geld bleibt auch noch im eigenen Land. Geht gar nicht. 🤔😜

    • ElMariachi
      ElMariachi 2 months ago

      Noch schlimmer: Reiche bekommen keinen entsprechende ca. 5 mal so hohen Bonus wie seit Jahrzehnten üblich! Vollkommen "unfair" wie Herr Lindner sagt!

  • MH
    MH 2 months ago +1

    Hallo,
    ich hätte ein Frage an Leute die sich hier besser auskennen als ich:
    Ist es sicher dass das Bürgergeld nach dem Bundestag, wovon ich ausgehe, auch vom Bundesrat gebilligt wird?
    Und welche Mehrheit ist hierfür nötig?

    • Thomas Zeindl
      Thomas Zeindl 24 days ago

      Das könnte zum Problem werden.

    • sox
      sox 2 months ago

      Schon erledigt

    • Robin Leonard
      Robin Leonard 2 months ago

      Boa. Ich hoffe nicht. Sonst werden noch weniger überhaupt arbeiten, weil man ohne Arbeit einfach mehr Geld hat. Das heißt, der Rest muss noch mehr durchfüttern... Und da so wenig arbeiten und die Energiekosten so verdammt hoch sind (dank grüne), ist Deutschland als industrieland einfach komplett zu vergessen. Keine Arbeiter, keine Energie...
      Schon jetzt wandern immer mehr Firmen ins Ausland. Das wird dann noch schlimmer.
      Alle die gerne arbeiten und Geld verdienen, schaut euch im Ausland um.

  • Look On
    Look On 2 months ago +3

    Das ganze ist wie in der Schule früher. Der beste wird Klassensprecher und versaut alles.

  • 3xso93
    3xso93 2 months ago +17

    Arbeiten lohnt nicht mehr... bei den Kosten für Wohnen und Mobilität können bald viele im Osten zu Hause bleiben... das erforderliche Auto für den Arbeitsweg muss auch irgendwie erwirtschaftet werden können!

    • ZERO
      ZERO 2 months ago +5

      Arbeit hat sich in Deutschland noch nie gelohnt!
      Aber so langsam werden alle wach. :-D

    • crypto ninja
      crypto ninja 2 months ago +4

      Man arbeitet für den Kraftstoff um damit zu Arbeit zu kommen damit man Kraftstoff hat um damit zur Arbeit zu kommen.... macht kein Sinn.

  • Paul Meyer
    Paul Meyer 2 months ago +8

    Nur der Name wird geändert, die Menschenverachtung bleibt.

    • Thomas Zeindl
      Thomas Zeindl 24 days ago

      Ich hoffe nicht, die Karenzzeiten schauen ganz gut aus.

    • Alen1000
      Alen1000 Month ago

      Ja es werden hart arbeitende Menschen verachtet die den Sozialstaat mit ihren Steuerabgaben aufrecht halten während sich dumme Harzer das 27. Bier reinknallen.

  • van der vengoer
    van der vengoer 2 months ago +4

    Bevor ihr alle wieder rumjammert wegen des Bürgergeldes, solltet man sich erst einmal Gedanken machen, von wem man selbst lebt, und das bestimmt nicht, weil man Arbeiten geht, das tun andere für euch, damit ihr weiter euer Wohlstand haben dürft.

    • van der vengoer
      van der vengoer 2 months ago

      @Blackthorne Du bist auch so ein na ja Neandertaler, der aus nichts lernt. 🦧

    • Blackthorne
      Blackthorne 2 months ago +1

      Meinst du das wirklich ernst? Keine Ironie? Wenn ja, Gott lass Hirn regnen, bitte bitte bitte.

    • Rosa
      Rosa 2 months ago +1

      wow, wie "tiefgründig".

    • sm ti
      sm ti 2 months ago +1

      Welcher Wohlstand? Selbst Gutverdienern saugt der Staat mit Spitzensteuer 42% ab. Wohlhabend ist nur der Staat.

