Ich fahre elektrisch
Ich fahre elektrisch
  • 108
  • 431 320

Video

Comments

  • Karin Müller
    Karin Müller 20 hours ago

    Unterm Strich bleibt die Erfahrung E-Autos sind Bullshit!!!

    • Mathias Rohrer
      Mathias Rohrer 16 hours ago

      Auch das Verbrenner-Fahrzeug fährt elektisch. Der Benziner und Diesel eben indirekt. Es Bedarf für einen Liter Sprit viel (elektrischer) Energie.

  • Martin Ernst
    Martin Ernst Day ago

    Mensch, ein ganzes Video, wo doch vermutlich ein Anruf bei der Bank genügt hätte 😂😂😂

  • Werner Salzl
    Werner Salzl Day ago

    Kein Leasing, keine Miete: es geht - sogar sehr gut.

  • Karin Ritter
    Karin Ritter Day ago

    Wie nennt man idioten mit viel zeit? = Elektrofahrer

  • gammelgemse
    gammelgemse Day ago

    Ich hab jetzt keine geworfene Zahl gesehen, wie angekündigt. Daumen nach unten. 👎

  • sewagii
    sewagii Day ago

    3:18 Naja, was steht den zum Vertragsbeginn in den Vertragsbedingungen bzw. bei den Übernahmebedingungen? Man hat zwar am 14.03. unterschrieben, aber steht evtl. was zum Vertragsbeginn und Vertragsende im Vertrag selber? Den "Vertrag" an sich kann man ja nicht unternehmen, wenn man ganz kleinlich ist. Du hast eigentlich einen "neuen Vertrag" geschlossen, der halt als Bestandteil die alten Konditionen hatte = Übernahme. Ist halt die Frage ob man das mit "fließenden Übergang" gemacht hat oder ob da evtl. doch eine Lücke drinnen war, weil man am 14.03 unterschrieben hat aber die Bank erst etwas später "Ok" gegeben hat. Das der eigentliche Vertragsbeginn also später liegt. Ich kann mir nur vorstellen, dass es an der Stelle einen "Sprung" gab. Aber ich kann mit wiederum nicht vorstellen, dass das wirklich so gestaltet war. Würde mich aber auch mal interessieren wie sowas zustande kommt. Ein Tag Unterschied ist evtl. noch erklärbar, weil teilweise kapieren die das mit dem Fristende auch einfach nicht und es ist strenggenommen nicht korrekt angeben. Aber hier fehlen ja wirklich mehrere Tage.

  • Thorsten Pohl
    Thorsten Pohl Day ago

    30,- Euro nur für die Batteriemiete für ein Twizy? Ernsthaft?

    • Mathias Rohrer
      Mathias Rohrer 17 hours ago

      Die 30€ kommen vermutlich aus 2012. Seither haben sich die Konditionen / Tarife geändert. Ich war zuletzt bei 50€ für 7500km pro Jahr. Nicht zu Vergessen dass die Miete den Austausch der Batterie ab Unterschreitung von 75% (?) der Nenn-Kapazität und die Service-Leistungen der Assistance abdeckt. Meiner aus 2012 hat 47000 km Laufleistung und der Akku liegt bei ca. 89% und ist mittlerweile mein Eigen. Weiterer Kostenpunkt: bei der Mietbatterie verlangt Renault (soweit ich mich erinnere) die Vollkaskoversicherung vom Vertragspartner.

    • haudegen49
      haudegen49 Day ago

      Hierin wird vermutlich der Knacktus Facktus liegen,die wollen den Vertrag so schnell wie möglich auslaufen lassen,du zahlst zu wenig. Das läuft wie seinerzeit bei den Bausparkassen als Verträge existierten wo 3,5-5 % pa. vertraglich vereinbart waren,wo aber nur 1% Gewinn erzielt werden konnte. Die Bausparer wurden geknebelt neue Verträge abzuschließen und auf die aufgelaufenen Zinsen zu verzichten.

    • Ich fahre elektrisch
      Ich fahre elektrisch Day ago

      Ja und dabei habe ich noch Glück. Eigentlich geht es erst ab 50€ los.

  • Interferenz fehler

    .....ich glaube die blicken das selber nicht mehr mit der Vermietung und den Km......

  • Marc Müller
    Marc Müller Day ago

    genau aus solchen gründen kommt für mich kein mietakku in frage...

  • Kojak Kajak
    Kojak Kajak Day ago

    Hmm, was wolltest du den eigentlich in deinem Video mitteilen das habe ich jetzt irgendwie nicht verstanden, Batterie kaufen oder nicht ?

  • Roman Schörghuber

    Akku unbedingt so schnell wie möglich aus der Miete rauskaufen und man hat keine Probleme mehr mit der renaultbank

  • Dirk i3s
    Dirk i3s Day ago

    Unterm Strich bleibt die Erkenntnis, dass Mietbatterien alles unnötig kompliziert machen.

  • Werner Salzl
    Werner Salzl 2 days ago

    Jede angefangene Minute zählt.

  • andi
    andi 2 days ago

    Na dann kauf ich mir den golf II im hintergrund der fährt weiter und billiger ( man kann im Winter sogar den Innenraum Heizen WAHNSINN das gab es schon 1980 ohne aufpreis oder reichweitenangst beim ID3 gibts keine wärmepumpe für umsonst ) IONITY bringt ja jetzt das 80cent pro kwh "schnäpchen" für s Laden. Ganz ehrlich ist doch alles Verarsche die Gurken sind viel zu teuer und das Laden ist das Hauptproblem für alle ohne Eigenheim die auf Arbeit müssen ist es unzumutbar für "schnelladen" auch noch so viel zu Bezahlen Glücklich sind dann die die zuhause langsam laden können aber das ist nicht die mehrheit die meißten Arbeiten jeden tag für ihr auskommen

  • Airsoft Tüftler
    Airsoft Tüftler 2 days ago

    fahre nen smart diesel 800Km mit 30 euro,jetzt ihr

  • Erich P.
    Erich P. 2 days ago

    Der dt. Michel ist so blöd und läßt sich von dieser Regierung so verarschen. Wenn die Anzahl der elk.-Autos steigt, dann kannste dich freuen was das Laden kostet. Wie mit dem Benzin heute. Da werden am Tag 4-5 die Preise pro kWStd angehoben. So wird das kommen, ist wie mit allem. Freut euch. An die Länder wo die Rohstoffe gefördert werden für die Akkus denkt keiner.

