Loverboy-Masche! Der grausame Weg auf den Strich - Aktenzeichen XY | ZDF

Share
Embed
  • Published on Mar 28, 2019 veröffentlicht
  • Zur ganzen Sendung: ly.zdf.de/TW/
    Mehr Aktenzeichen XY: ly.zdf.de/qP4/
    Hier finden Betroffene Hilfe und weitere Informationen: www.no-loverboys.de/
    Bei Betrug im herkömmlichen Sinne denkt jeder zunächst an Geld, bzw. finanziellen Verlust. Und in den allermeisten Fällen ist das auch richtig. Aber es gibt tatsächlich noch eine perfidere und grausamere Form von Betrug. Nämlich den Betrug am Menschen, seinen Gefühlen und seiner Liebe.

    Bei der Loverboy-Masche geht es allerdings gar nicht mehr um „Betrug“ im juristischen Sinne, sondern um Menschenhandel und Zwangsprostitution. Loverboys sind nicht etwa die sogenannten Toyboys betuchter Damen. Loverboys sind skrupellose Zuhälter und Menschenhändler - kriminelle Verbrecher. Sie bringen naive, junge Mädchen dazu, sich für sie zu prostituieren und sexuell ausbeuten zu lassen. Eine Masche, die besonders verwerflich ist, weil sie mit Gefühlen spielt und die Opfer dann physisch und psychisch völlig zerstört. Loverboys bringen ihre Opfer an wahrhaft menschliche Abgründe - aus reiner Habgier…
    Loverboys: die gefährlichste Masche der Welt
    Loverboys sind Zuhälter mit Don-Juan-Allüren, die meist selbst noch Teenager sind und minderjährige Mädchen im Alter ab elf Jahren in die Prostitution bringen. Loverboys sprechen von der großen Liebe, machen großzügige Geschenke, schleichen sich im Freundeskreis ein, suchen sich ihre Opfer vor Schulen, in der Nähe von Jugendtreffs oder im Web. Sie machen ihre Opfer von sich abhängig - zunächst emotional, später finanziell, sodass die Opfer ihnen irgendwann vollkommen ausgeliefert und hörig sind.
    Wer sind die Opfer?
    Opfer sind Mädchen aus ganz normalen Verhältnissen. Loverboys gehen sehr strategisch vor, achten anfangs sogar darauf, dass die Mädchen Hausaufgaben machen und nicht schwänzen, damit die Eltern möglichst lange nichts merken. Wer einmal in die Fänge eines Loverboys gerät, hat nur wenige Chancen wieder von ihm los zu kommen. Die Mädchen werden von ihrer Familie entfremdet, von Freunden des Loverboys vergewaltigt, zur Prostitution gezwungen und verschwinden oft spurlos.
    Jeder Loverboy geht anders mit Mädchen um. Alle haben aber etwas gemeinsam: Sie lieben das Mädchen nicht. Niemand verlangt von seiner Freundin, die er liebt, dass sie mit seinem Freund schläft, um Schulden für ihn abzuzahlen. Niemand verlangt von seiner Freundin, für eine gemeinsame Zukunft in der Prostitution zu arbeiten. Niemand verlangt von seiner Freundin, Drogen zu nehmen, Drogen an andere zu verkaufen oder Waffen zu schmuggeln. Niemand schlägt die Frau, die er liebt!

Comments • 2 056

  • enight
    enight 3 hours ago

    Sehr mutig von Sandra Norak über ihre Erfahrung so offen zu sprechen!

  • Al Ka
    Al Ka 16 hours ago

    Vllt ist dieser Nino wieder zurück im Kosovo
    Aber egal wo er steckt, irgendeine „püppi“ wird für ihn laufen müssen

  • frank ludwig
    frank ludwig 17 hours ago

    was für ne kranke sendung -
    die arme frau kein gefestigtes umfeld -
    der loverboy total krank -
    die gesellschaft bescheuert -
    und die medien-fuzzies machen daraus nen verkaufs-schlager.
    armes deutschland...

  • Messerschmitt Bölkow
    Messerschmitt Bölkow 18 hours ago

    So eine Unsicherheit und Emotionalität gibt es bei Männern nicht.
    Ich hab oft den Eindruck das man bei der Gleichberechtigung irgendwie nachjustieren muss.

  • Messerschmitt Bölkow
    Messerschmitt Bölkow 18 hours ago

    Diese nachgespielten Dokus sind unmöglich.

  • Ja Ge
    Ja Ge 19 hours ago

    Kann man sich irgendwo nochmal die Sendung vom 23. September 2015 anschauen?