    • Lux
      Lux 2 months ago +3

      Was für ein Blödsinn!!🙆‍♂️

  • OfficialBasti
    OfficialBasti 2 months ago +1

    Richtig und wichtig

  • –_–
    –_– 2 months ago +5

    Endlich ohne schlechtes Gewissen hartzen 😍😍

    • A.J
      A.J 2 months ago +1

      @Blackthorne 😂😂😂

    • Daniel Braun
      Daniel Braun 2 months ago +1

      ..... man sollte das schätzen jeden tag wenn du deine augen auf machst solltest du schätzen in deutschland leben zu dürfen.... danke gott das du hier geboren bist und zieh das den leuten nicht vor die Nase das du stolzer Harz 4 Empfänger bist, damit machst du nur unnötige vibes und negativität.. wenn dein leben scheosse ist dann versuch nicht andere leben zu zerstören mit dem gedanken lassen ja der lebt gerne von unseren steuern, es ist nur möglich weil andere arbeiten und wir in Deutschland eine Gemeinschaft sind schätze das kleiner unerfahrener junge und sei glücklich nicht wie ich aus krankheitsgründen Harz 4 zu Beziehen müssen... Leute die Krebs haben und zu Hause vergammeln kriegen magenkrämpfe bei deiner Aussage... unnötiger Schmerz

    • Blackthorne
      Blackthorne 2 months ago +3

      Du meinst bürgergelden.

  • Fiona Kämpfer
    Fiona Kämpfer Month ago +1

    Das Problem ist wenn man Arbeit haben will und man hat welche und man meldet das den Arbeitsamt werden alle Leistungen gestrichen das bedeutet es wird keine Miete mehr bezahlt kein Strom mehr unter Umständen bedeutet das bis zu 6 Wochen Wartezeit bist du überhaupt mal Gehalt kriegst keine Überbrückung

  • Andi Winde
    Andi Winde 2 months ago +9

    Ich kündige am Jahresende mein Job arbeiten lohnt sich ab Januar nicht mehr

    • Thomas Zeindl
      Thomas Zeindl 24 days ago

      Wirklich - schreibst Du mir dann?

    • Andi Winde
      Andi Winde 2 months ago +1

      @Paul Meyer jo wird alles in großen chef reingebuttert

    • Paul Meyer
      Paul Meyer 2 months ago +4

      Na, Dein Ausbeuter muß Dir ja sehr wenig Lohn zahlen. = Hungerlohn.

  • Rino Dickhaut
    Rino Dickhaut 2 months ago +8

    Poduzierte Arbeitslosigkeit, zu der, die durch KuG verdeckt ist. Haha, KdU wird für ein Haus übernommen....Danke, das ist Wohlfahrt pur. Welche verantwortungslosen Banausen beschliessen so was? Geht es mit dem Abwracken nicht schnell genug?

    • Ulirelo
      Ulirelo 2 months ago +1

      wenn jemand sein ganzes leben malocht hat, um sich ein haus zu leisten, wieso sollte er diese wichtige altersvorsorge im falle von arbeitslosigkeit sofort verscherbeln müssen? das amt übernimmt bei eigenheim übrigens keinerlei tilgungen! nur wohnnebenkosten und monatlich die zinsen.

  • Hausmeister
    Hausmeister 2 months ago +18

    Na dann mache ich so das mein Arbeitgeber mich Kündigt und ich habe mehr Geld am Monatsende 🙈
    Traurig aber ist so , und von Bundesregierung gewollt 😱🙈😱

    • ralle
      ralle 2 months ago +2

      @Frank Schmitz Ich denke nicht, dass man mit Bürgergeld in saus und braus lebt. Ich finde, dass jeder zumindest halbwegs vernünftig leben können sollte.
      Außerdem hatte man schnell unverschuldet mal einen Job ohne sich was zu schulden kommen zu lassen und da sollte man nicht auf einmal in existenznöte verfallen nur weil ein Arbeitsvertrag aus welchen Gründen auch immer nicht verlängert wurde. Hinzu kommt, dass ich es gar nicht schlimm finde wenn manche Firmen keine Leute kriegen. Das wird vermutlich seine Gründe haben. Es kann eigentlich nur besser werden.

    • Frank Schmitz
      Frank Schmitz 2 months ago

      @ralle aber OHNE arbeiten zu gehen. Man kann also 2 Jahre im Bett liegen, oder zocken, oder was weiß ich noch alles und der Staat zahlt die Zeche.

    • Blackthorne
      Blackthorne 2 months ago +1

      @ralle Aber echt. Ist echt schon krass was der da erzählt hat. Unfassbar.

    • Blackthorne
      Blackthorne 2 months ago

      @RayZXA Das bezieht sich nur darauf, dass in den ersten 2 Jahren die Miete von eigentlich zu teuren Wohnungen komplett übernommen wird. Danach nur noch die Summe, die im Regelsatz vorgesehen ist. D.h. es wird also insgesamt mehr gezahlt als bei Hartz IV, und es ist nicht so, dass nach Ablauf der 2 Jahre alles selbst gezahlt werden muss. Vielleicht solltest du erstmal genau lesen, bevor du Fehlinformationen verbreitest.