  • loggy2003
    loggy2003 3 days ago

    Deutschland = unnötig kompliziert

    • Sven Dittmann
      Sven Dittmann 2 days ago

      Mobilität ist eine der Haupteinnahmequellen, denken Sie, die läßt sich ein gieriger Staat der sich unkontrollierte Ausgaben aufhalst nehmen. Kann er gar nicht, dann liegt er in Kürze in Trümmern und die Dankbarkeit der Gäste macht sich breit wie zu Hause, wie Beirut, Bagdad, Kabul .....

  • Stefan Jepp
    Stefan Jepp 3 days ago

    Hallo, Bei Kaufland und Aldi Süd lade ich kostenlos. Auf längeren Strecken lade ich über ADAC ( ENBW). Die Stadtwerke lassen mich bisher kostenlos laden, aber das wird sich bald ändern.

  • eMobilitätsberater

    Tolles Video, solche Details muss man immer wieder hin probieren, vielleicht wissen irgendwann mehr über optimales laden.

  • burgschlumpf
    burgschlumpf 3 days ago

    Kein E-Auto,,,Kein Problem 😂

  • Herzi Herzblatt
    Herzi Herzblatt 4 days ago

    ich hätte da mal eine wichtige Frage an dich. Angenommen man baut einen Unfall selbst verschuldet und hat keine Vollkasko und die Batterie ist zu Schaden gekommen was ist eigentlich dann wenn die Batterie gemietet ist? Und was ist eigentlich wenn die Batterie Feuer fängt und dein Auto abfackelt Wer zahlt dein Auto? Danke für deine Antwort im voraus🙏

  • MrRomboo
    MrRomboo 4 days ago

    Die Anbieter wollen die Strompreise verzehnfachen. Tolle neue Welt. Ach ja die Mobilität soll ja nur für die oberen 10.000 sein, ich vergaß

  • kmusicmagazine
    kmusicmagazine 4 days ago

    Ganz schön wenig Infos für 15 Minuten.

  • Floki Doki
    Floki Doki 4 days ago

    Vieleicht hilft das weiter , support.fastned.nl/hc/de/articles/360007699174-Laden-mit-einem-Kia-e-Niro

  • Marc Wagenknecht
    Marc Wagenknecht 4 days ago

    Der neue E-Niro 2020 kann das alles besser.Für den neuen Lader haben sich die 12 Monate Wartezeit im Mai deshalb voll gelohnt. Lange Lieferzeit lohnt sich halt doch manchmal aus.

  • Mikel
    Mikel 4 days ago

    Was kostet das alles in etwa?

  • Elektrisch unterwegs im Oldenburger Münsterland

    Bei meinem Kona hatte ich am 50 kw Lader eine ähnliche Ladekurve. Hatte mir schon Sorgen gemacht, ob es daran liegt, dass vor kurzen mein Ladekabel abgerissen wurde.

  • gerhard Nora
    gerhard Nora 5 days ago

    Fahre wie des öfteren, kommende Woche wieder eine Tagesstrecke von 600km mit dem Ioniq. Meine Idee deshalb auf den E-Nero zu wechseln hat jetzt einen Knaks bekommen.

  • Manuel Fernandes
    Manuel Fernandes 5 days ago

    Servus Leute. Beim Laden wird der Akku erwärmt. De Niro scheint das während dem Ladevorgang das nicht zu berücksichtigen. Bedeutet wenn ihr die Ladung unterbricht und dann wieder von neuen anfangt zu laden ermittelt das BMS die Ladeleistung von neuem. Also einfach mal ausprobieren. Den Wagen , mal auf 10% runterfahren anschließen laden bis auf 30%, Ladung unterbrechen und neu anschließen und siehe da es sollte schneller laden.

  • Franz Josef Kerkhoff

    ElecttricDave und der E-Wolf haben da Erfahrungen gemacht.

  • Juergen Beck
    Juergen Beck 5 days ago

    Grundsätzlich gibt immer das Auto die Ladeleistung vor!

  • Gery121
    Gery121 5 days ago

    Das ist das gleiche Problem mit meinem Kona. Die Akkuheizung startet leider erst, wenn das Auto an der Ladesäule angesteckt wird. Bei den kalten Temperaturen ist die Erwärmung durch den Fahrstrom nur schwer möglich. Mir hat jemand gesagt, dass ab -10°C Außentermperatur die Heizung auch während der Fahrt startet. Ob dies tatsächlich so ist, kann ich nicht sagen. Schade, dass Hyundai / Kia keine Option im Menü hat, dass man selbst die Akkuheizung während der Fahrt starten kann. :-(

  • menju32
    menju32 5 days ago

    Ich kam für "Active Info Display" und jetzt werde ich nur mit diesem Elektromist vollgelabert :D

  • Thorsten H
    Thorsten H 5 days ago

    Hallo! Ist glaub ich jammern auf hohem Niveau. Meine Zoe lädt wenn es kalt ist an einem 22kw Lader mit ca 10kw. Also seid doch glückliche das der mit 22kw läd

  • Rolf Chibana
    Rolf Chibana 5 days ago

    Es liegt nicht an der Ladekarte, ein Neustart mit der ersten Ladekarte hätte den selben Effekt gezeigt, dass am Anfang wieder etwas schneller geladen wurde.