  • CitrusandCapri
    CitrusandCapri 23 hours ago

    Früher war Prostitution doch illegal ! Dann hieß es auf einmal man wolle die illegale Prostitution aus der dunklen Ecke holen und hat Prostitution legalisiert! Also was jetzt ?! Können sich die Politiker mal entscheiden ?!

  • TotengräberMitLaterne

    Der Typ hat ein bissle was von Tony Stark xD

  • kleks
    kleks Day ago +1

    TRIGGER WARNING!
    bitte bitte, warnt vorher wenn ihr Szenen, wie die mit dem selbstverletzenden Verhalten, zeigt.

  • Exprassions
    Exprassions Day ago

    Also in der kölner uni laufen genug nutten rum da brauch mann nicht auf den strich gehen die mädels verdienen sich daran eine goldene nase und haben spass dabei 😁

  • simsalabimm100
    simsalabimm100 Day ago

    Jaa Jaa, als Gärtner hat mans auch nicht immer leicht

  • Marianne Bursofsky

    Tolle junge Frau, meine Hochachtung für diese Leistung!!! Diesen "Loverboys" muss das Handwerk gelegt werden.

  • Sarah Mohammed
    Sarah Mohammed Day ago

    V🔥🔥🔥🔥

  • Ali Assad
    Ali Assad Day ago

    this chanel is better than dw :D

  • 777has done it
    777has done it Day ago

    Sandra, ich wünsche dir ein wundervolles Leben. Ich wünsche dir das du davon weit weg bist.

  • nergiz nergiz
    nergiz nergiz Day ago

    Das einzige Gefahr ist, wenn man ihre Probleme jemandem erzählt.Gerade sollche Arschlöcher warten darauf.Hier gehts um das psychische labilität.
    Man muss immer hinterfragen, warum etwas geschieht, das das passiert.
    Verhaltentheorie.
    ....
    Alleine das Kuchen, das umfeld, das Kommunikation Art, also man muss blind sein oder Naiv.
    Das Mädchen hat Erwartungen, das ist das Problem.
    Es ist einfach sehr Traurig.
    Unser Gesellschaft muss aufgeklärt werden, sogar Minderjährigen.

  • Layla Isler
    Layla Isler Day ago

    Liebe Sandra, ich wünsche dir alles Glück der Welt! Bleib so stark wie du bist und umgib dich mit Menschen die dich lieben, achten und wertschätzen ❤ alles alles Liebe!

  • Hauptschule Performances

    Also ich möchte ja nicht den Bumann spielen, aber Prostitution, wie in der Runde dargelegt, in Deutschland zu legalisieren ist keine gute Idee. Das, was Frau Novak erlebt hat, ist schlimm, aber ich denke nicht, dass sie eine objektive Meinung hat, da dort sehr viel eigene, negative Erfahrung mitspielt. Das "Nordischemodell" zwingt manche Frauen, die tatsächlich aus freien stücken (ja, das gibt es tatsächlich) sich prostituieren, in die Tabuisierung (Kindersorgerechtentzug, Freiheitsstrafen etc.). Der logische Schluss wäre doch, mehr Kontrollen und Anlaufstellen für die Branche zu statuieren, anstatt es zu verbieten. Wie gesagt, schlimm, dass es solche menschenverachtende Geschäftsmodelle gibt. Aber Menschen, die in solch eine extremen Lage waren sind hoch emotionalisiert, und haben dadurch nur eine begrenzte Deutungshoheit über das Thema, da sie es zu sehr Pauschalisieren. Meine Meinung.

  • Urquell 2600
    Urquell 2600 2 days ago

    "Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu Handeln; erstens durch
    Nachdenken, das ist das Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist das
    Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist das Bitterste."
    Konfuzius *551 v. Chr. †479 v. Chr. Chinesicher Philosoph

  • Amer Khoshdel
    Amer Khoshdel 3 days ago

    sehr traurig

  • Crystal Velvet
    Crystal Velvet 3 days ago +4

    Es gibt einen Kurzfilm über diesen Prozess “ich gehöre ihm” oder irgendwie sowas. Auch toll dargestellt. Lasst euch nicht von solchen Loverboys manipulieren!!!