    • ralle
      ralle 2 months ago +3

      Das sind lediglich 50 Euro mehr. Weiß gar nicht warum jetzt alle kündigen wollen. Mit Mindestlohn hat man ein paar 100 mehr als mit Hartz bzw. Bürgergeld. Außerdem sollte sich unser Handwerkspräsident schämen.

  • 希望は最後に死ぬ

    60k Euro darf der Harz4 Empfänger besitzen ohne, dass Sie angerechnet werden. Der Harz4 Empfänger bekommt aber monatlich 502 für seinen Lebensunterhalt gestellt.

    • ElMariachi
      ElMariachi 2 months ago +1

      Wo kommst diese vollkommen falsche Zahl her? Selbsterlogen oder schlecht informiert?

  • P C
    P C 2 months ago +22

    Arbeitnehmer gehen leer aus.

    • ElMariachi
      ElMariachi 2 months ago

      @El Rabito Nachweislich wird "Gescheites" am Schlestesten bezahlt.

    • Blackthorne
      Blackthorne 2 months ago

      @El Rabito Also erstmal schreibt man "gescheit" mit "t". Und was ist denn deiner Meinung nach gescheit? Es gibt auch jede Menge Akademiker die arbeitslos sind.

    • Milena
      Milena 2 months ago

      @El Rabito 👍👍👍👍😄

    • Deutscher Kaiser
      Deutscher Kaiser 2 months ago +6

      @ZERO eher eines Wohlstandsgrünenwähler

    • ZERO
      ZERO 2 months ago +3

      @El Rabito typische Kapitalistenantwort ^^

  • Page 2
    Page 2 2 months ago +2

    Gute änderung

  • Aldi Lidl
    Aldi Lidl Month ago

    Eine alleinerziehende Mutter sollte nicht dazu gedrängt werden arbeiten zu gehen!
    Es ist eine Frechheit dies überhaupt in Erwägung zu ziehen!
    Meiner Meinung nach ( als Arbeitnehmer ) sollten mindestens 1500 Euro für die Mutter und 700 pro Kind drin sein!
    Alles andere ist schlecht für die wirtschaftliche Zukunft.
    Kinder aus wirtschaftlichen schlechten Verhältnissen sind wesentlich öfter straffällig!
    Das kostet uns alle Unsummen!

  • Baaminyourface XD
    Baaminyourface XD 2 months ago +3

    Ich hätte die voraussetzung hinzufügen das die bürgergeld Bezieher mindest 30 stunden die woche arbeiten müssen!

    • ElMariachi
      ElMariachi 2 months ago

      @Baaminyourface XD Ja, und die Idee es gäbe Massen an "vorsetzlichen Arbeitsverweigerern", obwohl sämtliche wissenschatflichen Fakten dagegen sprechen, lernt man auf der RTL2-Uni ..

    • ElMariachi
      ElMariachi 2 months ago

      Ja, Zwangsarbeit für 450€ im Monat hat noch Jede Gesellschaft verbessert!

    • Blackthorne
      Blackthorne 2 months ago +3

      @Baaminyourface XD Zum Glück hast du nichts zu bestimmen, ist ja schlimm was für einen Quatsch du da schreibst. Du forderst nichts anderes als Zwangsarbeit, und das würde dazu führen dass viele Jobs noch schlechter bezahlt würden.

    • Baaminyourface XD
      Baaminyourface XD 2 months ago

      @ZeitfürRrrammstein Gesundheitlich nicht können und Gesund und nicht wollen und wollen und nicht dürfen weil gegenfalls kein Facharbeiter sind verschiedene Dinge,
      Ich selbst habe ne weile harz4 bezogen weil ich keine arbeit gefunden habe weil immer absagen bekommen habe und kenne manche situation,
      Würde man sich Zeit nehmen Leute abzulehnen würde auch viele arbeiten gehen.

    • Beard BER
      Beard BER 2 months ago +4

      HÄHHH, dann wären sie nicht mehr arbeitslos, wenn Sie 30h arbeiten müssten... Macht null Sinn was Du von Dir gibst 😂🤣

  • Uwe
    Uwe Month ago

    Schade hab so gerne Harz und herzlich gesehen :( jetzt heißt es Bürger und herzliche:( :D

  • Michael Rostosky
    Michael Rostosky 2 months ago +21

    Superidee während der Inflation! Politischer Fachkräftemangel! Weggetreten!