  • René Giller
    René Giller 5 days ago

    Das ist eigentlich ganz einfach. Wenn der Akku voller wird, verlangsamt sich die KW Leistung. Das ist wichtig um den Akku zu schützen. Ist bei Tesla auch so. Des Weiteren kann es sein, dass der Akku einfach durch die Außentemperatur noch zu kalt war. Dann gibt es auch nicht die volle Leistung. Dies ist auch ein Schutz für den Akku. Bitte beachtet auch, dass durch Dauer CCS laden, irgendwann die Ladeleistung durch das Auto verringert wird. CCS stresst den Akku natürlich und vor allem noch mehr wenn der Akku kalt ist.

  • Humpalumpa hamidu
    Humpalumpa hamidu 5 days ago

    Sehr schönes Video. Wunderbares zussammenspiel von Speicher und Solar. Eine klasse Aufführung von Schwanensee in E3/DC Format. Technik, die begeistert. Danke.

  • Kay Uwe Böhm
    Kay Uwe Böhm 5 days ago

    How tesla can be a thread as subvention case if cut ? Dagobert T. wants no german cars in USA but VW AG, Daimler & BMW producing more than tesla in USA and in whole world. Over 99% are not buying e-cars in world in china -34% e-cars after much subventions cut already and in november in BRD with new e-car models tesla not in top 5 sold ! Half of subvention now 6000€ tesla must pay and not justified with no direct pollution but indirect from coal and gas used less solar most loaded in night. Recommended using more of your own LNG as 700bar CNG for cars etc. quick to spread worldwide using new 1000bar CNG big pebble tank exchange system connectable with ISO container frame 3 in 20' 6 in 40' addable also compressor for 700bar until empty at fuel station. en.wikipedia.org/wiki/Volkswagen_Group?wprov=sfla1 Real long time lithium price showing much increase. www.metalary.com/lithium-price/

  • Joachim Uhlmann
    Joachim Uhlmann 5 days ago

    Der Renner ist es nicht, wenn ich meine Standheizung vorprogrammiere ist er komplett eisfrei und wohlig warm.(Diesel ) auch der Motor ist warm .

  • Matthias Zielke
    Matthias Zielke 6 days ago

    Wenn ich mir nur Gedanken machen muss als zu laden 🙈voll stressig so ein Golf. Wieviel Zeit Verschwendung ist das. Freizeit kann ich besser nutzen.

  • Tobse1556
    Tobse1556 6 days ago

    www.sun-stadtwerke.de/e-mobilitaet/ aber die Preise sind fairer wie Ionity

  • Daywalker 2150
    Daywalker 2150 6 days ago

    Hmm 0,79€ pro kw

  • mira coli
    mira coli 6 days ago

    Frage zur Einspeisevergütung: Wie rechnet euer Energieversorger ab. Wird die Einspeisung von Eurem Bezug gleich direkt abgezogen? Oder bekommt Ihr eine Einspeisevergütung zum Börsenstrompreis gutgeschrieben. Den verkauften Strom muss man ja versteuern.

    • mira coli
      mira coli 6 days ago

      @Ich fahre elektrisch Vielen Dank!

    • Ich fahre elektrisch
      Ich fahre elektrisch 6 days ago

      Das Netzbetreiber und Lieferant getrennt sind bekomme ich die festgeschriebene Vergütung vom Netz ausgezahlt und den Bezug rechne ich mit dem Lieferanten ab.

  • TomTV
    TomTV 6 days ago

    naja dein twizy ist auch ein wenig flotter unterwegs als meiner mit 45/km ich finde das gut viel erfolg.

  • Armando von Frankfut Main

    Ich habe mein Auto wieder verkauft mir war das zu stressig da kann ich laden da kann ich nicht laden und dann immer auf die Anzeige gucken das war für mich kein Auto fahren jetzt habe ich mir einen Brennstoffzellenauto bestellt ich fahre immer nur in Deutschland rum wir haben jetzt 100 Wasserstoff Tankstellen ich komme überall hin muss aber noch 3 Monate warten bis ich mein Auto habe habe von hunday sehr sehr günstig und Wasserstoff Auto geliehen bekommt für die drei Monate ober zufrieden damit.

    • Stefan Jepp
      Stefan Jepp 3 days ago

      Das klingt interessant. Preislich ist der Nexo aber schon eine andere Liga als Bastis e Golf.

  • TESLArisiert - Vom Umstieg in die Elektromobilität.

    Hallo mein lieber. Sehr gute Entscheidung! Schreib mich gerne einmal an unter hallo@dieMobilisten.de ich würde dir sehr gerne ein Angebot unterbreiten. Viele Grüße

  • Snoopy
    Snoopy 8 days ago

    Ich bin bei Naturstrom AG. Denn nur die Stromkunden bekommen eine Naturstrom Ladekarte mit AC 5.90 und DC 7.90 Euro pauschal pro Ladevorgang. Die Abdeckung der Ladesäulen ist super denn, es sind alle im New Motion Verbund.

  • Sascha Heuer
    Sascha Heuer 8 days ago

    Hallo Bastian, ich wünsche dir bei deiner Vermietung viel Erfolg. Aber ich persönlich empfinde die Preise für die Anmietung von E-Fahrzeugen völlig überteuert. Auch ich würde das ein oder andere Fahrzeug mal anmieten, allerdings stehen die Mietkosten in kein vernünftigen Verhältnis zum Fahrzeugpreis. Für 40€/Tag bekommst du bei den üblichen Verdächtigen in der Branche Autos zu mieten, die beim Neuwagenpreis so zwischen 30000-35000€ liegen. Wenn ihr wirklich die E-Mobilität pushen wollt, dann zu anderen Mietpreisen. Viele Grüße Sascha

  • Franz Josef Kerkhoff

    Gibt es da irgendwo Ferienhäuser? Da könnte das mit angeboten werden. Oder auf der Seite eurer Gemeinde etc.