  • Janne.undso
    Janne.undso 4 days ago

    Jetzt hat man gleich noch mehr Angst jemandem zu vertrauen😰

  • Toni Toni
    Toni Toni 4 days ago +2

    Man kann sagen was man will, dieser Nino ist echt hübsch 😳

  • Hector Luzifer
    Hector Luzifer 4 days ago

    Zähl soviel para du kannst bevor du sitzt
    AON

  • Reinhard Schambortski

    muss man sich nicht wundern, wenn frauen denken, männer sind schweine... aber typisch fernsehen... positives ende usw. das normale ende wird nicht gezeigt... drogen, alkohol, pornofilme und tod

  • a n y o n e
    a n y o n e 5 days ago +1

    Ich glaube es ist generell wichtig, dass junge Menschen lernen, eine schlechte Beziehung zu erkennen und sich auch trauen, sie zu beenden.
    Muss ja gar keine Loverboy Masche sein aber wenn der Partner einen scheiße behandelt, ist das keine Liebe sondern Abhängigkeit.
    Wichtig ist auch, dass man gerade bei schwierigen Partnern immer jemanden hat, mit dem man reden kann (Realitäts-check).
    In der Geschichte hätte es viele Alternativen gegeben, die junge Menschen kennen sollten, um sowas nicht aus vermeintlicher Hilflosigkeit mitzumachen.
    Zum Beispiel, als sie sich aus Angst weiterhin prostituiert hat. Es gibt zum Beispiel Frauenhäuser. Soll jetzt kein Vorwurf sein - genau aus dem Grund ist es gut, dass sie ihre Geschichte erzählt und aufklärt.

  • Angie Morales
    Angie Morales 5 days ago

    Sie ist ja noch nicht mal reingerutscht das hat sie gemacht weil sie ihn geliebt hat niemals in meinem ganzen Leben würde ich sowas für den Menschen tun den ich liebe ganz abgesehen davon wurde ja noch nicht mal eine Knarre an den Kopf gesetzt damit sie es machen muss der dreien gelesen und hat das freiwillig getan bis sie in der Scheiße hing da muss ich ganz ehrlich sagen erstens hat sie selber schuld zweitens hätte sie keine sechs Jahre dafür warten brauchen sie hätte auch eher gehen können und nicht erst nach sechs Jahren

  • Anna Kasperska
    Anna Kasperska 5 days ago

    Dieser Beitrag sollte in den Schulen ab der 6. oder 7. bis zur 13. Klasse im Rahmen der Aufklärung über die Gefahren für Mädchen, gezeigt werden. Danke Sandra für Ihren Mut!! Alles Gute für Ihr weiteres Leben!! Sie sind so bewundernswert!

  • El King
    El King 5 days ago

    Natürlich AMG😅

  • Marvin Stone
    Marvin Stone 5 days ago

    Diese "Traumaexpertin" redet undifferenziertes Zeug. Mit der Gießkanne wird 70% der Prostituierten eine PTBS diagnostiziert.

  • Klara Stahlmann
    Klara Stahlmann 5 days ago +2

    Püppi geht’s noch? Der Typ ist echt krank...

  • maribo6619
    maribo6619 5 days ago

    Wie auch sonst kommt der Loverboy natürlich in der E-Klasse AMG.

  • Günther Schock
    Günther Schock 6 days ago

    Liebe ist immer bedingungslos und ohne Druck. Sandra wünsche ich viel erfolgt und ich hoffe der Zuhälter komm in dass Gefängnis. Deutschland muss seine Gesetz ändern siehe Bordelle

  • Fantho Mas
    Fantho Mas 6 days ago +2

    95 bis 99% aller Männer finden diese Prostitution auch sch... . Die restlichen paar Prozent reichen leider dafür aus, daß sich dieses kriminelle und skrupellose Geschäft lohnt.
    Ergänzung: Ich gehe auf die 60 zu und war noch nie im Leben bei einer Prostituierten. Möchte solche Dienste noch nicht mal geschenkt haben. Würde mir keinen Spaß machen und das hat mit echtem Sex überhaupt nichts zu tun (Zärtlichkeit und Hingabe, gilt auch für Männer, auch wenn wir meistens gerne schnell zum Sex kommen). Es ist eine kleine Minderheit der Männer, die zu Prostituierten gehen.

  • ed dy
    ed dy 6 days ago

    Ein Haufen Besserwisser die sich nicht mal richtig ausdrücken können: Wilkommen im #Neuland - Nein Sex mit Prostituierten hat wenig mit Vergewaltigung zu tun o.0 Es gibt genug Frauen die das freiwillig machen.