    • ElMariachi
      ElMariachi 2 months ago

      🙄
      Das Geld kommt eben gerade zurück i die Wirtschaft. weil es bei diesen Leute NICHT sinnlos im Geldspeicher herumliegt, wie bei den wenigen zig Milliardären, die ca. 90% des deutchen Gesamtvermögens besitzen .. Nicht der FDP jeden Schwachsinn glauben .

    • Blackthorne
      Blackthorne 2 months ago

      Wie konstruktiv. Warte, ne doch nicht.

    • MTKN7
      MTKN7 2 months ago +1

      Und wenn ich noch den Spruch von Grünen-Habeck dazunehme, ("Ja dann wird eben 1-2 Monate nicht produziert"), muss ich stark davon ausgehen dass diese Regierung einen Auftrag hat. Und zwar den Auftrag den Industriestandort Deutschland zu vernichten

  • Tobi 40
    Tobi 40 26 days ago

    Jetzt kommt sowas aber gut wenigstens jetzt anstelle nie. War schon ungerrecht die ganze Hartz4 Action da

  • tomdog76
    tomdog76 2 months ago +1

    Läuft ja alles nach Plan...

  • Manuel hm
    Manuel hm 2 months ago +10

    Beantrage Ich sobald es da ist,
    Arbeiten lohnt sich dann nicht mehr
    Da man Ca. 150€ dazu verdienen kann hat man 650€ zum Leben.
    Ich könnte dann locker 300€ sparen pro Monat
    Da ich kochen kann reichen 40-50€ pro Woche…..
    Und habe keine Reparatur kosten am Auto und spare einiges an Sprit
    Einsparung im Jahr für mich 4000€

    • MN
      MN Month ago

      Gönn dir

    • Manuel hm
      Manuel hm Month ago

      @Andi Winde schon mal was Von Kartoffeln gehört

    • Metal Head
      Metal Head 2 months ago +1

      @Andi Winde 40-50 € in der Woche reichen mit Sicherheit für mehr als nur Nudeln 🤦‍♀️

    • asfaerf adfasdfsadf
      asfaerf adfasdfsadf 2 months ago +1

      @ZeitfürRrrammstein neues WOW addon spielen.

    • fxy0
      fxy0 2 months ago

      plus schwarzgeld ^^

  • Daniel N
    Daniel N 2 months ago +2

    BGE 🤗

  • Tonald Drump
    Tonald Drump 2 months ago +1

    Arbeiten gehen lohnt nicht mehr.

  • RayZXA
    RayZXA 2 months ago

    Was ich am Bürgergeld scheiße finde ist die Regelung für Wohnungen.

  • fflecker
    fflecker 29 days ago

    Es gibt nicht für alle Leute Arbeit, nicht mal für Hochqualifizierte. Die sind ja automatisch für jede Stelle überqualifiziert. Was sollen die denn werden ? Vielleicht Dagobert werden und Blödsinn machen ? Die können doch dann gut in Ruhe zu Hause sitzen, wenn sie keiner haben und einarbeiten will. Dann muss das die Wirtschaft eben mitbezahlen.

  • DeaDellaFortuna
    DeaDellaFortuna 2 months ago +11

    Harz IV hört sich aber auch sehr abwertend an, wie gut, dass der Name geändert wurde.
    Muss aber sagen, dass ich jetzt nicht viel verstanden habe xD
    Wohnung: "In den ersten beiden Jahren"... ist damit ALG 1 oder doch schon ALG 2 gemeint? Doch schon ALG 2, oder? Soll das dann der Wert der Wohnung sein, oder ist der Freibetrag auch Bares? Mussten Leute ausziehen, wenn die Miete unangemessen war, sie aber ins ALG 2 rutschten? Müssen sie dann nach den zwei Jahren ausziehen?
    Ich habe da einfach keinen Bezug, so dass ich das nicht verstehe. Wäre deshalb nett, wenn es so erklärt wird, dass auch andere Leute das verstehen.
    Dass Schüler ihr Geld behalten dürfen, ist richtig so. Das war aber auch eine dumme Regelung.