    • Franz Josef Kerkhoff
      Franz Josef Kerkhoff 8 days ago

      @Ich fahre elektrisch Genau. Falls jemand zum Beispiel mit der Bahn kommt.

    • Ich fahre elektrisch
      Ich fahre elektrisch 8 days ago

      Ja gibt es, mein Onkel hat eine. Gute Idee. Danke für den Tip.

  • Jan Plumacher
    Jan Plumacher 8 days ago

    Haben auch einen eGolf und sind extrem zufrieden. Die Reichweite ist jedoch für uns etwas gering. (bzw. die Ladeleistung zu gering) Werden wohl sobald wie möglich einen ID3 mit mittlerer Batterie bestellen.

  • Interferenz fehler
    Interferenz fehler 8 days ago

    Super Idee!👍👍👍😎

  • Werner Salzl
    Werner Salzl 8 days ago

    Ist doch toll!

  • Oli -
    Oli - 8 days ago

    Viel Erfolg! Wünsche ich dir mit der Vermietung.

  • Bass Man
    Bass Man 9 days ago

    Tja, so kann man eine Grund-Preiserhöhung von über 150% auch verkaufen: „Wir behalten die 30€ Jahresgebühr bei, aber verlangen jetz zusätzlich zur Jahresgebühr auch noch eine monatliche Gebühr von 4€!“ Also ist alleine die Grundgebühr ab jetzt 78€/Jahr! Das muss ich mir für zukünftige Geschäftsideen (falls überhaupt legal?) auch merken;) Im Ernst, verarschen können wir uns doch selber, dazu brauchen wir keine Stadtwerke...

  • Hellmut L.
    Hellmut L. 10 days ago

    Ja was denn sonst? Gute Entscheidung zumal die Qualitaet immer besser wird.

  • Thomas Rennert
    Thomas Rennert 10 days ago

    Welche Softwareversion wurde denn nachträglich auf das Hauskraftwerk aufgespielt?

  • fritz chen
    fritz chen 10 days ago

    Interessant, aber darf ich mal fragen was man während den Ladezeiten unterwegs so macht? Kaffee trinken? Buch lesen? Danke

    • Stefan Jepp
      Stefan Jepp 3 days ago

      Meistens lade ich während ich einkaufe ( Kaufland, Aldi). Bei Tank und Rast gehe ich nen Kaffe trinken und lade DC nach. 20 min. gehen so schnell rum. Oft lade ich länger als geplant.

    • Ich fahre elektrisch
      Ich fahre elektrisch 10 days ago

      Das ist unterschiedlich. Je nachdem was es vor Ort gibt. Ich gehe meistens Spazieren oder mache etwas Büroarbeit.

  • Josef Doll
    Josef Doll 11 days ago

    Wenn man sich ein Elektroauto zulegt und ein Dach hat sollte das schnellts möglich mit Voltarikstrom sein Auto mit eigenem Strom füllen. Gut im Dezember und Januar geht noch nicht viel aber spätestens im März kann ohne Speicher zumindest am Wochenende das Auto vollgeladen werden . Bei 35 kw sind das 200 km in wie weit zumindests im Sommer so für 10 cent je Kw getankt werden kann. Man braucht halt Fantasie oder

  • ChrKoh82
    ChrKoh82 11 days ago

    Ein sehr eigenartiges Video in meinen Augen: 1. Dass sich die Flat-Rates und Gratis-Lader irgendwann aufhören, war dir doch hoffentlich bereits beim Autokauf klar. 2. 50 kWh bei AC-Säulen ohne Strafgebühren (2ct/min) zu laden, geht gar nicht. Daher sind deine AC-Beispiele alle falsch. 3. Du zahlst nicht nur 4 Euro monatlich, sondern auch 30 Euro einmalig. Das geht bei deinen Beispielen komplett unter. 4. Natürlich ist PV-Strom günstiger, weil gratis!? Falsch, wieviel hast du in die PV-Anlagenanschaffung investiert, was ist deine jährliche AfA auf Basis deines Anlagenpreises und deinem jährlichen Stromertrag gerechnet? 5. Versuch es künftig mit Maingau oder EnBW, bei letzterer ist die App sehr gut, übersichtlich und stets aktualisiert, wenn Ladesäulen belegt sind. Da zahlst du als ADAC Mitglied 29 Cent AC und 39 Cent DC ohne weiterer Nebenkosten bei über 40.000 Ladesäulen in DACH. Wieviele Roaming Partner bzw. Ladesäulen waren bei deinen Stadtwerken dabei? 6. Keep smiling, ein bisschen mehr Gesichtsausdruck, Junge ;)

  • Interferenz fehler
    Interferenz fehler 11 days ago

    Darf ich Mal fragen wie hoch die Leasing Rate von Golf ist? Ich find nur immer den unglaublich billigen Tarif für Gewerbetreibende und den unverständlich doppelt so teure Privatkunden Tarif.

    • Ich fahre elektrisch
      Ich fahre elektrisch 11 days ago

      Wir zahlen 272€/Mtl. für ein 3 Jahres Leasing mit 10.000Km/Jahr. Das Fahrzeug ist fast vollausgestattet.

  • Simon Tobias
    Simon Tobias 11 days ago

    Was ist so schlecht am eGolf das ihr den abgeben wollt? Bei 22k€ ist das gerade das beste Elektroauto wenn man wenig Langstrecke fährt.

  • Marc Müller
    Marc Müller 11 days ago

    model 3 würde für mich nicht in frage kommen, erstens wegen der kofferraumklappe, zweitens wegen dem unterirdischen service von tesla, ich habe keine lust jedes mal wenn ich ein problem habe hunderte kilometer zum servicecenter zu fahren und telefonisch keinen erreichen zu können meine erste wahl wäre ein ioniq, danach kämen kona und niro außerdem würde ich mir sowieso kein auto kaufen bei dem ich erst rücksprache mit meiner bank halten müsste, ich kaufe mir einfach nur autos die ich auch bar bezahlen kann aber jedem das seine...