  • Linda Daheim
    Linda Daheim 6 days ago +2

    Prostitution ist wirklich ein Verbrechen gegen die Menschenwürde.
    In Deutschland gibt's noch immer den Mythos vom sexuell gesteuerten Mann, der zum Vergewaltiger wird, wenn er nicht zum Schuss kommt. Gruselig. Als wären das alles Höhlenmenschen.
    Mit dieser bescheuerten Begründung wird Prostitution geduldet, in Wahrheit ist das doch nur eine Manifestation der Machtverhältnisse.
    Mit der gleichen bescheuerten Begründung werben jetzt - auch Frauen - für die Aufhebung des Zölibat katholischer Geistlicher: wenn die armen Jungs endlich legal pimpern dürften, "müssen" sie ja nicht mehr die Messdiener missbrauchen.
    Der Gedankengang ist auf so vielen Ebenen abartig, das kann man hier gar nicht in Worte fassen.
    Ich bin absolut dafür: Kriminalisierung der Freier / Vergewaltiger, Schluss mit dem Freibrief für perverse Machtfantasien auf Kosten anderer Menschen.
    Die Würde des Menschen sollte nicht nur unantastbar, sondern auch unverkäuflich sein!

  • Landsmann der alten Schule

    Die Arme, man würde am liebsten allen Frauen gleichzeitig helfen!
    Ich wünsche ihr ganz viel Glück für die Zukunft und dass sie viel mit ihrer Präventionsarbeit bewirken kann!

  • Joerg Welskop
    Joerg Welskop 7 days ago

    Was ist das für eine beschissene Mutter, unfassbar!

  • Cole Royale
    Cole Royale 7 days ago +2

    Aber diese Mutter ist auch schon gemeingefährlich. Die sollte man in eine Psychiatrie sperren lassen

  • Cole Royale
    Cole Royale 7 days ago +1

    Das man aber auch nichts gegen sowas tun kann.

  • Ck Ck
    Ck Ck 7 days ago

    Ich bin so stolz auf sie das sie es geschafft hat Sandra du bist so stark du hast so viel erreicht

  • one piece
    one piece 7 days ago

    ...die Frau hat ein schlimmes Schicksal durchmachen müssen, Streit mit.der Mutter die sie verflucht ...kein Vater der sie beschützt....damals eine Junge Frau 16-19 Jahre die in diesen alter unerreichbare Dinge versucht erreichbar zu machen...die an die Liebe glaubte und hoffentlich die richtige findet ...und jetzt willst du verhindern das sowas niemand durchmacht ...du bist eine Starke Frau Sandra Novak...sie unterscheidet sich sehr von den Frauen in der Branche die ein Stück Fleisch für ein Stück Papier Tauscht ...

  • austrodidi
    austrodidi 7 days ago +1

    Menschenhandel bzw. Menschenschmuggel ist ja unter Merkel solonfähig geworden. Die offenen Grenzen machen es auch einfach und laden förmlich dazu ein.
    Eine Frau Rakete sitzt noch immer nicht im Knast.
    Frau Rakete ist nicht die einzige Menschen-Schmugglerin. Leider werden auch viele junge Mädchen nach Deutschland geschmuggelt, damit sie als Prostituierte arbeiten. Mit der Loverboy Masche geht der Schmuggel umso einfacher.

    • how, hi are u
      how, hi are u 4 days ago

      austrodidi Yes, dafür unterstütze ich sie nicht wie oben gesagt. Hab keine geistliche Behinderung, müssen nicht alles wiederholen. Aber danke für dein Engagement.

    • austrodidi
      austrodidi 5 days ago

      @how, hi are u- Frau Rackete war nicht am nächsten sichereren Hafen interessiert, sondern amMenscenhandel. Die Leute müssen viel Geld an Schlepper zahlen. Die werfen sie dann ins Meer und informieren zuvor Leute wie Rackete. Damit ist sie Teil der Schlepper.

    • how, hi are u
      how, hi are u 5 days ago

      austrodidi Ich glaube nicht dass dies salonfähig ist. Ich unterstütze Rackete nicht, bin aber für die Rettung dieser Menschen. Nur halt in den nächsten SICHEREN Hafen bringen. Aber das ganze hat weniger mit der sog. Grenzöffnung zu tun (DE hatte keine geschlossene Außengrenzen). Es führt dazu unter anderen, aber es als Einladung zu beschreiben erscheint mir übertrieben.
      Ich würde sagen schnellere Abschiebung und Aufklärung der Flüchtlingsfrauen wäre sinnvoll. Diese sind ja solche Sachen durch den Krieg nicht gewohnt und sind schlimmeres gewohnt.

  • SirEbster
    SirEbster 7 days ago

    also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, ist sie mehr oder weniger freiwillig in die Prostitution gegangen und hätte mehrmals die Möglichkeit gehabt zu verschwinden...