    • Thomas Zeindl
      Thomas Zeindl 24 days ago

      In den ersten beiden Jahren von ALG2 gibt es die Karenzzeiten. Danach ändert sich nicht wirklich viel zu den jetzigen Regelungen. Der Name Bürgergeld alleine wird Programm sein müssen. Denn Hartzler sind ja abgestempelt. Als Resterampe der Gesellschaft. Dass Kinder im Haushalte von Ihren Nebenjobs nichts mehr abgeben müssen war wirklich dringend notwändig. Ich hoffe insgesamt, dass dieses Bürokratie-Monster HartzIV nicht mehr so bleibt. Dann haben die Beamten auch die Möglichkeit sich von ihrem Sessel zu erheben und vor Ort Prüfungen zu übernehmen. zB ob der Mensch da ist und nicht schwarz arbeitet oder ob es sich um die "Grundversorgung" von Clan-Mitgliedern handelt. Wo dann eben der BMW oder Porsche in der Garage steht.

    • Oranje boven Oranje boven
      Oranje boven Oranje boven 2 months ago

      @OldMan
      Wenn ich sehe , wie in Deutschland die Faulheit gefördert wird , wünsche ich mir gerne die Zeit zurück , in der es noch legal war , "assisoziale Volkschädlinge" unfruchtbar zu machen und danach ins KZ zu stecken !

    • Bil Qis
      Bil Qis 2 months ago

      Ich befürchte, "Bürgergeld" wird sich bald genauso abwertend anhören wie "Hartz IV".

    • Deutscher Kaiser
      Deutscher Kaiser 2 months ago +1

      @OldMan unangemessene Kosten der Unterkunft sind zum Beispiel dann gegeben, wenn die Wohnung mehr Quadratmeter oder Mietkosten aufweist als die ortsüblichen Richtwerte

    • OldMan
      OldMan 2 months ago +3

      Wenn du heute ALG II bekommst, dann bekommst Du 6 Monate die unangemessene Miete (was immer das ist) bezahlt mit der Aufforderung Deine Kosten zu senken oder eine neue Wohnung zu suchen. Das verlängert sich jetzt auf 2 Jahre, dann aber bekommst Du nur noch die angemessene Miete und entweder Du zahlst den Rest aus Deinen Mitteln oder musst eine angemessene Wohnung suchen (Viel Spaß). Und das ist genau das Problem, was die meisten Leute nicht wissen. Aus den Bezügen muss man wenn es hart kommt, den unangemessenen Teil der Miete und der Heizung selber bezahlen und den Strom sowieso. Abzüglich Telefon, Versicherung etc. bleibt da nicht mehr viel und gegessen hat man dann auch noch nichts.

  • A.J
    A.J 2 months ago +19

    502€ + Wohnung und Heizkosten werden übernommen. So wie ich es verstanden habe darf man auch noch bis zu 519€ dazu verdienen bevor das Bürgergeld gekürzt wird. Heißt Bürgergeld + 1x die Woche arbeiten gehen (Minijob), sind 1021€ die mir bleiben. Das ist viel mehr als wenn ich einen normalen vollzeit Job nach gehe. Außerdem habe ich keine Kopfschmerzen wegen den Heizkosten und mir bleibt viel mehr Zeit mit der Familie. Hört sich doch gut an. 😊

    • Thomas Zeindl
      Thomas Zeindl 24 days ago

      Im letzten Entwurf werden die Heizkosten nicht mehr bedingungslos übernommen. Das finde ich gut. Es sollte sogar Anreize geben für die Sparsamkeit. Ich heize in meiner Wohnung derzeit nur Büro und Bad. Denn ich muss es natürlich selbst von meinem Gehalt bezahlen. Das Bürgergeld hat sehr viele gute Ansätze. Ich habe mir bereits ein paar Clip-Share-Videos reingezogen. Fordern und Fördern - aber mit einem menschlichen Ansatz. Die Person, die andauernd von den Ämtern gedemütigt wird - die wird auch wirklich keine Motivation gewinnen - sondern depressiv auf der Couch bleiben.

    • MotisBeatz
      MotisBeatz Month ago

      @uhu248 viel Erfolg

    • Little Giant
      Little Giant Month ago +1

      @Kuydi Kuydi nicht nur die Löhne anheben, sondern auch für bessere Arbeitsbedingungen sorgen und auch leistungsschwache wie Behinderten, Kranken und alleinerziehende und bildungsschwachen eine Chance geben. Denn die haben es am schwersten überhaupt einen Fuß auf den regulären Arbeitsmarkt zu bekommen. Und keine befristeten Arbeitsverträge mehr. Denn diese Masche wird auch gerne von den Arbeitgebern ausgenutzt. Und ein besserer Kündigungsschutz.