  • Thomas Dieker
    Thomas Dieker 11 days ago

    Wenn das M3 Dein Traumauto ist dann bravo, ansonsten finde ich es problematisch sich für ein Auto derart zu strecken Du es machst. Wenn Emotionen im Spiel sind, dann spielt die Vernunft beim Preis keine Rolle.. Ich drücke die Daumen

  • Bernd Warnecke
    Bernd Warnecke 11 days ago

    Basti, nach der Abholung des Teslas wünsche ich eine Mitfahrt!

  • Christoph K.
    Christoph K. 11 days ago

    Derzeit fahre ich auch den E-Golf, ich habe noch etwas länger Zeit bis zum nächsten Wagen. Aus jetziger Sicht finde ich den Polestar 2 interessanter als den M3, aber bis das bei mir spruchreif ist, ist die Auswahl sicher größer, bzw. wird man sehen ob der Polestar hält was er verspricht.

  • Thorsten Pohl
    Thorsten Pohl 11 days ago

    Ich glaube das Model Y wird der GameChanger schlecht hin. Alles in einem. Kombi, SUV, AHK, neueste Akkutechnologie, BUS System mit nur noch 100m Kabel inside, keine 12V Baterie mehr und vieles mehr. Und produziert in China oder Deutschland. Mein Hybrid fährt noch ein 4-5 Jahre. Sollte passen.

  • Christian Hammer
    Christian Hammer 11 days ago

    Das Model 3 ist das Maß der Dinge. Interessant wird die Entwicklung der Verkaufszahlen des Model 3, wenn das Model Y am Markt ist. Wieviel günstiger werden die Fahrzeuge aus deutscher Produktion? Und besser? Tesla kann liefern und hat ein Ladenetz.

  • Willy Ziems
    Willy Ziems 11 days ago

    Ich finde es schade das du als Clip-Sharer denn auch noch ein TESLA fahren wirst wir wissen alle das ein TESLA die Reichtweite und Ladeinfrastruktur hat ich würde es besser finden wenn du ein Fahrzeug von VW, HYUNDAI, OPEL und so weiter fahren würdest.

  • Marcus Wilke
    Marcus Wilke 11 days ago

    Wieso, einen Tesla bekommst dich von heut auf morgen.

    • Ich fahre elektrisch
      Ich fahre elektrisch 11 days ago

      Auf jeden Fall deutlich schnelle wie manch andere Hersteller. Uns war es erstmal wichtig sich mit dem Thema auseinander zu setzten.

  • Elektrisk Matze
    Elektrisk Matze 11 days ago

    Gute Entscheidung!

  • ZOE Fahrer Uwe
    ZOE Fahrer Uwe 11 days ago

    Für mich müssen die Haupt Knöpfe und das Display hinter dem Lenkrad vorhanden sein. Mein nächstes Auto könnte der Opel Corsa E oder der Peugeot 208 E werden.

  • Captain Future
    Captain Future 11 days ago

    ;D

  • Carsten Schulze
    Carsten Schulze 11 days ago

    Das ist denn mit dem MachE ?

  • Rick M
    Rick M 11 days ago

    Ich werd noch den Polstar 2 abwarten. Preislich in der M3 Liga und was bis jetzt bekannt ist muss das ein geiles e KFZ werden.

  • wjha NN
    wjha NN 12 days ago

    Also - erst mal sehe ich Deine alte Art zu laden (Geiz ...) als nicht üblich, elektrisch fahren soll doch auch einfach sein. Bei den anderen Herausforderungen, die man beim elektrischen fahren hat, empfinde ich dieses Vorgehen zu beschreiben für Neulinge eher als abschreckend. Flat Ladetarife sind einerseits ohnehin am aussterben, da sie entweder zu teuer für den Anbieter oder den Nutzer sind. Ich (als e-Golf Fahrer) stehe auf dem Standpunkt, Strom kostet, bin bereit zu zahlen - aber nicht zu viel - sollte gerecht bleiben. Du findest die neuen Tarife im Verbund als ok? da kenne ich aber anderes. Generell wollen die wohl kein Geld mehr machen, damit können sie ihr Angebot behalten. Gerade die Grundgebühren (resp. die einmal- Kosten) sind mehr, als ich im Monat für Autostrom ausgebe. Das Beispiel mit 50kwh ist für mich etwas grob, das sind beim e-Golf >300km, das bekommt man ohnehin nicht in den Akku. Dazu kommt noch, dass man auf Strecke besser taktisch lädt - also die letzten 10% leer lässt, da sie sehr langsam in den Akku tröpfeln. Mein Vorschlag: Rechne, wie lange / wie teuer ist es, Energie für 100km Reichweite im mittleren Ladebereich zu laden. Ich sage, der e-Golf (>2017) kann DC in 20min. Energie für 100km aufnehmen. Das sind dann im Sommer 12kwh, im Winter 18kwh. Macht im Ladenetz 3,96€ / 5,94€ bei AC und 4,68€ / 7,02€ bei DC Damit bin ich generell jemand, der die Regulierungsvorgabe, mengenbasiert abzurechnen begrüßt. Wenn ich auf Strecke bin, lade ich so kurz wie möglich nach - also meist nicht voll. Bei dem "kleinen" e-Golf Akku kommen so relativ geringe Strommengen zusammen. Pauschalen können mich somit selten zufrieden stellen.

  • Kojak Kajak
    Kojak Kajak 12 days ago

    Oh nein nicht du auch noch wo die Kriegstreiber USA unterstützt, bin enttäuscht von dir sich für einen Amerikaner zu entscheiden ! Ich freu mich schon sehr auf dem VW I.D. 3 und unterstütze lieber unsere eigene Wirtschaft als die von Kriegstreibern Pfui Deifel !

    • SLHansi
      SLHansi 10 days ago

      @Carsten Ahlers wieso 20 VW wenn die so besch... sind??