  • Dark Angel Soul
    Dark Angel Soul 8 days ago

    Es sind ganz seriöse Leute... die schießen dir nur mal eben so zum Frühstück den Schädel weg....🙈🙈😃😃

  • Ren
    Ren 8 days ago

    Ich befürchte eher, dass wenn man die Prostitution verbietet, die vergewaltigungen zunehmen.
    Klar ist Prostitution in vielen Fällen auch "bezahlte vergewaltigung", aber wenn es davon viel weniger geben wird, werden Frauen und junge Mädels auf den Straßen noch unsicherer sein als sie teilweise jetzt schon sind.

  • vIPubstomper x
    vIPubstomper x 8 days ago

    Jetzt fahr ich AMG mein Freund

  • Kollege_ 4
    Kollege_ 4 8 days ago +1

    Mein Beileid🙁 ...bleib stark. Größten Respekt!🙏🏻

  • Leeze Ante Portas
    Leeze Ante Portas 8 days ago +1

    Hallo Sandra, ich schreibe selten Kommentare aber dein Schicksal schmerzt mich in der Seele. Es tut mir unendlich Leid, dass wir als Gesellschaft nicht da sind, nicht da waren um dich zu schützen. Entschuldige.
    Ich wünsche dir alles Gute auf deinem Weg, und nehme mir vor aufmerksamer in meinem Umfeld und auch darüber hinaus zu werden.

  • ete- petete
    ete- petete 8 days ago

    Sandra du hast mein Mitgefühl!! Fühl dich gedrückt. Du bist nicht allein. Einerseits ist es traurig was passiert ist. Andererseits bin ich beeindruckt dass du es geschafft hast dort rauszukommen und die Bekämpfung solcher schlechten Menschen zu deiner Lebensaufgabe gemacht hast. :-* Du bist sehr stark! :)

  • DerSchwarzeJulian
    DerSchwarzeJulian 8 days ago

    Die tiefsten Abgründe der Menschheit, natürlich heutzutage ganz besonders stark vertreten

  • Andreas Laux
    Andreas Laux 9 days ago

    Also ich weiß nur eins wen heute die freudenhäuser und freiwillige Prostitution oda wie auch imma angeschaffen wird verboten wird werdet ihr alle sehen wie hoch die Zahl der vergewaltigungen hoch steigen wird


    Wer so eine Mutter hat echt arme Frau was es alles heut zu Tage gibt ist der wahnsin

  • Anane Banane
    Anane Banane 9 days ago

    Bei Onlinefreundschaften immrr vorsichtig sein! Wenn derjenige sich nicht zeigen will oder nicht telefonieren will ist das meist schon ein Zeichen lieber Abstand zu nehmen. Natürlich gibt es da auch Leute die mit dir Videochattrn und auch deine richtige Nummer haben und mit denen man sich auch öfter treffen kannn, nur nicht ganz so oft wie mit Freunden im Umkreis. Trotzdem immer vorsichtig sein. Und wenn die Person sich mit dir treffen will, am besten immer bei einem selber zu hause und nicht bei der anderen Person!

  • Jan Kortig
    Jan Kortig 9 days ago +1

    Prostitution zu verbieten ist absoluter Schwachsinn. Man sollte diese viel eher verstaatlichen. Heißt: Bordelle werden vom Staat betrieben, die Frauen sind dadurch sozial-versichert, es werden keine Steuern hinterzogen, das Arbeitsschutzgesetz wird eingehalten, die Gesundheit wird besser kontrolliert etc. und diejenigen die dort arbeiten machen es dann ohne Zwang. Natürlich sollten die Behörden gründlich prüfen, ob diese nicht von Dritten gezwungen werden in den staatlichen Bordellen anschaffen zu gehen. Und Privatprostitution sollte hart bestraft werden, vor allem die Zuhälter und die Freier.

  • Petar Pepic
    Petar Pepic 9 days ago

    Was ist jetzt mit Nino geworden ?
    Hab gehofft das ihn irgendjemand von den Damen erwähnt aber kein Wort über ihn , bin ein bisschen überrascht 😯

  • Sam Palme
    Sam Palme 10 days ago

    Wie hat sie es geschafft da raus zu kommen???
    Dieses Arschloch hat sie doch nicht einfach so gehen lassen,seine Geldquelle! !

  • Sam Palme
    Sam Palme 10 days ago

    Falsche Liebe!! Es ist zum kotzen!!!

  • Karime Bakhtiary
    Karime Bakhtiary 10 days ago +1

    😢😢😭😭

  • PapaKush
    PapaKush 10 days ago +1

    Prostitution verbieten ist nicht die Lösung.

  • XX XX
    XX XX 10 days ago +1

    Jeder Freier sollte in den Knast!!