    • ElMariachi
      ElMariachi 2 months ago

      Besonders tolll ist es für Erwerbsgeminderte! Die leiden unter der hohen Inflation und dem nicht ausreichenden Ausgleich von lächerlichen 50€ und dürfen nach wie vor so gut wie Nichts dazu verdienen.. und können es in der Regel auch nicht.

    • Kuydi Kuydi
      Kuydi Kuydi 2 months ago +4

      Ich hoffe, dass viele es so machen. Dann wird der Markt merken die Löhne wieder angemessen zu gestalten damit die Leute wieder arbeiten kommen.
      Ist echt traurig was die Unternehmen heutzutage so bezahlen

  • David Heine
    David Heine Month ago

    Für was noch Arbeiten?

  • Elementality
    Elementality 2 months ago +7

    Und wer bitte schön soll jetzt meine Rente verdienen? 🤦‍♂

    • Blackthorne
      Blackthorne 2 months ago +1

      @Jey Joh Oh, wie geistreich.

    • Jey Joh
      Jey Joh 2 months ago +2

      Wen juckt deine Rente?

    • Baaminyourface XD
      Baaminyourface XD 2 months ago +2

      @Dremovmann Rente verdient immer der was nach dir arbeitet,
      Die verdienen dein Geld für deine Rente und du arbeitest für die Rente anderer.

    • Dremovmann
      Dremovmann 2 months ago +1

      du selber?

  • Eric Bro
    Eric Bro 2 months ago +8

    Ab ins Ausland

    • sm ti
      sm ti 2 months ago

      Bin auch schon fleissig mich auf Vorstellungsgespräche vorbereiten. Ein sozialistischer Staat ist nicht für jeden.

    • Herr Giesebrecht
      Herr Giesebrecht 2 months ago +2

      Gute Entscheidung! Ich habe diesen Schritt bereits 1999 getan und ihn bis heute nicht eine Sekunde lang bereut.

  • Djawad Formoly
    Djawad Formoly 2 months ago +1

    Und Thomas heißt jetzt Ali

  • Joachim
    Joachim 2 months ago +18

    Ohne Auto und wenn einer sparsam ist reichen 500 Euro locker. Mach ich auch so,arbeite noch 2 Jahre dann 2 Jahre arbeitslos noch 2 Jahre die 500 Euro dann bin ich 66 dann abschlagsfrei in Rente. Schönen Tag noch zusammen.

    • Blackthorne
      Blackthorne 2 months ago

      @spielball157 Ich spreche nicht von mir, danke. Vielleicht nicht in deiner Gedankenwelt, aber gibt auch Menschen, die sich auch um andere sorgen. Und es ist nun einmal ein Tatsache dass es mehr Arbeitslose als offene Stellen (die auch anständig bezahlt werden) gibt.
      Und nur weil die Situation in manchen anderen Ländern schlechter ist, ist das keine Begründung. Da könnte ich auch einfach sagen, man soll froh sein was zu Essen zu haben, weil es Länder gibt in denen die Menschen hungern. Merkste was?

    • spielball157
      spielball157 2 months ago

      @Blackthorne Einfach nur arbeiten gehen,und nicht auf Kosten der Allgemeinheit leben.In manchen Ländern würdest du gar nichts bekommen.

    • Joachim
      Joachim 2 months ago

      @Blackthorne hab immer Gras im Haus

    • Blackthorne
      Blackthorne 2 months ago

      500€ von denen dann noch Strom, Telefon, Internet, Medikamente, Kleidung, Fahrtkosten (Ticket, Benzin)+ einiges anderes abgeht. Wenn dir das "locker" reicht was dann noch übrig bleiben würde, dann hast du ganz, ganz niedrige Ansprüche bezüglich eines Lebens mit gesellschaftlicher Teilhabe.

    • spielball157
      spielball157 2 months ago

      Wie kommt man mit lächerlichen 500€ aus ?
      Ist nun Mal so ! Wer sein Leben lang nichts gemacht hat bekommt auch nichts .

  • Yassin Babou
    Yassin Babou 2 months ago +1

    Für mich Arbeit gehen 🚶 lohnt nicht mehr
    Ich will auch ein Teil von 🎂🍰🤑🤑🤑🤑🤑

  • Ali EL-JADOUH
    Ali EL-JADOUH 2 months ago +1

    👍💷💶🤣

  • skankhunt42
    skankhunt42 2 months ago

    Same Shit diffent Name....wieder Mal Augen wischerei

  • Maxx Max
    Maxx Max 2 months ago +4

    502€ sind viel zu wenig! bei 30% Preissteigerung. es müssten 600-700€ Sein...