    • Kojak Kajak
      Kojak Kajak 11 days ago

      Carsten Ahlers Dann wünsche ich ihnen viel Spaß mit ihren Tesla 🤣😂🤣

    • Carsten Ahlers
      Carsten Ahlers 11 days ago

      Kojak Kajak Seit wann liefert VW gute Qualität? Hab nach mindestens 20 VW Neuwagen andere Erfahrungen. Dann verstehe ich nicht was Politische Dinge mit dem know how eines US Herstellers zu tun haben? Aber gut ist ihre Meinung und das ist ok schönen Abend

    • Kojak Kajak
      Kojak Kajak 11 days ago

      Carsten Ahlers Warum ist das ein dummes Kommentar, das mußte mir mal schon genauer erklären ? Für mich ist es einfach die Einstellung den ich gebe mein Geld lieber in der Heimat aus und ich weiß das ich gute Ware bekomme inclusive Qualität. Bei Tesla habe ich ein sehr schlechtes Gewissen und ich unterstütze halt nicht ein Kriegstreiberland wie die USA die der ganzen Welt Vorschriften machen will, siehe auch Nordstream 2 und den Iranischen General wo sie mit einer Rakete getötet haben. Kann sowas einfach nicht mit meinem Gewissen vereinbaren und auch noch unterstützen auch wenn es vielleicht vielen hier nicht passt aber das ist meine ehrliche Meinung dazu.

    • Carsten Ahlers
      Carsten Ahlers 11 days ago

      Was sind das für dumme Kommentare 🤦🏻‍♂️ soll jeder fahren was er will für mich kommt eher ein Tesla in frage als ne Mogelpackung ala VW aber jedem das seine

  • Martin K.
    Martin K. 12 days ago

    Es wäre schön wenn du den Ton verbessern könntest.

    • Daniel Zander
      Daniel Zander 11 days ago

      Ich hatte keine Probleme mit dem Ton :o An welcher Stelle gab es Probleme?

  • Lars-Christian Strahlberger

    Das war vor dem Klick auf das Video klar, dass es ein Model 3 wird! :-) #alternativlos

    • Simon Tobias
      Simon Tobias 11 days ago

      Warum ist das Model 3 Alternativlos?

  • Jürgen
    Jürgen 12 days ago

    was für ein Model 3 habt ihr euch ausgesucht SR plus oder LR?

  • bernd sutter
    bernd sutter 12 days ago

    Ich hab gelesen dass Tesla die Produktion des Model S und X ab nächsten einstellen wird.

    • Joe Vandura
      Joe Vandura 8 days ago

      Nein nicht einstellen, sondern runterfahren weil mehr Platz für die Fertigung von Model 3 und Y geschaffen werden muss. 😉

    • Ich fahre elektrisch
      Ich fahre elektrisch 12 days ago

      Das hab ich auch schon gehört bin schon gespannt was nach dem Y für Fahrzeuge kommen.

  • Der Hobby Photograph

    😂😂😂😂ich wusste es, das es ein Model 3 würden werde 😎👍 ich wünsch euch viel Erfolg 😉🥂

  • Franz-Josef Wolf
    Franz-Josef Wolf 12 days ago

    Hallo, Bastian. ... Ihr seid uns ja mit ähnlicher Strategie (z.Zt. e-Golf, danach ein Reichweiten- & Lade-Stärkeres 🚘) 2 Jahre voraus. Vorab: Leasingverträge lassen sich normalerweise kurz vor Ablauf mit beliebiger Laufzeit verlängern, sodass "Zeitdruck" 🥵 eigentlich nicht gegeben ist. Wir hoffen mit Ende der e-Golf Laufzeit (2023) auf die zeitnahe Verfügbarkeit des MODEL Y (STANDARD RANGE). Vielleicht würde Euch eine 6 oder 9 monatige Verlängerung des e-Golf auch noch mehr Optionen (insbesondere bzgl. BYTON oder auch AIWAYS U5) verschaffen. Aber mit Stand heute ist das MODEL 3 (mit Anhängerkupplung) sicher eine TOP Wahl.👍🏻... Toi ✊ toi ✊ toi ✊

  • Achim Schloßbauer
    Achim Schloßbauer 12 days ago

    Sorry ,nicht schon wieder ein Tesla-Jünger.Ich warte auf den ID.3

    • John Doe
      John Doe 11 days ago

      Ist einfach aktuell das beste Auto am Markt. Beim VW darf man ja noch bis 2021 warten, bis preislich interessantere ID.3-Varianten kommen.

    • Stephan Plümer
      Stephan Plümer 12 days ago

      ... das werden wohl noch viel mehr werden ... ich fahre [auch] elektrisch aber Hyundai :)

  • ColumBus_on_tour
    ColumBus_on_tour 12 days ago

    Schade wieder jemand der nen öden M3 kauft ... in den 18 Monaten bis euch der Golf verlässt passiert so viel wenn da nichts für euch bei ist dann könnt ihr immer noch ein M3 als gebrauchten oder sofort verfügbaren kaufen ... der Markt ist heute schon übersäht damit ...

  • Niva-Schrauber
    Niva-Schrauber 12 days ago

    Die Einstellung sich aller 3-4 Jahre ein neue Auto zuzulegen ist doch ein riesen Arschtritt für die Umwelt. Die Neuproduktion verschlingt Unmengen an Rohstoffen, verbraucht Energie und es fallen Schadstoffe an. Selbst wenn der "Neue" etwas effizienter ist, am Ende ist die Umwelt der Verlierer. Da bleib ich doch bei meinem 20 Jahre alten Karren. Da ist nichts unnötiges dran, 3-Wege-KAT fürs Abgas (ohne Thermofenster) und lässt sich unkompliziert warten. So kommt man auch von A nach B. Ihr gebt euch viel Mühe zukunftsorientiert zu leben und dann sowas?