    • sox
      sox 2 months ago

      @asfaerf adfasdfsadf 😂😂😂

    • asfaerf adfasdfsadf
      asfaerf adfasdfsadf 2 months ago

      @Lux Ich würde den Leuten 0 Euro geben. Wenn sie was brauchen können sie das bekommen und das Amt zahlt das dann. Lebensmittel, Schulhefte, Schwimmbad, Bus Bahn usw alles OK, Kein Alcohol Kein Tabak. Müsstest mal schauen wie schnell die Leute wieder was schaffen wollen. 500 Euro ? Kann mir keiner erzählen das er jeden Monat Klamotten oder Schuhe kauft. Wenn mir die Miete, Heizkosten usw bezahlt werden, dann spar ich von den 500 Euro noch 300 in nen ETF rein. Wer Bürgergeld bekommt kann auch mit dem Fahrrad zum nächsten Bahnhof oder Bus fahren. Wir sind als Kinder auch eine Stunde zur Schule gelaufen. Verwöhntes Pack. Lebenmittel: Salatkopf 1,30 Euro Tomaten: 1,99 Euro. Hackfleich: 3,50 Euro, Bohnen gefroren 1KG: 2,20 EUro, Reis 1 Euro. So, da hast für 10 Euro ein gesundes Mittagessen für 2 Tage.

    • Paul Meyer
      Paul Meyer 2 months ago

      @Lux Arbeit macht frei !

    • Lux
      Lux 2 months ago +1

      @Maxx Max
      Ja, und dank des Wegfalls von Sanktionen wird das natürlich auch wunderbar klappen!🙄

    • Maxx Max
      Maxx Max 2 months ago +4

      @Lux Ihre Aussage "Fürs nichtstun" ist Flasch" Es ist Arbeitsuchende... also Haben diese ja einen Job, nämlich einzufinden...

  • Gamer
    Gamer 2 months ago +1

    Sehr gut jetzt steigt die Anmeldung von Sportwagen enorm !

  • Ali EL-JADOUH
    Ali EL-JADOUH 2 months ago +1

    💶💷💶🐫🐫🐫🐫

  • Karahan
    Karahan 2 months ago

    Einfach nur traurig das ganze hier…

  • Ich bin auch Korrupt
    Ich bin auch Korrupt  2 months ago +8

    Und wir, wo das Ein buckeln gehen leer aus.

  • Dremovmann
    Dremovmann 2 months ago +13

    Die Kommentare so fern von der Realität hier, als wären 400 Euro viel heute. Geschweige den 500 Euro + eine Wohnung die ungefähr im gleichen Kosten Rahmen spielt. Nur weil andere Unterstütz werden wird euch nichts weggenommen. Beschwert euch bei euren Chefs und kämpft für bessere Löhne wenn ihr denkt Arbeiten lohnt sich eh nicht. Kündigt doch und versucht mal unter erschwerten Bedingungen wieder Fuß auf dem Arbeitsmarkt zu fassen.

    • ElMariachi
      ElMariachi 2 months ago

      Völlig richtig! Seit ca. 20 Jahren lassen sich die Arbeiter in Deutschland nach Strich und Faden von Gewerkschaften (insbesondere der korrupten IG.-Metall) und Arbeitgeberverbänden, sowie ebenfalls korrupten Politikern an der Nase herumführen. Anstatt endlich dafür einzustehen, dass richtige Arbeit (das ist vor Allem die, die nicht im Sitzen stattfindet!) so bezahlt werden muss, dass man davon akzeptabel leben kann, haben Alle die schwachsinnigen Lügen von CDU, FDP und auch SPD mitgespielt, und so getan als wäre Arbeit deshalb immer weniger rentabel, weil man von Sozialhilfe ja auch so halbwegs existieren kann ..
      Dass der Sozialstaat eben gerade die umgekehrte Wirkung hat, also nämlich gerade dann die Löhne steigen, wenn man bereits ohne Arbeit hinreichend abgesichert ist, haben sicher auch jetzt nur die Wenigsten verstanden (siehe AfD ..), aber nun regen sie sich auf, weil sie immerhin kapieren, dass Arbeit immer weniger zum Leben reicht - bei gleichzeitig immer schwächerem Sozialsystem.