    • John Doe
      John Doe 8 days ago

      @sewagii die durchschnittliche Lebensdauer bis zur Verschrottung soll 15 Jahre sein. Für ein Gebrauchsgut ist das eine recht lange Zeit. Ob man alle 3 Jahre ein neues Auto braucht, steht auf einem anderen Blatt. Allerdings ist nach 2 Generationen der technische Fortschritt deutlich. 20 Jahre alte Autos sind heute nicht mehr Stand der Technik. Das gilt besonders für die Todesfalle Lada Niva des Ursprungs-Posters.

    • Ferdinand Schwarzenbrunner
      Ferdinand Schwarzenbrunner 8 days ago

      @sewagii Mindestens 4 Airbags, Notbremsasistent, Gurtstraffer und ein ordentlicher Seitenaufprallschutz ist für mich im Jahr 2020 ein muss.

    • sewagii
      sewagii 8 days ago

      @Ferdinand Schwarzenbrunner Was ist für dich "unzureichende Sicherheitsausstattung"?

    • Ferdinand Schwarzenbrunner
      Ferdinand Schwarzenbrunner 8 days ago

      @sewagii Für mich ist kein einziger Verbrenner zu Schade zum verschrotten. Jeden Tag und jeder Kilometer der er existiert ist negativ für die Umwelt. Außerdem ist mir mein Leben zu wertvoll um mit einem Auto zu fahren mit unzureichender Sicherheitsausstattung. Sparen ist gut, bei der Farbe, Ledersitze, bei der Geschwindigkeit,... aber nicht bei der Sicherheit.

    • sewagii
      sewagii 11 days ago

      @John Doe Mag ja sein, dass es weiter genutzt wird. Mit modernen Autos ist aber schon ein Trend eingetreten, den man auch bei anderen Elektroprodukten beobachten kann. Das ist auch was was Niva-Schrauber mit angesprochen hat. Das jetzt bei Tesla und Co. passiert kann man evtl. naiverweise noch auf die Entwicklung schieben, aber am Ende läuft es wie bei Smartphones und TV-Geräten. Die Dinger sind mehr dazu da von A nach B zu kommen, sondern sind "Komfortgüter". Die Hersteller hauen am laufenden Band "neue" Modelle raus, ohne wesentliche Verbesserungen. Die Modelle halten sich nicht lange am Markt, weil sie auch gar nicht dafür ausgelegt sind und wenn irgendwas kaputt ist, dann kann der Kunde nichts mehr machen und wie es mit der Software ausschaut ist dann auch ein Thema. Wenn man da als Konsument auch alle paar Jahre das Auto wechseln, dann mag das im ersten Moment evtl. nicht schlimm klingen wenn die Kiste dann Jemand kauft. Aber die Person lässt dafür auch wieder evtl. ein noch brauchbares Auto verschrotten bzw. der Rest der Gesellschaft bekommt auch mit, dass bestimmte Leute öfter ihre Autos wechseln und fahren dann eben nicht 10- 20 Jahre mit ihren Autos rum. Das was Tesla, der Großteil der Autobranche und viele Konsumenten abziehen hat nichts mit Umweltschutz zu tun. Schön, wenn man Autos mit E-Motor hat. Nur wenn an anderer Stelle was mächtig in die falsche Richtung läuft bringt der ganze Spaß nichts.

  • René Giller
    René Giller 12 days ago

    Holt euch ein Tesla Model 3 AWD LR. Kann ich wirklich nur empfehlen 👌

  • franzl franzl
    franzl franzl 12 days ago

    mich würde interessieren, wie man ein E-Auto finanziert?

    • Thomas Breuer
      Thomas Breuer 11 days ago

      Bei Kia gibt es nur einen Unterschied zwischen der Finanzierung eines Verbrenners und eines E-Autos: Für Verbrenner gibt es einen günstigeren Zinssatz. Den Niro finanziert man statt zu 0,99% zu 2,99%, denn die Nachfrage ist so groß, dass Kia keine Sonderanreize schaffen muss.

  • Roman Schörghuber
    Roman Schörghuber 12 days ago

    Warum behältst du den E Golf nicht ist doch vollkommend ausreichend für die geringe km die ihr pro Jahr fährt.

    • Ich fahre elektrisch
      Ich fahre elektrisch 10 days ago

      Kai Golibrzuch Genau, ein Elektroauto sollte her. Der eGolf hatte uns damals gefallen gehabt. Das Leasing wollten wir mal testen. Warum der eGolf weg kommt dazu gibt es noch kein Video, kann ich aber gerne mal drehen.

    • Kai Golibrzuch
      Kai Golibrzuch 11 days ago

      @Ich fahre elektrisch OK. Also habt ihr den E-Golf damals geleast, um quasi E-Mobilität auszuprobieren und zur Überbrückung bis mehr Fahrzeuge auf den Markt kommen? Ich denke es wäre interessant zu wissen, warum ihr den E-Golf geleast habt und warum ihr ihn nicht vom Leasing übernehmen wollt. Vielleicht gibt es dazu schon ein Video, dass ich noch nicht kenne?

    • Marc Müller
      Marc Müller 11 days ago

      @TI NO ich finde es auch schade das er den ioniq nicht in betracht gezogen hat

    • Ich fahre elektrisch
      Ich fahre elektrisch 12 days ago

      Roman Schörghuber ich bin dabei mir den Vertrieb von PV-Anlagen aufzubauen.

    • TI NO
      TI NO 12 days ago

      @Ich fahre elektrisch die 20-25.000km fahre ich auch im Jahr, mit meinem Ioniq ;-)

  • Werner Salzl
    Werner Salzl 12 days ago

    Leasing bis zum Juliultimo 20. Neverever für mich!

  • Elektrik Car
    Elektrik Car 12 days ago

    Wenn mein e-Auto da ist werde ich mir ein Zettel reinlegen bin in 30 min wieder da und an meiner Parkscheibe zeige ich an wann ich mich eingestöpselt habe.

  • Elektrik Car
    Elektrik Car 12 days ago

    Da würde ich nicht nur die Ladekarte Kündigen da würde ich den Stromanbieter aus Prinzip kündigen! Flat, kWh und Festpreis die min Abrechnung ist ok aber Rest ist nur unverschämt! Mein Anbieter da bezahle ich gar nichts nicht mal bei den Roaming Partnern zumindest bis zum April danach ggf min oder monatliche Gebühr ohne weitere Kosten, wobei mir vom Mitarbeiter gesagt wurde das sie eine Bezahl Methode schon seit 5 Jahren einführen wollen es aber immer wieder um Monate aufschieben.😏🤗

  • René Giller
    René Giller 12 days ago

    Mir ist auch schon aufgefallen, dass die bezahl Ladesäulen, viel zu nervig sind. Bei den kostenlosen startest Du einfach und gut ist.

  • Gernot Dreher
    Gernot Dreher 12 days ago

    Schönes Video! 👍🏻

  • spirit improvement
    spirit improvement 12 days ago

    Danke für die Info. Das klingt suboptimal :((((. Habe eine Maingau-Karte für den 'kalkulierten' Langstreckenpreis. Ansonsten tanke ich (ca. 90%) zu Hause bei den 'Stromrebellen aus dem Schwarzwald'...

  • Kay Uwe Böhm
    Kay Uwe Böhm 12 days ago

    Wen soviel Deutsche an E-Auto Zukunft glauben wieso kaufen sie meist Benziner, Diesel, LPG und CNG Auto auch wen das E-Auto nur Hybrid ist und nahmen hohe 4000€ pro E-Auto in Zeitrahmen nicht an wen so begeistert wie bezahlte Tesla Käufer In massenhaft Videos überall dauernd in Medien Tesla Musk Hype mit neu Cybertruck erst 4Q 2021 real käuflich statt Option. Tesla im November 2019 nicht unter Top 5 sondern Audi e-tron aber meist als Benziner, Diesel oder g-tron real gekauft wie auch VW Golf und Polo. Lithiumherstellung ist energieaufwendig und Strom zum fahren in Welt meist von Kohle & Gas wie in China daher auch damit begründet Auslaufen der Subventionen für E-Auto statt Erhöhung in BRD bei 50% Herstelleranteil dabei. Reduktion von CO2 ist sowieso Unsinn in Welt da keine reale Gefahr davon bei nur +2ppm/Jahr so erst in 200 Jahren verdoppelt +2°C was nicht passieren kann mit Rest - Reserve und Ziel -50Mt CO2 ist lächerlich wen alle Öl, Gas und Kohle erhöhen bei 550Gt Naturumsatz/J. kayuweboehm@yahoo.de

    • Kay Uwe Böhm
      Kay Uwe Böhm 5 days ago

      @Michael S How tesla can be a thread as subvention case if cut ? Dagobert T. wants no german cars in USA but VW AG, Daimler & BMW producing more than tesla in USA and in whole world. Over 99% are not buying e-cars in world in china -34% e-cars after much subventions cut already and in november in BRD with new e-car models tesla not in top 5 sold ! Half of subvention now 6000€ tesla must pay and not justified with no direct pollution but indirect from coal and gas used less solar most loaded in night. Recommended using more of your own LNG as 700bar CNG for cars etc. quick to spread worldwide using new 1000bar CNG big pebble tank exchange system connectable with ISO container frame 3 in 20' 6 in 40' addable also compressor for 700bar until empty at fuel station. en.wikipedia.org/wiki/Volkswagen_Group?wprov=sfla1 Real long time lithium price showing much increase. www.metalary.com/lithium-price/

    • Michael S
      Michael S 5 days ago

      In D fuhren am 1. Jan 2019 83 000 EAutos bei einem PKW Bestand von knapp 47 Mio. Dutzende Vlogs hier bei YT, man kann sich da nur wundern. Es scheint so zu sein, dass man meint ein besserer Mensch zu sein, wenn man elektrisch fährt. Warum machen es nicht schon Hundertausende oder Millionen ? Oder, was noch sein könnte, man will einer "Elite" angehören. Schaut her ich tanke da umsonst oder habe den Supercharger ectpp. Tesla begrenzt den Supercharger und nebenbei hat D den höchsten Strompreis der Welt. Und den müssen alle anderen Bürger ohne eAuto mitbezahlen. Arbeitsplätze bzw Renten und Steuerzahler sind einem Teslafahrer völlig egal. Das Tollste sind ja Stadtbewohner ohne Haus, die über PV Anlagen, Wallboxen und Stromspeicher fantasieren, Investitionen von 30 000€. Vermutlich haben die gar kein eAuto, vllt ein eBike oder so einen Renault Twizy.

  • Gerd Thiele
    Gerd Thiele 12 days ago

    Tempomat oder ACC?

  • Gerd Thiele
    Gerd Thiele 12 days ago

    Seltsames Beispiel, 50kwk an AC innerhalb von 3h. Welches aktuelle Fahrzeug kann das?

    • Gerd Thiele
      Gerd Thiele 10 days ago

      @wambo13Berlin Danke, einer ist ja besser als keiner. 😉

    • wambo13Berlin
      wambo13Berlin 10 days ago

      Die neue Zoe ;-)

  • ICEMAN - Elektrisch Unterwegs

    Hey Basti, gutes Video! Ich nutze viel die Ladekarte vom Ladenetz, wo ich pauschal 3,50€ bezahl. Nich habe ich keine Info erhalten, das sich das ändert...hoffentlich bleibt es erstmal noch so 😊 Gruß Markus

  • Steffen Bächle
    Steffen Bächle 13 days ago

    Top Video, danke! Schöner Einblick in die Realität

  • Mikel
    Mikel 14 days ago

    Viel zu teuer, schmeiße die Ladekarte weg. Maingau ist besser, 35 Cent für das Kilowatt.