    • sox
      sox 2 months ago

      @Philipp FSchreibst du Buch oder was😂

    • Blackthorne
      Blackthorne 2 months ago

      @Philipp F Warum denkst du dann nicht viel eher, dass dann Arbeit besser entlohnt werden sollte, anstatt Futterneid auf diejenigen zu schieben, die viel weniger (auch mit Bürgereld) haben als du? Wieso lässt du dich instrumentalisieren, und beteiligst dich dabei dass die Bevölkerung gegeneinander ausgespielt wird?

    • Robin Leonard
      Robin Leonard 2 months ago

      @Paul Meyer naja. 2 Probleme.
      Die sogenannten "ausbeuter" haben oft selbst massiv probleme durch steigende Energiepreise, Inflation, weltweite globale Konkurrenz etc. überhaupt noch sich über Wasser zu halten.
      Wenn die Angestellten mehr wollen, gehen viele Firmen grade pleite (wenn sie es nicht eh schon tun).
      Deshalb gehen schlaue Firmen ins Ausland, wo Energiekosten günstiger sind, Arbeitskräfte günstiger, weniger Steuern, weniger Bürokratie... (mal ehelich. wieso sollte man noch in Deutschland produzieren?)
      Und dann ist irgendwann niemand mehr da, der euer Harz zahlt. Könnt ihr ja schauen, ob ihr mit dummen Sprüchen über angebliche ausbeuter satt werdet dann. Ich vermute ihr wünscht sie euch zurück.

    • Paul Meyer
      Paul Meyer 2 months ago +2

      @Philipp F Dein Ausbeuter muß endlich mehr Lohn zahlen !

  • MTKN7
    MTKN7 2 months ago +40

    Super, dann lohnt es sich ja noch viel mehr Zuhause zu bleiben und zu faulenzen. Arbeitende zahlen das ja gerne, kein Problem! Langsam frage ich mich warum ich überhaupt arbeiten gehe...

    • Bil Qis
      Bil Qis 18 days ago +1

      @MTKN7 Versteh' ich auch nicht! Anstatt nicht mehr zu sanktionieren, sollte man die "Helfer" auf dem Jobcenter besser (mal pädagogisch) schulen. Da sitzen zum Teil Leute die willkürlich alle über einen Kamm scheren.
      Aber, ich finde, wenn man Geld vom Staat erhält, dann hat man den Aufforderungen vom Jobcenter grundsätzlich erstmal nachzukommen. Wenn man es nicht schafft seine Briefe zu öffnen oder Termine wahrzunehmen etc., dann muß man eben zum Arzt.
      50,-€ an Erhöhung sind ein schlechter Witz.
      Und wie überall gibt es schwarze Schafe, aber die sind in der Minderheit,- und man kann doch nicht alle bestrafen, nur wegen einiger Leute, die meinen, sie könnten den Staat abziehen und sich auf Kosten anderer durchs Leben schaukeln.
      Wenn man im privaten Bereich Angehörige pflegt, ist das ähnlich.

    • MTKN7
      MTKN7 18 days ago

      @Bil Qis 52 € mehr, + Heizkosten Nachzahlung und Betriebskosten Nachzahlung. Da kommst du auf viel mehr als nur 52 €. Wir reden wieder wenn du deine Heizkosten bekommen hast.
      Außerdem geht es auch noch darum dass nicht mehr sanktioniert wird, und Menschen mit 60k € Guthaben trotzdem Bürgergeld bekommen können. Früher ging das nicht

    • 490o
      490o 20 days ago +2

      Beschwer dich beim Arbeitgeber

    • Thomas Zeindl
      Thomas Zeindl 24 days ago +1

      Sozialneid hilft niemand weiter. Vieviel verdienst Du denn?

    • Little Giant
      Little Giant Month ago

      Der ausgebeutete Michel schimpft über die Arbeitslosen während der Kapitalist sich die Hände reibt.

  • Buelent Arslan
    Buelent Arslan 2 months ago +1

    Eine Frage in die Runde,wird eigentlich das Kindergeld beim Bürgergeld angerechnet??

    • Ulirelo
      Ulirelo 2 months ago +1

      ja natürlich wird es das. genau so, wie unterhaltszahlungen

  • fxy0
    fxy0 2 months ago +2

    bald nicht mehr hartzer sondern bürgius

  • Geldhaie Ihr
    Geldhaie Ihr 2 months ago +4

    Na Prima. Da werden die Arbeitslosen munter. Stehen von ihrer Couch auf und haben einen Arbeitsweg. Nämlich den Weg zum Amt😂😅🤣

  • McMike
    McMike 2 months ago

    Topkommentar - armes Deutschland.